Direkt zum Seiteninhalt springen

September 2006

Archiv - Monatsübersicht Aktuelle Themen
Vorhergehender Monat Nächster Monat
Hei sammen,

Welches ist die korrekte Uebersetzung von:
"Willst du nicht heute nach Oslo zurückfahren ?"
1 - Skal du ikke reise tilbake til Oslo i dag ?
2 - Skal ikke du reise tilbake til Oslo i dag ?

Uwe/CH

30.09.06 19:42
Beides moeglich.
(1) ist die normale Form.
(2) kann man benutzen, wenn man das "du" betonen will.

30.09.06 19:59
Mange takk !

30.09.06 21:41
Nur eine Anmerkung am Rande:
Falls "Hallo zusammen" gemeint war, ist die Entsprechung in Norwegen: "Hei alle sammen" ("alle" muss mit)

Hallo,

könnt mir jemand das ins Norwegische übersetzen " Alles Gute zur Geburt Eurer Tochter verbunden mit den Wünschen auf ruhige Nächte"

Danke schon mal im Voraus :-)

Saby

01.10.06 12:11
Gratulerer med datteren deres. Håper dere alle får god nattesøvn.

hallo,

was heißt "dyrsku'n" wortwörtlich übersetzt? ich möchte einen artikel schreiben und fände es sinnvoll, für dieses wort eine übersetzung zu liefern. es handelt sich dabei um eine sehr beliebte rinder- und haustierausstellung in norwegen. "dyr" heißt ja "tier" oder "teuer" und "ku" eben "kuh", aber so richtig sinn ergibt es für mich nicht.

für hilfe jeglicher art wäre ich sehr dankbar.
ulrike

30.09.06 14:15
Hei Ulrike,
"dyrsku" = Tierschau also ein Viehmarkt. Oft gibt es auf so einer "dyrsku" vieles Andere auch zu sehen und zu kaufen. Ein dder größten war gerade letzten Monat in Telemark.
Beste Grüße vom Claus aus Kr.sand

Så i ordboka at "kjøretur" på tysk er "Spazierfahrt". Er en "Spazierfahrt" virkelig en tur med bil? Høres ut som en "spasserstur", altså "Spazieren gehen"...

Henrik

29.09.06 23:35
En "SpazierFAHRT" er virkelig en tur med et fartøy (bil, sykkel...). Så det er nok den beste oversettelse for "kjøretur".
Hvis du derimot vil oversette "biltur", kan du simpelthen skrive "Autofahrt".

30.09.06 12:51
"spassertur" kan oversettes med "Spaziergang"
Holm

30.09.06 21:53
Die richtige Form "spasertur" steht schon im Wörterbuch.

02.10.06 17:05
Wie wäre es mit einer "Spritzfahrt"?

03.10.06 13:26
Det ville på norsk være en "svipptur" eller en "fornøyelsestur"/"heisatur"

Et kjapt lite spørsmål til:

"På baksiden av et kort", bruker man "An der Rückseite" eller "Auf der Rückseite"?

29.09.06 22:28
(Glemte visst å signere...)

Henrik

29.09.06 22:33
Auf der Rückseite einer Karte
Holm

29.09.06 22:35
Tusen takk!

Henrik

Hallo alle Heinzelnisser!

Et enkelt lite spørsmål: Hva er en "blokk" (boligblokk) på tysk? Brukes ordet "Block", eller betyr det noe annet?

Henrik

29.09.06 22:38
Block er riktig. boligblokk = Häuserblock eller Wohnblock.
Holm

29.09.06 22:48
treblokk = Holzblock
tegneblokk = Zeichenblock
Holm

Ich habe mir die HE-Version von Heinzelnisse heruntergeladen, aber ich kann sie nicht installieren, es hat nur Ordner und keine exe-Datei zum installieren!? Was ist falsch?
Ich habe die Java-Version installiert.

29.09.06 20:40, Heiko de
Hallo,
du hast nicht die automatische Installation gewählt. Die ist bedeutend einfacher.

Die manuelle Installation besteht nur aus einer Datei: heinzelnisse.jar
Eine .jar Datei ist eine ausführbare Zip-Datei. Leider kann man Programme installieren (WinZip etc.) die .jar Dateien automatisch entpacken - dann erhält man einen Ordner ohne ausführbares Program. Versuch die .jar Datei herunterzuladen, ohne sie zu entpacken. Dann kannst du sie mit Doppelklick starten. (Notfalls: Rechte Maustaste: 'Link Speichern unter' versuchen)

Heiko

29.09.06 21:12, Heiko de
Ups,
ich muss gestehen, dass die automatische Installation die letzten zwei Wochen nicht aktiviert war. Unter Download sollte das jetzt aber wieder funktionieren.
Heiko

30.09.06 14:48, rapp
Hallo Heiko
Vielen Dank für Deine Antwort.
Bei mir geht nach wie vor gar nichts. Habe es auch mit Doppelklick versucht und auch Deinen Vorschlag "Rechte Maustaste: 'Link Speichern unter' versuchen" ausprobiert.Da die heruntergeladene Datei ein Dateityp(WinZip-Datei) ist, kann ich mit Rechtsklick nicht speichern!?
Gruss Werner

01.10.06 14:58, Heiko de
Hallo Werner,
der Dateityp der heruntergeladenen Datei ist Java Archive (.jar), und hat nichts mit WinZip zu tun. WinZip ist da etwas übereifrig! Versuche die Einstellungen so zu ändern, dass .jar Dateien mit Java, und nicht mit WinZip geöffnet werden.
Heiko

03.10.06 16:08, rapp
Vielen Dank Heiko
Jetzt hat es geklappt.Ich musste bei der Datei nur zip mit jar umbenennen.
Grüsse Werner

Ich möchte sagen: Es steht folgendes fest.

29.09.06 17:07
Følgende står fast.

Wie kann ich sagen?:
Ein Auszug aus dem Einwohnermelderegister liegt dem Gericht vor.

29.09.06 20:54
En utskrift fra folkeregisteret foreligger retten.

Lemmi

30.09.06 13:14
vielen Dank!

hallo ich lebe gerade in Norwegen für ein jahr und ich eine meiner neuen Freunde hat geburtstag und ich würde ihr gerne etwas schreiben: ich wünsche dir alles gute zum begurtstag und mach das beste aus deinem leben. falls du mich mal brauchst ich bin immer für dich da .

danke schon mal von mir Carol

29.09.06 13:00
Gar nicht so einfach, weil sich nicht immer alles wörtlich übersetzen lässt. Ich versuche es mal:

Gratuler med dagen! Jeg ønsker deg alt godt for framtiden. Gjør det beste ut av livet ditt! Jeg skal alltid være her for deg hvis du skulle trenge meg.

29.09.06 14:58
Müsste es nicht eher heisse: 'Jeg skal være alltid her ...'?
Bin allerdings selber Anfänger, also wirklich nur als Frage gemeint. ;)

29.09.06 20:00
Nein, "skal alltid være" ist schon richtig.
Bei solchen Satzstellung-Fragen ist Google ganz praktisch:
"skal alltid være" 149.000
"skal være alltid" 131

01.10.06 20:02
Jeg ville brukt 'vil' istedet for 'skal'.
'vil' tar høyde for uforutsette ting.

Was bedeutet "tilleggsutstyr" im Zusammenhang mit Autos?

28.09.06 16:46
zusatzausstattung

28.09.06 17:04
Takk skal du ha. Achim

Hej, ich nochmal :-) Ich wollte noch fragen, ob 'janitsjarkorps' das gleiche wie 'blaaseorkester' ist? Danke im Voraus.

28.09.06 17:55, Claus Oehley
Ja

Hej, sorry wenn das jetzt eine blöde Frage ist, aber ist das richtig: u=en/n=et ?

28.09.06 14:11, Heiko de
Es ist richtig!
Das zeigt nur, dass wir dringend die Hilfe überarbeiten müssen ;-)

Heiko

28.09.06 14:20
Danke Heiko :-)

På tysk settes indirekte objekt i dativ. F.eks oversettes en norsk setning: "Jeg har kjøpt en gave til deg" med "Ich habe DIR eine gabe gekauft". Hvordan sies det på tysk når det indirekte objektet er et navn f.eks: "Jeg har kjøpt en gave til Kari". Bruker man i et slikt tilfelle syntaks på tysk for å indikere indirekte objekt, eller bruker man likevel dativform. Hva er riktig: "Ich habe Kari eine Gabe gekauft", eller "ich habe der Kari eine gabe gekauft", eller hvordan sier man det på korrekt måte?

28.09.06 11:24, michele
beides ist richtig! 'ich habe kari eine gabe gekauft' wird allerdings umgangssprachlich eher verwendet! michele

28.09.06 11:41
kanskje bedre å bruke Geschenk enn Gabe.

28.09.06 12:13
"beides ist richtig" würde ich nicht sagen.
Im Deutschen verwendet man vor Eigennamen keinen bestimmten Artikel. Wenn doch, ist das eher umgangssprachlich, d.h. wird verwendet ist aber kein gutes Deutsch.

28.09.06 12:15, Claus Oehley
Hei,
jo, det er riktig hva Michele skriver men når du sier: "Ich habe DER Kari ein Geschenk gekauft" so tyder det på at du har to eller flere Karier foran deg og du betegner den ene av de. Dvs. denne ikke denne. Skjønner du? I den første setning er det kun snakk om en Kari. Da kan du si: Ich habe Kari ein Geschenk gekauft.
Hilsen Claus i Kr.sand

28.09.06 12:39
Es ist auch ein regionaler Unterschied. In Süddeutschland setzt man eher Artikel vor Namen.

28.09.06 14:06
klar, 'geschenk' ikke 'gabe' (veldig biblisk!). unnskyld! det hva Claus skriver er selfölgelig riktig og saa aa si 'tysk für fortgeschrittene'! hilsen michele

28.09.06 16:16
Meinem Gefühl nach klingt "Ich habe der Kari ein Geschenk gekauft" eher kindlich. Etwa so wie "ich habe der Mutti ein Geschenk gekauft." Außer man benutzt es in dem Sinn wie Claus es schreibt. Achim aus Stuttgart

28.09.06 16:41
eben! kinder können noch nicht 'abstrahieren', dass es mehrere muttis geben k ö n n t e! 'der mutti' ist schlicht & absolut m e i n e mutti & nicht abstrakt-relativ 'der oder der da'! (also fast so wie später im geschichtsunterricht mit dem begriff 'königreich b e i d e r sizilien!). gruss michele

28.09.06 18:41
Naja. Im Englischen spricht man gründsätzlich von "the wife", "the husband" etc., wenn man den eigenen Partner meint. Können die alle nicht abstrahieren? Ich glaube, es ist nur eine Konvention.

28.09.06 19:05
Takk for flott tilbakemelding med hensyn til nå et navn er det indirekte objekt på tysk. Det ser ut til at man i hvertfall i dagligtale, i slike tilfeller, stort sett ikke benytter bestemt artikkel i dativform for å indikere indirekte objekt. På norsk er det vel slik at indirekte objekt enten kan forstås ut fra sammenhengen: "Jeg gir Erik en ny klokke", eller hvis man ønsker å være presis, bruker en konstruksjon med preposisjon: "Jeg gir en ny klokke til Erik".

Også interessant å lære at "Gabe" på tysk oppfattes bibelsk og veldig høytidelig. For gaver som man kan kjøpe i en butikk, er det altså bedre å bruke "Geschenk". Dette viser at jeg fremdeles har mye å lære om det tyske språk.

Jone Bjørheim 28.9.2006 - Norge.

28.09.06 20:09
saa har jeg om det norske spraak! hilsen michele

28.09.06 20:13
zu 18:41: 'the' ist ja d i e artikelabstraktion schlechthin! (es gibt ja nur den!). michele

28.09.06 20:20, Claus Oehley
Hei Jone,
ditt eksempel er interesant. Fordi jeg hadde forstått forskjellige ting ut av det du skirver. Når du sier at: Jeg gir en ny klokke til Erik, so betyr dette ikke at denne klokka må være en ubrukt klokke men bare en erstatning for en gammel klokke (kan derved være en brukt klokke). Mens den andre form: Jeg gir en ny klokke til Erik, så er det en ny klokke akkurat kjøpt i butikke hos urmaker. Eller skjønner jeg det galt?
Hilsen Claus i Kr.and

28.09.06 23:32
Hei Claus,
im Deutschen heißt ?neu? nie eindeutig ?nie zuvor gebraucht/frisch vom Urmacher etc?.
Und ich vermute, dass das im Norwegischen nicht anders ist. Ich kann im Deutschen sagen: ?Ich gebe Erik eine neue Uhr? und ?Eine neue Uhr gebe ich Erik?. Im zweiten Satz liegt zwar die Betonung auf ?eine neue Uhr?, aber ob es sich dabei um eine neu fabrizierte Uhr oder um eine schon gebrauchte Uhr handelt, ist nicht gesagt. Es hängt von der Situation ab, in der diese Äußerung gemacht wird. Bei einem Geburtstaggeschenk würde ich immer von einer neu fabrizierten Uhr ausgehen, egal wie ich die Wortstellung wähle. Nun stell Dir die Situation eines Wettkampfes vor, etwa einen 100-Meter-Lauf. Erik muss die Zeit stoppen. Aber die Uhr, die er hat, funktioniert nicht. Der Lauf muss wiederholt werden. Klar ist, Erik braucht eine ?andere Uhr?, eine, die funktioniert. Egal, was ich sage, ob: ?Ich gebe dir eine neue Uhr, Erik? oder ?Eine neue Uhr gebe ich dir, Erik?, es kann in jedem Fall eine Uhr sein, die schon einmal bei einem Wettkampf eingesetzt worden ist. Will ich dagegen sagen, dass es sich um eine neu fabrizierte Uhr handelt, würde ich wohl sagen: ?Ich gebe dir eine nagelneue Uhr, Erik?. Und die Äußerung wird nicht eindeutiger, wenn ich sage: ?Eine nagelneue Uhr gebe ich Dir, Erik?. Ich vermute, dass ist im Norwegischen nicht anders. Oder?
Holm

28.09.06 23:33
wieder ? = "

28.09.06 23:51
also: 'ich gebe erik eine fabrikneue uhr'! (wunder der adjektive!). einverstanden? gruss michele (paa dansk?)

29.09.06 07:34
Hei god morgen Holm,
når jeg tenker over det, så har du rett. Beklager at jeg ikke har tenkt lenge nok over det. Slik er det, jeg har brukt formen i mange år og tydligvis ikke tenk god nok over. Takk for at du satt meg på plass.
Riktig god dag fra Claus i Kr.sand

Hei Ihr. Ich habe eine frage.
Was für eine Gesellschaft wäre eine ANS in Detuschland?
Es ist auf jedenfall nicht GmbH...aber vieleicht eine Gemeinnützige GmbH?

28.09.06 12:45
von hier: http://www.s-n.no/index.php?eid=127&mid=10&PHPSESSID=676fc9aeab2f5f32b4...
"Med ansvarlige selskap (ANS eller DA) menes to eller flere eiere hvor man har et personlig ansvar enten ?alle for en og en for alle? eller oppdelt etter den eierandelen man har.

I et ANS har alle deltagere personlig ansvar for hele gjelden ? ?solidaransvar?. Er man to deltagere kan en kreditor kreve all gjeld fra den ene."

Vieleicht entspricht das der Kommanditgesellschaft? Bin mir nicht sicher.

28.09.06 13:45, Tobi
Takk und vielen Dank Trotzdem!

Tobi

30.09.06 11:27
ANS ist eher in die Richtung von oHG (offene Handelsgesellschaft) oder GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts)

Hei alle sammen,
jeg letet i ordboka til Heinyelnisse under: lagmannsrett og fand: Norwegisches Zentralarchiv. Jeg skjønner ikke hvordan denne oversettelse er kommet til? Etter Gyldendals ordbok er lagmannsrett = Schwurgericht, Geschworenengericht? Jeg skjønner ut av sammenheng jeg holder på med, at "Schwurgericht, Geschworenenegericht" må passe for lagmannsrett. Er det en feil i ordboka?
Hilsen Claus i Kr.sand

01.10.06 11:06, Julia de
Hallo Claus,
lagmannsrett = Norweg. Zentralarchiv ist natürlich völliger Blödsinn, ich werde es für die nächste Version korrigieren.
Julia

"Min venns søster måtte ta ett år om igjen"(ett år i forbindelse med skolesammenheng)mitt forslag"Die Schwester meines Freundes musste ein Jahr wieder nehmen" Det føles litt merkelig ut...Kan noen hjelp en i nød?

27.09.06 19:53
På tysk blir det:
"Die Schwester meines Freundes musste ein Jahr wiederholen."

Wie lautet das feminin von norsk?
Also ich will mich im skype norsk-jente nennen
aber ich denke das es dann norwegisch-mädchen heißt
und das kommt komisch!
Ist das auch gleich das feminin (norwegischES) oder muss man da noch ein e hinter norsk machen?

27.09.06 18:37
Nein, eine spezielle Feminin-Endung gibt es nicht im Norwegischen. "norsk jente" ist also korrekt und heisst also "norwegisches Maedchen".
Nur im Neutrum kaeme ein "t" dran.
Wenn du allerdings "DAS norwegische Maedchen" heissen willst, hiesse das "den norske jenta". In dem Fall kommt ein "e" dran, weil es die bestimmte Form ist.

Hei dere kjære Heinzelnisser,
er det noen som vet et god tysk ord for:
Rettoppgjøret
Hadde vært hyggelig om dere har en ide.
God ettermiddag fra Claus i Kr.sand

27.09.06 16:59, Claus Oehley
Unskyld det gikk litt fort i svingene, selvfølgelig:
Rettsoppgjøret

27.09.06 17:20
gerichtliche Auseinandersetzung;gerichtliche Aufarbeitung; ved rettsoppgjøret, under rettsoppgjøret: im Zuge der Prozesse;bei den Prozessen

Lemmi

27.09.06 17:24
Hei Lemmi,
takk for tipsene, kunne man si:
Gerichtliche Abrechnung?
Det er snakk om rettsoppgjøret etter andre verdenskrig. Eller er det for stygg?

27.09.06 19:45
god kveld Claus! in diesem artikel z.b. wird weitgehend 'rechtsabrechnung' verwendet: http://www.staff.hum.ku.dk/lammers/weima.htm vennlig hilsen michele

27.09.06 22:52
Hustad übersetzt: die gerichtliche Verfolgung norwegischer Nazisten nach 1945

27.09.06 22:55
Hei Michele go kveld,
mange takk for linken. Jeg har sett på den i farta og har trykkt den ut. Skal lese den. Det ser svært lovende ut. Selv om situasjonen var noe annerledes i Danmark enn hos oss, så er det likevel mange ord og uttrykk som kan kanskje brukes. Dessuten beriker det kunnskapet mitt. Jeg er lite glad i stoffet, fordi det vekker dårlige minner. Jeg har lovet at jeg skulle gjøre jobben, jeg må igjennom det. Merkelig at det er ofte det verste man lærer mest av.
Skal legge meg har jobbet nesten hele dagen med saken. God natt og takk for all hjelpen deres Claus i Kr.sand

27.09.06 23:10
Noch ein Hinweis auf die Bebräuchlichkeit des Begriffs:

?Die Rechtsabrechnung?Retsopgør? ist ein zentrales und zugleich sehr umstrittenes Thema der dänischen Nachkriegsgeschichte. Sie ist fester Bestandteil des öffentlichen Bewusstseins in Dänemark.....In Deutschland ist der Ausdruck Rechtsabrechnung als Bezeichnung für die nach dem Zweiten Weltkrieg einsetzende Säuberung in Dänemark hingegen fast unbekannt, obwohl die Rechtsabrechnung eine direkte Folge der deutschen Besetzung war und u. a. auch [Dänen - Anm. d. Verf.] Reichsdeutsche und Angehörige der Deutschen Volksgruppe in Nordschleswig traf?. www.duettundatt.decopperminealbumsftpuploadschuleRechtsabrechnungfuerHPetersen.doc
Holm

27.09.06 23:14
Sorry,
?="
und Bebräuchlichkeit=Gebräuchlichkeit
Holm

28.09.06 08:03, Claus Oehley
God morgen Holm,
mange takk også til deg. Jeg har sett i dag morges på linken du sendte. Dere er helt topp, det hjelper meg enorm. Selv om akkurat den delen av foredrag med rettsoppgjøret er kun noen sider så det viktig at man skjønner hva som er ment.
En riktig god dag fra Claus i Kr.and

Hei, jeg lurtepå om noen der ute kunne hjelpe meg å oversette følgende?

"Rechtsmittelbelehrung
Gegen diesen Bescheid steht Ihnen innerhalb von zwei wochen nach Zustellung das ordentliche Rechtsmittel der Berufung an der Universität Wien zu. Die Berufung hat einen begründeten berufungsantrag zu enthalten und ist schriftlich oder telegraphisch bei der Behörde erster Instanz einzubringen."

Så vidt jeg har forstått har jeg kommet inn på universitetet i Wien, men akkurat hva som stod angående svar lurte jeg litt på..:-) Setter veldig pris på alle svar! Hilsen Ina

27.09.06 16:10
Dette er en standardformulering. Hvis du ikke er enig i beskjeden, kan du anke den innen to uker. Du maa gi en begrunnelse for anket og sende den til "Behörde erster Instanz", dvs. antakelig til noen domstol i Østerrike.

27.09.06 17:15
"Behörde erster Instanz" er antakelig Universität Wien

28.09.06 10:14
Tusen takk for svaret:-)

Hallo, wie ist die norwegische Übersetzung von "Erd- und Tiefbau"? Maus

27.09.06 12:51
Versuch es mal mit diesen hier, die spuckt das technische tysk-norsk ordbok aus:
Tiefbau:
underjordisk konstruksjon (~unterirdische Konstruktion)
gruvedrift (~Grubenbetrieb)
vannbygging (~Wasserbau)
utgraving(Ãusgrabung)
Erdbau:
jordarbeid, grunnarbeid
Gruss
Ina in Oslo

Ooops Michele, wer hat denn deine letzte Antwort geløscht und warum? Hast du etwas Unanständiges gesagt?
gruss LHMR

27.09.06 10:53, Heiko de
Sorry, vielleicht war ich etwas zu schnell. Es war ziemlich viel Müll im Forum und da musste ich einiges Filtern. Und da stand was mit Micheles Unterschrift was ich nicht zuordnen konnte. Mit Anmeldung (siehe Login) ist die Zuordnung viel einfacher - siehe zum Beispiel in der Kopfzeile dieses Beitrags.

27.09.06 11:35
Apropos Login: nach dem letzten Umbau funktioniert meines nicht mehr ? Sind alle geloescht worden ?

Lemmi

27.09.06 12:06, Heiko de
Hei Lemmi,
an den Forum Logins hat sich nichts geändert, außer dass sie jetzt auch für die Sprachthemen benutzt werden. Hast du versucht, dir ein neues Passwort zuschicken zu lassen? Falls es weiterhin Probleme macht, schick mir eine Mail.
Heiko

27.09.06 13:16
hoi LHMR! nein, ich habe nichts 'unanständiges' geschrieben (war aber nahe dran; die 'wahrheit' ist ja lustigerweise immer 'unanständig'!). jedenfalls: kogäguet! (das habe ich gechrieben). gruess michele / gruss auch an heiko (heisst übrigens 'sehr gut' auf bündnertysksveitsisk; was, strengenommen, ja nichts mit dem forum zu tun hat! sorry!) :-)

28.09.06 00:27
"U huara guat" meintest du? Bist du Zürcher? gruss LHMR.

28.09.06 01:07
nein, ich bin nicht zürcher (zum glück!), ich tue nur so, wie alle in zürich! (bin aber, auch zum glück!, ebensowenig bündner). gruess michele

28.09.06 01:28
Ja genau, in Oslo tun sie auch nur so! Zum Beispiel diese hier:
http://www.dagbladet.no/kultur/2006/09/20/477308.html
http://www.dagbladet.no/kultur/2006/09/19/477196.html
gruss LHMR

28.09.06 01:46
kjempefint! hast du mir einige tipps von wegen norske kulturzeitschriften og slik? hjertelig takk og god natt! (tipp zum 'auschillen': antarctis awi-neumayer web cam!). michele

28.09.06 10:42
hei LHMR! 'under vann': betyr det 'besoffen'? (vgl. behn-nettmötet, 'jeg liker balalaika jeg!'). jedenfalls: uhueräguet! gruss michele

28.09.06 13:00
Hei Michele. Lustige Geschichte - ein Sketch aus dem Kalten Krieg. Und sicher, Harald Heide Steen jr, in der Rolle eines russischen U-Boot Kapitäns, war noch besoffen als er konkludierte: "Man kan jo ikke se den grense under vann..".

Es ging wohl um die Kränkung der norwegischen Grenze. Und quasi als Entschuldigung sagt also der Russe "Man sieht doch die Grenze nicht unter Wasser.....".

http://www.aftenposten.no/kul_und/article801389.ece
http://web.kjentfolk.no/file.php?id=111

Tja.... Links zu Zeitschriften..... Tja..... gibt halt nicht so wahnsinnig viele.

Wochenzeitschriften-/Zeitungen
http://nytid.no/
http://www.morgenbladet.no/apps/pbcs.dll/forside
Kultur....
http://www.synogsegn.no/
http://www.samtiden.no/

Es gibt sicher noch andere....

Ja, und dann gibt es doch noch die Tageszeitung, die das Turnen liebt, und jeden Tag in den Spagat geht:
www.dagbladet.no

Mehr was z.B. Enzensberger über die Kulturzeitung Dagbladet meint, findest du hier:
http://home.online.no/~boethius/avis/avis-index.htm

gruss LHMR

28.09.06 13:14
28.09.06 18:00
hei LHMR! vielen dank für die tollen tipps! bin noch nicht dazu gekommen alles zu sichten! hier vorab ein aktueller 'zufallsbeweis' zum gestrigen 'wort des tages': http://www.weltwoche.ch/artikel/?AssetID=14998&CategoryID=80 ha det! michele

28.09.06 18:58
Hei. Aha, Weltwoche? Dann kennst du vielleicht nicht das Wort des Tages, sondern das Unwort der (Welt)woche: Rätoromanisch!
http://tinyurl.com/z6xup
gruss LHMR

28.09.06 21:38
hei! ja, ehm...'rätoromanisch'? ist so! es gibt noch 'rätoromanisch' auf rätoromanisch: 'rumantsch'! (frag mich jetzt ja nicht mehr!). har du lyttet paa artikkelen? die rätoromanen sind quasi, wenn ich das so sagen darf, unsere samen! / ich fand interessant, was enzensberger so über die norwegische zeitungslandschaft erzählt hat & gleich alles auf 'blick'-&'bild'-niveau runternivelliert hat! es 'menschelt' halt auch in norge, ikke sant? auch was ströksnes über die 'nzz' schreibt war sehr lustig! (für die 'nzz' bin ich mittlerweile zu 'verblödet'!). / komisch, die neumayerwebcam 'bockt'! einfach probieren, es gibt ja genug cams in der antarktis! ich wünsche was! michele

29.09.06 00:03
Hei.

Nun, mir ging es eigentlich nicht einmal so sehr um dir Rätoromanen, sondern eigentlich viel eher um die Weltwoche, dessen SVP-Annäherung ich sehr schade finde und mir natuerlich ueberhaupt nicht passt.

Nun zum Rätoromanischen. Es gibt eigentlich einen Bezug zu Norwegen. Aber da nicht zu den Samen, sondern viel eher zum Neunorwegischen (nynorsk).
Hier erfährst du mehr:
http://www.nynorsksenteret.no/index.php?ID=13351

Das Neunorwegisch ist ein Konstrukt, basierend auf Dialekten die in ländlichen Gebieten gesprochen wurden - insbesondere in West- und Nordnorwegen samt einigen Berggebieten Ostnorwegens.

Genau das Gleiche ist in Graubünden mit dem Rätoromanischen passiert. Du hast ja in der WW gelesen, dass es 5 Idiome oder Dialekte gibt. Und jedes dieser Dialekte hat ja seine eigene Schriftsprache. Und jetzt, so meinten einige Sprachgelehrte, sollte doch ein Art schriftliche Einheitssprache geschaffen werden. Eine Art Amts- und Schulsprache, die das Ziel hat, dem Rätoromanischen einen besseren Rückhalt zu geben.

Wie das Neunorwegische ist auch das "Rumantsch Grischun" ein Konstrukt:

http://www.liarumantscha.ch/Rumantsch_grischun.397.0.html?&L=1

Hier, eine "Sprachenkarte" über Graubünden.
http://www.liarumantscha.ch/Sprachgeographie.352.0.html?&L=1#764

Zum Sprachenstreit: Natuerlich wie in Norwegen
http://www.nynorsk.no/2004/11/sprkstrid-i-krig.php
werden natuerlich auch unter den Rätoromanen Gefechte gefochten.
http://www.swissinfo.org/ger/swissinfo.html?siteSect=105&sid=5096285

Wie du siehst, die Rätoromanen sind nicht unbedingt die Samen Norwegens. Und ausserdem, fuer einen Norweger werden hier oben so oder so nur zwei Sprachen gesprochen: Norwegisch und Neunorwegisch. Das Samische als 3. Sprache ist quasi inexistent im Bewusstsein der Norweger.

Und gerade da siehst du ja auch wie stumpfsinnig der Weltwoche Artikel eigentlich ist. Politik, Wirtschaft und Geographie bilden äusserst wichtige Rahmenbedingungen für die Entwicklung der sprachlichen Vielfalt.

Aha, zu verblødet fuer die NZZ? Dann hast du vielleicht zu viel Weltwoche gelesen?

Ja, das Phänomen der norwegischen Zeitungslandschaft ist ziemlich interessant. Viel interessanter eigentlich als die Zeitungen selbst. Ueberhaupt, die ganze Entwicklung der Medienlandschaft ist sehr interesant zu verfolgen.

Erinnere mich noch gut an fruehere Zeiten, als jeweils einmal pro Woche Europa und die Welt nach Norwegen kam: An Dienstagen, der Tag an dem DER SPIEGEL in die Kioske kam....

Und natuerlich wurde jede Reise nach Oslo mit dem Kauf der NZZ kombiniert.

Ja frueher bin ich mir schon manchmal vorgekommen als wohnte ich am Arsch der Welt.....

gruss LHMR.

29.09.06 01:00
hoi LHMR! vielen dank für die dicke post! mein vergleich mit den samen war vielleicht ein bisschen zu lasch & vor allem nicht gemeint als beleidigung gegenüber bündnern & samen! ich meinte vor allem die 'randständigkeit'! (& das soll keine wertung sein!). / nynorsk tönt in meinen ohren nicht so schön wie bokmaal! ja, diese 'schreibtischtätersprachen', aber vielleicht immer noch besser als 'binäre algorithmen', nicht? / nzz: ich schaffe es einfach nicht mehr einen artikel fertig zu lesen! / weltwoche: 'sauglattismus-ex&hopp' nervt! (das mit der svp merke ich schon gar nicht mehr!). natta! michele

29.09.06 01:44
Hei. Ja ja, ich verstand ja deine Vergleiche auch so. Was aber auch interessant ist, das ist ja dass das Neunorwegische genau als Bollwerk gegen das Dänische angesehen wurde. Und dass die Norweger selbst und gleichzeitig genau auch die Sprache als wichtige Waffe gegen die Samen und deren Kultur benuetzten.
http://www.utdanning.ws/templates/udf____12963.aspx

Das Randständige des Samischen wurde bewusst und zielgerecht geførdert. Das Randständige des Romanischen jedoch ist primær das Resultat gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Entwicklungsprozesse. Das ganze Oberengadin mit St. Moritz war ja Romanisch sprechend. Die touristische Entwicklung hat dem Tal nicht nur Einkommen gebracht, sondern halt auch viele neue Einwohner aus dem Unter- und Ausland. Der touristische und der Verdeutschungsprozess liefen und laufen parallel ab. Und dass nicht alle Einheimischen ihre Zukunft im Tourismus sahen, und deshalb ins Unterland auswanderten, kommt auch noch dazu.

Und dass der Weltwoche-Artikel genau solche Prozesse unterschlagen hat, irritierte mich ungemein.

natta LHMR.

29.09.06 10:52
allegra! ja, das ist eben die 'ex&hopp-denke-spreche' der wiederverköppelten weltwoche! (av og til ja ganz lustig, aber auf die länge...!). kvener? aldri hört om! veldig interessant! ich sehe, ich muss mir das mit den samen mal genauer anschauen! hört sich jedenfalls 'bedenklich' an (wie könnte es anders sein mit 'randständigen'!). aber eben, som du sier, das heimtückische ist ja die 'bewusste & zielgerechte' 'gewalt'! (auch dies, leider!, die x-te 'variation zum thema': mensch & geschichte/geschichte & mensch: eine liaison dangereuse! ha det! michele

02.10.06 14:30
Ja Michele, hier oben gibt es viel Interessantes zu entdecken. Und ab und zu eben auch Sachen, die irgendwie nicht so richtig in unser Norwegen-Bild passen wollen. Beispielsweise also die Sache mit der eigenen Urbefölkerung.
Das zeitgenössische Norwegen hat auch so seine Sachen. Beispielsweise das mit dem Geld und Ölreichtum. Hier ein anderer kurzer Einblick ins heutige Norwegen.
http://www.aftenposten.no/kul_und/article1419807.ece
Ich glaube, die Spannungen zwischen dem Volksmuseum einerseits und dem Zukunftslaboratorium andererseits, das Enzensberger in den 80er Jahren so genuesslich beschreibt, sind in den letzten 20 Jahren nur noch grösser geworden. Und eigentlich kønnte ich mir sehr gut vorstellen, dass Enzensberger mit einer revidierten Ausgabe seines "Norsk utakt" kommt.
Weiterhin viel Vergnuegen bei deiner Entdeckungsreise durch die norwegische Sprache und Kultur.
gruss LHMR.

02.10.06 19:11
hei Ellha Emmer! danke für den enzensberger-update! tja, hvorfor elsker jeg norge? die landschaft kann es nur bedingt sein, d.h. es ist erstaunlich, wie ähnlich die schweiz & norwegen landschaftlich sind & andererseits aben doch nicht! weite, polarlicht, 'norden' allgemein, amundsen & nansen, assoziiere ich fast kurzschussartig mit (vor allem!) norge! & dann vor allem der 'fröhliche klang' der sprache; d.h. ich kann mir fast nicht vorstellen, dass man auf norsk etwas 'trauriges' sagen kann (was natürlich blödsinn ist!). muligens sind die norweger schlicht die besseren schweizer? du merkst: jeg har aldri vaert i norge för! gruss michele

03.10.06 01:59
Hei. Norwegen der Schweiz ähnlich..... andererseits eben doch nicht! Sollte es Ãhnlichkeiten geben.... dann vielleicht noch am ehesten zwischen dem Vierwaldstätter- oder Walensee und gewissen Fjordpartien. Sonst aber gibt es halt nicht nur die Weiten wie du sagst, aber auch die Hochebenen und vor allem die Küsten. Für mich ist Norwegen ein Land der Küsten und ein Land der Fischer und des Wetters. Was für die Norweger die Küste und das Meer sind sind für die Schweizer die Berge und der Schnee - Sinnbilder für den Kampf ums Dasein.

Der Schwerizer Bergbauer und der Norwegische Fischer. Könnte man eigentlich clichémässig sagen. Komischerweise aber ist dem nicht so. Das Selbstverständnis des Norwegers geht auch und viel eher über die Bilder des Bauern. Die Küste und der Fischer ist quasi inexistent....

Schau mal hier, noch ein interessanter Artikel über das "Norwegische" - geschrieben vom bekanntesten norwegischen Sozialanthropologen Thomas Hylland Eriksen.
http://folk.uio.no/geirthe/Typisk2.html

Hier uebrigens seine Homepage - die ist zweisprachlich - nur ein bisschen suchen und klicken.
http://folk.uio.no/geirthe/index.html

Und hier noch ein anderer interessante artikel.
http://edoc.hu-berlin.de/dissertationen/hille-jochen-2005-07-13/HTML/chapter4.h...

Muligens sind die Norweger schlicht die besseren Schweizer? Tja, auf was willst du hinaus?

gruss LHMR.

03.10.06 21:30, michele
hei! ach ja, die küste & der fischer sind quasi inexistent? (aber doch hoffentlich nicht die ölbohrinseln!). jedenfalls: ich habe immer gedacht, die schweden seien die 'bauern' & die nordmenn die 'vikinger'! klar, alles clichés! dass die norweger vielleicht die besseren schweizer seien, habe ich behauptet ohne zu wissen, was ich eigentlich meine, aber ich bilde mir ein, dass es stimmen könnte! (tolle logik, nicht?). danke für die interessanten links! ist der norwegische blocher 'besser' als der eidgenössische? plump & hemdsärmelig? was den norwegern wohl zur sveits einfällt? dir noch einen schönen abend! elemore.polnor@hotmail.com

03.10.06 23:39
Nun..... die Küste ist natuerlich omnipräsent - gerade auch durch das Öl. Aber die Küste war schon immer wichtig für die Norweger - auch in der Zeit nach der Loslösung von Dänemark im 19. Jahrhundert. Und trotzdem aber war es der Bauernstand der quasi als Bildvorlage war für das Eigenständige und Norwegische. Teilweise also buchstäblich: durch die Malerei.

Hier ein Abschnitt was die Vereinigung "Küste" meint über das Verhältnis "Küste" und "Innland":

"Det var også mange som reagerte på den skjeve framstillingen av norsk historie, der den norske odelsbonden og innlandskulturen var dominerende. I forbindelse med nasjonalromantikken og dannelsen av en norsk nasjonal identitet, trengte man symboler som hadde røtter langt tilbake i historien. Det førte til at vekten på innlandskulturen ble mye sterkere enn den betydningen den har innen norsk kultur og tradisjon. Rundt 90% av alle nordmenn bor under en halv time fra sjøen og forbundet KYSTEN innså allerede fra begynnelsen at deres oppgave var å arbeide for å bevare alle aspekt ved den norske kystkulturen, både materielle og immaterielle verdier".
http://www.kysten.no/document.asp?uid=129

Der norwegische Blocher.... tja, habe ich eigentlich noch nie darueber nachgedacht. Ich meine man kann ja den Carl I. Hagen und den Blocher nicht unabhängig von ihren Parteien betrachten. Aber natuerlich gibt es einige Berührungspunkte: Wie es sich fuer Populisten gehørt, beide sind flink im Umgang mit den Medien. Herr Blocher vielleicht ein bisschen flinker als Frau Blocher (lustige Geschichte im TSR!). Und beide verstehen es ausgezeichnet andere Leute und Gruppierungen für sich einzuspannen und Stimmungen im Volk auszunuetzen. Es sind halt die gängigen Merkmale.... Aber wer nun "besser" ist? Na ja, "weniger schlimm" wäre vielleicht ein besseres Wort....?
gruss LHMR

04.10.06 09:46
morna! mange takk for svaret ditt! si meg, vaer saa snill!, hvordan tenker nordmenn om sveits? hva mener du om svalbard? greit, ikke sant? amundsen oppdagte baade sydpolen og nordpolen (jeg visste det ikke! dvs. jeg bare visste om sydpolen!). ha en fin dag! michele

04.10.06 10:52
Tja.... Har ikke noe forhold til Svalbard, ikke vet jeg hva jeg mener om øygruppa.
http://www.aftenposten.no/meninger/kronikker/article1174127.ece

Hva nordmenn mener og tenker om Sveits? Nordmenn flest har ikke særlig høye tanker om Sveits og sveitsere. Det folk flest vet at det er kapitalistisk (gnomene fra Zürich), fremmedfiendtlig (italienske sesongarbeidere fra 60-tallet), konservativt/patriarkalsk (stemmerett for kvinner). Folk flest vet vel også at der snø der og flotte fjell og at det lages god sjokolade og fine klokker. Klisjetenkning, ja. Men det finnes selvsagt også grupperinger i samfunnet som absolutt ser opp til det sveitsiske systemet. Eksempelvis kunne Fremskrittspartiet så absolutt tenke seg hyppig bruk av folkeavstemninger etter sveitsisk mønster.

Det jeg egentlig vil si er at nordmenn flest vet veldig lite om Sveits. Man kjenner til klisjeene, men utover dette svært lite, egentlig.

I boka "Ach, du liebe Schweiz", skriver forfatteren Jürg Altwegg noe à la: "Die Schweiz ist interessant einerseits, andererseits aber zu schwer sie eigentlich zu verstehen".
http://www.perlentaucher.de/buch/10242.html

Ja, ich glaube auch dass die Schweiz so absolut interessante Züge hat - gerade in der Europafrage und der europäischen Union. Stichwörter sind wohl direkte Demokratie und Föderalismus.
http://www.iri-europe.org/?category_id=40
gruss LHMR

04.10.06 11:04
Hier uebrigens die ersten Sätze in der Buchbesprechung der ZEIT:

Es ist eine Krux mit der Schweiz. Kaum ein Land, über das so viel Unsinn zirkuliert, auf das so viele Klischees den Blick verstellen. Ausländische Gazetten schildern die Eidgenossenschaft als harmlos (Heidi) und halunkisch (Banken), weltläufig (Schweiz AG) und verschlossen (EU-Nichtmitgliedschaft), als proper, pünktlich und betulich. Warum dem so ist und worin die Widersprüche gründen, das erfährt man selten. Die Schweiz ist zum einen klein, zum andern kompliziert. Wäre sie groß, so würde sich das Ausland auf ihre Kompliziertheit einlassen. Wäre sie simpel, so genügte die oberflächliche Betrachtung zur korrekten Wahrnehmung. Doch welcher Beobachter mag schon Energie darauf verwenden, einen unbedeutenden Kleinstaat zu enträtseln?

http://zeus.zeit.de/text/2002/29/200229_p-schweiz.xml

04.10.06 15:23
ja, ich hätte mir die 'klischeeparade' eigentlich denken können! erstaunt mich weiter nicht! andererseits: die ch ist halt doch wieder genial (oder fast!). (also: lieber ch als austria! soviel steht fest!). aberdeschosicher! michele

Hallo,
wer kann mir die Redewendung "eine Leiche im Keller haben" auf norwegisch übersetzen?
Viele Grüße
Theda

27.09.06 10:56
"ha skjelett i skapet"
(wohl nach dem Vorbild von "to have a skeleton in the closet")

Weniger verbreitet, aber auch möglich: "ha lik i kjelleren"

27.09.06 13:24
de fleste med det problemet har faktisk "lik i skapet".

Forelska i Lærern

27.09.06 07:54
"Verliebt in den Lehrer"; das ist -so weit ich weiss, ein Schlagertitel/Lied.
Mvh RS

N`abend allerseits,

mal wieder eine frage, die hier eigentlich nicht hingehört, aber ick stell sie mal trotzdem:

ick habe vor nächste woche mit der norges statsbaner(norwegische bahn)zu fahren.
kann ich das ticket dafür direkt im zug kaufen oder muss ich vorher an einen schalter?

danke schön und schönen abend

26.09.06 21:52
Du kannst sie im Internet oder am Schalter kaufen. Im Internet wird es oft billiger.
Hilsen Claus i Kr.sand

26.09.06 22:01
Notfalls geht auch im Zug. Ist aber teurer.
(Viele Zuege erfordern ausserdem eine Platzreservierung.)

27.09.06 09:19
Hei god morgen,
hier die Adresse im Internet:
http://www.nsb.no
Har en god dag.
Hilsen fra Claus i Kr.sand

27.09.06 09:30
Besten Dank für die schnellen Antworten.

Liebe Grüße aus der deutschen Hauptstadt

Auf vielfachen Wunsch gehen jetzt die Links bei http://www.heinzelnisse.info auch wieder.

Gruss, Heiko

Wer kann mir bitte übersetzen, was das auf Deutsch heißt "jeg kan ikke si det fordi den blir bane skitten" Danke

26.09.06 17:53
kann es sein, das es falsch abgeschrieben ist? bane = bare!

26.09.06 17:56
ich kann es nicht sagen, weil es nur dreckig wird???
das ist die wort wörtliche übersetzung, wobei ich mir denken kann das da ein fehler im zweiten satz ist. ähnlich wie mein vorredner schon gesagt hat. vielleicht: weil es mist ist?

26.09.06 17:56
"jeg kan ikke si det fordi deT blir baRe skitten"

"Ich kann das nicht sagen, weil es dann bloß schmutzig (oder:gemein) wird."

27.09.06 17:11
Vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Hei, kann ich "Gebrauchsartikel" mit "Bruksartikler" übersetzen? Danke, Ellen.

26.09.06 15:20
Hei Ellen,
det kan du, men husk på liten b i bruksartikler.
Hilsen Claus i Kr.sand

wie übersetzte ich -- sie haben geheiratet--
danke im voraus
marita

26.09.06 11:30
Hei Marita,
Sie haben geheiratet = De har giftet seg.
Hilsen fra Claus i Kr.sand

weiss jmd. was depurasjon bedeutet.....ist was zahnmedizinisches
Peter

26.09.06 10:31
Subgingival depurasjon vil si rensing/planering av tannroten. Det siktes her til tilfeller hvor sykdommen periodontitt krever systematisk behandling. ...

wie ist die Übersetzung von "zulässige Nutzlast"

26.09.06 08:25
tillatt nyttelast

Hei, wenn ich den Titel und die Untertitel einer Arbeit schreiben will, dann besser Hverdagsliv oder doch Hverdagslivet? Danke im Voraus. Ellen.

25.09.06 22:37
Ich glaube, die unbestimmte Form ("Hverdagsliv") ist für Titel üblicher.
Vielleicht auch, weil Hverdagsliv ein relativ abstrakter Begriff ist.

27.09.06 09:47
Des Deutsche Marine durchquöre norwegisch Fjorden?

Hva skal jeg oversette "jeg blir en måned." med? Er dette et ubestemt tidsuttrykk genitiv? Mitt forslag er "Ich bleibe eines Monates."

25.09.06 20:58
Nei, det funker ikke.
"Jeg blir en måned." oversettes heller helt ordrett: "Ich bleibe einen Monat."

25.09.06 21:15
dvs. du trenger akkusativ her: "einen Monat"

til Claus, Lemmi, LHMR og Wowi (selvfölgelig ogsaa til alle heinzelnisser!). bilde ich es mir nur ein, aber ich entdecke da ein ganz amüsantes (philosophisches, meinetwegen!) 'bedeutungskabinett': love (norw): versprechen - love (eng): lieben kjede 'kette' - kjedelig 'langweilig' true (norw): drohen - true (eng): wahr mot 'mut' - i mot 'entgegen' skjönn 'schön' - skjönne 'verstehen' / hell (norw): glück - hell (eng): hölle . gibt es mehr solcher 'feinen finessen'? takk til alle! michele

25.09.06 19:50
Oft gehen solche Worte auf einen gemeinsamen Ursprung zurück, hier ist es aber eindeutig nur
love - love - lieben

nicht sicher bin ich mir bei
skjønn - skjønne (den gemeinsamen Ursprung kann ich nicht mit Sicherheit aus meinen Etymologiebüchern entnehmen)

Nicht zusammen hängen
kjede - kjedelig
true (drohen) - true (wahr, treu). Aber verwandt ist "tro"
mot (Mut) - mot (gegen), aber verw. mit norw. mot (gegen) ist engl. meet
hell (Glück, Heil) - hell (Hölle, Hel)

Es gibt sicher noch mehr solcher Ähnlichekeiten, zB sky (engl., Himmel) - sky (norw., Wolke). Engl. sky ist aus dem skand. entlehnt (bevor die Ausspracheänderung sk > sch entstand).

Solchen Zusammenhängen nachzuspüren finde ich sehr spannend. Wenn es interessiert, dann schaff dir ein etymologisches Wörterbuch an, zB vom Dudenverlag oder den "Kluge". Dann kannst du auch versuchen herauszufinden, was "hippopotamus" und "fjær" gemeinsam haben.
Wowi

25.09.06 23:26
hei Wowi! danke für die mühe! jetzt hatte ich mir so was 'schönes' zusammengereimt! love: liebe als versprechen mot: mut gegen etwas hell: glück kann ja schnell in inferno umschlagen true: wahrheit als drohung kjede: langweile als schwere kette mit bleikugel / skjönn: 'schönheit' wenn man etwas versteht! aber natürlich hat die etymologie das letzte wort! gruss michele

26.09.06 23:11
eine schöne Etymogelei, meint
Holm

27.09.06 09:04
danke Holm! man soll schliesslich nur der statistik glauben, die man selber fälscht! michele

Hei, können sie mir ein norwegisch-deutsches Spiel nennen

26.09.06 17:59
Eine der verschwundenen Antworten hier war ernst gemeint: "New Amigos" (1)

26.09.06 17:59
Äh,12

26.09.06 17:59
Jetzt aber: newamici.com

27.09.06 14:51
Die deutsche Marine durchqueren norwegische Fjorde?

Hei,

wieviel Kilometer sind 1 mil (Norwegischekilometer) :-)

Takk

25.09.06 16:46
10

Hallo,
könnte mir evtl. einer kurz mitteilen, wie ich die Farbe Orange ins norwegische Übersetze.
Des Weiteren würde ich noch Leuchtstofflampen (=Lyspære?) sowie Abdeckung benötigen.
Kann mir einer helfen?
Schon mal supervielen Dank.
Bianca T.

25.09.06 17:11
Hei Bianca,
orange = oransje
Leuchtstofflampe - lysrør
Abdeckung - deksel
Hilsen fra Claus i Kr.sand

25.09.06 17:13
Orange
Lysstoffrør (Lysstoffpære går vel også, men man hører det knapt brukt)
Overdekning, beskyttelse(sdeksel).... kanskje.

25.09.06 17:17
Vielen Dank :-)

25.09.06 17:19
Orange er tysk på norsk er det oransje. Se i bokmålsordboka hilsen Claus i Kr.sand

25.09.06 22:50
Um welche Abdeckung handelt es sich denn?
... eines Dachs?
... eines Tores?
... von Bedürfnissen?
... von Schulden?
... eines Marktes?
... ?

26.09.06 09:36
Die Abdeckungen sind für Leuchten.
In deutsch heißt der Artikel z.B. Ultra-Slim +Abdeckung.

Bianca

26.09.06 13:56
Hei Bianca,
Ultra-Slim ist vermutlich eine Produktmarke? Ich habe mit meinem Hauselektriker gesprochen, wenn dem so ist, meint er, würde er meinen das sei ein "deksel" eller "skjerm". "Skjerm" ist aber laut Wörterbuch ein Schirm.
Das mit der Farbe war vermutlich nicht von dir, entschuldige bitte meine Antwort auf den etwas befremdlichen Eintrag.
Vennlig hilsen Claus i Kr.sand

26.09.06 14:07
Dann könnte "(beskyttelses)deksel" (aus Metall oder Kunststoff) passend sein. Es sei denn sie hat die Form eines Schirmes (Lampenschirm), dann wäre "skjerm" vielleicht möglich (lampeskjerm). Gibt es ein Bild oder nähere Beschreibung davon?

Hallo. Könnt Ihr mir sagen, ob ich den Satz gut übersetzt habe? Danke, Ellen.

Organismus und Körperteile - Menneskekropp og legemsdeler

25.09.06 14:21
organisme og legemsdeler

hei, wann benutze ich stakkar und wann stakkars?

tusen takk paa forhaand

anna

24.09.06 21:24
"stakkar", wenn du ein Hauptwort benutzen willst: "Jeg er en forferdelig dum stakkar."
"stakkars", wenn du es als Adjektiv benutzen willst: " stakkars Oslo": armes Oslo

Allerdings wird "stakkar" manchmal auch als Adjektiv benutzt.

24.09.06 21:30
das ging flott. herzlichen dank.

Und gleich noch eine Frage. Gibt es an norwegischen Universitäten auch Tutorien? Und wenn ja, wie heissen diese? Vielen Dank!!!

H.

25.09.06 17:15
Hei H.
jeg vet ikke om du mener det: tutor lat. formynder verge for umyndig, særlig sinnsyke person eller universitetslerer som gir grunnundervisning. Kilde Bokmålsordbok Ubiversitetsforlaget
Hilsen Claus i Kristiansand

25.09.06 22:46
Ich kenne Tutorien an deutschen Universitäten als Übungsveranstaltungen, ergänzend zu Vorlesungen.
Und "øvelser" gibt es auch an norwegischen Unis.

Hallo! Kann mir jemand helfen: Gibt es in Norwegen auch eine "Zwischenprüfung" an der Uni? Im Wörterbuch steht "Tentamen", das gibt es aber nur in der Schule, oder? Wie kann ich ZP übersetzen? Im Voraus vielen Dank!

H.

25.09.06 02:14
Habe nur von Tentamen gehört, und das gibt es eben nur in der Schule.

Ich fand es auch schön...

Kann mir jemand diesen Satz übersetzen...

takk

24.09.06 21:35
"Jeg likte det også." (Ich mochte es auch.)
oder:
"Jeg synes også det var fint." (Ich finde auch, das war schoen.)

Ob einer der Uebersetzungen passt, haengt aber davon ab, worum es eigentlich geht...

24.09.06 21:42
Takk :-)

achso...und wort wörtlich kann man es so nicht übersetzen???

24.09.06 21:47
wortwörtlich:
jeg fant det også vakkert
sagt aber niemand.

25.09.06 02:10
Tja, nå og da kan men vel høre noen si: Jeg fant det også interessant.
Men andre brukbare ord enn 'interessant' kan jeg ikke komme på i farta.

Hallo!

Wie könnte man denn folgendes übersetzen "Gjør noe med deg". Wird das wörtlich übersetzt oder ist das evtl. eine Redewendung im norwegischen und bedeutet was ganz anderes??
Danke schon mal!
Alex

25.09.06 02:02
Det menes vel:
Gjøre noe sammen(s) med deg.
(Vet ikke om det heter sammen eller sammens)

das filmpodium bietet hier in zürich in den nächsten 2 monaten einen zyklus an mit filmen aus norwegen! nehme gerne empfehlungen entgegen!12, programm oktober/november. hilsen michele

24.09.06 07:56
Hei Michele,
das Link fuktioniert nicht, genau wie die Links die letzte Woche. Versuche doch die Adresse ohne www zu schreiben, bis Heiko herausgefunden hat, warum man keine Links mehr ins Netz stellen kann. Dann kann man vermutlich sehen welche Filme gezeigt werden.
Hilsen fra Claus i Kr.sand

24.09.06 08:33
god morgen Claus! ja, linken funktionerer ikke, desverre! adressen er filmpodium.ch! übrigens: warum hat der löwe in norwegischen staatswappen ein beil? gruss michele

24.09.06 20:55, Flåss de
Ich finde "Elling" muss bei norwegischen Filmen unbedingt erscheinen. Und hier noch ein paar andere. "Kitchen Stories" ist auch recht bekannt. Lief bei den Dresdner Filmnaechten.

scandinavica.comdeshoppingvideonorwegen.htm

24.09.06 22:04
takk da vel! michele

25.09.06 09:23
Der Klassiker in dieser Liste muss aber "ni liv" (neun Leben) sein. Soll sehr gut sein, ich habe ihn aber selber nicht gesehen und kann nur darauf verweisen, was andere gesagt haben.

MB

25.09.06 10:44
takk til deg MB! michele

25.09.06 15:30
Hei MIchele,
leider habe ich von der Heraldik wenig Wissen. Leider habe ich z.Zt., wie du aus der weiter unten gestellten Frage gesehen hast wenig Zeit mich darum zu kümmern. Ich werde morgen Abend mit einer Gruppe in der Bibliothek zusammen sein, denn ich bin Leseombud in Kr.sand. Vielleicht finde ich eine Möglichkeit etwas dabei heraus zu finden. Dann werde ich dir deine Frage zum norwegischen Löwen natürlich beantworten. Beste hilsen fra Claus i Kr.sand

25.09.06 17:26
mange takk da, Claus! det er selvfölgelig ikke saa presserende med det norske ökset! kanskje det har noe aa gjöre med trefelling for stavskirker? (veldig naivt hypothese da, ikke sant?). beste hilsen og unskyld feilene! michele

26.09.06 11:39
Hei Michele,
hier habe ich vielleicht eine Erklärung auf deine Frage betr. der Axt, die der Löwe hält.
Das norwegische Reichswappen bekam seine Ausformung unter König Eirik Magnusson König von 1280 bis 1299. Vermutlich baut das Wappen aber auf Wappen älterer Königsgeschlechter auf. Frühere norwegische Könige können auch nur die Axt im Wappen gebraucht haben. 1280 gab Eirik Magnusson dem Löwen die Krone und die Axt in die Vorderpfoten um die Verbindung zu Olav dem Heiligen zu symbolisieren. Das soll die Streitaxt von Olav dem Heiligen, König von 1015 bis 1028, sein. Olav der Heilige ist einer von vier norwegischen Heiligen er gilt als der König, der das Christentum in Norwegen eingeführt hat.
Meine Quelle ist Aschehougs Lexikon. Beste Grüße von Claus aus Kr.sand
PS. Seit diesem Herbst kann man in Berlin die älteste Münze Norwegens ausgestellt sehen. Es gibt weltweit nur fünf Stück davon, zwei in Schweden, zwei in Dänemark und eine in Deutschland und nur in Berlin ist sie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Sie stammt aus der Zeit von Olav Tryggvason (Gründer von Trondheim) um das Jahr 1000 herum.

26.09.06 16:19
hei Claus! vielen dank für diesen historischen exkurs! 'streitaxt' also, musste ja fast so sein! & noch dazu 'heiliger mit streitaxt'! übrigens: 'leseombud', was bedeutet das genauer? das wort 'ombud' ist ja quasi ein 'exportschlager' aus dem skandinavischen; zumindest hier in der schweiz ist der ombud bekannt ('preisüberwacher', anlaufstelle). aber im zusammenhang mit 'lesen' habe ich das so nie gehört? - kann man die münze auch im internet irgendwo sehen? beste hilsen fra michele i zürich.

26.09.06 16:58
Hei Michele,
1
Hier findest du ein Abbildung der ältesten Münze. Wenn du die kleinen Bilder anklickst, bekommst du sie groß zu sehen.
Heiliger mit Streitaxt darum, weil Olav in der Schlacht bei Stiklestad (nahe Trondheim) gefallen ist, danach geschahen Wunder. Olav wurde heilig gesprochen. Über die Gebeine wurde der Nidarosdom in Trondheim errichtet, wie der Kölner Dom über den Schrein der Gebeine der Weisen aus dem Morgenland. Olav hat das Christentum mit der Streitaxt ins Land gebracht.
Leseombudene sind Leute die z. B. in Altenheimen, in Kindergärten, bei Behinderten usw. vorlesen. Das ist unendgeldlich. Man sollte gerne und möglichst gut lesen. Ist sehr interessant. Ich lese z.B. für einen ehemaligen gelähmten Deutschstudenten. Habe im Radio auch viel lesen müssen, was mir immer Freude gemacht hat. Und las auch für unsere Kinder und für Nachbarkinder usw. Im Übrigen habe ich gestern mit jemanden in der Schweiz in Langenthal bei Basel gesprochen. Dir noch einen schönen Abend. Deine Ausführungen, weiter oben sind auch recht interessant.
Hjertelig hilsen fra Claus i Kr.sand

26.09.06 16:59
Nochmal das Link fungiert immer noch nicht.
dokpro.uio.noumktidsreise/995.html davor natürlich www. Ich hoffe nun klappt es Claus

26.09.06 18:31
god kveld Claus! von der heraldik über die numismatik straks zum 'lector recitans': das geht ja ruck-zuck! (har du sett filmen 'der vorleser' eller lest boken?). en leseombud er saa aa si en 'levende hörbok', ikke sant? (jeg antar at hörböker er ogsaa en veldig stort suksess i norge som i resten av verlden. hörbokfenomen er temmelig 'spökelig' synes jeg, men ikke minst en greit sake). i allfall leseombudene er bedre enn hörböker! - langenthal, jeg kjenner godt; en fetter av meg bor der! verlden er smaa, ikke sant? - hjertelig hilsen michele

26.09.06 18:37
'verden'! unnskyld! michele

26.09.06 22:10
God kveld Michele,
jeg er hjemme igjen. Lydbøker er også i Norge populær. Dessverre er det slik at det ikke bare er "Behinderte" og gamle som bruker dem. Jeg synes at å lese selv er hyggeliger enn plater. Selvfølgelig er det alltid noe man kan lære fra slike plater, enten positivt eller negativt. Vennen min låner fra blindebibliotek. Der er det litt av hvert. Noe er til å sovne og andre lesere leser slik at det er moro og spennede. Barnebarnet liker at morfar leser. Det er gøy. Selv om jeg er blitt eldre liker de unge slik som mine barn at jeg leser. I kveld var en nabo der som kommer fra Storbritannia hun leser engelsk for to damer som kommer fra England og som begge har hat slag. Du kan tro at de to ser frem til at hun kommer og leser. Kristiansand er nettop utnevnt som Norges lesombudsby. Fikk vi i kveld presentert. Hilsen til deg og alle andre "Heinzelnisser" fra Claus i Kr.sand

27.09.06 09:18
god dag Claus! da har jeg laert noe nytt da! mange takk! jeg har aldri hört om noe sant her i zürich eller jeg har aldri vaert oppmerksom paa! (aber ich denke schon, dass es so etwas auch hier geben m u s s!). schliesslich: am anfang (wie es in der bibel heisst) war das w o r t & nicht die schrift! hilsen til deg og en god dag! michele

was heiß das auf deutsch?
Hallo. Vaert pâ fest i gâr?

23.09.06 15:30
"Hallo. Gestern auf einer Party gewesen?"

maten var kjempe gode

23.09.06 00:32
das essen war sehr gut

weiss jmd. wie viel qm 1 dekar ist?
Vibeke

22.09.06 22:19
1 hektar (100 ar) = 0.01 qkm = 10.000 qm
1 dekar (10 ar) = ... usw.
michele

Hei liebe deutsche/norwegische Freunde,
was ist die korrekte deutsche Bezeichnung für:
Norsk overvåkningspoliti?
Holder på med oversettelse av en historieforedrag.
Hilsen Claus i Kr.sand

22.09.06 19:24
jeg nesten synes at det maa vaere et 'fangespörsmaal', ikke sant? 'norwegische überwachungspolizei' synes altfor lett! (dir Claus traue ich alle tricks zu! ist, wohlgemerkt, nicht böse gemeint!). hilsen michele

22.09.06 19:41
Hei,
jeg ville bruke " Geheimpolizei " eller " geheimer polizeilicher Dienst ". Eventuelt kan du nevne i en bisetning at overvåkningspolitiet kan sammenlignes med det tyske " Bundesverfassungsschutz "

Lemmi

22.09.06 21:12
Setningen lyder:
Det norske overvåkningspoliti hadde ingen muligheter til å gripe inn på grunn av diplomatimmunitet.
Könnte man da gebrauchen:
Die "norwegische Geheimpolizei" hatte keine Möglichkeit auf Grund der Diplomatenimmunität einzugreifen. Es handelt sich um die Zeit 1938.
Hilsen fra Claus i Kr.sand

22.09.06 21:24
overvåkningspolitiet

22.09.06 21:59
'norwegische geheimdienst' (secret service, servizio segreto, service sécret). god natt! michele

23.09.06 01:47
Det heter vel et historieforedrag da.

Overvåkningspoliti:
Si meg er det ikke noe som heter BND; Bundesnachrichtendienst?
Mener det er det som alltid har vært omtalt når jeg har lest om sånt i Der Spiegel eller Stern.

23.09.06 01:50
Eh... bomma litt med BND. Det skal jo være den norske versjonen ja... Geheimdienst

23.09.06 07:53
Guten Morgen alle zusammen,
ich glaube ich habe eine Möglichkeit gefunden:
Der norwegische polizeiliche Staatsschutz (overvåkningspoliet) ...
könnte man das gebrauchen?

23.09.06 09:26
god morgen claus! man könnte schon! 'geheimdienst','sicherheitsdienst' oder eben 'staatsschutz' müssten eigentlich schon fast 'a priori' verstanden werden können! gibt es in norwegen keine 'eigene' bezeichnung für einen solchen 'dienst'? (cf. cia, mi5, kgb, mossad etc.). god lördag! michele

23.09.06 10:15
Hei Michele,
es geht ja nicht um die norwegische Bezeichnung, sondern um eine gute deutsche Bezeichnung für die norwegische "overvåkningspolitiet". Man kann doch nicht SD, Gestapo oder Stasi schreiben, so etwas haben und hatten wir zum Glück nie in Norwegen. Im Krieg war die deutsche Gestapo hier, aber Norwegen hat so etwas zu Glück nie gehabt. Es geht darum für den Vortrag eine gute deutsche Bezeichnung zu finden, die deutschsprachige Personen verstehen. Aber vielen Dank, daß du dir Gedanken machst. Vennlig hilsen fra Claus i Kr.sand

23.09.06 16:38
hei Claus! hvordan staar det med oversettelse? du kannst ja im vortrag 1:1 'norwegische überwachunspolizei'sagen und in einem nebensatz ex tempore erwähnen/umschreiben was du damit meinst oder eben n i c h t meinst! (gerade 'deutschsprachige personen' müssten diesbezüglich eine 'plastische' historische vorstellung haben!). vennlig hilsen fra michele

23.09.06 17:00
Danke für deine Gedanken Michele. Ich werde wohl die Version "polizeilicher Staatsschutz Norwegens" (overvåkningspoliti)nehmen. Es ist für einen Vortrag in einer Uni in Österreich.
Vennligste hilsen fra Claus i Kr.sand

23.09.06 19:17
hm! 'polizeilicher staatsschutz' riecht mir ein bisschen zu sehr nach tautologie; 'eine rose ist eine rose ist eine rose...'! da bietet der begriff 'geheimdienst' doch mehr für die historische 'phantasie', mehr 'action'! aber ich bin überzeugt, dass du das 'richtige' tiffst & sich die zuhörer auch das 'richtige' vorstellen! god kveld! michele

24.09.06 03:10
Was nennt man es in Schweden: SÄPO, also kann man es einfach ins Norwegische übersetzen.

28.09.06 12:22, Claus Oehley
Hei,
Betr. den letzten Eintrag hier: SÄPO = säkerhetspoliti zu Deutsch Sicherheitspolizei. Das erinnert sehr an Stasi? Staats-Sicherheit? Men takk for omtanken.
Hilsen Claus

Kan mir jemand helfen.
Was ist der Unterschied zwischen "kloakk" und "spillvann".
Es ist doch alles Abwasser. Ich finde keine Erklaerung. Kan mir jemand helfen. Danke.

22.09.06 15:38
kanskje dette hjelper:
spillvann
1. vann som går til spille ved f eks turbinanlegg
2. brukt, forurenset vann

kloakk
1. underjordisk avløpssystem for flytende avfall det stinker k- /
vassdraget er fullt av k-
2. felles utførselsåpning for kjønnsorganer, urinorganer og tarmkanal hos
f eks fugler og krypdyr

ps: und wie lange braucht so ein paketchen bis nach norwegen???

danke für die antworten und schönes wochenende euch allen

23.09.06 01:42
4-7 Tage

Hallo ihr lieben Heinzelnisser,

ich möchte ein paket nach norwegen schicken, kenne aber leider nur die straße der person, wie komm ich an den rest heran?(würd in norwegen ja bestimmt so etwas ähnliches wie die postleitzahlen hier bei uns geben)

liebe grüße

22.09.06 14:19
Wenn die Person eine Telefonnummer hat, dann schau mal in gulersider.no unter telefonkatalog. Da stehen auch immer die Adressen.

23.09.06 11:56
hui, besten dank für den lieben tipp...hat geklappt.

schönes wochenende

Was heisst "belastbar" auf norw.?

22.09.06 13:58
belastbar? (du finner noen eksempler med Google, men det er ikke et vanlig ord)

22.09.06 15:04
Wenn es um einen Menschen geht, der (im Beruf) belastbar ist, dann passt das norwegische Wort "belastbar" wohl nicht.
Man könnte es umschreiben: "evne til å jobbe under press"

22.09.06 20:32
Norweger sind nicht belastbar, deshalb benøtigen sie dieses Wort nicht....

24.09.06 21:16
Menschen = som tåler stress ; Hustad kennt " belastbar ", doch bin ich da skeptisch, richtig gut erscheint mir das nicht
Material = som har bæreevne

Lemmi

hva er forskjellet mellom 'akkurat' og 'nettopp'? i hvilken sammenheng blir uttrykkene brukt? (finesse oblige!). michele (er jeg i dag det eneste i forum?)

22.09.06 12:55
(Er jeg i dag den eneste på forumet?) = riktig

22.09.06 13:00
dachte ich's mir doch! danke! michele

22.09.06 13:02
Jeg vil si at med 'nettopp' så bekrefter du en uttalelse/tanke fra en person ved også å si at du har tenkt det samme selv (tidligere).
Med 'akkurat' så bekrefter du kun at du skjønner hva vedkommende snakker om, og at du er enig på ett eller annet vis.
Akkurat er altså en litt svakere bekreftelse.
Sånn bruker iallfall jeg de ordene.

22.09.06 13:38
nettopp akkurat! takk for kjempefine forklaring! michele

22.09.06 14:00
Michele, er du blitt neutrum? (er jeg i dag det eneste i forum). Du burde i det minste holde på utrum eller nec-utrum :-)

22.09.06 17:27
som jeg har sagt, noe 'metrosexuellt'! :-)

22.09.06 22:52
men hvor er det blitt av det? jeg ser det ikke lenger

23.09.06 09:47
it's only rock 'n' roll! :-)

bakgrunn

22.09.06 12:23
hintergrund

Hallo Zusammen!
Was ist der Unterschied zwischen "Satsning" und "Satsing" oder "Forskning" und "Forsking"? Wann nutze ich was?
Danke schon mal!

22.09.06 09:48
Hei,
jeg finner kun en forklaring på forskning og forsking. Slik jeg skjønner det ut av Samlagets Nynorsk Ordboka er det på nynorsk forsking og på bokmål er det forskning. Satsning fand jeg ikke i bokmålsordboke eller nynorskordbok kun satsing. Hilsen Claus i Kr.sand

Hallo!

Hab gerade die Forumsbeiträge zum Thema EN und EI durchgeackert. Stimmt das, daß bei diesem Wörterbuch die Abkürzung hinter dem Substantiv (u) bzw. (n) füer männlich und sächlich steht, aber es nicht möglich ist, festzustellen, ob das Wort eigentlich weiblich ist??? Ich meine, wenn (u) verwendet wird, kann es auch weiblich sein?

lg, Hannes

21.09.06 22:01
(u) unbestimmt, neutrum, 'weder-noch'. (m) maskulin. (f) feminin. ja, wenn (u) kann es auch feminin sein! etwas metrosexuelles also! gruss michele

22.09.06 07:52
(u) steht für "utrum"

22.09.06 15:49
wo ist Micheles Erklärung "nec-utrum" geblieben, die sie hierzu weiter oben abgelegt hat? Kann man jetzt Beiträge löschen, oder was ist hier los???

22.09.06 17:20
übrigens: michele (m), michèle (f). ;-)

mere und mer!

wann sage ich was?
ebend wurde mir gesagt: skal du ha mere mat???????? ich hätte mer gesagt. wer kann es mir erklären.

paa forhaand takk
Anna

21.09.06 21:43
Ich glaube, "mer" und "mere" sind austauschbar. Also reine Geschmackssache.

21.09.06 21:51
kann ich also auch sagen, jeg kommer ikke mere???

21.09.06 22:10
kannst du. Wie gesagt, sind austauschbar, aber mere ist mehr dänisch angehaucht, mer mehr norwegisch.

21.09.06 22:18
'mer mehr'...huch! trotzdem gut! michele

21.09.06 22:38
takk skal du ha, da har jeg lært noe nytt idag også ;-)

hva er nu egentlig flertallet av 'ting'? 'ting' eller 'tingene'? god kveld! michele

21.09.06 21:39
"ting" ist der normale Plural: "Dinge"
"tingene" ist die bestimmte Form des Plurals: "die Dinge"

21.09.06 21:54
logo! habe da was durcheinandergebracht! aber ting (sg) - ting (pl) irritiert schon etwas! michele

23.09.06 17:30
Braucht nicht irritieren. Gibt es auch auf deutsch, z.B.:
Löffel (sg) - Löffel (pl)
Messer (sg) - Messer (pl)
Mädchen (sg) - Mädchen (pl)
Gebäude (sg) - Gebäude (pl)
etc.

23.09.06 18:38
ja, toll! danke! der witz ist, dass man es ja eben gar nicht mehr merkt & es umsomehr in einer anderen sprache auffällt & 'irritiert'! andererseits: der artikel bildet halt schon einen leichten anhaltspunkt; der löffel - die löffel usw. ting - ting steht quasi 'nackt' da! michele

23.09.06 22:36
Das gibt sich. Bei Wörtern mit identischer Einzahl/Mehrzahl ist aus dem Zusammenhang fast immer klar, was der Fall ist. Ansonsten würde eine Sprache das nicht haben. Ting går bra etter hvert (Plural).

23.09.06 23:02
Im Norwegischen gibt es die gleichen Anhaltspunkte:
das Ding = tingen
die Dinge = tingene
Aber unbestimmte Mehrzahl gibt es ähnlich in beiden Sprachen, zum Beispiel nach Mengenangaben:
2 Löffel ("Löffel" steht nackt da, gleiche Form wie "1 Löffel")

23.09.06 23:54
tja! die '2' hat eben hier die funktion von 'die', so wie die '1' die von 'der'! vielen dank anyway! michele

24.09.06 00:15
OK, dann ein Beispiel ohne Artikel oder Artikel-Ersatz:
Mädchen sind klüger als Jungen.

24.09.06 00:47
hier versteckt sich der teufel im verb! ist - sind (dt) / er - er (norw.)! michele

24.09.06 08:35
Der versteckt sich im Norwegischen in anderen Hinweisen. Analyse der ersten (sinnvollen) Treffer mit Google (mehr als 10 Millionen, und kaum jemand ist verwirrt ...)

Badeting · Kjøkkenting · Andre Ting / pl., Hinw.: andre
Runde ting / pl., Hinw.: runde
ting og tang / fester Ausdruck, bei dem der Pl. im Kopf entsteht
Forventer nye ting fra Pettersen / pl., Hinw.: nye
Ti ting til tusen / pl., Hinw.: ti
Ting foregikk jo ikke på pc / pl., Hinw.: im Kopf, ist Einzahl hier sinnvoll?
Jeg merker at det er enkelte ting nå som ... / pl., enkelte
Ting som gutta bare MÅ ha / pl., Hinw.: im Kopf, welcher Junge will nur eines? (gut, die meisten, aber das ist hier nicht gemeint)
Eier jeg ingen ting? / sing., pl., spielt keine Rolle, wie viele Dinge "nichts" darstellt
Før vi forlater henne, røper hun én ting / sing., Hinw.: "en"
================================
Du siehst das Muster: ein Zahlwort oder gebeugtes Adjektiv gibt Hinweis auf den Plural. Ting ohne solche Hinweise ist in der Regel als Plural aufzufassen. Ist es Singular, steht in der Regel "en ting".
Wowi

24.09.06 08:55
ja, danke! jetzt hab'ich es verstanden & lasse es auch gehörig 'im kopf' entstehen! michele

24.09.06 11:29
Wie wäre es mit der Zeitungsüberschrift "Wolkenkratzer nach Erdbeben eingestürzt"? (Kein Verb, 1 oder mehrere Gebäude?).
Oder mit Verb "ohne Teufel": "Messer hat er vergessen" (Messer ist 'nackt', wir wissen ohne weiteres nicht, ob er ein oder mehrere Messer mitnehmen sollte/wollte)
Fragen über Fragen...

24.09.06 12:07
sehr gut, haiku-meister! die welt entsteht im kopf! die welt als wille & vorstellung, weib & wahn! :-)

24.09.06 19:33
und dein Beitrag zur Sache ist ...?

24.09.06 20:41
überlasse ich deiner vorstellung!

Was bedeutet es, kundenorientiert zu arbeiten?

21.09.06 20:29
Nach den Wünschen des Kunden arbeiten. Für den Kunden arbeiten.
Hilsen Claus i Kr.sand

22.09.06 12:53
Auf norwegisch: kundeorientert, nicht kundenorientiert.
Es geht um alle Kunden, nicht nur eine, also Plural irgendwie oder jedenfalls nicht bestimmte Form.

@Heiko
das Klicken auf "norsk" ergibt weiterhin eine Fehlermeldung.

21.09.06 20:47, Heiko de
Hmmm, irgendwie bekomme ich keine Fehlermeldung. Weder in Windows noch in Linux, weder IE noch Firefox, weder norsk noch deutsch... Kannst du vielleicht genauer beschreiben, wann der Fehler auftritt, und was die Fehlermeldung besagt?
Gruß, Heiko

21.09.06 21:36
Ich kriege die Fehlermeldung auch:

HTTP Status 404 - nocgi-binOrdbokforum.pl

type Status report

message nocgi-binOrdbokforum.pl

description The requested resource (nocgi-binOrdbokforum.pl) is not available.
Apache Tomcat/5.5.17

22.09.06 09:37, Heiko de
Ok, dann verstehe ich es. Die neue offizielle Adresse des Forums (auf deutsch) ist forum nicht mehr cgi-binOrdbokforum.pl. Ich habe die alte Adresse für Leute die Bookmarks aufs Forum haben als Alias stehen gelassen. Den norwegischen Alias habe ich wohl vergessen.

Schnelle Lösung: Einmal auf Forum-Reiter klicken, dann auf norsk.

Langsame Lösung (frühestens nächste Woche): Ich setze auch den norwegischen Alias.

Heiko

Hei alle Heinzelnisser,
har noen av dere "språknytt" fra Språkrådet? Om ikke så skaff dere det, det er gratis, i allefall i Norge. I siste nr.3/2006 som kom i dag, er det en flott artikkel fra Astrid Sverresdotter Dypvik om den nye tyske rettskrivning. Det er en interessant artikkel for å lese hva som skjer i tysktalende land. Hilsen Claus i Kr.sand

I dag er München en pulserende storby med fargerike marknader og mange muligheter å ha et hyggelig opphold.

21.09.06 18:15
markeder*

21.09.06 18:55
Heute ist München eine pulsierende Großstadt mit farbenfrohen Märkten und vielen Möglichkeiten für einen angenehmen Aufenthalt.
Hilsen Claus i Kr.sand

22.09.06 08:15
Tusen takk!!

...gjennom handel med bl.a Venezia, har München blitt kjent for sine rike tradisjoner innen kunst og håndverk.

21.09.06 18:09
... durch den Handel mit u.a. Venedig, wurde München für seine reichen Traditionen in Kunst und Handwerk bekannt.
Beste hilsen fra Claus i Kristiansand

21.09.06 18:11
Takk..:)

byen har blitt kjent for sine tradisjoner...

21.09.06 17:31
Die Stadt ist für ihre Traditionen bekannt.
Hilsen Claus i Kr.sand

21.09.06 18:03
Tusen takk:)
Heia Start!!

22.09.06 00:58
Hvorfor ikke "har blitt": Die Stadt ist für ihre Traditionen bekannt worden?

22.09.06 07:56
Die Stadt ist für ihre Traditionen bekannt geworden stimmt.
Mein Fehler habe es übersehen, entschuldigung.
Hilsen Claus i Kr.sand

Frage:
Was ist korrekt ?
De voksne skal reise til Bergen. ELLER
Voksne skal reise til Bergen.

Muss man "De" verwenden ?

Danke für einen Hinweis,
Uwe/CH

21.09.06 12:48
Wenn man "die Erwachsenen" meint, muss man "De voksne" schreiben.
Das liegt daran, dass voksne ein Adjektiv ist, kein Nomen. Von Adjektiven gibt es keine bestimmte Form. Also setzt man "de" davor.

21.09.06 13:10
Mange takk !

21.09.06 19:19
"de" muss man nicht unbedingt verwenden:
voksne har ikke tilgang
Erwachsene haben keine Zutritt

22.09.06 00:55
"Erwachsene haben keine Zutritt"
ist aber kein bestimmter form, sondern nur Erwachsene im allgemeinen.

22.09.06 07:06
ja natürlich, aber die ursprüngliche Frage war:

Was ist korrekt ?
De voksne skal reise til Bergen. ELLER
Voksne skal reise til Bergen.

Beides ist grammatisch korrekt, aber im konkreten Fall ist wahrscheinlich die erste Form der Aussage sinnvoll (de voksne ...). Das Beispiel "voksne har ikke tilgang" soll nur verdeutlichen, das auch die zweite Form grammatisch korrekt ist.

22.09.06 12:05
Das Beispiel "voksne har ikke tilgang" soll nur verdeutlichen, dass die zweite Form nicht nur grammatisch korrekt ist, sondern auch für inhaltlich Sinnvolles verwendet werden kann.

Kann mir jemand sagen was das heisst :

jepp, orker ikke grinete folk

danke :-)

21.09.06 00:07
jaaa, mag nicht saure Leute.

21.09.06 08:14
ja, ich halte weinerliche Leute nicht aus.

21.09.06 10:08
Stimmt, kein Bock auf schlecht gelaunte Leute.

Hallo!

Warum wird das Wort "Jeg" nicht auch "Jeg" ausgesprochen, sondern "Jäi"? In den Ausspracheregeln habe ich nirgendwo gefunden, dass "g" wie "i" oder "J" ausgesprochen wird, wenn es am Wortende steht.

Vielen Dank im Voraus,
Liebe Grüße von
Beate

20.09.06 20:10
Die Kombination "eg" wird im Norwegischen (Bokmaal) oft als "äi" (bzw. irgendwo zwischen "ei" und "äi") ausgesprochen. Z.B: "regn", "tegn", "snegl".
Im Englischen gab es eine ähnliche Entwicklung: rain (von altenglisch "regn"), sign (von lateinisch signum), snail (altenglisch snægl).
Es ist also eine historische Schreibweise; wahrscheinlich vom Dänischen geerbt.
Anders in Nynorsk: "eg" (ich) wird wirklich "eg" ausgesprochen.

20.09.06 21:59
Hei Beate,
weiter unten im Heinzelnisse habe ich es schon einmal erklärt, daß im Dänischen g und d zwischen zwei Selbstlauten weich gesprochen wird. Da bokmål eine Entwicklung aus der damals gültigen dänischen Amtssprache in Norwegen ist, hat man die weiche Aussprache, (die es auch im Isländischen gibt, und das ist einfach gesagt Altnorwegisch...) in einigen Fällen beibehalten hat. Darum auch im Dänischen z. B. pige weiches g und im Norwegischen pike harter Laut. Oder gade weiches g und im Norwegischen gate harter Laut. (Fast wie im Sächsischen mit Kaffee und Gaffee ...) Riktig god kveld fra Claus i Kr.sand

20.09.06 22:08
äi (æi) ist eine Mundart (Sørøstnorsk)
Andere sagen jei

Hei,

was heißt folgender Satz auf "deutsch" ?

Takk for at dere deler bilder fra ferien med meg, det ser ut til at dere stor trives på ......

Tusen takk

20.09.06 14:16
Danke, dass ihr (eure) Ferienbilder mit mir teilt; es sieht so aus, als ob es euch dort großartig geht.

20.09.06 14:32
Tusen takk for hjelpen

moin allerseits,

ist keine sprachliche frage, aber vielleicht kann mir ja trotzdem jemand helfen:

wenn ich aus deutschland nach norwegen telefoniere( festnetz zu festnetz), bin ich dann der einzige der die telefongebühren bezahlt oder muss mein gesprächspartner in norwegen sich auch an den gesprächskosten beteiligen???

liebe grüße

20.09.06 11:05
Moin igjen,
du mußt das Gespräch bezahlen. Nicht der Angerufene. Ist anders als bei Mobiltelefon.
Moin von Claus aus Kr.sand

20.09.06 11:11
Hei,
es gibt aber billige Vorwahlen, da kannst du schon fuer 3 cent telefonieren.

20.09.06 12:27
Hei,
wenn du einen Headset hast oder ein Mikrofon * Lautsprecher dann lade Dir mal aus dem Internet "Sparvoip" herunter >> innerhalb Deutschland (Festnetz 0,00 ?, Norwegen 0,01 ?.
ha det bra

20.09.06 12:32
Dann kannst du auch via Computer telefonieren mit:
1
vennlig hilsen fra Claus i Kr.sand

20.09.06 12:34
Ich weiß nicht warum es nicht geht aber villeicht so:
skype.com

20.09.06 12:36
Warum die Adresse nicht mehr in Heinzelnisse funktiniert, weiß ich nicht vor skype muß natürlich www usw. stehen. Hilsen Claus i Kr.sand

21.09.06 15:34, Heiko de
Ich muss da wohl einen Fehler mit den web-Adressen gemacht haben. Sollte eigentlich einen Link zeigen.... Schau ich mir demnächst mal an.
Heiko

et værendes sted for mennesker. weiss einer was værendes bedeutet?

19.09.06 21:04
utholdelig, akseptabelt, OK,

19.09.06 23:32
ein erträglicher Ort für Menschen

21.09.06 10:10
værendes kommt von "være" =sein, heißt ein Ort wo man sein kann, sprich wo es erträglich ist.

kjaere heinzelnisser! hvordan kan jeg oversette ordet 'trynefaktoren'? den er tittelen av en roman (torgrim eggen). 'schauze-faktor' dvs. 'grosses maul'? michele

19.09.06 18:26
et roman! sorry! michele

19.09.06 20:52
Prøv "Gesichtskontrolle". Brukes ikke bare som begrep for biometrisk kontrollverktøy, men også som psykologisk begrep. Eks.: Dørvakter ved utesteder bruker til dels Gesichtskontrolle, dvs velger vilkårlig hvem de slipper inn.
Tarzan

19.09.06 20:59
Das Bokmaalsordboka hat sogar eine Definition: betydningen av en persons utseende, f eks overfor velgere el. publikum

Ein gutes deutsches Wort fällt mir aber nicht ein.

P.S.: EN roman! ;-)

19.09.06 21:32
'gesichtskontrolle' passer bra! (jeg kan ikke minne om et bedre ord paa tysk heller!). mange takk! michele

20.09.06 14:50
Ok Michele, du bist also Uebersetzer. Glaube kaum der Ausdruck Gesichtskontrolle kommt dem norwegischen trynefaktor gerecht. Geht es um Gesichtserkennung, dann wird wohl eine Kontrolle anhand objektiver Kriterien durchgeführt (Joggeli Basel!)). Aber genau das geschieht ja nicht beim "trynefaktor" - hier geht es im Gegenteil um äusserst subjektive Faktoren. Komme aber im Moment nicht auf den deutschen Begriff. Ausser dem "Gesichtsfaktor" - also wer passt mir wer passt mir nicht (Türwächter vor dem Nachtclub).
Aber vielleicht findest du hier noch andere Ausdrücke.
1
gruss LHMR

20.09.06 14:53
Komisch, was ist denn mit dem "Link" passiert?
1
1

20.09.06 14:55
ok, vielleicht gehts so:

wortschatz.uni-leipzig.de

20.09.06 16:56
mange takk LHMR for undervisning!jeg er ikke oversetter, desverre! hilsen michele (zürich letzi!)

21.09.06 12:48
Hei Michele, nun mit "Joggeli" wollte ich nur auf die Gesichtskontrolle andeuten, die vielleicht geholfen hätte gewisse Elemente vom letzten Meisterschaftsspiel fernzuhalten....
Hast du ein treffenderes Wort gefunden? gruss LHMR.

Uebrigens:
1

21.09.06 14:33
hei LHMR! link bockt! der leipzig-wortschatz ist toll! wie sagt man eigentlich 'norwegerinnen'? nordmennine? nordkvinnene? was meinst du: womit hat man mit norwegisch am meisten schwierigkeiten wenn man vom deutschen her kommt? also vor allem 'denke', syntax und sonstige 'software'. gruss michele

21.09.06 17:02
Hei. Ja, der Wortschatz ist wirklich gut. Nun, in Norwegen sind "nordmenn" sowohl Frauen wie auch Männer. Was man ab und zu auch sehen/lesen kann: "de norske jentene". Kann man Deutsch, ist Norwegisch nicht schwer. Was am schwersten ist.... tja, vielleicht die Präpositionen? Und die Aussprache ist ja auch nicht mehr schwer zu lernen: Internett-Radio høren!
Google mal nach: "torgrim eggen sveits".
gruss LHMR.

21.09.06 17:29
Hei Michele,
Norwegerinnen = norske kvinner
Du wirst wohl wenige Schwierigkeiten haben. Schwer ist nur, daß sich die Artikel also, der die das, nicht immer im Deutschen mit dem Norwegischen decken. Dann entstehen Probleme. Beste Grüße vom Claus in Kr.sand

21.09.06 18:09
takk til dere LHMR og Claus! jeg tenker ogsaa at aa laere norsk maa ikke vaere saa vanskelig, men...! eben weil es so einfach s c h e i n t, sind die unterschiede doch wieder verblüffend und reizvoll und eben 'schwierig'. (es wäre dann doch zu einfach, nicht? dann erst recht japanisch!). jedenfalls: unter den skandinavischen sprachen hat für mich norwegisch den schönsten klang! (jeg beklager forresten at der er ingen email-platform i heinzelnisse slik at en kan 'austauschen' seg 'privat'!). grüsse michele

22.09.06 19:49
Hva er så ille med " Gesichtskontrolle " for " Tyrnefaktor "? Som tittel på en roman er den direkte genial, full av saft og fengende for øret.

Lemmi

22.09.06 22:05
smaken er som baken! den er delt! michele

23.09.06 12:18
"Gesichtskontrolle" ist wohl weder genial als Tital noch sinngetreu übersetzt. gruss LHMR.

24.09.06 17:26
Zwar nicht sinngetreu, aber sinngemäß. Bei der " Gesichtskontrolle " ( z. B. am Kneipeneingang ) zählt nichts so sehr wie der " trynefaktor ". Beide Ausdrücke sind im gleichen Umfeld angesiedelt. Die Übersetzung von Buchtiteln ist ohnehin so eine Sache. Der Titel der deutsche Ausgabe von Vetle Lid Larsens Roman " 2 " besteht aus einem zehnwörtigen Satz. Anderes Beispiel: Patrick O `Brians Roman " Master and Commander " heißt auf Norwegisch " Første kommando ". Auf Deutsch ist er unter " Kurs auf Spaniens Küste " erschienen.

Lemmi

24.09.06 21:19
Neuer Vorschlag: " Gesichtspunkte ". Dieser Ausdruck aus dem deutschen Gymnasiastenjargong ist vermutlich eine direktere Übersetzung als " Gesichtskontrolle "

Lemmi

24.09.06 22:51
danke Lemmi fürs dranbleiben! kjenner du romanen? wenn nein, dann ist es umso erstaunlicher, dass du mit 'gesichtspunkte' nicht schlecht liegst! denn so wie sich mir der text erschliesst, handelt es sich in der tat um 'facetten', ('gesichtspunkte' eben!), 'aperçus', 'spotlights'... kostprobe: om nordmenn i utlandet, om aa ledes i fristelse, om verdens ondskap...! ha det! michele

24.09.06 23:15
Leider Lemmi, auch Gesichtspunkte wird dem Sinn von "trynefaktor" nicht gerecht.

Schlimmer noch; "Gesichtspunkte" hat nämlich ueberhaupt nichts mit dem "trynefaktor" zu tun.......

1

Wie wurdest du eine Gesichtskontrolle bei deren man den "trynefaktor" zu Grunde legt nennen? Um genau die Bezeichnung dieses äusserst subjektiven Art von Gesichtskontrollen geht es doch, nicht um die Gesichtskontrolle an und fuer sich.

Oder? gruss LHMR

25.09.06 19:41
Wirklich nicht ?
Def von " trynefaktor " ( siehe oben ):betydningen av en persons utseende, f eks overfor velgere el. publikum
Def. von " Gesichtskontrolle ( Brockhaus - Wörterbuch ):in manchen Lokalen o.aehnl. geübtes Auswahlverfahren für den Einlaß, und zwar nach dem Aussehen dessen, der hineigehen will.
Bei der Gesichtskontrolle entscheidet der " trynefaktor ". Ich gebe LHMR Rrcht darin, daß es keine wörtliche Übersetzung ist, sondern eine Übersetzung unter Zuhilfenahme eines Wortes aus dem Kontext " subjektive Gunsterteilung ". Bei " Gesichtspunkte " handelt es sich hingegen um eine direkte Wiedergabe. Sowohl die Punkte als auch der Faktor beeinflußen das Resultat der Gesichtskontrolle, m. E. sind die Begriffe synonym.

Ich hatte das Buch übrigens heute Abend beim " Bookworming " in der Hand ( kr. 39,- ; keine Gesichtskontrolle am Eingang )und mußte an diesen Fragestrang denken, habe es allerdings nicht gekauft.

Lemmi

26.09.06 02:26
Nun Lemmi, anscheinend gibt es kein deutsches Wort das dem "trynefaktor" auch nur einigermassen gerecht wird....

Aber trotzdem noch eine Frage: Was meinst du mit dem Satz "Bei der Gesichtskontrolle entscheidet der "trynefaktor"?

Die "Gesichtskontrolle" ist doch wertneutral. Das Wort beschreibt ja auch einen Vorgang der rein elektronisch vor sich geht - z.B. eine Kontrolle auf Grund biometrischer Daten. In diesem Falle ist es ja gerade nicht der "trynefaktor" der entscheidend ist, sondern absolut objektive Faktoren.

Wird jedoch nach dem "trynefaktor" entschieden, ja so sind die Entscheide doch auf subjektiven Kriterien basiert - das Gesicht passt einem nicht.

Aber ich glaube halt auch, dass es sich hier nicht unbedingt um die Gesichtskontrolle geht. Bei Eggens "trynefaktor" dürfte es sich wohl eher um eine Metapher handeln. Oder wie, Michele?

Tja..... wie ist es nun mit den Gesichtspunkten und den Gesichtskontrollen?

"Wortschatz der Uni Leipzig" operiert mit folgenden Synonymen für Gesichtspunkte: Aspekt, Auffassung, Blickpunkt, Blickwinkel, Doktrin, Gesichtswinkel, Grundsatz, Hinsicht, Maxime, Moralprinzip, Perspektive, Prinzip, Regel, Standpunkt, Zusammenhang

hxxp:/wortschatz.uni-leipzig.de

gruss LHMR

26.09.06 08:33
hei Lemmi og LHMR! man müsste jetzt den torgrim eggen fragen können! wir haben zwar kein passendes wort gefunden, aber wir wissen jetzt immerhin was wir n i c h t meinen! (und solange wir jetzt micht einsteins relativitätstheorie hereinbringen, bleibt es auch bei einer 'metapher', oder, wie der titel eines buches heisst: 'the look from nowhere'! gruss michele

26.09.06 14:15
Nun Michele, lies mal dieses Interview mit Eggen.
1
Und ueberhaupt, ein bisschen googeln ist oft effektiver als in -zig Wørterbuecher nachschauen.
1
gruss LHMR.

26.09.06 14:15
Nun Michele, lies mal dieses Interview mit Eggen.
hxxp:/nytid.no/?sk=9&id=1276
Und ueberhaupt, ein bisschen googeln ist oft effektiver als in -zig Wørterbuecher nachschauen.
hxxp:/tinyurl.com/hvqgl
gruss LHMR.

26.09.06 14:18
1

26.09.06 14:19
hxxp:/tinyurl.com/ge6gr

26.09.06 14:52
Hei LHMR,
Gesichtskontrolle kann umgangssprachlich so gebraucht werden, wie im Brockhaus WB belegt ; nicht als biometrische Maßnahme, sondern als " Sympathieauswahl ".

Lemmi

26.09.06 15:34
Hei Lemmi. Ja stimmt, ich meinte natuerlich nicht ausschliesslich biometrisch aber halte eben auch biometrisch.

Komisch eigentlich dass es auf Deutsch keinen Ausdruck gibt, der gleich kurz und präzis wie der norwegische trynefaktor ist.

gruss LHMR

26.09.06 16:07
danke LHMR für tipps! michele

26.09.06 16:18
Bitte Michele. Hast du noch mehr herausgefunden - dich vielleicht bei Freunden rumgehørt, was die so für Begriffe brauchen? Ich kann mich auch nicht mehr erinnern was man so auf Schweizerdeutsch brauchen kønnte. Ist ja vielleicht auch nicht so ueberraschend, nach so viel Jahren Auslændigkeit....
gruss LHMR

26.09.06 17:31
die schweiz (& norge ja auch!) ist ebenfalls 'ausländig', da nicht in eu, sniff! na ja, hier kennt man gut scheizerisch-neutral (!) den ausdruck 'türkontrolle' oder 'd frässi visierä'! gruess nach norwegä (nimi aa) michele

26.09.06 19:10
@Michele
Das mit der " Fressenbeschauung " ist geradezu köstlich. Wie gemütlich dieser im Hochdeutschen grobe Ausdruck ( zumindest für einen Nicht - Schweizer ) im O - Ton klingt.

Lemmi

26.09.06 21:53
@ Lemmmi. ausdruck ist auch im schweizertysk hart an der grenze! michele

26.09.06 23:35
Z'Khur hättma däm "D'pfressi ins Fisiar nä" gsait. Für einen Churer noch lange nicht an der Grenze. Gäll nu, Michele!
gruss LHMR

27.09.06 10:40
Hei Michele. Komisch, was ist denn mit deiner letzten Antwort passiert? Warum wurde die geløscht? Hast du etwas Unanständiges gesagt?
gruss LHMR.

Hallo!
Was bedeutet "oppskrudd", zB et oppskrudd byliv?
Gruß, Nina

19.09.06 16:36
Man könnte auf norwegisch auch 'heftig' schreiben.

19.09.06 16:39
Man kan f.eks. 'Skru opp hastigheten' på en maskin eller noe...

19.09.06 16:46, Nina
Danke! Also vielleicht zu übersetzen mit "beschleunigtes Stadtleben"? "tempogeladenes Leben in der Stadt"?

19.09.06 20:58
Hitziges oder überhitztes Stadtleben.

20.09.06 02:54
'heftig' ist ein Synonym, aber es kann nicht 'oppskrudd' ersetzen.

20.09.06 20:56
heftig --> persönliche Erlebnisse z.B. von Party, Sex & Drugs & Rock'n Roll.
oppskrudd --> um gewöhnliches Stadtleben

Wer hat die Beispielen zur norwegischen Aussprache geschrieben.
Einige Vorschläge verstehe ich nicht:

ki (z.B. kilde) -> ch {childe}
kj (z.. kjøre) -> ch {chöre}
ky (z.B. kylling) -> ch {chülling}
Auf norwegisch könnte man statt ki, kj, ky hier
tji, tjø, tjy schreiben um die richtige Aussprache zu zeigen. Aber ch... auf Deutsch???

Bei den tj-Beispielen sieht man, dass so einer Praxis schon vollendet ist, (man schreibt nicht kj, sondern tj, obwohl kj eben so gut passt).
(z.B. tjue) -> ch {chüe}
tj (z.B. tjene) -> tj {tjene}
Aber der ch... auf Deutsch???

y -> ausgesprochen wie ein Gemisch aus y und i
Mir bekannt ist norwegischer y weit weg von i.

19.09.06 16:47
"ch" wird im Deutschen ganz unterschiedlich ausgesprochen. Am Wortanfang (aber nur dort!) ist die norddeutsche Aussprache von "ch" dem "tj"/"kj" relativ aehnlich.
"China" und "kina" werden ungefaehr gleich ausgesprochen, oder?

19.09.06 18:13
Hei China wird in Hamburg gesprochen wie geschrieben mit ch und nicht wie man es in Bayern macht wo man plötzlich aus ein CH ein K mach. Mir Bekannt sagt man nur dort Kina und nicht China.

19.09.06 20:29
Mit "kina" meinte ich die norwegische Aussprache, nicht die bayrische!
Ich meine, "China" wird in Norddeutschland oft "Tschina" aufgesprochen. Jedenfalls ist das "ch" am Anfang von "China" nicht das gleiche wie am Ende von "ich".

20.09.06 07:26
Es gibt auf norwegisch weit mehr ch-Laute, die aus dem k entstanden sind, als aus dem t. Deshalb ist es naheliegend, zur Verdeutlichung kj zu schreiben, zB um die Aussprache von tjern anzugeben (kjern). j und kj(ch) unterscheiden sich in der Aussprache durch Stimmhaftigkeit und Stimmlosigkeit. Der stimmlose Konsonant k wurde also zu einem ch-Laut (auch stimmlos), und zur Verdeutlichung Aussprache wurde das j in die Schreibweise eingefügt, während das k behalten wurde, um an ältere Sprachzustände zu erinnern. Ganz ähnlich mit g (stimmhaft), das zu j (stimmhaft) wurde.
altnorw. keyra > bokmål kjøre (chöre)
altnorw. gøra > bokmål gjøre (jöre)
Statt k ein t zu schreiben würde auch die Ähnlichkeit mit Schwedisch und vor allem Dänisch geringer machen (Dänisch hat die "normale" Aussprache von g und k, also køre, gøre).

20.09.06 12:27
Hei beachte aber im Dänischen sind d und g weich gesprochen wenn sie zwischen zwei Selbstlauten stehen, wie in gade oder pige. Im Isländischen sol es ähnlich sein. Und das fehlt im Norwegischen und im Deutschen!!!
Wenn ein Hamburger "Schina" sagt, so ist es Dialekt, korrektes Hochdeutsch ist China mit -ch- Laut und nicht Kina wie korrekt im Norwegischen in dem Kina auch Kina geschrieben wird und nicht wie es Bayern machen und aus einem ch ein K lesen wollen.
Vennlig hilsen fra Claus i Kr.sand

Hallo,

eine Frage habe ich noch:

Was heißt: Ich habe einen Pollack gefangen

(Jeg ha fiskar en lyr?) - ist das so richtig?

19.09.06 16:35
Jeg har fanget en lyr. (Ca. Akkurat nå)
Jeg har fisket en lyr. (For noen timer siden)
Jeg fikk en lyr. (For noen timer/dager siden)

Hei der ute,
kan noen si meg hva de tilsvarende tyske stillinger er:
Byfogd
Høyesterettsjustitiarius
Høyesterettsdommer
Vennlig hilsen fra Claus i Kr.sand

19.09.06 16:00
Byfogd = Amtsrichter
Høyesterettsjustitiarius =Präsident des Obersten Gerichts
Høyesterettsdommer = Richter am Obersten Gericht

Lemmi

19.09.06 16:45
Danke Lemmi

Wie bilde ich die Mehrzahl im norwegischen? Fotos = bildene ?

Was heißt z.B.: Du kannst Dir die Fotos anschauen, wenn Du folgenden Link benutzt.

Takk for hjelpen - Michael

19.09.06 14:30
Fotos = bilder, die Fotos = bildene

Der Satz heißt dann also: Du kan se på bildene idet du går på/bruker følgende link.

19.09.06 14:35
Tusen takk for hjelpen

19.09.06 16:21
Vergiss doch nicht:
et Foto, det Fotoet, flere Foto, alle Fotoene

20.09.06 12:17
et Foto, det Fotoet, flere Foto, alle Fotoene ? ? ? ? ?

Hei!

Noen som vet hva en "Holzwurm" er?

Takk, H

19.09.06 11:46
vielleicht treorm für Holzwurm.

Gruß, Birgit

19.09.06 11:53
Vitenskapelig navn: Anobium punctatum
auf Deutsch eigentlich: Gemeiner Nagekäfer
på norsk: Stripet borebille

Dette insektet kalles blant annet Tremit, Mit og Mott.

Hallo,
ich lerne seit einem halben Jahr Norwegisch und versuche gerade, meine erste Bewerbung zu schreiben. Vieles auf dieser tollen Seite hat mir schon weitergeholfen, aber bei ein paar Begriffen bin ich mir nicht sicher. Hier meine Versuche:

studentischer und wissenschaftlicher Mitarbeiter (Teizeit)
-> studentisk og vitenskapelige medarbeider (deltidsansatt)
Langzeitstudenten -> langtidsstudenter
Literaturrecherche -> kildegransking
Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie -> selskap for vitenskapelig samtalepsykoterapi
Praktikant ->?
Berufseinstieg -> ? (bisher habe ich nur: å finne første jobben)

Kann ich ein Bildungszentrum des DeutschenGewerkschaftsbundes (DGB) mit "utdanningssenter av fagforeningsforbund" umschreiben?

Vielen Dank für Übersetzungshilfen!
Berit

19.09.06 11:38
Sehr gut. Hier ein paar Korrekturen und Vorschläge:
studentisk og vitenskapelig >> beides Singular
kildegransking = beschreibt die Tätigkeit
kildegranskning = beschreibt das Resultat
Praktikant = praktikant
Berufseinstieg >> versuche es mit einer Umschreibung, z. B. " als Berufseinsteiger " ansatt " für den Berufseinstieg " >>> som nybegynner i stillingen / jobben
Bildungdzentrum des... Vorschlag: " tysk LO`s utdanningssenter " oder " Fagforeningsforbundets utdanningssenter "

Lemmi

19.09.06 14:40
Hallo Lemmi,

herzlichen Dank! Damit werde ich wohl hinkommen.

studentisk habe ich vorher nirgendwo gefunden (ließ sich auch nicht googeln), da ist es gut, eine Bestätigung zu bekommen...

Dann hoffe ich, dass die Norweger, die meine Bewerbung bekommen, das auch so sehen :-)

Beste Grüße
Berit

19.09.06 15:57
hast Du die bewerbung schon losgeschickt ? ich wurde bei " studentisk " doch noch etwas skeptisch. es gibt zwar fünf Belege bei Google, doch scheint mir der begriff eher im Sinne von " studentikos " >> " bursjikos " verwendet zu werden. Nimm lieber " akademisk " , da gehst Du auf Nummer sicher.

Lemmi

19.09.06 16:29
Habe nie von norsk "studentischer Mitarbeiter" gehört.
Vitenskapelig medarbeider heiss es auf norwegisch.
Sie könnten aber ruhig 'studie- og vitenskapelig medarbeder' schreiben. Aber was das ist, habe ich keine Ahnung.

21.09.06 16:54
Da das Ding schon weg ist, kann ich jetzt nichts mehr dran ändern. Trotzdem herzlichen Dank!
Falls ich tatsächlich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werde, kann ich ja am Ende mal nachfragen... ;-)
Berit

Brauche übersetzung, dringend, danke!!!!!
"Jeg er ogsa veldig glad i deg..."

19.09.06 09:38, Heiko de
Ich liebe dich auch sehr...

19.09.06 10:01
wow, danke!

19.09.06 14:50
lieben auf norwegisch ist å elske. å være glad i noen bedeutet eher: ich mag
dich auch sehr.

Kjaere Heinzelnisse,
kan dere oversette den følgende teksten, den er en dikt:

Å kunne eg fara til Telemark (Ach könnte ich in die Telemark reisen?)
og vitja ei sumarstund (???)
Der gror det ryllik på folkemunn (????
Til Telemark dit stend mi trå,
til Gaustaufjell og til Vinje gjeld.
Til sumars so faer me sjå.

Tusen takk for hjelpen.
Masse hilsener fra Manuela

18.09.06 22:22
Ich habe das Gedicht in folgender Form gefunden (von Per Sivle):

Å , kunne eg fara til Telemark
og leva ei sumarstund!
Der gror det ryllik på stovetak
og songar på folkemunn.
Til Telemark, dit stend mi Trå
til Gauksto-Fjell
og til Vinje-gjeld,
til Rjukan sval
og til Morgedal.
- til sumars so får me sjå!

Ach könnt ich nach Telemark reisen
und einen Sommer dort verbringen
Dort wachsen Schafgarbe auf dem Hüttendach
und Lieder auf dem Volkmund
Nach Telemark, dort steht mein Verlangen,
Nach Gaustaufjel und nach Vinjegjeld...
Im Sommer so werden wir sehen

19.09.06 08:42
Hei, dette er Manuela igjen. Tusen takk for hjelpen. Ja dikten jeg har skrev er en gammle vise.
Ich möchte die ersten Zeilen auf einen Holzteller schreiben, den ich mit Rosenmalerei bemalt habe. Dazu muss ich ja wissen, was ich da geschrieben habe. Danke für die schnelle Hilfe. Leider ist mein Norwegisch noch nicht so gut. Ich habe lange nicht mehr gesprochen, da bin ich auch ein wenig gehemmmt mich zu blamieren.
Manuela

19.09.06 15:43
Eneste feil var at dikt bøyes slik: 'et dikt, det diktet, flere dikt, alle diktene

hallo :) ich hab mir ein buch gekauft, zu dem man eine meinung abgeben kann, allerdings weißt ich nicht, was kjipt ("Dette var kjipt med boken") bedeutet?

18.09.06 17:50
"kjipt" ist ein negatives Wort. Ich kenne die genaue Übersetzung nicht. Es hat
jedoch die Bedeutung in Richtung: schlecht, langweilig, nicht gut usw.

18.09.06 18:12
kommt von engl. cheep

18.09.06 23:21
Tippfehler, kommt von engl. cheap (billig, minderwertig, schlecht, ...)

hallo!
also ich spreche überhaupt kein norwegisch aber ich habe bekannte dort. nuns chrieben sie mri etwas und ich weiß nicht was es bedeutet :) würde mcihf reuen wenn mir da mal wer was übersetzt! vielen dank im vorraus
thorsten

18.09.06 14:56
"hva skal man si "
thorsten

18.09.06 16:06
"Was soll man sagen"

19.09.06 15:36
Hängt vom Zusammenhang/Satz ab.
"Hva skal man si" könnte auch "Hva burde man si" und "Hva kan man si" bedeuten.

Hallo,
euer Link zu den Begriffen aus der Baubranche (Technik) hat mir sehr geholfen!!!
Wo finde ich nochmal die Kurztastenbefehle für die norweg. ae`s, o`s mit Schrägstrich usw. (weiß nicht, wie diese Buchstaben heißen)
Vielen dank
Lottr fra Oer

18.09.06 10:29
Hallo Lottr,
Heinzelnisse, Taste Hilfe,
Lode fra Brüssel

18.09.06 10:32
Hei Lottr,
Betr. der norwegischen Buchstaben kannst du unter - Hilfe - in Heinzelnissen sehen, dort steht die Tabelle.
Kurze Erklärung von mir dazu:
æ Æ = ä Ä
ø Ø = ö Ö
å Å = ausgesprochen als sehr kurzes o O
ü Ü haben wir nicht. Der Laut, der dem am nächsten kommt ist im Norwegischen das y Y.
Auf der norwegischen Tastatur liegt das æ wo das deutsche ä liegt das ø wo das deutsche ö und das å wo das deutsche ü liegt ansonsten sind nur z und y getauscht, weil wir im Norwegischen das z fast nicht benutzen dafür aber das y.
Eine gute Woche vom Claus aus Kristiansand

18.09.06 11:00
Tusen takk,
manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht :-)))

Hallo, kann mir jemand helfen meine vom Deutschen ins Norwegische dilettantisch übersetzten Song-Text zu korrigieren, wäre sehr dankbar (und ein paar schöne Norwegen-Bilder dann per e-mail):
TRÄNE DES STOCKFISCH`S
Klippfisk tårer

FISCHE DIE IN FLÜSSEN TRÄNEN LIESSEN
Fisker som i elver tårer
BÄUME DIE IM WALD SICH EINSAM FÜHLEN
Trer som i skog seg föle ensom
LUSTVOLLES ABTAUCHEN
Avdykka full av lyst
NACH OBEN SCHNELLEN
Till opp springe
SPIEGELUNG DER SONNE
Speile i sola
DURCH DIE NACHT GLEITEN
Gjenom natta gli
GLIZERN DES MONDES
Glitre måne
WASSER DURCH KIEMEN PRESSEN
Vann gjenom gjeller presse
FREIHEIT DES MEERES
Frihet i havel
VERLOREN
gå tapt
SONNE VERSENGT HAUT
Sola svi hud
EISKRISTALLE SPRENGEN
Is krystaller sprenge
FURCHEN INS FLEISCH
fure i kjøtter
WIND PEITSCHT
vind piske
SALZ IN JEDE ZELLE
salt i hver celle
MOND STRAHLT
salt i hver celle
AUF BLEICHE HÄLFTE
på blek halvdel
AUSGETROCKNET
tørked
VERDÖRRT
???
STOCKSTEIF
???-stiv
ZERSÄGT
???
GESCHLAGEN
slåd
KONSERVIERT
konservered
EINGELAGERT
lagred
KEINE
ingen
TRÄNE
tåre

Danke, Wolfgang

17.09.06 20:26
Klippfiskens tårer

Fisker som i elver tårer later
Trær som seg i skogen ensom føler
Lystig neddykking
Hurtig oppstigning
Solspeiling
Gli gjennom natten
Glans av månen
Vann gjennom gjeller presse
Havets frihet
Gått tapt
Solsvidd hud
Sprenge iskrystaller
Furer i huden
Vinden pisker
Salt i hver celle
Månen stråler
På blek halvdel
Uttørket
Visnet
Stiv som en stokk (Evt. stokke stiv)
Avkappet
Slått
Konservert
Lagret
Ingen
Tåre

21.09.06 14:13
Vielen Dank, unbekannter user!!!

Hallo:) Kan noen være så grei og oversette dette til meg?

"I Polen pleier vi å besøke familien vår, men i er med i leiligheten i Elblag. I nærheten er det en strand der jeg liker å sole og bade.

Noe annet jeg liker å gjøre i sommerferien, er å være på bestemors hytte." Gidder noen?:)

17.09.06 16:19
In Polen pflegen wir unsere Familie zu besuchen, aber ihr seid mit in der Wohnung in Elblag. In der Nähe befindet sich ein Strand wo ich mich sonnen und bade.
Etwas Anders, was ich gerne in den Sommerferien mache, ist auf der Hütte unserer Großmutter zu sein.
Beste Grüße von Claus in Kristiansand

17.09.06 16:45
Danke Claus in Kristiansand:D;)

Hei!Trenger Hjelp! Hva betyr: bosettingsmönster, faadelt (faadelte skolen)paa tysk?
Mange takk paa foran!Hilsen Ingrid

17.09.06 16:29
Hei Ingrid,
Hva mener du med: faadelt på tysk?
Mener du kanskje: fordelt på tysk?
bosettingsmønster : Besiedlungsmuster? Bedeutet: einwohnermäßige Verteilung der Bevölkerung z.B. auf Einfamilienhäuser oder im Verhältnis zu Schulen oder zu Einkaufsmöglichkeiten usw. Ich verstehe nicht das Wort faadelt?
Med vennlig hilsen Claus i Kr.sand

17.09.06 18:29
bosettingsmønster = Besiedlungsmuster
fådelt = wenig unterteilt, wenig untergliedert, wenig gegliedert
fådelt skole = wenig gegliederte Schule

18.09.06 22:11
Hei igjen! Tusen takk for hjelpen!Jeg leser informasjoner om den norske skolevesen og fant ordene i fölgende sammenheng:"Paa grunn av det spredte bosettníngsmönsteret er ..skolene smaa. ...at barn faar undervisning i samme klasserom(faadelte skoler)

20.09.06 16:53
Hei Ingrid,
Auf Grund des verstreuten Wohnens sind die Schulen klein, so daß die Kinder in einem Klassenraum uterrichtet werden. Mein Übersetzungsversuch.
Hilsen Claus i Kr.sand

Hallo,
ich habe meinen Meister im Elektrofach, und bin auf der Suche nach einer exakten norwegischen Übersetzung. Bisher habe ich nichts vergleichbares gefunden. Es scheint, als ob die deutschen Berufsbezeichnungen nicht die gleichen sind wie in Norwegen.
Liege ich da richtig???

Für eine Antwort wäre ich euch sehr dankbar...

Gruß Uwe

17.09.06 14:39
So ist es. In Norwegen bist Du vermutlich ganz einfach " elektriker ". Falls Du Dich hier etableiren solltest, kannst Du Dein Geschäft mit einem " mester " - Emblem schmücken ( Zahnrad von drei Hämmern gekrönt ). Hier ein Link, der Dich vielleicht interessiert:
files.inn.nomesterbrev50.pdf

Lemmi

17.09.06 16:40
Hei Uwe,
du bist: "elektrikermester". Das bedeutet, daß du das Recht hast dich in Städten selbstständig zu machen auch Gesellen sowie Lehrlinge anzustellen. In Städten (z.B. Kristiansand), in denen das Handwerksgesetz gültig war mußten man einen Meisterbrief haben um Gesellen und Lehrlinge einzustellen. Ob es noch gilt weiß ich nicht genau. Als ich vor ca. 15 Jahren noch im Arbeitsleben stand war das noch so erforderlich.
Freundlichen Gruß von Claus aus Kr.sand

God morgen Julia og Heiko,
fin overraskelse i dag å finne forumet i nytt "desin". Hadde jeg vær Iraeli hadde det kanskje vært bedere å lese fra høyre til venstre, men jeg er Vesteuropæer og leser fra venstre mot høyre, derfor er det greiere med at jeg har en glatt tekstkant på venstre siden.
Jeg er enige i at man kan lage ente spørmål i farge og svar i hvit eller den andre veien. Det burde være et system i saken.
God søndag og takk til dere for det fine Heinzelnisseforum fra Claus i Kristiansand

17.09.06 10:29
schliesse mich an! übrigens: computer um 180 grad drehen und aus rechts- wird wieder linksbündig! hilsen til alle heinzelnisser! michele fra sveits!

17.09.06 11:16
Computer um 180 Grad drehen habe ich versucht. Hier das Ergebnis:
- Computer drehen = Kabelsalat, aber ansonsten keine Veränderung.
- Bildschirm drehen um die vertikale Achse: sehe gar nichts mehr (ev die Rückseite)
- Bildschirm drehen um die horizontale Achse: in der Tat linksbündig, aber Schrift auf dem Kopf
- Spiegel unter den horizontal gedrehten Bildschirm gehalten: fast perfekt, muss mich nur noch an die Spiegelschrift und die Leserichtung gewöhnen

:-) Wowi

17.09.06 11:39
veldig bra! alternative: g l e i c hzeitig körper und computer g e g e nsinnig um die jeweilige vertikale achse drehen und fixsterne fix halten! hat det og god söndag! michele

17.09.06 13:05
Hei Wowi,
ideen med å vri det hele er bra! Da må også skriften være speilvend. Slik var det før når man hadde blyletter i "vinkelhake" i trykkeriet. Da har jeg ingen problemer med å lese. Om der er enda mange som har lært å sette med bly? Fortsatt god søndag fra Claus i Kr.sand

17.09.06 13:33, Heiko de
Ich hatte jetzt ein paar Probleme, spiegelverkehrte Schrift zu finden ;-)
Forum sollte jetzt aber wieder linksbündig sein. Das Problem ist übrigens im 'Firefox' Browser gar nicht aufgetreten, und ich teste so selten mit IE...

Heiko

17.09.06 13:57
Hei Heiko,
kan du være så snill å flytte svarkassene til venstre kant, slik at hele teksten i svarkassene kommer med på skjermen? Da hadde det vært helt perfekt igjen. Man må jo teste noe nytt, det er helt OK. Har du slik respons med det samme må du være glad. Da jeg jobbet på radio kom reaksjonen på sendingene mest først en to uker etterpå ...
Hilsen Claus i Kr.sand

17.09.06 13:59
Takk, alt OK. Hilsen Claus

kann mir einer sagen, was lucifer bzw. lichtbringer auf norwegisch heißt?

17.09.06 08:53
Ordey Lucifer er ikke tysk heller (ser Duden), det kommer fra latin. Den kan også brukes likedan på norsk. Det finnes også den oversettelse: den skinnnbarlige. Det vanlige begrep for lucifer er djevel. Kilde ser i Kunnskapsforlagets blå ordbøker Norsk synonymordbok
Claus i Kr.sand

Neues von der Heinzelnisse
==============================
Nach intensiver Arbeit sind die Interna der Heinzelnisse nun vollständig überarbeitet worden. Wir hoffen, dass wir damit für die 1000000 Abfragen pro Monat gewappnet sind, und zudem weiter Entwicklungen an der Heinzelnisse vornehmen können.

Falls trotz erster Tests Probleme auftauchen, bitte hier im Forum, oder unter unten angegebener e-mail Adresse melden.

Die Hilfe ist bisher nicht überarbeitet worden, das wird aber demnächst nachgeholt.

Weiterhin viel Spaß,

Heiko und Julia

17.09.06 01:22
Wow, soviele Abfragen sind es mittlerweile! Nicht schlecht...
Was Probleme angeht: Die rechtsbündigen Antworten im Forum finde ich nicht so gut. Das ist etwas schwierig zu lesen, ist man einfach nicht gewohnt :-)

17.09.06 07:48
Finde auch, dass die rechtsbündige Formatierung der Antworten nicht gut lesbar ist.
Weiterhin fiel auf:
- die Verwendung von unterschiedlichem Hintergrund für Fragen und Antworten scheint keinem bestimmten System zu folgen
- die Umschaltung auf die "norsk" Version des Forums ergibt eine Fehlermeldung

Wowi

Hei,
Quizfrage am Abend: Wie übersetzt man "Jeg jobber mot kunden"?
Holm

17.09.06 00:24
'ich jobbe gegen den kunden'? kriege ich die million? 'man'

17.09.06 00:29
Ist hier in dieser Form ungebraeuchlich, meint aber, "dem Kunden zugewandt" zu arbeiten.

17.09.06 09:55
Kundenorientiert arbeiten.

17.09.06 15:17, Holm
Det finnes andre preposisjoner enn mot også, som er blitt et Telenor-uttrykk: "Jobbe mot kunden, mot privatmarkedet, inngå avtaler mot leverandører" Mot er uheldig fordi det kan oppfattes som det motsatte av det som er ment, dvs. en motstand, altså noe negativt. Et utsagn som "jobbe mot kunden" kan oppfattes som at man motarbeider kunden! Bruk fantasien og prøv å finne andre uttrykksmåter enn å ty til den evinnelige preposisjonen mot.

17.09.06 20:45
Ja, ordet "mot" er bare et jævla moteord for folk som ønsker å høres important ut.
Det betyr egentlig bare at du jobber i direkte kontakt med kunden.
I generell omtale kan man bruke flertall og si at man jobber med kunder.
Derimot blir det feil å si at du "jobber med kunden", for det betyr at du driver og bearbeider kunden for å oppnå et bestemt mål/avtale, eller det kan også bety at du jobber sammen med kunden om et eller annet.

Man kan også si "Jeg jobber ovenfor kunder". Altså flertall.
"Jeg jobber ovenfor kunden"; kan derimot ikke brukes uten at setningen står i en sammenheng som gjør at man derav skjønner akkurat på hvilken måte det jobbes.

Uansett, "Jeg jobber mot kunden" = "Jeg jobber i direkte kontakt med kunden"

17.09.06 21:10
Takk for opplysningene.
Holm

17.09.06 22:42
Bare et lite ekstrabidrag: "Ovenfor" og "overfor" blir ofte forvekslet (sågar av nordmenn). "Jeg jobber ovenfor kunden" betyr noe annet enn det som var temaet, nemlig "Ich arbeite oberhalb des Kunden".

Hei dere vennilg Heinzelnisse,
ich verstehe meine Hausaufgabe nicht so richtig.
Folgender Text ist in das Norwegische zu übersetzen.
Wenn möglich sollte das Genitiv benutzt werden.
Die Bemerkungen des Verteidigungsministers lösten bei
vielen großes Erstaunen aus.
Nun mein Versuch.
Bemerkningenen av forsvarsmininsterens løste ut store forbause hos mange.
Leider bin ich nicht mit dem Genitiv so vertraut.
Gibt es eine einfache Erklärung ?
Bert

16.09.06 22:21
Ich würde schreiben:
Forsvarsministerens bemerkninger vakte stor forbauselse hos mange mennesker.

"Forsvarsministerens" steht hier im Genitiv. Deshalb brauchst Du kein "av" mehr. Der Genitiv funktioniert im Norwegischen ähnlich wie im Deutschen, bloß dass das Genitiv-Wort oft vor dem Subjekt steht. ("Des Verteidigungsministers Bemerkungen")

16.09.06 22:27, Holm
Hei Bert,
der Genetiv heißt "Forsvarsministers bemerkninger". Falsch aber wortwörtlich: Verteidigungsministers Bemerkungen". Und dann: "vakte stor forbauselse hos mange". Erstaunen ist singular.
Holm

17.09.06 00:33
Nur zur Info: "forsvarsministers bemerkninger..." ist daenisch, es heisst schon "forsvarsministerens b.".

17.09.06 11:05
Was soll denn an "forsvarsministers bemerkninger" so speziell dänisch sein? In beiden Sprachen würde man zur Übersetzung des Ausgangssatzes die bestimmte Form "forsvarsminsterens" nehmen, während die unbestimmte eher falsch ist. Allerdings schreiben die Dänen "bemærkning" mit æ. Ein hübsches norwegisches Wort ist "merknad", aber die Wortfelder sind nicht deckungsgleich.

17.09.06 11:47
Speziell daenisch ist daran, dass es im daenischen Sprachgebrauch eben so benutzt wird. Im Norwegischen benutzt man natuerlich die bestimmte Form. Ansonsten bemuehe doch mal google, du wirst es schnell herausfinden. Wir leben uebrigens hier in Norwegen, und unsere Bekannten hier sind Daenen, die sagen dasselbe.

17.09.06 12:54
Finde keine Belege dafür, dass es im Dänischen "forsvarsministers bemærkninger" heißen soll für "(die) Bemerkungen des Verteidigungsministers".
Im Gegensatz zu: "fra den tyske forsvarsministers side", auf Deutsch: "seitens des deutschen Verteidigungsministers".
Kann ein Däne oder eine Dänin uns aufklären?

17.09.06 18:58
Bin ganz einer Meinung mit dem letzten Beitrag. Google belegt folgendes mit dem Suchwort "forsvarsministerens" (24500 Treffer auf dänischen Seiten)
Forsvarsminsterens talebesøgkommentarbrevignoreren/svar ...
Also genau nach dem Muster "forsvarsminsterens bemærkning".
Konkrete längere Beispiele dazu:
Forsvarsministerens brud på tavshedspligt skal undersøges
Forsvarsministerens udtalelser måtte virke som et pres
Forsvarsministerens udtalelse kunne ses sådan, at ...
Forsvarsministerens inddragelse af beredskabsammunition var i overensstemmelse med ...

Dann mit "forsvarsminsters" (1170 Treffer)
en dansk forsvarsministers vision
Opposition kræver tysk forsvarsministers afgang

17.09.06 19:05
den amerikanske forsvarsministers besøg i Danmark
Er ministeren enig i den britiske forsvarsministers ønske

usw. Das ist ein ganz anderes Muster (und natürlich so richtig). Bei den letzten beiden Beispielen wird "forsvarsministers" benutzt, weil Dänisch keine doppelt bestimmten Formen kennt.

Die oben angeführten Bekannten haben wahrscheinlich die Frage nicht richtig vermittelt bekommen oder nicht richtig verstanden. Anderenfalls müssten man an der Güte ihrer Sprachkenntnisse zweifeln.
Wowi

17.09.06 20:49
Og skal du ha det helt korrekt, så skriver du:
Forsvarsministerens bemerkninger vakte stor forbauselse blant mange.

17.09.06 21:31
Eller alternativt:
... vakte stor forbauselse hos mange.

18.09.06 19:25
Zwischen " forsvarsministerens bemerkning " und " forsvarsmininsters bemerkning " besteht ein Unterschied. Ersteres entspricht dem gewöhnlichen Sprachgebrauch, zweiteres wird nur in einem Referat - oder Vertragskontext gebraucht, wenn der Titel an die Stelle des Namens tritt.
Anderes Bsp: " Nestleder sa deretter at natten var lang, hvilket er det motsatte av styreleders bemerkning. Styrelder innstillte deretter på blabla. Nestleder valgte å ta dissens ".
Im Beispielsatz des Fragestellers würde ich aber die doppelte Bestimmung vorziehen, ganz sicher handelt es sich hier um eine Übung für den allgemeinen Sprachgebrauch.

Lemmi

18.09.06 23:30
In "forsvarsministerens bemerkning" gibt es ebensowenig eine doppelte Bestimmung wie in "den tyske forsvarsministers bemerkning".
In "den tyske forsvarsministerens bemerkning" gibt es doppelte Bestimmung.

19.09.06 11:40
Das ist natürlich richtig, die ursprüngliche Frage hat ebn unterwes ihre Nebenstränge entwickelt.

Lemmi

Jeg skal skrive en novelle om problemer for nordmenn med å lære seg fremmedspråk og lurer derfor på om noen her vet om morsomme tabber som gjøres når nordmenn snakker tysk, eventuelt fra norsk til engelsk.

16.09.06 15:22
Norsklæreren min sa alltid "schwul" (homofil) når han mente "schwül" (lummer). Det var ganske morsomt dengang ;)
Jeg vet ikke helt hvorfor han gjorde dette feil. Det ville vært mer logisk om han hadde sagt "schwül" istedenfor "schwul", men det var altså ikke slik.

16.09.06 15:52
hvis du skjønner tysk, finner du en del morsomme oversettelser her:
http://olaug.skoddeheimen.no/arkiv/000909.html
(det virker litt som om det er gjort med vilje)
eksempler derfra:
hier geht es für sich (her går det for seg)
fürsovidt (forsåvidt)
kurzgedacht (korttenkt)
vergnügt (fornøyd)

16.09.06 19:26, Lemmi
Norsk > tysk:Ved siden av de " lumske likhetene " ( se oppe )er bøyningsformer en fantastisk feilkilde !! Eks. " Wo hast Du bist ? "
Norsk > Engelsk : den spesielle norskengelske uttalen som gjør alle u - lyder til norsk u - lyd:" Do jü " for " do you ". Dessuten mener norske journalister av en eller annen grunn at " Buckingham Palace " blir uttalt " Bøkkinghem palless ".

Lemmi

17.09.06 20:58
En fast norsk frase med tulletysk er:
"Das war guten sein" > "Det var gutten sin"
= Det var en grepa kar = Det var en skikkelig kar/gutt = Det var en som hadde stell på tingene =

20.09.06 21:33
Meine Lieblingsübersetzung:
Dann sprach der alte Greis = Da sprakk den gamle grisen.

Hey, wie kann ich das auf nynorsk schreiben? Kjempegrattis fra meg også! Danke, Ellen.

16.09.06 14:05
Kjempegrattis frå meg òg.

Wobei grattis etwas Schwedisch ist. Wenn es in Bokmaal funktionert, dann wohl auch in Nynorsk, schätze ich.

16.09.06 14:29
Danke:)

Hallo Norwegischfreunde,
wir sind eine lustige Gruppe von derzeit 5 Personen, die einen norwegischen Muttersprachler als Lehrer im Raum Pforzheim / Leonberg suchen. Wir haben bereits 2 Jahre Norwegisch in der VHS hinter uns gebracht, leider wird eine Fortsetzung des Kurses nicht mehr angeboten.
Wenn Ihr Interesse habe, uns weiter in diese interessante Sprache einzuführen, dann meldet Euch bitte unter normanne01@netscape.net
Hilsen Norman

Hallo!

Er det noen som kan anbefale gode, tyske lydbøker som er tilgjengelig for fri nedlasting? Jeg trenger litt trening i å forstå muntlig tysk, tenkte kanskje lydbøker kunne være en god idé.

Henrik

15.09.06 09:39
Hei Henrik,
om du sier meg hvor du er, kan jeg hjelpe kanskje med noe tyske bøker på CD. Da må du tar kontakt til meg via firmaet adresse: hostmaster@treverktoy.no Da vil jeg si deg hva jeg kan hjelpe deg med.
Med vennlig hilsen Claus i Kristiansand

15.09.06 15:10
Hvis du googler etter "kostenlose hörbücher", så finner du mange lydbøker. Jeg vet ikke om de er noe gode men kanskje det er verd å prøve.

17.09.06 00:12
Hvorfor ikke høre på tysk nettradio?

Hei kjære Muttersprachler!
Jeg har to brennende spørsmål i dag:
Hva betyr "fnisete" ("jeg er for fnisete")?

Og hva betyr "jubel-"?? Har allerede lest ordet i sammenheng "jubelsalami" og "jubelidiot"!!?? Og skjønner det ikke riktig ;)

Hilsen Nina

14.09.06 18:19
Hei Nina,
julbelsalami ist eine Salami, die sehr gut sein soll. Eine Salami, die man bejubelt.
Das andere ist ein Schimpfwort du findest eine Erklärung hier: http://www.notam02.no/~hcholm/altlang/
Hilsen fra Claus i Kr.sand

14.09.06 19:13
fnise = kichern
fnisete = verkichert

15.09.06 15:17, Nina
ok, takk for tipsen! men hvordan kan man oversette det? "superdepp" kanskje?

15.09.06 20:16
Ja, "Superdepp" wäre in Ordnung.
Das Bokmålsordboka gibt "kjempeidiot", also "Riesenidiot" als Synonym.

17.09.06 21:10
Ha ha, jeg måtte le når jeg så det ordet "jubelidiot".
Har ikke hørt det før, men det er jævli bra!
Andre synonym er
Kronidiot, Sauskalle,

Hallo ich lese gerade Harry Potter und der Feuerkelch (og Ildbegeret) auf norwegisch. Kann mir jemand sagen was "nifst" heißt. Nadine

Tusen dag, for hjelpe meg. Ich hoffe das ist richtig?! Nadine

14.09.06 18:15
Hei Nadine,
nifst = unheimlich
hilsen Claus i Kristiansand

14.09.06 20:02
Tusen dag, for hjelpe meg. Ich hoffe das ist richtig?! Nadine
=> Tusen takk for at dere hjelper meg.
Oder: Tusen takk for hjelpen.

Harry Potter og Ildbegeret habe ich auch gelesen. Ich finde, die Übersetzung ist sehr schön. Macht Spass auf Norwegisch.

15.09.06 16:42
Na dan gut :) Tusen takk for at dere hjelpe meg.

Hallo liebe Freunde,
ich lerne derzeit fleißig Norwegisch. Hat jemand Lust mir in die Türkei alte Lehrbücher, Krimis oder CD's zu schicken? Gegen Bezahlung, versteht sich.

14.09.06 11:52
Hei. Her kan du finne en gratis lydbok på norsk! (podcast!)
http://www.fillipmoberg.no/

Wenn du deine Email Adresse schreibst, kann ich dir schreiben und dir Norwegisch Musik schicken?

14.09.06 12:34
sanisados@yahoo.de

14.09.06 12:38
Vielen Dank für den Tipp!

Was bedeutet "Tagesausklang" in norwegisch?

14.09.06 07:18
når dagen klinger ut

14.09.06 15:26
dagensdagutklang

14.09.06 15:54
dagen ebber ut

14.09.06 16:08
dagen lir mot kveld
dagen hellerlirgår mot kveld
dagen toner ut
det kvelder, i kveldinga

14.09.06 16:16
ved dagens slutt
ved dagens ende

17.09.06 00:01
Tusen takk alle sammen!

Hallo, Was bedeutet bukspyttkjertelen im Satz "De hadde 43 % mindre risiko for kreft i bukspyttkjertelen" (Aus Nettavisen, die Wirkung von Vitamine D) Gruss aus Brüssel Lode

13.09.06 14:17
Hei Lode,
bukspyttkjertel= Bauchspeicheldrüse
Hilsen Claus i Kr.sand

13.09.06 15:02
Vielen Dank Claus,
Ich habe mittelerweise ausgefunden dass das auch Pankreas heisst auf Deutsch wie im Flämisch. Also müssen wir Møllerstran essen um unsere "Bukspyttkjertel" zu schützen...

13.09.06 15:28
..... aber sicher, und dazu noch viele viele frische Frionor Fischfilets aus Norwegen. Gruss LHMR.

13.09.06 15:52
Pankreas ist lateinisch.

13.09.06 17:02
sogar altgriechisch!

13.09.06 17:40
Hei Lode,
tro det eller ei, jeg liker ikke fisk. Jeg spiser hver dag Møllers trankapsler og jeg bader kalt i vårt lille sjø nær huset, eller jeg dusjer hver dag kalt. Det har gjort at jeg neste slippper å være forkjølet.
Hilsen Claus i Kr.sand

Hei!

Jeg trenger et ord for "skatteinnkrever". Jeg kan kanskje bruke "Steuereintreiber", men ordet skal brukes i en middelalder-sammenheng, så jeg lurte på om det kanskje fantes et tysk ord som klinger litt mer "gammeldags".

På norsk har vi f.eks. "fut" ("skattefut"), som ville passet bedre i en middelalder-sammenheng enn det mer moderne "skatteinnkrever". Men jeg finner ikke "fut" i noen ordbøker jeg har søkt i.

Finnes det et ord for "fut" på tysk? Eller finnes det andre ord som ble brukt om skatteinnkrevere i middelalderen?

Henrik

13.09.06 11:41
Hei Henrik,
habe in dem Buch:
Eygentliche Beschreibung aller Staende auff Erden durch den weitberuempten Hans Sachsen
von 1567 nachgesehen. Ich kann leider keinen Beruf finden, der sich mit dem Eintreiben von Steuern befaßt. Es ist nur die Reden von den Männern des Kaisers oder des Fürsten oder des Königs. Von den Männern des Bischofs/der Kirche. Es kann sein, da die Verhältnisse in den deutschen Ländern ganz anders als in Norwegen waren, daß man zwar in den Städten Steuerkontore hatte (Kämmerer), aber es war noch 1850 eine Ehre Stuern zahlen zu können. Nur wer eine gewisse Summe aufbringen konnte und noch einige andere Bedingungen erfüllt konnt z. B. in Hamburg ein freier Bürger werden. Die Masse der Menschen war so arm, daß an einer Steuer nicht zu denken war. Auf dem Lande gehörte das Land, den Grafen und Fürsten die Bauern waren ihre Leibeigene ihr Eigentum. Sie waren knapp so viel wert wie ein Schaf oder Schwein. Noch bei fast Ende 17hundert wurden deutsche Jungen eingefangen und verkauft. Wie z.B. der König von Hannover seine Kasse aufbesserte und junge Männer fangen ließ und sie an den König von England als Soldaten für Amerika verkaufte. Oder der Landedelmann in Mecklenburg verbot, daß Kinder seiner Landarbeiter eine Schule besuchten. Sie sollten maximal bis hundert zählen und rechnen können. Sie sollten kaum - möglichst gar nicht lesen können, nur daß sie eben ihren Namen schreiben konnten. Das wollte die Mehrzahl des deutschen Adels so. Vielleicht aber gibt es doch einen Amtsbezeichnung?
Mit besten Grüßen von Claus in Kr.sand

13.09.06 12:21, Lemmi
" Steuereintreiber " kan godt brukes i sammenheng med middelalderen.

Lemmi

13.09.06 18:32, Lemmi
fut = fogd, kan oversettes med Amtmann eller Vogt

Lemmi

13.09.06 19:08
Ja, jeg lurte litt på Vogt, men er ikke fogd og fut to litt forskjellige ting? Fut = skatteinnkrever, fogd = en slags dommer?

Henrik

13.09.06 21:45
Hei Lemmi, og Henrik,
Her kommer det som finnes i Duden til Cogt:
Vogt, der; -[e]s, Vögte [mhd. vog(e)t, ahd. fogat < mlat. vocatus < lat. advocatus, Advokat]: 1. (früher) landesherrlicher Verwaltungsbeamter. 2. (schweiz. veraltet) Vormund;
(c) Dudenverlag
Med vennlig hlsen fra Claus i Kr.sand

13.09.06 21:49
Her kommer det som finnes i Duden til Cogt:
Unskyld selvfølgelig Vogt

15.09.06 19:30, Lemmi
Hei Henrik,
dokpro definerer " fogd " omtrent likedan som Duden gjør for tysk >>lavere embedsperson underordnet en lensherre ( eller noe sånt ). " Fut " er antagelig en folkelig forenkling.

Lemmi

Was heißt "Mahnverfahren"?

13.09.06 10:53
Hei,
jeg ville oversett det med:
"Purreprosess"
Med vennlig hilsen Claus i Kr.sand

20.09.06 09:22
Tusen hjertelig

Ihr lieben Übersetzer. Könnt ihr mir sagen was "Rücklastschrift" auf norwegisch heißt??
-vielen dank

14.09.06 10:53
Hei,
Lastschrift = debitering, alles mit "Rück-" normalerweise retur. Ich täte es also intuitiv mal mit retur debitering probieren. Bin aber kein nativ norsk Sprecher.
Gruss
Ina

20.09.06 09:22
Tusen Takk!

judith i lahti :-)

wie würde man "skal du paa vift" ´bedeutet ja so viel "ziehst du los?" aber wie wort wörtlich?

lieben dank im voraus

12.09.06 22:37
könnte auch sein "skal du vifte?"

13.09.06 08:36
Hei,
wenn du Norddeutsch bist, wirst du auch den Ausdruck: Zwutsch kennen? Ich würde sagen das trifft sehr gut "skal på vift" gehen. In Hamburg, Lübeck oder Bremen würde man sagen, wir gehen auf den Zwutsch.
Hilsen fra Claus i Kr.sand

Hallo!
Wie könnte man den knærne übersetzen??
Danke
Alex

12.09.06 21:22
Das ist der unregelmäßige, bestimmte Plural von kne (Knie). Heißt also: "die Knie".
kne (Knie), kneet (das Knie), kne oder knær (Knie (pl.)), kna oder knærne (die Knie)

12.09.06 21:59
Äh, "kna" war falsch. Stattdessen ist aber "knea" möglich...

Hallo an alle. Könnte mir bitte mal jemand übersetzen:
"Ich suchte das Paradies und fand Norwegen"
vielen Dank :-)

12.09.06 13:31
Jeg søkte Paradiset, og fant Norge. :-)
Gabus

12.09.06 13:37
Vielen Dank nochmal

12.09.06 17:03
Jeg letet etter Paradiset og fant Norge.

13.09.06 10:47
Warum schreibt ihr "Paradiset" groß?
Mats

13.09.06 10:57
Hei Mats,
jeg vet ikke hvem som har skrevet oversettelsen, men det er nok bare en skrivefeil. Det er furt gjort, spesielt når man kanskje har tysk som morsmål.
Hilsen Claus i Kr.sand

13.09.06 11:01
Liten detalj:

Jeg letet etter Paradiset....
^^^^^

"lete" i preteritum heter "lette", altså:

Jeg lette etter....

14.09.06 07:23
beide Formen sind möglich: letet oder lette

14.09.06 11:30
Jeg søkte paradis og fant Norge... (det klinger ganske poetisk) Hilsen en nordmann i Tyskland

Was ist der Unterschied zwischen "drift" und "brukes" bei Leitungen?
drift - in betrieb
brukes - wird gebraucht
Ist fuer mich ein und das selbe.

12.09.06 12:43
Hei ???
Ich versuche eine Erklärung.
Drift = in betrieb das heißt die Leitung ist im Augenblick in Betrieb es fließt JETZT etwas durch die Leitung. Brukes = wird gebraucht/ist nötig. Die Leitung an sich wird gebraucht, auch wenn sie im Augenblick nicht in Betieb ist. Das heiß sie wird zur Zeit nicht benutzt. Ein Abfluß wird nicht immer benutzt, erst wenn sich jemand die Hände wäscht, dann fließt Wasser durch den Abfluß dann ist er "i drift". Ich hoffe du verstehtst mich? Mit besten Grüßen von Claus in Kr.sand

12.09.06 14:22
Danke, hat mir geholfen.

Hei.
Kann mir jemand "grunnavståing" uebersetzen.
Danke

12.09.06 13:39
Boden aufgeben ?
Gabus

12.09.06 15:45
Könnte es vielleicht auch hergeben von Grund und Boden bedeuten, z.B. bei einem Grundstück? Ist es das was du denkst Gabus? Hilsen Claus i Kr.sand

12.09.06 15:52
Genau Klaus ;-)
Gabus

13.09.06 07:33
Danke, hab mir das auch schon gedacht. Gibt es aber
dafuer ein Wort?

13.09.06 08:31
Hei,
vielleicht kann man dazu "Eigentumsaufgabe" sagen?
Beste hilsen fra Claus i Kr.sand

Hallo!
Ich bin auf der suche nach den Norwegischen Bezeichnungen für verschiedene Maschinen z.b. "Bohrwerk", "Karusseldrehmaschiene". Kann mir jemand einen Rat geben wo oder wie mann so etwas übersetzen kann?

Vielen Dank im voraus!

Jens

11.09.06 15:53
Hei Jens,
würde gerne helfen, wenn du sagen könntest wo man ein "Bohrwerk" und eine "Karusseldrehmaschine" einsetzt, könnte man in einem norwegischen Betrieb der so etwas einsetzt nachfragen? Med vennlig hilsen fra Claus i Kr.sand

11.09.06 20:02, Lemmi
Prestesæther schlägt vor:
Bohrwerk = boreverk
Karusseldreher = karusselldreier

Lemmi

12.09.06 10:07
Hei Claus
Ein Bohrwerke ist grob gesagt eine Fräsmaschine und wird genau wie die Karusseldrehmaschine in Betrieben der meist "großen" Metallverarbeitung eingesetzt. Z.b. Werften oder Stahlbau.

Hilsen Jens

12.09.06 10:08
Hei Lemmi

Tusen takk!

Jens

12.09.06 11:22
Hallo Jens,

die beste Übersetzung für "Karusseldrehmaschine" ist wahrscheinlich "karuselldreiebenk"...

Gruss,
Guttorm

13.09.06 09:58, Jens
Hei,
Danke Guttorm! Ich hab noch eine Frage. Ich hab mal "Zerspanungsfacharbeiter" (in der DDR) gelernt, das ist gleichbedeutend mit dem "Zerspanungsmechaniker" heute. Kann man das übersetzen?

17.09.06 21:17
Det riktige er Borrverk og Karuselldreiebenk.

18.09.06 10:07
Hallo Jens,

"Zerspanung" kann man mit "avsponing" &uuml;bersetzten, aber bei uns ist vielleicht "maskinoperat&oslash;r" oder "CNC-operat&oslash;r" was man Heute benutzt. "Avsponingsfagarbeider" konnte vielleicht eine Alternativ sein, klingt aber ein bissel komisch auf Norwegisch, finde ich.

Gruss,
Guttorm

bitte übersetzen:
den første uka vil jeg på hytta.
Takk ;);)

11.09.06 11:01
...in der ersten Woche möchte ich auf die Hütte (zur Hütte)

RK

hei,
kan mir jemand sagen was "Lehrmeinung" auf norwegisch heisst?
Petra

11.09.06 10:09
Hei Petra,
ist Lehrmeinung das Gleiche was man früher in Deutschland unter Berufsbild verstand?
Vennlig hilsen Claus i Kr.sand

11.09.06 10:22
Hi Claus,
es geht darum, dass verschiedene Universitæten unterschiedliches lehren, also eine unterschiedliche Lehrmeinung haben.
Gruss Petra

11.09.06 14:20
Kanskje "rådende lære"?

Hei,
warum gibt es Begriffe, die ich noch nicht einmal bei Kvasir wiederfinde? Was zum teufel sind "tjenesterapportører"? (leitende Angestellte etwa)
Holm

10.09.06 23:30
finde das wort nirgends, auch nicht bei sämtlichen suchmaschinen oder in wörterbüchern. in welchem zusammenhang steht es? tjeneste ist ja klar, aber rapportör, ist von rapport abgeleitet worden, bericht, berichterstattung, meldung.????

11.09.06 06:57
die Endung -ør (von franz. -eur) kennzeichnet eine Person (ev. auch eine Maschine oder ein Programm), die etwas bestimmtes macht. In diesem Fall einen Rapport. Berichterstatter.

11.09.06 07:43
Hei guten Morgen Holm,
Tjenesterappotörer sind vermutlich auf Deutsch "Dienstkontrolleure". So etwas gab(gibt) es in manchen Berufen um zu sehen, daß ein Dienst korrekt ausgeführt wurde (wird). Vennlig hilsen Claus i Kr.sand

11.09.06 12:40, Holm
Danke Euch allen für die Antworten. Denke, dass Claus ganz richtig liegt. Vermutlich ist der Begriff eine firmeninterne Konstruktion. Haben wir nicht schon einmal über die norwegische Sprachanarchie gesprochen? Grins.
Holm

11.09.06 13:07
Rapporteur = französisch und bedeutet der Person der ein Rapport macht von was gesagt würde in eine Sammlung und also in diesem Falle "Dienstkontrolleure" wie Claus hat gesagt. Gruss aus Belgien Lode

11.09.06 14:08
Ich habe mal mit Kvasir gesucht : tjenester : 2.860.000 treff und rapportør 913 treff. In jedem Fall würde ich tjenesterrapportører mit 2 r schreiben wo die Wörter zusammengesetzt werden. Lode

11.09.06 14:23
Ich würde es auf keinen Fall mit 2 r schreiben, da es nicht von tjenester sondern von der Einzahl tjeneste kommt!
Gu

14.09.06 17:07
tjenesteoperatør?

14.09.06 18:22
Nei en tjenesteoperatør er det ikke. Det er noe i rettning "Dienstmann".

17.09.06 21:21
Tjenesterapport&oslash;rer..
Tror det m&aring; dreie seg om slike tjenester som telefonselskapene tilbyr.
Men siden kun ordet er oppgitt, er det umulig &aring; si hva det skal dreie seg om.
Du skulle angitt hele setningen, slik at man kunne se ordet i en sammenheng.

guten abend an alle, kann mir jemand sagen, ob es in herford oder umgebung die möglichkeit gibt mit einer lehrerin oder lehrer norsk zu lernen?
hilsen fra
michael

12.09.06 19:17
In Löhne findest du Liv König, gebürtige Norwegerin, die an der VHS im Kreis Herford unterrichtet.

15.09.06 21:03, westermann2
tusen takk for din tipp!
Hilsen
michael fra Herford

bitte übersetzen:

det er jo opp til deg det...

tusen takk :-)

10.09.06 18:24
das liegt ja an dir

hallo,

in den Zeitungen lese ich öfter sätze wie: vi gratulere godguttene vaar! sollte es nicht heißen godguttene vaare, weil man 2 Jungs meint, also auch die mehrzahl im pronomen nehmen?? mir ist das nun schon oft aufgefallen und mich würde interessieren welche regel dahinter steht oder ist es doch ein fehler, der aber zugelassen ist??

vielen dank im voraus
Judith

10.09.06 22:14
Standardnorwegisch ist ganz klar "våre"

10.09.06 23:25
super, danke. habe schon stark an mir gezweifelt. dann scheinen solche sachen wohl aus nachlässigkeit zu resultieren??!!

nochmals danke
liebe grüße

11.09.06 18:44
Hei Judith,
früher hatten man in der Zeitung den Journalisten, den Setzer und den Korrekturleser. Heute gibt es keine Setzer mehr und es liest auch keiner Korrektur. Man muß sparen, damit die Aktionäre mehr Geld aus dem Verlag bekommen ... Es ist wie in Deutschland. Ein Betrieb ist kein Betrieb, damit etwas brauchbares produziert wird, sondern damit Rendiete für die Aktionäre gezahlt werden. Da wird am Papier gespart, möglichst viel auf eine Seite, und alles durcheinander in jeder möglichen Schrift. Die Texte sind so geschrieben, daß die Buchstaben fast aufeinander stehen, und man wundert sich, daß die Zahlt der Kinder mit Lese- und Schreibproblemen zunimmt!!! Herzliche Grüße von Claus in Kr.sand

Hei! Er det noen ide om hvordan man kan oversette uttrykket "tar for seg", som i "den tredje delen av denne oppgaven tar for seg følgene av global oppvarming", jeg vil ikke bruke uttrykket umhandelt siden jeg på en måte har brukt det opp på de to første temaene :)

10.09.06 16:26
beschäftigt sich mit
betrachtet
behandelt
(umhandeln er ikke et korrekt ord, "handeln von" er utrykket)

10.09.06 16:49
Merci vielmal!

10.09.06 17:42
Hei et foreslag fra meg:
tar = nehmen
for = vor
seg = sich
ergibt für mich = sich vornehmen oder als Beispiel: Den tredje delen av denne oppgaven tar for seg følgene av global oppvarming = Der dritte Teil dieser Aufgabe nimmt sich des Themas der Folgen der globalen Erwärmung an. Vennlig hilsen fra Claus i Kr.sand

Hallo,kann mir jemand bitte das Wort unngår übersetzen.

10.09.06 13:52
vermeiden
Gabus

10.09.06 14:36
Vielen Dank

Hei,
ist "fellesseminar" das Gleiche wie "gruppeseminar"????
Holm

10.09.06 11:27
God søndag Holm,
soweit ich es erlebt habe nicht. Fellesseminar ist ein Geminschaftsseminar von verschiedenen Fachrichtungen. Ein gruppeseminar ist das seminar eine bestimmten Fachgruppe. Med vennlig hilsen Claus i Kr.sand

10.09.06 14:09, Holm
Danke, für Deine Antwort, Claus! Ich habe so blöd gefragt, weil ich mir unter einem Gemeinschaftsseminar nichts vorstellen konnte. Aber auch das hast Du geklärt mit dem Hinweis auf verschiedene Fachrichtungen.
Holm

10.09.06 15:15
Hei Holm,
es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten, manchmal leider auch in Heinzelnissen. Ich habe als Kind gelernt: wer nicht nachfragt bleibt auf Dauer dumm. Ich bin aber nur ein bißchen klüger geworden, weil ich nicht alles behalte, was ich aufschnappe. L E I D E R !!! Beste Grüße von Claus in Kr.sand

hi allerseits.kann mir das einer so gut wie möglich übersetzen?wie gerne wär ich der wind der durch dein langes haar streift.vielen dank;)

10.09.06 11:30
Mitt foreslag, men kansje det finnes bedre ideer?!
Oh, så gjerne hadde jeg likt å vært vinden som farer gjennom håret ditt.
Hilsen Claus i Kr.sand

10.09.06 13:00
Unskyld ikke kansje men kanskje Hilsen Claus

14.09.06 13:17
...hvor gjerne jeg var vinden som strøk gjennom ditt lange hår...

...jeg skulle så gjerne ha vært vinden som strøk gjennom ditt hår...

-hilsen nordmann i tyskland -

kann mir jemand das übersetzen?jeg lagde meg sa silde.

08.09.06 22:01
Jeg lagde meg, sa silde. = Ich habe mich zubereitet, sagte Heringen. Es kann auch Dialekt sein und somit zweideutig? Dann kann es bedeuten: Ich habe mich hingelegt, sagte Heringen. God kveld fra Claus i Kr.sand

08.09.06 22:29
oder: jeg lagde meg så silde
dann habe ich mir Hering gemacht

08.09.06 23:44
"Jeg lagde meg så silde": Ich legte mich am Abend
Aus einem norwegischen Volkslied, aufgezeichnet von Ludvig Lindeman
("silde" ist ein nicht mehr gebräuchliches Wort für "spät")

12.09.06 13:07
Das mit dem Hering ist aber auch nicht schlecht :-)))

Hei kjære vener,
har foran ei tysk bok fra 1874 i boka skrives det hva man må tar fra en fange en "Terzerol", hva er en "Terzerol"?
Beklager at det kom i feltet nedenfor, de var ikke meningen. Vennlig hilsen fra Claus i Kr.sand

08.09.06 18:42
Kleine Taschenpistole (19. Jahrh.) Knaurs Lexikon

SHA

08.09.06 20:40
Vielen Dank für die Erklärung SHA.
Vennlig hilsen Claus i Kr.sand

Hallo alle,

"adspredelse"? Sowas wie Freizeitbeschäftigung?

08.09.06 15:41
Ja, Unterhaltung, Entspannung Gruss Lode

08.09.06 16:40
atspredelse = Zerstreuung

08.09.06 17:44
Hei kjære vener,
har foran ei tysk bok fra 1874 i boka skrives det hva man må tar fra en fange en "Terzerol", hva er en "Terzerol"?
Hilsen Claus i Kr.sand

14.09.06 11:41
Det er en gammel pistol.

Hallo Forum,

bitte sag mir doch mal einer, was dieser Satz heießn soll:
Kanske dere skulle overveie å ikke se filmen men vaere litt ute i dette vaeret ?!

Danke!!!

08.09.06 10:55
Vielleicht solltet ihr erwägen, den Film nicht zu sehen, sondern ein bißchen draußen zu sein bei diesem Wetter?

Was bedeutet die Abkuerzung "ihht"
Danke

08.09.06 10:39
I henhold til: gemäß, unter Bezug auf, unter Bezugnahme auf
Gabus

God morgen!
Eg vil gjerne låne ut ein roman i norsk bibliotek.
Har de kanskje ein tipp, Kva som er interessant?
Eg lånte ut barnebøker før, men nå vil eg gjerne leser ein roman, men det finnes så mange bøker der.

08.09.06 08:22
Når du ville skriver hvilke temaer du kunne like, var det lettere med tips, enn å skrive bare noe.
Hilsne Claus i Kr.sand

08.09.06 08:38
Liebesroman, Handlung in Norwegen
På forhand, takk.

08.09.06 10:13
Victoria av Knut Hamsun
Hilsen Lode i Brussel

08.09.06 10:20
Hei,
hvordan er det med: Gudrid Saga, fra Kirsten A. Seaver fra Gyldendal Norsk Forlag A/S? Hilsen Claus i Kr.sand

08.09.06 14:43
Takk og god helg!

10.09.06 16:25
Sagaen om isfolket av Margit Sandemo (de er iallefall lettlest), Victoria er kanskje litt ambisiøst?

10.09.06 23:25
"Pan " von Knuth Hamsun.
Hilsen, Claudia

14.09.06 11:47
Om du vil lese ei vakker bok på nynorsk, så er "Ei vinterreise" av Ragnar Hovland eit godt tips! Ellers "Melancholia" av Jon Fosse, den er svært vakker men kanskje litt vanskeleg. Vaage, "Kunsten å gå" er også bra. På bokmål er Wiese si bok "Kvinnen som kledte seg naken for sin elskede" utruleg bra! Lykke til! Helsing ein nordmann i Tyskland

rangeersneelheid

07.09.06 16:54
Hei, hallo :"rangeersnelheid" ist flämisch niederländisch. Det er flamsk nederlandsk Und es bedeutet die Geschwindigkeit womit ein Zug zusammengestellt wird. Man kann auch ein Lokomotiv "rangeren". Kommt aus dem Französisch "ranger" = ordenen. Gruss aus Flandern Lode

07.09.06 17:05
Technisch kenne ich mich nicht so gut aus. Hab also noch mal geguckt. Es ist die Geschwindigkeit womit der Lok fahren darf die der Zug zusammenstellt, hier in Belgien meistens 10 km pro Stunde. Und das passiert in ein "rangeerstation" Lode

07.09.06 18:36
Hei Lode,
zu Deutsch ist das Rangiergeschwindigkeit. Ein schönes langes Wort. På norsk rangerhastighet også fin lang ...
Hilsen Claus i Kr.sand

Hallo
was bedeutet hjulavhengig

07.09.06 15:50
Hjulavhengig = Radabhängig
Hjul = Rad
Avhengig = abhängig
Hilsen Claus i Kr. sand

Wie gratuliert man auf norwegisch zu einer Geburt? Vielleicht auch noch ein
Beispiel für eine Glückwunschkarte? Danke!

07.09.06 15:52
Gratulerer til fødsel.
Gratulerer med barnet.
Gratulerer med gutten.
Gratulerer med jenta.
Hilsen fra Claus i Kr.sand

Kennt jemand die Bedeutung des veralteten verbes "å baie" ?

Besten Dank im voraus!

07.09.06 10:45
Ich weiß es nicht sicher. "bai`erbek" ist eine Mischung aus Harz und Leinenöl und wurde zum dichten von Bierfässern verwendet. Könnte es sein, daß das Abdichten mit baierbek "å baie" ist? Med vennlig hilsen fra Claus i Kr.sand

07.09.06 10:52
Nee Claus, das wort wird zur Beschreibung von Grenzlinien verwendet. Ich vermute , dass eine Verwandtschaft zu "å bøye" besteht. Wuerde nur gern die genaue Bedeutung kennen. Vielen Dank nochmals.

07.09.06 10:55
Nee Claus, das wort wird zur Beschreibung von Grenzlinien verwendet. Ich vermute , dass eine Verwandtschaft zu "å bøye" besteht. Wuerde nur gern die genaue Bedeutung kennen. Vielen Dank nochmals.

07.09.06 13:03
Hei kjære venn,
har søkt i norske ordbøker og fand:
Fra Ordbok over det norske og danske sprog - Aschehoug 1903
Bai II (aaben havbugt), af holl. baai, som er laant fra sp. bahia «havn», vistnok egentlig et baskisk ord (deraf B a y o n a «god havn»).

Fra Norsk Riksmålsordbok – Aschehoug 1937
bai. en. -er -(fr. baie over eng. bay), mest sjøv. ell. geogr., bred, åpen havbukt: .en af øens bajer (Werg. III, 489).

Slik jeg skjønner det, betyr det at man setter over en bukt en vik med båt. Men ser selv, det er det jeg fand i de to ordbøkene.
Vennlig hilsen fra Claus i Kr.sand
PS. det fins også uttrykket "baia" som er barnespråk og betyr omtrent det samme som på tysk "heia", dvs. å gå til sengs.

07.09.06 13:38
hei claus! fint! paa italiensk &#39;baia&#39; mener &#39;bukt&#39;! hilsen michele

Hei! Was ist ein "gategutt"

07.09.06 08:38
God morgen;
gategutt = Straßenjunge
Hilsen Claus i Kr.sand

07.09.06 08:55
Danke, aber das hat mehr mit Leitungen zu tun.

07.09.06 10:16
Hallo, Jøtul stoppekranboks er godkjent av Oslo Vann- og Avløpsverk og er også kjent under navnet "Gategutt" Mir scheint es zu dass dies mit Leitungen zu tun hat, oder ? Gruss aus Flandern Lode

07.09.06 10:47
Das hat mit Leitungen zu tum. Ich konnte mir nichts unter Gategutt vorstellen. Was ist ein stoppekranboks?

07.09.06 11:04
Boks = Dose und für stoppekran schlage ich Google suche + Bilder vor : es sind offensichlich bestimmte Leitungen aber wie man das übersetzt ? Lode

07.09.06 11:08
Stoppekran er en hovedkran. Stoppekran ist ein Haupthahn. Z. B. der Hahn zwischen der Wasserleitung der Kommune und dem Hausanschluß ist ein "stopppekran". Vennlig hilsen Claus i Kr.and

07.09.06 11:13
Oh ich vergaß "boks". Es stimmt wie Lode schreibt es ist eine Dose oder ein Kasten. In diesem Fall der Kasten für den Haupthahn. Gruß von Claus i Kr.sand

07.09.06 11:22
Danke, hat mir geholfen.

hey hallo^^ weiß jemand was:

jeg er glad i deg

das heißt ^^

06.09.06 17:34
Hallo,
jeg er glad i deg = Ich habe dich gern.
Hilsen Claus i Kr.sand

06.09.06 17:45
danke ;) könntest mir auch sagen was =>
Nar jeg ser deg, tror jeg at jeg drømmer heißt ^^

06.09.06 17:52
Når jeg ser deg, tror jeg at jeg drømmer = Wenn ich dich sehe, glaube ich, daß ich träume
Hilsen Claus i Kr.sand

06.09.06 18:14
Supi lieben danke und schöne grüße

Mary-Ann ;)

Hallo, koennt Ihr meine Uebersetzung pruefen? Danke, Ellen.

Du stehst auf meiner Liste, aber wir kennen uns nicht. ja acdc mag ich total und rock and roll. schoenen tag noch - du staar paa lista mi, men vi kjenner oss ikke. acdc er jo dritt bra, liker dem og rock ogsaa. en fin dag til deg.

06.09.06 12:20
Hei Ellen,
begynnelsen synes jeg er bra. Jeg ville oversette det slik:
Du står på lista mi, men vi kjenner oss ikke. Ja, jeg liker kjempe god Ac/Dc og rock. Har en god dag.
Hilsen fra Claus i Kr.sand

06.09.06 12:44
es muss heißen:
... vi kjenner ikke hverandre.

oss ist selbstbezüglich, hverandre (einander) wechselseitig

06.09.06 13:01
Du står på lista mi, men vi kjenner hverandre ikke. Jeg liker Rock, og ACDC er jo dritt bra! En fin dag til degHa en fin dag.
Gabus

06.09.06 13:01
Du står på lista mi, men vi kjenner hverandre ikke. Jeg liker Rock, og ACDC er jo dritt bra! En fin dag til degHa en fin dag.
Gabus

06.09.06 13:02
Hmmmmm.... hvorfor dobbelpost?????
Gabus

06.09.06 13:25
Hei Gabus,
jeg finner ikke ordet SCHEIßE på det tyske original?

06.09.06 14:22
Hvordan vil du oversette "mag ich total" da?
bare bra? døds bra? ACDC er bare brabest?
Det er mange veier til Rom, men dritt bra er et utrykk som er mye brukt om noe man liker godt...
Gabus

06.09.06 16:22
Hei!

Hmm trodde det var vanligere å skrive "drit bra" enn "dritt bra" ?

Kine

06.09.06 16:44
eller: jeg DIGGER AC/DC.

06.09.06 17:32
Hei Gabus,
det var meg som spurte hvor det ordet stå som beskriver den ille luktende brune masse på tysk. Jeg ville bare si at jeg synes det siste foreslag: Jeg digger ... høres mye bedre og greiere ut.

06.09.06 18:14
Ja, Gabus har en fin oversettelse, men "dritbra" eller "drittbra" må skrives i ett ord. Ellers er jeg enig i at "jeg digger" er mye finere.

06.09.06 23:38
Jeg like rock, og digger ACDC.... Hvorfor ikke?
I min dialekt digger vi ikke så mye, ting er drittdødsbra eller noen er drittdødsgode. Er kanskje litt gammeldags.... ;-)
Gabus fra Søgne

07.09.06 08:47
Danke. Da kann ich nur sagen: Jeg digger dere:) Takk for hjelpa!

07.09.06 08:47
Ellen.

Heisann!
Hva står egentlig "obs!" for?

06.09.06 10:36
Forkortelse for: observant
Vennlig hilsen fra Claus i Kr.sand

"Være med venner"; helt enkelt som interesse på tysk - kan jeg bare bruke "Zein mit Freunde", eller blir det litt feil? Høres ikke så riktig ut...

05.09.06 21:08
Mit freunden sein

05.09.06 21:14
Tusen takk

05.09.06 21:39
Mit Freunden sein!

05.09.06 21:40
Det kommer også litt an på konteksten. For eksampel:
"Jeg liker å være med venner" blir: "Ich verbringe gern Zeit mit meinen Freunden" eller "Ich bin gern mit meinen Freunden zusammen."

05.09.06 21:42
eksampel -> eksempel

06.09.06 18:51
Jeg lurte itt på om det ville bli litt vel formelt, men vi i Norge er jo "uhøflige" sammenligna med tyskere...

06.09.06 20:19
Hvis det skal være litt mer uformelt, kan du skrive: "Hobbies: mit Freunden rumhängen,..." (henge rundt med venner)
Det er greit for ungdommer, men det kan virke litt anstrengt når voksne snakker slik.

Fleischskandal in D: Von wo kommt der Ausdruck "Gammelfleisch"? Bei diesem Fleisch handelt es sich ja um Gefrierfleisch, das mehrere Jahre alt. Und vielleicht auch schon einmal aufgetaut war.
http://tinyurl.com/h3ecd
Det er altså bokstavelig talt "gammelt kjøtt". Kjøtt man også - uten sammenlikning forøvrig - finner i norske frysedisker:
http://tinyurl.com/enzjh
Ich nehme an, der Ausdruck kommt aus Deutschland/aus dem Deutschen. Aber, in welchen Kontexten braucht man denn den Begriff? Nur in diesem "Gammel"fleischzusammenhang?

Es gibt ja ein anderes deutsches Wort, das vielleicht eine ähnliche Entwickling durchgemacht hat, nämlich "Sykehus", das norwegische "Krankenhaus", das heute noch gebraucht wird, währenddem wohl das "Seuchenhaus" im Deutschen nur in Verbindung mit Pest und Cholera gebraucht wurde und wird?
Gruss LHMR.

05.09.06 10:52
Hei,
hier die Eriklärung aus dem Duden Band 7 Herkunftswörterbuch:
gammeln „ungenießbar werden, verderben; untätig sein, faul in den Tag hinein leben": Das aus dem Niederd. ins Hochd. gedrungene Verb geht zurück auf mniederd. gammeln „alt werden", das zu einem im Dt. untergegangenen germ. Adjektiv mit der Bed. „alt" gehört: aengl. gamol, schwed. gammal, dän. gammel „alt", vgl. asächs. gi-gamalöd „betagt, bejahrt" und nie-derd. gammel „[altes] wertloses Zeug, Kram". Abl.: Gammler „jemand, der alle Formen des Etabliertseins ablehnt und daher keinerlei Wert auf sein Äußeres legt und keiner geregelten Arbeit nachgeht" (20. Jh.); gammelig „verdorben, ungenießbar; unordentlich, heruntergekommen" (20.Jh.); vergammeln „verderben, ungenießbar werden; untätig zubringen" (20.Jh.).
Leider verstehe ich nicht wie ich die Wörte durch fett oder kursiv hervorheben kann im Heinzelnisse, aber für die Erklärung ist es vielleicht doch verständlich? Hilsen fra Claus i Kr.sand

05.09.06 11:04
Hei LHMR,
Seuche kommt laut Duden vom mhd. siech. Siechtum bedeutet Krankheit. Ob das norwegische Wort "sykehus" via Siechtum und Seuche aus dem Deutschen kommt entzieht sich meiner Kenntnis. Es könnte natürlich sein. Nur das norwegische Wort syk kommt laut Bokmålsordbok vom Universitetforlaget vom norr. sjùkr. Med beste hilsen fra Claus i Kr.sand

05.09.06 11:05
Stimmt Claus, erinnere mich jetzt, das Wort "vergammeln" liegt immer noch irgendwo in meinem passiven Wortschaft vergraben.
Gruss LHMR.

05.09.06 11:13
Siech, syk und englisch sick haben eine gemeinsame Wurzel. Siehe "Svensk etymologisk ordbok" http://runeberg.org/svetym/0807.html

05.09.06 16:12
Vielleicht kommt "sykehus" einfach aus dem niederländisch "ziekenhuis", dass genau dasselbe bedeutet und ungefähr auch so wird ausgesprochen. Niederländer sind doch auch Seefahrer und hatten doch Kontakten mit Norwegen, zbs in Svalbard ? Gruss, Lode (Muttersprache flämisch / niederländisch)

05.09.06 16:20
Hei Lode,
takk for sist. Jeg tror at ordet har samme opprinnelse, som vi ser er det norr. likt i Island og ellers. Til og med England har samme opprinnelse når man ser i det svenske ordbok som er nevnt i Heinzelnisse. Så kommer vi fra gammel kjøtt til å bli syke alle sammen ..., en grei sammenheng ???Syns ikke dere? Hilsen fra Claus i Kr.sand

05.09.06 21:44
hei alle sammen! altsaa paa tysksveitsisk "umegammle", dvs. "hang around"! hilsen michele

06.09.06 11:25
Ingenting nytt i Tyskland!!
Har funnet noe som man burde har i minne. http://www.abendblatt.de/daten/2002/06/25/39677.html?prx=1
Det er sikert ikke bare i Tyskland at det har skjedd, som dere vet har vi slike skandaler også i Norge. Kanskje ikke så stort men vi er jo også en liten nasjon. Det melds i dag at innehaveren i München skal har tat livet av seg. Hilsne fra Claus i Kr.sand

Er det noen som kan overesette tusseladd til tysk?

04.09.06 23:14
Schwächling, Tropf, "halbe Portion" etc.

05.09.06 09:37
tusseladd = svak mann eller gutt, tufs, pusling
tufs = ufrisk, skrøpelig, kjenner seg ussel
pusling = lite svakt vesen
Kilde Bokmålsordbok Universitetsforlaget
Also ebensogut kann es auch eine kranke, schwche männliche Person sein.
Hilsen Claus i Kr.sand

was bedeutet das wort "ferdasyn"?

04.09.06 18:21
hei ???
ordet finnes ikke i ordboka. Ferda er nynorsk og betyr omtrent noe som: reisenfortbewegengehen/wandern. Syn er sicht. Kann es sich um eine Phantasiewort handeln? Es gibt eine Musikgruppe, die sich so nennt. Gruß Claus in Kr.sand

Hallo!
Wenn ich beim Frisör in Norwegen "Strähnchen" will, was sag ich da?? Strimler?
Vielen Dank schonmal im voraus!
Gruß, Nina

04.09.06 16:47
Ich bin mir nicht ganz sicher, glaube aber schon "striper" gehört zu haben.

Hallo, wie übersetzt man "Haubenrestaurant" ins Norwegische?Danke für die Unterstützung und liebe Grüße, Solweig

04.09.06 23:26
gourmet-restaurant (oder feinschmecker-restaurant)

Hallo,
gibt es ein norwegisches "Bildwörterbuch", wo Gegenstände nach Themen sortiert sind (ähnlich wie das deutsche Bildwörterbuch von Duden)?

04.09.06 11:38
04.09.06 12:16
Fra Kunnskapsforlaget fins det:
Store norske leksikon . Visuell ordbok - ISBN Nr. 82-573-0962-1
Kanskje det hjelper?
Vennlig hilsen Claus i Kr.sand

04.09.06 13:13
Vielen Dank für die beiden superschnellen Antworten. Das ist genau das, was ich brauche!
Hilsen Verena

Hallo, was heißt "Jeg dej alkso.Mange helsnenger" ... Der erste Satz "ich dich auch" oder? aber das zweite kann ich irgendwie nicht finden :-/
Danke.

04.09.06 10:25
Das ist erste ist merkwürdiges Norwegisch. Mange helsninger = viele Grüße. Hilsen Claus i Kr.sand

04.09.06 11:15
Jeg deg også = ich dich auch
Gabus

04.09.06 18:16
danke :)

Hei,
hat jemand Erfahrung mit dem Lehrbuch und dem sonstigen Material von Assimil? Es erscheintmir, z.B. im Vergleich zu "Et år i Norge" recht teuer.
Ingolf

04.09.06 16:18
Hei,
ich lerne mit Assimil (habe es mir schenken lassen) und finde es sehr gut. Das Programm begleitet dich durch die Lektionen und sagt dir, ob du bereit bist für die nächste Lektion. Außerdem ist es so gegliedert, dass du erst lernst, norwegisch rein akustisch zu verstehen, Vokabeln, umgangssprachliche Dinge und Grammatik lernt man fast nebenbei. Im zweiten Teil lernst du dies anzuwenden, mußt selbst Sätze formulieren, da bin ich selbst aber auch noch nicht. Vielleicht war dir das eine Hilfe!?

04.09.06 16:25
Hei,
ich lerne mit Assimil (habe es mir schenken lassen) und finde es sehr gut. Das Programm begleitet dich durch die Lektionen und sagt dir, ob du bereit bist für die nächste Lektion. Außerdem ist es so gegliedert, dass du erst lernst, norwegisch rein akustisch zu verstehen, Vokabeln, umgangssprachliche Dinge und Grammatik lernt man fast nebenbei. Im zweiten Teil lernst du dies anzuwenden, mußt selbst Sätze formulieren, da bin ich selbst aber auch noch nicht. Vielleicht war dir das eine Hilfe!?

05.09.06 15:07
Tusen takk!

hei og hallo! suche söker email-kontakt zwecks forbedring av mitt norsk! freue mich! elemore.polnor@hotmail.com

Hallo liebes Forum!
Ich hoffe daß mir jemand folgende Zeilen für eine Familie am Hardanger übersetzen kann.
"Wir sind einerseits sehr traurig nicht mehr bei Euch zu sein. Andererseits sind wir dankbar für diesen schönen Urlaub und die Tage bei Euch. Norwegen besteht nicht nur aus atemberaubender Natur, nein es sind auch die freundlichen Menschen, die in diesem Land leben. Wir erfahren das jedes Jahr aufs Neue. Ohne Euch und Euer Umfeld hätten wir den Unfall nicht binnen weniger Stunden "weggesteckt". Wir danken Euch sehr für Eure Hilfe, sei es die technische und vor Allem aber der mentale Beistand. Schnell ist irgendjemand ein "Freund". Wahre Freunde zu haben ist etwas ganz besonderes, daß haben wir jetzt erfahren. Dieser Urlaub wird für uns unvergessen bleiben! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!"

03.09.06 16:42, Geir no
Hallo, meine Vorname ist Geir, ich bin im Kirkenes geboren und wohne seit 1998 in Frankfurt. Meine Lebenspartnerin ist Deutscherin, deswegen interessieren wir uns für diese Webwörterbuch Deutsch - Norwegisch. Ich werde Ihr Text gerne nach bestem Fähigkeit übersetzten:
"På den ene sideen er vi triste for at vi ikke lenger er hos dere. På den andre siden er vi takknemlig for denne deilige Ferien og dagene hos dere. Norge består ikke bare av svimlende vakker natur, nei det er også de vennlige menneskene, som lever i dette landet. Vi erfarer det hvert år på nytt. Uten dere og deres omgivelser hadde vi ikke overkommet uhellet i løpet av få timer. Vi takker dere særdeles for deres hjelp, både for den tekniske og fremfor alt for den mentale støtte. På kort tid blir "noen" til en venn. Å ha virkelige venner er noe ganske spesielt, og det har vi nå fått erfare. Denne ferien vil forbli uforglemmelig for oss! Vi gleder oss til et gjensyn!"

03.09.06 18:37
Hei Geir,
tusen Takk an Dich und Deine Lebenspartnerin!

hallo,
wann benutze ich enda und wann ennaa? steige nicht ganz hinter. hoffe ihr könnt mit helfen.

hilsen anna

03.09.06 16:49, Geir no
Hallo Anna, ich heiße Geir, bin Norweger in Frankfurt. Das Wahl zwischen "enda" und "ennaa" sind mehr von sprach-preferenzen der einzelne Person, die Sprachform und Dialekt seiner Familie geprägt - als von strenge grammatikalische Regeln. Kannst du wählen wie du willst, aber nach heutigen Standard-Norwegisch (Bokmaal) ist "enda" öfter und ältere mehr konservative benutzt öfter ennaa und auch zum Beispiel "nu" statt "naa". Dann gibt es auch das noch ältere "ennu" dazu.... Viel Spaß. Der Grammatikk ist aber viel leichter im Norwegisch als im Deutsch.... Gruß Geir

03.09.06 23:52
tusen hjertelig takk, det var nemlig en som sa at man bruker det ene naar det gjelder tid og det andre naar det gjelder distanse. skjönnte det aldri.

tusen takk.

hilsen
Anna

04.09.06 14:51
Leider Unsinn, was Geir hier erzaehlt.
Natuerlich gibt es einen Unterschied, der auch eingehalten wird im norwegischen Sprachgebrauch. Einmal handelt es sich um ein Zeitadverbium (ennå): im Sinne von -> "Jeg har det ennå ikke fått!" ("Ich hab das (IMMER) NOCH nicht bekommen!"). Zum anderen handelt es sich um ein Modaladverbium (enda) -> "Han er fått enda en bot!" ("Er hat NOCH ein Strafmandat bekommen!")
Leider ist es so, dass viele Norweger, dies auch falsch benutzen, deshalb heisst es noch lange nicht, dass es richtig ist, diese zwei Adverbien synonym zu gebrauchen. Schon gar nicht duerfen diese mit "nu" und "når" durcheinandergewuerfelt werden. Aber hier verhaelt es sich nicht anders, wie mit Deutschen. Die wenigsten beherrschen ihre Muttersprache. Leider.

wer kann mir helfen???
Seit Ostern 2006 lerne ich im Selbststudium norwegisch, um auch das gelerne zu sprechen, versuche ich mit meinen Hunden beim Gassigehen norwegisch zu sprechen. Leider können die mir nicht helfen, wenn ich mal nicht weiter weiß oder was falsches sage. Wie z.B. würdet ihr übersetzen:
1) Zieh nicht so (an der Leine)! - Ikke så trekke??
2) Bleib bitte hier - Blir her være så snill??
3) Nächste rechts ab (biegen)! Nesten svinge til høyre??
4) Auf/An meine linke Seite!- På min venstre sidde??
5 Warte auf mich!- Vente for meg??

03.09.06 11:02
trekk ikke så mye
bli her
(ta) neste til høyre
venstre side
vent på meg

03.09.06 11:24
Ikke trekk/dra så mye
Vær så snill å bli her
ta/sving neste til høyre
på min venstre side
vent på meg!
Gabus

03.09.06 11:30
ist ne schöne idee, das du mit deinen hunden lernst, haben die denn auch die norwegischen grundkommandos? ist ja nicht so schwer sie umzuschulen.
(stimme mit gabus überein)

´hilsen

03.09.06 11:38
gjelder det like med kattene? kai

03.09.06 12:16
heheh, jeg er ikke katteekspert, men jeg tror det er jo individuelt uansett hva man sier, ikke sant?(Desssuten er det jo tonefallen som teller og ikke ord). Men vi får se hvilken erfaring dere få med norske kommando... her i norge funker det i hvertfall ;-)

03.09.06 12:18
men du kan jo ikke har kommandoer til en katt? da er det jo maks at du sier nei og de skjönner det! eller hva var det du mener?

03.09.06 19:21, westermann2
Vielen Dank an alle die mir so sehr weitergehlofen haben. Ich sehe schon mit meinen Sprachkenntnissen ist es noch nicht so weit her.
Vielen Dank noch einmal aus Herfrod in OWL
Gruß Westermann2
Mange takk til alt som har hjelpe meg. Jeg ser meg målviten er ikke enda så god.
Mange takk enda en gang fra Herford i OWL.
Hilsen Westermann2

03.09.06 21:16
Hunden svare ikke,
jeg har samme problem fuglen mine snakker også ikke tilbake. Men nå for alvor hvis du har lyst til å lære
norsk, jeg trenger også noen som har lyst å lære norsk.
Jeg kommer forresten fra owl og gå på norsk kurs i
Bielefeld maile tilbake hvis du har å snakke mer.
Hilsen Bert

04.09.06 01:02
Ab und zu ist noch ganz lustig hier drin, nicht wahr Michèle?

04.09.06 15:41
mener du meg? michele

God kveld! Kjenner noen av dere et e-mail platform i Norge?
Mange takk i forvegn! Selina

03.09.06 16:51, Geir no
Start.no eller Online.no eller Yahoo.no, hilsen Geir

03.09.06 19:44
Tusen takk, Geir! Forresten: hva betyr uttrykken "faen"? Jeg nesten synes det betyr noen styggt, ikke sant? Hilsen og ha det! Selina

04.09.06 02:13
faen = mist, scheiße.....
direkte oversatt: Teufel, opprinnelig fra fanden som er den norske utgaven av djevelen.Litt lettere å si faen enn fanden
Gabus

04.09.06 10:31
Hei Selina,
anbefaling fra meg, vær forsiktig med å bruke uttrykket "faen - fanden". Det er i deler av Norge ikke likt å uttrykke seg slik. Du kan havne med slike ord utenfor selskapet. Hilsen Claus i Kr.sand

04.09.06 15:47
Spraak er livsfarlig som livet, ikke sant? Takk for varsel! Selina

05.09.06 22:49
Wenn man den Jugendlichen in Oslo so zuhört, scheint jedes zweite Wort "faen" zu sein. Aber in Distriktsnorge ist das wohl noch anders?

06.09.06 07:29
Ich weiß nicht wo in Oslo du warst, es kommt vermutlich an in welchen Kreisen du verkehrtest. Laut Aussagen vieler Landsleute ist man in Süd- und Westnorwegen genau mit dem Gebrauch dieser Worte. In Nordnorwegen dagegen ist es öfter im Gebrauch. Beste Grüße vom Claus in Kr.sand

Hei! Ich möchte nächstes Jahr für ein paar Monate nach Norwegen gehen, sei es um freiwillige Arbeit zu leisten oder um ein Praktikum zu machen...Kennt jemand empfehlenswerte Internetseiten, die sich mit mit diesem Thema befassen?

hilsen :)

03.09.06 11:04
hei
det ville være lettere når du ville skrive hva slags "praktikum" du ønsker.... i hvilket fagområde, hva slags bedrift eller prosjekt og hvor i norge.
Hilsen

03.09.06 13:32
Ein Praktikum im Bereich Eventmanagement in Oslo oder/und Umgebung.

03.09.06 16:53, Geir no
Snakk med www.scandic.no hotellene eller Regus.no og SAS Radisson Hotellene, de har sikkert programmer for slikt.
Hilsen Geir

Guten Morgen! Sicherlich kann mir einer von euch helfen. Wie zaubert man mit deutscher Tastatur einen "-" über das "o"? Nehme an, dies ist das deutsche "ö", nur eben mit Strich statt mit Punkten. Vermutlich geht das gar nicht, welche Möglichkeit bleibt einem evtl. noch? Danke und schönes Wochenende. MfG Sebastian

02.09.06 10:42
ein Strich über das o? das ist ev. eine handschriftliche Art, die beiden Punkte darzustellen. Ansonsten wird der Strich über einem Vokal noch benutzt, um in lateinischen Wörtern die Betonung anzugeben.
Hier hast du sie:
&#333;&#332;
(über Word mit insert symbol)
Wowi

02.09.06 10:44
ah ja, sehr schön ... die werden nicht dargestellt. Aber in Word sieht man sie.
Wowi

02.09.06 10:53
Ne, habs falsch verstanden gehabt. Gemeint war, ein Querstrich durch das "o" durch, was man in Deutschland als ZeichenSymbol für "durchschnittlich" benutzt. Also "O" mit "" quer durch. Wäre das ein norwegisches "Ö"??? MfG Sebastian

02.09.06 11:10
øøøøØØØØ ist das norwegische öÖ
bekommt man durch Umschalten der Tastatur auf norwegisch oder durch insert symbol
Weiteres unter "Hilfe" oder über die Suchfunktion des Forums (suche nach "norwegische Zeichen").

02.09.06 11:32
Hat sich erledigt, manchmal kommt man nicht auf die einfachsten Dinge. Wozu gibts kopieren und einfügen. lol MfG Sebastian

helvete (hölle) - helvetia, "höllvetia" (schweiz)!!! na bitte! michele, zürich

02.09.06 09:39
Aber sooooo schlimm ist es in der Schweiz doch nun auch wieder nicht.

;-)

02.09.06 14:29
danke!

02.09.06 20:06
Aha, du warst schon einmal dort? Also in der... meine ich..

02.09.06 21:41
hi hi !

02.09.06 21:56
... in der Schweiz, im Höllloch, meinte ich eigentlich, nicht in hi hi !

02.09.06 22:07
svaert vittig!

Hallo!
Ich habe eine Bitte. Könnte mir jemand diesen Satz üebrsetzen? "så tar vi det derifra"

01.09.06 19:33
"so nehmen wir es von dort her"
God kveld fra Claus i Kr.sand

01.09.06 19:35
Wörtlich: dann nehmen wir es von da aus
gemeint: dann sehen wir (von da aus) weiter

Hallo
Ich wuerde gerne wissen, was Brettchenweberei auf Norwegisch heisst. Auf Schwedisch heisst es brickvävning. Ich wuerde gerne Literatur zu diesem Thema finden.
Vielen Dank, Catrina

01.09.06 19:33
dem würde dann brikkveving entsprechen. Das Wort findet man auch mit Google, und es steht im Zusammenhang mit Handarbeiten.

03.09.06 15:45
brikkeveving bringt noch einige Treffer mehr

Hallo,
ich möchte euch noch mal Hilfe bitten. Ich möchte an ein norwegisches Institut namens NINA schreiben, bei denen ich ein Praktikum o.ä. machen möchte. Kann ich den Text so abschicken:

Jeg studerer biologi i Tyskland. Neste mars skal jeg avslutte med diplomgraden med hovedvekt på økologi og zoologi (entomologi). Etterpå vil jeg gjerne arbeide på økologiens område.
På internettet har jeg funnet informasjon om NINA og prosjektene ved instutittet høres (?) veldig interessant ut. Er det mulig å få en praksis eller vikarjobb ved NINA (i/om?) neste sommeren? Jeg ville gjerne søke på en stilling.

Falls euch noch eine bessere Formulierung für die Praktikumsbewerbung einfällt, wär das auch prima!

Tusen takk! Diana

01.09.06 14:52
Hei Diana,
jeg synes det høres greit ut. Til slutten ville jeg skrive: Er det mulig å få praksis- eller vikarjobb neste sommern? Jeg er interessert i å søke til neste sommer (eller: sommer 2007).

September 2006

Archiv - Monatsübersicht Aktuelle Themen
Vorhergehender Monat Nächster Monat