Direkt zum Seiteninhalt springen

August 2011

Archiv - Monatsübersicht Aktuelle Themen
Vorhergehender Monat Nächster Monat
Hallo, wenn man ein Häckchen setzt (z.B. in einem PC-Program)--- heißt das huke på eller huke av eller???
Mange takk

31.08.11 17:11
Häkchen natürlich

31.08.11 18:01
Jeg vil si "hake av [for et eller annet alternativ]".

Akel (N)

31.08.11 19:51
Høres logisk ut, men "huke av" blir brukt like mye.

Auf jeden Fall ist es "av" und nicht "på".

31.08.11 20:36
Takk. Und wenn man das Häkchen weghaben will: huke vekk ???

31.08.11 21:23
Jeg vil si "fjerne avhakingen".

Akel (N)

31.08.11 21:31
Google finner mange "huke vekk".

01.09.11 00:29, Cerebellum no
Google finner så mye rart, og en dårlig tekst blir ikke bedre av å bli gjentatt :)

Jeg ville enten si 'fjerne haken' eller 'ta bort haken'.

Ellers er dette et område som lett skaper noe forvirring blant brukere som leser ledetekst, særlig hvis det allerede ligger en innebygget negasjon i funksjonen. Hvis man f.eks. har en funskjon som er 'Sett en markering for å slå av visning av hjelpetekster', vil ledeteksten typisk kunne være 'Hak av for å slå av hjelpetekster'. Da er det nok mange som må tenke seg om et par ganger - skal haken være av eller på?

01.09.11 06:46
Fjerne haken er bra (hvis folk ikke ta det som oppfordring å bli fjesoperert).
Sette haken gjør det motsatte.

01.09.11 08:30
Og hvis man slipper haken så blir det hakeslepp.
Oddy

01.09.11 12:10
hihi!

Hei!
Wie übersetzt man:
"Es würde mich interessieren, wie ihr zusammen gelebt habt" kankjse
"Jeg ville ha interessert, som de levde sammen".
Tusen Takk Kim

31.08.11 16:29, Mestermann no
Det ville interessere meg å vite hvordan dere har levd sammen.

31.08.11 16:31
Vielen Dank für die schnelle Anwort.
Kim

Hei!
6 Zeilen = 6 rader?
Plural von elv = elver? Hört sich komisch an, finde ich...
Danke!

31.08.11 13:46, Cerebellum no
Zeilen ist normalerweise besser als 'Linjer' zu Übersetzen, besonders wenn in Schrift. In tabellen könnte es doch gerne 'rader' sein. 'En rad' verstehst man als eine Reihe.

31.08.11 13:47, Cerebellum no
Ob komisch oder nicht - elver ist ganz richtig!

31.08.11 14:53
takk :)

Hei!
Kan noen prøve å oversette dette for meg??
Einzelkarten Arena werden ab November je nach Verfügbarkeit angeboten.

31.08.11 10:22
Gjenværende enkeltbilletter til Arena tibys fra novenber.
Oddy

31.08.11 12:19
Tusen takk for svaret:)

Was bedeutet wenn jemand schreibt:

Svaret er 42....

Buchstaeblich verstehe jeg, aber was steckt dahinter?

30.08.11 22:23, xt600 de
Das bezieht sich vermutlich auf den Hitchhikers Guide to The Galaxy. Dort berechnet ein Computer (wenn ich es richtig erinnere) den Sinn des Lebens. Die Antwort am Schluss auf die Frage, was der Sinn des Lebens sei: "Die Antort ist 42"/svaret er 42.

30.08.11 22:45, Staslin no
30.08.11 23:13
Das habe ich gelesen bei Wikipedia. Aber was heisst es im uebertragenen Sinne?Also wenn jemand antwortet -svaret er
42-, heisst es ev. Frage var sinnlos?

31.08.11 00:46
Ohne Kontext ist es immer schwer zu sagen, was jemand wohl gemeint haben könnte. Vielleicht fand er die Frage sinnlos, vielleicht findet er die Antwort einfach nur witzig, oder es gibt keinen tieferen Sinn. Von hier aus ist das nahezu unmöglich zu beantworten.

31.08.11 03:13
Jeg vil tenke at "Svaret er 42" ikke nødvendigvis indikerer at spørsmålet er meningsløst, men at det kan være vanskelig, kanskje blant den typen som filosofer har undret seg over gjennom alle tider, og vel neppe har noe eksakt svar.

(Men, nå er vi egentlig litt utenfor den språklige rammen for spørsmål som vi vanligvis søker å opprettholde her på Heinzelnisse.)

Akel (N)

31.08.11 08:27
42 ist die perfekte Antwort :-).
Lies das Buch!!

42 = 42

Etwas, das sich anhört wie "skævven/ skauvven" ist Dialekt für "skauen" bzw. "skogen", oder? Danke euch :)

30.08.11 14:02
Das ist richtig!
Anne (N)

Hallo,
was bedeutet "Det skulle tatt seg ut"?
Björn

30.08.11 11:31, Ines7 de
Hallo,
etwa: "Das wäre ja noch schöner gewesen." (im ironischen Sinne)

30.08.11 13:53
Dazu noch eine andere Frage: "Das wäre ja noch schöner" bzw. "soweit kommt es noch" wird doch auch mit "det skulle bare mangle" ausgedrückt, oder? (Im WB steht dafür "aber selbstverständlich", was ich von dem Gebrauch, den ich bisher mitbekommen habe, etwas merkwürdig finde.)

30.08.11 14:05
Det skulle bare mangle würde ich eher mit Das wäre doch das mindeste oder das ist ja
nur recht und billig
übersetzen....:-)

Anne(N)

30.08.11 14:19
Hei Anne, hm, stimmt,in die Richtung geht das. Aber wenn ich mir die Situation vorstelle, A sagt zu B nach einem Essen: ich bezahle, det skulle bare mangle. (= dein Vorschlag, das is doch das mindeste). Aber das könnte A doch auch sagen, wenn er sich darüber empört, dass B zahlen möchte. A:"Nei, DU betaler ihvertfall ikke, det skulle bare mangle." Geht das auch?? (Hier dann in dem Sinne: soweit kommt es noch.) Danke.

30.08.11 14:26
...ich nochmal. Jetzt kommt mir mein Vorschlag (14.19) komisch vor. Glaube nicht, dass ich es in dem Sinne (soweit kommt es noch) schonmal gehört habe. Ich denke nur, mein Vorschlag kommt daher, dass es ja wörtlich übersetzt in die Richtung geht "soweit kommt es noch" oder "das fehlte noch" und wahrscheinlich nur mit einer Auslassung, einem Zusatz, den man sich denken muss, "das ist doch das mindeste" bedeutet. Kann das sein? Denn sonst würde das wörtliche Verständnis ja keinen Sinn machen.
Bsp: Ich bezahle, det skulle bare mangle... at jeg ikke gjør det. (das ist doch das mindeste = das fehlte noch, wenn nicht/ soweit kommt es noch, dass nicht)

Ist der ganze Quatsch, den ich hier schreibe, so in etwa sinnvoll?

30.08.11 14:48
Annes Vorschlag ist kreativ und deckend, meine ich.
Det er bare rett og riktig at jeg betaler = Det skulle bare mangle at jeg ikke betaler.
Du betalte jo forrige gang.
Es ist nur recht und billig dass ich bezahle.Du hast ja die vorige Zeche bezahlt.
Oddy

30.08.11 15:16
"Das fehlt gerade noch" wäre doch fast wörtlich - passt das auch?

30.08.11 16:18
Bei Elendsbeschreibungen ?
Nå skulle det bare mangle at det begynte å regne også.
Jetzt fehlt gerade nur noch der Regen.( ironisch )
Oddy

Hei!
Et nytt spørsmål angående Lesjing Dialekten:
Hva betyr "luggume" / "luggume dågå"

Takk på forhånd
Hilsen Iris.de

30.08.11 10:03
Nett, angenehm

Es waren zwei nette, angenehme Tage bei dir.
Oddy

30.08.11 10:08
Lesjadialekten

30.08.11 12:10
DANKE!

Ja, richtig: Lesjing er Lesjadialekt!

Noch eine kleine Frage: Gibt es eigentlich irgendeine Seite, wo man Dialektbegriffe erlæutert findet???

Danke nochmals!
Iris.de

30.08.11 13:29, Cerebellum no
Her finner du i alle fall pekere til mange dialektorienterte norske nettsteder:
http://www.samnorsk.no/spraak-i-norden/norske-dialekter.

Jeg kan ikke si noe om kvaliteten, men ved første blikk ser det ut til å være litt blandet.

Her finner du f.eks. 'luggum' under Tolga-dialekten.

vet nesten ikke hvordan jeg skal spörre om: i mit nödt o learer meg norsk mistet jeg mine 1000 " armseligen englischen Wörter"
nor jeg vil sier po engelsk no: "I am" kommer de ut av min kroppen som " jeg er"
Hvem fra deres sprokmesteren kan vaere so snill og viser meg förste skritt o arbeider meg fram til engelsk ordskatt i 2500 ord. Uten o mister min stakkars hard fremjobbet liten norsk. Hvem er so snill o kan abefefales noen internett fjernkurs som gis hop po suksess i ramme av 10 moneder og ikke mere i ivestition enn enn 10000 tusend NOK. t.t. Joseph

29.08.11 23:47, Mestermann no
Kjære Joseph: Jeg vet ikke om noen spesielle engelskkurs å anbefale deg, men jeg kan forsikre deg om at det er helt
vanlig at man "mister" et tidligere fremmedspråk, når man lærer seg et nytt. Iallfall kan det virke sånn til å begynne
med. Antagelig har du ikke glemt din engelsk, men bare fortrengt den litt, siden du var så opptatt med å lære norsk.
Alle språk som ikke øves, kan synes å forsvinne litt for en. Forhåpentligvis er det noen andre som kan anbefale deg et
godt engelskkurs, men jeg vil anbefale deg å lytte til engelsk språk på film, fjernsyn og radio, samt lese engelske
tekster. Slik frisker du opp dine kunnskaper, og jeg er sikker på at de ikke er helt glemt.

30.08.11 02:29
Ach ja, das kenne ich so gut. Früher sprach ich mit englischen Freunden fliessend und ohne Probleme (hatte Englisch bis zum Abitur). Nach dreissig Jahren in Norwegen ist mein Englisch nur noch ein hilfloses Gestotter, in das ich unbewusst norwegische und französische Brocken hineinmische, und mitleidige Blicke ernte...

30.08.11 09:32
Das ist ja beruhigend, daß es sich um ein allgemeines Phänomen handelt, ich habe nämlich auch dieses Problem, daß ich nicht mehr Englisch sprechen kann, seit ich mit Norwegisch begonnen habe.

30.08.11 15:45
Ich habe gute 50% meiner Englischkenntnisse von meinem norwegischen Mitbewohner erworben. So kann's auch gehen.

Hei alle sammen!

Noen som kan hjelpe meg med litt oversetting? Vil gjerne vite hvordan man skal si "uten
tvil" og "det er ingen tvil om at.."

Takker for svar!

29.08.11 20:19
uten tvil= ohne Zweifel
det er ingen tvil om at = es besteht kein Zweifel daran dass....

29.08.11 21:32, Cerebellum no
Bitte entschuldigen eine offene Frage - nicht als Korrektiv gemeint, sondern nur um meine Deutschkentnisse zu erweitern:

Wie wäre es dann mit einem Komma zwischen daran und dass hier?

29.08.11 21:54
Ein Komma wäre gut an der Stelle.

29.08.11 21:59
subjektiv - deutsch ist lockerer geworden, die Journalisten schreiben wie sie grad so drauf sind und kümmern sich wie olle Ibsen nicht so sehr um die Regeln, aber: auf hohen Niveau.

29.08.11 22:01
Ein Komma wäre nicht nur gut - es besteht kein Zweifel daran, dass dort unbedingt ein Komma hingehört.

(Nur am Rande: Bitte entschuldigt eine ...)

29.08.11 22:50
und noch eine eventuelle (!) Kleinigkeit, Cerebellum (nur weil ich schon öfter gelesen habe, dass du gerne korrigiert werden möchtest ;)): meinst du wirklich "dann" (så) oder "wie wäre es DENN mit einem Komma?" ("denn" als ein Füllwort wie norwegisch "da")?

30.08.11 00:15, Cerebellum no
Ich bedanke mich für dieser Aufklärung!

Meinen besonderen Dank an 22:01 und 22:50, sehr hilfreich!

30.08.11 00:34, Cerebellum no
Ehhh, ...für diese Aufklärung!... ist vielleicht besser :)
Kein Dativ, sondern Akkusativ. Naja, vielleicht wird auch ich diese Sachen einmal lernen.

30.08.11 01:18, Mestermann no
Akk, ja, Cerebellum, det er ikke så lett... selv ikke etter mange år...

30.08.11 09:49
Auch zweifellos

30.08.11 17:37
Auf zweifelsohne. Eines meiner persönlichen Lieblingswörter. :-D

30.08.11 17:37
(-Auf +Auch - sorry.)

Hei!

Jeg trenger hjelp med litt oversetting. Jeg lurer på hvordan man bør oversette "tårnet er
bygd av marmor", eller eventuelt "tårnet er laget av marmor"

På forhånd takk.

29.08.11 18:53
Der Turm ist aus Marmor gebaut.
Der Turm ist aus Marmor gemacht.

Eller bare "Der Turm ist aus Marmor"

Hei, im Deutschen gibts kein Wort für "nicht mehr durstig sein" ausser das Kunstwort "sitt". Stimmt es, dass es im
Norwegischen "utørst" heisst?

29.08.11 18:55, Mestermann no
Ja, das stimmt.
"Han drakk seg utørst." "Man drikker mindre alkohol i varmen hvis man er utørst fra før."

påske

29.08.11 14:57
Ostern

29.08.11 14:59
Steht doch oben im Wörterbuch!!

Ich glaube mein Kind hat Windpocken. Kann mir jemand sagen was Winpocken auf norwegisch heißt. Und ob Kinder in Norwegen Windpocken bekommen Können. Da er keine Impfung in Norwegen dafür bekommen hat. Dank im voraus.

29.08.11 07:58
Heisann.
Windpocken: Vannkopper
Bei uns im KiGa sind hæufig Vannkopper im Umlauf.
Die Impfung gegen diese ist hier unueblich!

Gute Besserung!
Hilsen Iris.de

Hei heinzelnisser.

Jeg har et lite dilemma.
Dette er et språkspørsmål. Dog ikke direkte relatert til
en oversettelse her på heinzelnisse,men jeg ber om deres
mening i en språksak.

Saken er at en tysk vennine av meg søker på en jobb i Norge.
Dette er mer uformelt enn en "vanlig" jobb fordi det er en slags
type prakikantjobb hvor man ikke trenger faglige kvalifikasjoner.
Hun har skrevet på norsk, men har endel feil.
Hun spør om jeg kan korrigere søknaden hennes. Jeg har tatt vekk
de groveste feilene og det står igjen er fullt forståelig. F.eks har jeg
beholdt setninger som dette:

Jeg kan snakker godt med mennesker
På ferie jeg arbeider for naturkunnskap museet
Der jeg arbeider med barn
2008 til 2010 jeg gikk på kurs i norsk

Bør jeg luke vekk alle feil? Jeg lurer på om det virker
veldig merkelig fordi alle vet at noen som skriver
feilfri norsk sannsynligvis har latt noen ta skrivejobben.
Er det OK at det finnes noen feil, men at alt ellers har en god og
forståelig flyt?

Hun er tross alt en utlending som har lært seg norsk på egenhånd og
å la søknaden være prikkfri vil kanskje få det til å se mistenkelig ut mens
noen språkfeil heller ikke ser så bra ut? Her er jeg skikkelig i tvil.
Hva ville dere gjort?

29.08.11 00:02, Cerebellum no
Dette er jo ikke et språkspørsmål, men et spørsmål om a: Taktikk og b: Etikk.

Hun må jo naturligvis skrive slik hun skriver, men en del korrigeringer er OK. Så må hun også skrive at hun ikke er så veldig stø i skriftlig norsk ennå, men at hun gleder seg til å lære mer....

Hvis det så er slik at arbeidsgiver ikke synes han/hun kan bruke en ansatt med begrenset norskforråd er det vel svært mye bedre at det kommer frem nå, enn at hun skal få store problemer senere, eller hva synes du selv?

29.08.11 00:14
Praktikant kan jo være alt og ingenting. Hvor viktig er språket i det arbeidet hun skal holde på med , og hva tror dere arbeidsgiveren forventer ? Hvis det står noe om " god skriftlig og muntlig fremstillingsevne " er det antagelig ikke så lurt å søke i det hele tatt.

Lemmi

29.08.11 06:52, Wowi
Noen feil er det ok å beholde (jeg får ikke ofte søknader skrevet av nordmenn som er uten stave- eller grammatikkfeil). Følg ellers Cerebellums råd.

Si til henne at norsk ikke er engelsk. Norsk ordstilling ligger mellom tysk og engelsk, og det er litt rart at en tysker bruker engelsk ordstilling i setningene 2 - 4, mens den tyske ville gitt helt riktig resultat.

29.08.11 19:54
Nei. Arbeidsgiver har ikke sagt noe om at det er et krav at
det skrives godt norsk. Jeg vet ay nesten alle som sender søknader, skriver på
engelsk. Jeg synes det i alle fall er iniativtsrikt at venninen min
klarer seg såpass selv om hun er norsk. Jeg håper at en arbeidsgiver
tenker mer på fordelen av at hun kan endel norsk enn de skrivefeil som
måtte være.En søknad på engelsk som heller ikke er hennes morsmål er
nødvendig heller ikke feilfri.

Hallo!

Gibt es im Norwegischen eine Entsprechung (oder etwas Ähnliches) für "Glück im Spiel, Pech in der Liebe"?

Takk på forhånd!
Svenja

28.08.11 20:06, Cerebellum no
Ja, sogar wortgetreu:

Hell i spill, uhell i kjærlighet.

Tip: http://www.ordtak.no/

28.08.11 21:28
Ist doch viel besser mit "Glück im Spiel, Geld für die Liebe."

29.08.11 00:43
Danke, Cerebellum!

21:28: Das klingt für mich immer so, als wäre Liebe käuflich. Ich mag das Original definitiv lieber.

Svenja

29.08.11 12:00
Nein, das ist nur zum Trost für die, die Glück im Spiel haben und um ihre Liebe fürchten. ;-)

29.08.11 16:20
So oder so passt der Spruch überhaupt nicht auf meine Situation. ;-)

Svenja

Hei,

ich las gerade einen Zeitungsartikel über zwei Mädchen, die in einem Hotel in London von "veggdyr" gebissen worden. Was sind denn das für Tiere?
Danke

28.08.11 19:43
Hallo,
Veggdyr oder veggedyr sind auf Deutsch Bettwanzen.

28.08.11 21:29
Danke, wie unangenehm.

29.08.11 10:02
Oder nur Wanzen

30.08.11 01:19, Mestermann no
Irgendwie wirkt "Wandtiere" mehr furchterregend...

30.08.11 02:10
Alptraum: das Tier das aus der Wand kam...

Hei hei,
kva heiter "Lichtblick" på (ny)norsk?
Takk og helsing,
Aley

28.08.11 17:11, Cerebellum no
På bokmål: lyspunkt
På nynorsk: ljospunkt eller lyspunkt

30.08.11 10:03, aley de
Takk skal du ha :)

Hei hei, was ist denn die Höhenkrankheit auf Norwegisch? "høydesykdom" gibt bei google nur 4 Treffer. Takktakk

28.08.11 14:38
Hei,
høydesyke

http://snl.no/høydesyke

Tipp: Wenn du mit google.no suchst, werden solche Sachen oft automatisch korrigiert. Also die Suche nach høydesykdom landet automatisch bei høydesyke...

Kann mir jemand sagen wie man "Beißhemmung" übersetzt?

28.08.11 10:11, peter620 de
bitesperre

28.08.11 11:15
bitehemning

Hallo, ich hätte da mal eine Frage. Kann mir jemand sagen, wie man "du hast dich gut gehalten" ins norwegische
übersetzt.

28.08.11 08:23
Siehe Antwort vorher, die du vielleicht nicht verstanden hast. Hier die Übersetzung:

Wir würden das normalerweise im Präsens ausdrücken: Du holder deg godt! (du hältst dich gut)
Wenn du es trotzdem in der gleichen Form haben willst, wird daraus: Du har holdt deg godt! (du hast dich gut gehalten)

Wie schreibt man in norwegisch, "du hast dich gut gehalten"?

27.08.11 20:38, Cerebellum no
Vi ville normalt uttrykke det i presens: Du holder deg godt!
Hvis du likevel vil ha det i samme form blir det: Du har holdt deg godt!

Hei,
hva heter "vurderingskriterier" på tysk?
Tusen Takk
Kim

27.08.11 16:28
Beurteilungskriterien

27.08.11 16:54
Vielen Dank!
Kim

Hei allesammen!
Det handler seg om et skilsmisse og utjevning av pensjonskrav mellom partene.
Tyske pesnjonskrav utjevnes mellom partene etter spesiallov.
Men jeg har problemer med et tysk setning:

Die Anwartschaft ist nicht unverfallbar.

Hvordan ville man skrive det paa norsk?
Er det mulig aa si:

Kravet er ikke uforfallelig? / Kravet kan forfalles?

Takk og hilsen
Mattis

27.08.11 19:46
Hallo!
Um die Frage zu beantworten, braucht man wohl juristisches Fachwissen.
Das habe ich nicht, aber rein sprachlich würde ich vorschlagen:
"Kravet kan forfalle" (ohne s).

27.08.11 20:35, Cerebellum no
Med mine noe begrensede tyskkunnskaper tror jeg ikke det er snakk om forfall (i betydning fälligkeit).

Jeg tror betydningen her er en av disse

- kravet kan bortfalle
- kravet kan frafalles

For en mer sikker tolkning kan du kanskje prøve i KudoZ-seksjonen på ProZ.com - der finner du folk med god juridisk kompetanse og tysk/norsk forståelse.

27.08.11 20:51
Cerebelums forslag "kravet kan bortfalle" ligger nok nærmest det som ligger i "verfallbar". Tysk "verfallen" har mange av de samme betydningene som norsk forfalle (f.eks. das Haus verfällt / huset forfaller; dem Trunk verfallen / forfalle til drikking), men ikke i dette tilfellet. "kravet kan forfalle" er bortimot det motsatte av "die Forderung ist verfallbar".

27.08.11 21:14
Takk til dere alle.

Bare en ting til for 20:51-
det er jo vitsen at den tyske setningen bedyder jo til slut av kravet fra-/bortfalles
da den heter "nicht unverfallbar".

Mattis

27.08.11 21:44, Cerebellum no
Etter å ha gått gjennom artikkelen om Unverfallbarkeit på de.wikipedia.org er jeg nokså sikker på at den norske betydningen må være 'kan bortfalle' (eventuelt 'kan falle bort' med samme betydning).

Hva er så forskjellen på frafalle og bortfalle? Frafalle innebærer at fordringshaveren sier fra seg kravet, erklærer at han/hun ikke lenger vil opprettholde kravet.

Bortfalle betyr at kravet av en eller annen grunn ikke lenger er gyldig, uten at det nødvendigvis initieres av fordringshaveren. Det kan f.eks. være lovregulert at en type krav automatisk bortfaller etter tre år.

Vi kan for så vidt si at kravet bortfaller dersom fordringshaver frafaller det :)

28.08.11 08:44
Svar til Mattis (21:44)
det er jo vitsen at den tyske setningen bedyder jo til slut av kravet fra-bortfalles/

Nettopp. Det står også i 21:44 (die Forderung ist verfallbar). Men 19:46 oversetter det med forfalle og ikke frafalle. Det er en vesentlig forskjell.

Die Forderung verfällt = die Forderung wird unwirksam = kravet bortfaller
Kravet forfaller = die Forderung wird wirksam = die Forderung muss nun beglichen werden

forfalle ist hier also ungefähr das Gegenteil von bortfalle.

(Wenn du mal eine Rechnung bekommen solltest mit forfallsdato, dann ist das leider nicht das Verfallsdatum, sondern die Frist, bis zu der du bezahlt haben musst.)

28.08.11 19:42
Naa er det alt helt klart - iallfall for meg!
Tusen hjertelig takk til dere alle sier
Mattis

Hei,

es heisst ja "lyst på noe" oder "lyst til å...", Letzteres bei nachfolgendem Verb. Kann ich dieses til auch weglassen, also z.B. Har du lyst å leke?, oder ist das dann falsch?

Danke

27.08.11 20:43, Cerebellum no
In meine Ohren echt falsch, doch es ist überall zu hören (und auch von Zeit zur Zeit zu lesen).

Umgekehert sehen und hören wir ständig die falsche Wendung: "Jeg har tenkt til å <verb>".

28.08.11 14:31
Nur in Deinen Ohren oder grammatisch falsch?

28.08.11 14:47
Das ist weniger eine Frage der Grammatik als der, wie die Wendung üblicherweise lautet. Dokpro führt es nur mit "til" an:
http://www.nob-ordbok.uio.no/perl/ordbok.cgi?OPP=lyst&bokmaal=+&ordbok=...
Die verschiedenen Möglichkeiten (mit und ohne til, verschiedene Verbformen ha/har/hadde) ergeben größenordnungsmäßig gleich viele Treffer mit Google. Hier ist möglicherweise eine Änderung des Ausdrucks im Gang (eine Präpositions weniger ist nicht unbedingt schlecht). Auf der sicheren Seite bist du allerdings mit "til".

28.08.11 15:31
Vielen Dank.

Hei,
hva betyr " kompetansemål " på tysk?
Mange takk
Kim

27.08.11 00:02
Kanskje "Lernziel".

27.08.11 13:00
Danke!
Kim

Ich habe folgenden Satz aus Ottars beretning in norwegischer Übersetzung:

"Den fornemste må betale … en bjørne- eller oterskinskofte, …."

Skofte kenne ich nur als Verb (schwänzen, versäumen). Was könnte das sein?

26.08.11 12:57
...vielleicht ist eine "oterskins-kofte" gemeint.

26.08.11 13:08, Fingalo
Ja - natürlich! Zu blöd. :-(

Hva er riktigst:
"Gjennom årene har vi grublet over temaet < >"
eller
"Vi har gjennom årene grublet over temaet < >"?

26.08.11 09:12
Nøyaktig samme betydning- ingen forskjell.

26.08.11 22:56
Obwohl.....gjennom årene.... "kratzt" etwas in norwegische Ohren..:-) entweder: Opp
gjennom årene..
oder: I alle disse årene...

Anne(N)

Hallo an alle. Kann mir jemand sagen, ob man in Norwegen auch Meerrettich zu kaufen bekommt?
VIelen Dank im Voraus

25.08.11 20:13
Ja, dort heißt es "pepperrot".

Gruß
Amelie

27.08.11 10:11
Ich habe mal welchen von Hengstenberg in Tuben bei ICA supermarked gefunden. Gruß Katja

Hei,

wer weiß, wie man "Tag der Deutschen Einheit" übersetzt?

Gerlinde

25.08.11 18:11
Bokmål: dagen for tysk enhet
Nynorsk: dagen for tysk sameining

25.08.11 18:27
Tusen Takk!

25.08.11 19:46, Cerebellum no
Vi omtaler den vel også litt forenklet som Tysklands nasjonaldag.

25.08.11 21:49
Das ist dann der Nationalfeiertag.

26.08.11 09:06
Zusätzlich.
Am Nationaltag, dem 3. Oktober haben alle Deutsche frei,nur nicht
Mägde und Sennerinnen.
Mit Genehmigung des Autors :

Auf der Alm feiert die Sennerin in Latz
den Nationaltag mit der Lieblingskuh man Platz
Musikalisch ist Frau Reimer
und sie trommelt in den Eimer
aus dem Kaiserquartett den zweiten Satz.

( Der zweite Satz im Kaiserquartett von Haydn: Die Nationalhymne Deutschlands )

Oddy

26.08.11 09:25
Berichtigung : am Platz.
( Entschuldigung, Herr Autor ! )
Oddy

Hei! Kan noen forklare meg hva er Rosten i Gudbrandsadalen? Er det en berg, en dal, en del av dalen, en høyde, en topp?
Tusen takk, Eva

25.08.11 16:17
Det er en vei over fjellet. Tror spørsmålet har vært oppe tidligere i
nisseforumet.
Oddy

Hei!

"Sonderaktion" wie sagt man dazu auf Norwegisch? Zum Beispiel eine Sonderaktion in einem Geschäft. Danke.

24.08.11 22:09
SALG! oder Spesialtilbud!
Anne (N)

25.08.11 09:14
Sonderaktion in der Kneipe : " Happy hour ".
( Zwei Getränke zum Preis von einem )
Oddy

25.08.11 12:13
Das nennen wir auf "Deutsch" allerdings ebenfalls "Happy Hour".

25.08.11 12:16
Dann haben wir was gemeinsam zu feiern.
Prost !
Oddy

Hei,
vaer saa snill og oversette meg: med lua mi paa snei,
og blir jeg tom i magen,
saa bare synger jeg-
fadde rullan dei.
Det er en barnavise!
Tusend takk
Berit Luise fra Tyskland

24.08.11 14:28
Wenn die Mütze schräg
und der Bauch ganz leer
dann nur singe ich-
" Vater rollte auf dich!" ( hehe )
Oddy

24.08.11 14:58
Det heter oversette for meg,
tusen takk og barnevise
hilsen Oddy til Berit Luise.

24.08.11 15:19
Det heter enten vær så snill og oversett eller vær så snill å oversette

24.08.11 15:43
Hallo Berit,
hier eine ernstgemeinte Übersetzung:
sitzt meine Mütze schief und habe ich auch nichts im Bauch, dann singe ich nur falleri, fallera, fallerhoppsassa
(sinngemäß)

Gruß Amelie

25.08.11 17:36
Oddy wollte sicherlich darauf aufmerksam, dass dieses Forum kein Übersetzungsdienst für lau ist.
Sie sollte es wenigstens selbst versuchen den Text zu übersetzen.

25.08.11 19:09
Wenn Oddy das hätte sagen wollen, wäre es wohl sinnvoller gewesen, er hätte es tatsächlich gesagt. ;-)

25.08.11 19:53
Also ich glaube ja, Oddy war einfach "i det spøkefulle hjørnet"...

Was bedeutet auf norwegisch wenn jemand sagt:
Noen lar seg gange med to?

23.08.11 23:15
gange = multiplizieren, malnehmen
Etwas lässt sich mit zwei multiplizieren

24.08.11 10:19
Hier ist es aber jemand/noen, der sich mit zwei multiplizieren lässt.

wenn man sich auf " outdoor-recreation " ins zentraleuropäische Vilstal begab und den Ausdruck " is hold a gscheids Weiberts " zu hören bekam, braucht der Reklinghausener Hilfe: gern wüsste er das entsprechende komunale Wort, dann das Hochdeutsche, dann, wenn ihm überhaupt noch einer antwortet - das entsprechende auf NO.

"med lue i hand" Reinhard

24.08.11 00:20, Geissler de
Ich vermute, du meinst das oberpfälzische Vilstal, nicht das niederbayerische, in dem meine
Wiege stand.

Mein Vorschlag (dialektale Varianten willkommen): Hun er et skikkelig kvinnfolk.

24.08.11 03:12
Tja, jeg husker jo forekomsten av denne (lokale/)personale (og noe utvidete, må jeg medgi) varianten: "Det var noe til kjæring det. Brei over bringa som ei låvedør og ærmer som timber ....".

"En grepa kjerring" er nok et mer normalt uttrykk.

Akel (N)

24.08.11 12:16
"Gscheid/gescheit" würde ich aber mit "gløgg/kløktig" übersetzen.

24.08.11 12:57, Geissler de
Nicht unbedingt, denn "gscheid" hat im Bairischen eine relativ weite Bedeutung. Es kann
natürlich auch "klug" bedeuten, aber es wird oft auch im Sinn von "anständig, ordentlich,
wie es sich gehört" (aber nicht im moralischen Sinn).

Beispiele:
Kaff da doch a gscheids Radl ind ned so a Glump. (Kauf dir doch ein richtiges Rad, und
nicht so einen Schrott.)
Endlich wos gscheids zum Dringa. (Endlich etwas anständiges zum Trinken.)

Spontan hatte ich den Satz auch so verstanden. Ohne KOntext läßt sich auch nicht mehr
sagen.

24.08.11 14:09
Im Oberdeutschen dazu noch " kräftig " und " tüchtig "

" I han eahm g'scheid die Meinung g'sait. " ( kräftig )
" Dr norwegische Schdudent isch a g'scheida Handlanger " ( tüchtig )
( Schwäbisch so ogfähr )
Oddy

24.08.11 14:11, Geissler de
Danke, Oddy, für die Ergänzung. Das gilt genauso für's Bairische.

Hallo ihr Lieben. Ich hab ein paar Saetze wo ich mir nicht sicher bin ob die ganz richtig sind. Wær lieb, wenn ihr mal drueber schauen kønntet. takk

Nå er jeg allerede hjemme i en uke igjen og prøver å nytte resten av sommeren.

Men da vi kom dit sa dem at det ble avbrøt pga været fordi det var meldet heftig tordenvær.

Det var synd men vi bestemmte oss å dra på en bakke i nærheten med bilen til å se på tordenvær.

Blitze = lyner???

tusen takk alle sammen

23.08.11 13:05
nytte > nyte
kom dit, (komma)
avbrøt > avbrutt (oder avbrudd falls Substantiv (Abbruch) gemeint ist)
meldet > meldt
var synd, (komma)
bestemmte oss å > bestemte oss for å (nie mm am Silbenende!!)
dra på > dra til
for å se på tordenværet

Blitze = lyn (auch in der Mehrzahl)

23.08.11 13:27
- og dessuten:

Nå har jeg vært hjemme igjen i en uke allerede, og prøver ....

..vi kom dit, sa de at ....

Akel (N)

26.08.11 13:47
Meinst du mit "bakken" einen Berg oder eine Erhöhung oder so etwas? da wird es "fjell" oder evt "bakketopp" oder "fjelltopp"

26.08.11 13:47
Meinst du mit "bakken" einen Berg oder eine Erhöhung oder so etwas? da wird es "fjell" oder evt "bakketopp" oder "fjelltopp"

Hallo zusammen,

versuche gerade ein paar Brocken Norwegisch in eine E-Mail einzubauen und bin mir leider nicht sicher, wie das Imperfekt von "sender" ist... Ist das einfach sendet? "... et oppdrag at du sendet oss i gar" - geht das??

Klingt irgendwie noch komisch, aber ich lerne auch erst sehr kurz und habe noch kein wirkliches Sprachgefühl entwickelt... :-(

Vielleicht kann mir hier jemand von Euch helfen?

Vielen Dank!

23.08.11 11:43
Sendte.
sende - sender - sendte - sendt

23.08.11 11:58
Danke und eine schönen Tag noch! :-)

23.08.11 12:21, Carsten_Oslo de
Ein kleiner Tipp:
Ich benutze in solchen Zweifelsfällen gerne folgende Website:
http://www.verbix.com/languages/norwegian.shtml
Hier gibt man einfach die Grundform eines Verbes an und erhält die Konjugationen.

hallo liebe "Norwegenfreunde", ich lerne seit einem halben Jahr Norwegisch und suche eine
Gelegenheit zum Üben. Ich habe zufälligerweise dieses Forum entdeckt mit ganz aktuellen
Einträgen, deshalb melde ich mich. Ich suche jemanden für Gespräche, Mails und
alltägliche Kommunikation, damit die Theorie in die Praxis umgesetzt wird. Ich spreche
auch Englisch, Französisch und Italienisch aber die norwegische Kultur und Sprache
interessiert mich schon sehr.Ich war bereits zwei Mal in Norwegen und bin in das Land
richtig "verknallt".
Wer hat Interesse oder kann mir helfen?

Tusen takk
Rosario aus München

Emals an: pelleros2003@t-online.de

23.08.11 12:34
Hei,
da hilft Dir vielleicht auch das hier weiter: http://www.trolljenta.no/

Hei, wie ist die Vergangenheitsform von: jeg gidder ikke
Takk

23.08.11 08:33
Jeg gadd ikke.
gidde - gidder - gadd - giddet
Oddy

Hei,

er det slik at man ofte forkorter "herein" til "rein" og "heraus" til "raus" på tysk? Er det også greit å skrive det?

Mvh Silje

23.08.11 08:20, Geissler de
Det du skriver er riktig, men det kan også være en forkortelse for "hinein" og "hinaus",
henholdsvis. Dvs du kan bruke det akkurat som norsk "inn" og "ut".

Gehst du rein? = Gehst du hinein? / Kommst du rein? = Kommst du herein?
Schau mal zum Fenster raus. = Schau mal zum Fenster hinaus. / Schau mal zum Fenster heraus.

Dette er dagligtale. Jeg ville ikke brukt det skriftlig, med mindre det dreier seg om noe
uformelt, som en e-post til en bekjent, eller en tekstmelding.

23.08.11 09:07
Geissler.( hinein/hinaus ) Im Oberdeutschen wählt man die logisch richtige Richtung. ( Ich geh' hinaus während ich geh' heraus ist Norddeutsch oder " norddeutschlicher ".) ?
Der Norddeutsche sagt auch herauf wenn hinauf gemeint ist.( Den Preis der Aktie heraufsetzen, als ob der Böresenbeobachter schon oben säße)
Weiter wird heraußen zum hier draußen.
Oddy

23.08.11 23:15
heraußen habe ich noch nie gehört.

24.08.11 00:14, Geissler de
Doch, doch, das hat Oddy ganz richtig beobachtet. Im Oberdeutschen wird konsequenter auf
die Perspektive geachtet. Abhängig vom Standort des Sprechers heißt es draußen oder
heraußen (übrigens auch im Duden zu finden, als "süddt. u. österr."), entsprechend auch
drinnen und herinnen.
Das gleiche gilt auch für die Richtung; man würde nie "hinaus" und "heraus" in einen Topf
werfen. In meinem bairischen Dialekt heißt das übrigens "ausse" und "aussa", ebenso
"auffe" und "auffa" (hinauf und herauf), "åwe" und "åwa" (hinab und herab), "duache" und
"duacha" (hindurch und "her-durch") usw.

24.08.11 12:00
Da lernt man ja selbst als Deutscher noch hinzu. Dankeschön!

Heisann,

wie heißt "Präambel" auf Norwegisch?

Danke!

22.08.11 18:14, MichaV de
23.08.11 01:07, Mestermann no
Ja, aber wohl üblicher wäre: Innledning, fortale.

23.08.11 07:37, MichaV de
Du meinst, wenn im Deutschen von einer Präambel gesprochen wird, dann ist im Norwegischen
innledning oder fortale üblicher?

23.08.11 16:57, Mestermann no
Ja, ich denke schon. Ich weiss zwar, was preambel bedeutet, aber denke dass innledning od. fortale weitaus üblicher
(und verständlicher für Nicht-Staatsrechtler) ist.

God morgen.
Jeg forsøker å skrive at "folk flyktet fra øst til vest-Berlin" Sliter litt med preposisjonene. Kan man si noe som " Leute flüchteten aus Ost nach West-Berlin"?
Evnt "... aus dem Osten in dem Westen"?

Tusen takk.
Max

22.08.11 11:03
Følgende forslag:
Leute flohen von Ost- nach West-Berlin.
Helsing

22.08.11 11:07
Kanskje bedre:
MENSCHEN flohen...osv.

22.08.11 11:10
Danke schön

22.08.11 15:41
"Aus dem Osten in den Westen" geht aber auch, nur dass dort natürlich Berlin nicht vorkommt.

Hallo, "jemanden vor vollendete Tatsachen stellen", gibt es da im Norwegischen einen festen Ausdruck für? Danke euch :)

22.08.11 09:27
Å stille noen overfor et fait accompli. Å stille noen et fait accompli.
Wir Norweger sind auch ein bisschen international.
Oddy

22.08.11 09:47
...und das wird auch häufig benutzt ja? Danke, Oddy.

22.08.11 10:11
Wenn vollendete Tatsachen auftachen, ja.
Oddy

22.08.11 11:29
Fait accompli fins i dokpro
http://www.nob-ordbok.uio.no/perl/ordbok.cgi?OPP=fait+accompli&bokmaal=+&am...
men det betyr ikke at folk flest bruker (eller forstår) dette franske uttrykket. "å stille noen et fait accompli" er neppe mulig.

22.08.11 11:55
Å stille noen overfor ....er nok det riktige.
Ellers også presentere noen et fait accompli.
Ellers har vi det gode norske ordet ultimatum som brukbart synonym.

22.08.11 14:08
ultimatum passer ikke.
Dokpro synonymer: avgjort sak, faktum, kjensgjerning

22.08.11 19:24
Å stille noen overfor et fastlagt(/fastlåst) faktum.

Å presentere noen for uforanderlige kjennsgjerninger.

Akel (N)

23.08.11 01:09, Mestermann no
Laut ordnett.no: Å stille noen overfor en fullbyrdet kjennsgjerning, en avgjort sak.

23.08.11 01:10, Mestermann no
(Entschuldigung: kjensgjerning, mit 1 x N.)

23.08.11 08:29
En definitiv og udiskuterbar avgjørelse.

Hallo und guten Morgen,

wie kann ich am besten "etwas vor sich herschieben" (engl. to procrastinate) ins Norwegische
übersetzen?

Vielen Dank!
Katrin

22.08.11 09:34
Å hale ut tiden.

22.08.11 19:28
Det er bedre å si "å skyve noe foran seg".

Når man snakker om "å hale ut tiden", er det som regel tale om å prøve å utsette noe som ellers fremstår som helt uunngåelig. Man kan derimot skyve noe foran seg i det uendelige.

Ellers kan man jo enkelt si "å utsette noe".

Akel (N)

Hallo,
ich weiß mit folgender Wendung eher nichts anzufangen:
Jeg henger litt med ennå.
Könnte das sowas heißen wie:
Ich mache noch ein bisschen mit?
oder:
Ich bleibe noch etwas dabei?
Danke schon mal.

22.08.11 12:42, habo de
Ich glaube, das könnte beides bedeuten, kommt auf den Textzusammenhang an.....

22.08.11 14:02
Hallo, ich noch mal,
es geht um die AKP m-l. Da distanziert sich einer der Genossen allmaehlich, und schreibt:
Ennå hang jeg med litt en stund. Er bleibt also noch 'ne weile dabei.
Aber das kann man doch deutsch so nicht schreiben. Muesste man da nicht etwas in der Art
schreiben:
Noch blieb ich eine zeitlang Genosse, wenngleich ich mich bereits zu distanzieren begann?
Oder geht das irgendwie kuerzer?

23.08.11 09:06, habo de
Hm, würde vorschlagen:

"Ich habe mich noch eine Weile engagiert."
oder:
"Ich habe noch eine Weile mitgemacht."
"Ich war noch eine zeitlang aktiv."
"Ich war noch eine Weile als Genosse aktiv, wenngleich..."

Hallo,

kennt jemand vielleicht folgende Ausdrücke aus dem Schwedischen und kann mir bei der Übersetzung helfen? (Es eilt und aus dem Schwedischen Forum habe ich bis jetzt keine Antwort erhalten):
lätt som en plätt!
Nu är jag i lampan.
Vielen Dank im Voraus!

21.08.11 16:53, Staslin no
Das erste heisst etwa: Sehr einfach!
Das zweite weiss ich nicht.

21.08.11 17:33
vara i lampan ist kein besonderer Ausdruck. Vielleicht meint der Schreiber etwas im Sinne von "im Rampenlicht"?

24.08.11 08:58
Det skal kanskje stå lumpen, som er et slang-ord for militæret (att vara i lumpen brukes om førstegangstjeneste).

Denne kulturelle konstruktionen var selfsagt ikke tilfeldig eller "oppunnet", men basert på …

Was heißt "oppunnet"?

21.08.11 12:16
oppfunnet?

21.08.11 12:43, Fingalo
Nö, "oppunnet". Ich habe esmal bei google eingegeben, um aus anderen Zusammenhängen zu erraten. Viele Treffer. Aber kein eindeutiger Befund. Nach den anderen Zusammenhängen könnte es sowas wie "entwickeln" heißen.

21.08.11 13:10, Cerebellum no
'Oppunne' gibt es nicht auf Norwegisch. Die 'viele Treffer' sind wahrscheinlich meistens dialektische Varianten für 'oppunder'.

Hier ist 'oppunnet' ganz bestimmt ein Schreibfehler für 'oppfunnet' - passt ja auch perfekt im Kontext.

Ein paar fehler mehr:
kontruktionen - konstruksjonen
selfsagt - selvsagt

21.08.11 16:34, Fingalo
Da es sich um ein Fachbuch eines Professors von der Uni Tromsø handelt, tippe ich eher auf eine Dialektvariante. Denn solche Fehler hätte ja wohl der Lektor auch erkannt. Er schreibt die Wörter durchgängig so, so dass ein Tippfehler unwahrscheinlich ist.

21.08.11 16:40, Fingalo
Natürlich gibt's "oppune" nicht. Es muss sich ja um ein Partizip Perfekt handeln.
Im Internet fand ich folgenden Satz:
Denne type ekteskap ble oppunnet av den tyske overklassen for å tillate menn av rang å leve åpent med sine underklasse-medhustruer, idet de lovlig sikret ekteskapet mot rettigheter eller krav fra hustruens eller barnas side på arv, eindom eller familienavn.

21.08.11 16:56
Es gibt 24 Treffer mit Google, und die lassen sich alle als Tippfehler für "oppfunnet" erklären. Die Wörterbücher kennen das Wort jedenfalls nicht.

21.08.11 17:52, Fingalo
Ok. Letzteres habe ich auch festgestellt, bevor ich hier nachgefragt habe. Danke jedenfalls.

22.08.11 02:31, Mestermann no
@Fingalo: Der deutsche Standard von Korrektur in Büchern und Zeitschriften, ist leider nicht in Norwegen zu erwarten,
nicht einmal von Professoren... :-(

24.08.11 12:00
underklasse - medhustru ... for et ord ! Ingen skal si at norsk er et fattig språk.

Lemmi

Hallo,
kann mir evtl. jemand sagen, wo ich das Buch " Stor tysk - norsk ordbok" kaufen kann? Weder Amazon noch Thalia haben es.
Danke.

21.08.11 07:34
Versuche es bei ark.no

Lemmi

Hallo,
entspricht die "langpanne" einem normalen Backblech oder ist es besser, das Wort "stekeplate"??? oder "stekebrett"?? zu
benutzen?
Sarah

19.08.11 21:28, Cerebellum no
So verstehe ich die verschiedene Platten/Pannen:

Langpanne - grosse Panne für Backofen mit ca. 4 cm hohe Kanten
Stekebrett - flache Backblech (für Backofen)
Stekeplate - selbergeheizt Platte

19.08.11 21:34
Danke, das hørt sich logisch an.

21.08.11 01:24, FZG de
Hei Cerebellum,

auf deutsch schreibt man Pfanne (Singular) oder Pfannen (Plural)

FZG

21.08.11 01:29, Cerebellum no
Danke, FZG - das sollte ich bestimmt wissen!

21.08.11 01:33, Cerebellum no
Und ja, ich weiss ja was eine Panne bedeuten - ich hatte gar eine Gestern, wenn mein Schalthebel auf einmal in die freie Luft war, ohne verbindung an Getriebe :(

21.08.11 01:53, FZG de
Die Korrektur war nicht böse gemeint,
aber einen kleinen Unterschied zwischen "Panne" und "Pfanne" gibt es schon.

21.08.11 02:01, Cerebellum no
Ich finde es gut, wenn jemand sich Mühe machen, um meine fehler zu korrigieren. Noch ein mal danke!

Hei,
heisst es "jeg håper om forståelse for at jeg..." oder "jeg håper forståelse for at jeg..."

19.08.11 21:01, Geissler de
Ich denke, es heißt "Jeg ber om forståelse", aber "Jeg håper forståelse".

19.08.11 21:41, Mestermann no
Das kann ich bestätigen.
Man ber om noe, og man håper på å få det.

Jeg ber om forlatelse
jeg håper på en bedre sommer neste år
jeg ber om tillit
jeg håper på en anstendig valgkamp

19.08.11 23:20
Vielen Dank euch beiden!

Hei!
Ich habe eine Frage zur Flexion des Wortes „annet“. Die unbestimmte Form heißt „annet“, die bestimmte „andre“. Es heißt also „et annet hus“ bzw. „det andre huset“, in formellen Zusammenhängen auch „det andre hus“. Wieso heißt das Buch von Simone de Beauvoir „Det annet kjønn“ und nicht „Det andre kjønn“?

19.08.11 21:03, Geissler de
Das ist ein kleiner Archaismus, daß "annen" und "annet" auch als bestimmte Form auftauchen
können. Z. B. "Jeg bor i annen etasje".

19.08.11 21:19, Cerebellum no
Es gibst doch ein subtiler Unterschied:

'Annet' kan hier auch in richtung 'verschiedene' ausgelegt werden. Und davon können wir 'Kjønnet som er forskjellig ' lesen.

20.08.11 00:08, Geissler de
Hm, und das kann "det andre" nicht ausdrücken?

20.08.11 00:32, Cerebellum no
Nja, ich kann ja nicht 'Nein' sagen.

Wie gesagt, wir sind hier in einer subtiler Gelände. Mindestens meiner Meinung nach, 'det annet' kann starker in diese Richtung ausgelegt werden. So eine Interpretation passt ja auch die Autorin gut, würde ich annehnemen :)

20.08.11 01:12, Geissler de
Möglich. Der deutsche Titel Das andere Geschlecht geht ja auch in diese Richtung, eher
noch stärker sogar, da "andere" in der Bedeutung "zweite" schon fast vergessen ist und
eigentlich immer als "andersartig" oder zumindest "nicht wie das eine" aufgefaßt wird.

Man muss sich aber fragen, warum SdB ihrem Buch den Titel Le Deuxième Sexe gab, und
nicht
etwa L'Autre Sexe.

(Übrigens: das Gelände.)

20.08.11 16:47, Mestermann no
Die norwegische Übersetzung ist inzwischen einige Jahrzehnte alt, und auf Riksmål war es damals korrekt "den/det
første, den/det annen/annet" zu zählen, wobei man heute auf Riksmål wählen kann. Dennoch würde ich sagen, dass
"det annet kjønn" immer noch der geläufige, feste Ausdruck ist.

Auch in anderen, festen Ausdrücken, vor allem wenn das Subsantiv mit Einzelbestimmung steht, sind diese Formen
erhalten: "Det annet kinn", "hva du gjør mot den annen", "et hotell av annen rang", "Frederik den annen", "reise på annen
klasse", "i annen rekke", "på annenplass", und wie von Geissler erwähnt: "i annen etasje".

20.08.11 22:42
Ist die Form in Bokmål auch erlaubt, oder muss man da immer "andre" in der bestimmten Form nehmen?

20.08.11 23:32, Cerebellum no
Erstmals an 22.43: Ja, annen/annet ist erlaubt in Bokmål.

Beklager, men jeg må skifte til norsk. Som man kan se av mine andre skriblerier, har jeg en noe begrenset evne til å uttrykke meg nyansert på tysk.

Merstermann: Ja, jeg er enig i det du skriver om bruken av annen/annet på riksmål. Men i dette tilfellet er det grunn til å tro at riksmål lå nokså fjernt fra bevisstheten til den som satte tittelen. Boken ble utgitt på norsk i 1970, på Pax forlag. De av oss som husker bakover til denne tiden, vet at Pax var forlaget for den ytterste venstresiden i Norge. Der ble språket mer eller mindre bevisst brukt som et redskap for 'revvlusjona', og formene var oftest mer enn radikale. Språket var også identitetsskapende - la oss gjerne kalle det en sosiolekt.

På denne bakgrunnen tror jeg bestemt at man har ønsket å legge en tvetydighet i tittelen. Du synes jo også å ha god sans for tvetydigheter, skal man dømme etter nicket ditt :)

Geissler: Ja, jeg har også fundert litt på hvordan min tanke kan henge sammen med det originale navnet. Nå er jeg ikke en kløpper på fransk (heller), men litt plukker jeg da opp - særlig fra min frankofone kone. Jeg tenker at huns kanskje bevisst valgte Le Deuxième, med sikte på skundært - altså underordnet det 'primære kjønn'. Det ville ligge godt i linje med innholdet.

Ellers er ditt uttrykk 'andersartig' svært godt beskrivende for min tolkning av den norske tittelen.

Er det ellers noen av dere som har erfaring fra bokbransjen, og vet noe om hvordan man arbeider med å sette titler på oversettelser? Det er jo nesten en kunstform, og svært viktig for det verket som skal publisereres.

PS:
Takk for den lille korreksjonen - jeg trenger flere slike.

21.08.11 03:10, Mestermann no
Tja, Cerebellum, jeg er ikke helt enig i din beskrivelse av språket på pax forlag i denne tiden; mange
riksmålsskribenter utga bøker der, som Jens Bjørneboe, Vilhelm Aubert, Thomas Mathiesen, Karl Brodersen, Arne
Næss m.fl. Det var vel helst i Oktober forlag at de virkelig "sjølradikaliserte forma" var dominerende. Når det gjelder
Rønnaug Eliassens oversettelse fra 1970, så er den tross alt 40 år gammel, og er skrevet på riksmål eller konservativt
bokmål. Hun skriver "frem", "tiden", "boken", "omsluttet av", "tyve", "tenkning", "selv", og det er nesten ingen
hunkjønnsformer i boken, bare felleskjønn.

Jeg mistenker at oversetteren er identisk med Overrettssakfører Rønnaug Eliassen, f. 1911, som var gift med
publisisten, sosialøkonomen og politikeren Torolv Solheim (1907-1995), som stod kretsen rundt SF, Orientering og
pax forlag nær. Hvis det er henne, var hun en forholdsvis moden dame allerede i 1970, og juristkretser er tradisjonelt
riksmålspregede.

Allikevel, og interessant nok: Når oversetteren i den løpende teksten skal oversette begrepet "un Autre" – et begrep
som forekommer hyppig hos de Beauvoir – bruker hun konsekvent "en Andre", ikke "et Annet" eller "en Annen". I
tittelen bruker hun imidlertid "Det annet kjønn", og for meg tyder dette på at hun her støtter seg på det etablerte
begrepet "det annet kjønn" om kvinnekjønnet generelt, sml. "takt og tone overfor Det annet kjønn", "Det annet
kjønns mysterier", "hva en ung mann bør vite om Det annet kjønn" osv. Egentlig det motsatte av hva de Beauvoir selv
gjør i tittelen, "Le deuxieme sexe", idet det stående uttrykk på fransk for "Det annet kjønn" såvidt jeg vet er "l'Autre
sexe".

Strengt tatt burde altså boken på norsk kanskje hett "Det andre kjønn" eller "Det andre kjønnet", nettopp for å vise at
det i de Beauvoirs øyne nettopp ikke er tale om det forskjellige, det motsatte kjønn, men et "kjønn nummer to". Men
jeg vil tro at pax forlag, ved Tor Bjerkmann og Bjørn Smith-Simonsen, som begge var nokså riksmålsorienterte, falt
ned på det etablerte begrepet, som jo i og for seg også var kongruent med riksmålets tellemåte ("det første, det
annet" osv.). Den heter forøvrig også på dansk "Det andet køn".

21.08.11 13:23, Cerebellum no
Takk for interessant utdypelse. Det du skriver har et vesentlig høyere presisjonsnivå og informasjonsinnhold enn mine synserier :)

Hei
ich wüsste gerne die Lautabweichungen der Norwegischen Buchstaben von denen des Deutschen. Ich habe einen norwegischen Schüler bekommen(8Jahre alt), der in der norwegischen Schule war, zwar deutsch versteht, aber es weder schreiben noch lesen kann. Um zu wissen welche Schwierigkeiten sich auftun, würde es mir helfen.
Danke!

Co

19.08.11 13:45, VG_V0 de
Die Grundregeln der norwegischen Aussprache sind hier zu finden:
http://www.heinzelnisse.info/wiki/BeispieleZurAussprache
Weiteres Material hier:
http://www.heinzelnisse.info/wiki/LinksZurAussprache

Ansonsten gibt es nur sehr wenige Laute, die nicht in beiden Sprachen vorkommen, nur werden sie halt unterschiedlich geschrieben - siehe 1. Link.
Allerdings ist die Klangfarbe gerade bei Vokalen oft leicht verschoben. Z.B. ist das norwegische "æ" meist irgendwo zwischen dem deutschen "ä" und "a".
Vo

19.08.11 16:11
Bør vel kanskje særlig nevne v, som aldri uttales som f.

19.08.11 17:03
Übersetzung: "v" wird immer wie "w" ausgesprochen, nie wie "f".

19.08.11 18:25, Geissler de
Auch wichtig: R wird nie vokalisiert. Wenn er kein R höat, wiad ea auch keines schreiben.
Und z (kommt im Norwegischen fast nicht vor) wird als s ausgesprochen (das fehlt auf der
oben verlinkten Liste).

Hei
Dere pleier å gi meg så gode svar, så jeg har et nytt spørsmål til dere:
Hva er "Sahnesteif" har vi noe tilsvarende på norsk?
Tusen takk for hjelpen!

19.08.11 13:32
se her: http://www.heinzelnisse.info/forum/permalink/20974

For å utvide svaret over: Sahnesteif er et hvitt pulver men kan tilsette kremfløten mot slutten av vispinga. Den skal føre til at kremen holder seg stiv lengre (f. eks i bløtkaker med kremlag). Hvor vidt det virklelig hjelper har mest med fløtens kvalitet/konsentrasjon å gjøre.
Beskrivelse på Tysk: http://de.wikipedia.org/wiki/Sahnestandmittel
Vo

20.08.11 00:00, Cerebellum no
Siden vi først er i gang med utvidelser kan vel jeg oså bringe inn litt av min viten om dette. Vi har ikke et slikt produkt i Norge, simpelthen fordi vi ikke trenger det. Den tyske (med liten forbokstav, Vo!) fløten - Schlagsahne - holder typisk en fettprosent på ca 30. I Norge har kremfløten normalt ca. 38 % fett. Denne forskjellen er av stor betydning når det gjelder å lage stiv krem.

Hjemme hos oss, som i de fleste norske hjem, hersker 'Reinheitsgebot' for krem. De eneste tilatte tilsteningene er:
- fløte
- sukker - farin eller melis (Kristallzucker oder Puderzucker)
- vaniljesukker

En annen sak er at de fleste norske kremvispere (husmødre?) er redde for å vispe kremen tilstrekkelig stiv. Svært ofte vil de stoppe når det er de vi kan kalle 'tykkpisket fløte', og da vil den jo uansett falle sammen relativt raskt.

Skulle du likevel ønske et alternativ til Sahnesteif kan jeg anbefale å tilsette litt gelatin (nei, det staves altså ikke gelantin!). Men vær forsiktig - for mye er for mye.

23.08.11 02:33
Ikke noe med språk å gjøre, men jeg tillater meg det likevel:

"Den tyske fløten - Schlagsahne - holder typisk en fettprosent på ca 30. I Norge har kremfløten normalt ca. 38 % fett."

Her springer det jo en i øynene at problemstillingen om EU's "smørberg", som vi tidvis får høre om, bør kunne angripes fra ulike vinkler...

Hallo
mir ist nicht klar, welche norwegischen Wörter im Wörterbuch aufgeben im Sinne von "nicht mehr weitermachen",
resignieren bedeuten. Stimmt diese Auflistung?
droppe, gi opp, gi seg, gi slipp paa
Und was ist der Unterschied von gi opp und gi seg?

19.08.11 12:16
Tja.
Ikke fortsette oder slutte med.
So können wir nicht mehr weitermachen : Slik kan vi ikke fortsette lenger( Denslags må vi slutte med )
Ich habe die Hoffnung aufgegeben: Jeg har gitt opp håpet
Etter 50 år som handlanger har jeg endelig gitt meg.Nach 50 Jahren als Handlanger
bin ich endlich in den Ruhestand getreten.

Oddy7

19.08.11 12:36
Noch ein Beispiel.
Als ich 1965 nach der fünften Runde gegen Jens aufgeben musste ( måtte gi meg ),'
beendete ich meine Karriere als Boxer.
Oddy

Wie sagt man: Ich habe mich gut in der Stadt eingelebt?

19.08.11 11:58
Jeg er blitt fortrolig med byen.
Jeg har funnet meg godt til rette i byen.
Oddy

19.08.11 12:13
Tusen takk!
Katja

Hei.
Hva betyr "Unverträglichkeit" i forbindelse med cøliaki, betyr det "intoleranse"?
Takk for hjelpen!

19.08.11 10:51, Cerebellum no
Ja, det er en grei oversettelse.

Se gjerne http://de.wikipedia.org/wiki/Nahrungsmittelunvertr%C3%A4glichkeit

19.08.11 10:53
Ja, helt riktig.
For øvrig allergi. ( Allergi overfor gluten - Allergie gegen Gluten )
Oddy

Jeg vet at jeg er en forgubbet fossil, men hva betyr " den Bodycomputer mit einer CD flashen " ?

Lemmi

18.08.11 21:45
Ein Bodycomputer scheint eine EDV-Komponente eines Fahrzeugs zu sein (kannte ich bisher nicht).

Anscheinend hat so ein Gerät einen Flash-Speicher. Also ein dauerhafter Speicher, der neu beschrieben werden kann. In diesem Fall mit Daten von einer CD. Also muss der Bodycomputer irgendwie Zugriff auf ein CD-ROM-Laufwerk haben. Von dort liest er die Daten (z.B. eine neue "Firmware") und speichert sie intern im Flash-Speicher.

Keine Ahnung, wie das auf Norwegisch heißt.

18.08.11 23:08
Vielen Dank für Deine Antwort. Du hast recht, es handelt sich um die Bordelektronik eines Fahrzeuges. Mir fiel inzwischen " reprogrammere " ein.

Lemmi

19.08.11 13:50, VG_V0 de
wie wäre es schlicht mit "oppgradering av ombord-programvare fra CD"?
Vo

Hei!
Kommt nach "lykke til" eine zweite Präposition ("i" "med" "på") oder wird das Substantiv direkt angehängt? Also "lykke
til på universitetet" oder ohne "på"? Und falls es eine Präposition gibt, von was hängt ab, welche es ist?

18.08.11 21:12
"Lykke til på universitetet", "Lykke til med prosjektet", "Lykke til i ny stilling" osv.

Akel (N)

Hallo,
ich möchte die norwegische Sprache lernen und suche nun ein wirklich gutes Norwegisch-Deutsch Wörterbuch. Mein Ziel ist es, dass ich fließend mit Muttersprachlern kommunizieren kann. Also nicht nur die Aussprache, sondern auch die Grammatik sollte stimmen :-).

Fandet ihr das Lernen der Sprache schwierig oder eher angenehm?

Über Ratschläge und Infos freue ich mich sehr.

Viele Grüße

Miriam

18.08.11 21:11
Tom Hustad. Ingen over, ingen ved siden.

Lemmi

19.08.11 12:08
Hallo Miriam,

"Tysk blå ordbok" kann ich sehr empfehlen.

Ich finde, Norwegisch zu lernen war ziemlich einfach. Es ist einfacher als Englisch und viele Wörter sind sehr ähnlich dem Deutschen. Allerdings gibt es auch im Norwegischen einige "falsche Freunde" wie z.B.die Wörter: flink oder gammel und auch im Satzbau gibt es ein paar Unterschiede. Es ist wichtig viel zu hören und zu lesen. Viele Deutsche in Norwegen benutzen einfach deutschen Satzbau mit norwegischen Wörtern und auch die Aussprache lässt bei vielen zu Wünschen übrig. Kystbussen spricht man z.B.: Chüstbüssen (ch wie in ich) und nicht: Küstbussen.

Es ist auf jeden Fall eine Sprache, in der man schnell Fortschritte macht und schnell Erfolgserlebnisse hat.

Viel Spaß beim Lernen
Katharina

19.08.11 14:00, VG_V0 de
"Tysk blå ordbok" ist für Deutsche, die Norwegisch lernen wollen, nicht wirklich geeignet, da es für norwegische Schüler, die Deutsch lernen, konzipiert ist.
Zumindest in meiner fast 20. Jahre alten Ausgabe fehlen z.B. Angaben zum Geschlecht der norwegischen Substantive, die deutschen bestimmten Artikel sind dagegen drin. Ausserdem sind recht viele Vokabeln sehr schlecht oder nicht vollständig übersetzt (z.B. gibt es oft noch mehr/andere Bedeutungen als die aufgelisteten und die vorhandenen sind eher die Ausnahmen).
Wie Lemmi schon schreibt ist Tom Hustad ohne echte Konkurrenz (siehe hier: http://www.heinzelnisse.info/wiki/W%C3%B6rterb%C3%BCcher)
Vo

19.08.11 20:55, Geissler de
Ich stimme Vo zu: Blå ordbok ist nicht so besonders. Ich habe beide (Hustad ind BO) und
kann also vergleichen.

S. auch:
http://www.heinzelnisse.info/forum/permalink/14150
http://www.heinzelnisse.info/forum/permalink/14164

... und andere.
Der norwegisch-deutsche Teil ist chemisch gereinigt. Wörter aus der Umgangssprache, die
mit Sexualität und menschlichen Asscheidungen zu tun haben, finden sich nicht, allenfalls
Wörter wie "samleie" ("der Beischlaf, die geschlechtliche Vereinigung" -- danke, das sind
die Wörter, die jeder Norweger kennen muß).
Aber nicht (Achtung, zarte Seelchen sollten hier zu lesen aufhören):
bæsje, drite, knulle, pule, fitte, kuk, pikk usw.

Das Wörterbuch ist für norwegische Schüler gedacht, und denen ist so etwas anscheinend
nicht zuzumuten.

19.08.11 20:59, Geissler de
Im übrigen ist Norwegisch tatsächlich leicht zu lernen. Unter allen Sprachen, die ich
(zeitweise) gelernt habe, ist es mit Abstand die einfachste.

Kystbussen spricht man übrigens nicht "chüstbüssen". Die Vokale "y" und "u" sein beide
etwas anders als "ü", aber vor allem sind sie voneinander verschieden. "Sky" und "sju"
werden nicht gleich ausgesprochen (obwohl der Konsonant gleich ist), und auch nicht wie
"ski".

Hallo liebes Forum,

ich habe bemerkt, dass man im Norwegischen mal "bor i (z.B. ...Oslo)" und mal "bor på (z.B. ...Moss) sagt. Gibt es eine
Faustregel, die besagt, bei welchen Ortsnamen welche Präposition verwendet werden muss?

18.08.11 13:42, Geissler de
Faustregel: An der Küste "i", im Inland eher "på" (på Hamar, på Lillehammer, på Røros).
Stimmt zumindest auf dieser Liste immer:
http://www.sprakrad.no/Politikk-Fakta/Fakta/Bynavn/

18.08.11 13:53
Jetzt kommt Licht ins Dunkel. Vielen Dank für die schnelle Antwort und den Link.

18.08.11 15:29
Og siden Moss ligger ved kysten, så heter det faktisk "i Moss", men derimot "på Voss".
Ellers så kan man i stor grad også bruke "i" dersom det er tale om større byer i innlandet, f.eks. "Har du vært i Hønefoss?". Man bor også "i" innlandskommuner når man eksplisitt refererer til kommunen, f.eks. "Jeg bor på Rena.", men "Jeg bor i Rena kommune."

Akel (N)

19.08.11 09:58
Og hvis du bor i Molde er du en ekte moldenser, men hvis du bor på Molde en innflyttet bondetamp.

Lemmi

19.08.11 11:03
(- men så ligger jo da Molde også ved kysten, så det følger jo hovedregelen som Geissler anga.)

Akel (N)

Hei, ich suche im Norwegischen sowas wie den Ausdruck "Künstlermähne". Kann ich einfach übersetzen kunsterman(ke)
oder gibt es was anderes mit dieser Anmutung?
Takk

18.08.11 12:33, schneggla de
Pardon, meine natürlich kunstnerman(ke)
seufz...

Ach ja, gibt es eigentlich auch im Norwegischen Comicsprache wie "seufz"?

18.08.11 13:06
Kunstnermanke eksisterer som begrep. ( Kunstnermanke og alpelue hører sammen )
Jeg er oppgitt over at jeg skrev feil : " Sukk ".
Oddy

18.08.11 13:12, Cerebellum no
Du kan godt bruke kunstermanke, ja. Særlig hvis det henspiller på hårets mengde og lengde.

For en mer ustrukturert frisyre kunne man også tenke seg 'kunstnersveis'.

'Sukk' er utmerket, ellers kan du også si 'Akk ja.', det uttrykker vel også det samme.

19.08.11 22:29, schneggla de
Takk, danke, ihr seid wirklich fix!

Was bedeutet der Ausdruck "enn som så" ?

Zum Beispiel in diesem Satz: "For øyeblikket bodde han hjemme, men mer definitivt enn som så
var det ikke, [...]".

Danke! :-)

18.08.11 11:53
sinngemäss: ... aber so endgültig entschieden war das noch nicht,...
(ob er da wohnen bleiben würde)

"ikke mer ...enn som så" ist eine Floskel, die man wohl nicht direkt übersetzen kann.
Sie schwächt das Adjektiv ab (erfüllt so gerade noch die Eigenschaft).
Das bedeutet in diesem Falle, dass es noch nicht der endgültigige, letztlich definitive Zustand ist.
Gruss habo

en nordmann - derdie Norwegerin.
Wenn man aber sonst im Bokmål explizit die weiblichen Formen benutzt, wie sagt man dann? Ei nordmann?

17.08.11 17:42, Mestermann no
Nein, nur "en nordmann" (weil -mann), vgl. auch "landsmann".

18.08.11 01:13, Mestermann no
Es ist übrigens dasselbe für andere Nationalitätsbezeichnungen: En svenske, en franskmann, en brite, en danske.
Auch in Berufsbezeichnungen oder anderen Personenbezeichnungen: en doktor, en professor, en lærer, en forfatter,
en snekker, en sjåfør, en forbryter, en dust, en idiot, en minister, en servitør - egal ob diese Person Mann oder Frau
ist, bleibt man bei en.

In älterer oder mehr konservativer Sprache - und auch häufig noch mündlich - findet man einige wenige, festen
Bezeichnungen mit geschlechtsspezifischen Endungen: "Lærerinne", "skuespillerinne", "kunstnerinne", "svindlerske",
"morderske", "servitrise" - ferner "russerinne", "amerikanerinne" u.a. (und diese können mit en oder ei
bezeichnen). Aber nie "nordmanninne", "idiotinne", "snekkerinne"," "ministerinne", "doktorinne".

Die offiziellen Bezeichnungen sind sowieso die männlichen, mit en

18.08.11 08:40
Die Bischöfin heißt auch biskop. Aber die Bischofsfrau heißt bispinne.
Oddy

18.08.11 10:38, Jørg li
Sprachglückliches Norwegen! Hier hingegen muß es z. B. — amtsverordnet „gegendert“ (welch schönes Verbum!) —
heißen: „Die ProfessorInnen haben ihre MitarbeiterInnen angewiesen, alle StudentInnen zu informieren, wann sie sich als
TeilnehmerInnen an der Klausur im Vorlesungssaal einzufinden haben.“ Soweit schriftlich! Mündlich wird das dann so
gelesen: „Die Professorinnen und Professoren haben ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen, alle
Studentinnen und Studenten zu informieren, wann sie sich als Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Klausur im
Vorlesungssaal einzufinden haben.“ — Mag sich jeder dazu denken, was er mag!

18.08.11 11:22
Haha.Aber gelegentlich könnte man sich auch auf Norwegisch die " inne-Endung "
zurückwünschen. Manchmal müssen wir " kvinnelig " voranstellen.
Die Köchin können wir noch " kokke " nennen ( nicht kokkinne )- und " kokkedame " ist
die lustige Version.Kommen wir zur Mehrzahl gibt es doch keinen Unterschied mehr:
Kokker/kokkene.
Banause ist keine Berufsbezeichnung, aber gibt es auch Banausinnen und nicht nur
Banausen in Deutschland ? ( hehe )

Oddy

18.08.11 11:42, Jørg li
Da setzt die amtliche Regel der sogenannten „positiven Diskriminierung“ ein, aus der abzuleiten ist, daß Frauen keine
für sie nachteiligen Bezeichnungen erhalten dürfen. Demnach gibt es in Deutschland und Österreich z. B. keine
„Dummköpfinnen“, sondern nur „Dummköpfe“.

18.08.11 12:01
Aber "Banausin" wird durchaus verwendet (würde ich sagen).

18.08.11 12:24
Idiotin gibt's auch wie auch Dackelin.
Haldackel gibt's auch viele aber keine Halbdackelinnen
( wegen dem Schutzparagraph - vermute ich )
Oddy

18.08.11 12:28
Banausin hört man durchaus, ebenso Blödfrau, wobei das oft eher scherzhaft ist.

Dass man nicht "Dummköpfin" sagt, ist glaube ich eher sprachlich als "politisch" begründet - der Kopf bezeichnet keinen Menschen (nur einen Teil davon) und ist daher nicht mit Personenbezeichnungen zu vergleichen. "Dummköpfin" klingt schlicht falsch.

18.08.11 14:14, Jørg li
Ja doch, — mein zweiter Beitrag ist scherzhafter Art. Im Ernst aber: „Idiotin“ z. B. kann, muß aber nicht verwendet
werden. Z. B. wird schwerlich jemand sagen: „Bei der Demonstration liefen leider viele Idioten und Idiotinnen mit“, es sei
denn, daß er den Frauen speziell eins auswischen will — im Unterschied zu meinem ersten Beispiel, dem eine amtliche
Vorschrift
unterliegt.

18.08.11 16:30
Ach, Jørg...
Wenn ich von ei dame und ei jente rede, aber von en nordmann und trotzdem nur eine (einzelne) Norwegerin meine, dann muss ich nicht sonderlich geschlechterkampforientiert sein, um das seltsam zu finden.

Die bösen Leute, denen wir diese fiesen Regelungen zur "Genderung" zu verdanken haben, würden übrigens auch "PolizistInnen" und "FaschistInnen" sagen - negative Bezeichnungen werden also auch hier "gegendert".

Und wo wir schon dabei sind: Es lässt sich auch die Binnenmajuskel aussprechen. ;)

18.08.11 21:35, Geissler de
Ich werde es wohl nicht mehr erleben, daß alle kapieren, daß Genus und Sexus zwei
verschiedene Dinge sind.
Die Norwegerinnen scheint es jedenfalls nicht zu stören, daß sie immer in einem Wort mit
ihren männlichen Landsleuten genannt werden. Ganz im Gegenteil, eine norwegische Ärztin
fände es ausgesprochen merkwürdig, wenn zusammen mit ihrer Berufsbezeichnung immer auch
ihr Geschlecht genannt würde. Wer das macht, scheint ja zu denken, zwischen männlichen und
weiblichen Ärzten bestehe ein grundlegender Unterschied.

Jørg hat recht. Man hört laufend von Bürgerinnen und Bürgern, Wählerinnen und Wählern,
Genossinnen und Genossen, Lehrerinnen und Lehrern etc. (unser Münchner Oberbürgermeister
Ude ist dafür notorisch), aber wann hat jemals einer Petra Roth von "Mörderinnen und
Mördern" oder "Steuerhinterzieherinnen und Steuerhinterziehern" sprechen gehört?

Und wie die unsägliche BinnenMajuskel (die natürlich auch durch keinerlei Rechtschreibnorm
gedeckt ist) ausgesprochen wird, das hätte ich doch zu gern gehört.

Im übrigen verweise ich immer wieder gern auf einen Aufsatz einer klugen und gelehrten
Frau, der Doktrix Dagmar Lorenz:
http://www.ulrichdevries.de/frauensprache.html

19.08.11 17:43
Die Binnenmajuskel ist ganz einfach auszusprechen, indem man je nach Bedarf das R vokalisiert und den Glottalstopp einfügt.

Dass man Petra Roth nicht von Mörderinnen und Mördern reden hört, spricht mehr gegen Frau Roth als gegen das zugrundeliegende Anliegen.

Im Grunde stimme ich ja Geissler zu, dass Genus und Sexus zwei verschiedene paar Schuhe sind. Nur eine Frage sei mir erlaubt: Wieviele Männer, glaubst Du, möchten gerne als Hausfrau bezeichnet werden? Oder als Krankenschwester? Wieso wurden dafür extra männliche Bezeichnungen eingeführt? Die deutsche Sprache hat nunmal neben dem Kanzler auch die Kanzlerin, ob man das nun mag oder nicht.

20.08.11 21:18, Jørg li
Schaut man über den Tellerrand der eigenen Sprache hinaus, erweitert das die Perspektive. Englisch: man = Mann, aber
auch als Sammelbezeichnung: Mensch. Ich bin der Meinung, daß Frauen auch Menschen sind.

Für mich sind Berufsbezeichnungen beide Geschlechter einschließende Sammelbezeichnungen. Bäcker sind Männer und
Frauen, ebenso Tischler (Schreiner), Lehrer, Installateure usw. Ist es eine Zusammensetzung mit -mann, -schwester
oder dgl., ist also in eine Bezeichnung der „Sexus“ eingeflossen, dann mag eine entsprechende Adaption vorgenommen
werden. Für alles sollte ein gesundes Maß gelten, damit man nicht in Lächerlichkeit oder neurotisch anmutende
Zwanghaftigkeit gleitet.

Hei!
Ich wollte meiner Freundin in Norwegen diesen Text schicken. Mein Norwegisch ist leider viel zu schlecht, um diesen
Text ordentlich zu übersetzen. Vielleicht kann mir jemand helfen. Hier ist mein Versuch:

"Krigbarn har sine barn sittet til rådighet for en utvendig trygg barndom. Men de har oppdratt til standarder som
var utilgjengelige for dem og de kunne ikke forstå, fordi krigbarn aldri har blitt åpnet.
Mange av disse nå voksne barna har deres foreldre opplevd tidligere, det foreldrene dagligdagse anliggender ikke
blir tatt på alvor.
Krigbarn har sikkert gitt dem til å forstå ubevisst at de må takle alene med slike bagateller. De hadde endelig
overlevde krigen.
Men til slutt fortalte barna ikke noe mer fra sorgen. Så begge sider kjente hverandre ofte ikke hva de er virkelig
opptatt."

"Kriegskinder haben ihren Kindern eine äußerlich sichere Kindheit zur Verfügung gestellt. Aber sie wurden nach
Normen erzogen, die ihnen unzugänglich waren und die sie nicht verstehen konnten, weil Kriegskinder sich nie
geöffnet haben.
Viele dieser nun erwachsenen Kinder haben ihre Eltern früher so erlebt, als hätten die Eltern ihre alltäglichen Sorgen
nicht ernst genommen.
Und wahrscheinlich haben Kriegskinder ihnen auch unbewusst zu verstehen gegeben, dass sie mit solchen
Kleinigkeiten allein klarkommen müssen. Sie hatten schließlich den Krieg überlebt.
Aber irgendwann erzählten auch die Kinder nichts mehr von ihrem Kummer. So wussten beide Seiten oft nicht
voneinander, was sie wirklich beschäftigt."

Tusen Takk!
Suse

17.08.11 11:18, slyngel no
Was meinst Du mit diesem Absatz?:

"... weil Kriegskinder sich nie geöffnet haben."

17.08.11 11:28
Sie haben (meistens) mit ihren Kindern nicht soviel geredet über ihre Erlebnisse im Krieg.
Suse

17.08.11 20:42
Diesen Text wird deine Freundin wohl nicht verstehen..... Ich als Norwegerin habe erst
verstanden was du sagen willst als ich den deutschen Text gelesen habe..... Das Problem
bei
vielen ist dass sie Wörter eins zu eins übersetzen, dabei geht der Kontext meistens völlig
verloren, und es entsteht nur ein aneinanderreihen von Wörtern. Wie du das jetzt anstellen
willst den Text so zu übersetzen dass er verständlich wird, kann ich nicht sagen -
vielleicht hast du einen Übersetzer zur Hand?
Viel Glück:-)
Anne (N)

17.08.11 20:48
fördernd wäre es zu diesem Text " TYSKERBARN " zu googeln.
beidsprachig bekäme man Aufschluss.

der zitierte gesteltze Psychologendyplomarbeitstext sollte höflicher Weise auf normaldeutsch zurückgekocht werden bevor Forumisten damit geplagt werden.

Im übrigen ist es bei Siegers noch nie üblich gewesen um die Belange der Verlierer
allzuviel Aufhebens zu machen. Das Thema ist zwar ausreichend puliziert in N. Aber die Leute hier können sich nicht mehr vorstellen das es sowas hier " i verdens beste land " gegeben haben soll.

... ach schreib Deiner Freundin doch über Rosen

Reinhard

18.08.11 00:03, Cerebellum no
Reinhard - her tror jeg du tar grundig feil. Dette er ikke nok en historie om 'tyskerbarna' - altså barn som hadde den ulykke å bli født av en norsk tyskertøs med en tysk soldat som far.

Dette synes å være en historie av Katja Thimm (forfatteren av "Vatertage" - Eine deutsche Geschichte - http://www.ndr.de/kultur/literatur/vatertage101.html) hentet fra Der Speiegel - http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-77962976.html. I denne historien forteller hun bl.a. om det mange av oss har opplevd som velding vanskelig - å se se sine foreldre, som man kjenner og husker som sterke, flotte mennekser som 'kan alt', bli redusert til ubehjelpelige gamle som trenger hjelp og pleie til alle store og små ting.

Jeg er enig i Annes betraktninger om at teksten slik den er oversatt til norsk dessverre ikke gir mening for norske lesere. La meg se etterhvert om jeg kan bidra til å forbedre den.

18.08.11 00:43, Cerebellum no
Suse, lass mich hier deine Übersetzung ein bischen verbessern. Meine Variante ist nicht wortgetreu, sondern sinnlich. Allerdings habe ich das Wort 'Krigsbarn' total ausgelassen, weil es in Norwegen wahrscheinlich missverstanden wird.

De som var barn under krigen har gitt sine egne barn en trygg barndom i det ytre. Men de ble oppdratt etter normer som var utigjengelige for dem, og som de ikke kunne forstå, fordi foreldrene aldri åpnet seg.

Mange av disse barna, som nå selv er voksne, opplevde tidligere sine foreldre som om de ikke tok deres hverdagslige bekymringer alvorlig. Sannsynligvis har også foreldrene ubevisst latt dem forstå at slike småtterier fikk de rydde opp i selv. Foreldrene hadde jo, når alt kommer til alt, gjennomlevd en krig. Etterhvert sluttet barna så å fortelle om sine sorger. Dermed visste ofte hverken den ene eller den andre hva som virkelig opptok den andre.

18.08.11 07:10
Tusen Takk!
Suse

18.08.11 10:50, Jørg li
Cerebellum:
Hier nicht „sinnlich“, sondern „sinngemäß“ (= etter meningen). „Sinnlich“ bedeutet so etwas wie „kjødelig“ oder auch
„sensuell“.

18.08.11 11:04, Cerebellum no
Danke, Jørg.

Natürlich habe ich hier falsch geschrieben - sinnlich habe ich gar nicht gemeint. Glücklicherweise lese ich Deutsch viel besser als ich schreibe :) Hoffentlich lerne ich immer noch!

18.08.11 12:20
Cerebellum, deine Übersetzung ist genial. Ich hatte sogar meine Schwierigkeiten mit dem deutschen Text, bei den vielen Kindeskindern und Elterneltern. Ist so viel klarer ausgedrückt.
Gruss, habo

18.08.11 21:44
Entschuldigung Suse
ich habe die falsche Richtung gewiesen und gleich die Tyskerbarn - Schublade aufgezogen.
Gott sei Dank sind hier auch Besonnenere und Gebildetere mit im Spiel und mein Unfug wurde korregiert.
Reinhard

18.08.11 23:34
Vi gjør alle feil fra tid til annen, Reinhard - jeg for min del mer enn min 'fair share'. Takk for at du rydder opp.

Nå kan jeg jo selv bruke anledningen til å korrigere en av mine egne feil, før jeg blir tatt i sitatfusk. Jeg skrev at dette synes å være en tekst av Katja Thimm, men det er bare nesten sant. I artikkelen fra Der Spiegel som jeg referer til, forekommer en tekst som ligger svært nær den aktuelle, men der er det faktisk hun som siterer Prof. Dr. med. Hartmut Radebold. Det er altså hans tekst originalt.

Takk også til habo for hyggelige ord. Dog var det vel litt i overkant :)

18.08.11 23:36, Cerebellum no
Uffda - jeg var ikke innlogget, men det var altså jeg som skrev 23.34.

19.08.11 11:42
Vielen Dank für eure Hilfe!
Suse

Hallo,
ich habe mich irgendwie daran gewöhnt, den Begriff håndterbar zu verwenden. Da jedoch meine Rechtschreibprüfung sich darüber beschwert, und ich den Begriff auch nicht bei dokpro finde, bin ich jetzt unsicher ob er überhaupt existiert (bei Google schon).

Und gibt es eine schöne deutsche Übersetzung dafür (fürs Wörterbuch)?

Heiko

17.08.11 12:17, Mestermann no
Håndterbar od. håndterlig (es gibt schon beide in Norsk Ordbok).
Auf Deutsch wird håndtere in meinem Wörterbuch so übersetzt:
betätigen; handhaben; hantieren

17.08.11 12:22
Hallo Heiko.
Wahrscheinlich kann man in vielen Fällen" handhabbar " verwenden.
" Handlich " für " hendig ".( hendig nicht dasselbe wie håndterbar )
Hantieren kann in einigen Fällen håndtere bedeuten, aber nicht als Adjektiv (hantierlich/
hantierbar )
Oddy

17.08.11 12:40
ich würde z.B. "enkelt håndterbar" mit "einfach zu handhaben" oder "einfach im Gebrauch" übersetzen.
Gruss, habo

18.08.11 09:19
Zusätzlich.
Das englische " manageable " trifft ganz eindeutig unser " håndterbar ".
Oddy

18.08.11 20:36, Heiko de
Leo's Übersetzungen von manageable gefallen mir ganz gut: machbar, kontrollierbar, überschaubar; handhabbar ist sicherlich möglich, aber das klingt so, als habe ein Norweger das übersetzt (wurde mir schon oft vorgeworfen, vielleicht ein Kompliment?) - ich habe es, glaube ich, nie im Deutschen verwendet.

Heiko

19.08.11 08:49
What about " bewältigen " ?
Die Maschine hat eine große Anzahl Aufgaben, die sie gleichzeitig
bewältigen muss. ( Maskinen har et stort antall oppgaver som den
må kunne håndtere ( makte )samtidig.

Der Professor muss mehrere Aufgaben gleichzeitig bewältigen können.
( Professoren må kunne håndtere flere oppgaver samtidig.)

Jeg håndterer ikke ( greier/makter ikke)sønnen til kjæresten min.
Ich bewältige nicht den Sohn meiner Freundin ( ? )

Oddy

19.08.11 09:06
Zusätzlich.
In vielen Zusammenhängen ist " å holde styr på " ein Synonym für
" håndtere. "
Oddy

19.08.11 09:44
Vergessen. Als Adjektiv " bewältigbar "
( Bewältigbare Aufgaben )
Oddy

Kann mir jemand bitte helfen?

Wie kann man "Es spricht nichts dagegen" uebersetzen?

Vorschlag: Det er ingenting å si imot.

17.08.11 09:49, Mestermann no
Ingenting taler mot det/dette.
Det er ingenting i veien for det/dette.

Det er ingenting som taler mot at man kan la være å bruke slips.
Det er ingenting i veien for å bruke slips, heller.

17.08.11 10:23
TAKK SKAL DU HAR!

17.08.11 19:32
Du kan godt bruke små bokstaver. Det heter: takk skal du ha (ohne r)

Hei! Kann man "der geneigte Leser" auf Norwegisch übersetzen, und wenn ja, wie?

16.08.11 21:10
Vielleicht passt "en velvillig leser".
(Falls ich "geneigter Leser richtig verstehe.)

16.08.11 23:14, Geissler de
"Geneigter Leser" ist heute eine leicht ironische Art, als Autor den Leser anzusprechen. Die
Grundbedeutung ist "wohlwollend", wie du, 21:10, annimmst, aber inzwischen ist es zu einer
Floskel erstarrt.

17.08.11 09:50, Mestermann no
Auf Norwegisch gibt es einen ähnlichen, leicht ironischen Floskel: "Ærede leser!" "Den ærede leser vil vite..." "Som den
ærede leser sikkert er klar over..."

17.08.11 16:47
Versteht ein Norweger dann die Anspielung in "den ærede kjøperen" als Übersetzung von "der geneigte Käufer"?

17.08.11 17:44, Mestermann no
Da würde man "ærede kunde" sagen. Aber es klingt alles ein bisschen hocgesctochen.

18.08.11 17:02
Ok, vielen Dank!

Hallo,
wie würde man "Herstellungsverfahren" oder "Herstellungsprozess" übersetzen?

Takk!

16.08.11 20:56
Fremstillingsmetode eller fremstillingprosess. Litt avhengig av sammenhengen vil ofte Produksjonsmetode/-prosess kunne være mer naturlig å si.

Akel (N)

16.08.11 21:13
Takk for svaret! Hva ville du si hva forskjellen på (eller mellom?) disse uttrykkene er? Har du noen eksempler du kunne gi meg?

Tusen takk!!!

16.08.11 22:30
Innholdsmessig er det ikke egentlig noen forskjell mellom "fremstilling-" og "produksjon-". Forskjellen er vel kanskje stilistisk eller i det minst bare knyttet til språkvaner. Et alternativ som også burde vært nevnt, og som ligger mer opp mot nynorsk, er "tilvirking".

"Fremstilling" kan kanskje for noen, eller i noen sammenhenger, virke litt mindre dagligdags i formen.

Snakker vi om industrielle prosesser, er det nok mest vanlig å bruke "produksjon", i særdeleshet "produksjonsprosess". "Fremstillingssprosess" høres i mine ører noe mindre naturlig ut. Jeg tror jeg lettere vil snakke om "fremstillingsmetode/-prosess" i mer generelle/abstrakte sammenhenger, enn i omtalen av konkrete pågående, fysiske (industrielle) sammenhenger.

Tilsvarende vil jeg for min del lettere snakke om "fremstilling" der jeg er lengst unna tyngre industrielle prosesser, som f.eks håndarbeid/hjemme"industri".

Forskjellene her er nokså subtile, og det kan nok avhenge litt av sosiokulturell tilhørighet mv. Andre vil kanskje ha litt andre syn på dette.

"Tilvirking" kan kanskje fungere som et uttrykk litt på tvers av disse (subtile) nyansene som jeg har nevnt.

(Jeg ville ha sagt "Hva vil du si er forskjellen på disse uttrykkene?")

Akel (N)

16.08.11 23:11
Tusen takk for din detaljert forklaring. Det var veldig hjelpsom!!

16.08.11 23:26
Vær så god! ;-)

(Pst:
a) "... din detaljerte forklaring."
b) Enten "Den [dvs forklaringen] var veldig hjelpsom." eller "Det [at jeg fikk forklaringen] var veldig hjelpsomt.)

Akel (N)

17.08.11 11:37
Ah takk for din rettelse! Endelig ble jeg rettet på, det skjer nesten aldri. Jeg skjønner bare ikke helt hvorfor det heter "din detaljerte forklaring" og ikke "din detaljert forklaring". Det er jo entall og ubestemt. Hvis det hadde vært "den detaljerte forklaringen" eller "dine detaljerte forklaringer" hadde det vært logisk for meg.

Gleder meg over rettelser og forklaringer!!!!

17.08.11 12:47
Jeg er ikke filolog, så noen andre har kanskje mer språkvitenskapelige forklaringer på dette.

Men selv om substantivet "forklaring" isolert fremstår som ubestemt form, står det sammen med "din", og dermed snakker vi om en bestemt forklaring. (Din forklaring, den er ....). Dette blir styrende for adjektivets form.

Akel (N)

17.08.11 19:41
Im Deutschen unterschieden wir ja auch zwischen zwei Formen des Adjektivs.
Zum Beispiel:
ein detailliertes Erklären (starke Form; entspricht der unbestimmten Adjektivform)
das detaillierte Erklären (schwache Form; entspricht der bestimmten Adjektivform)

Wenn ein Possessivpronomen in's Spiel kommt, verwenden wir im Deutschen allerdings die starke Form:
mein detailiertes Erklären

Im Gegensatz zum Norwegischen: "min detaljerte forklaring"

Es gibt also wohl keinen besonderen Grund dafür. Die Sprachen haben sich in diesem Punkt einfach unterschiedlich entwickelt.

hallo,
bräuchte mal wieder eure hilfe :)
Eg var så langt vekke... når du vekket en følelse i meg...
heißt das soviel wie ich war so weit weg... nun weckst du gefühle in mir oder kann man das auch durchaus anders übersetzen??
würde mich um hilfe freuen! :))

liebe grüße marc

16.08.11 16:20
... als du ein Gefühl in mir wecktest ...

16.08.11 18:14
Danke :)

Hallo Forum,
im deutschen haben wir den Ausdruck: "Das macht mir Bauchschmerzen.", wenn uns etwas Sorgen macht. Gibt es im Norwegischen ein ähnliches Bild for å være bekymret?
Danke schon mal
Nina

16.08.11 15:38
Wenn man etwas nicht leiden kann, es nicht mag :
" Det er til å få vondt i magen av ".
Aber nicht in Verbindung mit Sorgen wegen Todesfällen u. Ä.
Oddy

16.08.11 18:24, Geissler de
Manchmal ist es mit den ähnlichen Wörtern ziemlich vertrackt. Wenn man in Norwegen
kjærlighetssorg hat, dann plagt einen in Deutschland Liebeskummer. Nach einem
Todesfall herrscht in Norwegen sorg, in Deutschland Trauer (entsprechend die Verben
sørge und trauern). Aber wenn ein Deutscher Sorgen hat, dann quält den Norweger
mitnichten sorg, sondern bekymringer.

"Bauchschmerzen" (im übertragenen Sinn) bekommt der Deutsche also nicht vor Trauer, sondern
vor Sorgen.

16.08.11 20:39
Når det gjelder bekymringer og magesekken, så har vi uttrykket "at [noe] gir meg en dårlig magefølelse", som kan uttrykke dårlige forutanelser eller en form for bekymring.

Akel (N)

18.08.11 09:15
tusen takk, alle sammen!
Nina

Hallo
Er det noen som vet hva "Zielgerade" betyr på norsk?
Takk for hjelpen!

16.08.11 15:10
oppløpsside?

...men jeg er tysk

16.08.11 15:57
jeg prøver å forklare:
den siste rett fram til mål førende avsnitt av en veddeløpsbåne, hvor det blir omsider avgjort hvem som vinner.

jeg vet ikke om det finnes en tilsvarende norsk begrep (jeg er også tysk)

16.08.11 16:22
Oppløpsside ( home strech ) auch beim Trabrennsport.
Oddy

16.08.11 17:21, heka no
Takk skal dere ha!

16.08.11 17:22, Geissler de
"Zielgerade" brukes også i overført betydning. Da betyr det at noe (en oppgave, et prosjekt
el. l.) snart er avsluttet.

16.08.11 20:41
"Oppløpsside" brukes tilsvarende i overført betydning på norsk.

Akel (N)

17.08.11 10:22, Geissler de
Da har jeg også lært noe. Takk!

Hallo!
ich bin schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach der richtigen Übersetzung für: " mein Leben lang".
habe diverse gefunden, aber welche ist richtig? wie würde man es wirklich sagen?
Bitte um Hilfe!
Vielen Dank und herzliche Grüße
Romy

16.08.11 13:39
I hele mitt liv. ( I hele mitt liv har jeg ventet på en anledning som denne )

16.08.11 13:44
bedeutet das nicht eher so was wie " in meinem ganzen Leben"?
was bedeutet "mitt liv lenge"? oder sagt man das so nicht?

16.08.11 13:57
Så lenge jeg lever.
Jeg kommer aldri til å svikte deg så lenge jeg lever.
Oddy

16.08.11 14:29
schreibt man dann "lenge" oder "længe"?

16.08.11 14:45
Schon richtig, wie Oddy schreibt.
"Længe" wäre dänisch.

16.08.11 14:46
ah alles klar! Vielen Dank!

18.08.11 08:56
Leben lang -Nostalgie( Wer erkennt die alte Melodie )
....................
Deine Liebe ist dein Schiff,
Deine Sehnsucht ist die Ferne
Und nur ihnen bist du treu
Dein Leben lang. ( så lenge du lever )

Oddy

Ich suche ein norwegisches Wort für 'ansprechbar' im Sinne von 'in der Nähe sein, hören können', also nicht nach einer Narkose.
På forhand takk.
Mvh RS.de

16.08.11 08:43
1. Tilgjengelig. ( Læreren er alltid tilgjengelig for sine elever )
2. Trøndersk " Tesnakkanes ": Norsk ? ( Villig til å høre på/etter )
Oddy

16.08.11 08:48
Oh - takk for rask svaret!
RS.de

16.08.11 09:06
Det heite vesst " tilsnakkende " på norsk.
Oddy

16.08.11 20:43
tilsnakkendes

Akel (N)

Hei Heinzelnisse,

Der tar jeg meg av service til gjestene.

Ich nehme mich dem Service der Gäste an. - ist das so richtig übersetzt?

Takk på forhånd

Petra

16.08.11 09:00
Service für Gäste.

Ich betreue die Gäste.
Oddy

16.08.11 10:48, Geissler de
"Sich annehmen" er et av de få verbene som har genitivobjekt. Dvs. det må hete "Ich nehme
mich des Services an". Og tysk foretrekker ofte sammensatte substantiver fremfor
konstruksjoner med genitiv eller preposisjon, altså "Gästeservice".

Men Oddt sin versjon er bedre uansett. Andre muligheter:

Ich kümmere mich um die Gäste.
Ich bin für den Service zuständig.

16.08.11 17:15, Geissler de
Oddy, ikke Oddt, selvsagt.

19.08.11 09:18
Ja, du hast meine Gefühle verletzt, Geissler, aber
ich vergebe dir.
Oddy

Vet noen om det fins et tilsvarende forum (enten på dansk, svensk, engelsk eller tysk) som
tar for seg ungarsk? Forsøker å lære språket - og det hadde vært til stor hjelp med noen
tips!

Sok boldogságot kívánok!

15.08.11 23:37
Tusen takk!

Köszönöm!

16.08.11 19:21
Wunderbar, sowas habe ich ja schon lange gesucht und nie gefunden.

Hallo, ich habe eine dringende Frage: wie würdet ihr denn "Flächenwerbung" auf norwegisch sagen? Also alles mögliche große; an Hauswänden, Plakate, auf Autos u.Ä..
Danke schön!!!

15.08.11 10:31
Oberbegriff : Utendørsreklame
Veggreklame, Takreklame, søylereklame , vindusreklame usw.
Oddy

15.08.11 11:50
Tusen takk!! :)

hallo leute.
erstmal finde ich diese seite wirklich klasse.ich fange gerade erst an mich mehr mit dieser tollen sprache zu befassen und dieses wörterbuch hift mir oft weiter. ^^

ich bin dabei meinem freund in norwegen (auslandssemester) einen brief auf norwegisch zu schreiben.
könnt ihr mir helfen, wie ich "ich möchte immer für dich da sein" an besten übersetzte?
"Jeg vil forsatt pa deg ´da sein´" ???

15.08.11 00:38
Jeg vil alltid være der for deg.

15.08.11 00:40
- eller "Jeg vil fortsatt være der for deg", litt avhengig av konteksten.

15.08.11 06:42
fortsatt = weiterhin

15.08.11 13:49
I følge Wörtebuch er "fortsatt" også en mulig betydning av "immer".

15.08.11 14:10
Es muss ja nicht alles richtig sein, was im Wörterbuch steht.

Fortsatt = immer noch

15.08.11 18:54
mange takk
das ist echt super.
ihr habe mir sehr geholfen!!!

Hallo Leute, was genau bedeutet dieser Satz : "Er glad i deg" ? Bedeutet es sinngemäß dasselbe wie Eg elsker deg ?

Danke für die Hilfe ?

Hei,
kann mir jemand sagen ob ich schreiben kann:
Er det mulig å sove i hele søndagen?

Eine Norwegerin hat mir erklaert:
Kan ikke sove i hele .... men sove en hel.
Sie kann es mir aber nicht erklaeren warum? Glaube manchmal koennen die Ihre eigene Sprache nicht?

14.08.11 22:32
Kannst du mir dann mal erklären, warum man auf Deutsch nicht "im ganzen Sonntag" schläft? Hoffentlich kannst du deine eigene Sprache.

14.08.11 22:34
Hei!
Du kannst sagen: ..."å sove hele søndagen"...oder..."å sove en hel søndag".
Zu deinem letzten Satz:
Und du kannst deine Sprache total.
Prima!
Ich dachte ich könnte meine Sprache, aber weil ich es auch nicht erklären kann, so kann ich sie also doch nicht :-( (Schade)
Hilsen Solan.

14.08.11 22:36
Du kannst sagen: ... sove i hele (søn)dag (nicht bestimmte Form)
oder
... sove en hel (søn)dag

14.08.11 22:53
Nei, det går da ikke an å si "sove i hele søndag"!
Ja, du kan si "sove i hele dag".

14.08.11 23:23
Danke fuer die vielen freundlichen Antworten! Wirklich nette Menschen hier:o)

Hallo zusammen!
Für ein kleines Kunstprojekt, bei dem Zitate von Deutschland nach Norwegen per Bahn verschickt werden, benötige ich ein paar Zitate ins Norwegische übersetzt. Kann mir jemand diese Zitate übersetzen? Würde mich freuen!
---
Wandle voller Zuversicht in die Richtung deiner Träume!
---
Es gibt nichts so Steriles, so Lebloses, so überwältigend Negatives wie die Vollkommenheit.
---
Du sollst strahlen, nicht glänzen!
---
Handlungsanweisung № 37: Stop and smile at a stranger

14.08.11 22:10
Es gibt nichts so Steriles, so Lebloses, so überwältigend Negatives wie die Vollkommenheit.
= Det finnes ikke noe så sterilt, så livløst og så overveldende negativt som fullkommenheten.

Du sollst strahlen, nicht glänzen! = Du skal stråle, ikke glinse!

Handlungsanweisung № 37: Stop and smile at a stranger = Instruks nr 37: Stopp og smil til en fremmed.

Akel (N)

14.08.11 22:56
Klasse, vielen Dank für die schnelle Übersetzung! :-) Dann kann der Austausch fast losgehen. Hat noch jemand eine Übersetzung für das erste Zitat "Wandle voller Zuversicht in die Richtung deiner Träume"?

15.08.11 01:45
Ist der Imperativ "Wandle" (ein "nichtdirectionales Bewegung"), in Kombination mit "Richtung", ganz korrekt?

Akel (N)

15.08.11 07:13, Wowi
Interessante Frage, die Akel stellt. Nein, es ist nicht ganz korrekt. Wandeln ist ein zielloses Umhergehen. Das Wort gehört nicht zum alltäglichen Sprachgebrauch, es ist eher poetisch oder spaßhaft, je nach Zusammenhang.

Das Original lautet: Go confidently in the direction of your dreams (Henry David Thoreau). Das "go" ist mit "wandeln" nicht gut übersetzt.

15.08.11 08:56
Stimmt, ist mir nicht aufgefallen. Der Sprachklang ist mit "wandeln" natürlich schöner. Bei Thoreau könnte ich mir aber tatsächlich vorstellen, dass ihm der Witz an dieser Doppeldeutigkeit gefallen würde. Der Korrektheit halber, könnte man es natürlich durch "Schreite voller Zuversicht..." ersetzen. Auf Norwegisch würde ich beides nehmen ;-)

15.08.11 11:11, Geissler de
Als Übersetzer möchte ich noch einen kleinen Kommentar abgeben: Wenn Thoreau "wandeln" oder
"schreiten" gemeint hätte, dann hätte er das auch geschrieben. Er war ja nicht doof. Man
kann beim Übersetzen nicht einfach irgendein Wort nehmen, das irgendwie poetisch klingt.

Ich denke sogar, daß Thoreau überhaupt nicht an Fortbewegung auf zwei Beinen gedacht hat,
sondern an Bewegung im Allgemeinen.

15.08.11 11:18
Google findet diese Übersetzung: Gå tillitsfullt dit dine drømmer fører deg!
Und in etwas anderem Zusammenhang: Gå frimodig i retning av sine drømmer

15.08.11 11:19
sine > dine

Was heißt ich koche Essen

14.08.11 12:23
jeg lager mat

Hei, vet noen hva er Sticksoffmonoxid på norsk.TAKK

13.08.11 20:35
Stickstoff ist nitrogen auf Norwegisch.

13.08.11 21:10, Mestermann no
Oder, auf Norwegisch auch "kvelstoff".

13.08.11 21:23
Ja, men "kvelstoff" er nå blitt et ganske gammeldags uttrykk som man bør unngå. Jeg tror ikke mange ungdommer vet hva det betyr.

Akel (N)

14.08.11 01:53, Mestermann no
Ja, da hast Du wahrscheinlich recht.

14.08.11 12:11
Wikipedia meint Stickstoffmonoxid = Nitrogenmonoksid
Noch ein kleiner Hinweis Sticks"t"offmonoxid

Hallo, wer kann mir folgendes übersetzen:
Fedre, er mennesker som har en spesiell plass i våre hjerter - for alltid
Danke schon mal

13.08.11 22:23, Ulrike Wälder de
"Väter sind Menschen, die einen besonderen Platz in unseren Herzen haben - für immer".
Das Komma hinter "Fedre" muss aber weg.

13.08.11 22:26, miki
danke

Hei, gibt es im Norwegischen einen Ausdruck für "für jemanden in Vorkasse gehen"? Oder würde man da einfach sagen "betale på forhånd for en"? Tusen takk! :)

13.08.11 20:18
På norsk snakker vi gjerne om å "betale på forskudd" eller "yte forskuddsbetaling".

Akel (N)

15.08.11 08:02
" Forhåndsbetale " und " legge ut for ( på forhånd ) " gibt's auch.
( Jeg måtte legge ut for kameraten min for var helt blakk .)
Oddy

16.08.11 07:47
(Setningen må enten bli "Jeg måtte legge ut for kameraten min, for han var helt blakk", "Jeg måtte legge ut for kameraten min fordi han var helt blakk" eller "Jeg måtte legge ut for kameraten min som var helt blakk".)

Akel (N)

Hallo,
gibt es im Norwegischen das Wort "Patt" oder "Pattsituation" nicht? Im Wörterbuch finde ich es nicht. Oder ist es nur
nicht im Wörterbuch enthalten? Wie sagt der Norweger zu einer Pattsituation?
Danke
Ka

13.08.11 15:50
Hvis det er sjakk du snakker om, så er "patt" også uttrykket på norsk.
Jeg driver ikke med sjakk, men innbiller meg at man primært snakker om en "pattstilling" fremfor "pattsituasjon". Se f.eks. http://no.wikipedia.org/wiki/Patt

Akel (N)

13.08.11 15:51
Norwegen hat mit Magnus Carlsen die Nummer 1 der Weltrangliste im Schach! Da ist natürlich auch dr Begriff "patt" bekannt.

Patt = patt
Pattsituation = pattsituasjon

13.08.11 17:02, Kaxn de
Nein, ich meinte nicht Schach.
Ich meinte im täglichen Sprachgebrauch, wenn zwei Parteien in einer Pattsituation feststecken.

13.08.11 17:31, Geissler de
Wenn du nach "pattsituasjonen" googelst, kannst du leicht selbst feststellen, daß der
Begriff auch übertragen gebraucht wird.

13.08.11 20:00
Du finner kanskje noen ytterst få eksempler på at "pattsituasjon" er brukt i en overført betydning, men jeg vil anføre at det absolutt ikke er noen vanlig uttrykksform på norsk. Du må regne med at det store gross av befolkningen knapt vil skjønne bæret av hva du snakker om, Magnus Carlsen til tross, og vil være nærmere til å forbinde "pattsituasjon" med en helt annen betydning av "patt"...

Hvis du er sikker på at mottakeren av budskapet er dreven i sjakk, kan du selvfølgelig bruke begrepet i overført betydning. Hvis ikke, ville jeg heller sagt at det har "oppstått en fastlåst situasjon", eller at partene har "havnet i en hengemyr" eller "kommet til et dødpunkt".

Akel (N)

15.08.11 08:17
Eller " gå i vranglås " ( både konkret og overført )
Man kan ialfall bli helt matt ( oppgitt - slått ut )når man havner i patt.
Oddy

Brått har vi veldig mye.

Wer kann helfen? Verstehe ich nicht.

Vielen Dank!!!

12.08.11 20:36
Wenn ich 'brått' als 'plötzlich' erklären, vielleicht wird es dann besser?

Hallo :)
hab mal eine Frage zu einem Satz...
eyh hvor er musikk listen min
Macht leider für mich keinen Sinn :(
Kann mir jemand vielleicht weiterhelfen?

Libe Grüße

12.08.11 12:33
"eyh" kan ikke forstås som annet enn en interjeksjon brukt for å få oppmerksomhet, (og burde ha et komma etter seg).
"musikk listen" er feilskrift for "musikklisten" (en notert liste med angivelse av musikkstykker, ev. en spilleliste for en musikkavspiller).
Det mangler et spørsmålstegn til slutt.

Akel (N)

12.08.11 13:40
hat also keinen hintergründigen sinn??
dachte, das wär anders zu verstehen... takk

Hallo an Alle :)

gibt es im Norwegischen den Begriff "Einstand" ?...wenn man neu im Team oder in der Arbeit beginnt :)

Vielen Dank & wunderbaren Tag!
Ha en deilig dag!
Marina

12.08.11 12:08
Nei, vi har ikke dette begrepet fordi vi i Norge av en eller annen besynderlig grunn vanligvis bare feirer at folk slutter.....

Akel (N)

12.08.11 12:38
Ein bisschen kreativ gedacht:
Kunne man si at noen "debuterer" eller har sin "debut som team-medlem"? Eller høres det helt teit ut?

Gruß Amelie

12.08.11 14:07
"Debuterer" er et ord som først og fremst brukes når noen viser seg frem for allmennheten for første gang som sportsutøver, utøvende kunstner eller på sosietetsball. Sånn har det jo visse likheter, men i noen av disse sammenhengene har det et visst formalt preg, og jeg synes ikke for min del det vil fungere særlig bra i denne sammenhengen. Den bruken av ordet som jeg finner mest brukelig i denne sammenhengen, er i tilfelle å snakke om "NNs debut i teamet".

Hvis jeg skulle sette et navn på det, ville jeg heller kalle det "Introduksjonsfest"/"-party"/"(-samling)". Yngre folk synes kanskje det er bedre med (den litt angloinspirerte) kortformen "Introfest". Elles kan man ganske enkelt si "(ny)ansettelsesfest"/"-party".

Tar man engelsken i bruk for fullt, så vil kanskje "Sign-on party" være aktuelt ...

Akel (N)

12.08.11 14:25
" Inntreden " kan kanskje benyttes i visse sammenhenger om enn ikke i ny jobb.
For tennisinteresserte : Einstand = Deuce.
Oddy

12.08.11 15:32
Ja, jeg tenkte både på "inntreden" (i stilling eller gruppen), "innlemmelse" (i gruppen) og "tilslutning" (til gruppen), men det blir litt for høyttravende.

Akel (N)

12.08.11 16:14
Vi trår til med innsettelse, Akel.
Det gjelder for prester og presidenter når de begynner i jobb,
og da blir som oftest innsettelsesfest.
Oddy

Wie schreibt man eine Bevollmächtigung? Zum Beispiel: Hiermit bevollmächtige ich Herrn Soundso folgende Dokumente für mich abzuholen!?

11.08.11 19:18
bevollmächtigen = gi fullmakt

11.08.11 19:25
Heißt es dann "gi fullmakt til" oder welche Preposition verwendet man?

11.08.11 19:36
Ja, "Hermed gir jeg fullmakt til NN ..." eller bare "NN gis fullmakt til ..."

Akel (N)

11.08.11 19:41
tusen takk

11.08.11 19:46
Das sind aber zwei verschiedene "til". Im ersten Fall folgt der, der handeln soll (und danach brauchen wir noch eine zweite Präposition für das, was getan werden soll). Im zweiten Fall folgt gleich das, was getan werden soll (å hente følgende dokumenter).

11.08.11 20:24
Nja, det er ikke nødvendigvis helt slik som du skriver. Jeg er selvfølgelig enig i at det i de to formuleringene i utgangspunktet er snakk om to "til" med litt forskjellige funksjoner, men det første tilfellet må ikke alltid følges av en preposisjon. F.eks. "Hermed gir jeg fullmakt til NN å representere meg på generalforsamlingen."

Akel (N)

11.08.11 21:59
Schön, dass es anscheinend auch so kurz geht. Aber warum ist dann nur diese Form möglich:
gi fullmakt til å (og ikke: gi fullmakt å)
???

12.08.11 12:25
Det har vært mest vanlig å ha med preposisjonen "til" (som angitt ovenfor, både ved tilkjennegivelse av hvem som får fullmakten og hva den går ut på). Men man kan klare seg uten preposisjonen.

Man kan for det første si, som i det ene eksemplet i 19:36, "NN gis fullmakt", alternativt "Herved gir jeg NN fullmakt" for å indikere hvem som får fullmakten. Som du videre vil se i mitt siste eksempel i 20:24 er det heller ikke brukt preposisjon for å angi hva fullmakten omhandler.

Så etter min oppfatning er det altså mulig å bruke formen "gi fullmakt å". Men hvis man bruker preposisjon for det ene eller andre formålet, og mange vil nok finne det mest naturlig, er det bare "til" som er korrekt preposisjon.

Akel (N)

12.08.11 14:08
Et Google-søk med "gi fullmakt å" gir bare ett treff (pluss dem i denne diskusjonen). Søk med "gi fullmakt til å" gir mange treff. Konklusjonen må være at det siste ikke bare er den vanlige uttrykksmåten, men den eneste som faktisk blir brukt. Selv om mine tyske øyne og ører godtar din versjon uten "til", som jeg langt på vei ville foretrekke, kommer vi ikke utenom det at den reelle språkbruken er annerledes.

12.08.11 15:50
Gjør i stedet et søk med "fullmakt å", du, så får du opp en rekke eksempler på tilfeller av at noen "gir/delegeres/får fullmakt å [gjøre et eller annet]". (I tillegg til en del andre konstruksjoner med "fullmakt å" i sammenhenger uten relevans her.)

Så din bastante konklusjon var nok litt forhastet.

Akel (N)

12.08.11 19:37
Konklusjonen er hverken bastant eller forhastet. Det er ikke noe annet enn å påpeke en realitet. Du bruker nå et ganske vanlig triks og forandrer spillereglene. Det dreide seg i utgangspunktet om uttrykket "gi fullmakt (til) å" og ikke noe kortere eller med andre verb. (Søk gjerne med noe enda kortere, f.eks. bare "å", så vil du finne at de fleste greier seg uten fullmakt i det hele tatt.)

Men søk med dine verb forandrer ikke realiteten (i parentes antall treff for versjonen med "til" inkludert):

"gir fullmakt å" = 2 (93)
"delegeres fullmakt å" = 1 (51)
"får fullmakt å" = 37 (364)

Enhver får trekke sin egen konklusjon ut av disse tallene (obs.: tallene er antall dokumenter med søkeuttrykket som man får når man går til slutten av Googles liste).

Som jeg skrev (14:08), er jeg jo egentlig tilhenger av din kortere versjon. Men så lenge som vi to er temmelig alene om det, er jeg litt i tvil om det ikke er bedre å følge den store majoriteten.

12.08.11 21:41
Du får også ta med:
"gis fullmakt å" 34 (357)
"gitt fullmakt å" 13 (415)

Jeg fastholder derfor at din konklusjon ("... at det siste ikke bare er den vanlige uttrykksmåten, men den eneste som faktisk blir brukt.") var for bastant, og at jeg derimot hadde dekning for å si at "Det har vært mest vanlig å ha med preposisjonen "til" (som angitt ovenfor, både ved tilkjennegivelse av hvem som får fullmakten og hva den går ut på). Men man kan klare seg uten preposisjonen."

Tallene gir klart belegg for dette. Og hvis du mener det etter en generell omtale av en verbfunksjon ("gi fullmakt (til)"), som gjerne skjer ved å referere til infinitivsformen, er "triks" å se på de formene av verbet som faktisk brukes operativt, ja, ja, så får du få lov til å mene det. (Det er forøvrig ingen språklig eller funksjonell forskjell mellom å "gi" en fullmakt, "delegere" en fullmakt, "tilstå" en fullmakt mv. Dette gjelder også preposisjonsbruken hvor det for alle er mest vanlig å ta med "til", så jeg mener dessuten det er helt valid å illustrere bruk eller ikke-bruk av preposisjonen med å se på disse verbene også som brukes fullstendig synonymt med "gi".) Forøvrig er det ikke slik at Google nødvendigvis gjenspeiler hele språkbruken på dette området. F.eks er det sjelden at de mange fullmakter som gis i næringslivet dukker opp på nettet. Søkene fanger heller ikke opp operative fullmakter hvor identifiseringen av fullmektigen ("til NN") kommer mellom verbet og "å".

Språket er dynamisk, og jeg mener å kunne registrere at "til" i økende grad kuttes ut i forbindelse med å gi fullmakter. Dette tror jeg skyldes at det smitter over fra uttrykksformen "NN gis i fullmakt å".

Akel (N)

"... wurde um das 200-fache erhöht".
wie drückt man das am geschicktesten aus? Ble økt med det 200-dobbelte? Hört sich seltsam an.

11.08.11 17:06
Jeg ville si at det økte (ca/omtrent/om lag/omkring) 200 ganger.

Akel (N)

11.08.11 17:21
Vielen Dank, Akel! Ist "økte med 200 ganger" falsch?

11.08.11 17:36
Mange vil nok ikke reagere på det, men etter min oppfatning er det ikke helt korrekt (og altså unødvendig). Hvis man skal si "økte med" og vil være korrekt, må man etter min oppfatning si "økte med 10000 % prosent" eller (litt mer dagligtale) "økte med 200-gangeren".

Akel (N)

11.08.11 19:13
Tusen takk!

15.08.11 13:44
Jeg hadde sagt "økte med faktor 200" er ikke det også riktig?
Enno (D)

15.08.11 23:30
Jo, men mange vil nok også si "med en faktor på 200".

Akel (N)

"Greit å bue, ugreit å hetse" - eine Schlagzeile heute in der Aftenposten. Was bedeutet das Verb "bue"?
Tusen takk for svar
Ulrike

11.08.11 16:37, MichaV de
III bue v1 (av VI bu) uttrykke misnøye ved å rope bu
publikum var misfornøyd og pep og buet

11.08.11 17:06, Ulrike Wälder de
Ach so - da wäre ich nicht drauf gekommen. Danke!

11.08.11 19:20
Ulrike, für diese "Leistung" wirst du ausgebuht :-(

11.08.11 19:58
Ich finde zwar nicht, das Ulrike dafür ausgebuht werden sollte, aber mich interessiert dennoch, wie man das auf Norwegisch sagt - ausbuhen?
For dettet blir hun buet?

Amelie

11.08.11 21:03, MichaV de
11.08.11 21:11
Danke Micha. "Bue ut" ist hiermit in meinen aktiven Wortschatz übergegangen.
Hoffe ich werde nicht ausgebuht, wenn ich anmerke, dass es "wegen anonymen Meckerns" heißen muss :-)

Amelie

11.08.11 21:17, Ulrike Wälder de
Huff, jeg rødmer :-(((

11.08.11 21:58, Ulrike Wälder de
Jetzt habe ich aber doch noch eine Zusatzfrage: Wie wird das ausgesprochen, mit "U" oder mit "Ü"?

11.08.11 22:09
Natürlich soll Ulrike nicht ausgebuht werden. Aber Micha hat anscheinend keinen Sinn für Humor. Hier ging es nur darum, etwas ironisch die Verwandtschaft zwischen bue und buhen zu zeigen. Das wird Ulrike nun nie mehr vergessen.
Hilsen,
Anonym

11.08.11 22:09, MichaV de
@Amelie: danke!

Ob das wie u oder ü ausgesprochen wird habe ich mich auch gefragt. Allerdings kann ich mich
nicht erinnern dass beim Fussball das ganze Station büüüü¨ gerufen hat... Das klang so wie
in Dland auch.

11.08.11 22:10
Noch vergessen: Aussprache mit ü (oder so ähnlich).

11.08.11 22:15, Ulrike Wälder de
Dere har reddet denne kvelden min :-)))))) - tusen takk!

15.08.11 08:46
Dere har reddet kvelden for meg.

Noch was: Ich finde einfach nicht das englische Wort fuer "Schlagstock". Ich bin bis "stokk" gekommen, aber da verliessen sie ihn...

11.08.11 16:11
das norwegische Wort meine ich selbstverstaendlich.

11.08.11 16:19
Batong, kølle ( poitikølle ).
Englisch ( hehe ) : Baton, cudgel, truncheon, billy-( ein bisschen je nachdem )
Oddy

11.08.11 17:21
Danke, Oddy!

Wie wuerdet ihr "Kassenschlager" uebersetzen? Ich bin so weit, dass slager auch fuer derlei "Schlager" benutzt werden kann, aber wie druecke ich das "Kassen-" aus? Vielleicht "salgsslager"?

11.08.11 16:02
En kassasuksess ( " Kassenerfolg " )
Oddy

11.08.11 16:09
Dankeschoen!

hallo,
versuche gerade wieder ein paar texte zu übersetzen und hab ein bisschen probleme mit diesem satz.
var koselig å være med deg igjenn
was bedeutet denn igjenn??
vielen dank schonmal :)

11.08.11 13:29, MichaV de
Das ist ein Schreibfehler, ein n ist zu viel. Ich weiss nicht genau welches ;-)

War nett wieder bei dir (gewesen) zu sein.

11.08.11 13:29
igjen : wieder

11.08.11 14:26
danke für die schnelle hilfe :) hätte ich auch mal selbst drauf kommen können :D

11.08.11 14:27, habo de
könnte doch auch bedeuten:
War nett, mit dir (allein) zurückzubleiben/dazubleiben.
(nachdem alle anderen gegangen sind)

oder muss dann die Satzstellung anders sein:
var koselig å være igjen med deg. (?)

11.08.11 15:23
Koselig å være igjen med deg igjen. ( auch schon früher geschehen )
Hoffenlich nicht Nachsitzen !!
Oddy

11.08.11 15:48
@habo:
Ja, da måtte ordstillingen endres slik du foreslår. ("Det var koselig å være igjen med deg.")

Akel (N)

11.08.11 21:50, schneggla de
Könnte es nicht auch heißen: Es wäre nett, wieder mit Dir zusammen zu sein? als Wunsch oder Möglichkeit?

hilsen, schneggla

11.08.11 23:42, Cerebellum no
Nein, schneggla, könnte es nicht.

Es wäre = Det ville være

12.08.11 09:45, schneggla de
takk, skulle lære igjen om Konjunktiv...

an deutsche Baufachleute:

Wie übersetze ich "tilfarersystem" sinngemäss richtig?
Vergleiche:
http://www.granab.se/norweigan/golvvarme.html

"Doppelbodentragsystem" klingt ganz schön holprig,aber ist evtl. richtig?

Gibt es einen sinnvollen deutschen Fachbegriff für "Tilfarer"? "Träger" trifft es hier wohl nicht ganz.

11.08.11 13:13
Boden-Unterkonstruktion.
( Kann im einfachsten Fall aus Kantbrettern/Kantholz bestehen worauf Bodenbretter
befestigt werden oder Parkett gelegt.)
Oddy

11.08.11 14:16, habo de
Danke, ist ja ein bekannter, allgemeingültiger Begriff, aber trifft dann wohl auch bei diesem Hitec-System zu.

Skjeftemaking

10.08.11 20:13, Cerebellum no
Skjefte ist der Griff eines Messers, ich glaube Stiel ist das Wort in Deutsch?

Also Stielmachung.

10.08.11 20:41, Geissler de
Nein, ein Messer hat einen Griff, wie du selbst schreibst. Einen Stiel haben z. B.Besen,
Rechen (skaft), Blumen (stilk) und Pfannen (håndtak).

"Machung" gibt es nicht, das wäre die "Macherei", also "Griffmacherei".

10.08.11 20:58, Cerebellum no
Danke. Hausgemacht ist ja nicht immer das beste :)

11.08.11 09:47
Und was heißt geværskjefte, Geissler ?
Gewehrgriff ist ja die Weise wie man die Waffe hält.
Oddy

11.08.11 10:04
Gewehrschaft
Gruss habo

11.08.11 10:13, habo de
Den Begriff "Messerschaft" gibt es auch.
"Griffmacherei" klingt ganz schön holprig, für den Beruf eines Messerschaftherstellers gibt es vielleicht einen Fachbegriff, komme nur nicht drauf.
Der "Büchsenmacher" stellt ganze Gewehre her (einschliesslich Schaft).

11.08.11 11:22
Es gibt eine Deutsche Messermacher Gilde. Der Messergriff heisst Heft und wikipedia kennt den Beruf des Heft- bzw. Schalenschneiders.
http://de.wikipedia.org/wiki/Heft_(Griffst%C3%BCck)

11.08.11 11:41, habo de
"Heft", ja das ist der richtige Ausdruck für einen Messergriff.
Skeftemaking also: "Heftherstellung", klingt richtig, finde ich.

11.08.11 13:26, MichaV de
Na ob Heft der richtige Ausdruck ist? Schau mal im Wikipedia- Artikel vom Schalenschneider
unter "Wissenswertes" nach. http://de.wikipedia.org/wiki/Schalenschneider#Wissenswertes

Wikipedia- Artikel "Messer" hat 50 Treffer für "Griff", aber nur 3 für "Heft".

Und bei "Heftherstellung" würde sicher nicht nur ich erstmal an Papierverarbeitung denken.
Google übrigens auch. Aber die finden auch Griffmacherei nicht.

11.08.11 14:09
Da steht, dass der Schalenschneider Messerhefte aus Holz fertigte, das war doch das Gesuchte.

11.08.11 16:03
Ein Mörder kann seinem Opfer ja auch das Messer bis zum Heft in die Brust stoßen. Heft passt schon.

11.08.11 16:39, MichaV de
Ich habe 11:22 und 11:41 so gedeutet dass Griff falsch wäre und die einzig richtige
Bezeichnung Heft. Mein Fehler.

11.08.11 16:43, Geissler de
Ein paar Überlegungen:

"Heft" ist mir eigentlich nur aus den gebräuchlichen Redewendungen (der schon genannten
und "das Heft in die Hand nehmen") bekannt, ansonsten kommt es mir etwas altertümelnd vor.
Wenn ein Küchenmesser runterfällt, sagt ihr dann "das Heft hat einen Sprung"? oder doch
"der Griff"?

Der genannte "Heft- und Schalenmacher" wird ausdrücklich als ausgestorbener Beruf as dem
Bergischen Land bezeichnet; ob man daraus einen allgemeingültigen Begriff ableiten kann?

"Heftmacher" -- das Wort hat tatsächlich mehr Treffer als "Griffmacher", allerdings sind
da viele dabei, die Druckerzeugnisse produzieren.

Und zum Schluß: Wer "Griffmacherei" holprig findet, stolpert wahrscheinlich auch über die
"Hutmacherei", die "Schuhmacherei", ganz zu schweigen von der "Werkzeugmacherei" -- alles
etablierte Begriffe.

Möglicherweise ist es ganz einfach eine Frage der Regionalsprache.
Hier bei uns heißt der Kaminkehrer, der anderswo Schornsteinfeger, Schlotfeger,
Essenkehrer oder Rauchfangkehrer heißt. Unser Metzger heißt anderswo Fleischer,
Fleischhacker oder Schlachter. Der Schreiner heißt auch Tischler, der Spengler Flaschner,
Klemptner oder Blechschmied. Und so weiter. (Auch der oben genannte "Hutmacher" heißt her
gar nicht so, sondern "Huterer".) Da würde es mich fast wundern, wenn es für den
Hersteller von Messergriffen/-heften/-schäften nur ein Wort gäbe.

(Google wird leider durch Individualisierung langsam unbrauchbar. Meines findet 2x
"Griffmacherei" in unserer Bedeutung.)

11.08.11 20:02
Ich habe beim Schriftführer der Messermacher Gilde angefragt, der schlug Griffmontage vor und hatte auch keinen Fachausdruck parat.

12.08.11 08:40
Und dein Hafner, Geissler, ist kein " havnearbeider ", sondern
ein Töpfer ( pottemaker )!
Oddy

12.08.11 09:16, Geissler de
"Griffmontage" trifft's wohl auch nicht ganz, denn um montiert werden zu können, muß er ja
erst gemacht werden, oder?

Übrigens: Die "Messermacher Gilde" wäre eine Gilde aus dem Ort Messermach. Die Gilde der
Messermacher schreibt sich aber "Messermachergilde".

12.08.11 09:42
Hei Geissler,
wenn Du auf die Seite der Messermacher gehst, dann siehst Du, dass dort steht:
Am 16.03.1986 gruendeten die Messermacher Wolf Borger, Joachim Faust, Richard Hehn, Dietmar Kressler, Siggi Rinkes, Friedrich Schneider, Guenter Spretke und Egon Trompeter die "Deutsche Messermacher Gilde" (DMG).
Vielleicht waren die ja alle aus Messermach.

12.08.11 09:49
Jetzt aber ein bisschen Spass:
Dem Schuster sein Messer hat einen Kneifgriff.
Oddy

12.08.11 22:27, Geissler de
Daß Wolf Borger et al. sich so schreiben, macht es nicht minder falsch.

"Anspruch, mit seinem Rechtschreibfehler zitiert zu werden, hat
der Springer-Verlag höchstens in seinem Geschäftsbericht", schreibt Wolf Schneider (denn
der Verlag nennt sich "Axel Springer Verlag", was laut geltender Rechtschreibnorm nicht
korrekt ist). Und was für den Axel-Springer-Verlag gilt, gilt erst recht für die "Deutsche
Messermachergilde".

Der Unterschied ist der gleiche wie zwischen "Hanauer Straße" (die Straße, die nach Hanau
führt oder benannt ist) und "Hanauerstraße" (die nach einer Person namens "Hanauer"
benannt ist.

14.08.11 17:50, Jørg li
Deine orthographischen Erörterungen sind wohltuend, Geissler.

gibt es das Wort rende (evtl. irgend etwa im Sinne von trocken) im Norwegischen?

10.08.11 13:37, Nornøkk
es müsste irgend etwas mit Wasserleitungen zu tun haben

10.08.11 13:40
Könnte eine alte Form von "renne"=fließen sein.

(Ist aber nur geraten.)

10.08.11 14:26
Hei Nornøkk!
Also ich schreibe mal auf was mir zu "rede" einfällt:
rede = Erkenntnis - Klarheit = har god rede = weiß gut bescheid
rede = Untersuchung - han kunne ikke gjøre rede for seg = er konnte sich nicht erklären/keine zufriedenstellende Erklärung für sein Verhalten geben
rede = Vogelnest
rede = Aufenthaltsort für Verbrecher - Verbrechernest
rede = Fertig
rede = skipet ligger på rede = das Schiff liegt auf Reede
rede ut noe = Klarheit in etwas bringen
som man reder, så ligger man = wie man sich bettet, so liegt man
Wenn du mer zu dem Wort "rede" in dem norwegischne Zusammenhang schreiben könntest wäre es einfacher den Begriff eventuell mit z.B. einer Regenrinne und Vogelnest in Verbindung zu bringen?
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

10.08.11 14:58, Nornøkk
Hallo Claus
nachdem es sich in diesem Fall um die Beschreibung einer Datenebene handelt kann ich keinen genaueren Zusammenhang angeben. Deine möglichen Bedeutungen helfen mir aber auf jeden Fall weiter.
Vielen Dank
Nornøkk

10.08.11 14:58
Hab das hier gefunden. Ferje rende på grunn i Flora
B

10.08.11 15:19
Oder eine Ableitung von englisch "to render"?
Würde ja zu Datenverarbeitung passen.

10.08.11 15:49
Dialekt für rente ( renner - renner- rente - rent )

10.08.11 16:10
Ikke bare dialekt, men nynorsk:
http://www.nob-ordbok.uio.no/perl/ordbok.cgi?OPP=renne&nynorsk=+&ordbok..., se betydning IV

Akel (N)

15.08.11 12:00
Skipet ligger på red - ikke på et rede ( reir )

15.08.11 13:45
Ja, du har helt rett i at skip sligger på red(en), men på den annen side kan man rede et skip, slik en skipsreder gjør.

Akel (N)

Ich habe ein Problem mit dem Dialekt und damit mit der Übersetzung. Hat jemand Lust es zu übersetzen bzw. "richtig" ausschreiben ?

Du kam jo komma ein tur og sjå kor eg bur. Kosa deg i Bergen

10.08.11 12:42, Cerebellum no
Hier ist nich so viel dialekt, dieser Text ist in Nynorsk geschrieben. Ich biete dich ein Übersetzung in Bokmål an, dann kannst du selber weiter versuchen.

Du kan jo komme en tur, og se hvor jeg bor. Kos deg i Bergen!

10.08.11 13:18
Danke :-)

Ich hänge fest an dem Wort "blåbærkart" - bei google habe ich herausgefunden, dass es ein früher, unreifer Fruchtstand der Blaubeere sein muss. Stimmt das? Und, viel wichtiger noch, wie nennt man das auf Deutsch? Kennt hier ein deutscher Muttersprachler den Begriff dafür?

Gruß Lilja

10.08.11 12:30, Ulrike Wälder de
"Kart" ist eine unreife Frucht. Ein eigenes Wort im Deutschen gibt es dafür nicht als "unreife Blaubeeren"

10.08.11 13:19
danke! hab ich befürchtet...

Lilja

10.08.11 14:49
Waren da nicht der Bayer und der Preusse im Wald? Der Bayer erzählt etwas von Schwarzbeeren, der Preusse fragt warum die so heissen. Der Bayer: weil sie blau sind. Der Preusse: aber die sind doch rot!!! Der Bayer: Ja, weil sie noch grün sind.

Das muss man am besten auf Dialekt hören.

10.08.11 15:22, Geissler de
Sehr schön!
"Schwarzbeeren" sagt man tatsächlich in einigen Gebieten Bayerns, vor allem in der Oberpfalz
und Teilen Frankens. In Altbayern (Ober- und Niederbayern) sagt man aber hauptsächlich
"Heidbeeren" (Hoaber) oder "Äugleinbeeren" (Aiglbirl, so sagt man da im Vilstal, wo ich
herstamme).

10.08.11 15:44, Ulrike Wälder de
Im Saarland sagt man "Heidelbeeren" - obwohl das ja eigentlich der Oberbegriff ist. Damit wird die Farbenlehre durchbrochen :-)))

10.08.11 15:57
Plukke kart kann man auf Deutsch vielleicht so ausdrücken : vorzeitig pflücken.
Oddy

11.08.11 22:00, schneggla de
Sehr schön, die Bayer/Preuss-Geschichte.
Also im Oberbergischen sagt man Waldbeere, behauptet jedenfalls einer meiner oberbergischen Freunde. Was ich als
schwarzbeerpflückende Fränkin sträflich verallgemeinernd finde. Wir hatten mal deswegen eine ernste
Auseinandersetzung auf einem südtiroler Berg. Ehrlich. Und als uns der Wirt am Abend einen Blaubeergrappa (Tirol)
angeboten hat, sind wir vor Lachen fast von der Bank gefallen.

12.08.11 09:20, Geissler de
Allein in Bayern gibt es lt. Kleinem Bayerischem Sprachatlas neben Heidel-, Äuglein- und
Schwarzbeeren auch die Bezeichnungen "Blaubeeren", "Moosbeeren", "Aubeeren" und
"Tau(ben)beeren".

12.08.11 19:56
Ich finde, wir sollten diese Beeren mal näher an und auf der Heide suchen. Bickbeeren nämlich.

Hei,

welche der vielen Möglichkeiten im Wörterbuch für "ungeschickt" nimmt man denn, wenn man das auf handwerkliche Fähigkeiten beziehen will? Klossete?
Danke

10.08.11 11:57, Cerebellum no
Ja, 'klossete' wäre gut wenn du unbeholfen, trampelig meinst. Wir sagen auch 'med ti tommeltotter' - mit zehn daumen - wenn man nicht so praktisch mit handwerkliche Ferdigkeiten umgehen kann.

10.08.11 12:06
Danke. Ich kam auf die Frage, weil die Norweger so oft sagen Så flink du er und mir kein Wort für ungeschickt einfiel. Ich fragte meine norwegischen Kollegen, was das Gegenteil von flink sei, die meinten, das könne man nicht so einfach ausdrücken.
Ich meinte ein Wort, das man nehmen kann, wenn man z.B. jemandem zusieht, der einen Nagel einschlägt und sagen will "Das sieht ein bisschen ungeschickt aus."

10.08.11 12:25, Cerebellum no
Wenn er einen falsche Nagel-typ oder in falsche stelle den Nagel anbringen wollen, dann würde ich sagen: "Det ser ikke helt fagmessig ut." - "Es scheint nicht so fachgerecht zu sein".

Wenn aber er nicht richtig den Hammer halten können oder den Nagel treffen, dann wäre "Det ser litt klønete (oder klossete) ut" besser.

10.08.11 14:50
Dann ist klønete wohl das Wort, was ich suchte. Danke

Fyttigrisen

Hei. Ich bin auf der Suche nach einer sinngemässen Übersetzung für FYTTIGRISEN, damit ich besser verstehe, in welchem Zusammenhang es verwendet wird. Mir ist klar, dass es sich hier eher um Umgangssprache handelt, das schützt mich aber nicht davor, es ständig von meinen norwegischen Kollegen zu hören... :-)

Danke vorab für Eure Hinweise!
Carsten

10.08.11 13:16, MichaV de
10.08.11 13:21
Tja.
O Graus !- O Scheiße ! - so ne Scheiße ! - Scheißdreck !
( Oh, shit ! )
Oddy

10.08.11 13:38, Carsten_Oslo de
MichaV, vielen Dank für den Link, hätte ich eigentlich auch drauf kommen sollen, das Wort mal auseinanderzunehmen. So deckt es sich aber in etwa mit dem, was ich damit verbunden habe. Ist für einen Ausländer ohnehin nicht so wahnsinnig natürlich, solche Ausdrücke selbst zu benutzen, aber einordnen sollte man sie schon können. :-)

13:21 hat auch geholfen, danke!

Hallo ihr Lieben!
Mir wurde eben etwas gesagt.. leider verstehe ich es nicht..
Wäre jemand so lieb und würde mir das übersetzen?

Erstmal:

"du vet jeg skulle ønske du var her (: alt hadde liksom fallt på plass da.."

und 2.:

"Ikke tenk så mye på det,jeg tror vi føler det samme uansett"

Danke schon mal im Voraus!

10.08.11 01:06, Mestermann no
Lieber 00:24 - das Forum ist kein gratis Übersetzerdienst, sondern vor allem eine Hilfe für Norwegisch- bzw.
Deutschlernenden wie auch ein Diskussionsforum zu mehr fortgeschrittenen Fragen zu Norwegisch und Deutsch.
Bei Übersetzungen soll man, laut Forumregeln, erst selbst versuchen, ehe man um Hilfe bittet.

Das Norwegisch in diesen zwei Sätzen ist dermass einfach, dass ich vermute, dass Du noch kein oder nur sehr wenig
Norwegisch kannst. Die Sätze stammen vielleicht von Facebook oder irgendeinem anderen sozialen Forum. Dann
solltest Du vielleicht derjenige/demjenigen fragen, ob Ihr Euch bis auf weiteres auf Englisch unterhalten könnt,
jedenfalls bis Du etwas mehr Norwegisch gelernt hast. Die- oder derjenige wird bestimmt Verständnis dafür zeigen.

10.08.11 01:24, Kvelertak
In dieser Zeit, in der Du das erleutert hast, hättest Du auch den Text übersetzen können...

10.08.11 02:06, Mestermann no
Klar, hätte ich ebensogut, täte es auch normalerweise, wenn es nur um die eine Frage handelte, aber es sind in der
letzten Zeit im Forum auffallend viele Fragen dieser Art gekommen. Vermutlich stammen viele von demselben
Fragesteller. Damit wir hier nich der ganzen Liebeskorrespondenz Zeugen und Übersetzer sein müssen, habe ich auf
die Forumregeln aufmerksam gemacht, und das ist wirklich nicht böse gemeint.

Wenn 00:24 die einzelnen Wörter im Wörterbuch des Forums einzugeben versucht hätte, würde er sicherlich viel
mehr von den zwei Sätzen verstehen.

10.08.11 02:17
Ich konnte aus den Regeln jetzt nicht schließen dass man nicht nach Übersetzungen von Sätzen fragen "darf".
Es war auch die erste Frage die ich hier gestellt habe. Da ich norwegisch sonst nicht unbedingt brauche (weil wir uns sonst auf englisch unterhalten um auch mal auf deinen schlauen Tipp zurückzukommen) wusste ich nicht wie ich mir sonst helfen sollte. Außerdem dachte ich es wäre vielleicht einfacher zu fragen, als dass ich jedes Wort einzeln suche und mir dann einen Sinn darin suche. Wusste nicht dass es so schwierig ist.
Entschuldigt bitte dass ich dachte jemand wäre hier so nett mir 2! kleine Sätze zu übersetzen, da diese Sätze deiner Meinung nach ja auch noch dermaßen einfach sind.

10.08.11 04:10, Mestermann no
Es tut mir leid, wenn ich Dich beleidigt habe. Das war natürlich nicht meine Absicht.

10.08.11 10:52
2. Satz:

Denk nicht so viel darüber nach, ich glaube wir fühlen sowieso das gleiche (füreinander?).

Beim ersten Satz bin ich mir nicht so sicher was es heissen könnte. Deshalb lass ich da lieber die Finger von ^^

10.08.11 11:38
"du vet jeg skulle ønske du var her (: alt hadde liksom fallt på plass da.."
Du weißt, dass ich wünschte, du wärst hier.
Dann wäre sozusagen alles in Ordnung.

10.08.11 11:43
Diese ewigen sauertöpfischen Zurechtweisungen gehen mir auf die Nerven. Wer bestimmt hier eigentlich die Forumsregeln?

Zu Satz 1:
"Du weisst, das ich wünschte, du wärest hier (alles würde sich dann ordnen, sozusagen ...)"

Bei "alt faller på plass" fällt mir keine entsprechende deutsche Redewendung ein. Man muss sich ein Puzzlespiel vorstellen, wo alle Teilchen plötzlich ihren Platz finden.

10.08.11 12:17, Geissler de
> "Wer bestimmt hier eigentlich die Forumsregeln?"

Klare Antwort: Julia und Heiko.
Und sie stehen für jeden nicht eingeloggten Benutzer deutlich sichtbar ganz oben auf der
Forumsseite.

10.08.11 12:17
Immer schøn locker bleiben, kein bøses Blut. Niemand wird hier zu irgend etwas gezwungen aber es gibt Regeln, an die man sich doch halten sollte. Ist doch eigentlich recht einfach, oder?

10.08.11 12:39
Ja richtig, Julia und Heiko. Warum dann diese ewigen selbstberufenen Ordnungshüter? Verderben doch nur die Stimmung.

10.08.11 12:42
... und verschrecken zarte Seelen :)

10.08.11 12:55, Geissler de
Julia und Heiko investieren hier nicht wenig Zeit, Energie und übrigens auch Geld (links
unten gibt es einen Spendenknopf, schon mal ausprobiert?), sie betreiben dieses tolle
Projekt völlig freiwillig.
Damit sie nicht noch mehr eingespannt sind, haben sie einige erfahrene und aktive Foristen
darum gebeten, ein bißchen auf Ordnung zu achten, Doppelpostings zu löschen und auch mal
unpassende Beiträge (wenn etwa zum Schuljahresanfang wieder ein paar Schüler das Forum
entdecken und es witzig finden, zehnmal "kuk" zu schreiben).
Zu diesen "Ordnungshütern", wie du sie nennst, gehöre auch ich, also nichts von wegen
"selbstberufen".

10.08.11 14:00
Danke an diejenigen die es mir übersetzt haben.. :) Wirklich.
Mehr für anscheinend einige Leute nervige Fragen habe ich jetzt nicht mehr, also muss sich hier auch niemand mehr aufregen. ;)

Also, danke nochmal!

11.08.11 00:00, Jørg li
Zurück zum Zweck:
10:52 — „Deshalb lass ich da lieber die Finger von” (regional umgangssprachlich) — hochsprachlich: Deshalb lasse ich
lieber die Finger davon.

Guten Abend!

Ich bin gerade beim durchstöbern von youTube, auf einen norwegischen Filmausschnitt gestoßen:
http://www.youtube.com/watch?v=_8JPWqYB70M&feature=related

Bei Minute 2:40 sagt er irgendwas mit "ja, det var faen te mas"

Leider kann ich mir darauf keinen Reim machen!
Könnt ihr mir damit helfen?

Mange takk!

09.08.11 20:15
Es ist schweren in Norwegisch

09.08.11 20:23, Cerebellum no
Etwas wie:

Ja, das war ein verdammte Drängelei

09.08.11 20:23
Ich muss zugeben, dass ich das Mädchen nicht gut verstehe. Deshalb bin ich mir vom Kontext her nicht sicher.

Aber "Det var faen te/til mas" bedeutet etwa: "Verdammt, was für ein Stress!"
Oder: "Was für ein Gequengel!"

09.08.11 20:37
Noch ein mal ist es ein person vom Bibel-belt der spricht in diesen Film... Die nicht-
christligen Personen aus Bibel-belt schwere mehr als alle andere Personen in unseren Land.

09.08.11 20:44
Ach so, du meinst "fluchen" (sverge)!

"Ich will mich nur für gestern Abend bedanken"
(Eg vil takke for i går kveld)

Er det rett å seie det slik?

09.08.11 18:56
Riktig (men du har ikke noe tilsvarende "nur" i den norske versjonen).

09.08.11 19:35
Takk: Gløymte "berre"

jeg tror ogsa det er sant!
Ich denke auch, dass das stimmt!!

Kann man das so sagen?
Meine Norwegisch-Lektionen liegen doch ein wenig weit zurück!
Takk,
Bernd

09.08.11 18:31
I stedet for "sant" brukes ofte "rett": "Jeg tror også at det er rett" eventuelt: "Jeg tror
også at det er riktig"

09.08.11 18:37
Jeg tror også at det er rett, Dieses Beispiel habe ich jetzt genommen!
Danke sehr.
Der VHS-Kurs NOrwegisch wird morgen gebucht!!!

09.08.11 19:41, Cerebellum no
Sant und rett sind nicht Synonymen, deshalb sollte man auch der Zusammenhang ansehen.

Sant er motsatt av løgn - also wahr gegenüber lügen.

Rett er motsatt av feil - also richtig gegenüber falsch.

Riktig ist meistens ganz synonym zu rett.

09.08.11 20:30
"Rett" ist echt Norwegisch (in Bokmål und Nynorsk). "Riktig" ist Dänisch-Norwegisch (gibt
nur in Bokmål).

Hilsen fra Bjørn

09.08.11 21:19, Staslin no
"riktig" gibt's sehr wohl auch auf Nynorsk!

09.08.11 21:42, Cerebellum no
Unnskyld at jeg skifter til norsk, men det faller meg litt lettere å skrive.

Det er riktig(1), Staslin, selv om enkelte nynorskfanatikere nok ville ønske å fjerne det.

Bjørn: Som jeg skrev i en annen tråd nedenfor, er dette absolutt ikke rett sted for å føre en krig om norske språkformer. Hva du anser som 'ekte' er for så vidt greit nok, men det er ikke det det vanligvis er spørsmål om her. Her prøver vi å få frem det som er korrekt.

Vær så snill: La være å påtvinge andre dine personlige preferanser. Det forvirrer de som skal prøve å få noe fornuftig mening ut av disse diskusjonene.

Hvis vi snur saken litt, vil vi også se at det kunne være svært sjenerende for nordmenn som søker lærdom om tysk her, om de skulle bli overøst med sterke meninger om den store tyske rettskrivningsreformen fra 2006. Som du sikkert vet, er det sprengstoff i disse diskusjonene i Tyskland.

Liebes Forum,

ist das richtig?:
Yippieh! En venn har brakt meg sjokolade fra Norge!

Auf Deutsch: Juhu. Ein Freund hat mir Schokolade aus NOrwegen mitgebracht!!!
Danke für eure geschätzte Hilfe,
Ha det
Luisa

09.08.11 17:46
Es ist richtig verstanden

Hilsen fra Bjørn

09.08.11 18:14
Tusen takk,Bjørn :-)

10.08.11 00:50
"En venn har brakt meg sjokolade fra Norge!" kan nok grammatisk sett være riktig, men det er ikke noen god norsk uttryksmåte. Det høres "stivt" ut.

I mine ører vil det være bedre med f.eks. "En venn har tatt med sjokolade fra Norge (til meg)" eller "En venn har brakt med seg norsk sjokolade til meg".

Akel (N)

tilfelle/tilfeldighet
ist das gleichwertig zu gebrauchen?
Takk for hjelpen. Bi

09.08.11 17:52
"Et tilfelle" und "En tilfeldighet" sind gleichbedeutende Wörter. Ich empfehle dich "et
tilfelle" zu benutzen, es klingt mehr Norwegisch ("tilfeldighet" ist eigentlich und
ursprunglich Dänisch)

Hilsen fra Bjørn

09.08.11 18:57, Mestermann no
Das ist nicht richtig, was Bjørn da schreibt. Et tilfelle und en tilfeldighet sind nicht immer gleichbedeutend, eher
umgekehrt. Zum Beispiel:

Ved dette tilfelle ble jeg svar skyldig = bei dieser Gelegenheit wurde ich überfragt.
Det er et sjeldent tilfelle = es ist ein seltener Fall
Jeg ringer deg for alle tilfelles skyld - ich rufe dich in allen Fällen an
Skulle dette være tilfelle, forandrer det alt = sollte dies der Fall sein, ändert es alles

In allen diesen Beispielen kann man nicht "tilfeldighet" benutzen. Umgekehrt:

Det var ikke rene tilfeldigheter = das waren keine reine Zufälle (benutzt man hier "tilfeller", kann der Sinn als "das
waren keine, reine Fälle" verstanden werden)
Tilfelidighetenes spill = das Spiel der Zufälle (man kan hier nicht "tilfellenes spill" schreiben)
Tilfeldighetene er våre venner = die Zufälle sind unsere Freunde (Zitat Tor Åge Bringsværd; hier kann man wiederum
nicht "tilfellene" benutzen, denn dass hiesse "Die (Kranken-)Fälle sind unsere Freunde"!)
Det skjedde ved en tilfeldighet = es geschah durch einen Zufall (hier müsste man "tilfelle" jedenfalls vermeiden, denn
sonst hiesse es womöglich "es geschah bei einer Gelegenheit.")

Das Bjørn "tilfelle" als "mehr norwegisch" empfindet, ist seine subjektive Meinung, aber ich kann nicht seine
Empfehlung teilen. Die Mehrheit der Wörter im norwegischen Bokmål sind ursprünglich "dänisch", inzwischen sind sie
aber auch norwegisch. Führende Schriftsteller und Zeitungen schreiben äusserst häufig "tilfeldighet", alle, die ich
kenne, sagen und schreiben "tilfeldighet", wobei wir natürlich auch manchmal "tilfelle" benutzen, wenn die
Synonymität vollständig klar ist, als Variation. Ein Wort aus unserer Sprache zu expurgieren, weil es "eigentlich
dänisch ist" - naja, wer Lust hat, kann mit "jeg" beginnen und einige Jahre fortfahren, bis er der neue Ivar Aasen ist.
:-)

09.08.11 19:43
Doch: Man kan "tilfelle" in meisten deiner Beispiele benutzen:
1: Det var ikke rene tilfeller
2: Tilfellenes spill
3: Tilfellene er våre venner

Jeg vet ikke helt i hvilken sammenheng du befinner deg, men "tilfelle" og "tilfeldighet"
er fortsatt synonyme ord i Norge. Hvordan ville du formulert eksempelsetningene dine på
nynorsk? (På nynorsk er "tilfeldighet" ikke tillatt ifølge Helleviks ordbok)...

Ellers er jeg glad for engasjementet, men her tar du tydeligvis svært feil!

Hilsen Bjørn

09.08.11 19:45, Bi
Bjørn og Mestermann.
Mange takk. Bi

09.08.11 19:53
Ved dette tilfelle ble jeg svar skyldig = Ved denne tilfeldighet ble jeg svar skyldig.
Det er et sjeldent tilfelle = det er en sjelden tilfeldighet
Jeg ringer deg for alle tilfelles skyld = Jeg ringer deg for alle tilfeldigheters skyld
Skulle dette være tilfelle, forandrer det alt = Skulle dette være en tilfeldighet,
forandrer det det hele (for å være virkelig dansk-rettet)

På dette forumet finnes det tydeligvis en del danomane personer, men jeg håper ikke at de
videreformidler deres synspunkter til personer som har et ektefølt ønske om å lære
VIRKELIG norsk!

09.08.11 19:59
Also: Benutzen Sie bitte "tilfelle", und nicht dänish-klingelden "tilfeldighet"....

09.08.11 21:01, Cerebellum no
Bitte: Ein sprachpolitischer Krieg hat hier kein Zuhause. So eine Schlägerei wäre besser innerhalb geeignede Kanalen in Norwegen zu führen.

Unsere Deutsche Freunde sind wahrscheinlich hier, um 'normal' Alltags-Norwegisch zu lernen. Man kann es mögen oder nicht, aber das heisst Bokmål.

19.53: Deine Beispiele sind leider falsch, weil sie die ganze Bedeutung des Sätzes geändert.

10.08.11 01:08
Jeg er enig i at synspunktene som forfektes av Bjørn, (som jeg også antar = 19:53, og kanskje også 19:59), til dels er gale, og følgelig misvisende og forvirrende.
"Tilfelle" og "tilfeldighet" er IKKE synonyme ord i enhver sammenheng.

F.eks. "Det er et sjeldent tilfelle = det er en sjelden tilfeldighet" er da direkte sprøyt. Det sjeldne tilfellet det er snakk om kan utmerket godt være et helt lovmessig (kausalt) tilfelle som ikke har noe med tilfeldighet å gjøre.

Jeg slutter meg til ønsket om å slippe denne typen dårlig fundert språkkrig basert på personlige preferanser i forumet her. Det kan bare virke mot sin hensikt, nemlig å gjøre det lettere for utlendinger å forstå/lære norsk slik det vanligvis brukes i henhold til gjeldende språknormer.

Akel (N)

10.08.11 01:51, Mestermann no
Det er ikke sikkert Bjørn er klar over det, og kanskje er ny i forumet, men vi forsøker å holde språkfred her, av
hensyn til de som forsøker å lære norsk. Det vil altså si at vi lar våre (norske) språkpolitiske synspunkter mest mulig
bli stående utenfor, selv om de sikkert skinner igjennom her og der. Som Cerebellum og Akel påpeker er en
diskusjon med spissfindigheter fra den norske språkstriden ikke til særlig hjelp for en tysktalende som er i ferd med
å lære norsk.

Når man kommer til spørsmål om valgfrie former og signalord fra den ene eller andre fløy i språkspørsmål, forsøker
vi å forklare når og hvor det ene eller det andre er vanlig, og hvorfor. Vi forsøker også å angi hva som er den
vanligste formen. Man kan selvsagt også si hva man selv foretrekker eller ville valgt, men det bør helst begrunnes
noe bedre enn dette.

Heftige diskusjoner om at ett ord er "norskere" enn et annet kan vi gjerne ta over en øl, men ikke her. Jeg har hatt
som norsk språk som yrke i 25 år og er helt sikker på at jeg har mitt på det tørre når jeg forsøker å forklare at
"tilfelle" og "tilfeldighet" ikke - iallfall ikke i alle tilfeller (nemlig!) - er synonymer, og av de fleste heller ikke brukes
synonymt.

@19:53: Jeg liker dårlig å bli fortalt at jeg er "danoman" uansett, fordi min norsk er likså god og likså norsk som din.
Jeg har ennå til gode å bli fortalt at det språket jeg har hatt som levebrød å arbeide med i mesteparten av mitt ikke er
"VIRKELIG norsk".

Det hender at vi retter på hverandre her inne, eller er uenige, og det kan særlig til å begynne med enkelte ta seg litt
nær av. Språk er personlig og følsomt, og det er rart hvor støtt man kan bli som voksent menneske, hvis noen retter
på en. Men når noen her inne mener å kunne påpeke at man har tatt feil, bør man enten kunne begrunne sitt
standpunkt bedre, eller også gi seg, men ikke insistere eller kverulere.

For øvrig har jeg ikke sagt noe om den mer omfattende betydningen av eneformen "tilfelle" på nynorsk, men det lå
vel i spørsmålets natur at det handlet om tvetydigheten i bruken av de to ordene på bokmål. (Hvordan sier man
forresten egentlig "tvetydighet" på "VIRKELIG" norsk?) Erfaringsmessig er det uansett sånn at de fleste tysktalende
som stiller spørsmål her, skjønt ikke alle, er i ferd med å lære bokmål.

13.08.11 23:27
"Danomani" er dessverre omseggripende, særlig gjelder det i bygdelag rundt de større norske
byene. Danomanien bør faktisk tas på alvor!

13.08.11 23:29
Og på norsk seier ein faktisk "tvityde" for dansk "tvetydighet" - kortare og meir rett på
sak!

14.08.11 19:00, Geissler de
Siden du ikke gir deg, kan du kanskje definere hvordan du avgjør om et ord er norsk eller
ikke. Hvorfor er f. eks. "tvetydighet" ikke norsk, selv om langt flere nordmenn bruker det
enn "tvityde"?

en/ei
Habe den Satz: Flaska er ikke stor.
Müsste da dann nicht konsequenterweise als Antwort
Den er lita kommen. Also auch die weiblich Form von liten.
Das Lösungsheft gibt an
Den er liten.

Ich weiß natürlich, dass en und ei möglich ist.
Mir ist dieses Vermischen schon öfter aufgefallen.
Nur kann man das so ungestraft mischen, ohne dass sich ein Norweger unter dem Tisch vor lachen kugelt? Wer kann mich schlauer machen?
Takk for hjelpen i forehand. Bi

09.08.11 21:44
Das mit dem Genus ist im Norwegischen oft ziemlich unsystematisch.

"Ei" als Artikel ist in Bokmål seltener als die "-a"-Endung. Viele benutzen also "-a", vermeiden jedoch "ei".

Ich vermute, dass es mit liten/lita ähnlich ist.

"Flaska er ikke stor. Den er liten." klingt jedenfalls absolut nicht falsch oder ungewöhnlich in meinen (deutschen) Ohren.

11.08.11 08:05, Bi
danke. bi

Kann mir jemand diesen Text auf Deutsch oder Englisch übersetzen?
får noen dette tekst omsette på tyskt eller englisk?

Nå ska me ta ein liten sang
Den dreie seg om alkohol
Me har ingen sånne tekstar
Me vil gjerna ha litt spekter

Suttung fulgte hakk i hel
Odin kicka assen hans
Suttung leve ei mer lenger
Me har all den mjød me treng
Full av all dis galskap

Ska fyra opp ein liten tjall
Setta på litt svartmetall
Sammen med min beste venn

Odin ga oss
Suttung sitt mjød
Det magiske mjød
Det daglige brød

Odin ga oss
Suttung sitt mjød
Det magiske mjød
Det e bedre enn øl

Nattens sønner at og lengter

Så ska me pula Odins enka
Mens me råe riff ska sjenka
Smerter, ledd og dekadanse
Sjekk Kvelertaks pest

Greets Kvelertak

09.08.11 14:33, Geissler de
Es gibt Texte, die sind es nicht wert, übersetzt zu werden. Dieser gehört dazu.
Im übrigen verweise ich auf die Forumsregeln.

09.08.11 14:41, Mestermann no
Eben.

09.08.11 17:16
Jeg er fullstendig enig i at teksten ikke bør oversettes på dette forumet, men hvis
innsender ikke har en anelse om hva "diktet" handler om bør en (som skriver bedre tysk enn
meg) gi ham eller henne et par hint om hvorfor. Jeg beklager å måtte si det jeg mange ganger
har tenkt Deler av teksten har innslag av dialekt fra Rogaland. Det er dessverre i
Bibelbeltet man også finner de styggeste eksemplene på (halv-)nazistisk, hedensk og
menneskefiendtlig ideologi (jevnfør Anders B. Breiviks nett-mentor, Fjordman, som kommer fra
de nordlige egnene av det norske Bibelbeltet - nemlig Ålesund)

09.08.11 17:55, Kvelertak
Ok men hva heter

Suttung
ska

og jeg er ikke nazistisk eller menneskefendtlig, og jeg var i Aalesund, det var nice dere
Takk

09.08.11 18:18
Det er altså en nordmann: Dermed oversettes dette ikke!

09.08.11 18:35, Kvelertak
Jeg er ikke norsk. Jeg liker det maal, men jeg er fra Sveits...

09.08.11 18:38
Nordmannen skriver i OP:
får noen dette tekst omsette på tyskt eller englisk?
Denne nordmannen er ikke nordmann, denne nordmannen er tysk (sannsynligvis).

09.08.11 18:40
ok, nå vet vi det ... fra Sveits. Suttung er et navn. Ska = skal. Gi deg nå.

09.08.11 18:46, Kvelertak
Takk ;)

09.08.11 19:24, Geissler de
Suttung ist die norwegische Form des altnordischen Namens Suttungr, der wiederum eine
mythologische Figur aus dem Mythos des Skaldenmets ist (in der Version, wie sie Snorri in
Gylfaginning gibt).
Der Text ist eine krude Mischung aus Anspielungen auf den Mythos vom Skaldenmet (Odin,
Suttung, Met) und pubertären Phantasien. Der Bezug auf den Skaldenmet -- den Ursprung der
Dichtkunst -- in so einem Machwerk ist eine bodenlose Frechheit.

Und daß diese Gruppe den Spellemannpris bekommen hat -- man könnte vom Glauben abfallen.

09.08.11 19:37, Kvelertak
Also mir gefällt die Band, habe sie am W:O:A gesehn, und die bringen schon eine riesen Stimmung auf. Auch ihre mischung aus Blackmetall, Rock'n'Roll und Punk find ich toll. Aber nicht jeder mag halt das selbe

09.08.11 20:12
Wenn ich Hamburg und Nord-Deutschland besuchen bin ich immer irritert dass viele Personen
glauben dass wir Norweger Heiden sind: Ich glaube in Gott - ich gehe in Kirche jede Sonntag.
Bitte verstehen Sie dass nicht alle Norweger diese hässlige hass-musik liebt?????

09.08.11 22:07
warum nehmen wir nicht hin dass im Musikgeschäft die alles entscheidende Frage lautet: wie komme ich ans Geld anderer Leute ran. Hier wird doch keine philosofische Diskussion aufgelegt, hier wird ein Produkt im Forum geehrt das in den Markt gekotzt wurde um Rendite auf ein gemartertes Konto zu schwemmen. Das ist alles. Reinhard.

09.08.11 23:46, Geissler de
Ich habe mich mit keinem Wort über die Qualität der Musik geäußert; kann das auch nicht,
weil ich von denen noch nie einen Ton gehört habe.
Meine Kritik gilt ausschließlich dem Text, und ach hier ist es nicht die Thematik, die mich
abstößt, sondern die unglaubliche Kunstlosigkeit und Plattheit, gegen die die sich noch der
klischeebehaftetste Schlagertext wie Rilke ausnimmt.
Die Burschen haben einfach dumpf ein paar Klischees aus der heidnischen Metal-Mottenkiste
rausgezogen und sich nicht die geringste Mühe gegeben, das in irgendeine Form zu bringen.
Kinder, da ist mir Dieter Bohlen am Arsch lieber.

10.08.11 21:04
@09/08 20:12 Die einzigen "Satansrock"-Fans und Heavy-Metal-Schwarzgekleideten, die ich bislang in Norwegen getroffen habe, waren Austauschstudenten, die allermeisten aus Deutschland.

Unserem Kvelertak-Fan darf aber versichert sein, dass es in dem Liedtext um Wein, Weib, Gesang geht, und die nordischen Goetter das ueberdies angeblich gut finden. Fuer mehr Details darf er selbst uebersetzen: ska = skal, me = vi (seltener med), ein = en, e = er, treng = trenger. Sollte reichen, hoffe ich.

Hei, hva er "Bärlauch" på norsk.TAKK

09.08.11 13:49, Ulrike Wälder de
Ramsløk
http://no.wikipedia.org/wiki/Ramsl%C3%B8k

Grundsätzlicher Tipp:
Wenn du Begriffe über Wikipedia aufrufst, kannst du sie auf der linken Spalte in verschiedenen Sprachen aufrufen, norwegisch ist häufig dabei.

09.08.11 13:54
Wow...TAKK! Det viste jeg ikke:))

09.08.11 18:43
Nei, det viste du ikke, det var Ulrike som viste det fordi hun visste det.

Hej,

pantedokument = Pfändungsdokument?

Takk

09.08.11 12:18, Geissler de
Nicht, wenn du unter "Pfändung" das Gleiche verstehst wie ich, nämlich Zwangsvollstreckung.
Ein pantedokument ist der schriftliche Nachweis über einen Kredit mit einem Pfand als
Sicherheit für den Gläubiger, also eine Art Schuldbrief.

10.08.11 01:34
Nja, Det er egentlig en låneavtale som vanligvis er selve kredittdokumentet som etablerer gjeldsansvaret.

En panteobligasjon viser at skyldneren/debitor aksepterer å stille (noe av) sin eiendom som sikkerhet for en gjeld (typisk et lån), og at han samtykker å sikre kreditor rettsvern for denne sikkerhetsretten ved at pantobligasjonen tinglyses som en heftelse på eiendommen hans. I noen tilfelle vil et lån være sikret med pant i en eiendom som tilhører en annen enn den som opptar lånet og pådrar seg gjelden. (Såkalt 3. manns pant.) Da kommer denne nyansen tydeligere frem.

Jeg kan imidlertid ikke her og nå si noe nærmere om hvilket tysk uttrykk som er det mest dekkende, men jeg tror heller ikke "Pfändung" er det riktige. Det oppfatter jeg også som å dreie seg om en utpanting, som inngår i en tvangsforføyning.

Akel (N)

10.08.11 15:52
Pfandbestellungsurkunde, Pandbrief eller Pfandtitel kan være aktuelle tyske betegnelser for pantedokumenter.

Akel (N)

10.08.11 22:55
Skulle selvfølgelig vært "Pfandbrief".

Akel (N)

Hei! Fins det ytterligere synonymer for "når alt kommer til alt", som er gitt som oversettelse for "immerhin" på den her sida?

09.08.11 11:45, Geissler de
Trenger du en alternativ oversettelse av "immerhin"? Noen forslag:
i det minste
tross alt
i hvert fall

10.08.11 19:37
Som synonym for "når alt kommer til alt", synes jeg "til syvende og sist" er det mest nærliggende alternativet når vi snakker om norsk språk. Hvordan det forholder seg til "immerhin" får tyskspråklige ta stilling til.

Akel (N)

10.08.11 21:09
Ja, Geissler, det trengte jeg. Hva er f. eks. den beste oversettelsen for "immerhin" i "Wieso sollte er nicht den Betrieb uebernehmen? Immerhin ist er der aelteste Sohn von XY!"?

10.08.11 21:10
Dvs.: Har det ganske vanskelig å forestille meg at "når alt kommer til alt" skulle være aktuell her.

12.08.11 22:30, Geissler de
Jeg hadde nok skrevet: Han er tross alt den eldste sønnen til XY.

Hei,

lautet die bestimmte Form von kollega kollegaen? Oder lässt man das a da weg?

Danke

09.08.11 11:50
( Im Restaurant - nicht mein Bier/Tisch ):
" Kollege kommt gleich " - " kollegaen kommer straks "
Oddy

09.08.11 11:50
Danke, auf diesem Link war ich schon und wusste trotzdem nicht, ob das a bleibt. Das dort angegebene Beispiel für m1 ist ja stol.

09.08.11 12:04, Geissler de
Eben. Und wenn bei stol in der bestimmten Form "en" angehängt wird, ist das bei kollega
auch der Fall, sonst wären sie nicht in der gleichen Klasse aufgeführt.

09.08.11 17:24, Bi
Geissler warum bist Du so bissig. Freue mich, dass es Leute gibt, die helfen, weil sie es besser können als der Frager. Hab doch ein bißchen Mitleid mit uns Neulingen. Bi

09.08.11 18:05
Bissig? Das ist doch eine ganz sachliche Erklärung.

Guten Morgen an alle!

Ich bin an der Übersetzung des Liedes Dunker der Band Lumsk und komme beim Refrain nicht weiter:

hei hei huskom i hei
hei hei dunkeromdei

huskom - erinnerung?
dunkeromdei - dunker om deg - Dunker über dich?

Oder hat das gar keine Bedeutung?

Danke im Voraus

09.08.11 14:12
Quatsch. Lautet nur lustig .

Moin,

wie drücke ich aus dass ein tatsächlicher Wert sehr dicht am Soll-Wert liegt?
Den faktiske verdien ligger veldig tett på skal-verdien?

09.08.11 10:17, Cerebellum no
'Den faktiske verdien' er OK for Ist-Wert.

Jeg har aldri funnet et godt og entydig norsk uttrykk for Soll-Wert. Jeg oversetter det litt varierende etter sammenhengen, f.eks.:

- ønsket verdien
- referanseverdi
- nominell verdi
- innstilt verdi

Kanskje noen av våre dyktige ordekvilibrister har en bedre løsning?

09.08.11 10:21, Cerebellum no
Ooops - for god ordens skyld:

'Ønsket verdi' eller 'den ønskede verdien' - men ikke 'ønsket verdien', som jeg klarte å skrive.

09.08.11 10:52
Istwert ( Ist-Wert ) : aktuell verdi, nåverdi
Sollwert: Ønsket verdi, budsjettert verdi
( Vergl. Iststand und Sollstand )
Oddy

09.08.11 12:10, MichaV de
takk for svarene. Lurte også litt på om "ligger veldig tett på" stemmer, men siden dere ikke
hadde kommentarer til dette er det vel ikke helt feil.

09.08.11 13:05, Cerebellum no
'ligger veldig tett på' er helt greit.

09.08.11 13:26
Er svært nær

10.08.11 01:42
For "nominell/pålydende verdi" kan en i en del tilfelle også bruke "pari (verdi)".

Akel (N)

Hallo!

In diesem SATW-Comic (http://satwcomic.com/not-english) sagt Norwegen: "På denne måten har jeg hendene fri." Müsste es nicht "frie" heißen, da "hendene" Plural ist? Oder warum ist "fri" richtig?

Danke schon mal,
Britta

09.08.11 01:41, Mestermann no
Weil hier nicht auf die Hände gezeigt wird, sondern auf den Zustand. Auf Deutsch ebenso: Auf dieser Weise habe ich die
Hände frei.

Aber man könnte es anders formulieren: På denne måten har jeg frie hender. Deutsch: Auf dieser Weise habe ich freie
Hände.

Hallo.

Da im Internet und auch in meinem Wörterbuch absolut nichts zu finden ist, frage ich nun hier einmal nach:

Wie würde man folgendes übersetzen:

"auf dass es dir weiterhilft" oder "möge es dir weiterhelfen". Es geht mir vor allem um die Verwendung von "Auf dass" respektive "Möge".

Vielen Dank im Voraus :)

Bester Gruß,
L.H.

09.08.11 00:35, Cerebellum no
"auf dass es dir weiterhilft":
Jeg [gjør|sier|gir deg] dette, for at det skal hjelpe deg videre.

"möge es dir weiterhelfen":
Jeg [gjør|sier|gir deg] dette. Måtte det hjelpe deg videre!

09.08.11 00:46, Mestermann no
Hallo,

Die letzte Formulierung zuerst: "Möge es dir weiterhelfen": "Måtte det hjelpe deg videre".

Die erste, "auf dass es dir weiterhilft" ist etwas weniger eindeutig, direkt zu übersetzen. Es kommt darauf an, in
welchem Zusammenhang das nun geäussert wird. Wenn man auf etwas trinkt, hiesse es: "Jeg/vi skåler på/for at det
må hjelpe deg videre", oder "måtte det hjelpe deg videre. Skål."

In anderen Zusammenhängen: "Håper at det hjelper deg videre." Oder wie oben: "Måtte det hjelpe deg videre."

09.08.11 02:28, L.H.
Vielen, vielen Dank an euch beide für diese spätzeitige, doch schlüssige Antwort!

Bester Gruß,
L.H.

Koss går det med deg då?

Mist verstehe nichts. Kann mir das jemand netterweise übersetzen ?

08.08.11 22:48
Wie gehts dir?

Stavanger Dialekt.

Øivind Røegh

08.08.11 22:54
Danke sehr

08.08.11 23:48, Mestermann no
Liebe(r) 22:43: Das Forum ist kein gratis Übersetzerdienst. Siehe übrigens weiter unten.

Hei har du klyppt deg.? Blei det bra. Du fekk deg sikkert ein god samtale. Klem vikos datter

Kann mir das jemand übersetzen ? Vielen Dank. Danke schön

08.08.11 23:02, Cerebellum no
Lieber Hr/Fr Anonym!

Heinzelnisse ist nicht ein Überzetzungsdienst. Meiner Meinung nach, besonders nicht für solche private Korrespondenzen, die auch falsch geschreiben sind.

08.08.11 23:10, Cerebellum no
Naja, hier bin ich ja selber der Falscschreiber :)

Und Ihr Text ist ja nicht so slecht, wenn es in Nynorsk ist. Wir haben aber viele slechtere Beispiele gesehen kürzlich.

Aber doch - kein Übersetzungsdienst.

08.08.11 23:46, Mestermann no
Ja, stimme Cerebellum zu. Hier kommen in der letzten Zeit zu viele private Mitteilungen aus Facebook, Chatrooms usf.,
und die angehängte Frage: "Kann mir das bitte jemand übersetzen?" o.ä.

Schriftlich Norwegisch lernt man erstens nicht besonders gut davon, denn sie sind oft auf Dialekt lautgetreu
geschrieben. Zweitens: Bitte Forumregeln beachten! Erst Selbstversuche machen, dann fragen.

09.08.11 12:07, Geissler de
Ich würde aber die Fragesteller auch dazu ermuntern, ihre norwegischen Bekannten dazu
aufzufordern, gefälligst Schriftsprache zu verwenden, wenn sie mit Ausländern kommunizieren,
zumal solchen, die das Norwegische nicht schon sehr gut beherrschen.

09.08.11 17:24
Servus!

Mit meine schlechte Deutschkenntnisse versuche ich jedoch den Satz zu übersetzen: "Hallo,
hast du dich geschneidet? Findest du es gut? Ich glaube dass du ein gutes Gespräch gehabt."
Und die Ende ist eine Begrüssung von "Tochter Vikos".

Hallo an alle :)
ich möchte dieses Jahr mit einem einwöchigen Anfängerkurs anfangen und wollte mich mal über diesen Weg erkundigen, ob eine Sprachschule besonders zu empfehlen ist.
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen! :)

Gruß Marc

Godt Kveld til dere!!

aber ich habe da eine frage, kann es hier nicht finden daher frage ich hier nach.. kann mir bitte jemand sagen was siemering(vom auto getriebe gir) heisst, weil es muss repariert werden.. freue mich auf jede hilfe!!! vielen lieben dank!!!!! ng

08.08.11 19:39, Mestermann no
Die Suche wird einfacher, wenn Du es selbst richtig auf Deutsch zu buchstabieren versuchen würdest: Simmerring.

Die Antwort ist aber einfach, denn es heisst auf Norwegisch genau dasselbe: simmerring, oder auch, seltener,
låsering.

Hallo beisammen, god kveld alle sammen,

ich bin mit einer Übersetzung des Liedes "Ba" der Band Vamp beschäftigt und knabbere an folgender Strophe / jeg sitter og oversette sangen "Ba" med gruppen Vamp, og har vansker med den følgende strofen:

Hu har krøller, sa Bønna. Nai, leggar! Sa eg.
Når hu går e det nesten så dansesteg.
Dei flottaste auer, du tenka deg kan.
Og daier! Me pusta i kor alle mann.
Men best så det va
tok skyå og la
surt reggen på land og på strand.

Auer = øyne / augo?

Ich habe keine Ahnung, was "daier" bedeuten koennte / jeg aner ikke hva daier skulle bety.

Danke fuer eure Hilfe! Takk for hjelpen!

08.08.11 01:24, Mestermann no
Die wunderbare Gruppe "Vamp" singt auf Dialekt aus Haugesund, und es ist also weder Nynorsk, noch Bokmål. Sie
geben auch ihre Texte schriftlich sehr lautgetreu nach; vgl. "nai" für "nei" und "reggen" für "regn".

"Deier" (auf Haugalandsdialekt lautlich "daier"), heisst auf vielen Dialekten Brüste, Titten, besonders von sie von einer
gewissen Grössenordnung oder auf anderer Art beachtenswert sind. In Oslo und auf Østlandet bezeichnen wir diese
wunderbaren Körperteile dialektal z.B. als "mugger" oder "brød".

08.08.11 13:27
Sehr gut, vielen Dank, tusen takk. Kommt das Wort wohl von "deie", (norr *deigja, eigl 'den som knar deigen') tenestejente (baksted- / bud-) (nynorskordboka)? Das wäre etymologisch interessant.

Sind "auer" denn øyne/augo? Bei einer Wolke ist es zwar nicht unmöglich, von Augen zu sprechen (Löcher in der Wolke, durch die der Himmel durchscheint), aber es erscheint mir doch zumindest ungewöhnlich.

Gruß, Noah

08.08.11 14:04, Mestermann no
Zur Ethymologie von "deie" bin ich leider überfragt; ich finde in allen Wörterbüchern nur "deie" in den Bedeutungen, die
du selbst angibst.

Auer sind ganz richtig øyne/augo, und ist in vielen Dialekten vorkommend, auch in Oslo/Østlandet: "Hu hadde digre,
blåe auer," in Oslo gern als ævver ausgesprochen.

08.08.11 17:44, Wowi
In "Våre arveord" (etymologisk ordbok) wird deie unter deig besprochen. Dort werden die schon oben angegebenen Bedeutungen und Zusammenhänge angeführt. Weiterhin wird auf norr. deigr = myk verwiesen. "deier" sind ja durchaus weich und knetbar.

Es besteht auch ein Zusammenhang mit diger (stor, tykk).

Interessant ist auch, dass engl. lady von hlæf-dige kommt (hlæf -> leiv; dige -> deie).

08.08.11 22:56, Cerebellum no
Interessant etymologi. Jeg var faktisk ikke klar over 'deier'-formen.

Som født og oppvokst i Bergen var jeg vel kjent med 'daier' i oppveksten - dog dessverre bare uttrykket, ikke fenomenet. I senere år har jeg ubevisst alltid tenkt at dette uttrykket må ha vært utledet fra det engelske 'dairy' :)

09.08.11 10:12, Wowi
har jeg ubevisst alltid tenkt at dette uttrykket må ha vært utledet fra det engelske 'dairy'
:-)
Det fins faktisk en sammenheng, men ikke helt som din assosiasjon. Fra Våre arveord:
Eng. dairy "meieri" kommer av meng. deierie som er dannet til meng. deie, daie "tjenestepike, budeie" < geng. dæge.

09.08.11 11:43, Geissler de
Og nå skjønte jeg plutselig hvordan bu-deie er sammensatt! Takk for det.

Den engelske lord har faktisk også med brød å gjøre: fra geng. hlæf-weard "leiv-verje" -
- den som sørger for mat.

11.08.11 00:13
Det var meget spennende etymologiske innsikter her! Nok en gang ser vi at de grunnleggende behov farger og strukturerer alt annet i menneskenes liv. Takk for innsatsen, Cerebellum.

Jeg er nesten blitt ferdig med Vamp-låta, men har fortsatt ett problem. I den tredje strofen synger går teksten:
"Men best som det var tok skyå å la surt reggen på land og på strand".

a) Tror dere at det går an å oversette "men best som det var" som "mit einem Mal"?
b) Tror dere at surt er brukt som adjektiv eller som adverb, dvs. er det regnet som er surt - eller legger skya regn på egnen på en sur måte?

Tusen takk igjen,
Noah

(Hvis jeg noensinne lager et opptak av låta på tysk, så poster jeg lenken her!)

11.08.11 04:39
Til b)
"Sur nedbør" er jo et nokså fast begrep - og har vel tidligere vært et større økologisk problem på Vestlandet enn ellers i landet (fra forurensende utslipp i Storbritannia), hvor det i lavlandet pleier mer sjeldent å komme nedbør i form av annet enn regn. Så jeg synes det er mest nærliggende å forstå "surt" i første omgang som et adjektiv til "regn". Også fordi man vel heller ville plassert "surt" litt annerledes i setningen dersom det primært skulle ha en annen funksjon som du indikerer. Samtidig vil jo den primære adjektiviske funksjonen dessuten kunne ha en overført, underforstått, betydning mot at det oppleves surt at det regner, (a la "det var ganske surt at regnet skulle hølje ned som verst akkurat der vi hadde bestemt oss for å dra på teltferie").

Akel (N)

hallo an alle! :-)
kann mir jemand das norwegische gegenstück zu ...dann fress ich einen besen sagen??? :-)
danke!!!!

08.08.11 01:32, Mestermann no
Der geläufigste Ausdruck ist: "Da skal jeg spise hatten min!" ("dann werde ich meinen Hut essen!").

Der zweite, geläufige Ausdruck ist:
"Da kan du kalle meg en krakk!" ("dann kannst du mich einen Hocker nennen!").

Je nach persönlicher Kreativität und der vorliegender Situation kann man diese zwei Ausdrücke phantasievoll variieren,
aber die beiden sind die festen Redewendungen.

snakka om det tulla

wie hat man diesen satz zu verstehen? heißt das "unsinn reden" oder ist tulla ein norwegisches wort für ein mädel und es heißt richtig "snakker om det tulla" und bedeutet ich "sprach über diese tulla"??
bitte um hilfe!!! :)
vielen dank schonmal :o)

07.08.11 19:51
snakka om deg tulla meinte ich :)

07.08.11 20:47
http://www.nob-ordbok.uio.no/perl/ordbok.cgi?OPP=tulla&begge=+&ordbok=b...

småjente; lita (rund) jente

In deinem Satzausschnitt ist die Grammatik schwer zu erkennen. Es wird wohl eine Anrede sein, im Sinne von: (Ich, wir) sprach(en) von dir, KleineSuesseetc.
Als Verb im Sinne von Spass machen, scherzen, Unsinn reden muesste es so etwas sein wie:
Jeg snakka om deg, men jeg bare tulla.

08.08.11 07:43
Tulla kann auch ein " Kosename " sein.
Ich habe eine Base, die Anne heißt. Wenn wir von ihr sprechen,
sagen wir Tulla. " Wir sprachen über dich , Tulla "
Oddy

hat die abkürzung ftw in norwegisch eine bestimmte bedeutung???
würde mich über eine antwort freuen! :)

07.08.11 16:39
eigentlich ist das Englisch und bedeutet "for the win"

07.08.11 20:35
achso :) dachte das hätte in norwegisch noch eine andere bedeutung :)

liebe grüße

Hjelp til telefonsamtale....

Ønsker å si: "Jeg ringte i formiddag for å spørre om (navn) var til stede, men da ble
jeg bedt om å ringe tilbake senere. Vet du nå når han vil komme/dukke opp i løpet
av kvelden?"

Mitt forslag (som jeg håper noen retter): "Ich habe heute Vormittag angerufen und
nach (Name) gefragt. Man hat mir dann empfehlt später zu telefonieren. Wissen Sie
jetzt wenn er diesen Abend anwesend ist?"

07.08.11 15:18
Hei,
ikke dårlig, forsøket ditt!

Ich habe heute Vormittag angerufen und nach (Name) gefragt. Man hat mir dann empfohlen, später zurückzurufen. Wissen Sie jetzt, wann er diesen Abend anwesend ist?"

07.08.11 15:23
Tusen takk, men hvorfor kan man ikke si "telefonieren". Finnes ikke det ordet på
tysk? Og hva eventuelt med verbet "klingeln", kan det brukes?

Vennlig hilsen fra Bjørn (fortsatt i Berlin)

07.08.11 15:30
...Og hvis jeg skulle komme til å snakke med samme resepsjonsdame som sist, kan
jeg da bytte ut "Man hat mir" med "Sie haben mir"?

Ds.

07.08.11 15:36
Den greieste oversettelsen for "ringe tilbake" er "zurückrufen".
"Telefonieren" mener det å snakke sammen per telefon, ikke det å ringe.
"Klingeln" kan ikke brukes her. Man kan si "Das Telefon klingelt.". Men mennesker "klingeln" altså ikke.

Du kan godt si "Sie haben mir empfohlen...".

07.08.11 18:47
Du "klingelst", hvis du vil at noen åpner døren.

08.08.11 08:03
Å plinge - anrufen ( plingen ? )
" Jeg plinger deg senere "- " jeg plinger på når jeg har tid "
" ikke glem å plinge meg før du går " - " jeg plinger tilbake "
Was mit plingen in dieser Beziehung ?
Oddy

08.08.11 10:20
Würde ich mit "anklingeln" oder "durchklingeln" übersetzen.
Ich klingel dich an, wenn ich Zeit habe oder Vergiss nicht durchzuklingeln, bevor du gehst.
Aber das ist beides sehr umgangssprachlich und vielleicht nicht gerade für einen offiziellen Anruf geeignet.

Amelie

08.08.11 10:45
Amelie.
Plinge ist auch umgangssprachlich.
Oddy

08.08.11 11:04, Geissler de
"Anklingeln" mit direktem Objekt? Echt? Das klingt für mich wie "Ich klopfe Dich an".

08.08.11 11:24
Tja, in der mündlichen Sprache ist eben so manches möglich, was die formale Grammatik für undenkbar hält ...
Oddy. Ich hab mir schon gedacht, dass "plinge" ebenso umgangsprachlich ist wie "anklingeln". Ich meinte nur dass es für Bjørns Anruf, der eher offizieller Natur zu sein scheint, nicht so geeignet ist.

Amelie

09.08.11 12:46, Geissler de
> Amelie: /Tja, in der mündlichen Sprache ist eben so manches möglich, was die formale
Grammatik für undenkbar hält ... /

Schon, aber ich gehe gar nicht von formaler (damit meinst du "normativ", oder?) Gremmatik
aus, sondern davon, daß ich "jemanden anklingeln" oder "ich klingel dich an" schlicht noch
nie gehört habe. So redet hier halt niemand.

Hei hei alle sammen.

Habe ein Problem mit dem richtigen Gebrauch von Präpositionen. Wenn ich sagen möchte "Die beste Gelegenheit für mich", sage ich dann "til meg" oder "for meg" oder was ganz anderes?

Hilsen fra tyskland.

07.08.11 12:39, Cerebellum no
Da bruker du "for meg".

Dette er den beste anledningen TIL å gjøre noe.
Dette er den beste anledningen FOR meg.

07.08.11 13:11
Mange takk Cerebellum.

Hei,
Hva heter på norsk "Was wäre dein Wunsch?" - "Hva være til ønske?"
henholdsvis
"Was würdest du dir wünschen?" - "Hva skulle du ønsker deg?"
Tusen Takk
Suse

07.08.11 11:44, Geissler de
Ich würde sagen: Hva ville du ønsket deg?

07.08.11 11:57
Vielen Dank.
Suse

08.08.11 13:00
Hei Geissler,

nicht die Fragestellerin, geht auch "Hva ville du ønske deg?"?

Danke

08.08.11 17:32, Geissler de
Ja, das geht auch.

Was heißt'n "gæn" -> Du er gæn du.

06.08.11 20:52
gæn = gærn = gal: "verrückt"

HEI, nei egskal ikkje på jubileum men lura likevel på å gå ut. Vil du være med? No skal eg på trening men me kan snakkes ca kl 20. Klem

Ich kämpfe mich durch, aber ich schaffe es nicht leute. Bitte um Übersetzung. Danke danke danke

06.08.11 19:37
So wäre es standardisiert:

Hei, nei jeg skal ikke på jubileum, men lurer likevel på å gå ut. Vil du være med? Nå skal jeg på trening, men vi kan snakkes ca klokka 20. Klem

Verstehst du nun?

06.08.11 19:53
Ja, besser. Vielen Dank.

hallo :)
kann mir jemand sagen was wartet auf die tollste frau der welt und freut sich mit ihr endlich mal wieder schreiben zu können
würde mich freuen, wenn jemand sich die mühe macht und mir das übersetzen könnte :)
vielen dank schonmal :)

06.08.11 20:21
jeg vente på den söteste norsk kvinne i verden og ser fram att chatta med henne
könnte man das so formulieren? bitte um hilfe :)
vielen dank :)

06.08.11 20:53
Wird auf jeden Fall verstanden (auch wenn es etwas Schwedisch klingt ;-)

06.08.11 20:55
ha ha, ja ein freund von mir ist schwede und konnte es nur in schwedisch mir sagen :D wäre es möglich mir dies in korrektem norwegisch zu übersetzen? wäre sehr lieb :)
danke

06.08.11 21:18
Jeg venter på den søteste norske kvinnen i verden og ser fram til å chatte med henne.

Meist würde man aber "jenta" statt "kvinnen" schreiben.

06.08.11 21:36
oh vielen dank, da wird mein mädel beeindruckt sein :)

Kann mir jemand helfen ? :

Takk for sist. Blir det fest pá deg i kveld.

Danke schön im voraus.

06.08.11 18:42
Takk for sist.

Schwierig zu übersetzen. "Danke fürs letzte Mal." Eine Floskel, die man im Deutschen nicht benutzt.

Blir det fest pá deg i kveld?
Wirst du heute abend noch feiern / auf eine Party gehen?

06.08.11 18:44
Vielen Dank

Takk for god hjelp med gnagsåret. Compeed selges visst også her i Berlin og fungerer
utmerket. Nå til en annen sak: I går besøkte jeg en kneipe i Schöneberg, og kom i
prat med et ektepar. Med meg hadde jeg Dag Solstads Berlin-roman "16.07.41". De
ble svært interessert i den. Vet noen om den er oversatt til tysk?

Vennlig hilsen fra Bjørn

06.08.11 13:48
Hei,
den ble ikke oversatt enda.

Hilsen

06.08.11 16:07, Geissler de
Rart nok -- tatt i betraktning hvilken viktig forfatter Solstad er, og hvilken elendige
norske krimforfattere ellers oversettes til tysk -- er veldig lite av Solstad oversatt til
tysk.
Her er den fullstendige(!) listen:
Ellevte roman, bok atten - (1992). Dt. Elfter Roman, achtzehntes Buch.
Genanse og verdighet - (1994). Dt. Scham und Würde.
Professor Andersens natt - (1996). Dt. Professor Andersens Nacht.
Armand V. Fotnoter til en uutgravd roman - (2006). Dt. Armand V. – Fußnoten zu einem
unausgegrabenen Roman.

06.08.11 23:45
Unnskyld men er du elever og gå på Paul-Natorp Skole nå?

06.08.11 23:46
Jeg mener elev :D

07.08.11 13:34
Hvis det var meg (trådstarter) du spurte, så er svaret nei... Jeg er likevel enig i at
Solstad burde oversettes, og kanskje særlig den omtalte Berlin-roman fra 2002.

Hilsen fra Bjørn

08.08.11 10:27
Solstad galt lange als sehr schwer zu übersetzen und kein deutscher Verlag hat sich an diesen Autor rangetraut - da leider mit "Nischenliteratur" keine großen Geschäfte zu machen sind. Glücklicherweise hat sich nun der Dörlemann Verlag (ein kleiner, feiner Verlag in der Schweiz) diesem Projekt gewidmet und wird, soweit ich weiß, auch noch mehr Solstad übersetzen. Die deutschen Übersetzungen von Ina Kronenberger sind im Übrigen sehr gut gelungen und wert gelesen zu werden.

Gruß Lilja

09.08.11 17:41
Takk for svaret, Lilja. Jeg håper absolutt at det sveitsiske forlaget også oversetter
"16.07.41". Ettersom handlingen og skildringene er lagt til Berlin bør boka selge nokså bra
- i hvert fall i hovedstadsegnene, og best kanskje i Kreutzberg og Neukølln.

Vennlig hilsen fra Bjørn

Eine zweite Frage wäre noch, bedeutet das Ende des Satzes "Igår trynte jeg over en dørkarm.. ble tatt imot av en engel" irgendwa umgangsprachliches? Zum Beispiel: Ich bin über den Türrahmen gestolpert... ich sah nur noch Sterne...
Danke für Eure Hilfe :)
Gruß Markus

05.08.11 21:52
Hei Markus
Der Anfang deiner Übersetzung ist richtig, der Rest wäre: ...ich wurde von einem Engel
aufgefangen

Anne (N)

05.08.11 23:36
hallo anne :)
am ende steht noch "som kysset grete"
was bedeutet das im zusammenhang mit dem restlichen satz? das sie jemand wirklich geküsst hat oder ist das umgangssprachlich zu sehen??

gruß markus

06.08.11 01:23, Mestermann no
Lieber Markus, wenn Du die Wörter "som" und "kysse" im Wörterbuch suchst, wird es dir schon klar werden, was es
bedeutet. Grete ist ein Mädchenname.

06.08.11 07:57
Nur um des Verständisses willen: å tryne over würde ich eher mit 'auf die Schnauze gefallen' übersetzen, also: ... bin ich über die Türschwelle gestolpert und auf die Schnauze gefallen. Liege ich da falsch?
Mvh RS.de

06.08.11 09:15
der komplette satz ist folgender...
Igår trynte jeg over en dørkarm.. ble tatt imot av en engel som kysset grete.
macht für mich irgendwie keinen sinn, deshalb dachte ich, es wär vielleicht umgangssprache...
Gruß Markus

06.08.11 11:41
Das würde ich durchaus wörtlich verstehen. Keine Redewendung oder ähnliches.

hallöchen :o)
Normalerweise mach ich das immer selber, aber diesmal, möchte ich meiner Freundin auf norwegisch antworten und ihr ein bisschen imponieren mit einem grammatikalisch korrektem Satz :o)
Kjekken.. kommer du 13. eller 14. august? bli til den 15. det er ikke noe stress likevel! kyss
ich wollte ihr zurückschreiben "Das ist Deine Entscheidung! Wenn du am Wochenende was anderes vor hast oder dich jetzt auf die Uni konzentrieren willst, dann komme ich eben irgendwann ein anderes mal..."
meine Übersetzung wäre folgende:
Det er din avgjørelse alene! Hvis du har noe annet i helgene før og ønsker nå å fokusere på universitetet, har jeg nettopp kommet på enkelte punkt annen gang... :o)
Wäre das soweit korrekt? :o)
Liebe Grüße

05.08.11 21:01
Nein.
(besonders das "har jeg nettopp kommet på enkelte punkt annen gang" gibt Rätsel auf - Google translate?)

05.08.11 21:30
Ha ha ja :-D könnte mir jemand helfen den satz richtig zu formulieren? :-)

05.08.11 21:50
Erstmal würde ich ganz anders auf diese Aussage antworten, da es ziemlich deutlich ist dass
das Mädchen möchte dass du kommst - egal welcher Tag. Und dass du ja bis zum 15. bleiben
sollst. Ich würde antworten: Da kommer jeg den 13., så får jeg være sammen med deg en dag
mer!
Aber das ist nur ein Vorschlag, und geht jetzt über das Übersetzen weeeeeit hinaus :-P
Dein Vorschlag würde so sein: Det er det du som bestemmer. Hvis du har andre planer for
helga, eller vil konsentrere deg om lesing, kommer jeg en annen gang
.
Ich wünsche dir viel Glück...:-D

05.08.11 22:48
Naja hat leider andere gründe, dass ich mir diese antwort ausgesucht habe :-( vielen lieben dank für deine
hilfe. Ohne dich hätte ich da bestimmt ganz schönen mist geschrieben :-D

06.08.11 15:37
"En dag mer" høres keitete ut... Bedre med: "Da får jeg enda en dag/en dag til
sammen med deg"

Ws sind flytedobber, so was ähnliches wie ne Boje oder Floß?

05.08.11 21:35
Ja es sind etwas ähnliches wie kleine Bojen um zu markieren, hier liegt z.B. ein Hummerkasten. Es können auch z.B. Korkstücke/ringe sein die ein Netz im Wasser hochhalten. Also "dobber", die schwimmen. Ist im Sørlandet ein gebräuchlicher Ausdruck.
God kveld fra Claus i Kristiansand

Wann benutzt man "mens" und wann "under"? Bsp. "under krigen" aber "mens hun venter".
Könnte mir das jemand erklären? Danke!

05.08.11 19:28
"Under" ist eine Präposition und steht vor Substantiven, wie in deinem Beispiel "under krigen". (Englisch "during")
"Mens" ist eine Konjunktion und steht am Anfang von Nebensätzen. (Englisch "while")

05.08.11 20:16
Danke!

Noch so eine knifflige Frage:
Dette kan danne grunn for motsegn til en plan.
Heißt das in etwa
Dass kann ein Grund für einen Einspruch gegen einen Plan sein?
Vielen Dank
Nonøkk

05.08.11 18:20, Mestermann no
Fast. "Dies kann einen Grund für einen Einspruch/Einsprüche gegen einen Plan bilden."

Hallo Norweger,
könnt ihr mir sagen was der folgende Satz bedeutet?
Han vil ål frarå alle tiltak i en område.
Vielen Dank
Nornøkk

05.08.11 18:12, Mestermann no
Der Satz ist teilweise unkorrekt, denn "ål" bedeutet hier nichts; es sei denn, es soll eine Abkürzung für allikevel
("ålikevel"??) sein. Es heisst auch nicht "en" område, sondern et område.
Frarå ist eine Privatvariante von "fraråde", (nynorsk "rå fra"), alsp abraten.

Dann würde es heissen: Er wird dennoch von allen Maßnahmen in/auf einem Gebiet abraten.

08.08.11 08:30, Nornøkk
Vielen Dank Mestermann

Jea: Igår trynte jeg over en dørkarm.. ble tatt imot av en engel som kysset grete.·
Kvelden ble komplett for alle utenom malin som nå sitter i fosterstilling i dusjen å skrubber seg med lano

Grete: hun var jo helt på bærtur!

Jea: Jaa! Men godt å vite att du er popp i begge felt!

Grete: men dette burde hun ta til ettertanke; say it don't spray it...

Jea: Morsomt det der!

hallo, ich versuche mal wieder ein paar konversationen zu übersetzen und wollte fragen, ob jemand ein paar minuten zeit hat, die konversation mal sinngemäß richtig zu übersetzen, da ich sonst nicht genau weiß, ob ich richtig liege :)
vielen vielen danke schonmal an alle helfenden :)
gruß markus

05.08.11 18:15, Mestermann no
Lieber Markus, versuch doch erst selbst, so weit es geht, dann helfen wir weiter (bitte Forumregeln beachten). Wenn wir
Deine eigene Übersetzungsversuche nicht lesen können, können wir Dir auch nicht sagen, ob Du richtig liegst.

05.08.11 19:44
ich bin noch absoluter anfänger, aber ich will norwegisch so schnell wie möglich lernen wie es auch gesprochen wird.
also mein erster versuch war folgender...

Jea: gestern trainierte (bin mir nicht sich, ob trynte trainieren heißt) über einen türrahmen.. wurde von einem engel begrüßt.. küss dich grete
der abend war super für alle, außer grete, die sitzt in der fötusstellung unter der dusche und wäscht sich mit lano (leider konnte ich "lano" nirgends finden, ist das ein name?)

grete: sie war völlig baertur! (was bedeutet baertur??)

jea: jaa! aber gut zu wissen, dass sie wieder popp in beiden bereichen (wie wird in diesem fall das wort "popp" definiert??)

grete: das sollte ihr zum nachdenken geben. say it dont spray it!

jea: das ist lustig!

wäre sehr nett, wenn mir jemand hilft und mal korrektur lesen könnte. ist bis jetzt das schwerste, was ich versucht habe zu übersetzen. vielen dank :)
gruß markus

05.08.11 19:54, Geissler de
Na, das war doch schon was.
Jag trynte: Ich bin auf die Schnauze gefallen (tryne: Schnauze)

Wurde von einem Engel begrüßt, der Grete küßte. ("som" ist das Relativpronomen im Norw.)

"Lano" ist eine Seifenmarke.

"på bærtur": auf dem Holzweg.

05.08.11 20:15
Jaa! Men godt å vite att du er popp i begge felt! dieser satz macht für mich immernoch keinen sinn. kann mir da jemand nochmal helfen?? :)
danke nochmal :)

05.08.11 20:50, Mestermann no
Pop (wird mit einem P geschrieben) = populær = populär

Hallo Muttersprachler,
... at vegetasjon blir teken vare på.
Steht für - dass die Vegetation erhalten bleiben soll?
Gruß Nornøkk

05.08.11 18:15, Mestermann no
Ja.

hei wie kann ich übersetzen: den kopf frei bekommen?
Danke für antworten! :)

05.08.11 14:49
Å koble ut tankene.
Oddy

Hallo,
ich wollte letztens ein Adjektiv (habe jetzt leider vergessen, welches) im Komparativ zusammen mit mye benutzen
und wurde daraufhin berichtigt, dass es nicht möglich ist, Adjektive zusammen mit mye zu verwenden.
So wie man im Deutschen und im Englischen sagt: viel spannender, much more exciting.

Aber jetzt bin ich darauf gestossen, dass man sehr wohl sagen kann: mye varmere. Vannet her er mye vamere enn
vannet der.

Und jetzt die Frage: Anscheinend ist es möglich, einige Adjektive zusammen mit mye zu verwenden und andere
nicht. Mir wurde gesagt, dass es falsch ist zu sagen: det er mye mer spennende.
Wann kann man denn nun mye vorschieben und wann nicht? Ich nehme an, es gibt wie immer keine Regel und man
muss es einfach auswendig lernen?

Danke
Ka

05.08.11 13:38, Geissler de
Entweder man hat dir etwas Verkehrtes gesagt, oder du hast etwas falsch verstanden. Gegen
"mye mer spennende" ist nichts einzuwenden, ebenso wie gegen andere Zusammensetzungen mye
+ Komparativ:
Denne bilen er mye dyrere enn den andre.
Øl smaker mye bedre enn vann.
Det går mye fortere hvis du gjør det sånn.

05.08.11 13:38
Meines Erachtens ist es sehr wohl möglich "mye" mit Adjektiven zu benutzen, allerdings nicht wie im Englischen mit der Steigerung durch "mer" sondern durch die korrekte Steigerungsform: Z.B. varmere, kaldere, spennendere, større. Da gibt es regelmäßige und unregelmäßige Formen, wie im Deutschen. Die Irregularität wird nicht durch "mer" ausgeglichen.
Die Regel lautet daher wohl am ehesten, dass man zur Steigerung kein "mer" verwendet.

Gruß Amelie

05.08.11 13:40, Geissler de
Richtig, auf die korrekte Komparativform kommt es halt an; "mye mer dårlig" ist natürlich
falsch, aber nicht wegen "mye".

05.08.11 14:00, Kaxn de
Danke für die Antworten. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich es richtig verstanden habe. Es gib doch Adjektive, die nur
zusammen mit mer den Komparativ bilden. Z.B.: idiotisk, interessant, intelligent usw.
Wie bilde ich dann den Komparativ mit solchen Adjektiven, wenn ich mye vorschieben will?

Ka

05.08.11 15:09, Geissler de
Genauwie bei spennende eben.
Fotball er mye mer spennende enn sjakk.

05.08.11 15:15
Oft kann man " mye " durch " langt " ersetzen.
Det er langt mer interessant å ....Det er langt mer idiotisk å...
det er langt mer spennende .. usw.
Oddy

05.08.11 15:20
"Øl smaker mye bedre enn vann. "

Hahahaha :D

05.08.11 15:34
Ich stimme zu. Und dazu noch verdünnt das Wasser unser Blut.
Oddy

Guten Morgen
gibt es eigentlich eine deutsche Übersetzung von Nordahl Griegs:Til ungdommen?
Ich habe im Netz nur eine englische gefunden.
Falls jemand darüber etwas weiß, würde ich mich über eine Antwort freuen.
Danke
R.

05.08.11 12:28, Geissler de
Im Netz wohl nicht, das würde auch gegen das Urheberrecht verstoßen (ab 2014 ist sein Werk
gemeinfrei).

Aber hier:
Tränen und Rosen : Krieg und Frieden in Gedichten aus fünf Jahrtausenden / ausgew. und hrsg.
von Achim Roscher. Berlin 1990

05.08.11 21:28
DANKE!Interessanter Buchtitel, werde ich mir besorgen.
takk!
R.

God morgen på alle :)

weltweite Schuldenkrise -> verdensomspennende skyldekrise (eller gjeldkrise)?

Tusen takk og ha en deilig dag!
Marina

05.08.11 07:34, VG_V0 de
gjeldskrise (med "s") er det du leter etter.
Vo

06.08.11 05:00, Knez de
Tusen takk Vo!

Ha en kjempefin helg!

Hilsen :) Marina

Guten Morgen :)
wollte mal einen kurzen Text übersetzen, den eine Freundin gepostet hat. Leider kann ich kein norwegisch und bei Google kommt nichts mit Sinn raus :-(
Könnte mir hier vielleicht jemand mal helfen? :)
Danke schonmal :)
"Oops .. Jay tendenziell schließen alle Staaten auf, die Menschen, nachdem sie bekam eine Menge zu trinken .. Sie las die wirklich .. aber es ist genauso gut;)
Genießen euch"

05.08.11 07:39, VG_V0 de
Es wäre hilfreich, wenn Du das norwegische Original und nicht das Googlekauderwelsch hier einfügen würdest. Das ins Norwegische zu übersetzen bringt wohl erst recht nichts.
Vo

05.08.11 08:39
ha ha, sorry :D
hab ausversehen das falsche kopiert! :D
"Oisann.. Jay har en tendens til å like alle statusene til folk etter at ho har fått en del å drikke.. Ho leser de egentlig ikke.. men det er jo like greit ;)
Kos dere folkens"

05.08.11 08:46, MichaV de
Ahja, nun macht es Sinn :o)

Sie hat die Tendenz schnell auf den "Like"- Knopf zu drücken wenn sie was getrunken hat...
Sie liest sich das eigentlich nicht durch... aber das macht ja auch nichts ;)
Habt Spass Leute

05.08.11 08:47, Geissler de
Hoppla ... Jay drückt bei jedem Status auf "Like", wenn sie besoffen ist. Sie liest sie
eigentlich gar nicht ... aber das ist ja auch egal.
Viel Spaß

05.08.11 11:52
vielen dank für die rasche übersetzung :)
mal eine allgemeine frage... macht es denn sinn hier eine sprachschule für norwegisch zu besuchen oder ist learning by doing besser? ich geh evtl. nächstes jahr nach norwegen und will etwas vorbereitet sein.

danke :)

05.08.11 13:21, Geissler de
Das kommt auf die Art des Aufenthaltes an. Was willst du denn dort machen?

05.08.11 16:49
naja, meine freundin lebt da und ich wollte zu meiner freundin ziehen, weil mir meine firma die chance gibt da zu arbeiten...

05.08.11 19:48, Geissler de
In dem Fall würde ich schon dazu raten, nicht völlig blank in Norwegen anzukommen.
Wie du das Norwegischlernen genau anstellst, bleibt natürlich dir überlassen und hängt
stark von deinen Voraussetzungen ab.

Wenn du beispielsweise Erfahrung mit Sprachenlernen hast (also eine, besser zwei
Fremdsprachen kannst), Selbstdisziplin hast und/oder gut aus Büchern lernst, kannst du es
alleine mit Buch und CD probieren. Mein Vater, der inzwischen zwei norwegische
Schwiegerkinder hat, hat dadurch ganz passabel Norwegisch gelernt.
Wenn du der Typ bist, der einfach durch Zuhören lernt (das bin ich nicht, aber solche
Leute gibt's), einfach ein paar Brocken vorher lernen und ab nach Norwegen.
Oder halt einen Kurs suchen. Ich weiß nicht, wie das heute ist, aber zu meiner Zeit konnte
man kostenlos an den Uni-Kursen der Nordistik teilnehmen, wenn die nicht voll waren. Wenn
du also eine Uni mit Nordistik/Skandinavistik in der Nähe hast, einfach mal anrufen. Die
Anfängerkurse beginnen Mitte Oktober.

06.08.11 09:22
naja, das problem ist, dass ich wohl eher nicht der talentierteste in sachen sprachen bin :-( hatte damals schon ziemlich probleme mit englisch in der schule und ewig gebraucht um auf meinen heutigen kenntnisstand zu kommen :( würde das halt auch respektlos meiner freundin gegenüber finden, wenn ich zu ihr ziehe und die sprache nicht auf die reihe bekomme... bin leider auch beruflich sehr eingespannt und kann nicht den ganzen tag damit verbringen lernprogramme durchzuarbeiten... brauch da wahrscheinlich etwas länger als der durchschnitt, daher weiß i9ch nicht, was der beste weg wäre, erstmal die grundkenntnisse der sprache zu lernen...

08.08.11 13:16
Hei,

ich fand den Sprachkurs von assimil nicht schlecht, Buch und CD. Ausserdem hatte ich "Et år i Norge", was im Volkshochschulkurs benutzt wurde, dieses Buch ist eigentlich auch ganz gut strukturiert. Für Grundkenntnisse ist ein VHS-Kurs zu empfehlen.

Viel Erfolg

Hallo,
gibts einen Unterschied zwischen møte fram und møte opp?
Letzteres scheint viel häufiger verwendet zu werden, aber sie bedeuten wohl beide erscheinen, auftauchen, ankommen. Oder?
Danke euch

04.08.11 18:36
Jeg har aldri oppfattet noe forskjell mellom disse to uttrykkene.

Akel (N)

04.08.11 18:48, Sternderl de
Wunderbar.
Danke Akel

04.08.11 19:01
Du vil kunne se at Bokmålsordboka forklarer "oppmøte" og "frammøte" med hverandre.

Akel (N)

04.08.11 21:28, Sternderl de
Ah, das ist schlau. Ich hab unter møte geschaut und das hier gefunden:
komme til et møte, til en bestemt tid m- fram presis m- opp ...
Tusen takk igjen

05.08.11 08:25
" Han møtte aldri opp ".( man sier ikke at han aldri møtte fram )
Oddy

10.08.11 01:50
Joda, det gjør man. F.eks. "Han møtte aldri frem til militærtjeneste".

Akel (N)

10.08.11 07:57
Helt enig Akel !
Men han møtte aldri frem til det avtalte stevnemøtet,blir feil.
Oddy

10.08.11 22:48
Bortsett fra at jeg heller vil si at "han kom aldri til det avtalte..." er jeg ikke ubetinget enig i at det blir feil å si "møtte frem" i denne sammenhengen heller (- og hvis en først skal bruke "opp", så vil jeg forøvrig heller si "han dukket aldri opp til det avtalte stevnemøtet").

Akel (N)

Ich habe mal wieder ein Problem mit der norwegischen Idiomatik:
"Han skyver opp døren, står og svaier litt på hella, lytter."
Ist "å svaie litt på hella" ein feststehender Begriff?
Was macht der Mann? Vorher im Text hat er Alkohol getrunken, kann es sein, dass er deswegen schwankt? Mir erklärt sich der Ausdruck nicht. Könnt ihr mir helfen?

Lilja

04.08.11 11:19
Hallo Lilja.
Es ist kein feststehender Begriff.
Er schwankt ein bisschen auf der Treppenplatte.( In deinem Falle wahrscheinlich
wegen dem Alkohol )
Oddy

04.08.11 11:21
Danke Oddy,
Klar: die Türschwelle. Oder der Treppenabsatz. Da habe ich wohl ein bisschen auf dem Schlauch gestanden.

04.08.11 11:42
Auf Bauernhöfen hat man oft oben auf der Treppe eine große, dicke Steinplatte.
Da steht er und schwankt, nicht auf der Türschwelle.
Oddy

04.08.11 12:00
Ah! ok. Man lernt nie aus! Jetzt muss mir dafür nur noch ein schmissiges deutsches Wort einfallen...

04.08.11 12:07, Geissler de
Hier ist eine schöne dørhelle.
http://www.sffarkiv.no/webdb/fileStream.aspx?fileName=dbfoto%5CSFFf-
100057%5Ckvalitet3%5CSFFf-100057.195503.jpg
In früheren Zeiten ist es schon mal vorgekommen, daß man dafür anderweitig unbrauchbare
Steinplatten mit altem Gekritzel genommen hat -- auf diese Weise ist der eine oder andere
Runenstein erhalten geblieben.

04.08.11 12:08, Geissler de
Mist. Link zu lang. Hier ist er kürzer: http://bit.ly/nVN5nd

Jeg er i Tyskland i skrivende stund: Etter jogging har jeg fått et nokså stort gnagsår
ved fotbladet. Tenker å gå innom et apotek for å spørre etter gnagsårplaster, men
hva heter "gnagsår" og "gnagsårplaster" på tysk?

04.08.11 10:25
Gnagsår heißt Fußblase und gnagsårplaster heißt Blasenpflaster.
Gute Genesung !
Übrigens übertragen : " som plaster på såret " - " als Trostpflaster "
Oddy

04.08.11 10:59
Interessante Frage. Kann man "gnagsår" nur am Fuß bekommen? Wie heißt denn dann eigentlich die Brandblase? Oder eine Blase ganz allgemein?

Übrigens: Am besten eignet sich für einen "gnagsår"-Fall Compeed-Blasenpflaster. Hilft immer!
Amelie

04.08.11 11:30, Geissler de
Eine Blase allgemein heißt blemme, z. B. brannblemme.

Gnagsår kann man überall bekommen, nicht nur am Fuß.

04.08.11 11:53
Spricht man von der Blase ( blæra ) denkt man zuerst an die Harnblase.
Gnagsår kann man überall am Körper bekommen, wie Geissler erwähnt, und allgemein kann man dann von Hautblasen sprechen.
Hat man Pech, enthält die durch Reibung entstandene Blase auch Wasser. Dann spricht man von eine Wasserblase-vannblemme.
Übertragen : Ei blemme - ein Schnitzer
Oddy

04.08.11 12:20, Geissler de
Da soll noch einer sagen, Norwegisch sei eine arme Sprache.
Die deutsche Blase hei+t, je nach Kontext auf Norwegisch gnagsår, blemme, blære oder
boble.

04.08.11 13:11
Barna blåser bobler ( såpebobler )
Die Kinder blasen Blasen ( ? ) - Seifenblasen
Oddy

04.08.11 13:41
Gnagsår er vel strengt tatt ikke noe synonym til blemme/Blase.

Et gnagsår får man først når det går hull på en (vann)blemme, slik at det som gnisser ikke lenger fjærer mot ødemet, men gnisser videre inn i huden.

Akel (N)

04.08.11 17:27, Geissler de
Strengt tatt har du nok rett, men kona mi sier "gnagsår" når jeg ville sagt "Blase".

Guten Morgen an Alle! God morgen :)

nun mal ein dickes Lob an all unsere fleissigen Helfer hier im Forum! :)
Es macht super Spass dabei zu sein, mehr zu wissen und taeglich zu lernen.

VIELEN LIEBEN DANK :) Ihr seid einfach der "HIT" :))

...Dere er toppers! ?sagt man das so?

Einen wunderbaren August Anfang!
Marina

04.08.11 15:31, Mestermann no
Danke, Marina! :-)

Hva betyr "anschlagen" og "Anschlagmittel" og "Lastaufnahme" i forbindelse med løfteutstyr?
Her er setningene:

Die Anschlagmittel sind in der Anschlagart "direkt" einzusetzen.
Die Lastaufnahme muss genau über dem Lastaufschlagpunkt stehen.

05.08.11 09:00
Hei ??,
zu "anschlagen" kann ich folgendes sagen (von See). Wenn man etwas heben/bewegen möchte muß man das zu bewegende Gut "anschlagen", d.h. befestigen. Z.B. mit Stroppen, Gurten, Ketten usw. Aslo dürften die Anschlagmittel die Stroppen etc sein.
Wenn man das zu lastenden Gut heben möchte, muß der Hebepunkt gerade über dem Punkt liegen an dem das Gut im Fall gerade herunter fällt. Die "Lastaufnahme" können z.B. der Kran, die Talje osv. sein. Wenn man das Gut schief anhebt läuft es aus dem "Anschlagmittel" und fällt somit nicht auf den Lastaufschlagpunkt sonder unkontrolliert unter der Lastaufnahme (Kran etc.) herunter.
Ich hoffe es ist mir gelungen zu erklären was gemeint sein könnte. Ein Zusammenhang der Begriffe im Text wäre natürlich wünschenswert.
God fredag fra Claus i Kristiansand

Hallo, was ist eine CE-Erklärung und wie heißt diese Urkunde/dieses Dokument auf Norwegisch? CE-erklæring kommt mir irgendwie zu leicht vor, oder?

03.08.11 23:41
Steht aber oft CE-erklæring "om samsvar" (dann müsste es doch eigentlich Samsvarserklæring" heißen, oder? Google nimmt es nicht immer so genau...)

04.08.11 17:16
Det riktige uttrykket på norsk er CE-samsvarserklæring.

ingen kveld er komplett uten et hull i grøfta og en liten snurr på spretten

kann mir jemand helfen diesen satz zu übersetzen?? :)
danke!! :)

03.08.11 20:16
Ich versuchs mal so: kein Abend ist komplett ohne ein Loch im Graben und einem kleinen
Luftsprung.

Hei,

Lastaufnahmemittel - wie heißt das auf Norwegisch?

03.08.11 20:35, MichaV de
løfteutstyr

Hallo,

wer hat ein gutes norwegisches Wort für "leistungsstart"? Eine leistungsstarke Maschine. Danke!

03.08.11 14:26
"maskin med høy ytelse", "kraftig maskin"

Akel (N)

03.08.11 14:55
ytelsessterk burde også funke.

Danke für die Überstzung der Wörter vorhin. Ich weiss es ist kein Übersetzungsdienst aber ich traue mich trotzdem zu bitten den kompletten Satz übersetzt zu bekommen :-) :

Hei, eg har prøvd å ringa deg for å høyra om du har lyst å finna på noke ein dag. Ta kontakt om du vil. Eg er på Stavagna. Snakkes (hvis du har tid)

Vielen Dank :-)

03.08.11 15:09
Hei, ich habe versucht DIch anzurufen, um zu hoeren, ob Du heute Lust hast etwas zu unternehmen. Ruf mich an, fall du magst. Ich bin in Stavanger?. Wir hoeren voneinander (falls Du Zeit hast)

03.08.11 15:12
Sorry: ...ob Du einen Tag Lust hast etwas zu unternehmen.

03.08.11 15:40
Danke sehr

Avslutte en (litt) uformell telefonsamtale - hvis hensikten er at vi ses (ansikt til ansikt) om et par dager: Høver det seg å si "Tschüss", "Auf "Wiederhören/ "auf widersehen", Lebewohl e.l.?

03.08.11 13:20
Tschüss kan man bruke i uformell samtale, venner, bekjente, slektninger...
Tschüss, bis bald, bis Montag/Dienstag...bis übermorgen...
Ellers kan man bruke "Auf Wiederhören".
Lebe wohl bruker man bare hvis man ikke vil se hverandre igjen.

forestå wird im Wörterbuch nur mit bevorstehen übersetzt, was mir merkwürdig in meinem spezifischen Zusammenhang vorkam.
Dokpro (bokmål) schreibt: forestå (av *fore-, etter lty, ty.) stå i spissen for, lede, forvalte (eksempel: Røde Kors forestod utdelingen av ulltepper til flyktningene)

Sind beide Bedeutungen ("bevorstehen" und "leiten") richtige Übersetzungen - halt je nach Zusammenhang? Wenn ja, dann sollte die entsprechende Ergänzung ins Wörterbuch.
Die umgekehrte Suche im Wörterbuch liefert "forestå" und "vær i vente" (sollte es da nicht være heissen?)
Vo

03.08.11 13:14
være i vente ist richtig ( et uvær er i vente - Ein Gewitter ist bevorstehend )

Wie nennt man den "Beipackzettel" in einer Medikamentenschachtel auf Norwegisch?
Wie kann man "in unserer schnelllebigen Zeit" übersetzen?
Vielen Dank für Eure Hilfe :-)

03.08.11 13:10
Beipackzettel: Bruksanvisning

In unserer schnellebigen Zeit , beispielsweise " i vår rastløse tid "
Oddy

03.08.11 13:47
I medisinsammenheng benevnes det mye som "pakningsvedlegg".

Akel (N)

03.08.11 22:38
Vielen Dank für die gute Hilfe!!!

Hei, jeg lurer på hvordan man sier "Zeitraffer" på norsk.

03.08.11 12:43
Kanskje "intervallfotografert video".
Er ikke helt sikker.

03.08.11 13:54
"Intervallfotografering" er vel det mest vanlige.
Har også hørt "tidsforkortet filming".

Akel (N)

04.08.11 00:26
Tusen takk :-)

Hallo Leute kann leider aus einem Text folgende Wörter nicht übersetzen:

Snakkes (hvis du har tid) und ...finna på noke ein dag

Dankee

03.08.11 11:26
"Snakkes" = "La oss snakkes (senere)" og/eller "Vi snakkes mere sammen når vi treffes igjen"

"Finna på noke ein dag" = dialekt for "finne på noe en dag".

Akel (N)

03.08.11 11:35
Wir sprechen uns später und werden uns dann etwas einfallen lassen.
Oddy

hallo, ich lerne momentan norwegisch und versuche immer diverse sätze dich so aufschnappe etc. zu übersetzen um auch ein bisschen die umgangssprache zu lernen. bei dem satz komm ich aber mal gar nicht weiter. könnte mir da jemand mal helfen, damit ich den genauen sinn verstehe?? vielen dank schonmal!!
"Jeg er baisings malin er brisen og cilla forsvant ... Da bærer turen heim etterhvert... Når disse teite mannfolka holder kjeft å sluttr å dele ut mentos.."

03.08.11 11:22
Omformulert til noe mer ordinært skriftspråk:

Jeg er svært full, Malin er litt/lettere påvirket (av alkohol) og Cilla forsvant. Nå drar vi snart hjem - når disse dumme mennene tier stille og slutter å dele ut Menthos [ = navnet på en pastill].

Akel (N)

03.08.11 11:30
Ich bin stinkbesoffen, Malin ist angetrunken und Cilla verschwand.
Dann geht's allmählich nach Hause wenn diese idiotischen Kerle Maul halten
und damit aufhören, Mentos auszugeben.
Oddy

Hallo,
ich habe nun endlich auch mit Norwegisch angefangen. Ich habe jedoch eine Frage. Zum einen gibt es auch irgendwo ein Wörterbuch norsk-tysk im Internet, wo die Lautschrift der Wörter aufgeführt ist? Zum anderen eine Seite wo die Verben in Konjugationstabellen stehen? Vielen Dank für eure Hilfe. Vielen Dank für eure Hilfe :) Ha det!

02.08.11 19:31
Hallo,

probiers mal hiermit, man kann sich die Wörter vorsprechen lassen.
http://translate.google.de/#no|de|frimerke

02.08.11 21:06
Hei,
auf dieser Seite findest du Wörter mit Lautschrift: www.lexin.no
und hier Konjugationstabellen: www.verbix.com
Diese Seiten haben mir oft weitergeholfen.
hilsen
Gabi (D)

04.08.11 17:57
tusen takk ;)

Hallo, wie kann ich diesen deutschen Satz gut ins norwegische übersetzten?

Ich werde mir diese Genehmigung organisieren. im Sinne von, ich werde mir diese Genehmigung besorgen.

Jeg skal få meg denne lisensen. eller Jeg skal skaffe meg denne lisensen.?

vielen Dank, tusen takk for hjelpen
K

02.08.11 23:02
Eller "Jeg skal få ordnet med ...." eller "Jeg skal ordne med ...".
Om det så skal hete "lisens", "tillatelse" eller noe annet, er avhengig av konteksten.

Akel (N)

Moin, ich stehe gerade auf dem Schlach, bitte helft mir: ich möchte etwas aus einer Liste
streichen, was obsolet geworden ist. Auf Deutsch würde ich da "Entfällt" reinschreiben, aber
was schreibt man da auf Norwegisch? Passt "utgått" wirklich?

02.08.11 10:24
Ja, freilich , verwende Präsens.
Wenn es z.B.um eine Ware geht, die man nicht mehr am Lager hat und die nicht
weiter verkauft wird,kann man hinter der Warenbezeichnung auf der Liste
" utgår " schreiben.
Oddy

02.08.11 13:45, MichaV de
Danke. Wie drückt man dann "Abgelaufen" aus? Eine Ware kann ja abgelaufen/verfallen sein,
oder aus dem Sortiment genommen.

02.08.11 14:44
Aus dem Sortiment genommen : Fjernet fra eller gått/tatt ut av sortimentet.
In Verbindung mit Verträgen wird " utløpt " oder " opphørt " benutzt.
Leicht verderbliche Waren haben einen holdbarhetsdato.( P.g.a holdbarhetsdatoen er
varen blitt fjernet fra hyllene )
Oddy

02.08.11 15:03, MichaV de
Mange takk skal du ha!

Was bedeutet strøket medhårs?

...han er strøket medhårs under de innledende avhørene

02.08.11 09:14, Geissler de
Wörtlich "mit dem Strich streiche(l)n". Eine idiomatische Übersetzung wäre vielleicht "er
wurde während der ersten Verhöre mit Samthandschuhen angefaßt".

02.08.11 23:13
Å "stryke medhårs" vil si at man ikke gjør noe som skaper unødig motstand.

I dette tilfellet vil det helt konkret si at man ikke motsier ham eller på annen måte kommer med krtiske spørsmål/innvendinger. Man bare "jatter med" og lar ham få fortelle sin versjon uimotsagt.

Dette er ikke helt det samme som på norsk "å ta på noen med silkehansker". Det betyr at man er mild i sine reaksjoner. I og med at han sitter helt isolert i varetektsfengsel kunne man i den aktuelle situasjonen faktisk ikke ta noe strengere på ham.

I en straffesak kan en tiltalt bli utsatt for en rekke kritiske og vanskelige spørsmål i retten, og slik sett aldeles ikke bli strøket med hårene. Straffen kan deretter uansett bli satt så lavt at noen vil si at politi og domstol har tatt på tiltalte med silkehansker.

Akel (N)

04.08.11 13:11
Takk for forklaringen!

Folgendes hab ich immer noch nicht durchschaut:
1.) Det er disse fem trosbekjennelser som er gjengitt i denne boka.
2.) Ordlyden i alle de fem bekjennelsene er med tillatelse gjengitt etter Ns oversettelse.

„disse fem“ + unbest. Form
„de fem“ + best. Form

Warum im ersten Beispiel unbestimmt und im zweiten bestimmt? Wer kann mir bitte helfen, das zu verstehen.

02.08.11 01:11, Mestermann no
Es ist eine stilistische Variation. Zu diesem Thema siehe z.B.
http://heinzelnisse.info/forum/permalink/15140
Oder such in Archiv des Forums unter enkelt bestemmelse/dobbelt bestemmelse på norsk

02.08.11 01:13, Mestermann no
02.08.11 01:18, Jørg li
Tusen takk, Mestermann!

Hallo! Eine Frage zum Steuerrecht habe ich heute.
In der norwegischen Steuererklärung werden zwei Arten von Einkommen unterschieden,
personinntekt und alminnelig inntekt. Die Bedeutung bzw. der Unterschied ist mir
eigentlich klar (in der norw. WP kurz und präzise dargestellt), aber gibt es etablierte
Übersetzngen dafür?
"Persönliches Einkommen" führt irgendwie auf die falsche Fährte, finde ich,
"Personeneinkommen" klingt seltsam.

Bonusfrage (hier wird es sehr speziell): deltakerliknet selskap -- liege ich da mit
"Partnerschaftsgesellschaft" ungefähr richtig (es geht um eine Arztpraxis)?

01.08.11 21:24, Jørg li
Der Unterschied würde mich auch interessieren. Was ist der Unterschied? Individuelles Einkommen und gemeinsames
Einkommen (z. B. Haushaltseinkommen)? Netto– und Bruttoeinkommen? Oder …?

Zur Bonusfrage: Ist der Begriff „Partnerschaftsgesellschaft“ nicht ein Pleonasmus? Wird ein juristischer Fachterminus
gesucht? Handelt es sich vielleicht um eine Gesellschaft nach bürgerlichem Recht (GnbR)? Das könnte bei einer
gemeinsamen Arztpraxis sehr wahrscheinlich der Fall sein. Es müßte hier wohl die geltende Rechtsordnung
konsultiert werden, um den passenden Terminus zu finden. Zudem stimmen die betreffenden rechtlichen
Regelungen der verschiedenen Rechtsordnungen nicht unbedingt überein, so daß die Übersetzung eines solchen
Begriffs zu Mißverständnissen bzw. Ungenauigkeiten führen kann und daher eine erklärende Anmerkung notwendig
wird.

01.08.11 21:30
Hei Geissler,

auf dieser Seite auf dem Portal norwegen.no ( http://www.norwegen.no/News_and_events/oft_gefragt/arbeiten_und_auswandern/visu... )wird in der Tat der Begriff " Personensteuer " verwendet, insofern kann man sicher " Personeneinkommen " sagen. Alminnelig inntekt kann man vielleicht mit " Veranlagung für die Kommunalsteuer " übersetzen.

Lemmi

01.08.11 21:31
Hei Jørg,

auf skatteetaten.no werden die verschiedenen Begriffe des hiesigen Steuerrechts erklärt.

Lemmi

02.08.11 10:50
Wenn man " et enkeltmannsforetak "- ein Einzelunternehmen - hat, können die Einkommen
sowohl von eigenem Arbeitseinsatz als auch vom Kapitaleinsatz entstammen.
( Kapital wie Bargeld, Maschinen, Möbel, usw. )
Vom Kaptal wird einen pauschalen Entwurf berechnet. Zieht man diesen Entwurf vom Totaleinkommen,bekommt man den personinntekt.
Der personinntekt liegt u.a. zu Grunde der Berechnung der " trygdeavgift " ( 11 % )
Vom Kapitaleinkommen ( Zinzen,Dividende,berechneten Entwurf )wird mit 28 % Steuer
berchnet, während man vom Personinntekt bis auf 51 % Steuer( Marginalsteuer ) " bestraft wird.
Oddy

02.08.11 12:08
Berichtigung.
Entwurf soll Ertrag heißen.( Kapitalertrag )
Oddy

03.08.11 14:19, Jørg li
Danke, Oddy! — Und ich kann nur hoffen, daß die trygdeavgift vor Berechnung der „Strafsteuer“ vom inntekt subtrahiert
wird.

03.08.11 23:49, Geissler de
Takk for alle innspill!

04.08.11 09:48
Jørg. Die trygdeavgift ist ein Teil der Strafe.
Kommuneskatt 28 % - trygdeavgift 11 % - toppskatt 9 und 12 % ( insgesamt bis auf 51 % )
( Für Angestellte ist die trygdeavgift " nur " 7,8 % )
Finanzerträge 28 %.
Oddy

Hei, weiß jemand von Euch, wie Zulassungsbescheinigung Teil 2 übersetzt wird?

01.08.11 16:08, Geissler de
Der alte Fahrzeugbrief?

vognkort del 2

01.08.11 16:10, Geissler de
Kannst du übrigens hier nachlesen: http://no.wikipedia.org/wiki/Vognkort

Hallo,
wie heißt Radblende bei Autos auf Norwegisch? Danke in die Runde.

01.08.11 15:11
Hjulkapsel.
Oddy

Mir fehlt wieder ein technisches Wort im Wörterbuch. Was bitte heisst Ölfilterschlüssel auf
norwegisch?

Danke schonmal :)

01.08.11 15:19
Oljefiltertang. ( For å få løs lokket trenger man en oljefiltertang )
Oddy

Hallo,
Rücksicht nehmen
å ta hensyn ???
Takk G.

01.08.11 10:57
Ja, oder vise hensyn.

01.08.11 19:24
På norsk er det en liten nyanse her.

"Å vise hensyn (overfor/mot)" dreier seg utelukkende om ens oppførsel, at man er hensynsfull (forsiktig, slik at man ikke begår overtramp) i kontakt med andre personer, dyr eller naturen generelt.

"Å ta hensyn til (noe)" betyr generelt at man ikke overser noe(n), men bryr seg om det og lar det virke inn. Det kan dreie seg om å være tilstekkelig imøtekommende overfor en person og dennes behov/følelser (som ellers kan bli lidende på en eller annen måte), men det kan også være helt abstrakt, f.eks. at man utviser tilstrekkelig aktpågivenhet vedrørende ventilasjonsbehovene ved utformingen av en bygning.

Akel (N)

Das Konzert und das Lied von Maria Mena hießen "Mitt lille land" - müsste es nicht eigentlich "mitt lite land" heißen? Oder "mitt lille landet"?

01.08.11 10:54
Nein. So ist nun einmal die Sprache.
Mitt lille land, mitt lille hus
Min lille bil, min lille far
mi lille tante, mi lille dokke

Das eigentumspronomen führt dazu wie auch die bestimmte Form.
Et lite land, et lite hus ( aber : Det lille huset )
En liten bil (den lille bilen )
Ei lita tante ( den lille tanta )
In Mehrzahl " små " : De små husene usw.
Oddy

01.08.11 11:07, Geissler de
"Liten" ist das unregelmäßigste unter den norwegischen Adjektiven: in der unbestimmten
Form Singular "liten/lita/lite", in der best. Form Singular "lille", im Plural "små",
Komparativ und Superlativ "mindre" bzw. "minst".

Zum zweiten Teil deiner Frage Possessivpronomen Es heißt zwar "det lille landet mitt", man
benutzt also die bestimmte Form, wenn das Possessivpronomen nachgestellt ist (den lille
hagen min, den lille dokka mi, de små kattene mine).
Wenn aber das Possessivpronomen vorangestellt wird, steht das Substantiv in der
unbestimmten Form.

01.08.11 12:38, Geissler de
Übrigens: Das Lied wird zwar in der neuen Version von Maria Mena gesungen, ist aber
eigentlich von Ole Paus.

01.08.11 13:31
Ich bin zwar nicht der Fragensteller, hab mich das aber auch schon gefragt. Und verstanden habe ich es ehrlich gesagt immer noch nicht. "lille" ist die bestimmte Form, das ist klar - aber "land" ist die unbestimmte. Wie geht das zusammen?

01.08.11 15:00
Da ist ein Unterschied zwischen der bestimmten Form und dem Possessivpronomen.
Det lille landet, aber mitt lille land.
Poetisch kann man auch mit unbestimmter Form verwenden :
" Å,det lille land som tror at det er verdens navle. "
" Å, du lille gutt som .....
Dänisch mit unbestimmter Form : Den lille knekt satt og så udover havet.
Wie ist es möglich dass so ein kleines Land eine so komplizierte Sprache hat ?
Oddy

02.08.11 12:54
Jeg er redd danskene tar meg i nakken.
Riktig dansk skal være :Den lille knegt sat og så udover havet.
Den gamle knekt var ennå ikke knekt ( Den gamle knegt var endnu ikke slået ud )
Oddy

02.08.11 13:15, Geissler de
Og helt riktig dansk skal være:
Den lille knægt sad og så udover havet.

02.08.11 13:47
Ja, Geissler, man skal være forsiktig når det gjelder dansk.
Det holder ikke med et par turer i Tivoli og Legoland.
For øvrig var den gamle knægt endnu ikke slåeD ud.
Oddy

Hei,
ich habe gerade Probleme mit dem Wort ankommen: Der Brief kam am Freitag an. Brevet ankom på fredag? Ankomme habe ich irgendwie noch nie benutzt oder bewusst gehört.
Danke

01.08.11 10:42
Brevet ankom på fredag,ist richtig !

01.08.11 11:48, Staslin no
Oder noch üblicher: komme fram/frem.
Brevet kom fram på fredag. Brevet kom frem på fredag.

01.08.11 12:12
Brevet ankom fredag, men brevet kom frem på fredag. ( ! )

02.08.11 12:16
Vielen Dank

August 2011

Archiv - Monatsübersicht Aktuelle Themen
Vorhergehender Monat Nächster Monat