Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei alle sammen, jeg jeg har lovt noen å oversette en julesang til tysk, men jeg synes det er vanskelig å finne de rette ordene.
- Mitt hjerte alltid vanker i Jesu føderom - Mein Herz bestændig wandert in Jesu Geburtshaus/Raum.-
Ich finde, das klingt total bescheuert auf Deutsch,- was meint ihr? Habt ihr eine Idee wie man føderom übersetzen kønnte?
Hilsen Turid

21.10.09 19:04
Hei,
man sier: Jesus ist in einem Stall in Bethlehem geboren worden und lag in einer (Futter-)Krippe . (das ist eine eher alpenländische Darstellung)
Sonst sagt man auch "Geburtsgrotte" zu Jesu føderom.
Håper det hjelper deg.
Hilsen A.

21.10.09 21:09
Hei,
det er meg igjen!
Lykkes oversettelsen din?
Har også prøvd oversettelsen (jeg er tysktalend)
Zum Vergleichen!
Gruß A.

Deutsch:
Mein Herz zieht es immer zu Jesus´ Geburtsstätte.
Dort sammeln sich alle meine Gedanken (zusammen).
Dort sind meine Sehnsüchte zuhause.
Dort ist mein Glaube ein Schatz.
Ich kann(werde) dich nie vergessen,
du gesegnete Weihnachtsnacht!

Ach, ich öffne mein Herz und meinen Sinn(meine Gedanken)
Und voller Sehnsucht seufze ich:
“Komm doch Jesus herein!”
Hier wirst du wirklich um mein Herz gewickelt
(das klingt seltsam! Übersetze es vielleicht so:
“-und sei mein Gast!”)

Gern streu´ ich dir Palmzweige um (in) die Krippe.
Für dich, für dich allein.
Ich werde leben und sterben.
Komm, lass meine Seele endlich finden
die echten Momente des Glücks,
dass du ganz tief in meinem Herzen(eigentlich: am tiefen Grund meines Herzens)
geboren wurdest.



English:
My heart always wanders where Jesus once was born
There I collect my thoughts into a total sum
There my longing finds a home, and my belief a treasure
I can never forget you blessed Christmas night

Oh, I want to open up my heart and my soul
And full of longing sigh, come Jesus here within
This is no foreign housing, you bought it though yourself
Then I will likely stay, swaddled in my heart

I'll gladly spread palm branches around your crib
For you, for you alone I will live and I will die
Come let my soul find you it´s true blissful moment
That you were born here deep in my heart's abyss

22.10.09 01:08, Mestermann no
Tysk er ikke mitt morsmål, men jeg har forsøkt med en gjendiktning, slik at den kan synges med rim. Noen friheter
med innholdet må man ta seg når man skal gjendikte rim; men jeg tror dette er brukbart. Jeg har forsøkt å gjøre det
i stil med tyske geistlige sanger og salmer fra samme tid som Brorson (1664-1794), som skrev den danske teksten
vi også kjenner som norsk. Melodien er også fra den tiden, så tekst og melodi bør passe til hverandre.

Mein Herz für immer wandert
Zum Jesu Krippenraum
Dort tagen meine Gedanken
Zwar ohne Wenn und Kaum.
Da hält mein’ Sehnsucht inne,
Da wird mein’ Glaub’ vollbracht.
Ich kann Dich nie vergessen
Gesegnet', Heilge Nacht!

Ach komm, da will ich öffnen
Mein Herz, mein ganzes Sein:
Und voller Sehnsucht seufzen:
Komm Jesus, doch herein!
Es ist kein fremder Wohnort,
Du hast ihn selbst gekauft!
Darinnen wohnst Du immer:
Du hast mein Herz getauft.

Ich gerne Palmenzweige
Um Deine Krippe leg’,
Für Dich, für Dich alleine
Geh’ ich mein’ Lebensweg.
Lass meine Seele spüren
In tiefster Freundenstund’:
Du bist in mir geboren
Im Herzens tiefster Grund!

Kommentare oder Vorschläge sind willkommen!

22.10.09 09:19
Hallo Mestermann,
du machst deinem Namen alle Ehre!
Ich bin ja kein Dichter und etwas schlampig habe ich meine Übersetzung vielleicht auch gemacht!
In der 2.Strofe habe ich
- das ist kein fremdes Haus (hier bist du nicht fremd)-
- du hast es selbst gekauft (ausgesucht)-
vergessen.
Kleine Korrektur in der 1.Strofe
-Ich kann dich nie vergessen - besser: Ich kann dich nicht vergessen-
oder (deshalb resultierte auch mein Fehler!)
-Ich werde dich nie vergessen-
Kurze Kritik zur Übersetzung von: Zwar ohne Wenn und "KAUM"(1.Strofe).
Diesen Ausdruck kenne ich nicht - reimt sich aber auf Krippenraum!!!
Dichterische Freiheit???
Lykke til A.

22.10.09 23:18
Fleißige Dichter hier. Respekt!

23.10.09 01:38, Mestermann no
Danke, danke.
Ich glaube, des Reimes wegen, dass "ohne Wenn und Kaum" bleibt. Der Ausdruck ist selten, aber kommt schon vor.
"Jeg aldrig kan dig glemme" muss doch "ich kann dich nie vergessen" bleiben, weil hier von etwas undenkbarem die
Rede ist: Das ich im Lied kann einfach niemals die Heilige Nacht vergessen.

Eine Frage noch: Soll es in der allerletzten Zeile doch nicht "im Herzens tiefsten Grund" stehe, statt "tiefster"? Da bin
ich mir etwas unsicher.

23.10.09 02:28
"in Herzens tiefstem Grund" würde ich sagen

23.10.09 12:08
ja,ja, Akkusativ oder Dativ oder Genitv???
Wenn man die Worte vertauscht: Im tiefsten Grund des Herzens (hier Daitv +
Genitiv)daher, sage ich mal, ist im Herzens tiefsten Grund zulässig
oder
in(Akk. Frage wohin?) (des)Herzens(Gen.) tiefstem Grund (Dat)
- tiefster Grund aber definitiv nicht
Das ist meine laienhaft Erklärung. Bin kein studierter Germanist!
Gruß A.

24.10.09 03:14, Mestermann no
Nochmals Danke schön!