Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo Forum,
meine Kollegin hat mir aus ihrem Norwegenurlaub eine Tageszeitung mitgebracht, nämlich den
Fædrelandsvennen. Das scheint eine normale regionale Zeitung zu sein.
In Deutschland wäre "Der Vaterlandsfreund" als Titel einer normalen Zeitung ja nicht vorstellbar.
Ist der Titel in Norwegen bzw. für norwegische Ohren neutral in der Wahrnehmung?
Ich hoffe, die Frage ist sprachlich genug...

21.08.19 20:32, Mestermann no
Ich würde sagen dass niemand darauf reagiert. Das Wort ist nicht so historisch belastet wie in Deutschland, vgl. Formeln wie
"Gud bevare Kongen og fedrelandet", "De ga sitt liv for fedrelandets frihet" usw. Im Lied der Deutschen tritt ja auch das
Vaterland auf.

21.08.19 20:36, Mestermann no
Allerdings sollte villeicht erwähnt werden dass der ehrwürdige Name der Zeitung, Fædrelandsvennen, so lang und ungelenk
ist, dass die Leser in dieser Region ihre Zeitung meistens kurz "Fevennen" nennen, was "Der Viehfreund" bedeutet. :-)

22.08.19 07:59, JuB de
Vielen Dank für die Antwort. Ja, das ist wohl ein schöner Spitzname :-).