Direkt zum Seiteninhalt springen

hallo! ich übersetze ein österreichisches hochzeitsmenü. wie würdet ihr das wort "rahm" übersetzen? mit "rømme" (eigentlich sauerrahm) oder "fløte"? danke!

07.07.08 22:56
"Rahm" ist doch das selbe wie "Sahne", nicht wahr?
Dann wäre es eindeutig fløte.

08.07.08 00:51, Geissler de
... aber wenn es sich um Schlagrahm (Obers) handelt, dann krem.

Geissler

08.07.08 10:23, Ansch08
Ich würde hierfür die Bezeichnung "rømme" nehmen - das bedeutet Sauerrahm, die Bezeichnung "Schlagrahm" gibt es in Österreich nicht, hier nennt man das "Schlagobers"!
Aber wenn du vielleicht die ganze Bezeichnung der Speise hier reinschreibst, dann kann man dir vielleicht besser helfen!

08.07.08 10:34, Geissler de
Was ist "hierfür"? Wenn es sich nicht um Sauerrahm handelt, ist rømme schlicht und einfach verkehrt.

Geissler

08.07.08 10:54, Ansch08
Oh, sorry dass ich auch was dazu gesagt habe!
Natürlich ist es verkehrt, wenn es sich nicht um Sauerrahm handelt, darum hab ich ja auch geschrieben, er/sie solle doch die ganze Bezeichnung der Speise reinschreiben, damit es einfacher wird!
Aber wenn doch alle so intelligent sind, dann lass ich es eben!

08.07.08 11:05, Geissler de
Was ist denn dir für eine Laus über die Leber gelaufen? Aus Deinem Beitrag geht einfach nicht herfür, was du mit "hierfür" meinst. Und wenn du schon schreibst, du würdest rømme nehmen, dann kønntest du das auch begründen, um Mißverständnisse zu vermeiden.
Übrigens habe ich nie behauptet, man sage "Schlagrahm" in Österreich. Keine Ahnung, warum du so verschnupft reagierst.

Geissler

08.07.08 11:15, Ansch08
Keine Laus :-)
Da es in der Frage lediglich darum geht, was die beste Übersetzung für Rahm ist, hab ich mit "hierfür" den Rahm gemeint-aber wie schon gesagt, wenn es kein Sauerrahm ist, ist rømme natürlich verkehrt, das geb ich ja auch zu!
Und ich wollte dich eigentlich nur darauf hinweisen, dass es das Wort "Schlagrahm" in Österreich nicht gibt, damit dieses Wort (das es ja eig. gar nicht gibt), der österreichischen Sprache nicht angedichtet wird - ich wollte dir damit ja auch nichts unterstellen.
Nichts desto trotz sollten wir vielleicht warten, bis der Verfasser der Frage die ganze Bezeichnung hier reinschreibt, bevor wir uns hier die Köpfe einschlagen ;-)

08.07.08 11:20, Geissler de
Dann ist es ja gut. Bleibt noch anzumerken, daß es das Wort "Schlagrahm" durchaus gibt, ich sage beispielsweise so.
Und immerhin über 2.500 Treffer für "Schlagrahm" in .at, darunter das:
http://www.sennerei-zillertal.at/index.php?id=43
;-)

Geissler

08.07.08 11:20
(süsse)Sahne = fløte
Schlagsahne, also geschlagene Sahne = krem

Hihi, und eine alte Frage: ist die norwegische rømme (pluss die fette Variante seterrømme) eigentlich dasselbe wie saure Sahne (Sauerrahm)? Jedenfalls nicht von der Konsistenz her ...
Und was ist der Unterschied zu créme fraîche?

kalorienreiche Grüsse
Ingeling

08.07.08 11:29, Ansch08
Na bitte, das wusste ich nicht schäm - also bei uns (Wien, Niederösterreich, Burgenland) gibt es das Wort tatsächlich nicht.
Hier mal die Erklärung zu Sauerrahm und Creme fraiche http://de.wikipedia.org/wiki/Sauerrahm#Saure_Sahne
Wo jetzt der Unterschied zwischen rømme und Sauerrahm besteht weiß ich nicht, aber wenn man den Sauerrahm umrührt sieht hat er die gleiche Konsistenz wie rømme - find ich zumindest! Also vielleicht wird der norwegische Sauerrahm einfach vor dem Abfüllen gerührt?!

08.07.08 12:34, Geissler de
Kein Grund, sich zu schämen. :-)
Im von Dir schon zitierten Artikel steht übrigens folgendes:

Von der Schweiz ausgehend spricht man auch im Westen Österreichs von Schlagrahm und im Osten von Schlagobers. Überlappungsgebiet sind vor allem die an Bayern grenzenden Bundeländer Tirol und Salzburg, aber auch in der Steiermark und in Kärnten wird der Begriff Schlagrahm teilweise verwendet.

Naja, die Tiroler sagen ja auch nicht "Paradeiser".

Für mich war "Schmand/t" das gleiche wie seterrømme. Nun stelle ich aber fest, daß unser Schmand meistens unter 30 % Fett enthält.
Wenn ich mir auf den Seiten von Tine ( http://www.tine.no/page?id=183&cat=641 ) die Produktangaben von "Seterrømme" und "Crème fraîche" anschaut, könnte man auf den Gedanken kommen, es handle sich um das gleiche Produkt in unterschiedlicher Verpackung:

Ingredienser
Kremfløte og melkesyrekultur

energi 1381 kJ (335 kcal)
protein 2,2 g
karbohydrat 2,9 g
fett 35,0 g

Bis hierhin identisch, ansonsten minimale Unterschiede.

Geissler

08.07.08 13:20, Ansch08
Stimmt, der Paradeiser is auch so ein kleines nettes Wort von "uns" :-)

08.07.08 14:06
Aha, im Wiki-link steht ja alles - auch über die Sprachvarianten.
Und der kleine Unterschied zwischen seterrømme und crème fraîche (hab' mal schnell bei TINE angerufen) besteht nur darin, dass crème fraîche mit höherem Druck homogenisiert wird und sich deshalb besser in warmen Speisen beimischen lässt. Seterrømme verwandelt sich beim Erhitzen leicht in flüssige Butter (siehe rømmegrøt)

Ingeling

08.07.08 14:31, Geissler de
hab' mal schnell bei TINE angerufen
Mensch, Ingeling, Du hast den Bogen raus! Ehrlich! Während wir rumrätseln ...

Schönen Gruß
Geissler

08.07.08 15:46
Haha, danke Geissler. Ich sitze hier in Norwegen halt an der Quelle :-)
Noch ein Tipp: ich nehme zum Beimischen - wenn ein bisschen frischsäuerlicher Geschmack erwünscht ist - lieber etwas Cultura oder kulturmelk (die Inder nehmen joghurt). Dann wird es nicht so eine Kalorienbombe.
Kommt aber ganz auf die Speise an.

hilsen
Ingeling