Direkt zum Seiteninhalt springen

Ist die Übersetzung korrekt?
Mir kommt das etwas vage vor.

Og hvor skal du?
Und wohin fährst/gehst Du?

Und wo sollst Du? (wörtlich.) Woher weiß man das es "wohin gehst du?" Bedeutet?
LG Janine

22.05.19 22:56
Nachdem du bestätigt bekommen hast, dass es "Und wohin fährst/gehst Du" bedeutet, wirst du es für
immer wissen. Es bedeutet nichts anderes.

23.05.19 03:00, Mestermann no
Es gibt auch eine sprachgeschichtliche Erklärung, die es vielleicht leichter nachvollziehbar macht.

Früher hiess es meistens "hvor skal du hen?", oder "hvorhen skal du?" nach dem Interrogativ "hvorhen" (wohin). Das "hen"
findet man auch in "henslengt", "henvende", "henvise", "se hen til noe", "henblikk", uva.

"Hvor" hiess hingegen, wie auf Deutsch, nur "wo": Hvor bor du? Hvor er han? Inzwischen heisst aber "hvor" auch "wohin".

Immer noch kann man sagen "hvor skal du hen", und es ist völlig korrekt, wobei vielleicht ein bisschen altmodisch klingend.
Da "hvor skal du?" nur "wo gehst/fährst du hin?" bedeuten kann, und nichts anderes, (wie 22.56 schon erklärt hat), ist das
"hen" schlichthin nicht mehr notwendig. Daher lässt man es heutzutage meistens weg.

Nun, der Sinn von "skal" in diesem Satz ist vielleicht schwieriger zu verstehen. Das Verb "skulle" (skulle, skal, skulle, skullet)
benimmt sich ein wenig anders auf Norwegisch als das deutsche "sollen". Während "sollen" auf Deutsch meistens etwas
definitives oder imperatives ausdrückt, hat "skulle" auf Norwegisch zusätzlich oft die Futurum-Funktion wie Deutsch
"werden", aber manchmal auch von "wollen":

Jeg skal komme i morgen - ich werde morgen kommen.
Hun skulle drikke så mye hun kunne - sie wollte so viel trinken, wie sie konnte/vermochte.
Han skal snart dø - er wird bald sterben.

Skulle drückt auch manchmal etwas aus, was man sich vorgesetzt hat, oder etwas was einem vorsteht:

Jeg skal til Oslo - ich werde nach Oslo gehen oder auch direkt: ich gehe nach Oslo
Jeg skal tenke på det - ich werde daran denken, oder auch direkt: Ich denke daran.
Jeg skal komme = ich werde kommen oder auch direkt: Ich komme.

23.05.19 10:25
Vielen lieben Dank für die Antworten.

Ps.: Mestermann, ich wünschte die Dozenten des Sprachkurses hätten ebenso verständlich vermitteln
können wie Du/Sie. Vielen Dank dafür.

Hoffentlich haben wir in den Bergen ausreichend Internet, es kommen sicher noch einige Fragen hinzu.

Viele Grüße Janine

(Habe die Antwort neu generiert, da sie mir nicht angezeigt wurde, hoffe sie ist gleich nicht
doppelt)