Direkt zum Seiteninhalt springen

Januar 2010

Archiv - Monatsübersicht Aktuelle Themen
Vorhergehender Monat Nächster Monat
Hallo!
Wie sage ich "das wird immer z.B. schönerschwieriger...", mir kommt es auf das "immer mehr" an.
Det blir fortsatt ...?
Vielen Dank

31.01.10 19:46
Her behøver du bare å si bare: det blir (jo) bare bedre og bedre / verre og verre/...

Lemmi

31.01.10 19:55
Ergänzend: Es geht auch ohne "bare".
Entscheidend ist der doppelte Komparativ: "Det blir vanskeligere og vanskeligere..."

31.01.10 21:09, Geissler de
Eine Alterative wäre "stadig": Det blir stadig vanskeligere ...

01.02.10 11:21
Mal wieder so ein Fall, wo das Norwegische sowohl die "deutsche" als auch die "englische" Formulierung erlaubt. Wie tjueen/en og tyve. Oder overhøre: überhören aber auch mithören...

01.02.10 19:18
Vielen Dank für die Antworten.

Hallo!
Im wörterbuch wird das Wort "ausschöpfen" mit "tømme" übersetzt. Das ist ja sicher so richtig aber wie ist das in folgendem Kontext: "..., dass das Potential eines Patienten nicht ausgeschöft wird." wahrscheinlich ist es besser wenn ich in dem Zusammenhang sowas schreibe wie "utnytte potensialet til en pasient" also "utnytte" für "ausschöpfen"
wäre schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Vielen Dank
Tobias

31.01.10 17:52, Mestermann no
Ja, utnytte ist da richtig übersetzt.

31.01.10 18:15, Mestermann no
Oder besser: blir ikke fullt utnyttet/utnyttet fullt ut oder utnyttet til fulle.
Es wäre möglich, uttømt zu schreiben, pasientens potensial blir ikke uttømt/fullt ut uttømt, aber utnyttet/utnyttet
fullt ut wiedergibt den Sinn besser, denke ich.

31.01.10 19:36
tømme = ausschöpfen ist eigentlich etwas ungenau.

tømme ut = ausleeren

øse ut = aussschöpfen

Im hier genannten Zusammenhang ist es, wie Mestermann sagt ; utnytte = ausschöpfen

31.01.10 19:46
Vergass meinen Friedrich Wilhelm :

Lemmi

Hallo,
ich benötige eure Hilfe für einen Satz zum übersetzen:
dette begyner å lingne noe dette,løner seg å kleme tid. går bre i tyskland også

vielen dank schon mal im voraus:)

31.01.10 17:30, Mestermann no
Bei diesem Satz benötigte ich auch Hilfe... denn er ist teilweise unverständlich. Mag schnell geschrieben sein, mit vielen
Tippfehlern. Was ist der Zusammenhang?

31.01.10 17:33
ja das ist eine gute Frage.
Es war die Antwort auf folgende Aussage (diese konnte ich übersetzen)
2. Plass sammenlagt i trondersk hopp-helg.

Den anderen satz habe abkopiert:
dette begyner å lingne noe dette,løner seg å kleme tid. går bre i tyskland også

31.01.10 18:00, Mestermann no
Tjaaahh... Mit ein bisschen Raten komme ich zu:
Dette begynner å ligne på noe: Das sieht sich allmählich nach etwas an.
Lønner seg å klemme tid: Es lohnt sich, die Zeit zusammenzudrücken (??) evt. besser ausnützen.
Går bra i Tyskland også: Geht auch in Deutschland gut.

Alle Angaben ohne Gewähr...

31.01.10 18:18
Tusen Takk.
Wobei ich immer noch nicht den Sinn dahinter verstehe.

31.01.10 18:27, Mestermann no
Da kann ich Dir leider nicht helfen, denn ich verstehe ihn auch nicht...

31.01.10 19:43
Ich interpretiere das so:

Dette begynner å ligne på noe = Endlich nähern wir uns ( dem anvisierten Ziel )
Lønner seg å klemme tid = hat sein Gutes, wenn man an einem Stück ranklotzt.
Går bra i Tyskland også: Geht auch in Deutschland gut.

Richte dem Schreiber einen schönen Gruss aus und sage ihm , der Krieg sei vorbei und er kömnne sein Enigma abstellen und normal sprechen. Kommunikation bedeutet, dass man versteht, was der andere meint.

Lemmi

31.01.10 20:58
Hmhm, sollte es vielleicht heissen: det lønner seg å glemme tiden ... osv.?

01.02.10 08:17
Vielleicht, wobei " å glemme tiden " auch bdeuten kann, dass ruhig gebummelt werden darf.
klemme tid >> tidsklemma ??
Wie auch immer, diese Kurzmitteilung oder Mail ist stilistisch einfach nur schauderhaft.

Lemmi

02.02.10 00:21
Ich tippe eher auf einen anderen Tippfehler:
"Lønner seg å klemme til": Lohnt sich, loszulegen und sich Mühe geben.
Tom

02.02.10 00:43, Mestermann no
Das ist ja wie die Toten-Meer-Rollen zu entschlüsseln... :-)

02.02.10 16:34
Danke das ihr immer noch nach einer Übersetzung sucht.

Hei!!

"Vi løy så det rant."

Ist das eine gængige Ausdrucksform um etwas zu bekræftigen?

Gruss, O.

31.01.10 16:14, Mestermann no
Nja, es wird meist als Verstärkung bei negativen Ausdrücken benutzt, und vor allem bei "lyve", also beim Lügen:
Han løy så det rant av ham.
Hun rodde seg unna så det rant av henne.
Du tøver så det renner av deg!

Immer mit av + personobjekt. Av deg, av oss, av ham.

Man kann es ab und zu in anderen und kreativen Neubildungen als etwas positives hören, aber ein Fremdsprachler
muss da Vorsicht zeigen, da der gängige Gebrauch meist negativ betont verstanden wird.

Der Ursprung hat wahrscheinlich mit Schwitzen zu tun; jemand lügt so stark, dass er schwitzt, oder mehr generell
dass die Lüge/der Tat "aus dir fliesst", also deutlich, fast sichtbar ist.

01.02.10 08:50
han løy så det rant am ham = Er lügte wie gedruckt

Lemmi

01.02.10 19:58
Quatsch : = ) Er LOG natürlich. Aber dafür wie gedruckt.

Lemmi

Hallo,

könnt ihr mir sagen, wie wohl ein Bratschlauch auf Norwegisch heißt?

Vielen Dank und schönen Sonntag noch!

31.01.10 15:54
Hei,
bin kein Koch, aber ich schätze mal, das müsste "stekepose" sein.
Schönen Sonntag gleichfalls!

Hallo,
gibt es eine Sprachreform nach 2005?

Beste Grüße
Anna

31.01.10 13:29, Geissler de
Mit Sicherheit gibt es irgendwann nach 2005 irgendwo eine Sprachreform. Was Du aber wahrscheinlich meinst, ist: Gab es seit 2005 eine Reform in Deutschland?

Die Antwort: Jein. Mitte der 90er wurde eine Reform der deutschen Rechtschreibung vorgestellt, die ab 1996 in den Schulen eingeführt wurde. Sie stieß auf viel Kritik, und es wurde im folgenden Jahrzehnt (aber nicht jahrzehntelang!) viel daran herumgedoktert.

2006 schließlich wurde die reformierte Reform endgültig für Schulen und Behörden verbindlich.

31.01.10 13:39
Ich hätte vermutet, dass es dir um Bokmål geht. Da war die letzte Reform meines Wissens gerade im Jahr 2005.

31.01.10 15:45
Siste "reform" i bokmålet kom med språkmeldingen i 2008, da en rekke former som til da hadde vært
klammeformer, ble helt likestilte med hovedformene. Altså har ikke lenger den offisielle rettskrivning
(læreboknormalen) noen preferanser ved f.eks. former som gata/gaten. Nå kan vi velge selv.

31.01.10 18:23, Geissler de
Jeg trodde det handlet om tysk, siden spørsmålet ble stilt på tysk ... egentlig er det litt ergerlig når spørsmål blir stilt på den måten at de som ønsker å svare blir nødt til å gjette hva det dreier seg om.

Så vidt jeg husker ble sideformene avskaffet litt tidligere, kanskje 2003 -- men årstallet er jeg nå ikke sikker på. Eller husker jeg helt feil?

God morgen, so einen schønen Ausdruck wie "unter ferner liefen" gibts im Norwegischen nicht, oder? Müsste man eher umschreiben oder?
Danke euch

01.02.10 23:44, Mestermann no
Wer kann mir den Ausdruck genauer erklären; dann findet sich vielleicht etwas.

Hallo Folkens!

Was bedeutet es, wenn "gitt" am Ende eines Satzes steht (nicht im Sinne von "gegeben")?

31.01.10 01:45, Mestermann no
Gute Frage. Ein typischer Satz wäre: "Det skal jeg si deg, gitt!"

"Gitt" (mit hartem G ausgesprochen; kommt auch als "gett" vor) kommt eigentlich von "gutt", also "Junge". "Ich sag's
dir, Junge," wäre also die wortwörtliche Übersetzung. "Gitt" ist dann inzwischen als ein verstärkendes, nachgestelltes
Wörtchen (Interjektion) zu verstehen; man kann es also auch Frauen sagen, oder einfach nur um eine Aussage zu
verstärken:

"Du var pen, gitt!" (du bist aber hübsch!)
"Den regningen var høy, gitt!" (die Rechnung war aber hoch!)

Analog gibt es den Ausdruck "far", wobei inzwischen viel seltener:

"Jo, det skal jeg si deg, far!"
"Det kostet skjorta, far!"

31.01.10 01:46
Hei,

das bedeutet eigentlich gar nichts. Es ist bloß so eine Verstärkung und kann Überraschung ausdrücken.
Das kommt von "gutt". Und tätsächlich wäre "Junge" in vielen Fällen sogar eine passende Übersetzung, denke ich.

31.01.10 01:48
Oh, mal wieder zu langsam ;)
Merkwürdig wie Antworten immer in einem 2-3 Minuten-Fenster aufzutauchen scheinen.

31.01.10 02:14, Mestermann no
Nur so nebenbei: Der Fragesteller benutzt das einzige "Vokativ" der norwegischen Sprache in seiner Anrede: "Hallo
folkens!"

Denn "folkens" (von "folk") ist das einzige Wort auf Norwegisch, das nur, und zwar nur als Anrede benutzt werden
kann. Per Egil Hegge hält es für ein echtes Vokativ (http://no.wikipedia.org/wiki/Vokativ), die Wörterbücher aber
als ein Substantiv mit neuer Endung abgeleitet von Seemannssprache und dadurch plattdeutschem Einfluss.
Funktioniert aber wie ein Vokativ.

31.01.10 18:58
Alles sehr interessant! Danke!

01.02.10 15:25
Danke fuer die Erlaeuterungen. Ich war der Fragesteller.

Kjøre hilsen

Alex

01.02.10 15:27
Kjære, natuerlich ;)

Hallo Leute,
kann mir jemand erklären was kvitlauk ist.
Takk og hilsen Fransi

30.01.10 14:42, Mestermann no
Liebe Fransi,
"Kvitlauk" ist nynorsk und dasselbe wie bokmål "hvitløk", also Knoblauch.

30.01.10 14:43
Wörtlich übrigens "Weißzwiebel". Nur so als Merkhilfe.

Er det sant at man i Berlin utaller ich "ikke"? Kjæresten til min beste vennine kommer fra Berlin og sier sier at man i Berlin sier ikke istedet for ich. Jeg har også hørt David Bowie synge ik istedet for ich med merkelig uttale som om det var nederlandsk i en sang som han synger på tysk.

30.01.10 14:25, Mestermann no
"Ich" blir - som "jeg" på norsk - uttalt på mange måter rundt omkring i Tyskland, Sveits og Østerrike. Jeg er sikker på at
noen her snart vil komme med en liste. Når det gjelder David Bowies uttale av "ich" har den vel mer å gjøre med hans
tyskuttale generelt; for en engelskmann er det ofte vanskelig å uttale kj-lyden. Den finnes ikke på engelsk.

30.01.10 14:39
Ja, ich blir "ick" eller "icke" på "berlinsk". Men ikke alle i Berlin snakker berlinsk.

30.01.10 17:37, Geissler de
Den tidlere fotballandslagsspilleren Thomas Häßler er fra Berlin, han fikk kallenavnet sitt, "Icke", akkurat på grunn av dette.

31.01.10 04:18, Mestermann no
Og endel steder, for eksempel deler av Syd-Tyskland, blir ich til "i", akkurat som "jeg" blir til "i" i Molde og deler av
Møre og Romsdal.

31.01.10 10:05
Stemmer, romsdalingene sier "i". Nordmøringene sier "æ" og sunnmøringene har ingenting de skulle ha sagt.

Lemmi

31.01.10 13:03, Geissler de
I sog "i", boi i mi moan.
(Ich sage "i", wenn ich mich meine.)

Som man ser kunne vi spart en del papir og blekk om vi hadde skrevet på bairisk istedenfor høytysk. ;-)

Forresten brukes "icke" ikke når det er vanlig subjekt i setningen; da sier berlineren "ick". Forskjellen i bruken ser man i dette verset:

Berliner Klopsgeschichte
Ick sitze hier und esse Klops
uff eenmal kloppt’s.
Ick staune, kieke, wundre mir,
uff eenmal jeht se uff, die Tier!
Nanu, denk’ ick, ick denk’: Nanu,
jetzt jeht se uff, erst war se zu!
Und ick jeh’ raus und kieke,
und wer steht draußen? … Icke.

31.01.10 17:55, Mestermann no
Haha, hva er opphavet til verset? Her et forsøk på å oversette det til trøndersk:

Æ sit no her å spise baill
Så høre æ eitt digert knaill
Æ oindres, kike, bætterdø!
No sjer æ døra gli opp, sjø!
Æ sukka, tænkte, tænkte, sukka
No glir a opp, før var a lukka
Så går æ ut å kike, æ…
Kæm står der ute? ...mæ!

31.01.10 18:24
Kjempebra! :-D

31.01.10 18:25, Geissler de
Knallbra oversettelse, Mestermann!

31.01.10 18:29, Mestermann no
Takk, takk. rødme
Tenkte den kunne hete "TRØNDERSK BAILLPRAT".
Hvem har skrevet originalen?

31.01.10 18:44
Ja, det vil gjerne jeg vite også, for jeg er mye i Berlin for tida! Og Mestermann - har lagt merke til oversettelsene
dine av dikt og tekster, de er bestandig kjempegode med rim og rytme, altså orntlige gjendiktninger. Den siste
er jo en berikelse av Norges litteraturen. I alle fall av trøndersklitteraturen. Er du dikter?

31.01.10 22:51, Mestermann no
Hehe, forteller jeg ikke ;-)

01.02.10 00:24
Men forteller du om er du trønder? ;-) Ble litt nysgjerrig siden du har oversatt til akkurat trøndersk og jeg selv er stolt trønder. Men siden jeg bor i en annen del av Norge prøver folk med vekslende hell å etterligne ,haha.

01.02.10 01:21, Mestermann no
Nei, er ikke trønder, men moren min var, så jeg har et nært forhold til dialekten. Håper den fant nåde for dine trøndske
øyne.

01.02.10 11:09
Flotte greier !

Lemmi

01.02.10 12:59
Habe ein bisschen - wie Ihr wahrscheinlich auch schon - 'rumgegoogelt, aber über einen Verfasser steht nichts geschrieben. Vielleicht stammt es ja von Eckensteher Nante?
Mvh RS.de

01.02.10 17:43, Mestermann no
Ist wohl von der Berliner Volksseele geschrieben.
Hier ein Zitat zu Volksliedern von Tom Lehrer:
"I should like to consider the folk song and expound briefly on a theory I have held for some time to the effect that the
reason most folk songs are so atrocious is that they were written by the People."
:-)

01.02.10 22:29
Vielleicht interessiert Euch dieses Buch :
http://www.netzmagazin.ch/137/lesen/215.html

Lemmi

01.02.10 23:39, Geissler de
Uiuiui, der Artikel strotzt ja nur so von Kommafehlern. Und daß F. K. Wächter ein polnischer Grafiker gewesen sei, höre ich auch zum ersten Mal.

01.02.10 23:40, Mestermann no
Mag ja trotzdem gut sein; danke, Lemmi, für den Tip. Ich werd's mir bestellen lassen.

02.02.10 17:07
Javisst, som om du var en innfødt trønder Mestermann, hadde ikke gjennomskuet deg på det du hadde skrevet. Du er faktisk flink ;-)

02.02.10 17:31, Mestermann no
Nå gjorde du min indre trønder stolt. "Inntrønderen", som jeg kaller ham. ;-)

Hallo
Kann mir bitte jemand dieses übersetzen?
så i sommer vil vi hvere hjemme noen turer blir det vel til hytte....
vielen dank

30.01.10 11:38, Geissler de
Im Sommer werden wir also daheim sein, aber zur Hütte werden wir wohl ein paar Mal fahren.

30.01.10 11:40
Hei,
ich deute es so:
"Im Sommer werden wir also zu Hause sein. Einige Ausflüge zum Ferienhaus/zur Hütte wird es wohl geben..."

Da sollte allerdings eigentlich "være" statt "hvere" stehen.

30.01.10 11:56
danke für die schnelle antwort. Das mit dem være und hvere weiß ich auch nicht, das hat ein älterer Norweger geschrieben. Der kennt das vielleicht nur so. ;-) Danke

Hallo,

ich suche eine norwegische Berufs-/Tätigkeitsbezeichnung.
Es geht um den amerikanischen "fabricator", der (zumindest in meinem Kontext) soviel bedeutet wie "Stahlbauer" oder "Metallbauer"; also jemand, der aus Metallteilen mittels verschiedener Techniken wie Schneiden, Schweißen, Walzen, etc. etwas herstellt.
Wie hieße der in Norwegen?

31.01.10 00:09, Mestermann no
Metallarbeider.

hei, ich schreibe gerade søknad und bræuchte eure hilfe. "Der har jeg opptatt med utviklingen av fremstillingsprosesser..." muss ich vielleicht doch schreiben "Der har jeg opptatt MEG med"? kønnte man auch "Der VAR jeg opptatt..." schreiben?
ausserdem las ich in einem anderen søknad folgendes "Motivasjonen for jobbsøk i Norge ligger utelukkende på det private planet." ist das eine redensart/floskel "auf privatem planet"?
vielen lieben dank schonmal.
ria

29.01.10 22:48
Hei,
zur zweiten Frage:
planet ist hier die bestimmte Form von (et) plan: Ebene, Niveau
Hilsen W. <de>

29.01.10 23:00, valkury
auweia, sorry - ich sitz schon zu lang vorm rechner heut... wie peinlich! hoffe, jemand hilft mir beim ersten problem trotzdem noch.

29.01.10 23:37
Ich würde sagen, "Der VAR jeg opptatt med..." ist das einzige, was hier geht.

30.01.10 00:12, valkury
das war das erste, dass ich schrieb - kam mir dann aber zu deutsch vor. tusen takk.
nochwas: "å ha godt humør" is immer gut: was bedeutet "godt stå-påhumør"? ich habe zwar eine vorstellung, møchte aber wissen, was ein norweger damit genau meint? mvh ria

30.01.10 01:00
Die Norweger machen einen Unterschied zwischen humor (Bedeutung wie im Deutschen) und humør (Laune, Gemütsverfassung). Entsprechend "godt humør". Godt "stå-på-humør" würde ich mit gutem Durchhaltevermögen/Durchhaltewillen übersetzen.
Vielleicht hat jemand eine bessere Bezeichnung?

30.01.10 01:26, Geissler de
Also: "godt humør" heißt einfach, daß man gut gelaunt ist.

30.01.10 02:03
Das ist aber eigentlich ein zeitbedingter Zustand. Doch als Eigenschaft könnte man es in einer Bewerbung (søknad) schon mal so schreiben

30.01.10 02:26
Sorry, da habe ich es zu sehr begrenzt:
"han er i godt humør" = er ist gut gelaunt
"han har godt humør" = er ist ein Gute-Laune-Mensch
  1. 2.03

Hallo, kann mir jemand "Verkostung" (von Wein,...) übersetzen?
Danke schön ;)

29.01.10 20:49, Mestermann no
Vinsmaking.

29.01.10 21:13
naja, wein war nur ein beispiel. und wenn es alles mögliche ist bzw. man es nicht weiss?

29.01.10 21:20, Mestermann no
Tja... Wenn es um gastronomische Verkostung von anderen Produkten geht, sagt man "kaffesmaking",
"whiskysmaking", "østerssmaking" usw, oder man sagt mehr generell: Prøvesmaking (av et produkt).

Zu Tisch: Vi smakte på maten. Vi smakte på forrettene, men likte dem ikke.

Manchmal bekommt man im Laden Geschmacksproben = på norsk: Å få smaksprøver.

Hei hei (passt ja),
kønnt ihr mir "feuer für mich mit an" übersetzen? Die Vokabeln sind nicht das Problem, aber ist "hei!" der Imperativ von "heie". Klingt komisch für mich.
Und "hei for meg også" heisst bestimmt "feuere MICH an", oder?
Anderer Vorschlag "hei i mine vegne"...
Hach, kønnt ihr helfen?
Danke euch ;)
Schnelle Antwort wär auch toll, danke.

29.01.10 19:43
hoppla, "på" mine vegne, meinte ich natürlich...

29.01.10 19:52
"Hei" ist wirklich der Imperativ von heie. Aber das klingt schon komisch, finde ich.

Wie wärs mit "Kan du heie på mine vegne?"

29.01.10 19:54, Mestermann no
Das sind zwei Wörter, obwohl sie gleich verwurzelt sind:
1. "Hei!" als Interjektion kann entweder als Gruss oder als Ausruf benutzt werden kann:
"Hei, Petter!" od. "Hei, hvor det går!"

2. "Hei" kann auch Imperativ vom Verb "heie", anfeuern, sein, und wird fast immer mit benutzt: Jeg heier på
Norge.
Als Imperativ: "Hei på Bjørndalen for meg! (siden jeg ikke kan være der og heie på ham selv)", also "ruf Heia
Bjørndalen für mich!"

Man kann aber nicht "heie" als Verb für "hallo sagen" benutzen. Aber, um die Verwirrung zu vergrössern, kann man
als sehr informeller Gruss, jemandem "hei på deg!" als Abschiedsgruss sagen...

29.01.10 19:58, Mestermann no
"Heie på mine vegne" klingt nun sehr formell, finde ich... ;-)

29.01.10 20:34
danke mestermann für die ausführliche Antwort

Hei, ist es- Kunne det passe oder kunne det passet? Takk

29.01.10 14:42, Geissler de
Je nachdem.

30.01.10 01:08
entweder "kunne det passe" oder "kunne det (har) passet"

30.01.10 12:26
"kunne det ha passet"

Gibts es eigentlich einen Ausdruck der dem Deutsche "ins Blaue hinein raten" (oder engl. "to try a shot in the dark") entspricht

29.01.10 12:00, peter620 de
"gjette vill"?

29.01.10 12:47, Geissler de
gjette vilt (Adverb)

29.01.10 13:01, peter620 de
danke

29.01.10 15:29, Mestermann no
Oder: Gjette blindt, blind gjetning.
Oder wie im Englischen: "Et skudd i mørke", wobei das wohl mehr als "blindlings etw. versuchen" zu verstehen ist.

29.01.10 19:07
Eller: det blir å gjette helt i det blå.

29.01.10 19:28, Mestermann no
Ja, "en gjetning (helt) i det blå" od. "gjette helt i det blå" geht auch prima, ganz wie auf Deutsch.

Mener du at deres forskning/ deres utfaller (resultater???) ruver nok?

...also ich møchte ausdrucken, ob sie genug Paltz einnehmen...
Versteht ihr was ich meine?

29.01.10 12:39, Geissler de
Ich jedenfalls nicht.

29.01.10 13:12
So schwer ist das doch nicht 'meint ihr, dass eure Forschung genug Raum/ Platz einnimmt'

Was es auf norwegisch heisst, kann ich aber nicht sagen ;o)

29.01.10 13:18, Geissler de
Und was bedeutet das? Wo nimmt sie Platz ein? Im Labor? In der öffentlichen Aufmerksamkeit? Im Budget?

29.01.10 17:04
Keine Ahnung, ich denke mal es geht um Presse/ Medien. Nur da wurde es logisch passen.
Wenn man mal druber nachdenkt oder???

29.01.10 20:06, Mestermann no
Wenn es um Sichtbarkeit in der Presse/in der Gesellschaft geht: Mener du at forskningen deres/resultatene deres er
synlig(e) nok?

Skriver man Motorrad eller motorad? med en eller to r?

28.01.10 19:25
Motor+Rad = Motorrad

Hallo, heißt es korrekt teknikker oder teknikker? Ich fand bisher nur die zweite Variante, aber hier im Wörterbuch die erste.

28.01.10 17:22
Nanu, beide Formen gleich??

Jedenfalls:
tekniker == Techniker
teknikker == Techniken (Plural von Technik)

Meine Frage: hört man einen Unterschied bei der Aussprache?

28.01.10 17:33, Mestermann no
Ja, tekniker hat den Druck auf tekniker.
Teknikker hat den Druck auf teknikker

28.01.10 18:53, storch
Aha, danke, das mit der Pluralform hatte ich noch gar nicht in Erwägung gezogen. Aber scheinbar ist das auf jener Webseite dann ein Rechtschreibfehler, denn es ist ein Techniker gemeint.

Folkehøgskole

Jeg kommer etter all sannsynlighet til å flytte og bo et år i Tyskland (Sachsen ser det ut til)og må i den forbindelse oversette CV'en min til tysk. Jeg trenger å vite hva folkehøgskole er. Finnes det noe passende/liknende som jeg bruke istedet hvis ikke folkehøgskole i den tradisjonelle, norske betydningen ikke finnes? Kan jeg bruke College (selv om det er engelsk?)

Mvh Lina

28.01.10 16:23, Mestermann no
Hei, Lina. Det kan du oversette direkte til tysk: Volkshochschule. Men pass på: Folkehøyskolene i Skandinavia bygger på
en helt annen modell enn de tyske (som er mer en slags friundervisning/voksenopplæring), så pass på at du skriver
"(skandinavisches Unterrichtsmodell)" eller lignende, eller bruk "Heimvolkshochschule".
Et tips til senere: Slå opp ordet i søkefunksjonen her på Heinzelnisse, før du spør; det hender ofte at både oversettelse
og ordforklaring finnes der allerede; så også i dette tilfelle.
Lykke til!

28.01.10 16:32
Ob folkehøyskole (skandinavisches Unterrichtsmodell) verstanden wird? Dem Modell nahe kommt ev. das deutsche Kolleg:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kolleg

28.01.10 16:33, Mestermann no
Ja, gjerne det.

28.01.10 16:40, Geissler de
Jeg sznes "Heimvolkshochschule" er et ganske bra forslag. Selv de som ikke vet hva en skandinavisk folkehøyskole er (og det er de fleste i Tyskland), får i hvert fall en viss forestilling hva det dreier seg om.

"Kolleg" derimot har jeg aldri hørt før, bortsett fra "Telekolleg" som gikk på tv på 80-tallet. Dessuten står det i WP-artikkelen at den forbereder på "Abitur" (artium), og det er jo akkurat det en folkehøyskole ikke gjør.

29.01.10 08:48
Hadde jeg lest "Volkshochschule" som en tysker uten at jeg visste, hva en norske folkehøgskole er, hadde jeg aldri forstått det rett (heller ikke med "skandinavisk modell"). Derfor hadde jeg brukt det norske ordet og forklart i noen stikkord hva det er.
Hilsen
Mchael

29.01.10 18:19
Unter Heimvolkshochschule würde ich mir so etwas wie einen Brieflehrgang vorstellen

29.01.10 19:09
Mag sein, dass Du Dir das darunter vorstellst, aber schau mal unter Volkshochschule bei Wikipedia...

29.01.10 19:38, Mestermann no
Ja, fint, alle sammen - men hva skal vi råde spørsmålsstilleren til å skrive?

30.01.10 01:24
Tjaaa, sowas wie "kostskole", im Deutschen "Internat".
Volkshochschul-Internat? Weiterbildungsinternat (mit Schwerpunkt ...)?
Wirklich schwierig.

31.01.10 02:43, Mestermann no
Ich schlage vor: Jugendseminar.

"Det eneste som setter meg ut" - heisst das sowiel wie "das Einzige was mich aus der Ruhe bringt"?

29.01.10 04:34, Mestermann no
Ja, wobei "sette ut noen" meines Erachtens etwas stärker ist, als "jmd. aus der Ruhe bringen". Bin aber nicht
Muttersprachler.

29.01.10 09:58, peter620 de
Danke. Kann vielleicht ein Muttersprachler weiterhelfen? Habe auch gehört, dass das im Norwegischen eher negativ belegt ist, stimmt das?

Noch Überlegungen meinerseits:
"völlig aus dem Konzept bringt"?
"völlig aus der Bahn wirft"?
„durcheinander bringen“?
„derangieren“?

29.01.10 21:25, Mestermann no
Direkt kann man es sowieso nicht übersetzen, ich glaube dass Du mit allen Varianten da den Sinn gut wiedergibst.

30.01.10 20:57, peter620 de
Hehe, danke. Irgendwie hatte ich das schon vermutet, dass das nicht so einfach ist :)

31.01.10 01:08, Mestermann no
Ich bin nicht Muttersprachler, aber instinktiv würde ich da "aus der Bahn werfen" wählen. Denn wenn man von
irgendetwas oder irgendjemandem "satt ut" ist, dann ist man schon total getroffen und manchmal auch teilweise
handlungsunfähig.

01.02.10 09:48, peter620 de
Ja, das passt glaub ich auch am besten beim dem Fall den ich gelesen habe

Es war für die Frauen ein großes Erlebnis, wenn sie mitkommen durften.
So korrekt, oder besser ohne "grosses"?

28.01.10 16:33
Da solltest du die Frauen fragen! Grammatisch ist der Satz korrekt.

29.01.10 08:51
Beim ersten Durchlesen hätte ich das gleiche gesagt. Beim genauen Betrachten bin ich mir aber gar nicht so sicher, dass ein Erlebnis "gross" sein kann. Es müsste wohl eher "grossartiges Erlebnis" heissen?!

29.01.10 09:59
Doch, ein Erlebnis kann groß sein - insbesondere bei ernsten, beeindruckenden Erlebnissen:
Der Besuch des Konzentrationslagers war ein großes Erlebnis. (großartig wäre hier nicht gut, aber natürlich ist beeindruckend noch besser.)

29.01.10 19:10
Selbstverständlich kann ein Elebnis groß sein!

Hei,
wie würdet ihr "samfunnsutvikling i kommunene" übersetzen? Es handelt sich hier um ein staatliches Programm zur Erhaltung von lebendigen und attraktiven Dorfgemeinschaften. Irgendwie habe ich Probleme mit dem Begriff samfunn. Gesellschaft, wie im Wörterbuch vorgeschlagen, trifft meiner Meinung nach den Nagel in diesem Fall nicht ganz auf den Kopf, dann müsste man es ja mit "Gesellschaftsentwicklung in den Gemeinden" (ev. -förderung statt -entwicklung) übersetzen.
Danke für eure Hilfe!

28.01.10 15:51
Das nenne es doch "Entwicklung der Dorfgemeinschaft". Einen geeigneten Plural findest du sicher, oder formuliere es ohne Plural.

28.01.10 17:26
Danke für den Vorschlag!

hvad er han uddannet indenfor ..ved du ?Hva betyr det ? Takk

28.01.10 14:27
Welche Ausbildung hat er?

Hallo

Ich hoffe , ihr habt noch ein wenig Geduld mit mir und meinen Fragen :- )
Ich hätte gern feed back auf Folgendes:

1) Das Meer verbindet uns mit Ländern weit weg
(Kann man hier "verbinden mit" verwenden?)

2) Eines Tages war uns der Fisch im Meer nicht genug
(en dag hadde vi ikke nok med fisken i havet (og bygde oppdrettsanlegg))
"Eines Tages" hier richtig, oder "an einem Tag"?

3) Wir pflegten Kontakt mit Ländern über das Meer
(Oder "über den Ozean"?)

4)
Zuerst mussten sie aber die Zauberei durch Feuer verscheuchen, falls Fremde die Angelschnur berührt hatten.
(Holde ild over fiskesnøret, i tilfelle fremmede hadde rørt ved det)
hatten oder hier besser hätten, wegen "falls"?
Ist der Satz sonst verständlich?

5) Darüber entschieden Meer und Wind
(Det var havet og vinden som bestemte det)

Im voraus besten Dank für eure Hilfe!

Anne

28.01.10 14:47
1) verbinden ist korrekt, besser wäre eventuell die Formulierung:
Das Meer verbindet uns mit fernen Ländern.

2)korrekt

3) die Satzstellung klingt irgendwie komisch, besser vielleicht:
Über das Meer pflegten wir Kontakt mit anderen Ländern.
Wir pflegten über das Meer Kontakt mit anderen Ländern.

28.01.10 15:28
Vielen Dank.

hat jemand vielleicht auch für 4 og 5 einen Urteil?

28.01.10 15:56
4) Zauberei klingt nicht gut (trolldom im Original?). Beim Lesen dachte ich zuerst an die Bedeutung Zauberkunst, aber es ist wohl das Verzaubertsein gemeint. Schreib mal den ganzen Satz, auch das vor holde ild.

5) korrekt

28.01.10 16:03
Først måtte ilden jage bort trolldom
hvis fremmede hadde rørt ved snøret.

(es geht um Aberglaube/Fischer. Der Feuer sollte den Zauber (trolldom) fortjagen)

ist vielleicht "den Zauber" besser als Zauberei?

28.01.10 16:08
Zauberkunst ist das richtige hier, glaube ich.

Zuerst mussten sie aber die Zauberkunst durch Feuer verscheuchen (..)

Oder Zuerst musste die Zauberkunst durch Feuer verscheucht werden (...)
??

28.01.10 16:18
Oder Hexerei/Zauberwerk?

Welches Wort ist besser?

Anne

28.01.10 16:39
Zauberkunst passt auch nicht, es soll ja das Ergebnis der Zauberei/Zauberkunst verscheucht werden.
Zauberwerk klingt gut. Zauber ebenfalls, und ist wohl am besten.
Wowi

28.01.10 17:54
Zuerst musste das Feuer den Zauber brechen, den Fremde durch ihre Berührung gelegt haben konnten.

Hallo,
wie wuerde man auf norwegisch uebersetzen:
-du hattest nicht vor es zu tun, du hast nur so getan als ob...oder du wolltest nur etwas vortaeuschen.

28.01.10 21:50
Hei,
in dem Zusamenhang würde ich es so schreiben:

Du har aldri virkelig vurdert å gjøre det, du bare lot som...eller du ville bare få meg til å tro noe.

(Kein Muttersprachler)

Hei, Hei!
BE OM HJELP
Sind folgende Sätze richtig?
Fleste barna er veldig interessert, oppmerksom,kvikk og har mye gøy.
Noen barna er urolig, ikke det helt store oppmerksom eller har "flauser i hodet".

Takk skal dere ha.
M.

28.01.10 14:04
Nei ikke helt.

Jeg ville ha skrevet:
De fleste barna er veldig interesserte, oppmerksomme, kvikke og har mye gøy. Noen av barna er urolige, ikke helt oppmerksomme eller har "fluer i hodet".

Vennlig hilsen

Bjørn H

Hei,hva betyr
Enklest å nås på mail.
Takk

28.01.10 12:34
- Am einfachsten über email zu erreichen.

28.01.10 13:20, peter620 de
Müsste das nicht "Enklest å på mail." heißen (wg. Infinitiv?!)

28.01.10 14:06
Das ist korrekt!

28.01.10 16:21, Geissler de
Zur Erklärung, warum "Das" (also "nås") korrekt ist: "nås" ist gleichzeitig auch ein Infinitiv, und ein viel kürzerer und knackigerer als "erreicht werden" noch dazu.

29.01.10 10:07, peter620 de
Hmm, hab "å nås" gar nicht im Wörterbuch gefunden...

Geissler, kannst du etwas ausführlicher werden? "å nå" heisst hier doch "zu erreichen" und "nås" entspricht doch eher erreicht werden"?
Ich finde schon eher "zu erreichen" einfacher als "erreicht werden", oder versteh ich da was falsch? (am knackigsten wäre natürlich "erreichbar", finde ich)

29.01.10 11:50, Geissler de
Du wirst auch "males", "skrives", "hentes", "selges" etc. nicht im Wörterbuch finden, denn das sind -- ebenso wie "nås" -- regelmäßig aus dem Infinitiv Präsens Aktiv abgeleitete Formen, die in der Regel nicht lexikalisiert werden. Ausnahmen von der Regel sind die Verben, bei denen die s-Form eine besondere Bedeutung hat, wie z. B. "møtes".

Der Hintergrund Deiner Frage, so vermute ich, ist, daß du "Infinitiv" und "lexikalisierte Grundform" gleichsetzt. Tatsächlich hat aber jedes Verb im Norwegischen wie im Deutschen mehrere Infinitive, auch wenn diese meist analytisch (d. h. unter Zuhilfenahme eines Hilfsverbs wie "haben" und "werden") gebildet werden. (Übrigens muß auch nicht immer der Infinitiv im Wörterbuch stehen. Viele Lateinwörterbücher etwa verzeichnen stattdessen die 1. Person Indikativ Präsens Aktiv.)

"Nås" ist also ein Infinitiv ebenso wie "erreicht (zu) werden". Der Test ist ganz leicht: Kann ich es nach einem Modalverb (kan, må, skal, vil, ...) benutzen, handelt es sich um einen Infinitiv ("kan nås" geht, also Infinitiv, ebenso "kann erreicht werden").

Jetzt berührst Du mit Deiner Frage aber noch ein ganz anderes Thema, nämlich das der Idiomatik, also der Frage, wie etwas in einer Sprache üblicherweise ausgedrückt wird. Das ist meist reine Konvention. Du hast recht mit Deiner Feststellung, daß "erreichbar sein" oder "zu erreichen" im Deutschen die üblichen (idiomatischen) Ausdrucksweisen sind.

Daraus ergeben sich aber keinerlei Schlußfolgerungen für das Norwegische. Das Norwegische verwendet gerne Konstruktionen mit s-Passiv für Sachverhalte, die wir im Deutschen aktivisch ausdrücken. "Sykkel selges" - "Fahrrad zu verkaufen" wäre ein weiteres Beispiel.

Ein Übersetzer muß sich über derlei Unterschiede natürlich im klaren sein und wissen, daß er ein norw. Passiv hier unmöglich im Deutschen mit Passiv wiedergeben kann. "Enklest å nås på mail" heißt auf Deutsch eben "Am einfachsten per E-Mail zu erreichen". Eine Wort-für-Wort-Übersetzung führt hier nur in die Irre. Man muß Sätze übersetzen, keine Wörter.

Nebenbei: "E-Mail". Nicht "Email", das ist nämlich eine Oberflächenbeschichtung, und schon gar nicht "email" -- das ist gar nichts.

29.01.10 14:25, peter620 de
Super, danke fürs Licht in meine Dunkelheit :)

Hei,
hva betyr "å ligge på sukker" på tysk?
Takk takk

28.01.10 10:45
Jeg tror ikke at dette er et fast uttrykk.
Kanskje det handler om nettsiden sukker.no (dating).
Altså: "ligge på sukker": "ein Profil bei sukker (Dating-Webseite) haben".
Kan det stemme i sammenhengen du har sett det i?

29.01.10 21:21, Mestermann no
Vielleicht meint der Fragesteller: Å legge noe på sukker? Also etwas in Zucker zu legen, z.B. frische Waldbeeren?

Hei,
wie sage ich ...Danke fuer diesse anspruchvolle und unschlagbare Antwort.
Takk for hjelpen

Hei,

hvem kan tolke "fallsikringsutyr"? Har ikke peiling hva det betyr.

Tusen takk for hjelpen.

R.

28.01.10 09:14, hvalross de
(fall-sikrings-utstyr) "Fallschutzausrüstung": Jeg mangler det tyske ordet, men stort sett likner dette på utstyr som en bruker i forbindelse med klatring (tau, karabinkrok og belte).

28.01.10 14:20, peter620 de
Doch, Fallschutzausrüstung oder Fallschutzgerät kann man schon sagen

Das Meer ist immer die Pulsader unseres Lebens gewesen.

Kann man auf Deutsch "Pulsader" in diesem zusammenhang verwenden?
Es klingt sehr gehoben, aber der norwegische Satz ist auch sehr poetisch:
Havet har alltid vært pulsåren i livet vi har levd her ute.

Anne

28.01.10 06:51
Das kann man sagen.
her ute hast du nicht übersetzt. ... unseres Lebens hier draußen gewesen.

28.01.10 07:51
Ich würde in dem Zusammenhang 'Lebensader' benutzen.
Mvh RS.de

28.01.10 13:35
Danke!

Å ta noe med seg tilbake til Oslo

etwas nach Oslo mitnehmen?
etwas wieder nach Oslo zurückbringen?

M

28.01.10 06:42
Der erste Satz trifft es.

28.01.10 13:42
Danke

For several hundred years../I flere hundre år bodde de her.
Jahrhundertelang?
Das Wort steht nicht in allen Wortbüchern.
M.

28.01.10 01:47
mehrere hundert Jahre wohnten sie hier

28.01.10 01:54
Danke!

28.01.10 16:20, Geissler de
An "jahrhundertelang" ist nichts auszusetzen.

29.01.10 14:09
doch: "jahrhundertelang" bedeutet eher "so lange wie ein Jahrhundert" und nicht "mehrere hundert Jahre"

29.01.10 15:20, Mestermann no
@14.09: Entschuldigung, aber wenn Rilke schreibt:
"Ich kreise um Gott, um den uralten Turm/und ich kreise jahrhundertelang..."
- dann meint das Ich des Gedichts wohl nicht, dass er genau 100 Jahre kreist, sondern in Jahrhunderten.

29.01.10 18:02
Eben. 14:09 versteht das Wort falsch (ist vielleicht nicht Deutsch?)
Jahrhundertlang = ein Jahrhundert lang.
Jahrhundertelang = mehrere Jahrhunderte lang. Logisch, nicht?

29.01.10 18:33
Hmhm, logisch? Ich meine immer noch, dass sowohl jahrhundertlang als auch jahrhundertelang eher einen kürzeren Zeitraum ausdrückt und nicht mehrere hundert Jahre...
14.09

29.01.10 18:39
entsprechend: monatelang, wochenlang
14.09

29.01.10 19:25, Mestermann no
Da bin ich sicher, obwohl selbst kein Muttersprachler, dass Du Dich irrst:

Laut Duden heisst "jahrhundertelang" = mehrere Hundert Jahre lang.
Laut Wörterbuch der Deutschen Sprache: Jahrhundertelang = viele Jahrhunderte lang.

Ganz entsprechend heisst "monatelang" nicht wie Du vermutest einen kurzen Zeitraum, also ein Monat lang, sondern
laut DWDS "viele Monate dauernd", und "wochenlang" heisst "viele Wochen dauernd."

29.01.10 20:46
Ja, wenn du mit dem Duden kommst.

Nach meinem Gefühl ist jahrelang (und entsprechend jahrhundertelang, monatelang) länger als ein Jahr, aber nicht soviel wie mehrere Jahre. Da würde ich lieber präziser sagen: länger als drei/vier/mehrere Jahre.

"Jahrhundertlang" ohne e, gibt's das überhaupt im Deutschen?
14.09

29.01.10 20:57
...und dass DWDS "wochenlang" als "viele Wochen dauernd" bezeichnet, finde ich direkt falsch.
14.09

29.01.10 20:58, Mestermann no
Ob "jahrhundertlang" überhaupt ein deutsches Wort ist, weiss ich nicht. Aber pass mal auf, es ist manchmal leicht sein
eigenes Gefühl mit der lexikalischen Definition des Wortes zu verwechseln, auch in der eigenen Sprache; diesen Fehler
haben wir bestimmt alle gemacht.

Wenn Rilke schreibt "ich schwebe jahrhundertelang", dann meint er bestimmt eine sehr lange Zeit, mehrere
Jahrhunderte; wenn man monatelang auf eine Antwort von Asker og Bærum sykehus wartet, dann wartet nicht ein Paar
Monate, sondern mehrere.

29.01.10 21:05, Mestermann no
Analog zu meiner vorigen Antwort:
...und dass du die Definition der DWDS "direkt falsch findest", ist sicher subjektiv richtig, aber bezieht sich nur direkt
auf dein subjektives Empfinden. Duden schreibt übrigens zum selben Wort, also "wochenlang": viele Wochen
andauernd.

Falls Du nicht einverstanden bist, kannst Du ja Deine eigene Änderungsvorschlage schicken, vielleicht werden sie in
Rücksicht genommen:
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaft
Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jahrhunderts
Jägerstr. 22/23
10117 Berlin

oder

Dudenverlag
Bibliographisches Institut AG
Dudenstraße 6
68167 Mannheim

;-)

30.01.10 00:23
Ok Mestermann, DVDS und Duden definieren es so. Aber mein Sprachgefühl - nicht mein subjektives Empfinden - wehrt sich dagegen. Ich glaube, es geht vielen ebenso. Man kann sich eben nicht allein auf Vorschriften verlassen.

Bei "wochenlang" macht es bestimmt einen Unterschied, ob man es als "viele Wochen andauernd" oder "mehr als eine Woche andauernd" definiert. Desgleichen "jahrhundertelang".

Rilke ist eben ein Dichter. Der überlässt es der Vorstellungskraft des Lesers. Deiner Definition folgend müsste er eigentlich geschrieben haben " ich schwebe viele Jahrhunderte lang".

14.09

30.01.10 00:44, Geissler de
14:09:
Du bist dermaßen auf dem Holzweg ... Google einfach mal, was gemeinhin so mit "wochenlang" und "monatelang" gemeint ist. Du willst uns doch nicht erzählen, daß du unter "jahrelang" den Zeitraum eines Jahres verstehst?

Übrigens liegst du auch bei der Aufgabe des Dusens daneben. Der macht keine "Vorschriften", sondern gibt den Usus der Sprachgemeinschaft wieder.

Und Rilke überläßt nichts der "Vorstellungskraft des Lesers" -- der wußte schon, was er schreibt!

30.01.10 01:33
Ach, Ihr "Koniferen", müsst ihr immer recht behalten?
Natürlich nicht genau den Zeitraum eines Jahres, aber jedenfalls nicht lange darüber hinaus! Nicht viele Zeiteinheiten darüber hinaus!
14.09

30.01.10 01:51
Jetzt sag nur noch: du spinnst. Das wäre ein typisch männliches Argument :-)
Klar, dass Rilke wusste, was er schreibt. Aber das tut nichts zur Sache, nämlich dass ein Gedicht offen ist für verschiedene Deutungen. Ihr könntet es ja mal im Ganzen hier reinstellen?
14.09

30.01.10 02:04
...habe gerade diese Diskussion entdeckt und minutenlang (also nicht nur eine Minute lang, sondern mehrere Minuten lang) den Kopf geschüttelt... hihi

30.01.10 02:33
hoffentlich nicht mehr als fünf Minuten :-)

30.01.10 03:09, Mestermann no
...ich auch. Dies droht, die wohl albernste Diskussion des Jahres bislang zu werden.

Hör mal, 14:09, niemand hat etwas dagegen wenn Du privat "jahrelang" als "nicht genau der Zeitraum eines Jahres,
aber jedenfalls nicht lange darüber hinaus, nicht viele Zeiteinheiten darüber hinaus" definierst. Von mir aus
kannst Du gerne damit fortsetzen.

Es hätte auch niemand etwas dagegen, wenn Du z.B. "irrelevant" für Dich allein als "all das, was nichts mit Elefanten
zu tun hat" definieren würdest.

Bis zu meinem 26. Lebensjahr war ich fest davon überzeugt, dass "fremragende" (hervorragend) auf Norwegisch
"fremdragende" geschrieben wurde, weil ich einfach das Wort falsch kapiert hatte. Erst als ich darauf aufmerksam
gemacht wurde, und selbst das Wort zerlegte, habe ich es kapiert.

Das eventuelle Problem entsteht, wenn Du in diesem Forum versuchst, Dein "Sprachgefühl" mit den üblichen
Definitionen und Regeln unserer beiden Sprachen gleichzustellen. Denn dann kannst Du den Fragestellern hier keine
gute Hilfe leisten. Dein eigenes Sprachgefühl ist eben Dein subjektives Empfinden. Es mag ein gutes Sprachgefühl
sein, aber ist weder vollkommen, noch fehlerfrei. Genau wie mein Sprachgefühl. Wenn ich auf etwas nicht sicher bin,
schlage ich nach, oder ich suche im Internet nach.

Es ist auch manchmal so, dass man hier im Forum eines besseren belehrt wird, auch in der eigenen Sprache; das ist
dem Geissler, mir und allen anderen ständigen Benutzern hier öfters passiert; es passiert einem nichts anderes, als
dass man etwas neues lernt, und dieser Vorgang gehört auch zum Sinn dieses Forums.

Kurz noch etwas zu Duden und Wörterbuch der Deutschen Sprache: Es gibt schon genug Autoritäten auf der Welt,
gegen die man rebellieren kann, aber die Redaktionen bei Duden und in der Akademie der Wissenschaften gehören
nicht dazu. Wie Geissler schreibt, tun diese Wissenschaftler nichts anderes als die Sprache und deren Benehmen zu
beobachten und systematisch festzuhalten.

Auch etwas noch zu Rilke: Du kannst Dir sicher sein, dass er die Bedeutungen und Definitionen der Wörtern der
deutschen Sprache haargenau kannte.

Generell: Was mit jahrhundertelang, monatelang, jahrtausendelang, stundenlang und minutenlang gemeint ist, ist
nicht etwas, was "der Vorstellungskraft des Lesers" überlassen ist, oder "offen für verschiedene Deutungen", sondern
hat Definitionen.

30.01.10 03:56
Deiner langen Rede kurzer Sinn: du überzeugst mich nicht.

Besonders nicht dein letzter Satz. Da baust du nämlich etwas zusammen, was nicht zusammengehört, einerseits die wörterbuchgemässe Bestimmung eines Zeitbegriffes und andererseits wie ein Zeitbegriff in einem Gedicht benutzt wird.
14.09

Gähn, aber nun muss ich ins Bettchen

30.01.10 04:25, Mestermann no
Milde måne.

30.01.10 05:07
@14:09 Das ist ja der reinste Unsinn, was du Da alles schreibst. Du bist entweder nur sehr stur oder kannst
nicht aushalten, selbst einen Fehler gemacht zu haben. Oder du hast keine sprachliche Ausbildung. Warum
kannst Du nicht einfach zugeben, dass Mestermann und Geissler recht hatten? Mit so einer Haltung hast du
wenig in einem Sprachforum zu suchen, wo sprachliche Hilfe geleistet werden soll. Es wird versucht, hier ein
gewisses fachliches Niveau zu halten. Private spracliche Empfindungen und Präferenzen und nörgelnde,
ignorante Behauptungen dazu sind in diesem Zusammenhang wenig interessant und wenig konstruktiv.

30.01.10 11:04, Geissler de
Von mir als abschließende Bemerkung noch eine kleine Literaturempfehlung:
Peter Bichsel, Ein Tisch ist ein Tisch

Das ist eine Kurzgeschichte, in drei Minuten gelesen, und hier zu finden:
http://www.yolanthe.de/stories/bichsel01.htm

30.01.10 11:21
@2:33: ...natürlich nicht länger als 5 Minuten! (das gäbe ja Muskelkater ;-))
@Geissler: Vielen Dank für die tolle Geschichte!
Gruß 2:04

30.01.10 13:56, Mestermann no
Das war schon ein Besuch von einem anderen Planeten...
Die Kurzgeschichte von Peter Bichsel gibt es übrigens in einer tollen norwegischen Übersetzung, ich meine von Georg
Johannesen.

30.01.10 13:57
Oje, hier wird man ja regelrecht niedergewalzt. Seid ihr denn alle vor Ehrfurcht erstarrt?
Ich meine weiterhin, dass "wochenlang" nicht dasselbe ist wie "viele Wochen dauernd". Und entsprechend. Gibt es hier denn niemanden, der mir hilft?
14.09

P.S. Schöne Geschichte, Geissler, auch wenn ich deine Motivation boshaft finde. Leste einen Artikel über das Internet im letzten Spiegel "Dynamik der Meute". Empfehlendwert!

30.01.10 14:22
14:09, er du overhodet tysk? Selv jeg som ikke er tysk, vet at "wochenlang" betyr noe som vare i flere uker. Når
ingen kommer deg til hjelp, er det fordi du tar feil med din "følelse". Jeg mistenker også at du ikke er tysk når
du skriver "leste" for "las" og "empfehelndwert" for "empfehlenswert". Det er ingen her som er slemme med deg
eller har ondskapsfulle hensikter. Det er du som ikke har forstått hvordan forumet her virker. Dette er ikke noe
sosialt kose- og krangleforum; da må du heller prøve trolljenta.net. Der krangler de så busta fyker om bitte små
utsagn og enkeltord. Og kommer og "hjelper" hverandre. Det gjør vi vanligvis ikke her; her forsøker vi å
diskutere norsk og tysk på en saklig måte. Holdningen din er visst at du ikke kan ta feil, eller at dette er en
subjektiv sak, som andre skal støtte deg i. Da har du ikke noe å bidra med her. Forøvrig kan du sitte der med
din "Meinung".

30.01.10 14:39, Mestermann no
TIl forrige: Det der kan du bare glemme; jeg har allerede forsøkt med fornuft...

30.01.10 14:58, Mestermann no
@14:09, ganz lieb gemeint: Wenn wir zu jedem einzelnen Wort, worüber hier gefragt wird, eine solche Diskussion, auf
Grundlage einer höchst privaten Definition und individuelle Auffassung des Wortes haben sollten, wäre hier bald der
Laden zu. Hier versuchen wir Leuten praktisch und schnell und möglichst genau zu helfen, die über Deutsch-
Norwegisch und Norwegisch-Deutsch Fragen haben. Insofern hat 14:22 Recht: Es ist kein soziales Forum. Wenn man
einsehen muss, dass man etwas selbst falsch verstanden oder erklärt hat, ist das kein Diskussionsthema mehr, auch
wenn das eigene Sprachgefühl noch so heftig "dagegen wehrt". Dann ist es "let it go and move on". Ich rate Dir, Dich
erst in das Leben vom Forum ein bisschen mehr einzuleben. Stell gerne Fragen, antworte gern auch, aber sei so lieb:
Mach Dich nicht zum Duden/Akademiets Ordbok, denn die haben wir schon. Wie gesagt: Lieb gemeint.

30.01.10 15:19
Sooo lieb...
Ich bin sowohl deutsch als auch schon mehrere Jahre mit im Forum. Damit, dass ihr den Leuten praktisch, schnell und möglichst genau helfen wollt, ist ja ok. Aber dies ist auch ein Forum zur Diskussion von Sprachfragen. Und soweit ich sehe, sind es nur du und Geissler (also die Platzhirsche) und ein oder mehrere Unbekannte, die sich hier "geäussert" haben. Ich sage nur: Dynamik der Meute.
14.09

30.01.10 15:35, Sola de
ich kann mich auch gerne zeigen, um die Platzhirsche zu unterstützen. Wenn ich "minutenlang" sage, ist es für mich ein Zeitraum von mehreren Minuten. Ich weiß nicht genau wie viele es sind, und es ist auch nicht besonders wichtig. Die Aussage ist, dass es um mehrere Minuten geht. Ich kann "mehrere Minuten" schreiben oder aber "minutenlang" Würde ich die genaue Länge des Zeitraumes kennen, würde ich diesen ja angeben. Ich habe nun genau 5 Minuten meinen Kopf geschüttelt und werde einen Muskelkater bekommen. Besser kann ichs nicht erklären. Auch ich meine es ganz lieb!

30.01.10 19:32
Du behauptest, im Forum jahrelang ("mehrere Jahre") tätig gewesen zu sein. das bezweifle ich nun sehr. Dann
solltest du ja wissen, was wir hier machen, und wie. Dazu beschimpfst du andere, auch deshalb, weil sie
anonym sind. Bist aber selber anonym ("14:09"). Es geht Dir anscheinend nur darum, deine höchst
uninteressante "Meinung" durchzusetzen; an eine sprachliche Diskussion bist Du ja nicht interessiert.
"Jahrelang" bedeutet laut allen Wörterbüchern, und laut jedem Gebrauch der Deutschsprachigen: "mehrere
Jahre." Punkt. Schluss. Wenn es für Dich etwas anderes bedeutet, dann erfinde Dir Deine eigene Sprache,
oder begnüg dich damit, deine Auffassung einmal zu äußern, nicht wieder und wieder. Trolle nennt man im
Internet Leute wie du.

30.01.10 20:09
vielleicht sollten wir diese seitenlange (also mehrere Seiten lange;-)) Diskussion langsam beenden, damit es nicht tagelang, wochenlang oder vielleicht sogar jahrelang so weitergeht, und uns wieder unseren schönen Sprachen widmen, um die es hier ja eigentlich geht!

30.01.10 20:33
Ach, wie langweilig ist dieses Forum geworden, seit die meisten wegen der Arroganz der "Platzhirsche" nicht mehr wagen, mit fortlaufenden Namen zu unterschreiben und seit die Mobber freien Auslauf haben! Früher war es viel lebhafter, seufz!

31.01.10 00:40
14.09 merkt es vielleicht nicht, aber ist selbst der größte Mobber in dieser Diskussion gewesen. Mehrere Leute
haben versucht, ihm/ihr höflich auf einen Irrtum aufmerksam zu machen, erst freundlich, dann kopfschüttelnd.
Die Antworten 14:09s sind abweisend, nörgelnd, unsachgemäß, unentgegenkommend und unverschämt
gewesen, mit verletzenden Schimpfnamen und übelwollendeden Unterstellungen. Alles anonym. Bravo. Jetzt ist
diese "Diskussion" für mich zu Ende; denn unter Diskussion verstehe ich eine interessante Auseinandersetzung
auf Grund sachlichen Inhalts, nicht ein totaler Egotrip.

31.01.10 01:34, Mestermann no
Ja, enig med 20:09. Nå får dette ha en ende. Ellers kan det jo pågå i årevis.

Siden 14:09 i åpenbar mangel av argumenter har tydd til injurierende kallenavn og infame påstander, regner jeg denne
diskusjonen som avsluttet fra min side.

31.01.10 10:54
Dette er nærmest en pogrom, skam dere. 14.09 har jo rett!

31.01.10 13:23, Geissler de
Sier hvem? Muligens en som ellers underskriver med "14:09"?

14:09 har i hvert fall seg selv å takke. Man kan ikke hevde noe som er i strid med både ordbøkene og allmen språkbruk, og begrunne det med sin egen språkfølelse når man selv gjør ganske grunnleggende språkfeil som "leste" istedenfor "las" og "empfehlendswert".

Forresten skal man være forsiktig med fremmedord når man ikke behersker dem. Det er et pogrom, og dessuten er sammenligningen veldig upassende.

31.01.10 15:38
Punkt 1: hittil har ikke 14:09 hatt "rett" i noe som helst. Hverken i sak eller i argumentasjonsmetode.
Punkt 2: å bruke ordet pogrom er svært, svært drøyt. Enten det er fremsatt av en tysker overfor en nordmann
eller av en nordmann overfor en tysker. Å dømme etter saklighetsnivået er det antagelig "14:09" som er på
ferde.

31.01.10 16:24, Sola de
...noch mal was anderes (die "Diskussion" langweilt mich)! Mestermann schrieb: "Die Kurzgeschichte von Peter Bichsel gibt es übrigens in einer tollen norwegischen Übersetzung, ich meine von Georg Johannesen."
Ich hab mal danach "gegoogelt" aber nichts gefunden. Hat jemand einen Tipp?

31.01.10 17:08, Mestermann no
Steht in einer der beiden schönen Anthologien, die ich leider im Moment nicht finde; die haben sich irgendwo in
meinen Regalen versteckt:

Østenfor sol: 38 fantastiske fortellinger fra hele verden (red. Bing, Jon og Bringsværd, Tor Åge); Oslo: 1969 (Den
norske Bokklubben)
Vestenfor måne: 56 fantastiske fortellinger fra hele verden (red. Bing, Jon og Bringsværd, Tor Åge); Oslo: 1972 (Den
norske Bokklubben)

Ich bin nicht 100% sicher, ob der Übersetzer Georg Johannessen ist, aber in einem der beiden Büchern steht die
norwegische Übersetzung. Versuch in der Bibliothek, denn im Antiquariat gibt es oft lange Wartelisten von Kunden,
die sich diese zwei Bücher wünschen.

31.01.10 17:49, Sola de
Oh super, dankeschön! Ich habe die Geschichte nun auch im Internet entdeckt, auf folgender Seite versteckt:
http://www.seeto.no/gem/servlet/getGemObject?id=10646
Der Übersetzer ist demnach Jan Erik Vold

31.01.10 18:04, Mestermann no
Det stemmer sikkert; Johannessen har oversatt andre ting i antologiene, der tekstene tildels har fremragende
oversettere, som selv er forfattere. Får du tak i de bøkene, så kos deg. Den tredje og siste i "serien" heter forøvrig
"Stella Polaris", samme redaktører (Bing&Bringsværd) og utgiver som de første to.

Hei!
Ich werde bis Ende Juni in Oslo sein.
Bin mir da mit den Prepositionen unsicher: Jeg skal være i Oslo til i slutten av juni?

27.01.10 23:18
Ja, kann man sagen, aber auch möglich: Jeg skal være i Oslo til slutten av juni.
Oder: Jeg skal være i Oslo ut juni.(Dann versteht man aber den ganzen Monat)

Ich würde mich freuen - Jeg ville gleder meg ?!
Takk!

27.01.10 23:08
ich mein natürlich: Jeg ville glede meg, sorry

27.01.10 23:15
Det ville glede meg (hvis du kom)
Det hadde vært flott (hvis du kom)

28.01.10 04:04, Mestermann no
Oder: Jeg ville blitt glad.

"(...) i sin egen by i byen"

in ihrer eigenen (kleinen) Stadt in der Stadt.

"En by i byen" - jeg har ikke funnet dette uttrykket på tysk.
Kan man si det slik på tysk?

Usikker

27.01.10 23:03
Eine Stadt in der Stadt

ja, kann man auf Deutsch auch sagen :-)

28.01.10 04:11
Takk.

1) Bergen bekam im Mittelalter Impulse vom Kontinent.

oder

2) Bergen empfing im Mittelalter Anregungen von Europa.

(Bergen fikk rike impulser fra kontinentet i middelalderen)

Noen som har en mening om hvilket forslag som lyder best?

Anne

28.01.10 07:02
2) ist besser, vor allem, weil der Begriff "Kontinent" von Nichtskandinaviern (außer den Engländern) anders verstanden wird.

28.01.10 13:45
Danke :-)

Hei!
Ich hab ne allgemeine Frage zu Verben mit Präfix wie
opp- (z.B. oppdele)
under- (z.B. undersøke)
av- (z.B. avhenge)
til- (z.B. tillegge)
på- (z.B. påstå)
ut- (z.B. utgjøre)
ved- (y.B. vedkomme)
be- (z.B. besvare)
inn- (z.b. innta)

um nur die wichtigsten zu nennen!!
Ich bin hæufig unsicher wenn es darum geht die Verben zu konjugieren, weil ich mir nicht sicher bin ob das Præfix bei Konjugation vorne am Verb bleibt oder als extra Wort angehængt wird...

Bsp (avhenge, oppdele): Det avhenger av hvordan man deler det opp.

Gibt es hier irgendwelche grundsætzliche Regeln? Gibt es z.B. bestimmte Præfixe die nie vom Verb getrennt werden, wæhrend andere immer nachgestellt werden? Oder muss man das fuer jedes Verb 'wissen'.
Vielen Dank!!

27.01.10 22:31, Mestermann no
Gute Frage. Bei allen Verben, die das Präfix be- haben, soll es immer bei Konjugation behalten werden. Bei den
meisten von den Verben, die Du nennst, ist es auch so, aber bei z.B. oppdele muss es manchmal getrennt werden,
manchmal auch nicht.

"Jeg oppdelte kaken" ist zwar verständlich, aber nicht richtig. "Jeg delte opp kaken" ist korrekt; man würde es aber
auch in Präsens so sagen: "Jeg deler opp kaken". In anderen Fällen ist "oppdelte" richtig: "Gården ble oppdelt", und
adj. "den oppdelte kaken".

Dasselbe gilt für utdele - "jeg delte ut arkene", "arkene ble utdelt av meg."
Es scheint, dass es mit der Passivform zu tun hat.

Bei "vedkomme" kann man wählen:
"Det vedkommer deg ikke" (gewöhnlichst), oder "det kommer deg ikke ved" (inzwischen selten).

Vielleicht kennt jemand eine generelle Regel? Sonst musst Du es wahrscheinlich Verb für Verb lernen.

Hei hei!
Ich hætte da auch mal eine Frage: Wie formuliert man das auf Norwegisch in einem Brief, wenn man schreiben will:

Vielleicht klappt es ja mal, dass wir uns treffen?

Vielen Dank!

27.01.10 22:41
Kanskje vi får mulighet til å treffes/møtes en gang?
Kanskje vi får anledning til å treffes?
Kanskje vi kan treffes en gang?

anne

Hallo!
Wie sagt auf man auf Norwegisch "Nun ist mein Traum endlich wahr geworden..." "Endelig drømmen min blir virkelighet?" (freie, sinngemäße Übersetzung reicht, muss nicht wortwörtlich sein)
Danke!

27.01.10 22:11, Mestermann no
Pass auf die Verbzeiten auf:
Endelig er drømmen min blitt virkelighet.

27.01.10 23:01
Danke!
"Endelig drømmen min blir virkelighet" hieße dann: Endlich wird mein Traum wahr -also Präsens, bzw. etwas, was in unmittelbarer Zukunft stattfinden wird?!

27.01.10 23:23
Endelig blir drømmen min virkelighet.

Pass auf: Wortstellung wie auf Deutsch. Vgl. Englisch: finally my dream comes true.

Hallo ich wollte fragen was fotogen bedeutet

27.01.10 21:02, Mestermann no
Genau dasselbe auf Deutsch wie auf Norwegisch: Fotogen.

27.01.10 21:07
Das sagt man, wenn jemand auf Fotos gut aussieht.

27.01.10 21:15, Mestermann no
Hehe, na, logo. Hätte 20:42 sicher von selbst herausfinden können, ungefähr wie diese Frage: Hallo ich wollte fragen
was intelligent bedeutet

29.01.10 15:38, Mestermann no
Ist mir plötzlich eingefallen: Der Fragesteller kann möglicherweise auf das schwedische Wort "fotogen" gestolpert
sein und nicht verstanden; in dem Fall bitte ich um Entschuldigung für meine Ironie.
Schwedisch fotogen (wird etwa fotocheen ausgesprochen), heisst auf Norwegisch parafin, und auf Deutsch
Petroleum, (engl. kerosene) also der Brennstoff von Petroleumslampen, norw. "parafinlamper":

"Fotogen" gehört zu den "falschen Freunden" zwischen Norwegisch und Schwedisch; siehe weiter nach oben.

Hei allesammen!

Leder etter norsk ord for "Lernfeld".

Finnes det noen med en idé?

Mathias

27.01.10 20:00
hei,

trodde spontant det het "læringsområde", men litt googling viser at det brukes helst i en overordnet betydning. Prøv "temaområde".

27.01.10 20:00
Glemte å signere :

Hilsen, Lemmi

27.01.10 20:14, Mathias Rühe de
Takk for det, Lemmi!

Holder på med en oversettelse av en vitnemål for musikk og har kommet til tysk ord
"Gehörbildung".
Tror du at den kan oversettes med "hørselsdannelse" ?

Hilsen Mathias

27.01.10 20:28
Mitt forslag : gehørstrening

Forskjellen mellom hørsel og gehør er at førstnevnte er et fysiologisk begrep, mens sistnevnte brukes i en musikalsk forstand.

Han har det absolutte gehør

Han mistet hørselen da kruttønnen eksploderte.

Lemmi

27.01.10 20:31
Kjempeflott forklaring!

Tusen takk for hjelp!

Mathias

27.01.10 20:44
Heller helst gehørtrening uten fuging ??? Orakelet har 400 treff for denne varianten mot 16 for den jeg nevnte først. Vel...

Lemmi

28.01.10 01:07, Mestermann no
Kleine Anmerkung:
"Han har absolutt gehør", immer ohne artikel.

Die Statik ist schon angepasst dem norwegischem Gesetz.
Kan noen oversette dette? Tusen takk:)

28.01.10 03:39
(??) er alt tilpasset norsk lov.
"Die Statik" får jeg ikke til å passe inn her.
Er det en skrivefeil?

28.01.10 20:12
statikken = likevektslæren

Lemmi

Hallo,

wie sage ich dass ich das Bohren um 14:00 wieder aufgenommen habe (es war unterbrochen)? Jeg har forsettet å bore kl 14:00? Oder fortsettet? Oder ganz anders?

27.01.10 16:22
Hei,
auf jeden Fall: har fortsatt
Fortsette wird wie sette konjugiert.

27.01.10 18:47
jeg tar til med boringa igjen kl 14:00.

27.01.10 18:48
"Jeg"

27.01.10 19:46
Jeg fortsatte å bore kl 14.00 (etter en pause)

Kann man "samlag" eigentlich übersetzen, oder ist das nur eine bestimmte "forretning med kommunal godkjenning, der det ble omsatt spritholdige drikkevarer", "Det Norske Samlaget" oder "Skyttersamlag" gemäß Wikipedia? Ich dachte man kann das auch in anderen Gemeinschafts-Zusammenhängen verwenden...

27.01.10 17:49
Ja, "samlag" heisst ganz allgemein "forening, sammenslutning".

Bis 1938 nannte man das, was heute "vinmonopolet" heisst, ganz einfach "samlaget", also eine "handelsselskap som hadde enerett til salg og skjenking av brennevin i en kommune".
Entsprechend heisst in Schweden das "vinmonopol" einfach nur "systembolaget"

Wie übersetzt man atal?

27.01.10 20:01
Was bedeutet das ?

Lemmi

27.01.10 20:54
Ist mir auch noch nie untergekommen, steht aber im Bokmålsordbok:

atal - vrang, kranglevoren; amper; ekkel være a- i fylla / a-e ord som svir

Hilsen W. <de>

27.01.10 21:16, Mestermann no
Ja, etwa wie "infam" oder "innful".

27.01.10 21:35, Staslin no
Ich kenne es... ;-) Ist jedenfalls in den Dialekten im Mjøsa-Gebiet geläufig.

27.01.10 23:02
Wieder was gelernt. Auch bei dem Wort "amper" bin ich früher gestolpert...
Bin nicht der Fragesteller :-)

28.01.10 14:22, peter620 de
Ich bin mal in die Amper (Fluß) gestolpert :o))))))

Ich weiß, daß dies hier ein dt.-no. Forum ist - aber ich habe bisher kein norwegisch-schwedisches Forum gefunden. Deshalb plaziere ich meine Frage hier. Außerdem kommt man als in Norwegen wohnender Deutscher ja auch häufig nach Schweden.

Ich bin auf der Suche nach falschen Freunden oder Wörtern mit denen man im Zusammenhang richtig ins Fettnäpfchen treten kann, wie z.B. rolig, anledning, usw. Welche kennt ihr?

NO --- SE
rolig -- (lungt): in Schweden fährt einen der Taxifahrer eher zum Friedhof als in eine Kneipe wenn man nach einer "rolig sted" frägt
anledning -- (förhindrat): sagt man in Schweden die Vorstellung bei den Schwiegereltern mit "hadde ikke anledning til å komme", so ist das alles andere als höflich

27.01.10 13:54
Bei rolig hast du etwas durcheinander bekommen. In Norwegen ist es auf dem Friedhof rolig!

27.01.10 13:57, MichaV de
Guck mal hier: Lista över falska vänner mellan svenska och övriga nordiska språk

http://sv.wikipedia.org/wiki/Lista_%C3%B6ver_falska_v%C3%A4nner_mellan_svenska_...

27.01.10 14:05, MichaV de
und das hier ist in diesem Zusammenhang vielleicht auch ganz nützlich.

http://www.nada.kth.se/skandlexikon/

27.01.10 14:32
Natürlich in Norwegen, weiß auch nicht wieso ich das mit rolig durcheinander bekommen habe?!?! %-)

Danke für den Wiki-Link MichaV, echt prima!

27.01.10 18:17
Nein, das schwedische "rolig" heisst norwegisch "morsom". Das norwegische "rolig" heisst schwedisch "lugn" (was das bedeutet, müsste man in einem schwedischen Wörterbuch nachgucken). Siehe hier:
http://svt.se/2.102096/1.1363583/lumske_likheter_lomska_likheter?lid=puff_13540...

28.01.10 11:12
Super, die Skavlan-Übersicht ist prima!

Hva heter "Gebäudebewirtschaftung" på norsk?

Hallo,

wie übersetze ich folgenden Satz:
Im Rahmen des Hinzuverdienstes war ich im Amt.... tätig ?

DANKE

Hallo,
kan noen hjelpe meg med disse ordene: Leistungsbeginn, stets Vorgang og Sicherungsschein. Det står på en bestillingsseddel. Hva heter dette på norsk?

Hallo,
überbetriebliche Ausbildung - wie sagt man das auf Norwegisch?

Deutsche Sprache schwierige Sprache....
Wie heißt auf Norwegisch "Landwirtschaftlich- und Gartenbau-Baugenossenschaft"?

Ein Tip für Leute, die dabei sind Norwegisch zu lernen.
Z.Zt. läuft auf NRK1 (16.00) die soundsovielte Wiederholung von 'Derrick' in dt. Orginalversion und norw. Untertiteln. Da es sehr gemächlich zugeht und die Sprache ja auch aus alltäglichen Phrasen besteht (Wo warst Du gestern Nacht?) kommt man auch als Anfänger m.E. gut mit. Und ansonsten: 70-er Jahre pur - kein Computer, kein Handy, nix.
Mvh RS.de

27.01.10 11:39
...vielen Dank für den Tipp!-Die Direktsendungen kann ich aber von Deutschland aus nicht sehen, da die gesperrt sind, leider.

27.01.10 18:29
Du kannst die Sendungen nachträglich über das nett-tv sehen, hier
http://www1.nrk.no/nett-tv/klipp/603306

28.01.10 07:52
Gestern festgestellt, dass die Untertitel auf nynorsk sind......, aber besser als garnichts.
Mvh RS.de

28.01.10 13:08
...oh, vielen Dank!!!

Guten Morgen allerseits,

wie heißt der Begriff "berufsbildende Schule" auf Norwegisch bitte?

27.01.10 11:34
"Yrkesskole" ist die korrekte übersetzung, aber wird nicht mehr in Norwegen gebraucht. Jetzt ist es eine "utdannningsprogram" in die Videregående schule und heisst "yrkesforberedende utdanningsprogram" (berufsbildende Kurse).

http://en.wikipedia.org/wiki/Education_in_Norway#Upper_secondary_school_.28Vide...

Oft wurde die Heide gebrannt.
Die Asche sollte den neuen Pflanzen Nahrung geben.

Er dette korrekt uttrykt?
Det er snakk om lyngbrenning, der asken skulle gi næring til nye planter.

Beklager at jeg er så overaktiv her i forumet nå,
håper noen føler seg kallet til å gi feed back.

Anne

27.01.10 01:45, Mestermann no
Hei, Anne.
Så lenge spørsmålene dine er gode og du har gjort forsøk selv, trenger du ikke beklage at du er aktiv; det er nettopp
slike ting forumet er til for. Skulle bare mangle.
Heidebrennen er ganske riktig verbet, og fra mitt ståsted ser setningene riktige ut, men jeg er ikke tysk.

27.01.10 06:56
Oft wurde die Heide abgebrannt.

Das einfache Verb brennen/gebrannt geht hier nicht im Passiv.
Der 2. Satz ist richtig.
Wowi

27.01.10 12:34
Vielen Dank!

Ich bin's wieder. :- )
Ich hätte noch eine kleine Frage:

Nach und nach wuchsen kleine
Gemeinschaften an der Küste an.

(Litt etter litt vokste det opp små samfunn på kysten)

Små samfunn: er det bedre med Dörfer eller Ortschaften?
Vokse frem: kan man bruke anwachsen? hervorwachsen? Eller kanskje noe helt annet?
Kanskje jeg må være friere i omsetningen? Det er ingen optimal setning på norsk heller.

Mvh Anne

27.01.10 07:05
Anwachsen geht nicht. Hervorwachsen ist auch sehr zweifelhaft. Einfach "wachsen" geht (ohne das letzte "an" in deinem Satz, ev. stattdessen "heran"). Vorschlag:
Nach und nach entstanden kleine Siedlungen an der Küste.

27.01.10 12:34
Danke!

kann mir jemand das hier übersetzten ?
jeg syns du er ganske kjekk. og snill da. haha, dette ble teit. derfor går jeg før du rekker å finne ut av hva jeg egentlig skriver her;p hahaha.
tei,teit,tei,tei(: akkurat som deg. neidaa

danke im vorraus!!

27.01.10 00:44
Du bist echt hübsch. Und lieb/freundlich. haha.. Das war echt doof. Ich gehe jetzt, bevor du siehst, was ich hier alles schreibe. hahah doof doof (?)
Genau so wie du. Aber nein!

Das wäre mein bester Vorschlag.
Anne :- )

27.01.10 16:33
hehe alles klar vielen danke anne :)

Wenn man in ein Spa geht und wenn man hinterher folgendes zum Ausdruck bringen will:
"sich verwöhnen", "sich verwöhnen lassen" oder "sich etwas Gutes tun"

Wie sagt man das auf Norwegisch?

26.01.10 21:35, Mestermann no
"Å la seg skjemme bort" ist die wortwörtliche Übersetzung, und das kann man auch so sagen.
Andere Möglichkeiten: Å gjøre noe godt for seg selv, la seg stelle med, ha litt luksus, ha litt velvære.

26.01.10 21:54
für "sich etwas Gutes tun" geht auch "unne seg noe godt" (sich etwas Gutes gönnen)

29.01.10 15:48, peter620 de
stichwørter hinzugefuegt

Wenn man sagen will "Ich bin ein Mittdreißiger" oder "mitten in den Dreißigern", wie sagt man das auf Norwegisch?
"Jeg er mitt i trettiårene"?

26.01.10 20:58, Mestermann no
Genau, aber nicht "mitt", sondern midt: "Midt i trettiårene".

Falls man die andere Form von 30 vorzieht, also "tredve", dann "midt i tredveårene".

Hansaforbund

oversettes det med Hansabund?
Stemmer det at flertall blir Hansabunde, altså ikke omlyd?

Usikker

26.01.10 18:50
Hansaforbundet heter "(die) Hanse" på tysk.
Men det fantes jo egentlig bare ett.

Eller er det noe annet du mener med Hansaforbund?

26.01.10 19:06
"Hanseatene dannet sine egne forbund".
Da bruker man vel Bund, ikke Verband?

JEg får for øvrig mange treff på hansabund?

26.01.10 19:25
Mange treff for Hansabund handler om en organisasjon som eksisterte i perioden 1909-1934 som er ganske ukjent i dag.

Er ikke sikker hva slags forbund det er snakk om. Jeg vet for lite om hanseatene...
Flertallet av Bund er ihvertfall Bünde ( http://www.canoo.net/services/Controller?dispatch=inflection&input=Bund&... ).

26.01.10 20:15
Eigentlich heißt es richtig "Hansebund" im Deutschen.
Es war der Bund der Hansestädte wie Lübeck, Bergen usw.

Auf dem Weg zum Meer grub das Eis tiefe Fjorde und Täler,
wo heute das Meer seine langen Arme weit ins Land streckt.

På vei mot sjøen gravde isen ut dype fjorder og daler
der havet i dag strekker armene sine langt inn i landet.
.........
Spørsmål om den tyske oversettelsen:
Zum eller ins Meer?
ausgraben eller graben?
Er den siste setningen veldig direkte oversatt? Klinger den veldig norsk-tysk, eller er det bare jeg som syns det?

Takknemlig for innspill.
Anne M.

26.01.10 18:18
ans Meer?
Anne M

26.01.10 19:27
Direkte oversatt, men bra tysk for det.
zum Meer ist ok. ans Meer ist nicht so gut, ins Meer ebenfalls nicht (darunter würde ich nur das letzte Stück verstehen, wo das Eis im Meer verschwindet).
Graben reicht.

26.01.10 20:22
Danke! :- )

Hallo, Forumfreunde

Unterscheidet man zwischen "ss" und "scarfes s" in deutschen Untertiteln?
(Fernsehen, Kino etc.)
Würde man sehr schockiert sein, wenn nur "ss" benutzt wurde?

Micke

26.01.10 17:47
Hei,

normalerweise wird "ß" auch in Untertiteln benutzt.
Man wäre aber nicht schockiert, wenn stattdessen "ss" benutzt wird. Man würde vielleicht vermuten, dass die Untertitel aus der Schweiz sind. (In der Schweiz benutzen sie kein "ß".)

Hilsen W. <de>

26.01.10 17:52
Danke für Antwort.
Aus technischen Gründen ist für mich "ss" vielleicht die einzige Wahl.
JEtzt weiss ich aber, was üblich ist.
Also, Danke!

26.01.10 19:28
Niemals!!! ß kann jedes Programm!!

26.01.10 21:20
Ok, es handelt sich in diesem Fall um EZTitles, ein Übersetzungsprogramm für Fernsehen.
Vielleicht weiss jemand, wo man das scharfe s hier findet?
Micke

26.01.10 22:00
Wenn es unter Windows läuft, warum kann man dem Program das ß nicht wie jedes andere Zeichen eingeben? Oder ist es in den benutzten Fonts nicht enthalten?

27.01.10 00:08
Gladmelding:

ALT+0223
Hold inne ALT og tast inn tallene. (Viktig at man bruker det lille nummertasturet til høyre)
Da dukker dobbel-s opp.
Det funket også i oversetterprogrammet mitt, så nå er det bare jubel.
Så forresten at det lå noe i forumarkivet på dette også.

takk for innspillene deres, iallfall.
Alltid kjekt når folk engasjerer seg.

mal ne sehr dumme frage.
was oder wie kann man "kiffen" übersetzen ?

26.01.10 17:40
Hier kann man mit "å ta et drag" umschreiben.
"Han tok et drag av jointen/røyken"
eller bare
"Han røykte en joint"

26.01.10 20:44
Falls Du Informationen zum norwegischen Haschslang benötigst . Ingvar Ambjørnsen : Den siste revejakta ; Hvite niggere

Lemmi

26.01.10 22:20, Mestermann no
Falls die Langzeitskonzentrationsfähigkeit fehlt, hier schon einige:
Joint, rev für den Joint.
Hasj, tjall, beis, bønne für den Stoff.
Kiffen = røyke hasj.

27.01.10 13:50, joker
dankeschöön für eure antworten :-)
und btw ich kiffe nicht^^

heisann.den norwegischen satz "det var skjønt" wie koennte man den ins deutsche uebersetzen?

26.01.10 16:11, joker
"das war es wohl" ?
ist aber nur so aus den wörtern zusammen gewürfelt =/
mehr kann ich leider auch nicht helfen
vielleicht hat jemand anderes noch eine idee

26.01.10 16:40
Ne, das bedeutet eher: "Das war schön." oder stärker "Das war herrlich."
Mehr Zusammenhang wäre aber auf jeden Fall nützlich.

Ne doofe Frage:
Ich höre ständig "Det tar 10 minutt..." und "jeg må spørre 2 ting".

Müßte es nicht richtigerweise heißen minutter und tinger?
(schließlich ist minutt mehrsilbig und ting maskulin - das war doch die Regel?!)

Ist das Ergebnis meiner Frage, dass meine Beobachtungen nur auf Faulheit der Sprechenden zurück zu führen sind, oder ist es grammatikalisch richtig?

26.01.10 14:42
Keine Faulheit, beides ist richtig. Bei minutt ist wahlfrei der Plural ohne Endung möglich. Bei ting heißt er zwar "en ting", aber es gibt keinen Plural "tinger". Wahrscheinlich ist das eine Nachwirkung der Tatsache, dass es eigentlich das gleich Wort ist wie "et ting".

26.01.10 14:43, Staslin no
Faulheit, hehe... Nein, hat nichts damit zu tun!

"ting" ist unregelmässig. Obwohl es ein Maskulinum ist, hat es keine Endung im unbestimmten Plural.

"minutt" darf man tatsächlich ohne Endung im unbestimmten Plural schreiben, obwohl die Variante mit -er viel üblicher ist. In vielen Dialekten (und auch im Nynorsk) hat "minutt" keine Endung im unb. Pl.

Hei, Hei!
Wir wohnen seit kurzem in Norwegen und möchten gerne unseren Anrufbeantworter mit einem schönen Satz besprechen auf Bokmål.Haben mit der Grammatik noch etwas Probleme. Kann uns vielleicht jemand einen kurzen Text schreiben? Wäre super!!!
Tusen takk for hjelpe
hilsen Heike og Peter

26.01.10 11:03
Ola und Kari sind da eher prosaisch :
Hei, vi er ikke hjemme akkurat nå. Legg igjen en beskjed.

Lemmi

26.01.10 11:30
Oder etwas verbindlicher :
Hei, vi kan for øyeblikket ikke ta telefonen. Hvis du vil kan du legge igjen en beskjed.Ha det !

Lemmi

26.01.10 11:37
Hei,
das war eigentlich nicht meine Frage, bin nur über legge igjen gestolpert, wie übersetzt man das? Hinterlassen? Und gilt das nur in Verbindung mit einer Nachricht auf dem Anrufbeantworter?
Vielen Dank

26.01.10 11:45
Du wolltest doch einen kurzen Text ?
Aber Du hast " legge igjen " hier richtig verstanden.

Siehe auch : Turister legger igjen gode penger på feriemålene sine.

Lemmi

26.01.10 12:06
Ich glaube, 11:37 meinte nur, dass die Ausgangsfrage nicht von ihm/ihr ist!

26.01.10 13:05, peter620 de
Hatten wir schon, samt Diskussion welche Sprüche am einbruchsichersten sind ;o)
Nutz hier keiner mehr die Suchfunktion? %)

http://www.heinzelnisse.info/forum/permalink/3285
http://www.heinzelnisse.info/forum/permalink/10947

26.01.10 13:08
Ja, stimmt, die Ausgangsfrage war nicht von mir, ich kannte legge igjen nicht und wollte wissen, wie man das benutzt. Und ich habe vorher versucht, das im Wörterbuch zu finden.
Danke

26.01.10 13:32
Hei hier ist nochmal Heike, wollte mich bedanken für eure superschnelle Hilfe.
Werde mir etwas daraus zusammenbasteln.
Ha det! Heike un Peter

26.01.10 18:22, Mestermann no
"Hei. Vi har dessverre ingen venner lenger, så om du hører denne meldingen har du antagelig ringt feil nummer, og
behøver ikke legge igjen noen beskjed etter pipetonen."

Guten Morgen!
Ist "letztes Jahr im Sommer" i sommer i fjor? Irgendwas war mit der Präposition, wenn man sagen will im letzten Frühling/Sommer..., aber ich kann mich nicht erinnern, was es war.
Danke für die Hilfe.

26.01.10 11:19, Geissler de
i fjor sommer

hallo,
stimmt dieser text?
"jeg er verken svært søt, eller artig eller sportslig, musikalisk, gløgg, dum eller annerledes interessant. jeg har ingen ekstraordinær hobbys og jeg kan ingenting sannelig bra. men det er ikke ille, fordi jeg var sånn alltid nok."
danke im voraus und liebe grüsse

25.01.10 22:28
Jeg er verken svært søt, artig (morsom?), sportslig, musikalsk, gløgg, dum eller på noen annen måte interessant.
Jeg har ingen spesielle hobbyer, og jeg er ikke spesielt god til noe.
Men det er ikke (så) ille, for jeg har alltid vært slik.

26.01.10 07:20
artig ( deutsch , falls Betragen ) = snill

lustig = artig

Lemmi

Hei!!! Wie kann man denn "Nummenhet i armer, kropp og ansikt" verstehen? Steht im Kontext mit "hodepine". -Taubes Gefühl in Armen, Körper und Gesicht?- Tusen takk...

25.01.10 23:48, Mestermann no
Nummenhet ist schon ein taubes Gefühl. Ist also richtig.

Hei!
Jeg har noen spørsmål jeg håper dere kan hjelpe meg med.
(det gjelder gammel overtro blant fiskere)

Norsk:
Øsekaret måtte ligge hvelvet i båten
slik at de unngikk uvær og forlis.

Norsk?
Der Schöpfeimer musste
umgekehrt im Boot liegen,
damit sie Unwetter
und Schiffbruch vermieden.

(altså et øsekar som snus opp ned. På engelsk ville vi brukt "overturned".)
hvelvet: umgekehrt?? jeg fant også gekentert, men er det mer for båter (som kantrer)?
Ellers er det et virvar av mulige løsninger. Jeg står litt fast her.

Håper noen lyse hoder kan hjelpe.

Mvh Anne M
Noen som kan kvalitetssjekke om jeg kan si det slik jeg har skrevet?

26.01.10 00:43
Jeg tror du kan si "umgekehrt", men jeg syns det høres bedre med "umgedreht".
Jeg anbefaler også å bruke infinitiv med "um".

Der Schöpfeimer musste umgedreht im Boot liegen,
um Unwetter und Schiffbruch zu vermeiden.

Hilsen W. <de>

26.01.10 17:22
Vielen Dank, W! :-)

Wie würdet ihr denn "Tu nichts, was ich nicht auch tun würde" ins Norwegische übersetzen? Danke!

25.01.10 20:39, Mestermann no
Ikke gjør noe som ikke jeg ville ha gjort.

25.01.10 20:45
takk! hadde jeg sagt sånn også ;)

Hei!
Hvordan sier man "zeitlich flexibel" på norsk? - tidlig fleksibel?!

25.01.10 14:30
Tidlig fleksibel würde "früh flexibel" heissen. :-)
"Min timeplan er fleksibel" wäre eine Möglichkeit auf Norwegisch.

jeg vil gjerne kjøpe med min prosjektpenger en laptop (ikke dyr!). Det blir kanskje relevant at jeg jobber litt fra hjemme i neste tiden - hva tenker du om dette?

Kann man dies so sagen? Es soll eine ganz høfliche Frage sein...
Takk Takk
Stine

25.01.10 14:55
kann denn niemand helfen??????

25.01.10 15:07
Wir sind hier nicht immer so schnell :) Geduld!

Ein erster Vorschlag von einem Nicht-Norweger:
Jeg vil gjerne kjøpe en bærbar pc med mine prosjektpenger (ikke en dyr en!). Det kan være relevant at jeg skal jobbe litt hjemmefra i den neste tiden - hva synes du om dette?

Wichtig ist vor allem, dass die Satzstellung im ersten Satz etwas komisch wahr. Ansonsten eher kosmetische Korrekturen...

25.01.10 21:59
med prosjektpengene mine klingt weniger gehoben.
vielleicht "i tiden fremover" statt "i den neste tiden"

Hei hei,
könnt ihr mir sagen, was der Unterschied zwischen
- vond, verre, verst und
- ille, verre, verst ist?
Und gibt es eine Steigerung von dårlig? Ich sage nämlich viel öfter "verre", weil ich mir nicht sicher bin, ob es "dårligere" überhaupt gibt/ ob ich die schon mal gehört hab?

Danke euch :)

25.01.10 14:28
Diese Frage hatten wir neulich, wenn du ein bisschen weiter zurück in Januar suchst.

25.01.10 19:26
Hey danke. Is ja lustig, dass meine Anfrage dann gerade jetzt kam, kurz nach der anderen...
:)

Hei,
was heisst "aus ärztlicher Sicht" auf norwegisch?
Vielen Dank

25.01.10 10:27
fra et medisinsk synspunkt

Hei! Weiss jemand, was Beckenboden oder Beckenbodenmuskulatur ( Medizin) auf norwegisch heißt?
Danke!

25.01.10 10:18, Geissler de
bekkenbunn
bekkenbunnsmuskler (-muskeln)
bekkenbunnsmuskulatur (-muskulatur)

Hallo,
was bedeutet der Gruß Heison genau? Ist dies eine förmllichere Variante von Hei?
Habe bei den Sprachthemen und im Wörterbuch nichts gefunden.
Gruß Andrea

25.01.10 10:01, Geissler de
Such mal unter "Heisann".

Es ist informeller als nur "Hei".

29.01.10 00:32, Anngunna
Danke!

"Jetzt wird noch keine Pause gemacht" på norsk ?
1000 takk på forhånd !

25.01.10 09:59
Vorschlag: "Det er ikke tid for (å ta en) pause enda"

25.01.10 14:31
Aber nicht "enda", sondern "ennå". "Enda" ist Gradsadverb, "ennå" Zeitadverb.

25.01.10 15:58, Staslin no
Doch, "enda" ist erlaubt. "Enda" ist Grads- und Zeitadverb, "ennå" nur Zeitadverb.

25.01.10 23:46, Mestermann no
Ja, Du hast recht, aber ist praktisch, sie zu trennen.

Hei!
Ich frage mich gerade, wie der gängige norwegische Ausdruck für das urdeutsche Wort "Crashtest-Dummy" lauten mag. Ich finde "testdukke" und "kollisjonsdukke" -- welcher ist besser?

25.01.10 00:47, Mestermann no
Persönlich würde ich "kollisjonsdukke" nehmen, aber es scheint dass "testdukke" (od. -dokke) etwas mehr verbreitet ist.

Hei!
Wie wendet man holde en med selskap im Satz richtig an? ZB. ich will ihm Gesellsschaft leisten - jeg vil holde ham med selskap?
Danke

24.01.10 21:42
Ja, genau so.

Lemmi

könnt ihr einmal gucken ob ich das so schreiben kann und mir helfen, de fehler zu verbessern...
hei dere!
Åssen går det? Er dere snille med hverandere?det håper jeg...
Jeg har det bra, men jeg savner dere selvfølgelig allerede!Det var fantastisk å være på besøk igjen.Mama sa at dere har stått mye på ski de siste dagene. Jeg skulle ønske jeg kunne har vært med. Det var synd at vi kunne ikke stå på ski mens jeg var hos dere. Forhåpentlig er det ikke sååååå kald på neste besøken min... da tar vi en fin tur til hafjell...
Siden jeg har drat har jeg josefine sangen i hodet mitt. jeg får den ikke ut. Jeg blir helt gærn...
tenker mye på dere og håper vi seis snart igjen!!!!!!!! suss og stor stor klem!

24.01.10 21:54
kunne ha vært
at vi ikke kunne
kaldt på neste besøket mitt (... kaldt når jeg besøker dere neste gang)
jeg har dratt > siden jeg dro, har ...
vi ses snart

24.01.10 22:17
danke dir

hallo
habe ich folgendes richtig übersetzt?
vielen dank im voraus

Ich bin so glücklich mit meinen 3 männern
jeg er så glad med mine tre menn

24.01.10 22:56
Im Prinzip richtig, aber ich glaube "lykkelig" passt hier besser.
Ich frage mich aber, ob man in Norwegen nicht eher von "gutter" sprechen würde. Kommt ein bisschen drauf an, wer diese 3 "Männern" sind.
Ich würde auch vorschlagen, das Posessivpronomen nachzustellen.

Jeg er så lykkelig med de tre guttene mine.

25.01.10 09:16
es geht um meinen mann und die söhne ;-)

also besser guttene?

25.01.10 10:38
Ja, ich finde guttene klingt da besser!

Hallo Mestermann,
könntest Du bitte mal einen Blick auf gestern 13.05 Uhr werfen?
Hilsen Mattis

24.01.10 23:30
Und auf 18:26?
Hilsen MM.

25.01.10 00:36, Mestermann no
War ein Tippfehler. :-)

Wie übersetzt man "jemanden auspeitschen", so wie zum Beispiel früher auf einem Piratenschiff oder einer Galeere? (also nicht peitschen = piske, sondern "auspeitschen).

24.01.10 19:10, Mestermann no
Das nennt man auch "å piske", also "å piske noen." Substantiv pisking, piskestraff.

24.01.10 19:23
Danke

Hei
Kann mir einer übersetzten was "værra" heisst???
vielen dank

24.01.10 18:50, Mestermann no
Es ist wahrscheinlich Dialekt für være, sein.

24.01.10 18:52, Mestermann no
Also genauer: Das Verb sein.

24.01.10 18:53
Hallo,
wahrscheinlich Dialekt für "være": sein

24.01.10 18:53
Oh, da war ich zu langsam..

24.01.10 18:57
vielen dank

hei hei,
ist "i og med" gleichbedeutend mit "til og med" ?
Takk
Jenny

24.01.10 18:04
nein.
I og med (at) = weil
Til og med = bis einschließlich

24.01.10 18:05
Nein. "til og med": sogar
"i og med": siehe http://www.heinzelnisse.info/forum/permalink/8562
Hustad hat als Beispiel: i og med dette nederlaget rykker klubben ned - mit dieser / durch diese Niederlage steigt der Verein ab

25.01.10 22:57, Mestermann no
Ja und nein. Beide haben recht:
"Til og med" kann sowohl "sogar" als auch "bis einschliesslich" bedeuten.

"Til og med Kongen kom til Nobelkonserten i år."
"Jeg skal være i Krähwinkeldorf til og med den 22. februar."

Hallo zusammen!
Kann mir jemand sagen was das Wort "tiltransport" im Zusammenhang mit Bauverträgen im Deutschen meint. Ich vermute, dass es irgend etwas mit "Weiterübertragung" von Teilaufträgen zu tun haben könnte, komme aber irgendwie nicht weiter.
Gruß
Mattis

24.01.10 18:28
Hast diesen Eintrag be Kudoz schon gefunden? http://www.proz.com/kudoz/norwegian_to_english/business_commerce_general/263030...

Da ist immerhin eine Erklärung auf Norwegisch und eine mögliche Übersetzung ins Englische zu finden.

Hallo,
Übersetzung: Gloymer
Was bedeutet dieses Wort, ich kann es nirgends finden. Hat es was mit glemme = vergessen zu tun? Stammt aus einem Liedtitel der Hellbillies.
Vielen Dank!

24.01.10 00:18, Mestermann no
Gløymer, nicht gloymer. Ist Nynorsk/Dialekt und heisst, wie Du vermutest, glemmer, also vergesse (oder vergisst,
vergessen usw; alle Personen in Präsens).

Hallo!
Was bedeutet i tilfelle?
(Jeg kommer i tilfelle for aa...) So etwas wie eventuell?
Vielen Dank

23.01.10 21:13, Staslin no
Sinngemäss: "Im Fall ich komme, ist es um zu..."

23.01.10 22:01
gegebenenfalls

Hallo. Noch eine kleien frage:

Aber seit Generationen
kratzen wir uns am Meer fest.

Kan man bruke "klore seg fast" på samme måte på tysk?
Eller blir det corny?
Jeg vil uttrykke: "Men gjennom generasjoner har vi klort oss fast ved havet."

Anne M.

23.01.10 19:14, Mestermann no
Jeg ville i allfall ha brukt "an der Küste" her. Hva sier de med tysk som morsmål?

23.01.10 19:50
Auf Deutsch "krallt" man sich fest.
Jeg reagerte ikke på "am Meer", men "kratzen" var så feil at det kanskje avledet oppmerksomheten. Etter å ha tenkt litt over det tror jeg at det er mulig å si det - selv om Küste er noe mer solid å klore seg fast ved.

Wowi

23.01.10 20:09
Og siden det er med klør ( Kralle )det klores ( sich krallen, jmd kratzen ) er nok språkbildet det samme, du må bare tenke deg om når du velger verb på tysk.

Enskjønt, det kan også være med klor det klores, men det er et annet gebet...

Sich an einem Ort festkrallen >> sich am Meer festkrallen >> Jeg synes det skurrer. " Wasser hat keine Balken ", kanskje du kan bruke " sich festsetzen ", hvis du vil beholde " am Meer ".

Lemmi

23.01.10 20:37
Tusen takk til alle for god hjelp!
Anne

Hei.

"Å gjøre strandhugg" - fins det noe tilsvarende uttrykk på tysk?
takknemlig for innspill.

Mvh Anne M.

23.01.10 20:36
Bare hvis du sysler med maritim krigføring, da heter det ifølge Hustad " einen Kommandoangriff unternehmen ". Ellers må du bruke " an Land gehen ".

Lemmi

23.01.10 20:38
Da må det bli "an land gehen", siden det her dreier seg om fredelige saker...
Takk!
Anne

Hei Mestermann,
gestern hat Du im Posting von 15:57 geschrieben: det kan vi være enig om...
Heißt es wirklich enig oder enige? Blicke ich nicht durch oder ist es nur ein Tippfehler?
Danke für eine Belehrung ;-)
Hilsen MM.

Hallo zusammen!
Kann mir jemand bei der Formulierung eines Satzes aus Vertragsbedingungen vom Norwegischen ins Deutsche helfen:

Entreprenøren har rett til å nekte å utføre arbeid som ville være i strid med offentligrettslige krav stilt i lov eller i dedhld av lov.

Versuch:
Der Bauunternehmer hat das Recht, die Ausführung von Arbeiten zu verweigern, die im Widerspruch zu öffentlichrechtlichen Forderungen aus Gesetzen oder zum Gesetz stehen.

Gruß
Mattis

23.01.10 13:06
es heißt natürlich " i medhold av lov"

Mattis

Hallo ich habe ein Frage:
Wie drücke ich denn im Norwegischen aus:
"Ich bin gerade dabei xy zu machen..."
Das fehlt mir immer wieder!Vielen Dank und liebe Grüße!

23.01.10 12:42, VG_V0 de
Eine Möglichkeit:
"Jeg holder på med ..."

Wie übersetze ich am besten das Wort "unterwürfig"? (z.B. Tonfall, Hund)

22.01.10 20:53, Mestermann no
Unterwerfung ist "underkastelse", und von jemandem, der sich unterworfen hat, sagen wir, dass er "underdanig" ist;
"underkastet" wird, glaube ich, nur als Verb in Präteritum benutzt.

Was Tonfall anbelangt, würde ich "underdanig" wählen; "et underdanig tonefall".

Ich bin kein Hundemensch, aber meine doch, dass man meistens von einem unterwerfigen ("underdanig") Hund sagt,
dass er "lydig" ist, also gehorsam.

22.01.10 23:13, Mestermann no
PS Es gibt natürlich "underkastende" auch als Partizip, aber als Adjektiv eher selten benutzt.

26.01.10 13:14, peter620 de
Nicht ganz Mestermann. Ein Hund der underdanig ist, ist zwar von Natur her eher lydig, aber es sind 2 verschiedene Paar Schuhe.

Ohne ins Detail zu gehen, aber underdanig ist eher eine Wesensfrage, lydighet ist sehr stark trainierbar (in "extremer" Ausformung sogar eine Trainings-/Dressurform, vgl. http://no.wikipedia.org/wiki/Lydighet) . Aber auch unter "Hundemenschen" herrschen da große Meinungsunterschiede/Mißverständnisse.

27.01.10 02:33, Mestermann no
Da bin ich wohl - ohne Hund - eines Besseren belehrt worden, aber ich finde dennoch nicht die genaue Übersetzung
von "unterwürfig". Hast Du einen Vorschlag, Peter?

29.01.10 15:55, peter620 de
Na, ich denke schon, dass "underdanig" eine passende Übersetzung zu "unterwürfig" ist, "devot" geht aber auch, wobei das schon sehr speziell sein kann.

Nur ganz nebenbei: unterwerfig gibts nicht (nur Unterwerfung), richtig heisst es unterwürfig.

Hei, Ich suche eine Moeglichkeit zu sagen:

Du wirkst auch etwas unausgelastet/ unterfordert.
Kann mir jemand behilflich sein?
LG A.

22.01.10 22:05
Hier wurde schon mal eine mögliche Übersetzung angegeben:
http://www.heinzelnisse.info/forum/permalink/10671

Hallo,
gibt es eine norwegische Entsprechung für "wohl oder übel?
Danke
Ka

22.01.10 16:24
Vielleicht "for bedre eller verre"?
Oder ist das ein ungebräuchlicher Anglizismus?

22.01.10 16:26
Du kan bruke "nolens volens". Er uvanlig, men ført opp i norsk ordbok (ordnett):
http://www.ordnett.no/ordbok.html?search=nolens%20volens&publications=23&am...

22.01.10 16:37, Mestermann no
Det norske uttrykket er: På godt og ondt.

23.01.10 04:59, Mestermann no
Oder: "På godt eller ondt".
Dette er det kompromisset vi er kommet frem til, på godt og ondt.
Vi får se hva virkningene blir, på godt eller ondt.

23.01.10 12:07
Für diesen Kontext: "Wir müssen es wohl oder übel tun" habe ich einen anderen Vorschlag: "Vi må gjøre det enten vi vil eller ikke" oder
"Vi må gjøre det enten vi vil eller ei"
Tom

25.01.10 02:36, Mestermann no
Od. "...enten vi liker det eller ikke."

Wie übersetzt man am besten kaufmännische Ausbildung ins Norwegische? Bürokauffrau, Bankkauffrau, Werbekauffrau, etc...? In Norwegen gibt es diese Form der Ausbildung ja nicht. Vielen Dank für Eure Antworten!

22.01.10 17:51
"merkantil utdannelse"

Helge

Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich müsste wissen, wie die EU Richtlinie "EU-Niederspannungsrichtlinie (200695EG)" auf norwegisch lautet. Vielen Dank :-)

22.01.10 13:37
Hei,
die Regierung nennt sie "lavspenningsdirektiv (2006/95/EF)".
Siehe http://www.regjeringen.no/nb/sub/europaportalen/eos-notatbasen/notatene/2007/fe...

Hallo,
ich wollte mal fragen was denn der Name Martin auf norwegisch heißt?
Danke im Vorraus^^

21.01.10 18:48
Hei,
die Frage verstehe nicht ganz.
Der Name wird so auch in Norwegen verwendet. Es ist lateinischen Ursprungs (vom Kriegsgott Mars).

21.01.10 19:02, Mestermann no
Ja, wobei wir in Skandinavien auch Morten als Variante kennen.

21.01.10 20:15
Also bedeutet Martin auf Norwegisch Odin (oder so ähnlich)?

21.01.10 21:04
Nein, Martin ist und bleibt Martin, zumal es ein Eigenname ist.
Außerdem ist Norwegen schließlich auch traditionell gesehen ein christliches, westliches Land mit (Martin-)Lutherismus als Staatskirche.

21.01.10 21:57, Geissler de
Nun ja, die Etymologie des Namens "Martin" dürfte nicht mehr allen spontan geläufig sein (und das schon geschätzte 1500 Jahre), so daß die Namenserklärung mit dem Kriegsgott heute meist fragende Blicke und hochgezogene Augenbrauen hervorrufen dürfte.

Der Heilige, auf den die Verbreitung des Namens zurückgeht, der hl. Martin von Tours, dürfte den Namen durchaus im Hinblick auf die kriegerischen Attribute seines Namens erhalten haben, spätere Martins aber eben wegen Sankt Martin, und nicht etwa wegen Mars.

Aber wenn man schon die (ziemlich weit hergeholte) Verbindung auf Norwegen übertragen wollte, sollte es eher Tyr (norw. Ty) sein. Der wurde in der Antike mit Mars gleichgesetzt -- daher entspricht auch der frz./ital. mardi/martedi dem germanischen tirsdag/Tuesday (und auf Umwegen gehört auch der Dienstag dazu).

22.01.10 00:03, Mestermann no
Ja - der entsprechende Gott in der griechisch-römischen Götterwelt für Odin ist wohl Mercurius/Hermes. Tor wäre
Jupiter/Zeus, und Frøya wäre Venus/Aphrodite. Die jeweils dazugehörenden Tagesnamen sind onsdag, torsdag und
fredag.

22.01.10 00:58, Geissler de
Und entsprechend auf Französisch mercoledi (Merkur), jeudi (Jupiter) und vendredi (Venus).

22.01.10 01:24, Mestermann no
Eben, aus dem Lateinischen dies Mercurii, dies Iovis (Genitivform für Jupiter), dies Veneris. Und auf Italienisch
mercoledì, giovedì, venerdì.

Falls sich jemand dafür interessieren sollte, nehmen wir gleich die anderen Namen der Wochentage auf Norwegisch -
mandag - (von máni, måne - Mond), tirsdag (von dem Gott Tyr, wie von Geissler erklärt), søndag (von
sunnudagr, Tag der Sonne).

Lørdag (Samstag) bietet auf eine lustige Variation, denn der Name kommt von laugardagr, also der Tag, wo man
sich wäscht.

22.01.10 10:40, Geissler de
Und auf Französisch heißt der Mittwich natürlich mercredi, nicht mercoledi (das ist Italienisch, wie Mestermann richtig schreibt. Asche auf mein Haupt.

22.01.10 14:15
ich wollte nur mal anchfragen weil ich glaube Gregor heißt "übersetzt" Reijo und darum wollte ich nur mal anchfragen wie mein name im norwegischen heisst^^
danke für die antworten^^

22.01.10 16:02, Mestermann no
Reijo ist die finnische Übersetzung von Gregor. Gregor heisst auf Norwegisch Gregor.

Finnisch ist eine mit dem Norwegischen ganz unverwandte Sprache. Wenn Du einem Norweger begegnest, der den
Namen Reijo trägt, hat er vielleicht finnische Ahnen.

22.01.10 16:32
Der Mars/Odin/Tyr Diskussion folgend, könnte Gregor mit Norwegisch "våken" gedeutet werden.

Aber Fragen wie "wie mein Name im Norwegischen heißt" sind ziemlich unsinnig. Ein Name ist ein Name. Er hat vielleicht eine ursprüngliche Bedeutung, aber als Name bleibt er unübersetzt. Wenn du nach Norwegen umziehst, heißt du nicht anders als vorher.

22.01.10 16:46, Mestermann no
Schon richtig, aber bemerke dass der Fragesteller "übersetzt" in Anführungszeichen stellt. Und ganz unnsinnig ist es
auch nicht, nach lokalen Varianten vom eigenen Namen zu fragen. Von Gregor haben wir also keine eigene Variante,
aber wohl von anderen, mitteleuropäischen Namen, wie z.B. Margaretha, den es auf Norwegisch in vielen Varianten
gibt, z.B. Margit, Magret, Marit und Mette. Unsere Kronprinzessin heisst also, streng genommen, Margaretha-
Margaretha. :-)

22.01.10 18:05, Geissler de
Ich finde die Frage nach "Namensübersetzung" nicht so abwegig. Esist noch nicht so lange her, da wurden die Namen von gekrönten Häuptern, aber auch teils von bekannten Personen, selbstverständlich übersetzt. Heinrich VIII., Ludwig XIV., Karl V., aber auch Friedrich Smetana und Peter Tschaikowski.

Und auch mir, der ich den "urdeutschen" Namen Michael trage, ist es lieber, als englischer "Maikel" angesprochen zu werden, als wenn einer die Aussprache des "ch" verhunzt.

Und manchmal ist die Übersetzung gar nicht so einleuchtend wie bei Michael/Michel/Michele/Miguel/Michail/Mikkel. Nicht jefer weiß z. B. daß sich hinter dem engl James unser Jakob versteckt, und daß Jørgen und Georges den gleichen Namen tragen, sieht man auch nicht auf den ersten Blick.

Vom Gregor gibt es übrigens die skandinavischen Varianten Gregers und Greger.

22.01.10 18:29, Mestermann no
Stimmt. An Gregers hätte ich als Ibsen-elsker sofort denken sollen. Und auch an Greger.

Auch ins Norwegische werden vor allem Namen der älteren Weltgeschichte immer noch übersetzt, bzw. nimmt man
den norwegischen Namensäquivalent: Fredrik den store, Ludvig XIV, Peter Tsjaikovski - aber nicht konsequent: Wir
sagen und schreiben George (nicht Georg) Washington, Jeanne d'Arc (nicht Johanna).

Interessant ist es jedenfalls, wie fern einige Varianten vom Ursprung liegen können; Geissler erwähnt "Jørgen" für
Georg, auf Schwedisch gibt es davon eine noch fernere Variante, Göran.

23.01.10 00:51, Geissler de
Der Name Georg scheint überhaupt für Varianten besonders ergiebig zu sein. Allein in Südbayern kenne ich: Schorsch, Schoos, Schore, Girgl, Jörg.

23.01.10 03:00, Mestermann no
Angeblich gibt auf Berlinerisch auch für Georg ein "Orje", ähnlich zum Schwedischen Örjan.

23.01.10 05:23
Alles superinteressant! Danke G. und M.

24.01.10 01:12
danke für die info das reijo aus dem finnischen kommt^^
also, wenn ich das ganze mal resumieren darf, martin heißt martin im norwegischen, es gibt keine andere bezeichnung oder gibt es da etwas im finnischen (ja ich weiß das hier ist eigentlich für norwegisch)^^

24.01.10 02:09, Geissler de
Wie schon erwähnt gibt es die skandinavische Variante Morten.
Auf Finnisch lautet der Name "Martti", bekannt durch Martti Ahtisaari.

Hei allesammen!

Trenger hjelp med en oversettelse til tysk:
Er "førsterisikoforsikring" "Risikoversicherung" på tysk eller er det noe annet - mer spesiell?

Takk og hilsen Mattis

21.01.10 18:25
http://www.versicherung-online24.com/firmenversicherung/firmenlexikon/erstrisik...

Erstrisikoversicherung
er del for del det samme som
førsterisikoforsikring

Om det betyr det samme, vet jeg ikke, men det er sannsynlig

Liebes Forum,
ich wollte gerne Gulasch kochen und war gerade beim Fleischer. Dieser empfahl mir "flatbiff" oder "rundbiff", je nachdem wie lange ich das Fleisch kochen möchte. Ich kann mit beiden Begriffen jedoch wenig anfangen (auch wenn ich wei0, was biff ist) und bräuchte eine Übersetzung ins Deutsche. Welcher Sorte Fleisch entsprechen also die beiden obengenannten Begriffe. Mit Dank, für die Hilfe. Hans F.

Hallo was ist Abbund pü norsk? Takk

21.01.10 18:07
Könnte "herdning" sein = das Abbinden von Beton

wenn es das ist, was du suchst!

22.01.10 08:24
Hei! Diesen Begriff scheint es in N nicht so zu geben, ich habe mit einem Fachmann darueber gesprochen und dieser wiederum mit anderen. Leider kein Ergebnis, aber vielleicht weiss ja doch jemand mehr.
Beste Gruesse B

Hallo! Hätte eine Frage zu einem älteren Thema:

Geht um die Frage ob tilfelle oder tilfelleT.

Ein Vorschlag war:
"For å finne ut av det, pleier det å være lurt å gå innom et han- eller hunkjønnsord. "Er dette situasjonen, så kan man ikke gjøre mer".

Wollte nur mal nachfragen wie das gemeint ist.

Grüße Thorsten

21.01.10 14:09
Ah, jetzt verstehe ich, was Bjørnar gemeint hatte.
Wenn du dich fragst, ob es

"Er dette tilfelle...", oder
"Er dette tilfellet.."

heißt, dann ist das schwer zu entscheiden, weil beides gleich ausgesprochen wird.
Wenn man statt tilfelle(t) hingegen situasjon(en) einsetzt, ist es eventuell leichter z erkennen:

"Er dette situasjon...", oder
"Er dette situasjonen.."?

Das zweite "klingt besser", also braucht man die bestimmte Form. Ebenso also "tilfellet".
Alles klar?

Hilsen W. <de>

21.01.10 18:48
Suppi, vielen Dank !!
=)

22.01.10 03:39, Mestermann no
Leider nicht so suppi, weil "er dette tilfelle?" schon richtig ist...

22.01.10 11:42, Geissler de
Skulle det du skriver være tilfellet, Mestermann, så lurer jeg på hvor Bjørnar eller denne skribenten (http://tb.no/diverse/i-dette-tilfelle-tilfellet-1.1041546) tar feil i sitt resonnement.

Som du ser synes også jeg at de må være bestemt form.

22.01.10 15:57, Mestermann no
Ja, i den sammenhengen er det iallfall ikke "feil" - men resonnementet er ikke helt riktig. Man man ikke bare bytte ut
den ene ordet med det andre og høre etter hva som klinger best. Ord har jo forskjellig usus.

"Tilfelle" i sammenhenger som "i tilfelle", "i dette tilfelle", og "er dette tilfelle" står ofte i ubestemt form etter gammel
bruk. "I tilfelle (av) snøstorm" skal iallfall være ubestemt form, det kan vi være enig om.

I henhold til samme usus, pleier spørsmålet å ha ubestemt form: "Er dette virkelig tilfelle?", selv om bruken nok er i
endring her etter svensk påvirkning.

Så kommer "i dette tilfelle", som jo ofte brukes alment, eksemplifiserende (ubestemt form), som når en kjemibok
skal beskrive det forventede utfall av et eksperiment: "I dette tilfelle ser vi at...", eller det brukes spesifikt, som i
Tidsskrift for Den norske lægeforening: "I dette tilfellet opptrådte utslett" (altså i dette tilfelle et spesifikt tilfelle,
altså en bestemt pasient).

Hvis man gjør et norsk google-søk på de to formuleringene "er dette tilfelle" og "er dette tilfellet", vil man for det
første se at den første har fler treff, og oppdage at svært mange av de andre treffene omtaler spesifikke tilfeller i
setninger.

Om man i dagens språkbruk vil skrive: "Skulle dette være tilfelle" eller "tilfellet", blir antagelig en smaks- og nyanse,
men det er ikke "feil" å skrive "skulle dette være tilfelle", altså bruke ubestemt form. W. ga altså et litt for generelt
svar, og det samme gjør spaltisten i tb.no

Hei, kann mir einer von euch sagen, was Klimmzug auf Norwegisch heißt?
Takk takk

21.01.10 14:17
"Pull-up" wäre eine Möglichkeit. Oder gibt es auch was einheimisches?

21.01.10 14:21
Hei ???
Klimzug = armheving (på stang)
Venlig hilsen fra Claus i Kristiansand

Und wie heißt Elektroniker überhaupt auf Norwegisch?

Wie heißt Energieelektroniker auf Norwegisch?

hallo an alle ..

kann mir bitte jemand sagen was dieser hund auf deutsch heisst??

Bloodhound

lg ng...

und weiss vielleicht noch jemand wer hjelpepleier eller hjemmehjelp, spill ingen rolle for meg.. in der pflege sucht oder renholder, gerne in nes akerhaus, waere auch bereit mit drei kindern aus unseren jetzigen ort stadt weg zu ziehen, in richtung telemark!!!

tusen takk!!

20.01.10 18:36
schau mal bei diesem link vorbei
http://images.google.de/images?hl=de&client=firefox-a&rls=org.mozilla:d...
liebe grüße kati:D

20.01.10 18:39
ich habe noch einen gefunden:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bloodhound_%28Hunderasse%29
tusen takk

20.01.10 19:39, Mestermann no
Liebe(r) ng,

Mit allen sprachlichen Fragen bist Du hier im Forum immer herzlich willkommen - keine Frage zu gross, keine Frage
zu klein. Mit anderen Fragen zum Leben in Norwegen ist es aber besser, wenn Du Dich an ein anderes Forum
wendest, z.B. bei http://www.trolljenta.net
Siehe übrigens die Forumregeln.

Wenn hier generelle Norwegenfragen diskutiert werden sollten, würde bald sehr der spezifische Zweck dieses
Forums verlorengehen.

20.01.10 20:09, Mestermann no
Übrigens: Bloodhound heisst als Hunderasse auf Deutsch auch... Nein, das findest Du selbst bei Wikipedia.

In diesem Forum geht es um Deutsch-Norwegische Sprachfragen, nicht englisch-deutsche oder deutsch-deutsche.
Was der auf Norwegisch heisst, kannst Du bestimmt mit Hilfe des Wörterbuchs raten, wenn Du es wirklich wissen willst.

Hallo!
Kennt von Euch jemand ein Ibsen Zitat, das auf Deutsch sinngemäß so lauten müsste:
"Wer zum genießen geschaffen ist, der soll genießen." Leider kann ich es nicht auf Norwegisch suchen (am liebsten hätte ich es im Original), da ich gar kein Norwegisch kann.
Ich freue mich auf eine Antwort an:
k.albrecht.wuerzburg@web.de

20.01.10 18:19
"Drikk mine herrer! Er man skapt til nytelse, sa skal man nyte"
Henrik Ibsen

20.01.10 19:52, Mestermann no
"Drikk, mine Herrer! Er man skabt
til Nydelse, saa skal man nyde.
Der staar jo skrevet: tabt er tabt,
og væk er væk -. Hvad maa jeg byde? "

Henrik Ibsen, "Peer Gynt" (1867), 4. Akt, Z. 1-4; an der Küste von Marokko, Peer zu seinen Gästen. Hier
ursprünglicher Rechtschreibung. In der Schulausgabe 2002:

"Drikk, mine herrer! Er man skapt
til nydelse, så skal man nyde.
Der står jo skrevet: tapt er tapt,
og vekk er vekk -. Hva må jeg byde?"

Hallo :)
Was heißt "im moment lerne ich noch im internet, aber ich werde bald einen kurs belegen" auf norwegisch? :D
danke schonmal :)

21.01.10 00:10
Hei,

Vorschlag: For tiden lærer jeg ennå på nettet, men snart skal jeg begynne på et kurs.

Hva blir denne vitsen på tysk?

Warum gingen Vopos immer zu dritt auf Streife?

Der Erste konnte lesen, der Zweite schreiben, und den Dritte passte auf die beiden intellektuellen auf.

Blir veldig glad for svar :D Har prøvd selv, og lett i ordboken, men jeg fikk det ikke så det fikk en sammenheng.

20.01.10 15:59
jeg mente: hva blir denne vitsen på NORSK ?
hehe

20.01.10 16:36, Mestermann no
Ein bisschen frei übersetzt, damit es auch für einen Norweger lustig wird:

Hvorfor gikk alltid østtyske politikonstabler på patrulje tre og tre?
Den første kunne lese, den andre kunne skrive, og den tredje overvåket de to intellektuelle.

20.01.10 16:48, Mestermann no
Oder deutlicher:
Hvorfor gikk alltid politikonstablene i DDR på patrulje tre og tre?

20.01.10 21:01
Wieso frei ? Streife = patrulje

Hab` auch noch einen Vopo- Witz :
To politimenn på patrulje finner en pingvin. Sier den første: " Javel, du følger ham til dyreparken, og jeg drar på kammeret og skriver rapport".
Etter noen timer kommer også den andre på politikammeret - med pingvinen på slep.
Sier den første . " Men du skulle da følge ham til dyreparken ".
Den andre svarer : " Ja, vi har vært der, nå vil han på kino. "

Lemmi

20.01.10 22:11, Mestermann no
Dieselbe Geschichte aus derselben Zeit kenne ich aus Prag... :-)

20.01.10 22:15, Mestermann no
Mit frei meinte ich, dass ich "overvåke" statt "passe på" für "aufpassen" übersetzt habe. Klingt mehr nach Diktatur und
Polizeistaat.

Hei, was bedeutet: gjør greie om? Ist das soviel wie: erklaer warum oder erzaehl? Danke fuer die Hilfe.

20.01.10 13:06
Ja, das stimmt. Klingt nach einer typischen Schulübung. Ich hätte allerdings "Gjør greie for" geschrieben.

20.01.10 13:11, Staslin no
...oops, war nicht eingeloggt. Gruss von Staslin.

20.01.10 16:51, Mestermann no
Ja, "gjør greie for"ist richtig; wenn ein Lehrer "gjør greie om" geschrieben hat, braucht er selbst einen
Norwegischkurs...

Hallo!
Welches norwegische Wort ist im Alltag gebräuchlich für Begleitung, z.B. ins Kino oder Theater?
Ledsagelse, akkompagnement eller følge?
Vielen Dank

20.01.10 13:05
"følge" ist das gebräuchliche Wort.

20.01.10 13:27
Hei ???
Es kann auch "ledsager" sein. Wenn ich mit meinem Freund im Rolli ins Kino-Theater gehe bin ich "ledsager" und habe einen "ledsagerbevis" um mit ins Kino-Theater zu kommen.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

20.01.10 19:24
Hallo Claus,
Ich verstehe nicht so richtig, was Du mit dem ledsagerbevis meinst. Ich nehme dann lieber fölge.
Danke.

20.01.10 21:47
Hei ???
Ledsagerbevis ist ein Karte, daß mein Freund Hilfe benötigt und ohne mich im Kino-Theater nicht klar kommt. Die ermöglicht z.B. im Bus und Theater, Kino usw. die Möglichkeit, daß ich freien Eintritt habe, wenn ich meinen Freund begleiten muß.
Riktig god kveld fra Claus i Kristiansand

21.01.10 17:19
Ach so, mit Rolli meintest Du Rollstuhl. Ich dachte Rollkragenpullover, das ergab für mich überhaupt keinen Sinn.

21.01.10 20:26
hehe :)

Hallo Community,

ich bin seit ein paar Tagen in Norwegen und suche nach einer Übersetzung einer Grußformel meiner Heimat:
"Glück Auf!"

Laut wikipedia gilt: "Er [der Gruß, Anm. d. Autors] beschreibt die Hoffnung der Bergleute, „es mögen sich Erzgänge auftun“,[...] Weiterhin wird mit diesem Gruß der Wunsch verbunden für ein gesundes Ausfahren aus dem Bergwerk nach der Schicht."

Ich weiß, dass auch in Norwegen einige (viele?) höhere Bergleute gearbeitet haben, die zuvor an deutschen Universitäten studierten. Beispielsweise in Røros. Daher vermute ich, dass es hier einen ähnlichen Gruß gibt.
Kann mir da jemand helfen?

Hilsen fra Trondheim

20.01.10 12:09
Glück auf! Glück auf!
Stigaren kjem!
Fram i mørkret vandrar han med si lykt
mot gruvas natt.

Glueck auf scheint hier in N durchaus gebraeuchlich zu sein. Dies ist die erste Strophe eines Gedichtes/Liedes,mehr davon hier:http://www.pvv.ntnu.no/~raaness/meg/dikt/sanger.php#gluckauf

20.01.10 13:22
Hei in Trondheim,
viele deutsche Begriffe aus dem Bergbau sind in der norwegischen Bergbausprache eingegangen. Im übrigen ist z. B. die Bergbauschule in Kongsberg (heute Trondheim) in Norwegen älter als die älteste in Deutschland. Sie wurde von einem ostfriesischem Arzt aus Emden gegründet. Es gibt z.B. auch ein "mundloch", und einen "gjøpel" osv. Vor zwei Jahren war eine Konstruktionszeichnung eines Göpels auf einer norwegischen Briefmarke zum Jubiläum der Bergbauschule in Kongsberg. Besonders Christian IV. der Gründer Kristiansands hat viele Bergleute aus Deutschland nach Norwegen geholt. Nach Trondheim hat er viele Angeln geholt um dort die Wirtschaft anzukurbeln. Angeln gehörte damals zu Dänemark!
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

20.01.10 17:19, Mestermann no
Bei Amazon.de kannst Du den Roman "Das Brot der Nacht" von Johan Falkberget in deutscher Übersetzung bestellen; in
diesem epischen Roman (eine Tetralogie, also in vier Bänden) wird der Bergbau auf Røros im 17. Jahrhundert
beschrieben. Sehr empfehlenswert.

http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias...
keywords=falkberget&x=0&y=0

hallo alles zusammen...

habe eine frage wegen einen namen... Skadi.... jemand schon mal gehoert? habe bei wikipedia nachgelesen und es ist eine goettin. wird der name auch in norwegen als dieses benutzt? habe ihn hier noch nie gehoert....
danke...

19.01.10 22:31
Hei,
Skadi oder Skade wird heute nicht mehr als Name genutzt. (norskenavn.no sagt, dass weniger als drei Leute in Norwegen so heißen.)

Vielleicht auch, weil "skade" heute "Schaden" bedeutet (kommt aber nicht aus dem Deutschen, sondern ist wohl ein gemeinsames germanisches Erbwort).

Hilsen W. <de>

20.01.10 12:21
Die Frage gehört auch unter die Rubrik 'Der Nominativ ist der Genetiv sein Tod' o.ä. (bin selber nicht ganz firm...)
Mvh RS.de

20.01.10 12:21
Genitiv natürlich ...

20.01.10 14:03
Nein, nicht "Genitiv natürlich". Genetiv ist eine ebenfalls übliche Form (und die ursprünglichere).

Aber es ist "der" Genetiv/Genitiv, also ... dem Genitiv sein Tod.

20.01.10 14:21
Das ist nun etwas off topic.... und nix für Leute, die Deutsch lernen wollen!
aber wenn es heisst 'Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod', dann müsste in diesem Fall -ein bisschen "Logik" vorausgesetzt - ja 'Der Nominativ ist der Genitiv sein Tod. Oder habe ich mich da vergaloppiert?
Mvh RS.de

20.01.10 22:36, Geissler de
Ja. Mit Nominativ ergibt der Satz ja gar keinen Sinn, weil es keine Ersetzungen Gen. -> Nom. gibt. Der Witz daran ist ja, daß der Satz gleichzeig als Beschreibung und Beispiel für den Sachverhalt dienen kann.

22.01.10 13:43, Geissler de
"Skaði" hieß übrigens auch bei den Wikingern schon Schaden, Verlust, Tod.

hey ein sehr guter freund von mir zieht nach norwegen.
Ich schreibe grade ein abschiedsbrief,
kann aber selber gar kein norwegisch ;(
Nunja könnt ihr mir sagen was
:ich werde dich vermissen, heißt?
wäre sehr nett
aller liebste grüße kathi

19.01.10 18:53
Hei,
Ich werde dich vermissen. - Jeg kommer til å savne deg.

Siehe: http://www.heinzelnisse.info/wiki/LiebeFreundschaftKosenamen
Vielleicht findest du dort ja noch mehr, was du verwenden kannst.

Hilsen W. <de>

19.01.10 21:09
oh vielen dank für die schnelle antwort:D

Hei hei, gibt es im Norwegischen ein Wort für "heulen" (im Sinne von weinen)?
Gråte verstehe ich mehr als "weinen". "Heulen" ist ja schon was anderes, bzw. trägt noch ne Bewertung in sich.
Danke euch!

19.01.10 17:24
Hei,

da gibt es jede Menge:
tute (laut herumheulen)
klynke (jammern, klagen)
sutre (ähnlich wie klynke)

19.01.10 17:49
grine

19.01.10 18:04
sippe

20.01.10 07:51
Und was ist hiermit?:
Odd Nordstoga: Grisen står og hyler, i den stille kveld.
Das habe ich bis jetzt auch immer im Sinne von 'heulen' verstanden; war das nicht richtig?
Mvh RS.de

20.01.10 12:07, Mestermann no
Nein, das Schwein heult (weint) nicht... Es schreit. :-)

20.01.10 18:26
oder es quiekt laut

20.01.10 20:10, Mestermann no
Das mit dem weinenden Schwein in dem stillen Abend ist echt süss.

20.01.10 20:36
Ja, und überhaupt der ganze Liedtext :-)
Aber eine passende Übersetzung, die dem Rhythmus folgt, ist schon schwierig. Wer kann's?

20.01.10 20:52, Mestermann no
Ich versuche es mal, ich liebe so was. Link zum Text?

20.01.10 21:55, Mestermann no
Grisen står og hyler
i den stille kveld.
(Han skal ikkje slaktast
men hyler likevel.)

Fir'og tjue kråker
sit på ein madrass
Endå ei vil sitje
men det er ikkje plass.

Månen står og lyser,
rund og feit og kvit.
Reven kjem frå skogen
og luskar hit og dit.

Fiskane i havet,
søv og drøymer søtt.
Nøkken nedi tjernet
har eg aldri møtt.

Mor og far har lagt seg.
Eg er vaken, eg.
No klatrar eg ut glaset,
Så spring eg bort til deg.

Mens grisen står og hyler
og månen lyser kvit.
Sit du og eg på taket
og ler og pratar skit.

20.01.10 21:59, Mestermann no
Hier mein Versuch, mit Licentia Poetica. Ohne gewähr für mögliche Fehler! Kommentare willkommen.

Das Ferkel quiekt so vollaut
Im Abend vor sich hin
(Soll nicht geschlachtet werden
Und schreit ganz ohne Sinn).

Zwanzig Krähen feiern
Im alten Apfelbaum
Noch einer will zu ihnen
Doch findet keinen Raum

Der Mond hängt ruhig scheinend
Rund und weiss und schwer
Der Fuchs kommt aus dem Walde
Und schleicht sich hin und her

Die Fische in dem Meere
Schlafen alle dicht
Das Wassertroll im Teiche
Kenn’ ich aber nicht

Jetzt schlafen auch die Alten
Doch ich bin klar und wach
Ich schleiche aus dem Fenster
Und klettre auf Dein Dach

Der Ferkel schreit im Mondschein
Du lachst im Sternenmeer:
Wir sitzen auf dem Dache
Und plaudern hin und her

20.01.10 22:10, Mestermann no
In der letzten Zeile: Das Ferkel, natürlich. Ging ein bisschen schnell.

20.01.10 22:43, Mestermann no
Oops, letzte Strophe soll es sein. Und den Troll, selbstverständlich... Und bestimmt auch anderes. Ich würde auch die
allererste Zeile so verändern: Das Ferkel quiekt so traurig...

20.01.10 23:15
Ganz vortrefflich, Mestermann! Und bei dir reimt es sich sogar.
Hier meine Version (wie ich es früher einmal übersetzt habe...)

Das Schwein es quiekt und schreit in der stillen Nacht,
- es wird ja nicht geschlachtet, warum nur schreit es so?
Und vierundzwanzig Krähen, die sitzen auf einer Matratz(e) -
noch eine will mit obendrauf – doch sie findet keinen Platz.

Der Mond steht still und leuchtet – rund und fett und weiss.
Der Fuchs kommt aus dem Walde und schnüffelt hier und dort.
Die Fische in dem Wasser, sie schlafen in süssem Traum
Und den Nøkk im Teich da drunten, ja den sah ich noch kaum.

Die Mutter und der Vater, die gingen längst zu Bett
- doch wach bin ich, ja ich.
Jetzt klettr’ich aus dem Fenster und laufe hin zu dir.
Wir sitzen auf den Dache und lachen und reden Stuss (Schiet, Unsinn).

hilsen Ingeling

20.01.10 23:30
Der Text hat irgendwie etwas Surrealistisches an sich, nicht wahr? Erinnert mich an die Bilder von Marc Chagall.
Ingeling

20.01.10 23:32, Mestermann no
Hehe, ja so ein Bygde-Chagall... :-)

21.01.10 00:01, Mestermann no
Deine Übersetzung ist übrigens sehr schön und mehr Wortgenau als meine - ich wollte versuchen, den Text als Gedicht,
mit Reim und Rythmus, zu übersetzen. Da muss man sich Freiheiten nehmen.

21.01.10 00:57
Richtig.
Mir ging es damals vor allen darum, das Lied mit seinen Bilder den deutschen Hörern meiner Radiosendung deutlich zu machen :-)
Ingeling

21.01.10 06:12
Ingeling: hier meine e-Mail-Anschrift: harakerik@hotmail.com

Falls du weiterreden möchtest.

21.01.10 22:19
Er det deg, Mestermann?
Ingeling

22.01.10 00:08, Mestermann no
Ja, war nicht eingeloggt

Hallo,
ich kann leider kein Norwegisch, aber möchte meinem Freund, der zur Zeit in Norwegen ist, einen Brief auf Norwegisch schreiben. Ich möchte sagen "Ich schicke dir Schokolade, damit du nicht verhungerst." Hab mal versucht, das zu übersetzen: "Jeg sender sjokolade slik at du ikke sulter i hjel". Da sind bestimmt ganz viele Fehler drin, könnte mir jemand von euch vielleicht helfen das zu berichtigen?
Vielen Dank euch!!!
Laura

19.01.10 17:09, Mestermann no
Ganz korrekt, keine Fehler.

19.01.10 17:22
oh :) vielen Dank für die schnelle Antwort!

Hva betyr Förderbedarf?
Ut fra konteksten jeg leste det i kan det ha noe med
handicap, hindring, urfordring osv.. å gjøre, men jeg er usikker.

19.01.10 20:52
Det betyr omtrent: behov for spesialundervisning
For eksempel når et barn har vanskeligheter å lære å lese, da består det "Förderbedarf". Det har ikke nødvendigvis noe med handicap å gjøre. Det kan også være midlertidige lærevansker. (Jeg er dog ikke pedagog, jeg...)

hei,

koennte mir jemand bei folgendem Wort behilflich sein: die Gerade
im Sinne von Stadion bzw trabsport. Also im deutschen gibt es ja auch den Begriff der Gegengerade (gegenueber der Haupttribuene).

dankeschoen

19.01.10 17:52
Gerade = langside
Gegengerade = bortre langside

20.01.10 10:43
prima, danke fuer die Hilfe!!

Hei!
Gibt es im Norwegischen ein Wort für "zickig"?
Und gleich noch eine Frage. Habe heute eine Norwegerin gefragt, wie man einen Schimmel nennt, also en hvit hest, die Antwort war hvit hest. Gibt es da kein spezielles Wort?
Vielen Dank

19.01.10 15:32
Hei,

Schimmel: skimmel (Ausgesprochen: schimmel)
Siehe http://snl.no/skimmel

Das Wort wird aber wohl nicht so häufig benutzt wie im Deutschen.

zickig: sta (stur), umedgjørlig (widerspenstig)

19.01.10 19:04, Mestermann no
Bei Leuten, die sich mit Pferden auskennen, ist skimmel schon verbreitet.

Liebe Heinzelnisse Familie,

bei mir lässt sich Heinzelnisse_HE 2.2 nicht installieren. Mein Betriebssystem ist Windows XP und JAVA habe ich aktualisiert (Version 6 Update 17)
Nachstehend das Protokoll der Fehlermeldung.

Vielleicht kann mir jemand helfen.

Danke - Martin

com.sun.deploy.net.FailedDownloadException: Ressource konnte nicht geladen werden: http://www.heinzelnisse.info/Downloads/get_it/heinzelnisse2/heinzelnisse2.jnlp
at com.sun.deploy.net.DownloadEngine.actionDownload(Unknown Source)
at com.sun.deploy.net.DownloadEngine.getCacheEntry(Unknown Source)
at com.sun.deploy.net.DownloadEngine.getCacheEntry(Unknown Source)
at com.sun.deploy.net.DownloadEngine.getResourceCacheEntry(Unknown Source)
at com.sun.deploy.net.DownloadEngine.getResourceCacheEntry(Unknown Source)
at com.sun.deploy.net.DownloadEngine.getResource(Unknown Source)
at com.sun.deploy.net.DownloadEngine.getResource(Unknown Source)
at com.sun.javaws.Launcher.updateFinalLaunchDesc(Unknown Source)
at com.sun.javaws.Launcher.prepareToLaunch(Unknown Source)
at com.sun.javaws.Launcher.prepareToLaunch(Unknown Source)
at com.sun.javaws.Launcher.launch(Unknown Source)
at com.sun.javaws.Main.launchApp(Unknown Source)
at com.sun.javaws.Main.continueInSecureThread(Unknown Source)
at com.sun.javaws.Main$1.run(Unknown Source)
at java.lang.Thread.run(Unknown Source)

19.01.10 12:38, Heiko de
Hattest du eventuell da gerade ein Netzwerk-Problem? Oder verbietet ein Virenscanner/Firewall java den Zugang zum Netz?

Falls das nicht der Fall ist, versuche Java nochmal zu deinstallieren und installiere es nochmal.

Heiko

Hallo Heinzelnisser,
wie lautet der norwegische Ausdruck fuer "bemuttern"?
Danke schon mal!
Nina

19.01.10 17:46
hallo,

ich kann zwar kaum/ kein norwegisch, aber ist bemuttern nicht das gleiche wie bevormunden?
wenn ja, habe ich hier folgendes schonmal im forum gefunden:

liebe grüße
betty

1. 2.05.09 12:06, yemaya Stichwörter: bevormunden Permalink Hallo!

Was heisst "bervormunden" auf norsk?
Takk!

1. 2.05.09 13:24 Hustad sagt : å ta bestemmelsesretten fra noen, å dominere noen, å holde noen nede

Lemmi fügt hinzu : å være formyndersk

Lemmi

1. 2.05.09 22:28, yemaya takk!

19.01.10 23:38
Sie bemutterte die Kinder: Hun tok seg moderlig av ungene

21.01.10 10:31, yemaya de
aber ist bemuttern nicht das gleiche wie bevormunden?

Nein. Ist nicht das Gleiche.

Hallo,
Forklar bedriften og stillingen overfor referansen.
Kann mir bitte jemand diesen Satz übersetzen?
Vielen Dank im Voraus!

19.01.10 12:42, Heiko de
Beschreibe die Firma und die Stellung gegenüber der Referenz.

Ich nehme an, dass es sich um eine Stellenausschreibung handelt. Dabei ist es in Norwegen üblich, dass man eine oder meherere Referenzpersonen angibt, die dann oft auch von der Firma angerufen werden. Und deshalb sollten die Referenzpersonen schon etwas über die Firma und Stelle wissen.

Heiko

19.01.10 15:55
Vielen Dank!

Hvordan sier man ting som: "en av de beste", "en av dem...", "fire av dem var på" og lignende på tysk? Bruker man "von" eller en annen preposisjon, eller må man over i genitivland?

18.01.10 23:21
Med pronomer bruker man "von":
en av dem: einer von ihnen (eller "eine" når det er ei jente...)
fire av dem: vier von ihnen

Med substantiver/adjektiver bruker man helst genitiv:
en av de beste: einer der besten

"Einer von den besten" er ikke helt riktig, men det er også mange som sier det.

19.01.10 02:09
OK, takk for det. Men hvor kommer "einer" og "der" ifra?

19.01.10 02:59
Når du bruker "ein/eine/ein" uten substantiv trenger du formene "einer/eine/eines". Litt som på engelsk "one of the best" instead of "a(n) of the best". Se også: http://www.kragero.vgs.no/analyse.html

"Der" er genitiv av "die":
de beste: die Besten (Nominativ)
av de beste: der Besten (Genitiv)

19.01.10 03:10
Einereineeines referer til henholdsvis hankjønn, hokjønn og intjekjønn? Bøyer man disse pronomenene i ulike kasus?

19.01.10 03:33, Mestermann no
Ja, det er litt av moroa, eller bryderiet, med kasus...
Du kan altså komme over en setningskonstruksjon som "von einem der Besten" (dativ for "av en", + genitiv flertall "av
de beste"), eller "gegen eine der Besten" (akkusativ for "mot ei", + genitiv flertall "av de beste".)
Det er et puslespill til å begynne med, men heldigvis er systemet regelmessig og faller på plass etter hvert. Ellers må
jeg rose svarene du har fått fra 23:21 og 02:59; de er veldig klare og tydelige. Så flinke folk er veldig velkomne som
bidragsytere her, og hjertelig velkomne til å skaffe seg et nick.

19.01.10 10:27, Geissler de
"Ein" og "einer" ser ganske like ut (og enda likere på norsk), men grammatikalsk sett tilhører de forskjellige ordklasser. "Ein" er den ubestemte artikkelen, mens "einer" er et pronomen (og kan, som alle pronomenene, brukes istendenfor et substantiv), nemlig et ubestemt pronomen (på tysk "Indefinitpronomen").

Bøyningen av "einer" er ikke så vanskelig, for det bøyes akkurat som "dieser".

19.01.10 23:45
For ordens skyld: flertall av pronomen er ikke pronomer, men pronomener (eller uforandret: pronomen)

Hallo,

wie übersetzt ihr "Metallgeflecht" ins Norwegisch?

19.01.10 00:53, Mestermann no
Hallo,
Es kommt auf den Zusammenghang an. "Geflecht" ist flette, fletting oder flettverk, aber "metallfletting" klingt nicht so
gut, "flettverk av metall" nur marginal besser. Bei Metallgeflecht scheint es auch von "gitter", "netting", "brynje" u.a.
Begriffen handeln zu können. Also, mehr Zusammenhang, bitte.

hei könnt ihr mir vielleicht helfen. ich bräuchte Hilfe für eine Geburtstags sms. ich würde gerne schreiben: Alles gute zu deinem Geburtstag. Schade das ich nicht da sein kann um dir persöhnlich zu gratulieren, aber fühl dich ganz doll umarmt. Ps: Peter gratuliert auch!
vielen dank für die hilfe

19.01.10 00:47, Mestermann no
Versuch erst mal selbst, dann helfen wir. :-)

19.01.10 10:30
würd ich ja gern aber ich sprech kein norwegisch und da helfen die vokabeln allein nunmal nicht weiter...

19.01.10 11:21
"Gratulerer med dagen!" (=Alles Gute z. Geburtstag, bzw. wörtlich: zum (besonderen) Tag)
"Synd at jeg ikke er der for å gratulere personlig." (=Schade dass ich nicht da bin, um persönlich zu gratulieren)
Oder: "Synd at jeg ikke kan være der for å gratulere personlig" (= schade dass ich nicht da sein KANN, um ...)
Men du får en stor klem! (=Aber du bekommst eine große (dolle:) Umarmung; evt. verdoppeln "stor stor klem!")
"P.S. Peter gratulerer også." (=Peter gratuliert auch)

Hm, bin nicht ganz sicher mit dem "personlig". Hab so das Gefühl, dass man das besser sagen könnte, aber mir fällt nix ein.

Im Übrigen bin ich ja auch der Meinung, man sollte selber alles so weit wie möglich versuchen, aber wenn jemand kein Norwegisch kann aber trotzdem einem norw. Freund eine Überraschung machen will, kann man ruhig mal so übersetzen...
(Aber Alles Gute zum Geburtstag hättest du schon rausbekommen können...)

19.01.10 12:47, Mestermann no
personlig = synd at jeg ikke kan være der selv

Hei hei,
was heißt denn Latsch(en) und in dem Zusammenhang auch gleich Badelatschen auf Norwegisch?
Danke euch ;)

18.01.10 16:48
Tysk-norsk

Latsch der, -(e)s/-e. (omgs.)
1. utgått sko, tøffel.
2. subb, subbe.

die Latsche
1. = Latsch 1.
2. bergfuru.

der Latschen = Latsch 1; aus den Latschen kippen miste fatningen; besvime.

ordnett.no

das ist was ich dazu gefunden habe

18.01.10 19:31, Mestermann no
Badelatschen skal være badesandaler, badesko eller flip-flops.

18.01.10 20:27
danke euch ;-)

Hallo,

woe würdet ihr fyllangst übersetzen?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Anna

18.01.10 16:33
Hei,

das Wort kann man nicht übersetzen. Es ist wohl zu spezifisch norwegisch ;-)

Man kann nur versuchen es zu erklären:
Fylleangst ist das blöde Gefühl, das man am Tag nach einem kräftigen Besäufnis (evt. mit Gedächtnisausfall) hat. Eine Mischung aus Kater-Depression und der Befürchtung, dass man sich am Vorabend zum Deppen gemacht hat oder möglicherweise etwas getan hat, was man später bereuen wird.

18.01.10 17:55
Tja, vielleicht kann man da mit einem Neologismus versuchen: Katerangst - - oder, mehr scherzhaft, "tremor
norvegicus" ;-)

hallo alle zusammen,

ich schreibe in der letzten Zeit ziemlich viele norwegische Emails dabei möchte ich ziemlich oft die Formulierung "deshalb wollte ich ....." benutzen - als freundliche Anfrage gemeint (also deshalb wollte ich fragen, wissen, erfahren ...). Leider bin ich mir nicht ganz sicher wie man das im Norwegischen ausdrückt ... also eher
derfor ville jeg
oder
derfor vil jeg ...

könnt ihr mir vielleicht helfen, es gibt bestimmt auch noch ganz andere Möglichkeiten.
danke schon mal
schöne Grüsse aus Trondheim

18.01.10 19:11
derfor vil jeg

Hei

kann mir bitte jemand helfen, was bedeutet: "toillat i haue"
?
Soll Trondheimisch sein.
Vielen Dank!
Annika

18.01.10 12:58, hvalross de
Trondheim ist eigentlich nicht mein Gebiet, aber ich tippe mal auf:
"toillat i haue" - "tullet i hode" - "verrückt im Kopf"

18.01.10 13:15
Liebers hvalross

vielen Dank, das muss es sein, es passt - wie so häufig : ) - sehr gut!
Beste Grüße
Annika

Hallo!
Ist der Superlativ von dårlig dårligst?
Vielen Dank

18.01.10 12:59, hvalross de
ja

18.01.10 13:01, MichaV de
18.01.10 13:03, hvalross de
Uff da, men det var er god del treff på net for "dårligst"...

18.01.10 13:10, Geissler de
Jeg ville også sagt "verst", men jeg er ganske sikker på at "dårligst" også er tillatt.

18.01.10 15:49, MichaV de
hm, dann muss wohl ein Muttersprachler ran ;o)

18.01.10 18:05
positiv- komparativ- superaltiv
dårlig - dårligere - dårligst
ille - verre - verst

18.01.10 20:55
Vielen Dank für alle Antworten

19.01.10 03:59, Mestermann no
Først bare en liten detalj: Det er opprinnelig vond - verre - verst
Verre og verst som komparativ og superlativ kan knyttes til flere ord. De kan brukes for dårlig (dårlig, verre, verst),
men dårligere, dårligst er minst like vanlige, og har en litt annen, mer kvalitativ betydning. Samt selvsagt ille, verre,
verst.

Gibt es ein norwegisches Wort für 'Kavaliersdelikt'? Oder muss man sich mit 'småting'und 'barnemat' behelfen.....
På forhand takk
Mvh RS.de

18.01.10 10:50
Hei RS.de,
Forslag: Kavaliersdelikt = bagatellmessig forseelse
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

18.01.10 12:54
Takk for svaret. På tysk brukes utrykket storsett slik: ..... ist kein Kavaliesdelikt. På norsk ville blir det : .... er ingen bagatellmessig forseelse. Hört sich das nicht etwas geschwollen an?
Mvh RS.de

18.01.10 13:11, Geissler de
Warum nicht einfach "Det er ingen bagatell"?

18.01.10 18:37
TILSLAGSORD ARTIKKEL FRA BOKMÅLSORDBOKA (offisiell rettskriving)
delik't n3 (fra lat.) rettsstridig handling, forbrytelse

kein Kavaliersdelikt= ikke noen/ingen uvesentlig forbrytelse

19.01.10 02:58, Mestermann no
Nein, die Bedeutung von "Delikt" ist eine andere als von "Kavaliersdelikt"; deswegen hier nicht "forbrytelse", sondern
"forseelse", der ja auch ein "rettsstridig handling" sein kann.

Mein Vorschlag:
Mindre/liten forseelse. Ubetydelig forseelse.
...ist kein Kavaliersdelikt: ...er ingen ubetydelig/liten forseelse.

19.01.10 08:21
Takk for alle svarene..... Kavaliersdelikt wird ja nicht (mehr?) im juristischen Sinne gebraucht. Forseelse trifft es da schon und bagatell kann man sich ja auch gut merken.
Mvh RS.de

Ich suche nach einem norwegischen Pendant zum deutschen "Hochleistung-", wie es -- meist im technischen Sinn -- in Zusammensetzungen wie "Hochleistungsmotor", "Hochleistungs-LED", "Hochleistungskunststoffe" etc. verwendet wird.
Auf Englisch, falls das jemandem hilft, stünde dort wohl "high-performance".

17.01.10 23:07, Mestermann no
Forsøk med sammenstillinger med "høyytelses-" eller "høy-ytelses-", eller omkskrivninger med "høy ytelse".

Ellers: Gratulerer til Heinzelnisse, som plutselig åpenbarer seg med norsk tekst (riktignok med en del feil her og der)
for norske brukere! Iallfall er det første gang jeg ser det. Til lykke!

17.01.10 23:10, Mestermann no
Eller med høyytelse.

17.01.10 23:54, Geissler de
Var det det likevel ... spurte kona, og hun sa at det ikke hørtes riktig ut.

Takk skal du ha!

18.01.10 00:10, Staslin no
Språkfølelsen min sier at jeg ville omskrevet det med noe i retning av "med høy ytelse" (men jeg har mer greie på språk enn teknikk ...).

18.01.10 07:01, Heiko de
Hei Mestermann,

vi har ikke forandret den norske teksten siden noen år. Du kan bytte mellom norsk og tysk ved å trykke på flaggen i øvre høyre hjørne. Send meg gjerne rettelser til feilene du fant (Heiko.Klein@gmx.net).

Hilsen,
Heiko

18.01.10 09:38
God morgen Geissler,
for motoren kunne man kanskje f. eks. bruke: motor med maksimal ytelse.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

18.01.10 18:44, Mestermann no
Hei, Heiko,

Det har jeg i mellomtiden forstått av meg selv; hittil har jeg tenkt at det lille flagget var en slags dekorasjon... :-)

19.01.10 02:04
Mein Gott- Ein härter Bursche dieser Henker. Das war eine öffentliche Hinrichtung!

Så gir jeg igjen uten tale og styr
mitt store kadaver til alle skogens dyr,
til kråke, rotte og flue.

19.01.10 02:37, Mestermann no
Ja, mildest talt en smule pinlig, det med flagget, men jeg føler vel knapt at mitt avsjelede legeme ennå skal doneres til
dyrene i Hakkebakkeskogen, slik Hamsun her foreslår.

20.01.10 16:55
Ironie zu verstehen war immer schwierig. :-)

Er det noen som har en god oversettelse for "Bearbeitungslinie"?

19.01.10 05:43, Mestermann no
Das wirst Du selbst bestimmt übersetzen können

Hei,
ich lerne nun schon länger fleißig Norwegisch. Bisher habe ich vor allem versucht Liedtexte zu übersetzen und außerdem ganz viel zu lesen und zu verstehen. Nun habe ich ausprobiert selbst etwas zu schreiben … und es hat viele Stunden gedauert ;-) ! Es bringt mir ja aber nichts, solange ich nicht weiß ob es richtig ist.

Jeg begynte å lære norsk for et halvt år siden. Tidligere har jeg alltid ønsket å lære svensk og jeg hadde allerede begynt med å lære meg svensk. Men i løpet av min ferie i Norge i fjor blir jeg forelsket i landet og språket. Så jeg begynte å lære norsk samtidig med svensk. Men problemet var at jeg alltid blandet sammen eller forvekslet begge språk. Siden august i fjor har jeg lært meg for det meste norsk, nå. Jeg liker norsk litt mer enn svensk.

Jeg har lært meg norsk på egenhånd til nå, men jeg skal på norsk-kurs i februar. Jeg håper at denne kurs finner sted – fordi det må være minst 12 personer som må melde seg opp, ellers kunne kursen ikke starte. Dessuten beginner jeg med den tredje kursen, fordi de har bare den første og den tredje. Jeg tenker at jeg kanskje er litt for flink for den første (kanskje?) men jeg er litt redd likevel. Derfor vil jeg lære så mye som mulig i forveien.

Ich freue mich, wenn mal jemand die Zeit findet den Text zu korrigieren – sofern dieser überhaupt verständlich ist ...

Danke, Danke, Danke !!!

17.01.10 20:49, Sola de
Oh, ich war nicht eingeloggt - ich bin das!

17.01.10 20:51
Habe gerade keine Zeit zum korrigieren, aber das ist gar nicht schlecht, und auf jeden Fall verständlich.
Falls es um einen typischen Volkshochschulkurs geht, wirst du im dritten Kurs wahrscheinlich keine Probleme haben...

18.01.10 19:20
Korrektion: ...Men problemet var at jeg alltid blandet språkene sammen eller forvekslet dem med hverandre. Siden August i fjor har jeg for det meste lært meg norsk. Jeg liker norsk (litt) bedre enn svensk.

... Jeg håper at dette kurset kan gjennomføres - fordi det må være minst 12 personer som må melde seg på. Dessuten begynner jeg med det tredje kurset fordi de tilbyr bare det første og det tredje. Jeg tenker at jeg kanskje er litt for flink for det første men jeg er litt redd for at det tredje er for vanskelig. Derfor vil jeg lære meg så mye som mulig i forveien.

Du er flink! Inponerenes!

18.01.10 20:57, Sola de
Tusen takk for hjelpen!!! Das hat mir wirklich sehr geholfen - nun habe ich mal einen kleinen Eindruck davon bekommen was ich schon gelernt habe und noch lernen muss...

Auf jeden Fall werde ich nie wieder "kursen" schreiben ;-) und ich hoffe wirklich at dette kurset kan gjennomføres, denn nun muss ich ja auch noch lernen das alles richtig auszusprechen.

Viele Grüße

19.01.10 03:15, Mestermann no
Helt enig med 19:20: Du er kjempeflink, Sola! En bitte liten ting til: Månedsnavn skrives på norsk med liten forbokstav,
altså ikke August, men august. Du er helt sikkert flink nok til tredje kurs. Dessuten trenger du ingen bindestrek i
"norskkurs". Som på tysk skriver vi de fleste sammensatte ord med minst mulig bruk av bindestrek.
@ 19:20 - "imponerende", ikke "inponerenes"... men det regner jeg med at du vet. :-)

19.01.10 13:10
Hehe;) Veldig bra, Sola!=)Lykke til med kurset!

Og takk Mestermann.. det var en glipp;)

19.01.10 16:08, Sola de
Jeg blir jo helt rørt av hvor mange snille mennesker det finnes her inne!

hei.... hab eine frage.. was heisst " meinst du das klappt im Juni?? übersetzt? vielen dank

17.01.10 19:05
Hei ???
Forslag:
mener du at det klaffer i juni?
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

17.01.10 19:09
vielen Dank für die schnelle hilfe
gruß Micha aus Essen

Hei,
Wha betyr setningen " God januar og godt februar"?
Med f. hilsen Trajan

17.01.10 17:37
Hei Trajan,
God januar = guter Januar
og = und
godt februar = guter Februar
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

17.01.10 17:42
Normalerweise würde es aber "god februar" heißen.
Des Rätsels Lösung: http://www.heinzelnisse.info/no/forum/permalink/15972

17.01.10 18:00, trajan
Hei, takk for hjelpen
Vennlig hilsen. Trajan

Hei hei!
Über den Europäischen Freiwilligen Dienst verbringe ich gerade ein Jahr in Norwegen. Da ich hier wieder angefangen habe Handball zu spielen und unbedigt sehen möchte wie sich Norwegen und Deutschland schlagen habe ich nun ein Problem.
Wie kann ich die Spiele der Norwegischen- und Deutschen-Nationalmannschaft ansehen?

Ich gehe mal davon aus, dass die Spiele der Norweger hier in Norwegen übertragen werden, aber wo? Die Spiele der Deutschen werden auf dem ZDF übertragen. Das ZDF ist aber nicht auf dem gleichen Satelliten wie NRK und die Internetseite zeigt mir an es könnte seinen Internetfernsehen nur innerhalb Deutschlands anbieten..

17.01.10 16:54, Mestermann no
Hei,
In diesem Forum geht es um sprachliche Fragen; frag doch mal im Forum bei http://www.trolljenta.net - die kennen
sich aus. Viel Glück!

17.01.10 17:12
Nach "håndball em 2010 tv" gegoogelt:
http://www.abcnyheter.no/borger/100117/handball-em-2010-0

17.01.10 18:00
ZDF wird über den Satellit Astra übertragen. Kein problem die Spiele der Deutschen Nationalmannschat in Norwegen anzusehen.

17.01.10 18:13
Svar helst ikke på slike spørsmål her; dette er et språkforum. Vis vennlig videre til en annen side. Hvis vi
begynner med generell norgechat, sklir det fort ut.

17.01.10 18:21, Mestermann no
@ 17:12 und 18:00 : bitte Forumregeln beachten.

Hei allesammen!

Bin unsicher bei der Übersetzung des Begriffs "sikkerhetsstillelse".
Dachte es handelt sich um die deutsche "Bürgschaft" oder ist es nur eine "Sicherheitsleistung"?

Hilsen
Mathias

18.01.10 18:35, Jenny de
guck mal im Archiv, die Frage hatte ich letztes Jahr auch gestellt

19.01.10 05:16, Mestermann no
Sikkerhetsstillelse od. stillelse av sikkerhet ist schon Bürgschaft.

Vielleicht weiß es ja jemand:

Heilerde auf Norwegisch?

Dankeschön

17.01.10 15:59, Mestermann no
Das ist wohl gytje, das man für ein "gytjebad" anwendet.
http://www.caplex.no/Web/ArticleView.aspx?ID=9313525

Hei, wie ubersetze ich am besten:
diese Bucher habe ich durchgelesen, an- bzw in Teilen gelesen

Disse bøkene har jeg lest fullstendig, .....

Takk TAkk

17.01.10 15:13, Mestermann no
Disse bøkene har jeg lest helt igjennom, od. fra perm til perm. In Einzahl: Jeg har lest hele boken (men ikke hele
bøkene!, das geht nicht in Mehrzahl.)

Mens disse bøkene har jeg bare lest delvis, od. jeg har bare skummet dem, od. bare kikket i dem, bare bladd i dem,
hoppet litt frem og tilbake i dem, lest litt her og der i dem.

17.01.10 15:16
Disse bøkene har jeg lest igjennom./ Disse bøkene har jeg lest delvis.

Hei:)

Hva er venn og kjæreste på tysk? Og viss ei jente har en guttevenn, hva heter det? og viss en gutt har en jentevenn? og
ei jente har en kjæreste, er det et annet ord enn viss en gutt har en kjæreste?

17.01.10 14:53
Also, venn bedeutet eigentlich nur Freund Bekannter oder eben Freundin Bekannte. Kjæreste ist eher mit einer Liebesbeziehung gemeint, also wenn beide eine Beziehung fuhren. Jentevenn ist dann eine Freundin/ Bekannte -og
ei jente har en kjæreste - da haben wir den Freund, er det et annet ord enn viss en gutt har en kjæreste - hier haben wir die Freundin?

17.01.10 15:07, Mestermann no
Både kjæreste og venn(inne) heter Freund eller Freundin på tysk, alt etter som vennen (venninnen) eller kjæresten er
kvinne eller mann.

Det kan enkelte ganger føre til forvirring og misforståelser, og man må derfor av og til betone hva man mener: "Eine
Freundin von mir" (en venninne av meg), i stedet for "meine Freundin", for eksempel.

"Mein Geliebter" eller "meine Geliebte" er "min elskede" eller "min kjære", og brukes ikke like ofte i dagligtale som
"mein Freund"/"meine Freundin".

Om forholdet er permanent, og man f.eks. bor sammen, hender det man sier "meine Partnerin".

Håper dette var til hjelp.

17.01.10 15:08
Ja, vi bruker det samme ord for kjæreste og venn. Rart, hva?

Når en gutt har ei kjæreste, da er det "seine Freundin".
Når ei jente har en kjæreste, da er det "ihr Freund".

Når en gutt har ei venninne, er hun "eine Freundin von ihm" (ei venninne av ham).
Når ei jente har en (gutte)venn, er han "ein Freund von ihr".

19.01.10 03:05
"Ei kjæreste"? Blir det da i bestemt form "kjæresta", da? Som i "kjæresta mi"?

Hallo, ich lese gerade Bill Bryson und frage mich was ein "Bio Tex Blå' ist, 'a minipakke for ferie, hybel og weekend' geht es im Text weiter.
Im weiteren Verlauf des Textes vermutet er ( der Autor ), es handelt sich um "Toilettenreiniger". Ist das so?

17.01.10 07:45
http://www.saralee.no/pages/view/21789

Ist ein Waschmittel (Einweichmittel)

18.01.10 08:16
Tusend takk!

VÅR SPRÅKSERVICE
Til glede for Heinzelnisses brukere, bringer Vår Språkservice i dag følgende link, funnet på Trolljenta, og postet der
av Trolljenta personlig. Den burde gi en innføring i ords ufrivillige morsomhet på forskjellige språk og forklarer
dermed også indirekte hvorfor jeg alltid blir grepet av stor og barnslig munterhet, ja, lykke, hver gang en tysk
forretningsforbindelse snakker om "ein Knüller", "ein Kassenknüller", ja, "ein Riesenknüller", som "überall in
Deutschland sehr gut knüllen wird." Jeg ber ham da gjerne si det en gang til, bare for at jeg skal være helt sikker på
at jeg har forstått ham riktig, og at han virkelig, virkelig er sikker på at den kommer til å knülle like godt i Bayern
som i Schleswig-Holstein. Han gjentar det så gjerne.

Wie auch immer, her er linken. God fornøyelse.

http://www.vg.no/bil-og-motor/artikkel.php?artid=593246

17.01.10 08:21
Hei mestermann,

har du noengang skrelt reker på tysk ?

Lemmi

17.01.10 09:24
Hehe, stemmer ... "Krabben pulen" er også litt morsomt ;)

17.01.10 10:06
God morgen Lemmi, god morgen Mestermann,
i Ostfriesland heter det "Granat pulen" det skal gi en skikkelig smell i boksen ...
God søndag fra Claus i Kristiansand

17.01.10 10:08
Jeg glemte noe, har dere sett på bilkjennemerke? NMS (Neumünster) Norges Misjons Selskap ...
Claus

17.01.10 10:10
Heldigvis stammer den tyske grenen av slekten fra Mecklenburg, der snakker de om " pahlen", det lyder et hakk penere.

Lemmi

17.01.10 10:24
Guten Morgen!
Ich habe noch nie gehört, daß jemand auf Deutsch sagt "das knüllt". Ist das evt. ein regionaler Ausdruck?

17.01.10 10:39
Wie gut ist eigentlich die Suchfunktion der Heinzelnisse? Ich bin sicher, dass wir das mit knüllen/pulen u.ä. schon mal hatten (vor zwei Jahren?). Aber ich finde nichts.
Wowi

17.01.10 11:22, Heiko de
Die Suchfunktion ist nicht besonders gewartet. Ich verwende da eine Standard-Funktion in der benutzten Datenbank. pulen habe ich aber gefunden:
http://www.heinzelnisse.info/forum/permalink/11772 (2006)
Zu knüllen habe ich nichts gefunden.

Das Forum ist sehr gut von Suchmaschinen indiziert. Wenn man bei den Suchmaschinen suchwort +size:www.heinzelnisse.infoforumpermalink eingibt, findet man fast alles (ausser den letzten 12-24 Stunden).

Heiko

17.01.10 11:24, Heiko de
Ich sollte die Formatierungen eigentlich besser kennen: Es ist also:
suchwort +size:www.heinzelnisse.info/forum/permalink

17.01.10 12:16, MichaV de
suchwort +site:

17.01.10 18:14, trajan
hei, "pulen" oder "krabben pulen" kenne ich nur als Verb "puhlen" " krabben puhlen".
Aehnliches Verb ist , nach meiner Meinung "pellen""Kartoffeln pellen".
Vennlig Hilsen Trajan

17.01.10 19:48
Ja, der Witz war aber, das "pule" ein ziemlich unanständiges Wort ist... ;-)

17.01.10 21:59
Und genau das hatten wir, da bin ich 100% sicher (habe selbst mein Erlebnis dazu beigesteuert). Aber das ist borte vekk.
Wowi

17.01.10 22:37, Mestermann no
Vielleicht von der Heinzelzensur gestrichen? ;-)

18.01.10 00:58
Eine Überschrift aus dem "Hamar Arbeiderblad", 13. januar:
Bøndene sliter med frosne baller
gemeint sind diese Heuballen (rundballer), die als Tierfutter verwendet werden und die sich wegen der grossen Kälte im gefrorenen Zustand nicht zerteilen lassen

18.01.10 01:10, Mestermann no
Oh, sie waren aber riesenerfreut in der Redaktion, als sie auf diese Überschrift gekommen sind...

18.01.10 02:25
ja sicher, diese Schelme :-)))

"Rammbock" gibt es ein entsprechendes Wort im Norwegischen?
In übertragener Bedeutung: han er "Rammbock" og hoggestabbe i diskusjonen

16.01.10 19:58
Rammbock = rambukk ( Belagerungsgerät )

Das Sprachbild verstehe ich nicht ganz.

Lemmi

16.01.10 21:43, Mestermann no
Das Sprachbild ist schon verständlich, aber ist ein bisschen Schief, weil rambukk und hoggestabbe nicht
zusammenhören als Begriffspaar. Man könnte auch sagen: Både øks og hoggestabbe, både hammer og ambolt, oder
Ibsen zitieren: "Han både hamrer og hamres i diskusjonen" (nach Peer Gynt: "Om jeg hamrer eller hamres, likefullt så
skal der jamres!").

16.01.10 22:06
Aha, "han både hamrer og hamres" ist perfekt. Euch beiden herzlichen Dank!

Hallo nochmal!

Kann ich "tilbuds- og konkurransegrunnlaget" im Deutschen mit "Angebots- und Wettbewerbsgrundlagen" übesetzen?

Hilsen
Mattis

16.01.10 17:18, Mestermann no
Ja

Hei,

was bedeutet "det suger!" oder "Jeg suger i"?

z.B. "Jeg suger i tysk" oder "dette spillet suger"

Ich finde diesen Ausdruck häufig in verschiedenen Foren. Aus dem jeweiligen Kontext (den ich mir leider nicht mit aufgeschrieben habe) geht meist hervor, dass es ein negatives Gefühl beschreibt - aber ich bin mir nicht sicher ob dies immer so ist. Wie würdet ihr diesen Ausdruck ins Deutsche übersetzen?

Gruß & Dank

16.01.10 17:00, Geissler de
"So eine Scheiße!" Oder "Ich bin scheiße in ..."

Das ist einfach eine Lehnübersetzung des engl. "That sucks!" bzw. "I suck at ..."

16.01.10 17:40, Sola de
Vielen Dank für die Antwort und Erklärung mit der Lehnübersetzung. Nun verstehe ich, warum der Google-Übersetzer "det suger" mit "it sucks" ins Deutsche übersetzt. Ich dachte nur: dieser Übersetzer "sucks". Aber diesmal hatte er ja Recht.

16.01.10 19:59
Vielleicht war der Translator voll easy drauf und dachte sich " so what ".

Lemmi

Ich höre von jungen Leuten oft: "det er tøfft!"
Heißt das so viel wie: "das ist cool!"?

16.01.10 16:21, Mestermann no
Ja.

16.01.10 18:01
Tusen takk!

16.01.10 22:00, Mestermann no
Aber man schreibt es so: tøff - tøft- tøffe - - tøft mit einem F.
Es ist übrigens auch ursprünglich ein Leihwort aus dem Englischen, wie "kul" (für "cool"), und zwar vom "tough", also
hart; die Bedeutung ist aber wie "cool".

16.01.10 22:55
Ich würde sagen, die Bedeutung von tøff hängt stark vom Zusammenhang ab. En tøff jobb ist sicher kein cooler Job, sondern eine schwierige Arbeit.

16.01.10 23:41, Mestermann no
Ja, stimmt selbstverständlich - in dem Fall also näher zur ursprünglichen, englischen Bedeutung, hart, brutal.
Aber in der vom Fragesteller erwähnten Zusammenhang, heisst "tøff" "cool".

Wie wuerde man auf norwegisch uebersetzen:

"Das gleicht einem Heuhaufen in dem man versucht eine Nadel zu finden"?

Vor allem auf Partnersuche bezogen,

Gruesse

A.V

16.01.10 16:18, Mestermann no
"Det er som å finne nåla i høystakken"

17.01.10 07:55
Å finne nåla i høystakken = Lotteriegewinn
Å lete etter nåla i høystakken = wenig Aussicht auf Erfolg

Hallo!

Kann ich bei Vertragsbedingungen das Wort "varslingsregler" mir "Kündigungsbestimmungen" übersetzen (NS8405-2008)?

Danke!
Mattis

Hei,
wei sage ich på norsk...wuerdest du bitte deine Auto ausmachen.
Takk.

16.01.10 15:08, Mestermann no
Kan du slå av motoren, vær så snill?

16.01.10 15:14
kan jeg si også kan du vær så snill å slå av bilen din???

16.01.10 16:16
kannst du (obwohl man streng genommen den Motor abstellt)

16.01.10 16:17
aber: værE så snill

16.01.10 16:18
oder: kan du, vær så snill, slå av bilen din?

16.01.10 17:25
wann ist es være så s...und wann vær så...? Takk

16.01.10 20:02
"Vær" er imparativformen av å være og brukes alene, i begynnelsen av setningen eller etter komma.

I setningen: "Kan du være så snill" står være i infinitiv etter modalt hjelpeverb.

Klokere? :-)

Es wuerde mich sehr freuen wenn jemand meine Fehler korrigiert

Søknad om Lærlingplass

Jeg sendte en mail til dere for noen dager siden og spurte om dere tar i mot lærlinger, dere svarte hvis jeg sender over skoleprosjektene mine kunne dere vurdere meg i like linje med de andre søkere.

Jeg er 19 år gammer og går nå på vg3 Media og Kommunikasjon. Mitt mål er å få studiekompetanse i slutten av skoleåret. Jeg liker veldig å fotografere, mest portrett, produkt og natur. Jeg er også veldig interessert i grafisk design og liker og designe plakater, logo, brosjyrer og mye mer. Jeg mener selv at jeg er kreativ og har alltid et god idé i bakhodet. Jeg liker å bli kjent med nye folk. Jeg jobber god sammen med andre, men kan også arbeide alene. Jeg er nøyaktig og til å stole på.

Av andre ting som kan har betydning, vil jeg nevne at jeg kommer fra Tyskland og bor i Norge siden november 2006. Jeg liker meg veldig god i Norge og vil fortsatt bo i dette landet. Språket mitt forbedrer seg daglig.

I mappen finnes ulike bilder som jeg tokk de siste 2 årene i skolen og i fritiden min. Det finnes også en plakat i mappen som er eksamensoppgaven min fra 2009.

Jeg ser fram til å høre fra dere og kommer gjerne til en samtale for å presentere meg nærmere.

16.01.10 14:25, Mestermann no
Sehr gut; nur kleine Fehler korrigiert:

Søknad om Lærlingplass

Jeg sendte en mail til dere for noen dager siden og spurte om dere tar i mot lærlinger, og fikk til svar at hvis jeg
sendte dere skoleprosjektene mine ville dere vurdere meg like linje med (...) andre søkere.

Jeg er 19 år gammel og går nå på vg3 Media og Kommunikasjon. Mitt mål er å få studiekompetanse slutten av
skoleåret. Jeg liker veldig godt å fotografere, mest portrett, produkter og natur. Jeg er også veldig interessert i
grafisk design og liker å designe plakater, logoer, brosjyrer og mye mer. Jeg mener selv at jeg er kreativ og har
alltid en god idé i hodet. Jeg liker å bli kjent med nye folk, (...) jobber godt sammen med andre, men kan
også arbeide alene. Jeg er nøyaktig og til å stole på.

Av andre ting som kan ha betydning, vil jeg nevne at jeg kommer fra Tyskland og har bodd i Norge siden
november 2006. Jeg liker meg veldig godt i Norge og vil fortsette å bo her. Norsken min blir stadig bedre.

I mappen finnes ulike bilder som jeg har tatt de siste 2 årene skolen og i fritiden (...). Det finnes også en
plakat i mappen som er min eksamensoppgave fra 2009.

Jeg ser fram til å høre fra dere og kommer gjerne til en samtale for å presentere meg nærmere.

Lykke til!

16.01.10 14:56
tusen takk!

16.01.10 17:18
, og fikk til svar at hvis..

Er det godt språk å innlede en leddsetning med subjunksjonene "at" og "hvis" rett etter hverandre?

16.01.10 21:36, Mestermann no
Nja. Jeg ville ikke reagert på det. Sammenstillingen er helt vanlig.

17.01.10 15:29
, und bekam die Antwort dass wenn...
Klingt das auf Deutsch auch gut?

19.01.10 04:24, Mestermann no
17:18 og 15:29: Det er lite konstruktivt å stille skeptiske/ironiske spørsmål til svarene som blir gitt; hvis du har et
bedre forslag, så skriv heller det i stedet. Det er alltid velkomment! Og det hjelper spørsmålsstilleren, i stedet for å
forvirre ham eller henne. Det er også et bedre utgangspunkt for en diskusjon.

Hallo zusammen!
Gibt es im Norwegischen so etwas wie "Schmetterlinge im Bauch"?
Also auch ein Tier was da rumflattert, ich bräuchte das für einen Vergleich.

Liebe Grüße

16.01.10 00:15, Mestermann no
Ja, und zwar direkt übersetzt: "Sommerfugler i magen" - jeg har sommerfugler i magen.

16.01.10 01:37
Kleiner Unterschied aber: Im Deutschen hat man nur Schmetterlinge im Bach, wenn man verliebt ist. Im Norwegischen wenn man verliebt ist, aber auch wenn man allgemein wegen etwas gespannt oder ängstlich ist.

16.01.10 02:02, Mestermann no
Tatsächlich? Interesant, das wusste ich nicht.

16.01.10 02:56, Kaxn de
Hallo,
also ich habe auch Schmetterlinge im Bauch wenn ich nur nervös bin:)

16.01.10 03:31, Mestermann no
Vielleicht, Kaxn, bist Du verliebt, ohne es selbst zu wissen?

16.01.10 03:55
Im Deutschen ist der Begriff jedenfalls (fast?) ausschließlich positiv belegt.
Ist es im Norwegischen auch immer etwas schönes, "sommerfugler i magen" zu haben??

16.01.10 04:02, Mestermann no
Ja, schon. Man ist nervös, aber freut sich gleichzeitig. Man kan auch "det kribler i magen" sagen.

Wenn man aber etwas negatives erwartet, oder wenn die Nervösität einem einfach zu viel wird, bekommt man wohl
eher mageknip.

16.01.10 21:48, Mestermann no
À propos, hier ein Zitat aus Dagbladet heute:

"Men på scenen i kveld må hun altså klare seg på egenhånd. Tomine Harket innrømmer at det kribler i magen.

- Innimellom får jeg skikkelig vondt. Det er nesten som det motsatte av sommerfugler i magen. Da må det være djevler
i magen, sier hun og ler."

17.01.10 13:12
Vielen Dank.
Das ist ja wunderbar!

Hallo,
Wie übersetze ich "über den eigenen Schatten springen"? Gibt es dafür eine Redewendung oder muss man das wie so oft umschreiben?

15.01.10 18:14, Mestermann no
Muss man wohl umschreiben... Folgende Redewendungen kommen nahe, aber treffen nicht ganz zu: Bite tennene
sammen, trekke seg opp etter håret, legge seg i sælen.
Vielleicht kommt jemand auf etwas anderes?

15.01.10 18:29, Mestermann no
Vielleicht: Gå utenpå seg selv.

Hallo, wie übersetze ich folgenden Satz. Kann damit leider nichts anfangen...:(
"Jeg står gjerne på ekstra for å nå tidsfrister."

Gruß und Danke im voraus!
Frank

15.01.10 16:42
Ich lege mich gerne mehr ins Zeug, um Fristen einzuhalten.

15.01.10 20:07
Takk og god helg!!!
F.

Wie übersetzte man Schwangerschaftsgymnastik?

15.01.10 15:51
Hei,
ich glaube, hier muss man umschreiben: "mosjon under graviditeten"

15.01.10 16:10, peter620 de
Danke!
Manchmal sollte ich echt auf doof machen und 1:1 übersetzen. Erstaunlich wie oft das funktioniert :o))))

15.01.10 18:05, Mestermann no
Eben. Vor vielen Jahren hatte Tande-P. in Dagbladet eine Sommerkolumne, die "Für Touristen" hiess. Da schrieb er so
ein Quatschdeutsch, wo er immer norwegische Sätze und Begriffe direkt ins Deutsche "übersetzte" (er konnte kein
Deutsch); "ekteskap" wurde zu "Echtenschaft" usw. Manchmal war es lustig, manchmal soso, - aber erstaunlich oft
waren seine direkte "Stunt-Übersetzungen" weniger absurd als sie wohl gemeint waren (jedenfalls für
Deutschsprachige), weil er dabei blindlings das richtige Wort getroffen hatte.

15.01.10 21:47
Hi hi, diese Sommerkolumne würde ich ja gerne mal lesen.
Hat jemand zufällig noch ein Exemplar oder etwas im Web gefunden?

15.01.10 22:00, Mestermann no
Kannst Du beim deutschen Antiquariat in Oslo bestellen:
http://www.lyren.no/Katalog_01.pdf
Løp og kjøp!

15.01.10 23:24
Takk!

Hei!

Jeg er norsk som bare rakkeren! Hva er "slask" på tysk?????

mvh Arne Johan Brøtteskare

15.01.10 15:03, peter620 de
Jeg tror "slasket" oversettes med "schlotterig"

15.01.10 15:24
Kanskje "Waschlappen" eller "Schlappschwanz".
Men obs: Det er mulig at "Schlappschwanz" er med nedsettende enn "slask"...

15.01.10 16:00
Hei,

"Jeg er norsk som bare rakkeren!"
Ich gehe mal davon aus, dass der Satz eine Redewendung ist. Ich verstehe den Sinn des Satzes aber nicht. Ist jemand so lieb und macht mich schlau?
Vielen Dank im Voraus.
Henning

15.01.10 17:15, Staslin no
"som bare rakkeren" heisst "wie der Teufel". Der ganze Satz heisst sinngemäss etwa "Ich bin extrem norwegisch".

Was ist der Unterschied zwischen "hopp oppå" und hopp oppi"? Ist 1. z.B. auf einen Tisch und 2. in einen Karton?

15.01.10 17:16, Staslin no
Ja! :-)

18.01.10 14:55, peter620 de
Aber müsste 2. dann nicht "hopp inni" heißen bzw. was ist da der Unterschied?

18.01.10 14:56, peter620 de
Ist "oppi" in Verbindung mit Bewegung und "inni" als vor-Ort zu verstehen (wie bei hjem und hjemme)?

18.01.10 22:57, Staslin no
"inni" går også. Med "inni" menes at du kommer utenfra og inn i noe (bil, eske osv.). "oppi" betyr forsåvidt det samme, men er mer spesifikt: Du kommer ovenfra og ned i noe.

19.01.10 09:52, peter620 de
Ah, nå skjønner jeg. Takk

Kleine Korrektur:

"das ist so etwas wie ehrenamtliche (unbezahlte) Arbeit."

Bitte, bitte nicht böse sein!
Lieben Gruß
Heike

Hallo an alle,

was bedeutet "verv" in einem søknadschema?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.
Henning

15.01.10 13:25
das ist sowas wie ehenamtliche (unbezahlte) Arbeit.
Christine

15.01.10 14:09
Trotz der Korrektur oben: das ist ein Ausdruck, den ich mir merken werde :-)

15.01.10 14:39
Danke Christine,
dann habe ich noch eine weitere Frage.
Im Søknadssjema steht unter "kurs/sertifisering" einmal "periode" und dann "varighet".
Unter "periode" verstehe ich von wann bis wann der Kurs dauert oder gedauert hat. Unter "varighet" verstehe ich wie oft der Kurs stattfindet oder stattgefunden hat. Wenn er einmalig stattgefunden hat, kann ich dann mit "enestående" antworten oder liege ich da falsch?
Vielen Dank im Voraus für eine schnelle Antwort.
Henning

15.01.10 16:14
Varighet heißt Dauer. Ich würde da die Anzahl Stunden oder Tage eintragen.
"Enestående" bedeutet einmalig im Sinne von "unvergleichlich", "unübertroffen".

15.01.10 16:55
Jo, klar.
Danke vielmals.
Henning

Hallo,

"Lønn iht avtale". Was bedeutet iht? Abkürzung oder Schreibfehler?
Danke im voraus.
G.

15.01.10 11:31
Guck' mal da.....
http://www.heinzelnisse.info/dict?searchItem=i henhold til

Mvh RS.de

15.01.10 11:32
Link funktioniert so nicht; also im Wörterbuch iht in die Suchmaske eingeben und dann von dort aus weiter.....

15.01.10 16:41
Danke, jetzt hat er´s!
Schönes Wochenende!
G.

Könnte mir jemand sagen was "sjonnaz" auf Deutsch bedeutet? Besten Dank

15.01.10 11:50, Geissler de
Wenn du uns verrätst, um welche Sprache es sich handelt, können wir es dir vielleicht nachschlagen.

15.01.10 12:10
Norwegisch (Stavanger-Dialekt) - vielleicht ist es falsch geschrieben?
"du er min sjonnaz for alltid"

15.01.10 13:16, hvalross de
Könnte eine Abwandlung von skjønnhet sein.

"du er min sjonnaz for alltid" - "du er min skjønnaste for alltid" - "du wirst für immer meine Schönte/ mein Schönster sein"

15.01.10 17:55, Mestermann no
Stimmt, wobei "skjonnas" oder "sjonnas" eine bessere Transkription vom dialektalen Wort wäre - mit Z ist wohl
Teenagerortographie.

Hallo,
kann mir jemand die norwegische Bezeichnung für „Maschinenschlosser und für Schaltschrankverdrahtung“ nennen?

Dankeschön
Sille

17.01.10 19:02
Hei Sille,
Hustad-Reiten-Ropeid übersetzen:
Maschinenschlosser = mekaniker
Schaltschrank = bryterskap eller koplingsskap
verdrahten = kople sammen med ledninger
Kanskje det hjelper deg?
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

18.01.10 08:36
Hei Claus,

dette hjelper meg.

Tusen takk
Sille

Hallo,
wie kann ich am besten folgendes ausdrücken:
"Bei etwas durcheinander kommen" oder "Etwas bringt mich durcheinander"
Also z.B.: Ich bin es nicht gewohnt, dass es den ganzen Winter dunkel ist. Das bringt mich, bzw. meinen
Schlafryhthmus durcheinander.

Dankeschön
Ka

15.01.10 02:33, Mestermann no
Mit unterschiedlichen Ausdrücken, je nach Situation und Sinn. "Forvirre", "forstyrre", "sette ut", "sette ut av spill", "skape
rot", "rote til", "lage kaos" uva.

Im genannten Beispiel vielleicht etwa so: "Jeg er ikke vant til at det er mørkt hele vinteren. Det forvirrer meg og
forstyrrer døgnrytmen min/roter til døgnrytmen min". Andere Möglichkeiten sind auch denkbar.

Hallo!
Kann ich "fremdriftsbetaling" im Baugewerbe mit "Abschlagszahlung" übersetzen?

Mattis

Hei!
Kann mir jemand den Unterschied zwischen einem "underentrepenör" und einem "sideentrepenör" erklären?

Mattis

14.01.10 22:03, MichaV de
Der UE arbeitet für eine Firma, die einen Auftrag für den Bauherren ausführt.
Der SE arbeitet auf der gleichen Baustelle, aber für den Bauherren.

http://www.snl.no/sideentrepren%C3%B8r
http://www.snl.no/underentrepren%C3%B8r

Hei!
Heisst es det ser sånn ut oder det ser sånt ut? Ich bin mir nicht sicher, ob ich das t am Schluss nur nicht höre, oder ob es wirklich nicht da ist.
Vielen Dank

14.01.10 15:23
Hei,
ganz richtig. Die Adverb-Form ist "sånn". "Sånt" wird nur als Adjektiv in der Neutrumsform benutzt: et sånt hus.

14.01.10 15:37, peter620 de
Eigentlich sollte man das "t" hören, beim schnell sprechen kann es aber auch schon mal so klingen als ob es stimmlos wäre

14.01.10 16:17, Geissler de
Versteh nicht ganz, was du meinst, Peter. "T" ist immer stimmlos.

14.01.10 16:18, hvalross de
14.01.10 17:11
Natürlich gibt es sånn und sånt. Die Antwort im permalink passt aber nicht zur Frage. Es ist so, wie 15:23 sagt und begründet. "det ser sånn ut"

14.01.10 17:54, Mestermann no
"Sånn" ist ein sprachlicher Nachkömmling vom älteren "sådan"; das heisst es übrigens noch auf Dänisch, wobei man
da gern "såd'n" ausspricht.

Auf Norwegisch hat "sådan" in gewissen, festen Ausdrücken überlebt, wie z.B. "Huset som sådant" (das Haus als
solches), "kvinnen som sådan", oder "barna som sådanne". Oder wie in diesem Ibsen-Zitat: "Ikke øl i en sådan stund!
Gi meg fløyten."

"Sånn" wird als Adjektiv entsprechend gebeugt, nach Genus: sånn, sånt, sånne, und der T ist immer hörbar, wenn
dabei. Als Adverb heisst es "sånn". 15.23 hat also ganz recht.

14.01.10 19:06, Mestermann no
Hinzufügung: Das wir "sånn" aus dem Dänischen haben, erklärt auch warum wir auf Norwegisch zwei weitgehend
synonyme Begriffe haben: sånn und slik.

Slik ist das einheimische Wort (aus dem Altnorw. svà lik, also "sålik"), und wird fast ganz wie "sånn" benutzt; "slik er
det/sånn er det", "slik skal det gjøres!/sånn skal det gjøres!", "sett slikt vær!/sett sånt vær!".

14.01.10 20:01
Kleine Korrektur: Buchstaben sind immer Neutrum im Deutschen. Also "das T".
Man lernt nie ganz aus, nicht wahr?

15.01.10 02:34, Mestermann no
Ja, nie ganz. Ich vergesse das immer.

15.01.10 07:55, MichaV de
ups, ist das im Norwegischen nicht so?

15.01.10 11:52, Geissler de
Nei. En a, b, c osv.

Du hast sicher schon den Ausdruck "prikken iver i'en" gehört -- und eben nicht "over i'et".

15.01.10 11:57, Geissler de
Jetzt ist mir plötzlich klargeworden, was Peter mit "stimmlos" meint: stumm, oder?
"Stimmlos" ist etwas anderes: Z. B. das s in norw. "salt"/süddt. "Salz", im Gegensatz zum norddt. "Salz", da ist das s stimmhaft; d. h. die Stimmbänder schwingen bei letzterem mit.

15.01.10 12:29, peter620 de
Ja, da hab ich was durcheinander gebracht. Aber vorne und hinten; am besten einfach vergessen ;)

19.01.10 05:10, Mestermann no
Stichwörter hinzugefügt

Eine Bremse lösen - betyr det løsne en bremse, eller utløse en bremse?

14.01.10 14:44
Hei ????????????????????
Det betyr: Å løse bremsen.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

14.01.10 15:32
an L.
Schøn, dass du dieses Forum nutzt. Ein klein wenig mehr Beachtung solltest du jedoch dem "guten Ton" widmen. Dazu zæhle ich Anrede und einfache Høflichkeisformen, wie sich Vorstellen und Bedanken.

Hilsen
Einar

14.01.10 15:57, peter620 de
Einar, ich bin Peter, Hallo!
Die Frage wurde vollständig gestellt (nicht so manch andre nur ein Wort schreiben) - und sowas kann man auch mal eben als kurze Frage ins Forum schießen. Der gute Ton wurde deswegen doch nicht verletzt.
Das Forum soll ja in erster Linie helfen sprachliche Fragen zu klären - würde das also nicht überbewerten...
Tschüss und Danke. :)

14.01.10 20:45, Staslin no
Völlig einverstanden mit Peter!

15.01.10 04:27, Mestermann no
Wie auch immer: Es heisst wohl løsne bremsen, nicht løse, denn es ist ein grosser Unterschied zwischen "løse" und
"løsne". Man løser et problem, man løsner på beltet, zum Beispiel.

Hallo, wie bezeichnet man die Wende (1989) am besten på norsk?
Danke im voraus.
Thomas

14.01.10 11:42
Man spricht i.d. R. von " murens fall ".

Lemmi

Wie kann ich denn "sich einer Sache annehmen" übersetzen? Tar seg av saken?

14.01.10 11:43
Yes.

Lemmi

15.01.10 07:56, MichaV de
Danke, Lemmi.

Guten Morgen,
was bedeutet "fem pågata" (eller "på gata"?)
Takk

14.01.10 08:05, L.
"fünf auf der Straße" (bezieht sich auf den Fuss)

14.01.10 10:56
Bezieht sich auf den Fuß? Die Zehen?

In unserer Lokalzeitung werden jeden Tag "fem på gata" nach ihrer Meinung zu der ein oder anderen aktuellen Sache gefragt. På topp: NSB

14.01.10 11:17, MichaV de
Google mal nach fem på gata. Es werden 5 personen gefragt.

14.01.10 11:39
Jetzt alles klar!!!
Tusen takk

14.01.10 18:23
Darf man fragen wo das ist, mit den 5en auf der Strasse? Das gibts bestimmt vielerorts, leider nicht hier in meiner Ecke. War immer witzig zu lesen!

15.01.10 02:46, Mestermann no
Mit "5 på gaten" hat entweder Verdens Gang (VG) oder Dagbladet (ich bin mir nicht ganz sicher) in den 60ern
angefangen, als Titel der täglichen Umfrage zu irgendeinem Tagesthema. Der Ausdruck ist auf Norwegisch inzwischen
weitgehend synonym mit "Schnelle Umfrage" oder "Enquête" geworden.

Mit einem Fuss hat das aber keine Verbindung.

Hei

kann mir mal bitte einer helfen? hab auf eine bewerbung diese antwort bekommen "Vi vil ta nærmere kontakt med deg dersom du skulle være aktuell for stillingen." und wollt auch gern mal wissen was es genau bedeutet...klingt fuer mich danach als ob es noch nicht entschieden ist ob ich eine absage oder zusage bekomme (grade mit "skulle være" hab ich noch meine probs)...

takk for hjelpen!
mvh silvius

13.01.10 21:57, Geissler de
Es ist noch nicht entschieden, ob Du für die Stelle in Frage kommst "være aktuell for" heißt ungefähr "in Frage kommen für".

Und "skulle" heißt hier einfach "solltest".

Also: "Wir werden Sie kontaktieren, falls Sie für die Stelle in Frage kommen sollten."

14.01.10 14:08
Ach so ja, dann weiss ich das ich noch warten kann...manche redewendungen sind noch nicht leicht zu deuten...
tusen og en takk for hjelpen!

Entspricht "Førstemann til mølla" dem deutschen Ausdruck:
"Wer zuerst kommt, mahlt zu erst."? Ich habe so das Gefühl, dass der norwegische Ausdruck einen umfassenderen Sinn hat.

13.01.10 19:37, Mestermann no
"Førstemann til mølla får først malt"; das sollte mehr oder weniger den dt. Ausdruck entsprechen

13.01.10 20:03
Nicht bloss mehr oder weniger, sondern sogar ganz und gar.

Lemmi

14.01.10 15:21, peter620 de
"Førstemann til mølla" oder "første mann til mølla" (den som kommer først blir først prioritert) wird häufig in Zusammenhang mit Anmeldungen verwendet. Also wie "solange Plätze verfügbar / frei sind".

15.01.10 17:18, Staslin no
Eller, som man sier så vakkert i Sveits: "De schnäller isch de gschwinder" ("Den raskeste er den kjappeste").

Liebe Heinzelnisse!

Vielleicht könnt ihr mir helfen, wie ich das hier am Besten ausdrücke:

"Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für die Wohnungsbesichtigung genommen habe. Nach Rücksprache mit meiner Kollegin, teile ich Ihnen mit, dass ich gerne die Wohnung anmieten würde.Ich hoffe, von Ihnen zu hören. "

Mein Vorschlag (Ich kann leider noch nicht so gut Norwegisch..): "Tusen takk at du hadde tid for visningen. Etter jeg snakket med kollegaen min, ville jeg meddele at jeg ville gjerne leie leiligheten!Jeg håper på hører fra deg."

13.01.10 20:56
Mange takk for at du tok deg tid til visning. Etter å ha rådslått med kollegaen min, kan jeg meddele at jeg gjerne vil leie leiligheten. Jeg håper å høre fra deg.

Hallo,

Wie kann ich auf norwegisch "Zahlendreher" oder "Buchstabendreher" (Bedeutung: kleiner Schreibfehler) sagen, wenn ich das Wort Fehler gerne vermeiden möchte?
Vielen Dank für Eure Hilfe.

13.01.10 15:24
Hei ????
Vorschlag:
Vridd eller snudd på tall, vridd eller snudd på bokstaver
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

13.01.10 17:59, Mestermann no
En lapsus

13.01.10 23:10
oder "trykkleif" = spasshafte Verdrehung des Wortes "trykkfeil"

14.01.10 15:24, peter620 de
oder auf deutsch: "Steckbabenverwuchslung" :o)))))))

14.01.10 20:21
En inkurie

14.01.10 21:40
der "trykkleif" hat übrigens noch Doppelbedeutung mit Anlehnung an den männl. Vornamen "Leif"

14.01.10 23:43
Buchstabendreher: "ombytting av bokstaver"
Zahlendreher: "ombytting av tall"
Tom

15.01.10 00:43
. . . oder kürzer:
ombyttede bokstaver
ombyttede tall
Tom

Hallo,

Wie kann ich auch norwegisch "Zahlendreher" oder "Buchstabendreher" (Bedeutung: kleiner Schreibfehler) sagen, wenn ich das Wort Fehler gerne vermeiden möchte?
Vielen Dank für Eure Hilfe.

Hallo, wie heißt "Radhausschale" (Auto) auf Norwegisch?

13.01.10 20:09
Falls Radhausschale gleichbedeutend mit Radgehäuse ist, dann heisst es hjulkasse

Lemmi

14.01.10 09:13, L.
Danke, Lemmi!

14.01.10 20:23
Eller er det en hjulbrønn det er tale om?

"Gewindefahrwerk" - hva er det på norsk?

13.01.10 19:45
senkesett

14.01.10 06:47
justerbar senkesett

14.01.10 12:01
justerbart senkesett

Guten Morgen,

Wie übersetze ich korrekt "Seit wann hast Du ein Auto?" Der Satz soll Verwunderung ausdrücken.
vielen dank für die Hilfe.

13.01.10 09:02
Ich würde sagen.
Visste ikke at du hadde en bil! (Ich wusste gar nicht, dass du ein Auto hast.)

13.01.10 09:14, Paul Matt
Når har du fått bilen din?

13.01.10 19:51
Du har fått ny bil?

"Trebbe i Trask"

weißt jemand zufällig was das heißt? bin mir nicht sicher ob das norwegisch ist. grüße

13.01.10 04:45, Mestermann no
Es heisst nichts, soll nur etwas norwegischähnliches sein, wenn das gemeint ist:
http://www.teamliquid.net/blogs/viewblog.php?topic_id=109873

13.01.10 10:54
Zufolge des obigen links scheint es ein Pseudonym (username) zu sein

Hier gibt es doch sicher kreative ûbersetzer!

Wir werden heiraten und möchten auf die Einladungen etwas schreiben wie:
"ûber Geschenke denkt ihr nach? Noch liegt die Reisekasse brach" oder ähnlich, da wir uns mehr über Geld freuen würden.(Hört sich hier vielleicht etwas komisch an...)
Wir bekommen keinen Reim hin, könnt ihr uns da helfen?

Vielen, vielen Dank!

12.01.10 23:38, Mestermann no
Dere lurer på hvilke gaver vi trenger?
Vel, vår reisekasse er tom for penger...

13.01.10 12:13
Knæsj!
Danke, den nehmen wir! :)

hei ihr. Ich hab mal ne Frage: Ich hab schon öfter gehört in Norwegen, dass Kinder mit ihrem namen und mor (zB Emmamor) bezwichnet werden. was bedeutet das in diesem zusammenhang???

12.01.10 22:55
Emmamor heisst die kleine Emma oder Emmachen.

12.01.10 23:02
ok danke...hab mich nur gewundert,weil mor irgendwie so komisch klingt an der stelle

Wer die Derrick-Sendungen (mit norwegischen Untertiteln) auf NRK 1 vermisst: die laufen jetzt fortlaufend jeden Tag (Montag bis Freitag) jeweils um 16.00 Uhr weiter auf NRK 1.
... und nähern sich inhaltlich (chronologisch) langsam moderneren Zeiten :-)

12.01.10 23:48, Mestermann no
Sehr sehr langsam...

13.01.10 17:29
Hei alles sammen,
wer schafft es, den Verantwortlichen im NRK und seinem Sehervolk klar zu machen, daß "Großstadtrevier" seit Jahren die populärste Polizeigeschichte in Deutschland ist? Auch weil dort klares Hochdeutsch gesprochen wird, und die Handlungen ansprechend und zeitgemäß sind, daß sie z.B. im norwegischen Deutschunterricht in der Schule gebraucht werden könnten.
Har noen kontakt til den øverste "utvalgsetasjen" i NRK? Kanskje det fins muligheter for å vise norske seere at det finnes noe annet en "museumkrimis" i dagens TV-Tyskland.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

13.01.10 17:58, Mestermann no
Du kan jo melde det videre til Gutemina på trolljenta; hun jobber i NRK. Ellers er jeg helt enig i at det er langt
mellom drammene når det gjelder tysk film og tv-dramatikk på NRK, for ikke å snakke om i de andre kanalene. Det
samme gjelder for italiensk, fransk og spansk, eller andre europeiske språk. Anglosentrismen er overveldende, og
antagelig selvforsterkende; jo mer seerne blir vant til at utenlandsk = engelsk, desto mindre interessert blir de i å se
produksjoner på andre språk. Derrick var ikke stor dramatisk kunst, akkurat, men førte i det minste til at nordmenn
flest hørte iallfall 45 minutter tysk i uka, og at de fleste smågutter i allfall kunne si "komm mal her, Harry", og "es ist
von der Kriminalpolizei"... :-) - altså bedre enn ikke noe.

Dessuten hadde dialogen i Derrick visse utilsiktede, språkpedagogiske fordeler, idet den for det meste bestod av
repetisjoner:
"Es ist ein Mord begangen."
"Ein Mord?"
"Ja, ein Mord."
"Wie meinen Sie? Ein Mord?"
"Ja, jemand ist ermordet worden."
Osv osv.

13.01.10 23:36
Nåja, hast ja schon recht - einerseits. Ich hätte auch gern mehr und vor allem gute deutsche Filme. Die Tatort-Krimis waren auch nicht schlecht. Aber andererseits ist Derrick ein nostalgischer Leckerbissen mit für uns Heutige oft leicht unfreiwilligem Humor. Köstlich z.B. in der heutigen Episode (13.jan.) war Derricks Kampf mit dem Schnupftabak. Und in der norwegischen Volksseele hat Derrick nun mal seinen Platz...

14.01.10 01:26, Mestermann no
Eben. Diese Charme wollte ich ja betonen :-)
Derricks Kampf mit dem Schnupftabak kannte ich nicht, wohl aber seinen Kampf mit dem gebrochenen Fuss und
dazuhörenden Gips.

14.01.10 02:19
Claus, die Hauptpersonen bei Derrick sprechen doch immer betont gutes Hochdeutsch - obwohl sie aus Bayern sind. Warum also dieses Ressentiment?

14.01.10 09:39
God morgen kl. 02:19,
Jeg har ingen "Ressentiments gegen Bayern". Det var jo bra at det er i det minste noe annet språk i fjernsynet enn engelsk. Også Mestermanns innlegg fra kl. 17.58 er helt korrekt og er å fremheve. Se forresten lenger ned i Heinzelnisse, der jeg har skrevet noe om mine erfaringer fra Bayern og språkbruken.
God torsdag til dere alle fra Claus i Kristiansand

14.01.10 12:38
Deine Erfahrungen? Du bist ja auch früher schon häufig gegen die Bayern zu Felde gezogen...

14.01.10 16:40
Hei ohne Namen,
ich verstehe deine Anmerkung dahin gehend, daß du mich provozieren möchtest. Herr Geissler hat z.B. mir geholfen und ich habe versucht ihm zu helfen. Ich glaube daran solltest du erkennen, daß der Versuch deinerseits mir etwas "antibayrisches" anzuhängen nicht gelingen wird. Wenn du ein bißchen Heinzelnisse wärest, würdest du mich nicht an eine Namenlose Person schreiben lassen. Oder hast du etwas zu verbergen? Ich erachte die Unterhaltung damit zu dem Thema hier abgeschlossen.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

15.01.10 12:48, Geissler de
Lieber Claus, falls es Dich interessiert, ich habe im Präpositions-Faden weiter unten noch einmal etwas geantwortet.

Gruß, Geissler

15.01.10 18:28, Mestermann no
Ich auch.

15.01.10 19:11
Hei Geissler,
hab Dank für deine Gedanken. Ich verstehe nicht ganz wie man "in die Arbeit" gehen kann. Wenn du bitte erklären würdest wie das zusammenhängt, daß man "in" die Arbeit geht. Muß es nicht: Zu der Arbeit gehen, heißen? Also technisch erscheint es mir nicht möglich in eine Arbeit zu gehen, aber ich verstehe natürlich was damit gemeint ist. Ich halte es nicht für sinnvoll sich so über wenig qualifizierte Ausführungen in Form von Beschimpfungen (Schwachsinniger Ausdruck) aufzuregen. Es bringt dir nichts und du wirst vermutlich Trojan damit auch nicht anrühren.
Was du über die Einführung der "Hochsprache" schreibst habe ich in Kurzform so gelernt, daß Dr. Martin Luther der erste gewesen sein soll, der sich bemühte eine Sprache für den ganzen deutschsprachigen Räumen zu finden. Damit seine Bibelübersetzung im ganzen deutschsprachigen Raum verstanden werden konnte. Es hat sich durch die Stellung der Pfarrer als Amtspersonen diese (neue) Sprache in allen Amtsstuben (Behörden) durchgesetzt. In den nördlichen Teilen Deutschlands ist damit das Niederdeutsch ganz aus dem täglichen Gebrauch bei Behörden verschwunden. Alle Niederdeutschen Dialekte sind danach in der Öffentlichkeit verschwunden. Ob nun in Köln, Düsseldorf dem Sauerland oder weiter im Norden, Hamburg, Schleswig Holstein, Mecklenburg usw. Mir ist das Niederdeutsche im Raum Hamburg, Schleswig Holstein, Mecklenburg lieber, weil ich es leichter verstehe, es liegt unserer Sprache näher. Zumal man im 17. - 18. - 19. Jahrhundert in Westnorwegen noch das Niederdeutsch als eine gute Sprache ansah. Es gab darum in Westnorwegen sogar einen Mord, weil auf einer Hochzeitsfeier ein Norweger Norwegisch sprach und dies als unfein galt. Es wure in besseren Kreisen Niederdeutsch gesprochen. Das war nicht das Niederdeutsch was man heute spricht aber doch sehr ähnlich.
Ich werde von einem Bayern sprachlich oder sonst nichts verlangen (außer was mir zusteht), es gibt Bayern, die Hochdeutsch sprechen können und sich Mühe geben verständliches Hochdeutsch zu sprechen. Um Informationen zu einer Situation oder Thema zu bekommen war es sehr viel leichter, wenn das zutraf. Wobei ich immer interessiert bin zu lernen, auch gerne von dir. Das ist der Punkt hier im Heinzelnisse, wir versuchen alle unser Wissen zu erweitern, darum fragen wir.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

15.01.10 19:25, Mestermann no
Ich lernte Deutsch in Süddeutschland und finde überhaupt nicht, dass "in die Schule," "in die Arbeit" komisch oder
dialektal klingen, es ist halt nur, wie Geissler bemerkt, die gängige Ausdrucksweise im dortigen Hochdeutsch, werden
von Lehrern und Beamtern so verwendet, und keineswegs inkorrekt, auch nicht grammatikalisch. Wie die Variation
sydsør auf Norwegisch (beide sind korrekt auf Riksmålbokmål), oder wie eine Person aus der stolzen Stadt Bergen
"jenten" sagt, während man auf bokmål sonst im Land nur "jenta" verwendet. Man kann aber nicht dem Bergenser
sagen, dass "jenten" ein schwachsinniger Ausdruck sei; sein gekränkter, bergensischer Zorn würde dann Geisslers
Irritation hier im Vergleich als ein milder, bayrischer Wind erscheinen lassen.

15.01.10 19:28
Hei Mestermann,
se nedenfor 11.01. Jeg har skrevet noe der.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

15.01.10 20:06, Mestermann no
Hei, Claus - meine Antwort findest Du auch dort.

15.01.10 20:53
Hei Mestermann,
danke für deine Erklärung weiter unten. So gefällt mir eine Unterhaltung. Wenn wir jetzt weiter schreiben würden, entstände eine unendliche Diskussion, dafür ist Heinzelnisse nicht da. Was vermutlich für den einen oder anderen interessant und lehrreich sein würde sicher für uns drei. Habt beide Dank für eure Mühen. Gut ist es wenn wir unseren Ton damit in ein ruhiges Fahrwasser gebracht haben.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand/Sørlandet

16.01.10 02:26, Mestermann no
Danke auch für die anregende Diskussion. Ich füge hier ein Link zu einem anderen Sprachforum dazu, wo dieselbe
Diskussion vor etwa einem Jahr lief. http://forum.wordreference.com/showthread.php?t=1306643

16.01.10 11:04
God dag Mestermann,
danke für den Tipp. Habe es mir angesehen und fand es interessant. Ich stimme von meiner Schulzeit und von meinem Verständnis her der Form: ich gehe zur (zu der) Arbeit, wie es im Duden stehen soll (habe es nicht kontrolliert) zu.
God helg fra Claus i Kristiansand

16.01.10 12:52, Mestermann no
Tja, wenn allein die Infinitivform "in die Arbeit gehen" im Internet mehr als 1,4 Millionen Treffer gibt, dann ist jedenfall
Usus so verbreitet, dass es nicht als ein "Fehler" betrachtet werden kann.
God helg til deg og Kristiansand også!

16.01.10 14:10
Hallo allerseits, hoffentlich nimmt es mir keiner übel, dass ich hier noch etwas zu schreibe.
Also ich persönlich gehe ZUR Arbeit. (Vertiefen kann man sich ja IN die Arbeit.)
Das Phänomen gilt auf für laufen und sitzen.
Bei einigen (vorwiegend bei Kollegen aus den alten Bundesländern) heißt es: ich habe gelaufen. Oder: ich bin gesessen.
Für mich ist dies verkehrt. (Habs nicht anders gelernt.)
Also: ich habe gesessen und bin gelaufen.
Ist schon verrückt. Aber auf Richtigkeit habe ich auch nicht gegoogelt.
Euch allen ein tolles WE! Wie soll man denn dann norsk lernen? <gg>
Viele Grüße von Marion

Hallo,

Wie sagt man in deutsch "Klokken 9 gikk jeg på arbeid"? "Um 9 Uhr ging ich zur Arbeit/am Job"?

Otto

12.01.10 22:17
Jeg mente selvsagt "zum Job". Entschuldigen Sie, bitte. Otto

12.01.10 22:43
Hei,

"Um 9 Uhr ging ich zur Arbeit." er riktig.

"Job" bruker man ikke så ofte på tysk. I denne sammenhengen passer det ikke.

Hilsen W. <de>

13.01.10 02:35, trajan
Hei,
"Um 9 Uhr ging ich zu der Arbeit." speziell (bestimmte aussergewoehnliche Taetigkeit)
"Um 9 Uhr ging ich zur Arbeit." (alltaegliches Geschaeft)
"Um 9 Uhr ging ich zum Job" (neudeutsch-englisch)
med f. Hilsen Trajan

13.01.10 19:56, Otto Ottesen
Takk igjen for god hjelp. Otto

Hallo,

wie lautet die deutsche Übersetzung von "blikk- og kobberslager"?

12.01.10 22:17, Geissler de
Klempner, Spengler, Flaschner, Blechschmied ... such Dir eine aus, Deutsch ist eine multizentrische Sprache! :-)

13.01.10 02:42, trajan
Klempner: norddeutsch
Flaschner,Spengler: sueddeutsch
med f. Hilsen Trajan

Ausscheidungsvereinbarung - wie heißt das auf Norwegisch?

13.01.10 15:03
Veilleicht "avskjedsavtale"?

13.01.10 20:13
Avtale om arbeidsforholdets opphør

Lemmi

hallo
ich hab da mal eine frage. ist es erlaubt wenn man permitert ist nach deutschland zu reisen und dort zu bleiben so lange die permission dauert?
danke im voraus an euch

12.01.10 20:17
Erlaubt schon aber dann erlischt der Anspruch auf das Tagegeld da dies als Urlaub gewertet wird. Wenn du es Dir also finanziell leisten kannst spricht nichts dagen. Dir steht aber diesbezueglich eine Beratung bei NAV zu die ich in jeden Fall wahrnehmen wuerde, da du dort auch weitere Infos bekommst.

12.01.10 20:23, Mestermann no
Diese und ähnliche Fragen werden besser bei www.trolljenta.net gestellt und beantwortet

Hallo,

hat jemand eine Ahnung, was man unter einem Godtøl versteht? Gibts es da eine deutsche Entsprechung? Ich habe was darüber finden können, dass es eine Marke sein kann oder einfach nur ein besonders gutes Bier, aber auch ein Bier, dass auf eine bestimmte Weise gebraut wird. Kann da jemand helfen?

Danke og takk

13.01.10 15:03
Hei Franz,
dies fand ich im Band 2 Norsk Riksmålordbok, Kunnskapsforlaget Aschehoug og Gyldendal von 2006
godtøl, et, foreld. ell. arkais., kraftig, hjemmebrygget øl (jvf. tyntøl): et glas godtøl (Werg. VII, 112) (de fattige) aat melkegrøt og dråk godtøl til (Unds., Kr., 243).

13.01.10 15:13
Hei Franz,
dies fand ich im Band 2 Norsk Riksmålordbok, Kunnskapsforlaget Aschehoug og Gyldendal von 2006
godtøl, et, foreld. ell. arkais., kraftig, hjemmebrygget øl (jvf. tyntøl): et glas godtøl (Werg. VII, 112) (de fattige) aat melkegrøt og dråk godtøl til (Unds., Kr., 243).
Vielleicht kann man es mit dem damaligen Bockbier in Norddeutschland vergleichen? Ich erinnere, daß es in den 50er Jahren des l. J. (als ich noch Junge war) vom Hamburger Senat (meine ich zu erinnern) feierlich angestochen wurde und etwas ganz besonderes war. Es war früher üblich den Armen (z.B. im Armenhaus) zu Weihnachten etwas vom Weihnachtsessen zukommen zu lassen. (Astrid Lindgren läßt das auch bei einer Weihnachtsepisode in Emil = zu Deutsch Michel geschehen).
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

13.01.10 18:09, Mestermann no
Ich denke, dass das nicht ganz zutrifft, Bockbier ist bokkøl, mit "godtøl" ist wohl das gemeint, was im Riksmålsordbok
beschrieben ist - ein besonders gutes Bier, ein Festbier, kräftiger und geschmackvoller als ein Alltagsbier, aber nicht so
dunkel wie ein Bockbier. So wie man heutzutage noch zu Weihnachten "juleøl" bräut.

Wie man das aber ins Deutsche übersetzen soll, weiss ich nicht.

14.01.10 16:52
Hei Mestermann,
deine Gedanken sind interessant. Vielleicht hast du recht. Wobei ich mir die Frage gestellt habe, daß man in den alten Aufzeichnungen sehr oft von einem guten Rausch nach dem Genuß vom "juleøl" geschrieben hat. Wenn man den Beschreibungen glauben darf war das "juleøl" wohl früher süffig, süß und kräftig. Wenn ich mir unser heutiges "juleøl" meist ohne Alkohol vorstelle ist es sehr süß. Darum kam ich auf die Idee von Bockbier. Du hast natürlich recht, daß wir auch ein bokkøl kennen. Daran dachte ich leider nicht.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

14.01.10 17:15, FranzJägerBerlin
Habt vielen Dank für die Mühe und die Infos. Ich könnte mich mit einem Festbier versöhnen :)

Hei!

Wie übersetzt man "streichelzart" in Bezug auf die Haut?

12.01.10 21:07
silkemyk hud

Lemmi

Heisann!

hva bety "kundenbedienung" på norsk?Jeg trenger det for søknaden...
Takk for hjelpen!

12.01.10 18:31, Mestermann no
Kundebetjening, kundeservice

12.01.10 18:48
tusen takk for hjelpen!
mvh silvius

14.01.10 20:32
Kundebehandling

Hei,

hva heter spebarn på tysk?
Jeg har lest: "skal ikke brukes til spebarn"

tusen takk for hjelpen

12.01.10 17:18, VG_V0 de
"spebarn" gibt es nicht... aber:
spedbarn = Säugling (also: nicht für Säuglinge geeignet/verwenden)

Hallo,

wie heißt "Persönlich haftende Gesellschafterin" auf Norwegisch?

13.01.10 20:21
Ich schlage vor:"Forretningskvinne i et enkeltpersonforetak"

https://www.altinn.no/no/hjelp-til-regelverk/starte-bedrift/for-du-starter/selsk...

13.01.10 23:19
Ich kann leider keinen besseren Übersetzungsvorschlag machen - wollte aber darauf hinweisen, dass mir "forretningskvinne" teilweise, d.h. je nach Kontext, nicht passend für den deutschen Ausdruck "persönlich haftende Gesellschafterin" erscheint. Dieser bezieht sich nämlich sehr oft nicht auf eine natürliche Person, sondern auf eine juristische: Die Mustermann GmbH & Co. KG zum Beispiel wird von der "persönlich haftenden Gesellschafterin" (Komplementärin), der Mustermann Verwaltungs GmbH, vertreten. Die Mustermann Verwaltungs GmbH ist ja selbst eine Firma, also keine "forretninskvinne" (bzw. kein "forretningsmann"), denn das wäre ja eine tatsächliche, einzelne Person. Man sagt hier nur "GesellschafterIN", weil im Juristendeutsch Firmen immer weiblich sind.
- Melle

14.01.10 12:07
"Enkeltpersonforetak er en organisasjonsform hvor en "fysisk person", altså ett menneske, står ansvarlig for en næringsvirksomhet. Det betyr at han eller hun har fullt økonomisk ansvar for virksomhetens gjeld."

14.01.10 20:41
I et kommandittselskap (KS = tysk KG) er ansvarsforholdene slik at at minst en deltaker er fullt ut ansvarlig, ved siden av en eller flere "uansvarlige" kommanditister (som da har en tilsvarende posisjon som aksjonærer i et (uansvarlig) aksjeselskap). Den fullt ansvarlige selskapsdeltakeren kan være en fysisk person eller et annet (ev. uansvarlig) selskap, og kalles komplimentar.

Hei alle sammen.
Bin Anfaenger in der norwegischen Sprache.
Eine Frage.
Wie heisst es richtig auf norwegisch?
Har du et kart av Norge? oder Har du et kart fra Norge?

mye takk

12.01.10 15:58
Hei,
es heißt "et kart over Norge".
Ich nehme an, es geht um eine Landkarte o.ä.

Falls jemand hingegen eine (Post-)Karte aus Norwegen bekommen hat, ist es "et kort fra Norge".

Hilsen W. <de>

12.01.10 17:15, trajan
Takk for hjelpen
Hilsen fra trajan

Hallo,
kann mir jemand verraten, ob ich "Det er ikke farlig" mit "Das macht nichts" übersetzen kann? Oder hat es doch eine andere Bedeutung.
Vielen Dank.

12.01.10 14:45, peter620 de
schon richtig

Gibt es auf deutsch einen bestimmten Begriff, der das norwegische "midlertidig ansatt" auffängt?

Martin

12.01.10 14:14
Iche glaube es "Vorübergehend Beschäftiger" heisst.

12.01.10 14:23, peter620 de
Zeitarbeiter?

Hallo,

wie übersetze ich Prüfzeugnis in "Prüfzeugnis nach EN 287-1"?

12.01.10 14:27
Er ikke helt sikker, men "sertifisert til EN 287-1" høres greit ut for meg. Dersom teksten er en notis passer muligens "EN 287-1-sertifisert" bedre. Men det ville vel ligne mer på "EN 287-1 geprüft".

Hallo!
Wann sagt man bytte, und wann skifte, wenn man tauschen meint?
Danke

12.01.10 12:56
Hallo igjen,
F. eks.: Jeg bytter frimerker, skjokoladebilder, klinkekuler etc.
Jeg skifter dekk. Jeg skifter takstein. Jeg skifter skjorte.

Also wenn ich etwas tausche gegen etwas anderes benutzt man <meistens> (nicht immer) bytte.
Wenn ich etwas austausche weil es alt, schlecht, verbraucht ist benutzt man <meistens> (nicht immer) skifte.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

12.01.10 13:19
Takk for svaret. Og hvordan er det med plass og med vakt? Jeg gjetter bytte plass og skifte vakt?

12.01.10 14:12
Korrekt

14.01.10 02:35, Mestermann no
Nein, nicht ganz korrekt. Man sagt doch "vil du bytte vakt med meg", wenn man also mit einem Kollegen tauschen
möchte, aber "vaktskifte", wenn es regulär, nach Plan, passiert.

14.01.10 20:44
I det militæret når et vaktskifte skal gjennomføres mellom gammel og ny vaktsoldat på en vaktpost, sier man imidlertid "Bytt om!"

Hallo,

wie heißt Elektrofachkraft auf Norwegisch? Ist das immer "elektriker"?

Hvordan oversettes "gGmbH"?

12.01.10 13:08
Hei ????????
I Hustad - Reiten - Ropstad, tysk - norsk - ordbok fra 2005 oversettes det slikt:
GmbH = Gesellschaft mit beschränkter Haftung AS = aksjeselskap
Jeg vet at det ikke dekker det helt, men slikt lyder oversettelsen der. Det samme oversettes det hos Langenscheidts ordbok fra 1965
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

12.01.10 13:32, Cadfaell
Hallo,
das vordere kleine 'g' steht für gemeinnützig.
gGmbH ist also eine gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung, bei der die Gewinne zur Förderung der Allgemeinheit verwendet werden müssen. Das ist eine Gesellschaftsform nach deutschem Recht (GmbH-Gesetz). In Englisch entspricht die GmbH einer Limited Liability Company (LLC). Gemeinnützig entspricht non-profit. Ob es nach norwegischem Recht entsprechende Gesellschaftsformen gibt, weiß ich nicht. Aber vielleicht kann jemand mit diesen ergänzenden Erklärungen weiterhelfen. Cadfaell

14.01.10 02:39, Mestermann no
gGmbH - gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung - kan ikke oversettes direkte, fordi
selskapslovgivningen er annerledes i Norge. Men prøv med "allmennyttig stiftelse" eller "non profit-selskap."

14.01.10 21:22
For all del, ikke bland "stiftelse" inn i dette her. Det er en helt annen juridisk konstruksjon. (Stiftelser har ikke deltakere og er derfor ikke selskaper.)

I Norge kan vi ha tre generelle former for selskap med begrenset ansvar og med ikke-økonomisk (ideelt) formål:

a) Et selskap (der medlemmene har begrenset ansvar) som i sine vedtekter angir at det ikke har økonomisk formål, men som likevel i vedtektene betegner seg som et aksjeselskap (AS). Dette er et AS.

b) Et "samvirkelag" (som har mye til felles med et aksjeselskap, men som bl.a. har særlige begrensninger i adgangen til å utbetale utbytte til medlemmene). Et samvirkelag kan likevel ha en form for økonomisk formål, i det at det skal ivareta sine medlemmers økonomiske interesser på særskilte områder, f.eks. innkjøp i stort til gunstig pris.

c) Et selskap (der medlemmene har begrenset ansvar) som i sine vedtekter angir at det ikke har økonomisk formål, men som også i vedtektene IKKE betegner seg som et aksjeselskap. Dette er en svært uvanlig form, og en høyst uklar form som ikke har noen klart definert betegnelse på selskapsformen.

I tillegg til disse tre generelle formene, har vi noen særskilte former for boligbygge-selskaper, mv.

En må altså se mer detaljert på de nærmere reguleringene (formål og vedtekter forøvrig) for å kunne klassifisere ideelle selskaper, noen generell parallell til betegnelsen gGmbH har vi ikke. Det nærmeste man kommer vil normalt være å snakke om "AS med ikke-økonomisk formål", (ev. "non-profit selskap" i litt mere upresis dagligtale).

15.01.10 18:34, Mestermann no
Vorbildhaft deutlich erklärt und erörtert vom (leider anonymen) Beitraggeber 21:22.

16.01.10 02:12, Geissler de
Ich vermute, es war derselbe Beitragschreiberm der auch den Begriff "vinningskriminalität sehr kenntnisreich und verständlich erläutert hat.
Det er alltid flott med folk som vet hva de snakker/skriverom, så jeg håper at du kommer til bidra her oftere!

Hallo,

wie übersetzt man sjørøyk am besten?

Vielen Dank im voraus!

Guido

12.01.10 11:19
God morgen Guido,
mein Vorschlag: könnte man vielleicht Frostrauch oder Seenebel gebrauchen?
Vennlig hilsen
fra Claus i Kristiansand

Hallo!
Was heisst "Oberweite" auf norwegisch? (Z.B. wenn man eine grosse Brust umschreiben muss)
Vielen Dank

12.01.10 11:21
Hei ????
Hustad/Reiten schlagen "brystvidde" für Oberweite vor.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

12.01.10 12:42, VG_V0 de
Ist zwar eigentlich ein sehr altmodisches Wort, aber barmfager trifft das Gesuchte wohl ziemlich gut. (http://no.thefreedictionary.com/v%C3%A6re+barmfager)
(An die Experten hier: Warum gibt's "barmfager" bei dokpro nicht??)

12.01.10 13:06, Geissler de
Habe ich mich auch gefragt, wollte das nämlich auch gerade vorschlagen.

12.01.10 19:33
Grammatisk er det i det minste en forskjell:"barmfager" er adjektiv, "brystvidde" er substantiv. (fager = pen)

12.01.10 21:11
Das Wort "brystvidde " bezieht sich auf Konfektion. Den godeste Hustad er litt primpen her... Pupper ... æææh, nei, det kjenner vi ikke til i vår ordbok.

eine grosse Oberweite haben ; vollbusig sein = å være barmfager

Lemmi

12.01.10 22:25, Geissler de
Min "blå ordbok", som heller ikke inneholder ordet "pupp", eller ord som har med fordøyelse eller - bevare! - sex å gjøre, foreslår forresten "overvidde" - der er vel også et ord som skredderen bruker?

13.01.10 02:20, Mestermann no
Brystvidde oder brystmål

13.01.10 12:58, Mestermann no
Oder beim Schneider manchmal auch nur "byste", oder "mål over bysten".
"Bysten er 73 cm".

Hei,
ich bin im Zweifel, wie ich eine Datumsangabe richtig sage: z.B. am 4.1. - den fjerde i første? Oder den fjerden i førsten?
Vielen Dank

12.01.10 09:49, VG_V0 de
Dein erster Vorschlag ist richtig.
Den + ...en wäre doppelt gemoppelt.

Hallo,
ich hatte ja schon kürzlich hier eine Frage zu "Ratten", die sehr hilfreich beantwortet worden ist. Vielleicht könnt ihr mir auch bei den folgenden Fragen helfen:
1. Es gibt eine Krankheit, die auf Bokmål "rottebittfeber" heißt. "Bitt" heißt auf Nynorsk "bit". Wie heißt denn "rottebittfeber" auf Nynorsk. Zu "rottebitfeber" konnte ich im Internet nichts finden.
2. Ein ähnliches Problem habe ich bei "rottebekjempelse". "bekjempelse" steht hier unter Nynorsk nicht im Wörterbuch. Was sagen denn die Nynorsker, wenn sie über Rattenbekämpfung sprechen wollen? Oder gibt es bei den Nynorskern nur "tamrotter", die man nicht bekämpft. ;-) Oder allgemeiner: Wie heißt "Bekämpfung" auf Nynorsk?
3. Nebenbei: Gibt es auf Bokmål neben "rottebejempelse" auch "rottebekjemping"? Wenn ja, sind die Begriffe gleichwertig?
Cadfaell

12.01.10 10:12, Cadfaell
Noch zwei weitere Frage:
4. Wie unterscheiden sich "rottebol" und "rottereir". Die deutsche Übersetzung für beide ist wohl "Rattennest". Aber meistens gibt es ja im Sprachgebrauch Unterschiede. Wann sagt man "bol", wann "reir".
5. "rottebøle" wird erklärt als
a)- rottebol
b)- kull med rotter
Dann ist als die erste Bedeutung "Rattennest" und die zweite Bedeutung "ein Wurf Ratten".
Ist das richtig?
Cadfaell

12.01.10 19:12
12.01.10.09:25 1. feber av rottebitrottebitfeber 2.rottebekjempelse(bm) kamp mot rotterutrydding av rotter(nn) 3. rottebekjempelse/ bekjempelse av rotter (rottebekjemping sagt man nicht)

12.01.10.10:12 4."Rottebol" = "rottereir" Dort leben die Ratten.("Rattennest" 5.Die Bedeutungen "Rattennest" und "ein Wurf Ratten" sind korrekt.

12.01.10 19:24
1.Nynorsk:feber av rottebitrottebitfeber 2. Nynorsk:kamp mot rotter rotteutrydding

12.01.10 19:49
Forstavelsen be- og endelsen -else har ikke vært aksepert som godt språk på nynorsk.

12.01.10 20:19, Cadfaell
Mange takk. Cadfaell

12.01.10 21:12, Geissler de
> Forstavelsen be- og endelsen -else har ikke vært aksepert som godt språk på nynorsk.

Det har ikke hindret Jon Fosse fra å gi tittelen Hundens bevegelsar til en diktsamling . ;-)

12.01.10 22:05
Dei vestlendingane.. :)

Hei alle sammen,

ich hätte sehr gerne eine Übersetzungshilfe für: kor tid blir det som det bør - ist das eine Redewendung? kor ist wohl hvordan, denke ich. Eigentlich glaube ich jedes Wort zu kennen, aber ich kann einfach keinen vernünftigen Satz damit bilden (der Satz folgt auf: Nå er det ikkje sånn som det var før - Nun ist es nicht mehr so wie es früher war).

Es gibt da noch einen Satz und zwar: Det begynner å bli ganske lenge si - ist mit dem Wort si eigentlich så gemeint? Etwas wird ziemlich lange so bleiben? Bei den ganzen Dialekten weiß man ja nie... ;-)

Dies ist ein tolles Forum mit so netten Leuten die hier Tag und Nacht Fragen beantworten. Ich habe hier schon viel gelernt (reicht aber noch nicht ganz um Fragen auf Norwegisch formulieren zu können - men snart kanskje ;-) Tusen Takk!

12.01.10 00:31, Geissler de
Ich weiß zwar nicht, was für ein Dialekt das ist (ich kenne von einigen Vestlandsdialekten "ka tid" für "wann", aber nicht "kor tid"), aber ich bin mir recht sicher, daß "kor tid" einfach "wann" bedeutet.

Nun ist es nicht mehr so wie es früher war/
Wann wird es so wie es sein sollte.

Und "si" wird hier einfach "siden" bedeuten, schätze ich.

12.01.10 00:47, Mestermann no
"Kor tid" ist hier wahrscheinlich aus dem Norden, und heisst wie Geissler schreibt, "wann".

12.01.10 00:54, Sola de
Dankeschön, jetzt ergibt alles schon etwas viel mehr Sinn!

Heisan,
im Wörterbuch steht hier, dass skikkelig ein Adjektiv ist, wenn man es mit ziemlich übersetzt. Kann mir da jemand bitte ein Beispiel liefern? Mir fällt dazu nämlich so ziemlich gar nichts ein.

11.01.10 23:37, Mestermann no
Skikkelig dumt, zum Beispiel. Aber das ist eher "sehr dumm". "Skikkelig" als verstärkendes Adjektiv würde ich meist mit
"sehr" oder "wirklich" oder "total" übersetzen.

11.01.10 23:54, Geissler de
Mestermann, det var et skikkelig bra eksempel, bare ikke på bruken av "skikkelig" som adjektiv, men som adverbial. ;-)

Im Wörterbuch steht genaugenommen nicht, "dass skikkelig ein Adjektiv ist, wenn man es mit ziemlich übersetzt", sondern, daß skikkelig ein Adjektiv ist, das man u. a. manchmal auch mit "ziemlich" übersetzen kann. Wie die meisten Adjektive kann man auch skikkelig als Adverb benutzen.

Aber man kann schon ein Beispiel finden, daß Deiner Anfrage entspricht:
Det var en skikkelig nedtur. - Das war eine ziemliche Pleite.

12.01.10 00:05
Das Tolle ist, dass mir Mestermann meine Frage beantwortet hat, obwohl ich sie gar nicht gestellt habe :)
Wie das geht?
Nun, bei einem Gespräch habe ich das Wort oft gehört. Als Übertreibung der Übertreibung ist es wohl gut beschrieben. Hat da wohl eine gewisse Ähnlichkeit zu "kjempe-" im Gebrauch.
Aber auch dir sei Dank gebührt, Geissler, für dieses vortreffliche Beispiel. Da wäre ich nicht drauf gekommen.

12.01.10 00:44, Mestermann no
Ich auch nicht, und hätte auch 120 Sekunden länger nachdenken sollen...

12.01.10 22:19
ARTIKKEL FRA BOKMÅLSORDBOKA (offisiell rettskriving)
skikkelig skikkelig a2 (fra lty) bra, god, ordentlig ha s-e klær få s- betaling s-e folk / adv: oppføre seg s-

Und dann kommt die nächste Frage: Wie heisst skikkelig auf niederdeutsch?(lty)

12.01.10 22:30, Geissler de
"vel fra mnt. schickelik" (mnt: middelnedertysk)
In solchen Fragen konsultiere ich gerne "ODS på nettet", das ist bei der Etymologie recht ausführlich, und die meisten norw. Wörter findet man auch in einem dän. Wörterbuch :-)

http://ordnet.dk/ods/index_html

hei,
ich sitze gerade über meinem skatteoppgjør und soll den ins deutsche übersetzen. hat zufällig jemand ein hübsches
deutsches wort für skatteoppkreverkontor. Steuereintreibungsbüro nennt man das wohl eher nicht in D, oder?
Danke

11.01.10 23:55, Geissler de
Nein, Finanzamt.

12.01.10 06:47
Ich finde, man sollte das Wort Finanzamt durch Steuereintreibungsamt ersetzen, um so richtig deutlich zu machen, worum es eigentlich geht.

13.01.10 02:57, trajan
In Holland heisst dieses Amt Belastingdienst!
Dieses Wort trifft es, auch wenn ich eine Rueckerstattung bekam.
med f. Hilsen Trajan

Hei hei,
ich habe gerade versucht diese (Zoll-)Vollmacht zu übersetzen. Würdet ihr bitte mal drüber gucken, ob man das so schreiben kann? 1000 takk!!!

V O L L M A C H T
Ich bestätige hiermit, der Firma ..., den Auftrag erteilt zu haben, mein Umzugsgut von <bisheriger Wohnort> nach <neuer Wohnort (Norwegen) zu transportieren und die erforderlichen Zollformalitäten durch das Unternehmen Mitarbeiter/ Überbringer des Unternehmens in meinem Namen durchzuführen

FULLMAKT
Hermed bekrefter jeg at firmaet ... har fatt oppdrag av meg til å transportere flyttegodset mitt fra <bosted hittil> til <bosted nytt>.
Firmaetansatteneombudene er bemyndiget å gjenomføre alle nødvendige tolldeklarasjoner på mine vegne.

12.01.10 01:17, Mestermann no
Im ersten Satz soll es heissen:
"...har fått i oppdrag av meg å transportere...
Im letzten Satz soll es heissen:
"Firmaet og dets ansatte er bemyndiget til å gjennomføre..." oder "Firmaet og dets representanter..."

Ombud heisst übrigens nur "Repräsentant" im Sinne von etwa "Vertreter einer Interessengruppe", siehe
http://de.wikipedia.org/wiki/Ombud
http://de.wikipedia.org/wiki/Ombudsmann

12.01.10 15:51
Super, vielen, vielen Dank für die Hilfe und auch die weiteren Links!

14.01.10 21:34
"Firmaet og dets representanter har fullmakt til å gjennomføre ...."

Liebes Forum,
ich wollte heute mal eine "Präpositionsdiskussion" anstossen, da mir diese kleinen Wörtchen (nicht nur) in der norwegischen Sprache oft Kummer bereiten.
Heißt es nun "jeg har en presang for deg oder til deg" oder "jeg bor på i .....", "jeg ønsker dere velkommen til/hos meg".... usw.
Es gibt unzählige Präpositionen, aber gibt es so etwas wie eine Faustregel? Wahrscheinlich nicht...., seufz!
Aber wie handhabt Ihr das: kennt Ihr immer die grammatikalische Regel oder macht Ihr das nach Gefühl?
Ich freue mich über Eure Beiträge!
Med mange hilsner fra
Malin

11.01.10 15:43, Geissler de
Die Regel heißt: auswendiglernen.

Bei i/på lautet die Faustregel: An der Kåste immer i, im Inland die Einheimischen fragen :-)

11.01.10 15:43, Geissler de
Küste, nicht Kåste.

11.01.10 18:27, Mestermann no
Also, wenn eine Stadt oder ein Dorf an der Küste liegt, dann i - i Bergen, i Lillesand, i Oslo, i Reine - aber wenn man
z.B. auf einer Insel wohnt, dann schon - på Sotra, på Vega, på Hitra. Die beiden küstlichen Agder-fylker werden
auch sehr oft mit bezeichnet - "bibliotekene på Agder". Aber i Lofoten und i Vesterålen.

Im Inland variiert es, aber ist oft - på Hamar, på Lillehammer, på Vinstra - aber nicht immer. I Selbu, i Alvdal, i Sel
usw., und manchmal scheint es zu fliessen: i/på Ullensaker.

Geissler hat recht: Fragen und auswendiglernen...

11.01.10 20:01
Hei allesammen!
Tusen takk für eure Tips und Hilfestellung!
Na, das habe ich fast befürchtet, daß man die Sachen lernen muß, und da bin ich gar nicht so gut drin...

Wie ist es denn mit "en presang til oder for deg"? Mein "Gefühl" sagt mir "for"...

Takk og hilsen fra
Malin

11.01.10 20:09
En presang til deg, heter det. Man kan ikke stole på magefølelsen når det kommer til preposisjoner ;-)

11.01.10 20:41
Takk for hjelpen. Det har jeg nesten tenkt meg at magefølelsen ikke hjelper alltid. Men jeg kan jo prøve... Preposisjoner er det verste, synes jeg!
Hilsen,
Malin

11.01.10 20:59, Mestermann no
Kjære Malin, hvis det er noen trøst, så er det ikke bare du som synes at preposisjoner er det verste. Det er det
vanskeligste på de fleste fremmedspråk man lærer. Jeg har snakket og skrevet tysk i 25 år, og er fremdeles noen
ganger i tvil med enkelte uttrykk, særlig når jeg har det travelt. Heter det nå "er studiert an der Uni", "bei der Uni" eller
"auf der Uni"?

En ting er sikkert: Logisk er det ikke, og magefølelsen hjelper ikke.

11.01.10 22:47
Hei på deg, Mestermann!
Ja, det trøster meg litt! Takk for det! Jeg er født i Sør-Tyskland og vi sier sfeks. "wir gehen in die Arbeit" men jeg tror i Köln område går du "auf die Arbeit".
Angående universitetet ville jeg si "er studiert an der Uni", men som sagt er jeg opprinnelig fra Sør-Tyskland.
Hilsen fra Malin

11.01.10 23:41, Mestermann no
Jeg vet at det heter "an der Uni", det var bare et eksempel. :-)
Bruken av preposisjoner varierer i Norge også, etter hvor du befinner deg.

12.01.10 00:00, Geissler de
"An der Uni" sier man nok i hele Tyskland, men med skolen er det en annen sak: I Nordtyskland går man "zur Schule", her i sør "in die Schule" (men "aufs Gymnasium").

En ting som er bra med japansk: ingen preposisjoner! :-)

12.01.10 00:48, Mestermann no
Ikke finsk heller. Bare en masse kasus i stedet...

12.01.10 14:34
Guter Tipp von Geissler, allerdings sollte dieser bzgl. Stadtteile eingeschränkt werden, dort ist es meist "på", hilft also nix also fragen, lernen, (raten) ;o)

@Malin: man geht eher (ebenso wie mit der Schule) zur Arbeit, als in die Arbeit.

12.01.10 18:29
Also, wir im Süden gehen "in die Arbeit"... ;-)

Bei uns heißt es auch: der Radio, der Butter, der Gummi.....

@Geissler og Mestermann
jeg kommer til å like finsk og japansk..... ingen preposisjoner. Men jeg vet at også nordmenn har problemer med tyske preposisjoner og at elevene må lære en rekke ord på tysk og sier disse fram hele tiden.
Hilsen fra Malin

12.01.10 21:17, Geissler de
Deutsch ist eine multizentrische Sprache, und die in der regionalen Hochsprache beheimatete Variante in die Arbeit ist anderen, in anderen Teilen des deutschen Sprachgebiets vorherrschenden, keinesfalls unterlegen.

12.01.10 22:41
Mark Twain uttalte engang at man måtte ha tolv liv for å lære tysk....

13.01.10 03:44, trajan
Hi,
Also ,ihr im Sueden geht doch eher in das Geschaeft (ins Geschaeft), in die Firma, aber auch nur zur Arbeit.In die Arbeit ist nicht korrekt, und wird auch nur dialektisch,grammatikalisch falsch,gesprochen.
med f. Hilsen Trajan

13.01.10 10:44, Geissler de
"Ins geschäft" geht man hier in München, wenn man in einem Geschäft (Laden) arbeitet oder in einem solchen einkaufen will. Wenn man ins Büro geht, ist das hier nicht die übliche Ausdrucksweise, und erst recht nicht, wenn man in die Fabrik, aufs Amt, in die Werkstatt o.ä. geht.

Woher kommt eigentlich die norddeutsche, an Arroganz grenzende Überzeugung, nur die dort vorherrschenden Varianten seien schriftsprachlich zulässig? Da wird mir nichts, dir nichts der Sprachgebrauch von Qualitätszeitungen wie dem "Standard" und der "Süddeutschen" als "dialektisch" [sic] und "grammatikalisch falsch" bezeichnet.
Mir hängt das so zum Hals heraus.

13.01.10 12:55, Mestermann no
Ich würde auch sagen, dass es nur von Variationen innerhalb derselben Sprache handelt. Fast wie Möhren und Karotten.
Als Norweger ist man ja auch nicht mit der Neigung unbekannt, gewisse Formen und Variationen als unzulässig, (bzw
"dänisch") zu kategorisieren...

13.01.10 17:17
Hei Geissler,
es ist enttäuschend von dir lesen zu müssen, daß es eine "norddeutsche Arroganz" betreffend der hochdeutschen Schriftsprache gäbe. Leider ist es aus meiner Berufserfahrungen in Deutschland so, daß viele deiner bayrischen Landsleute nicht gewillt sind auch nur ein annäherndes Hochdeutsch zu versuchen. Das macht das Arbeiten mit der Sprache z.B. als Journalist nicht einfacher. Ich möchte vermuten, daß viele Bayern nie gelernt haben ein dialektfreies Hochdeutsch (norwegisches Schuldeutsch) zu sprechen. Das Problem gibt es ähnlich in Norwegen mit Norwegisch und macht das Arbeiten in den verschiedenen Landesteilen nicht einfacher. Besonders schwer ist es für Korrespondenten aus anderen Ländern, die z.B. aus Norwegen berichten wollen. Die Sprachvariationen machen ein Land und seine Einwohner interessant und spannend, finde ich.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

15.01.10 05:11, trajan
Hi, nochmals , wenn ihr im Sueden in die Arbeit geht, dann gehe ich hier im Norden Deutschlands auch in die Tuer, wenn das gehen sollte.
Ps. schwachsinniger Ausdruck(in die Arbeit)
mfg. Trajan

15.01.10 12:45, Geissler de
Siehst Du, Claus, was ich meine? "Schwachsinniger Ausdruck" -- wenn das nicht Arroganz ist, was dann?

"In die Arbeit" ist in der österreichischen und teilweise süddeutschen Hochsprache der gängige Ausdruck. Österreichische Ämter sowie führende Zeitungen im süddeutschen Raum benutzen diese Ausdrucksweise, wie sich leicht ergoogeln läßt. Und was fällt dem Herrn Trajan dazu ein? "Schwachsinniger Ausdruck". Das muß ich mir also anhören von jemandem, der nicht einmal den Unterschied zwischen "dialektisch" und "dialektal" kennt und außerdem den Unterschied zwischen "grammatikalisch falsch" und "stilistisch unangemessen" nicht zu begreifen scheint. Das muß ich, der ich mein Geld mit Übersetzen und Schreiben verdiene und schon mehrere Bücher lektoriert und geschrieben habe, nicht gefallen lassen.

Claus, ich weiß, daß Dein Herz Norddeutschland gehört. Das ist auch gut so. Aber in diesem Punkt, und das habe ich wieder und wieder erlebt, sind manche Norddeutsche einfach unerträglich. Sie tun, als hätten sie das Hochdeutsche erfunden, dabei ist es ihnen erst vor nicht so langer Zeit von den Pfarrern auf der Kanzel und den Schreibern in den Amtsstuben beigebracht wirden.

Überhaupt nicht klar ist mir, wie du in einem Satz von den Bayern ein dialektfreies Hochdeutsch verlangen kannst und gleich darauf Sprachvariationen als interessant und spannend bezeichen kannst

15.01.10 18:28, Mestermann no
Ich lernte Deutsch in Süddeutschland und finde überhaupt nicht, dass "in die Schule," "in die Arbeit" komisch oder
dialektal klingen, es ist halt nur, wie Geissler bemerkt, die gängige Ausdrucksweise im dortigen Hochdeutsch, werden
von Lehrern und Beamtern so verwendet, und keineswegs inkorrekt, auch nicht grammatikalisch. Wie die Variation
syd/sør auf Norwegisch (beide sind korrekt auf Riksmål/bokmål), oder wie eine Person aus der stolzen Stadt Bergen
"jenten" sagt, während man auf bokmål sonst im Land nur "jenta" verwendet. Man kann aber nicht dem Bergenser
sagen, dass "jenten" ein schwachsinniger Ausdruck sei; sein gekränkter, bergensischer Zorn würde dann Geisslers
Irritation hier im Vergleich als ein milder, bayrischer Wind erscheinen lassen.

15.01.10 19:26
Hei Mestermann,
habe oben zu der Diskussion geschrieben und eine Frage gestellt. Ich hoffe, daß Herr Geissler diese erklären wird. Nun könnte ich dir sagen, nimm dir Band 4 Duden und lerne ihn Auswendig, daß ist "das Pensum" in Norwegen auf der Lehrerhochschule. Daraus resultiert, das in den Schulen das Deutsch nicht interessant ist, in keiner anderen Fremdsprache in Norwegen würden Lehrer so wenig durchdacht von Schülern das Pauken von Regeln verlangen wie im Deutschen und somit das Interesse die Sprache zu erlernen erdrücken. Das du den bayrischen Dialekt nicht merkst ist mir klar. Deine Umgebung spricht wie du es beschreibst. Du wirst vermutlich stutzen, wenn du in einen anderen Teil Deutschlands kommst und man dich eventuell berichtigt.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

15.01.10 20:01, Mestermann no
Lieber Claus, Entschuldigung, aber ich merke sehr wohl den bayrischen oder schwäbischen Dialekt, wenn ich ihn
höre. Ich spreche und schreibe aber Hochdeutsch, befand mich des längeren im kölnischen Raum und wohne derzeit
in Berlin. Du scheinst hier den Sinn nicht verstehen zu wollen: Es geht hier nicht um den bayrischen, schwäbischen,
kölnischen oder irgendwelchen Dialekt. Es geht um regionale Variationen im Hochdeutschen, also in der gebildeten,
nicht-dialektalen Sprache. Schau mal, wenn ein Bokmålssprechender aus Oslo West oder Bergen noch "hvis" als
interrogative benutzt ("hvis bil er det?"), während ein anderer "hvem sin" benutzt, sind das gleich korrekte
Variationen der offiziellen Schriftsprache. "Kæm sin" oder "åkken sin" oder "kim sin" wären aber Dialektvariationen,
und schriftlich nicht zulässig.

Es gibt natürlich eine Menge von Ausdrücken in den süddeutschen Dialekten, die ausschliesslich dialektal verwendet
werden können - "in die Arbeit gehen" gehört aber, meines Erachtens, nicht zu ihnen, weil es in sonst dialektfreier
Hochsprache in diesen Regionen gängig ist.

Hallo, bitte was ist UID Nummer? Es hegt um Mehrvertsteuer und Import nach Norwegen.
Vielen Dank, inha

11.01.10 15:13
UID - Umsatzsteuer- Identifikationsnummer, einfach mal googeln und UID wird erklaert!

Hallo, wie heißt "Brennertechnik" (hat mit Heizung zu tun) auf Norwegisch?

11.01.10 15:24
brennerteknikk

hei,
hva er "Ausbilder-Eignungsverordnung" på norsk?

12.01.10 01:48, Mestermann no
Keine Ahnung... Weiss jemand zufällig, was es auf Deutsch heisst?

12.01.10 08:12
Nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG), § 28 darf nur ausbilden, wer

persönlich und
fachlich
geeignet ist.

Die fachliche Eignung umfasst vor allem die für den jeweiligen Beruf erforderlichen berufsfachlichen Fertigkeiten und Kenntnisse. In der Regel muss der Ausbilder über eine Abschlussprüfung in einer dem Ausbildungsberuf entsprechenden Fachrichtung verfügen. Zur fachlichen Eignung gehören aber auch die berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse (§ 30 Abs. 1 und 2). Hierzu gehören z.B. Kenntnisse über einschlägige Vorschriften des BBiG, über das Berufsausbildungsverhältnis, die Planung von Berufsausbildungen und die Möglichkeiten zur Förderung von Lernprozessen.
Hei Mestermann, vieleicht hilft das weiter:
Die berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse mussten gemäß § 30 Abs. 5 BBiG bis zum Jahr 2003 und müssen wieder ab 1. August 2009 nach der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) durch ein Zeugnis oder einen anderen Nachweis nachgewiesen werden. Die AEVO gilt für Ausbilder in Gewerbebetrieben, in der Landwirtschaft, in der Hauswirtschaft, im Bergwesen und im öffentlichen Dienst, nicht jedoch für die freien Berufe.

http://www.bmbf.de/pub/aevo_banz.pdf

12.01.10 17:36, Mestermann no
Schon gut, aber wie würdest du das auf Norwegisch nennen?

14.01.10 12:59
Hm, sowas wie "regler for opplæringskompetanse"?

14.01.10 21:46
Reglement for lærerkompetansen i enkelte yrkesfag, f.eks.

Hei,
ich suche das norwegische Wort für die Art Überlebenstraining, die hierzulande (also in Deutschland) mit dem urdeutschen Wort "Survival" bezeichnet wird. Also das, was Rpdiger Neberg bekannt gemacht hat; wo Leute nur mit einem messer ausgerüstet in die Wälder ziehen und Rinde und Heuschrecken verzehren.
Danke!

11.01.10 13:55
Hei Geissler,
ich würde Überlebenstraining mit "overlevelsestrening" übersetzen, so übersetzen es auch Hustad/Reiten.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

11.01.10 13:56, Geissler de
Det var kjapt, takk skal du ha!

14.01.10 21:48
Wir benützen auch "survival-trening".

Hallo,
was um Gottes Willen bedeutet eigentlich "punktuelle Bereitschaft"? Hier ist der ganze Satz; Die punktuelle Bereitschaft, Verkaufsmaßnahmen einzusetzen...
Danke euch.... Marketingtexte sind grrrrrräßlich....

11.01.10 15:12
Hei L,
kunne du være så vennlig å skrive hele setningen ut? Jeg har mottat forskjellig forklaringer til spørsmålet ditt.
Die punktuelle Bereitschaft, Verkaufsmaßnahmen einzusetzen...
Det kunne være tilfelle at det her er snakk om en tidsbegrenset eller stedsbegrenset salgsfremstøt.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

Lese gerade http://www.nrk.no/nyheter/norge/1.6940352 , also eine Bericht über Polizei. Was ist eigentlich vinningskriminalitet?

11.01.10 13:21
Hei Heiko,
vinning = Gewinn
kriminalitet = Kriminalität
Eine Kriminalität die keine körperliche Gewalt anwendet sondern darauf ausgerichtet ist kriminellen wirtschaftlichen/Materiellen Zugewinn zu erzielen. Z. B. Diebstahl, Betrug, Insidergeschäfte an der Börse etc. - Beschaffungskriminalität
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

11.01.10 13:33, Mestermann no
Ja, und in Kontrast zu "voldskriminalitet", Gewaltkriminalität.

11.01.10 14:15, Geissler de
Kleine Anmerkung zur "Beschaffungskriminalität": Dieses Wort hat eine feststehende Bedeutung, nämlich Straftaten, die von Drogensüchtigen zur Finanzierung ihrer Sucht begangen werden. Als Übersetzung von "vinningskriminalitet" ist es also nicht geeignet.

Fällt eigentlich Raub unter beide Kategorien, also vinnings- und voldskriminalitet?

11.01.10 14:19, L.
Würde ich nicht behaupten.

11.01.10 14:29
Hei Geissler,
Vinningskriminalitet übersetzen mit Beschaffungskriminalität meine ich geht. Drogensüchtige beschaffen sich Finanz- bzw. materielle Mittel z. B. durch Diebstahl also sie richten die kriminelle Energie darauf aus sich einen "Zugewinn" zu beschaffen um damit ihre Sucht befriedigen zu können. Bei einem Raub wird eine körperliche Gewalttat begangen. Also ist es nach meinem Verständnis wie Mestermann schreibt: voldskriminalitet.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

11.01.10 14:50, Geissler de
Vielleicht verstehe ich "vinningskriminalitet" falsch, aber "Beschaffungskriminalität" bezeichnet auf Deutsch ausschließlich Straftaten im Drogenmilieu:

Beschaffungskriminalität (engl. "drug related crime") ist ein Sammelbegriff für Delikte, die in einem Zusammenhang zwischen dem Konsum von Rauschmitteln und deren Abhängigkeit stehen. Es geht um das Beschaffen von Mitteln zur Finanzierung des Konsums von illegalen Rauschmitteln. Durch kriminelle Handlungen werden illegale Rauschmittel oder die benötigten finanziellen Mittel zur Beschaffung derer erwirkt.

http://www.kriminologie.uni-hamburg.de/wiki/index.php/Beschaffungskriminalit%C3...

11.01.10 15:06
Hei Geissler,
danke für die ausführliche Erklärung. Dann verstehe ich, daß Beschaffungskriminalität eine Art "vinningskriminalitet" ist?! Soweit ich den Artikel verstehe wird bei dieser Kriminalität keine Gewalt angewendet?
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

11.01.10 15:18, Geissler de
Doch, wenn ein Drogensüchtiger einen bewaffneten Überfall begeht, ist das auch Beschaffungskriminalität.

11.01.10 15:57
Hier stehen ein paar Beispiele für vinningskriminalitet:
http://www.regjeringen.no/nb/dep/jd/dok/nouer/1997/nou-1997-15/4/3/7.html?id=34...
Demnach verschafft man sich dadurch einen økonomischen Vorteil. Voldskriminalitet/miljøkriminalitet sind andere Kategorien. Vielleicht finden wir ja noch mehr Kriminalitäten, und wenn die von der Gesamtkriminalität abgezogen werden, bleibt (vielleicht) die vinningskriminalitet.

12.01.10 10:23, Heiko de
Danke, jetzt habe ich einiges über norwegische Kriminalität gelernt. Schade nur, das Norwegen anscheinend andre Kriminalstatistiken führt als Deutschland und sich die Begriffe nicht direkt übersetzen lassen.
Heiko

14.01.10 22:20
Helt presist er vinningskriminalitet de konkrete straffebudene som angir at økonomisk vinning for utøveren er et vilkår for å kunne straffe utøveren etter bestemmelsen. (Dermed er bla. ran en vinningsforbrytelse, men derimot ikke innsidehandel med aksjer.)

Man kan ha et økonomisk motiv for sin handling, men det gjør den ikke uten videre til vinningskriminalitet. F.eks. regnes ikke dokumentfalsk som vinningskriminalitet, men derimot bedrageriet når man i neste omgang bruker det forfalskede dokumentet til å prøve å oppnå en vinning ved å forlede noen andre.

Vinningskriminaliet brukes i dagligtalen litt om hverandre med "formuesforbrytelser". Formuesforbrytelser omfatter alle handlinger som retter seg mot andres eiendom, uavhengig av om man selv har vinnings hensikt, f.eks. skadeverk. Tyveri og ran er dermed både en vinningsforbrytelse og en formuesforbrytelse.

I tillegg har vi det helt uspesifikke "økonomisk kriminalitet", som gjerne brukes om handlinger som dreier seg om å gi et økonomisk utbytte, uten at relevante lovbestemmelser stiller noe eksplisitt krav om at de er utøvd i vinnnings hensikt, fortrinnsvis knyttet til handilnger mer av typen "papir-disposisjoner". (Dette omfatter bla. innsidehandel og en del andre mer "moderne" forbrytelser, men omfattende bedragerier vil gjerne betegnes som økonomisk kriminalitet, men samtidig også være vinningsforbrytelse.)

16.01.10 03:40, Mestermann no
Sehr gut und genau erklärt vom 22:20.

Hallo, wie kann man "Geschäftsmodell" ins Norwegisch übersetzen? "Forretningsmodell" - wohl eher nicht. Dieser Begriff wird in einer Broschüre verwendet.

11.01.10 12:14
und warum nicht forretningsmodell?

11.01.10 12:14
forretningsmodell, forretningskonsept, forretningsplan, forretningsidè

Aus gegebenem Anlass brauchen wir ein neues wirksames Sicherheitsschloss an unserer Haustür.
Ich dachte an ein Querriegelschloss (http://de.wikipedia.org/wiki/Querriegelschloss)
Ich war schon in verschiedenen Baumärkten, aber die konnten sich darunter gar nichts
vorstellen. Weiß jemand, wo man sowas in Norwegen bekommen kann und was der korrekte
Fachbegriff dafür ist?
Vielen Dank, Mathias

11.01.10 16:06
Hei Mathias,
diese Type Verriegelung habe ich bisher nur in Deutschland gesehen bei uns n o c h nicht. Ich würde ein Bild davon ausdrucken und es mit til byggemarked eller jenvarehandel nehmen. Ansonsten wüßte ich nur den Rat sich so etwas in D. zu besorgen.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

11.01.10 21:06, Mestermann no
Vom Bild her, denke ich dass "sikkerhetslås med tverrliggende/tversgående slå" jedenfalls die Sache beschreibt, denn
Riegel ist "slå". Ob man das bekommt, oder ob das nun so gibt, weiss ich nicht.

13.01.10 08:58
Ok, danke. Ich habe einen Händler in D gefunden, der ins Ausland liefert, aber vielleicht
sollten wir einfach auf eine neue, stabile Haustür setzen ;-)
Mathias

Guten Tag. Was bedeutet Buntwaesche und Buntwaschmittel auf norwegisch. Ich hoffe, sie koennen mir hlefen.

11.01.10 12:04
Buntwaesche-kulørt vask Buntwashmittel- vaskepulver for kulørt vask

11.01.10 12:06
Tippfehler: Buntwaschmittel

Hei!
Was ist die norwegische Übersetzung für LEGEBATTERIE?
Oder gibt's das im schönen Norwegen nicht?
Danke und Grüsse
Nina

11.01.10 12:28
Hei Nina,
Hustad schreibt dazu:
Legebatterie f. rekke av verpebur <for burhøns>
Ich weiß, daß man bis vor einigen Jahren maximal 2000 Hühner halten durfte. Ob es noch so ist weiß ich nicht. Mein Schwager hat so einen großen "Hühnerstall". Das war der größte "Hühnerstall" in der Region Mandal. Zahlen wie man sie in den deutschen Medien hört/sieht mit 100 000 und mehr Hühnern kann man sich bei uns kaum vorstellen.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

11.01.10 12:42, Geissler de
Offenschtlich gilt diese Begrenzung nicht mehr; hier wird z. B. von einer Anlage mit 8000 Hühnern in Meldal berichtet:
http://www.meldal.no/index.php?artikkelvalg=vis_innhold&visning=1&id=58...

Gottseidank gibt es die klassischen Legebatterien mit winzigen Käfigen in Deutschland auch nicht mehr.

11.01.10 13:11
Hei Geissler,
godt nytt år.
Ich weiß nicht genug um deiner letzten Erklärung unbedingt glauben zu können. Ende 2009 habe ich eine Reportage im NDR-Fernsehen über "Öko-Hühnerhaltung" in NRW gesehen. Was dort gezeigt wurde, war für mein Verständnis von "Ö K O - Haltung" unverständlich. Ich bin nicht sicher ob es so stimmt, daß Hühner nicht mehr in Minikäfigen gehalten werden. Auf Deutsch sagt man doch (nicht zu Unrecht): Papier ist geduldig ... Wenn ich mir vorstelle wie es bei uns in Norwegen mit der Käfiggröße ist, ist es nach meinem geringem Verständnis von Hühnerhaltung nicht besser.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

11.01.10 13:55, Geissler de
Hei Claus,
auch Dir ein gutes neues Jahr.
Ich bin alles andere als ein Experte, aber ich weiß, daß seit 2008 (spät, aber immerhin) die "klassische" Käfighalting in Einzelkäfigen, bei der jedes Huhn gerade mal so viel Platz wie ein Din-A-4-Blatt hatte, in D verboten ist. Die jetzige Regelung mag noch nicht odeal sein, aber besser als das ist sie doch, denke ich.
(Ich persönlich kaufe eh nur "frittgående egg" :-) )

11.01.10 14:04
Hei Geissler,
noch etwas zum Thema:
Frittgående egg
Flere morsomheter fra norsk presse
Forfatterteamet Jaran Dammann og Petter Ruden følger opp Levende torsk i skiver og Vi har pissa i frysern med flere pussige, utrolige og vanvittig morsomme trykkfeil fra norske aviser
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

11.01.10 14:16, Geissler de
:-D

Danke für den Tip!

13.01.10 04:11, trajan
Hi ,
in Deutschland gab es ueber 5 Jahre eine rot-gruene Regierung.Nicht nur dadurch hat sich
im Bewusstsein der Menschen etwas getan.Kaefighaltung ist ab dieses Jahr verboten.
Grosse Bauernhoefe koennen aber auch eine Menge Huehner halten.
Dieses ist noetig, ansonsten kann kein Huehnerhalter innerhalb der EU bestehen.
Realistisch,im Sinne der artgerechten Halterung, waere ein Preis von 35-40 Eurocent pro Huehnerei.
Wer moechte das zahlen?
Med f. Hilsen Trajan

Polenta, Sterz, Maisgries (corn poredge)

Danke, Karin aus Österreich

11.01.10 11:22, Geissler de
Nächste Bestellung, bitte.

(maisgryn, polenta)

Hallo! Wo kann man am besten einen Online Norwegischkurs machen? Ich brauche etwas, wo ich auch die Aussprache und das Hoeren lernen kann.

Danke!!!

10.01.10 22:40
Online weiß ich nicht, aber "Norwegisch Aktiv", das ist eine CD-Rom, die kostet ein bisschen, ist aber ganz gut. norwegisch-aktiv.de :)

11.01.10 08:20
Für Anfänger passt diese Seite
http://www.pavei.cappelen.no/
Da gibt auch Hör- und Ausspracheübungen.
S.

11.01.10 17:55
Für das Hören kann ich http://www.klartale.no empfehlen.
Jeden Donnerstag gibt es dort ein neues Stündchen norwegisch.

wie sagt man "so viel wie möglich"?

gruß und danke im voraus.

10.01.10 21:22, Mestermann no
"Så mye som mulig" od. "så meget som mulig".

10.01.10 21:23
herzlichen dank!

Hallo, auf der Webseite http://tamrotter.piczo.com/?g=46860946&cr=6 sind Namen von Ratten aufgelistet. Ein Rattenname lautet: bottakinnposerotte. Ich kann dazu nichts weiter im Internet finden. Außerdem kann ich mir unter botakinnpose nichts vorstellen. Weiß jemand, um was es sich handelt. Liegt vielleicht ein Schreibfehler vor? Gruß Cadfaell

10.01.10 21:06, Mestermann no
Scheint eine Rattenart zu sein, vielleicht eine Unterart zu den übrigen "kinnposerotter", (geomyidae), also
Taschenratten.

Pose = Tasche, kinn = Wange, Backe

10.01.10 21:14
Hier die englische Wikipedia: http://en.wikipedia.org/wiki/Thomomys_bottae

Gebirgs-Taschenratte (Thomomys bottae)

Übrigens keine Ratte im engeren Sinne. Es ist aber Nagetier, aber gehört nicht zu den Mäuseartigen (wie richtige Ratten).

10.01.10 22:23, Cadfaell
Vielen Dank für die Antworten. Ein kompetentes Team! Das hilft weiter.
Der Begriff "rotter" wird ja nicht nur für Ratten im engeren Sinne, wie svartrotte, sondern auch für andere kleinere Nagetiere benutzt, zum Beispiel bisamrotte, pungrotter und andere. Cadfaell

Hei,
Was bedeutet "kaupang" in diesem Satz:
Kaupang er blitt utgravd i dette århundret.
Takk

10.01.10 20:42, VG_V0 de
Kaupang bedeutet soviel wie "Marktort" bzw. auch Stadt. (setzt sich zusammen aus den eher altertümlichen Silben "kaup" = kaufen und "ang" /anger = Platz/Wiese)
Grammatikalisch deutet Dein Satz aber auf einen Eigennamen "Kaupang" hin - und das wurde in diesem Jahrhundert ausgegraben.
Es gibt z.B. den Ort Kaupanger am Sognefjord.

10.01.10 20:45
Danke für die schnelle Antwort!
Tusen takk :-)

10.01.10 20:50, Mestermann no
Hier ist wohl der Ort Kaupang in Vestfold gemeint, eine alte Wikingerstadt.
http://no.wikipedia.org/wiki/Kaupangen_i_Skiringsal
http://www.kaupang.uio.no/

"Kaupang" heisst auf Altnorwegisch generell "Minderstadt", (buchstablich "Kauf-Ort", also Handelsort) und viele Orte
in Norwegen heissen etwas nach "Kaupang", wie Kaupanger, Koppang, Kaupangen - das Wort findet sich auch in den
vielen schwedischen Stadtnamen, die mit -köping enden.

http://no.wikipedia.org/wiki/Kaupang
http://de.wikipedia.org/wiki/Kaupang

11.01.10 08:13
Danke Dir Mestermann,Du bist wie immer sehr ausführlich!
Takk skal du ha!

Was heißt "brukergruppe"? Im Zusammenhang: Hun er i brukergruppe for ny videregående skole. Wie kann man das hier übersetzen? Danke im Vorraus :)

10.01.10 20:52, Mestermann no
"Benutzergruppe", aber es kommt ja darauf an, was gemeint ist; der Zusammenhang macht nicht ganz Sinn.

10.01.10 22:38
Das hab ich auch gedacht...Hab es jetzt mit Arbeitsgruppe übersetzt, hoffe, das passt. Trotzdem vielen Dank!

hallo :)
ich komme aus deutschland und höre aber sehr sehr gerne karpe diem. darum wollte ich fragen, weil sie das in einem lied sagen, soweit ich weiß, was "den sangen her skal jeg spille drithøyt fra bussen min. hvorfor det a? fordi den er fin." heißt.
dankeschön :)
lg vanessa

10.01.10 15:41
Dieses Lied werde ich riesenlaut von meinem Bus aus spielen. Warum das denn? Weil es (das Lied) gut ist.

10.01.10 16:04, Vanessa112
oh, danke :)

Was bedeutet eigentlich "Mestermann"?

10.01.10 15:18, Mestermann no
In alter Sprache war das eine Bezeichnung für den Henker...
Auf Norwegisch heisst Henker "bøddel".

10.01.10 16:14, Mestermann no
Oder, um genauer zu sein: Eine Bezeichnung für den Scharfrichter, no. skarpretter...
;-)

10.01.10 17:32
Warum nennst du dich einen Meistermann?

10.01.10 17:35
Ich habe Mestermann gemeint; Meistermann ist nynorsk.

10.01.10 17:58, Mestermann no
Tja... Warum hast Du keinen Namen?

Hei, hei, ich habe eine etwas aussergewoehnlich Frage, ich lebe in Norwegen und wuerde gerne Kartoffelknoedel machen. Es gibt hier aber so viele verschiedene Kartoffeln und deswegen brauche ich Hilfe. Kann mir jemand sagen, welche Erdaepfel ich dafuer verwenden kann.
Tusen takk og hilsen
Silvia

10.01.10 10:39
Geh am besten zu meny und frag dort nach.
Die wissen vielleicht welche geeignet sind.
Ich selber kenne keine Kartoffelmarke oder sorte so das ich darauf antworten kønnte.
Knoedel kann man auch ferdig kaufen. Komlemiddag med pølse hatte ich gestern omm nomm nomm :-)
Wenn du in westen wohnst frag nach komler. Wenn du in Bergen oder in der umgebung bist frag nach kartoffeln fuer raspeballer und in Oslo heisst das potetklubb. Wenn die in Oslo nicht wissen was du mit potetklubb meinst frag sie auf arabisch :P

10.01.10 11:03, Bjørnar no
Deine Frage passt mehr hier:
http://www.trolljenta-norwegenforum.info/

Dieses ist hauptsächlich ein Sprachforum.

Hilsen
Bjørnar

10.01.10 12:30
vieln Dank fuer die Tipps und sorry, dass ich das Sprachforum fuer Kochtipps "missbraucht" habe...

10.01.10 12:38, Bjørnar no
Es war als Hilfe gemeint, kein Grund für deine naseweise Antwort.

Hilsen
Bjørnar

10.01.10 12:43, Staslin no
Men Bjørnar da, det der oppfattet ikke jeg som nesevist i det hele tatt! Hvorfor ta ting opp i verste mening?

10.01.10 14:41
Ich habe das in keinster Weise als naseweise Antwort gemeint, ich habe mich sogar fuer deinen Tip bedankt, falls du es aber falsch empfunden hast, dann haben wir verschiedene Ansichten.

10.01.10 15:21, Bjørnar no
Ok, entschuldigung, ich habe es misverstanden.

Hilsen
Bjørnar

10.01.10 19:00
Hei Silvia,
på Sørlandet er det ikke komle, raspeballer eller noe annet men KOMPE.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

10.01.10 21:36, Geissler de
Komler/Raspeballer/Komper etc. sind keine Kartoffelknödel! In letztere gehört nämlich kein Mehl hinein.

Was heisst:

Entschuldigung, ich habe das nicht böse gemeint.

auf Norwegisch??

09.01.10 22:14
Unnskyld,det var ikke vondt ment.

Kann mir bitte jemand sagen, wo auf der norwegischen Tastatur der senkrechte Strich | zu finden ist? Habe keine Lust, jedesmal auf deutsche Tastaturbelegung umzustellen, wenn ich norw. schreibe und den Strich brauche (dt. Tastatur: AltGr + <)

09.01.10 19:45
Habe es bei meiner Tastatur so eignestellt, dass die Tastaturbelegung sich mittels ALT+UMSCHALT ganz einfach wechseln lässt.

09.01.10 19:58, Staslin no
På mitt norske (laptop-)tastatur er det tasten til venstre for 1.

09.01.10 21:08, Geissler de
Takk, Staslin. |||| Det funker bra! |||||

Ja, die Umstellung funktioniert bei mir auch so. Nur habe ich vier verschiedene Tastaturbelegungen auf meinem Laptop, und außerdem geht die Umstellung etwas träge, wenn Japanisch dazwischen ist, so daß ich das ewige Hin- und Herschalten wenn möglich vermeiden will.

10.01.10 00:05
Du kannst auch direkt eine Tastaturbelegung får Norwegisch vergeben: z.Bsp. STRG+UMSCHALT+1

10.01.10 01:43, Geissler de
Danke für den Tip!

10.01.10 20:12
Keine Ursache.
Aber "Tip" ist mit der neuen Rechtschreibreform eine ungültige Variante geworden. Es ist nur noch Tipp richtig. Das ist die einzige korrekte Form.

10.01.10 21:39, Geissler de
Schweiß. Aber wenn Du mehrere meiner Postings liest, wirst Du vielleicht merken, daß ich nach wie vor "daß", "Du", "zur Zeit", "plazieren" usw., also auch "Tip" und "Stop" schreibe.
Bin hat ein Anarchist.

10.01.10 21:39, Geissler de
Bin halt ein Anarchist.

11.01.10 06:47
Die neue Rechtschreibung gilt für Lehrer, Schüler, Beamte etc. Privatpersonen ist es erlaubt, weiterhin die Rechtschreibung zu benutzen, die ihnen beigebracht wurde.

11.01.10 11:43, Geissler de
Übrigens auch Lehrern, Schülern und Beamten, wenn sie als Privatpersonen schreiben. ;-)

11.01.10 12:27
Ich dachte nur, dass es vielleicht angebracht wäre, dies zu erwähnen, da hier doch auch einige Norweger Deutsch lernen. Die neuen Regeln beinhalten meist eine gewisse Logik. Somit dürfte es ja nicht allzu schwer sein sich an die meisten Schweibweisen zu gewöhnen und den Norwegern das Lesen einfacher zu machen.

13.01.10 01:41, Geissler de
"Die neuen Regeln beinhalten meist eine gewisse Logik."
Auf das Argument reagiere ich gewöhnlich wie der Stier auf das rote Tuch, aber es ist spüt und ich muß ins Bett ... also sei's drum.

13.01.10 04:27, trajan
Hi,
jeg er en gammle tysker,
Ich kann mich nicht an die neue Orthographie gewoehnen.
z.b. : Gewisse Logik beinhaltet das Wort "Flussschifffahrt"
aber es sieht unschoen aus.
Med f. Hilsen Trajan

Kan jeg oversette "Jeg la med engang merke til profilen deres"
med dette?
Ich habe sofort euer Profil beobachten.

09.01.10 17:42
Mir ist euer Profil sofort aufgefallen.

09.01.10 18:06
Danke :-)

was beduetet das auf norwegisch kann mir irgendwer das beantoworten?
Navn på første kjæledyr

danke!!!

09.01.10 16:27, Andreas N. de
Name des ersten (Haus-)Kuscheltieres

09.01.10 16:29, Mestermann no
"Kjæledyr" heisst nicht Kuscheltier, das wäre "kosedyr". Hier also: Haustier.

09.01.10 22:20
Und worin besteht der Unterschied zwischen kjæle und kose?

10.01.10 01:40, Geissler de
Im Gebrauch ;-)
Kose hat eine wesentlich weitere Bedeutung als kjæle, welches man wohl meist mit "streicheln" übersetzen kann.

Aber sogar wenn die beiden Wörter völlig synonym wären, würde das nicht bedeuten, daß "kjæledyr" und "kosedyr" gleichbedeutend wären, denn bei Zusammensetzungen spoelt neben der bedeutung der Bestandteile auch die Konvention eine Rolle. "Fegen" und "kehren" sind ziemlich gleichbedeutend, dennoch ergibt nur "Fegefeuer" einen Sinn, "Kehrfeuer" nicht. "Pusten" und "blasen", Pusteblume, Glasbläser. Etc. p.p.

10.01.10 17:25
Im Wörterbuch von Heinzelnisse heisst es: kjæledyr = Kuscheltier, kosedyr = Kuscheltier. Das stimmt also nicht? -Ein Teddybär z.B kann ein kosedyr sein. Ein Hund kann ein kjæledyr sein, aber alle husdyr sind meiner Meinung nach nicht kjæledyr. Liege ich jetzt falsch?

10.01.10 17:47
"Navn på første kjæledyr" ist in disem Fall schwierig zu übersetzen, vielleicht "Name des ersten Lieblingstieres"?

10.01.10 19:23
Lieblingstier oversettes vel helst med yndlingsdyr.

10.01.10 20:24
joda, aber hier geht es wohl darum, einen Namen (Bello, Mons) zwecks Identifikation in ein Schema einzusetzen. Da hört sich "Kuscheltier" komisch an

10.01.10 20:58, Mestermann no
Also, wirklich nicht Kuscheltier! Haustier. Da steht es eindeutig falsch im Wörterbuch.
Ein "kjæledyr" kann nur ein wirkliches Tier sein, wie ein Kaninchen, eine Katze, ein Hund, also ein Haustier. Wobei nicht
alle Haustiere (husdyr) kjæledyr sind.

Ein "kosedyr" ist nur aus Stoff und Watte gemacht.

Navn på første kjæledyr: Name Deines ersten Haustieres.

Hei,
ich habe Brot gekauft, und auf der Tüte steht "kaku med kvann". Weiß jemand, was kaku ist?
Vielen Dank

09.01.10 16:27, Mestermann no
Das ist dialektal, und es heisst meist Kuchen, aber auch (in gewissen Regionen), Brot.
Kuchen/Brot mit Engelwurz.

(Kvann = Angelica archangelica, Engelwurz, wohl das einzige Gewürz, das auf dem Weltmarkt aus Norwegen
gekommen ist)

09.01.10 20:01, Staslin no
Kann "kaku" wirklich "Kuchen" heissen? In meinem Dialekt gibt es einen klaren Unterschied zwischen "kaku" (Brot) und "kake" (Kuchen).

10.01.10 06:22, Mestermann no
Ich gebe Dir recht, Staslin - kaku kann wohl hier nur Brot heissen.

Wie sagt man im Norwegischen:

Wie kommst du ausgerechnet auf mich? Du musst ja nach meinem Namen gesucht haben.

Hva kommer du akkurat på meg? Du må ha søket etter navnet min.

Kann man das so sagen?

Hilsen Mona

09.01.10 14:32
Fast, ein Paar kleine Fehler:

"Hvorfor kommer du akkurat til meg? Du må jo ha søkt etter navnet mitt."

Hilsen
Bjørnar

09.01.10 15:02
Danke!!

09.01.10 15:19
"på" war richtig. komme på noe = finne (auf etwas kommen)
komme til noen = zu jemandem kommen

09.01.10 18:23, Bjørnar no
15.19 hat recht, ich war zu schnell.

Hilsen
Bjørnar

09.01.10 22:48
Jeg ville ha brukt preteritum i denne setningen:Hvordan kom du akkurat på meg?

10.01.10 10:59, Bjørnar no
22.48: Dann hast du schon die Meinung ein bisschen verändert. Der Deutsche Satz ist schon
in Präsens geschrieben.

Zudem benutzt du "Hvordan" statt "Hvorfor". Das erste alternativ fragt nach dem Vorgang,
den "du" durchgegangen bist, um "mich" hin zu finden, während "hvorfor" fragt nach dem
Grund, den "du" hast, um genau "mich" zu finden.

Hilsen
Bjørnar

10.01.10 18:04
Hvordan kom du akkurat på meg? Du må jo ha søkt etter navnet mitt?
Wie heissen diese Sätze auf Deutsch?

Hallo,
wie sagt man auf norwegisch: Auf die Schnelle

Danke
Ka

09.01.10 14:28
"I farta"

Hilsen
Bjørnar

Hallo,

was heißt: Wie hast du mich gefunden?
auf Norwegisch.

tusen takk
Julie

09.01.10 12:28
Versuch es doch einmal selbst, ist gar nicht schwer.

09.01.10 12:37, Geissler de
Aber ein kleiner Tip: Oft wird im Norwegischen das Präteritum verwendet, wo im Deutschen Perfekt steht.

09.01.10 13:46
Wenn du "Wie fandst du mich?" wörtlich übersetzt müsste es stimmen...

finne, fant, har funnet

09.01.10 14:37
Achtung, finden kann wohl auch "synes" bedeuten. Das ist unmöglich zu wissen, ohne einen
Zusammenhang. "Finne" und "synes" haben auf Norwegisch zwei ganz unterschiedliche Bedeutung.
"Synes" gibt es nicht in Perfektum, jedenfalls wird es nicht oft benutzt.

Hilsen
Bjørnar

09.01.10 15:35
Allerdings bei der Formulierung "Wie hast du mich gefunden?" ist es sehr unwahrscheinlich, dass synes gemeint ist. Das würde man normalerweise nicht so ausdrücken auf Deutsch.

10.01.10 14:45
genau
In der bedeutung "synes" würde man im deutschen das præterritum benutzen:
Wie fandst du mich (nach einem Auftritt)
Wie hast du mich gefunden (nach einem Versteckspiel)

Hallo! "Hun får heller ringe på nytt". Wie würdet Ihr übersetzen? "Sie soll lieber nochmal anrufen" oder so ähnlich? Danke! Christoph

09.01.10 11:49, Mestermann no
Genau

Was bedeutet ronkpose?

09.01.10 12:26
Kondom denke ich

09.01.10 12:28
Hehe, "å ronke/runke" heisst "wichsen"

Oder sollte es vielleicht "prompepose" heissen? Das sind diese Scherzartikel, die man dem Opfer heimlich auf den Stuhl legt, die dann peinliche Geräusche von sich geben...

09.01.10 23:49
Das heisst doch "Prompepute".

10.01.10 01:08
hast recht

Wie sagt man auf NO "Hat sie dir das herz gebrochen?" oder "Bricht sie dir das herz?"

09.01.10 10:52
Har hun knust hjertet ditt?
Knuser hun hjertet ditt?

Hallo :-)

Ich möchte mir noch zusätzlich eine elektrische Heizung kaufen. Wie nennt man diese hier in Norwegen und wo kann ich die kaufen?!
Danke für die Hilfe!

08.01.10 21:28
z.B. panelovn, oljeradiator, vifteovn
Gibt's in Elektrogeschäften wie Elkjøp, Expert, Clas Olsen, Biltema. Werden aber auch in allen möglichen anderen Geschäften angeboten z.B. im Autozubehör-Shop u.a.
Laut TV-Nachrichten sind die kleinen elektrischen Zusatzöfen wegen der derzeitigen Knallkälte in den Geschäften fast ausverkauft. Ich weiss nicht, ob das so stimmt - musst du selber herausfinden.

08.01.10 23:01
Vielen dank fÜr die Antwort... :-)

09.01.10 00:46
Aber sei vorsichtig mit den Typen oljeradiator der Marke Pro-O-HEATER. Wenn die zu heiss werden, kann der Thermostat mit der Zeit schmelzen und zum Schluss in Flammen aufgehen. Habe ich selbst erlebt, dass mein Pro-O-HEATER anfing zu knistern und zu qualmen.
... hat eine ganze Reihe von Unglücken damit gegeben (darum: oljeradiatoren niemals unbeaufsichtigt oder über Nacht benutzen)

Hallo, kennt eine(r) von euch, gute norwegische Begriffe für "Krankenpflegehilfe" und "Krankenpflege"? Sykepleie ist wohl Krankenpflege, aber wie soll "Krankenpflegehilfe" übersetzt werden?

08.01.10 22:45, Mestermann no
Hjelpepleie

Hallo ihr alle!
Ich versuche gerade einen Songtext zu übersetzen, aber zwei Fragen blieben dabei offen...
Einmal das Wort "ittepå" (Kontext: Og ikkje lenge ittepå står du på kommoden ved mi seng)
Heißt das so viel wie "es ist nicht lange her"?
und dann der Ausdruck "hiver meg utfor" (Kontext: men hvis eg aldri meir får sjå deg igjen hiver eg meg utfor og så tar eg deg igjen)
Ich habe den Anfang so übersetzt: Aber wenn/falls ich dich nie mehr wiedersehen darf, dann...
(ja, was tut er dann? bringt er sich um? hiver - werfen, utfor - Abfahrt, bergab lt. Wörterbuch)
Im Voraus ganz vielen Dank.

08.01.10 17:40
ittepå = etterpå
hiver seg utfor = sich hinabstürzen (aus dem Fenster springen o. ä.; Ergebnis = tot)

08.01.10 17:47, Mestermann no
Das ist Dialekt, wahrscheinlich aus dem Südwesten. "Ittepå" soll "etterpå" heissen, und heisst "danach". Also, "nicht
lange danach stehst du auf der Kommode bei meinem Bett."

"Hiver meg utfor" - "ich springe heraus" (buchst. "ich werfe mich heraus"), wie im "vom Fenster/Berg/Sprungbrett
heraus- oder abspringen" oder hier wohl wie beim Skilaufen, ganz oben in der Piste, wenn es los geht: "Jeg hiver
meg utfor."

"Så tar eg deg igjen" - "dann hole ich Dich wieder ein".

08.01.10 17:55
Tusen hjertelig takk!!!!

Hallo!
"Jeg synes" oder "jeg tror", gibt es eine Regel, wann man welches "glauben" verwendet?
Vielen Dank

08.01.10 17:42
Jeg synes = ich meine
jeg tror = ich glaube (und glauben heißt nicht wissen)

Wie übersetzt man auf gut Deutsch:
Prosjektlederen har fullmakt til aa forplikte byggherren i ordinaere saker for inntil 10.000 kr?...??

08.01.10 08:30
Der Projektleiter hat die Vollmacht den Bauherren zu nötigen (regel Sachen) Sachen bis zu 10.000 Kronen
zuverpflichten.

(Liest sich garantiert logischer mit ein wenig mehr Kontext)

08.01.10 10:58
Der Projektleiter ist bevollmächtigt, in gewöhnlichen Angelegenheiten im Namen und auf Kosten des Bauherren Verpflichtungen bis 10.000 kr einzugehen.

Tiden var inne for et måltid.

Da er det altså EN tid, men ET måltid? Har ikke begge to ord noe med tid(en) å gjøre?

Språket er jo ikke alltid logisk... men kanskje det finnes en god forklaring likevel?

Tusen takk på forhånd!

07.01.10 23:08, Mestermann no
Gute Frage, keine Erklärung, nur eine Theorie: Mag sein, dass das Neutrum von "mål", das ja auch (wie auf Deutsch)
Essen bedeuten kann, das ganze Wort als Neutrum definiert hat.

07.01.10 23:52, Staslin no
Like logisk som "die Wand" - "der Aufwand"? ;-) (eller kanskje Mestermann har en teori her også?)

08.01.10 00:04, Mestermann no
Niks

08.01.10 00:08, Mestermann no
Men forklar meg dette: Plötzlich eines Tags, eines Morgens, eines Nachmittags, eines Abends - - greit nok, det er
maskulina. Men jaggu heter det ikke "eines Nachts" også.

08.01.10 00:13
"Måltid" kommt lt. Wörterbüchern aus dem Mittelniederdeutschen.
Auf Niederländisch ist es jedenfalls wie im Deutschen "de maaltijd".
Vermutlich war das im Mittelniederdeutschen auch schon der Fall.
Also hat sich wohl der Artikel beim Entlehnen geändert oder später.

Habe im mittelniederdeutschen Wörterbuch leider nicht direkt herausfinden können, welches Geschlecht "maeltyd" hatte. Ist aber sehr interessant: http://www.archive.org/stream/mittelniederdeu02schigoog#page/n10/mode/1up

08.01.10 00:21, Geissler de
"Wand" har ikke særlig mye med "Aufwand" å gjøre. Ordet "Wand" ble dannet en gang i oldtiden, og det henger visst sammen med "wenden" (i min bairiske dialekt heter det faktisk "d'Wendt") på en eller annen måte, men hvordan er nok usikkert. "Aufwand" derimot finnes først på 1700-tallet, og det var antageligvis knapt noen som tenkte på "Wand" den gangen.

Men "der Teil / das Teil" har alltid forundret meg: "das Erbteil", men "der Anteil".

Mestermanns teori er ganske innlysende, synes jeg. I eldre dansk (og svensk, sannsynligvis også norsk) kan ordet "måltid" også være hankjønn; at intetkjønnet til slutt fikk overtaket, kan godt henge sammen med "et mål".

08.01.10 08:39, Ines7 de
Interessante Diskussion! Takk skal dere ha:)

08.01.10 11:23, Geissler de
> Men forklar meg dette: Plötzlich eines Tags, eines Morgens, eines Nachmittags,
> eines Abends -- greit nok, det er maskulina. Men jaggu heter det ikke "eines
> Nachts" også.

Forklaringen heter "Analogbildung" (men det visste du sikkert selv -- hva heter det forresten på norsk?).
Det er også grunnen til at flere og flere sier "diesen Jahres"; det heter jo "letzten Jahres" og "nächsten Jahres". (Riktig er selvsagt "dieses Jahres", og ingen av de som sier "diesen Jahres" ville sagt "diesen Hauses".)

En ting til om "måltid": Det er åpenbart ganske lenge siden ordet ble lånt fra nedertysk, det finnes nemlig allerede i nyere norrønt. Baetke (Altnordisches Wörterbuch) har "máltíð f. Mahlzeit" -- det war altså et hunkjønnsord den gang.

08.01.10 13:43, Mestermann no
Interessant diskjusjon. Så vidt jeg kan se, er máltíð fremdeles hunkjønn på islandsk. Så kanskje er ikke teorien min så
gal.

Det heter analogidannelse, forresten, enkelt og greit.

Liebes Forum,
dankeschön für die tolle Beantwortung meiner letzen Frage.

Mir fehlt immer noch das Wort "leverandørprosjektering", ein Begriff aus der Baubranche (Bauprojekt), die ~ wird von Bauunternehmen häufig benutzt.
Gibts hier jemand, der mir das genauer erklären kann? Wie heißt das auf Deutsch?

Vielen herzlichen Dank im Voraus
Naila

08.01.10 22:28
Projektierung durch die Ausführenden

Stammkunde auf norwegisch?

07.01.10 19:47, Mestermann no
Stamkunde, fast kunde

07.01.10 19:51, peter620 de
Genau in diesem Moment ist es mir wieder eingefallen :o)))))

Trotzdem, vielen Dank!

07.01.10 21:07, Mestermann no
Ist in Ordnung, bist ja Stammkunde hier ;-)

sich satt sehen auf norwegisch?

07.01.10 19:48, Mestermann no
"Se seg mett", wenn in einem Zusammenhang wie dieser:

"Hun var så pen at han ikke kunne se seg mett på henne."

07.01.10 20:29, Geissler de
Deutsch übrigens "sich sattsehen". Nur wenn du dich nach einer ausgiebigen Mahlzeit vor den Spiegel setzt, kannst Du Dich satt sehen. :-)

07.01.10 21:05, Mestermann no
Hehehe :-)

Hva betyr "Willst du mit mir gehen?"

Tusen takk

07.01.10 19:19
Ordrett: "Vil du gå med meg?"
Men det betyr altså: "Vil du være kjæresten min?"

Se også: http://www.heinzelnisse.info/forum/permalink/1587

07.01.10 19:20
Auch : skal vi være sammen

Lemmi

Hallo, kann mir jemand mit einer guten Übersetzung der Begriffe "Städtisches Klinikum" und "Akademisches Lehrkrankenhaus" weiterhelfen? Danke!

07.01.10 19:12, Mestermann no
Das letzte ist jedenfalls "Universitetssykehus", das erste (nehme ich an) ist wohl kommunesykehus, kommunalt sykehus,
die es allerdings nicht mehr so bei uns gibt, da alle Stadtkrankenhäuser ab 2002 staatlich sind.

07.01.10 19:22
Eine kleine Feinheit der Sprache: Hier muss es "seit 2002" heißen. "Ab" sagt man nur, wenn es um die Zukunft geht. Jedenfalls wenn das Verb im Präsens steht.

07.01.10 19:25, Mestermann no
Stimmt, klar. Danke :-)

07.01.10 19:55, Mestermann no
Übrigens liege ich da mit meiner Vermutung von 19:12 zu den Stadtkrankenhäusern falsch

Hallo an alle.
Kann mir bitte nochmal kurz jemand erklären, was richtig ist, und warum: Das waere schoen gewesen: "det ville ha vært
bra" oder "det hadde vært bra" ?
Ich mache immer die Konstruktion "skulle ha vært" fuer "sollte gewesen sein" und "ville ha sagt" fuer "hætte gesagt"
usw. Liege ich falsch? Was hat es mit diesem "hadde vært" auf sich?
Vielen Dank und schoene Gruesse aus Trondheim.
Eva

07.01.10 23:38
hallo,
gute frage. sicher gibt es eine kleine nuance.ich schaetze, dass das "ville ha vært" wahrscheinlich eher etwas in der zukunkft beschreibt (wie: "das wære schoen") und "hadde vært " im sinne von "es waere schøn gewesen". das andere sag ich auch. bin allerdings auch nur ne deutsche in norwegen.
claudi

Wie würdet ihr "Eigenbetrieb der Stadt Zwickau" (bezieht sich auf ein Krankenhaus) übersetzen?

07.01.10 19:25
Seit den Verwaltungseformen zu Beginn des Jahrtausends, wurden hier in Norwegen viele ehemals öffentliche Strukturen teilprivatisiert als " kommunalt foretak " ( KF ). Falls ich den Sachverhalt Deiner Frage richtig interpretiere, wäre die gesuchte Übersetzung dann " Zwickau Sykehus KF ".

Lemmi

Liebes Forum,
wir suchen einen norwegischen Namen für ein Boot (norwegischer Typ). Wenn ich so im Wörterbuch gucke, finde ich für "kleines Mädchen" oder "liebenswertes Mädchen" so manche Übersetzung. Am Liebsten wäre uns ja ein knackiger kurzer Name. Ach seufz... Ob uns wohl jemand helfen und einen Vorschlag für eine witzige Bedeutung machen kann?

07.01.10 17:53
In Bergen würde man dazu "Småtøs" oder "Småtøsen" (das letzte wäre eher passend für den Namen) sagen (siehe Lied unter http://konsulatet.org/Komplett%20Sangbok%202008.pdf)
Heutzutage hat aber "tøs" allein die Bedeutung Prostituierte, aber unter "småtøs" würde man zumindest in West-Norwegen "kleines Mädchen" verstehen.
"Pikelill" wäre auch eine Alternative, etwas altmodisch für "junges Mädchen".

07.01.10 18:08
" Tulla " vielleicht ?
( Vi har en tulle med øyne blå... )

Lemmi

07.01.10 18:09
Vielen Dank !
Das kann eben leicht passieren, wenn man sich als Sprachfremder einen Begriff aus dem Wörterbuch sucht.
Ich versuche z.B. auch Meerhexe, Wasserhexe oder Seehexe zu übersetzen. Es gelingt mir nicht. Nun vielleicht finde ich ja noch was Passendes.

07.01.10 18:10
Lemmi, heißt denn "Tulla" auch kleines Mädchen? ... Der Name ist ganz schön. Ingeborg

07.01.10 18:12, Mestermann no
Mit Zusammensetzungen mit "Tøs" würde ich eher vorsichtig umgehen, aus den von 17.53 erwähnten Gründen...

"Havheksa" wäre Die Meerhexe, "Sjøheksa" Die Seehexe.

07.01.10 18:19
Das ist lieb. Vielen Dank ! Ingeborg

14.01.10 23:25
"Terne" eller en kombinasjon med "-terne" klinger fint.

Wenn ich auf Norwegisch einen Satz mit einem Koseausdruck beenden will, der etwa "meine Liebe" bzw. "mein Lieber" ausdrückt (oder sowas wie das Englische "my dear", also nicht so stark wie "Liebste" bzw. "Liebster"), wie kann ich das dann sagen?

Z.B.: "Gute Nacht, mein Lieber bzw. meine Liebe" ist das "God natt, kjaere deg" oder "God natt, kjaere du" ?? Oder doch eher sowas wie "..., min kjaere" "..., min kjaere venn" bzw. "...min kjaere venninne" ?

Oder gibt es andere Formen, sowas nett zu sagen?
Vielen Dank für jede Idee!
Claudia

07.01.10 16:59, Mestermann no
"Gute Nacht, mein Lieber" wäre etwa, wie Du vermutest, "god natt, kjære du", evt "søte du", snille du" usw.

"God natt, kjære" klingt eher nach etwas, was man dem Geliebten sagt, wie auch "god natt min kjære". "God natt, min
kjære venn" klingt sehr feierlich, während "god natt, kjære venn," mehr geläufig ist, wenn auch nicht sehr häufig
vorkommend.

07.01.10 17:13
Tusen takk, Mestermann!
Claudia

Hei X
Jeg er ei jente på 19 år som etter tre år på videregående skole (Media og Kommunikasjon) vil gå i lære. Jeg lurte på om du danner ut lærlinger.

Kann ich das so schreiben ?

07.01.10 10:25
Ja , fast.

... gå i lære hos deg. jeg lurer på om du tar imot lærlinger.

Ansonsten . ... om du utdanner >> kleine Stolperfalle.

Lemmi

Liebes Forum,
kann mir jemand sagen, wie ich "leverandørprosjektering" auf Deutsch am besten wiedergebe? Vielleicht auch eine kurze Beschreibung, was damit gemeint ist?

Ausserdem benötige ich eine deutsche Übersetzung von "a-nota-fakturering" und auch die Bedeutung davon.

Ich freue mich sehr über eine Antwort von Euch.

Liebe Grüsse
Naila

07.01.10 09:09
Hei!

Ich vermute "a-nota" ist eine Abkürzung für "avdragsnota".
Hier eine englische Diskussion des Wortes: http://www.proz.com/kudoz/norwegian_to_english/accounting/2388154-avdragsnota.h...
Weiß aber nicht, wie man das auf Deutsch nennt...

In Anlehnung an den Beitrag http://www.heinzelnisse.info/forum/permalink/16052 heisst demzufolge, dass "det går for deg" mit "kommen" zu übersetzen ist? Oder wie übersetzt man kommen (im Sinne von Orgasmus) sonst?

06.01.10 17:09
Da kann man auch im Norwegischen "komme" benutzen (siehe http://www.ordnett.no/ordbok.html?search=komme&search_type=&publication... ).

06.01.10 17:20
- ja, pussig nok betyr både "komme" og "gå" det samme.

06.01.10 21:38, Bjørnar no
Man må jo komme og gå :-P

Hilsen
Bjørnar

Hei på dere!
Ganz oft lese ich auf Norwegisch "ses" mit einem e, aber auch sees mit zwei e, z.B. "vi ses" oder "vi sees".
Wer kann mir den Unterschied erklären?
Tusen takk på forhånd!
Hilsen,
Malin

06.01.10 15:02
Es gibt keinen Unterschied, beide Formen sind richtig. Siehe auch http://www.dokpro.uio.no/perl/ordboksoek/ordbok.cgi?OPP=sees&ordbok=bokmaal...
Julia

06.01.10 15:30
Hei igjen!
Tusen takk!! Ihr seid aber schnell bei den Antworten!!
Super!

Har en fortsatt strålende dag!
Hilsen, Malin

Ist båreandakt richtig übersetzt mit "Trauerfeier"? Danke Christoph

06.01.10 16:01, Mestermann no
Nein. Mit båreandakt ist eine Abschiedszeremonie im engsten Kreis gemeint, bevor der Sarg geschlossen wird; "båre"
heisst hier Bahre, also wortwörtlich "Bahreandacht".

"(Weltliche) Trauerfeier" ist "borgerlig bisettelse/begravelse".

Wie aber "båreandakt" korrekt zu übersetzen ist, weiss ich nicht. Was sagen die Muttersprachler?

06.01.10 19:58
Trauerandacht ? Trauerfeier ist " gravøl ".

Lemmi

06.01.10 20:10
Wird heutzutage auch wirklich noch ein "Grabbier" getrunken, oder heißt das nur noch im übertragenen Sinne so?

06.01.10 20:13
Auf Plattdeutsch übrigens "Dodenbeer", sehe ich gerade bei Wikipedia.

06.01.10 22:52
Båreandakt heißt in der kirchlichen Amtssprache "Aussegnung" oder "Aussegnungsfeier".

Gruß, Pfarrerin, die in Norwegen gearbeitet hat ;)

07.01.10 10:23
Aussegnung, aha. Ich dachte erst an "ussingen " aber das ist " å synge ut av hjemmet".

" Gravøl" ist übrigens auch der Name einer Novelle von Kjell Askildsen. Zu empfehlen.

Lemmi

07.01.10 11:44
An Aussingen natürlich...

Lemmi

07.01.10 20:38, Geissler de
Askildsen ist überhaupt sehr zu empfehlen. Ein großartiger Misanthrop!

Hallo,
bei mir geht es heute um Richtungen. Ich hatte gelernt: nach oben "oppover", nach unten "nedover".
Aber jetzt bin ich hier im Forum über nach vorne "forlengs" gestolpert, was so gar nicht ins Schema passt. Es gibt doch
auch noch "forover" und "framover", und all bedeuten "vorwärts".
Jetzt muss ich gestehen, bin ich etwas verwirrt. Kann jemand so lieb sein, und meine Verwirrung auflösen?
Danke
Ka

06.01.10 03:47, Mestermann no
Es ist leider ein bisschen kompliziert. Die Wörter „forlengs“, „fremover“ und „forover“ sind weitgehend synonym,
aber nicht ganz. "Forlengs" (übrigens nach dem deutschen Wort „vorlings“ gebildet) ist ein Adjektiv und deutet mehr
auf körperliche Bewegung (forlengs salto, falle forlengs, also mit der Brustseite nach vorne) aber nicht nur. Man sagt
auch „han kunne leksen forlengs og baklengs“, „livet leves forlengs men forstås baklengs,“ „det var som å se en
baklengsfilm“, "han lå fremlengs på bakken".

"Forover" und "fremover" gibt die generelle Richtung an; „når man faller forlengs, faller man forover/fremover“,
wobei „forover“ nur Adverb ist, „fremover“ hingegen Adverb und Präposition.

Maritim sagt man „full fart forover“ (nie „fremover“), wobei „skipet beveget seg raskt fremover“. Dagegen sagt man
im mehr Abstrakten Sinne nur: „Veien fremover blir vanskelig“, „jeg gleder meg til tiden fremover“, "det går fremover
med pasienten".

Dazu kommt noch (selten, altertümlich) „fremad“, (wie in (militarisch) „Avdeling fremad marsj!“), und auch noch
einfach „fram“ oder „frem“ für „vorwärts!“ (wie in „Fram, kamerater!“ „Polarskipet FRAM“ oder „Idrettsklubben FREM“),
und, nochmals maritim: „Se forut!“

Ich glaube leider nicht dass ich hiermit Deine Verwirrung aufgelöst habe... Wenn jemand eine gute Regel kennt, oder
es besser erklären kann, dann bitte. Sonst gilt hier wie sonst: Lauschen, lesen und sich merken, in welchen
Zusammenhängen die verschiedenen Wörter benutzt werden.

06.01.10 04:40
"Vorlings" scheint übrigens nur in der Turner-Fachsprache überlebt zu haben.
Oder vielleicht wurde es auch früher nie anders verwendet.

06.01.10 10:58
War mir auch unbekannt. Rücklings dagegen ist gängig.

06.01.10 13:57
Toll erklärt. Dazu würde mich jetzt noch die genauere Einsortierung von bortover interessieren. Vielleicht weiss ja dazu auch noch einer was.
Gruss
gutemina

06.01.10 14:39
Vielleicht habe ich es falsch verstanden, aber ich dachte, dass "forlengs" mit Rotation
verbunden war, und die Andere mit lineare Bewegungen? Und das Gleiche mit "baklengs"?

Hilsen
Bjørnar

06.01.10 15:23, Mestermann no
Ja, Bjørnar, wenn es z.B. um ein Salto geht, aber man kann auch ligge oder falle forlengs.

06.01.10 17:13
- og gå forlengs/baklengs gjennom en dør

06.01.10 17:16
"falle forlengs" innebærer da en rotasjon, det også. Fra | til __ .

06.01.10 17:29, Mestermann no
Mm, allerdings, aber schau mal im Wörterbuch nach, "forlengs" muss nicht mit Rotation zu tun haben.

Die Frage von Gutemina zu "bortover" - han gikk bortover veien, also (hier): entlang.

06.01.10 19:23, Bjørnar no
Når man ligger, så innebærer det at man har lagt seg (ev. blitt lagt), og da har det vært
en rotasjon.

Når det gjelder å gå forlengs, vil jeg påstå at det ikke sies i normal tale (man går
ganske enkelt). Å gå baklangs brukes, og må bli ett unntak fra regelen "min".

"Å kunne noe baklengs og forlengs" dreier seg ikke om bevegelse i det hele tatt, men mer
et uttrykk som ikke har noe med ordets egentlige betydning.

Mulig at regelen ikke stemmer i 100 % av tilfellene, men når det først handler om noe
romlig er den rimelig grei. Og også tidvis utenom det romlige: Baklengsfilm - filmen
snurrer feil vei.

Hilsen
Bjørnar

06.01.10 19:51, Mestermann no
Bjørnar, du må gjerne ha en teori om at "forlengs" og "baklengs" har noe med rotasjon å gjøre... :-) Men det har
altså ikke det. Slå gjerne opp i ordbøkene.

http://www.ordnett.no/ordbok.html?
search=forlengs&search_type=&publications=20&publications=23&publications=33&publications=36

http://www.dokpro.uio.no/perl/ordboksoek/ordbok.cgi?
OPP=forlengs&bokmaal=S%F8k+i+Bokm%E5lsordboka&ordbok=bokmaal&alfabet=n&renset=j

Man kan snakke baklengs og gå forlengs inn i fremtiden, filmen kan vises baklengs, et ord kan staves likt forlengs
og baklengs, bilen kan sette seg i forlengs bevegelse, musikk kan spilles baklengs, i hundedressur snakker vi om
forlengs og baklengs kjeding, så har vi forlengs og baklengs renteregning, man kan ta forlengs eller baklengs sats,
dessuten kan man også bevege seg sidelengs, hoppe forlengs eller baklengs, hinke forlengs eller baklengs, løpe
forlengs eller baklengs, liste seg baklengs eller forlengs, krype forlengs eller baklengs, krabbe forlengs eller
baklengs, svømme forlengs eller baklengs, danse forlengs eller baklengs, kjøre ski baklengs eller forlengs, gli
baklengs eller forlengs, dras baklengs (inn i fuglekassa!) . . . osv osv.

Det er ikke så mye av dette som har med rotasjon å gjøre :-)

06.01.10 20:30, Bjørnar no
Sant nok, men nå er vel en del av kombinasjonene du nevner konstruksjoner som ikke akkurat
kan sies å være de mest gangbare...

Hilsen
Bjørnar

06.01.10 21:10, Mestermann no
Kjære Bjørnar, forlengs eller baklengs kan benyttes med de fleste bevegelsesverb.

06.01.10 21:31, Bjørnar no
Kjære Mestermann,
svømmer du ofte forlengs?

Hilsen
Bjørnar

07.01.10 00:34, Mestermann no
Kjære Bjørnar, for det meste svømmer jeg forlengs, ja. Det er ikke noe språklig ukorrekt med å si det, selv om det ikke
er den vanligste måten å si det på, og selv om kanskje du aldri sier det slik.

Baklengs betyr bevegelse bakover, forlengs bevegelse fremover. Det er ordbøkenes definisjon. Du vil også være enig i
at man ikke kan gå "fremover gjennom en dør", eller "trekkes bakover inn i fuglekassa." :-)

07.01.10 08:56, Bjørnar no
Kjære Mestermann,

Kanskje vi kan være enig om at slik ordet brukes dagligtale nå for tida, er i samme form
som 04.40 mente det hadde overlevd på tysk? Pluss et par uttrykk.

Og ja, man går rett og slett gjennom en dør. Det er svært sjelden at jeg spesifiserer
retning jeg har brystkassa når jeg går, danser, hinker, løper også videre. For all del,
bare gå "forlengs" gjennom en dør, jeg hadde forsåvidt ikke sagt noe om du skrev det i en
bok. Det høres poetisk ut når det brukes rett. Men det er i alle fall ikke dagligtale der
jeg kommer fra, ei heller mange av de andre eksemplene du nevnte.

Og når jeg svømmer, svømmer jeg crawl, butterfly, bryst, rygg, vaskemaskinen eller som en
hund framover, bakover, oppover, nedover, på skrå eller eventuelt sidelengs, om jeg klarer
det ;-)

Hilsen
Bjørnar

07.01.10 11:45
Det virker som om forlengs / vorlängs er for lengst erstattet av andre uttrykk og lite brukt i norsk / tysk. Men baklengs / rücklings er det. Sidelengs også, mens seitlings blir bare brukt av turnere.

07.01.10 12:12, Mestermann no
Kjære Bjørnar, denne diskusjonen blir litt håpløs, fordi du legger din egen private usus og forståelse av ordet til
grunn for din påstand om dets manglende relevans generelt, med utgangspunkt i en teori om at det har med
rotasjon å gjøre... Det er ikke særlig god filologi.

Både forlengs og baklengs er helt vanlige ord, som vil forstås av nærsagt ethvert barn, og de er retningsangivende
adjektiver. Hvis du gjør et google-søk på "baklengs", får du over 82.000 tilslag. Det er mulig at ingen av disse har
sitt opphav "der du kommer fra", men det er da heller ikke poenget. Poenget var at det var noen som spurte om
forholdet mellom fremover og forlengs, og det forsøkte jeg å forklare.

Selvsagt spesifiserer man ikke, hver gang man foretar seg en eller annen bevegelse, hvorvidt man gjør det forlengs
eller baklengs. Det er vanligvis ikke nødvendig. Det betyr imidlertid ikke at det ikke kan være nødvendig. Derfor blir
det dårlig filologi å slutte ut fra en slik privat fornemmelse at ordene har mistet sin relevans eller bare brukes
litterært eller i helt spesielle, sjeldne og sære sammenhenger, som "vorlings" på tysk. Det stemmer nemlig ikke,
hvilket et par googlesøk som sagt gir belegg for, og det stemmer heller ikke at ordene uten videre kan erstattes av
eller er erstattet av de hyppigere brukte "fremover" eller "bakover", fordi de brukes litt forskjellig fra dem.

Hadde vi snakket om "fremad" eller "oppad" skulle jeg gitt deg rett i at dette er ord som bare brukes i helt
avgrensede, nedarvede sammenhenger, men "forlengs" og "baklengs" er i vanlig bruk, og ikke bare der jeg kommer
fra.

07.01.10 14:32
Ærverdige Mestermann,

jeg har da heller aldri hevdet at baklengs er et ubrukelig ord. At du ikke liker at jeg
betviler deler av din teori får nå så være. Vennligst ikke legg ord i min munn for å få
det til å se ut som om jeg sier noe feil.

Ei heller er jeg spesielt begeistret for at du hentyder at jeg snakker et språk med kun én
taler. Det synes jeg du skal holde deg for god for.

Men du har rett, diskusjonen blir for håpløs til at den bør fortsette, det blir mer en
kamp mellom deg og meg enn en fornuftig diskusjon.

Hilsen
Bjørnar

07.01.10 14:51, Mestermann no
Hei, Bjørnar. Jeg synes heller ikke at vi skal lage noen krangel ut av dette, men jeg har ikke lagt ord i munnen på
deg. Teorien om at "baklengs" og "forlengs" hadde med rotasjon å gjøre, samt at de var sjeldne og irrelevante ord,
har du faktisk fremsatt selv.

Så det er ikke jeg som har kommet med noen "teori" her, jeg har gjengitt hva ordene betyr ihht ordbøkenes
definisjoner, samt påvist hvordan de brukes, og hva som gjør dem forskjellige fra "fremover" og "bakover". Som var
hva Kaxn spurte om.

Vennskapelig hilsen og takk for diskusjonen!
:-)

08.01.10 00:27
Forlengs betyr rett og slett med forsidenbrystet i bevegelsesretningen, mens baklengs betyr med baksidenryggen i
bevegelsesretningen. Mestermann har rett - ordene har ikke noe med rotasjon å gjøre og er helt vanlige, norske
adverb.

08.01.10 02:03, Kaxn de
Hahaha,
danke für die rege Diskusison:)
Ich glaube, verstanden zu haben, dass forlengs vorwärts ist und baklengs rückwärts. Ganz einfach, wenn man es
einmal weiss.
Und somit ist wohl fremover nach vorne.
Natürlich bin ich mir bewusst darüber, dass man es nicht immer so schwarz/weiss anwenden kann, aber jedenfalls
macht es jetzt Sinn, falls ich es richtig verstanden habe.
Ka

Hallo,

ich hab einen Text allein ubersetzt, aber ich bin nich sicher, ob ich das richtig gemacht habe. Konnte mir jemnad helfen ?

Vielen dank :)

Dattera mi fikk barnetrygt i 2008. Utbetaling av barnetrygden ble stoppet i januar 2009. Jeg har faatt vite av en av de ansatte i NAV at jeg maa vedlegge noedvendig dokumentasjon paa nytt.
i 2009 fikk jeg et brev fra NAV Jessheim med informasjon at barnetrygden stoppes fra oktober 2009. Men utbetaling av barnetrygden ble stoppet i januar i stedet for oktober 2009.
Jeg oensker meg aa informere at siden 2006 har jeg et firma registrert i Norge som skal fortsette sin virksomhet ogsaa i 2010.

Vennligst finn vedlagt noedvendige dokumenter

06.01.10 01:58, Mestermann no
Ganz gut. Mit kleinen Änderungen etwa so:

Jeg begynte å motta barnetrygd for min datter i 2008. Utbetaling av barnetrygden opphørte imidlertid i januar
2009. Jeg har fått vite av en av de ansatte i NAV at jeg må vedlegge nødvendig dokumentasjon på ny.
i 2009 fikk jeg et brev fra NAV Jessheim med informasjon om at barnetrygden stoppes fra oktober 2009. Men
utbetaling av barnetrygden ble stoppet alt i januar, ikke i oktober 2009.
Jeg vil opplyse om at jeg fra 2006 har et firma registrert i Norge som skal fortsette sin virksomhet også i 2010.
Relevante dokumenter ligger vedlagt.

06.01.10 08:33
takk skal du ha :)

Wie heißt Regierungspräsidium auf Norwegisch bitte?

06.01.10 02:12, Mestermann no
Es gibt da keinen richtigen Ekvivalent, da das Verwaltungssystem anders ist als bei uns. Willst Du den nächsten
Ekvivalent auf Norwegisch, oder eine Erklärung vom deutschen Begriff?

06.01.10 06:47
das Äquivalent

Vort tvetydige Sprog :

" Leger sår i trykktank "

( Overskrift i dagens Aftenposten )

Lemmi

05.01.10 22:18, Staslin no
Hva kan man dyrke der, mon tro? ;-)

05.01.10 22:26, Geissler de
Heldigvis skriver man Substantiver med store Bokstaver på Tysk:
Meine Freundin ist gut zu Vögeln.

05.01.10 23:29
"Hva kan man dyrke der, mon tro?"

Pressede blomster, kanskje? ;-)

Was heisst "dåkkår" auf Deutsch?

Danke für eine Antwort

05.01.10 20:44, Geissler de
"ihr" (Personalpronomen 2. Person Plural)

07.01.10 14:11
Hello.

Can you translate difficult German to English? I have a document on 3 pages i am struggeling with?

Hei, jeg trenger et tysk utrykk som tilsvarer "mye forskjellig". Synes "viel verschieden" høres litt rart ut.

05.01.10 19:27
Du burde nok gi litt mer kontekst.

Gemischtes eller Vermischtes kan wäre en mulighet.

05.01.10 19:27
... være ...

05.01.10 19:30
Setningen skal være omtrent "til jul fikk jeg mye forskjellig".
På forhånd takk.

05.01.10 19:52
" Zu Weihnachten habe ich allerhand/ allerlei Dinge bekommen "

Og dersom du har lyst til å lage en liten språkvits ut av det : allerhandlei

Lemmi

05.01.10 20:34
Hallo,
ich würde den Ausdruck als Hauptwort gebrauchen. Ich habe Allerlei (Verschiedenes, Diverses...)bekommen!
Gruß A.

05.01.10 20:39, Geissler de
Oder: "Zu Weihnachten habe ich alles Mögliche bekommen."

Hei! Ich suche dringend den norwegischen Begriff für "Eierwärmer", gibt´s doch bestimmt auch dort?
Muckselmann

05.01.10 18:40, Mestermann no
Eggvarmer oder eggevarmer

06.01.10 00:41
susp

Hallo!
Ich habe eine Frage zu lenger und lengre, lenger ist Komparativ zum Adverb, lengre zum Adjektiv. Aber ich weiß nicht, worum es sich handelt, wenn ich sagen will "ich wäre gern länger draußen geblieben" Jeg hadde gjerne vaert ute enda ...?
Vielen Dank

05.01.10 18:39, Mestermann no
...enda lenger.

05.01.10 19:29
Wenn du deutsch "länger" hier als Adjektiv auffasst, musst du dich ordentlich strecken :-)

05.01.10 19:34
Ja, wenn es einem gesagt wird, ist es ganz einfach. Danke

my norwegian friend wrote

det er vie

Ich als leider völlig norwegisch-unwissender habe keinen wirklichen eintrag gefunden,

kann es sein, dass es sowas wie 'so ist es' ist?

Danke für Antwort, Jabuzzz

05.01.10 17:37
Huch, drei Sprachen auf einmal ;)

"Det er vie" scheint so keinen Sinn zu ergeben.
Vielleicht "Det er vi": "Das sind wir" ??

05.01.10 17:44
....ich schreib mit ihm normalerweise auf english, deswegen war ich owhl noch im egnlishmodus o.O
aber ja, das könnte es gewesen sein.
Vielen Dank dir :)

Inventur wird hier mit vareopptelling uebersetzt - nun habe ich aber in den letzten Tagen an allen Geschæften hier "varetelling" gelesen.
Kann man beides sagen?

05.01.10 11:55, Heiko de
Laut Wikipedia und dokpro gibt es nur vareopptelling. Wenn man bei Suchmaschinen anfragt, findet man jedoch mehr Treffer zu varetelling als zur vareopptelling.
Heiko

05.01.10 11:56, Mestermann no
Mag ja sein, dass sie nicht mehr den Unterschied zwischen telling und opptelling kapieren, oder für zu schwierig
halten, aber ich würde sagen, dass vareopptelling korrekt ist. Wobei varetelling in dem Zusammenhang natürlich
verständlich ist.

05.01.10 12:01
Godt nytt år Peter,
auf nynorsk gibt es auch "vareoppteljing".
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

Kan noen svare meg på hva Wels (fiskeart) betyr på norsk?

agf@adsl.no

04.01.10 22:59
malle(fisk)

Hallihallo

kurze Frage:
was heißt auf Norwegisch: Wie wir telefonisch vereinbart haben, möchte ich Sie nun schriftlich darum bitten unser Telefon freizuschalten.

Som telefonisk avtalt ber jeg dere skriftlig om fri .... av telefonen våres.

... mein Versuch

danke schon mal an alle

04.01.10 20:23
Telephon freischalten = å koble til telefonen

>> Som avtalt over telefonen...

våres >> mündlich, dialektarisch, schriftlich geht nur vår

Lemmi

04.01.10 20:35, Mestermann no
Lemmi, ist nicht Telefon freischalten wohl eher: Å låse opp telefonabonnementet/telefonen - ?

Som avtalt over telefonen, ber jeg dere nå skriftlig om å låse opp telefonen vår/telefonabonnementet vårt.

04.01.10 21:41
Mmh... bezieht sich låse opp nicht eher auf Mobiltelephone , wärend koble opp und koble til sich auf stationäre Telephone bezieht ?

Ich dachte in erster Linie an ein stationäres Telephon, da in der Fragestellung von unserem T. die Rede ist.

04.01.10 23:28, Mestermann no
Eben. Låse opp mobiltelefonen.

05.01.10 11:08, peter620 de
und bezieht sich låse opp bei Handys nicht auf das entsperren von Handys mit SIM-Lock?

05.01.10 12:03, Mestermann no
Zwei Begriffe, ein und (fast) dasselbe Wort: "Låse opp (mobiltelefon)abonnementet" (was ich hier versuchsweise unter
Freischalten verstanden habe), wird manchmal auch nur einfach "låse opp (mobil)telefonen" genannt, und "låse opp
(mobil)telefonen" im Sinne vom täglichen eingeben einer PIN-Code, om das Gerät in Funktion zu bringen.

Was sagen die Muttersprachler zum Begriff "freischalten" vom Telefon? Oder vielleicht kann der Jens genauer erklären,
was er meint?

05.01.10 21:54, Drontus no
Ich habe mal bei einem deutschen Mobilfunkbetreiber gearbeitet, im Vertriebsinnendienst. Wenn wir dort von "freischalten" gesprochen haben, ging es immer um die netzseitige Freischaltung, also der Moment, wo der Vertrag anfängt, bzw. wo man das erste Gespräch führen kann. Die Eingabe der PIN-Code wird z.B. "entsperren" genannt

Allerdings spricht ja Jens von "Telefon", und nicht "Handy". Deswegen gehe ich stark davon aus, dass er das Festnetztelefon meint. Und da, analog zum Handy, die netzseitige Freischaltung des Anschlusses, die das erstmalige Telefonieren ermöglicht.

Wie man das auf Norwegisch nennt, weiß ich allerdings nicht - dafür wohne ich zu lange in Deutschland. Aber Mestermann bleibt sicherlich dran ;-)

05.01.10 23:11
tilkoble

06.01.10 10:24
danke fuer die Hilfe
Richtig gedeutet es geht um einen Festnetzanschluss!

Könnte mir denn jemand vielleicht diesen Satz ins norwegische übersetzen? So weit reichen meine Kenntnisse leider noch nicht:(

Die Ironie des Lebens besteht darin, dass man es vorwärts lebt, aber rückwärts begreift!

Tusen takk!!

04.01.10 19:22
Der Spruch ist ja quasi fast norwegischen Ursprungs.
Kierkegaard hat auf Dänisch gesagt:
Livet forstås baglæns, men må leves forlæns. (1843)

(Oder genauer: http://www.sk.ku.dk/citater.asp#JJ-167 )

In modernem Norwegisch: Livet kan bare forstås baklengs, men det må leves forlengs.

04.01.10 20:38, Mestermann no
Die weitere Parafrasierung des Kierkegaard-Zitats lautet dann:
Livets ironi består i at det leves forlengs, men forstås baklengs.

04.01.10 21:49
Supi! Daaaaaaankeschön!!!

Hallo alle zusammen
Ich will wieder nach Deutschland zurück! Was muß ich beachten dass ich in Deutschland Arbeitslosengeld bekomme? Bin jetzt 2 1/2 Jahre hier.
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
Danke im voraus

04.01.10 18:10
Hallo,
da fragst du wohl am besten mal im Trolljenta-Forum nach. Hier geht es ja eher um Sprache.
Eine passende Diskussion: http://www.trolljenta-norwegenforum.info/showthread.php?t=8856
Viel Glück!

Wir hatten schon einmal eine Frage zum "Sanitäter", bei der ambulansesjåfør und ambulansearbeider als mögliche Übersetzungen herauskamen. Da ging es aber um die zivilen Sanitäter, die Kranke und Verletzte in Krankenhaus bringen.

Was aber wäre der Sanitäter im Militär auf Norwegisch?
Oder anders gefragt, was plärren norwegische Soldaten, wenn deutsche "Sani!" schreien und englische "medic!"?

04.01.10 13:05
Hier ist der Link zum Sanitätsdient, ,im Volksmund auch " saniteten " genannt.
http://www.mil.no/haren/sanbn/start/;jsessionid=GGGJIHFAVKAU3QFIZYGSFEQ?_reques...

Der Sanitäter heisst im Militär " sanitetssoldat ", wenn Ola Soldat gerettet werden möchte, ruft er " sanitet ".

Lemmi

04.01.10 16:09, Geissler de
Takk!

05.01.10 12:06
Hei Geissler,
om bord sier vi også "mediken" zum Schiffsarzt.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

Hei,
wer kann mir helfen wie Steuerfachgehilfin auf norwegisch heisst.
Vielen Dank
Kerstin

04.01.10 12:52
Versuche es mit revisorassistent.

Lemmi

04.01.10 15:41
ok. Tusen takk. das kommt der Sache wirklich näher...
Gruss Kerstin

Hei!
Wie sagt man für "ein geflügeltes Wort" im Norwegischen?
Vielen Dank

04.01.10 01:16, Mestermann no
Et bevinget ord

04.01.10 10:20
Takk Mestermann, og bruker man det paa samme maten som man gjör det paa tysk? (En sitat fra litteraturen som man bruker naa i dagligtale?)

04.01.10 11:09, Mestermann no
Ja, schon. Es gibt sogar eine Zitatsammlung, die "Bevingede ord" heisst,
http://openlibrary.org/b/OL16347692M/Bevingede_ord

Hallo!
Gibt es eine direkte Übersetzung für "auf etwas aus sein"? (also im Sinne von "etwas Bestimmtes wollen") Vaere ut paa?
Vielen Dank

03.01.10 21:41
Nicht ganz, sondern: være ute etter noe
Hilsen

Hei alle sammen!
Hva er riktig?
Disse bildene er virkelig veldig spesielle og fine. eller spsielt og fint?

Tusen takk i forhånd.
M.

03.01.10 16:18
Første alternativ stemmer, siden bildene er bestemt form flertall.

Hilsen
Bjørnar

Kann mir jemand sagen, was ich mir unter "Mørepels" vorstellen soll?
Ist Mørepels vielleicht ein Futterstoff oder ein Steppfutter?

Wer kann mir da weiterhelfen? Danke
Norbert

03.01.10 00:01, Mestermann no
Das scheint irgendeine Art von Kunstpelz zu sein, wird z.B. für Hundedecken und Einlegesohlen verwendet.

03.01.10 00:18, Drontus no
Und auf ein paar dänischen Seiten wird es für das Kunstfell an der Kapuze von Anoraks benutzt.

03.01.10 19:31
Auf Norwegisch gibt es drei Treffer, einer davon beginnt mit "Mørepels, dette ordet har jeg aldri hørt før... ". Dem schliesse ich mich an. Auf Grund des Photos der einen Internetauktion , die angezeigt wurde ,würde ich es mit "Kunstfell" oder "künstliches Fell" übersetzen.

Lemmi

Der Besitzer heisst "eieren". Heisst die Besitzer "eiere" oder "eierne"?

02.01.10 12:38
Besitzer (Einzahl) = eier
Besitzer (Mehrzahl) = eiere
der Besitzer = eieren
die Besitzer = eierne

02.01.10 12:57
Nachdem das schon die zweite derartige Anfrage hintereinander ist:
Schau Dir mal diese Seite an:
http://www.heinzelnisse.info/wiki/Artikel

Vielleicht verstehst Du dann den Unterschied zwischen bestimmter und unbestimmter Form.

03.01.10 11:27
Danke, ist eigentlich klar.
Noch eine dumme Frage: heisst es "de seks eiere som..." oder "de seks eierne som..." Das wäre dann doppelt bestimmmte Form?

03.01.10 18:43, Mestermann no
Da bist Du auf einen wichtigen Punkt aufmerksam geworden.
Doppelte Bestimmung ist die üblichste Form in moderner Sprache, also "de seks eierne". In einigen, festen Ausdrücken
und in gewissen, fachlichen oder formellen Zusammenhängen, oder bei gewissen Titularen, begnügt man sich mit
Einzelbestimmung.

Such mal unter "doppelte Bestimmung", "Doppeltbestimmung" und "einzelne und doppelte Bestimmung" im Archiv, da
wird es in Forumeinträgen erörtert.

03.01.10 23:34
Danke Mestermann. Na faller brikkene på plass :-)

Hallo und ein gutes neues Jahr.
Der Plural von gave,ist das gaver oder gavene.Oder ist beides richtig ?
Vielen dank im voraus-

02.01.10 11:13
gaver: unbestimmte Form ("Geschenke")
gavene: bestimmte Form ("die Geschenke")

Geissler

Hallo! Gesundes neues Jahr wünsch ich!
Wie versteht man folgende Redewendung? "før det går for deg"

LG

01.01.10 23:51
Google mal die Phrase in Anführungszeichen.
Dann verstehst du es schon ;-)

Frohes neues!

02.01.10 00:17
xD ...ja und das soll man dann verstehen, solche Dinge stehen nun mal nicht im Wörterbuch! xD ...Trotzdem danke für den (Google-)Tip. =)

Hallo
Erstmal wünsche ich allen hier ein frohes neues Jahr.
Kann ich "fast immer" mit "nesten alltid" übersetzen ?
Vielen dank im voraus

01.01.10 17:52, Mestermann no
Das kannst Du, denn das heisst es.
Gutes neues Jahr!

Ich wünsche allen ein gutes neues Jahr,und möge der Geist der Erleuchtung Euch weiterhin wohlgesonnen sein.Ich weiß leider noch nicht wie das auf Norwegisch gesagt wird?
Tusen takk og hilsen Fransi

01.01.10 09:41
Hei Fransi,

Jeg ønsker alle sammen et godt nytt år. Måtte erkjennelsens gode ånd være gunstig stemt overfor dere.

>> Nicht verwenden, das ist vollständig " over the top ". "Godt nytt år og takk for det gamle ! " reicht voll & ganz.

Lemmi

03.01.10 05:50, Fransi de
Danke für die Antwort Lemmi.Ich habe diesen Neujahrsgruß auch nur für Forumleser und die fleißigen Fragenbeantworter gedacht!
Fransi

Hallo!
Gutes neues Jahr und vielen Dank für die Hilfe im letzten Jahr.

01.01.10 03:27
Das gleiche kommt von mir.

Januar 2010

Archiv - Monatsübersicht Aktuelle Themen
Vorhergehender Monat Nächster Monat