Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo,

wie würde man den Namen "Buchholz" am ehesten wortwörtlich übersetzen? boktreverk?

Danke schonmal und schönen Tag noch!

13.05.08 12:02, Geissler de
Ich nehme stark an, der Name hat nichts mit Büchern zu tun, sondern mit Buchen, also "Buchenholz". Das wäre bøketre.
Das ist aber nicht eindeutig, weil das Norwegische hier nicht zwischen "Baum" und "Holz" unterscheidet, bøketre kann einfach nur "Buche" bedeuten.

Gruß
Geissler

13.05.08 12:13
Vielen Dank für die schnelle Antwort! Bøketre wäre auch mein nächster Gedanke gewesen.

13.05.08 12:46
Wobei "Holz" in solchen Namen oft im Sinne von "Gehölz", kleiner Wald gemeint ist. Dazu gibt es norw. "holt", und der Name könnte damit in "Bøkholt" transformiert werden.
Wowi

13.05.08 13:06, Geissler de
Stimmt, das hatte ich vergessen. Das erscheint mir sogar wahrscheinlicher und besser als mein Vorschlag. Auch in meinem Dialekt sagt man oft "Holz", wenn man "Wald" meint.

Jetzt die Frage: "Bøkholt" oder "Bøkeholt"? Für keinen der Namen gibt es echte Google-Treffer; die dänische Variante "Bøgeholt" scheint recht häufig vorzukommen, allerdings nicht in Norwegen.

Gruß
Geissler

13.05.08 13:08
Bøkeholt. Nach einem einsilbigen Wort in einer Zusammensetzung kommt oft ein Fügen-e.

Staslin

13.05.08 13:09, Geissler de
Fugen-e. :-)

G.

13.05.08 13:12
Oops, trykkleif ... :o)

S.

13.05.08 14:02
Sånn for folkeoppplysningens skyld: I Stokke kommune (Vestfold) er det en skole som heter Bokemoa skole, som ligger rett ved en liten bøkeskog. Mo blir i denne sammenhengen også en betegnelse for en liten skog.

Ida

13.05.08 14:21
Jeg fikk et treff på Bøkeholt, som viser til en gård i Vestfold.:http://www.vestfold-slekt.net/notteroy/bygdebok/skjerpe.html

Lemmi