Direkt zum Seiteninhalt springen

Ich möchte für einen Freund eine Box machen, und dann oben etwas
drauf schreiben. Kann ich da schreiben z.b. "Lars sin" Also Lars
seine Box, wo Lars seine Sachen rein tun kann? (A la Schatzkiste
oder so was, wo man besondere Steine oder andere schöne nicht
sinnvolle Sachen aufheben kann)
Danke!
Maria

08.07.08 13:51
Hei!
Nach "sin" erwartet man ein ergänzendes Wort. Du könntest z.b. schreiben "Lars sine ting".
Hilsen W. <de>

08.07.08 13:55
Ich brauch was kurzes... die Schachtel ist nicht so gross.
Und nur den Namen drauf zu schreiben ist bisschen
langweilig dacht ich.
Meinst du nicht, dass man sich den Rest (ting) dazu denkt?
Aber ich will ja auch nichts schreiben, was dann komisch
wirkt! Vielleicht schreib ich dann gar nichts und mal nur.
Danke W.!

08.07.08 14:03
Vielleicht "Lars' ting"? Wie klingt das für Muttersprachler?

08.07.08 14:17, Geissler de
Wäre "Ting te 'n Lars" kurz genug? :-)

Geissler

08.07.08 14:53
Was ist denn "Ting te 'n Lars"? Dinge für den Lars? Klingt
ein bisschen tröndersk? Ist es das? Dann wärs ok, derr
Herr ist nämlich einer.
(Ist eigentlich nicht kurz genug, aber gefällt mir
trotzdem.)
Maria

08.07.08 14:58
Wie alt ist Lars ? Falls es sich um einen kleinen Jungen ( 3 oder 4 Jahre alt ) handelt, wäre " Lars sin " oder " Lars sitt " eine niedliche Nachahmung der Sprache kleiner Kinder, ansonsten klingt es infantil, da man, wie W schon sagt, erwartet, dass noch etwas kommt.
Kleine Nuance : " Lars sin " nimmt Bezug auf die Schachtel ( eske - n , boks - en >> Nominativ ) ; " Lars sitt" >> Inhalt( innholde- t , Neutrum )

" Lars ting " gefällt mir nicht, ohne dass ich es gut begründen könnte. Möglicherweise, weil es beim Sprechen zu einem Wort " Larsting" zusammengezogen wird und so vermeintlich ein sinnloses Wort ergibt ? Besser " Lars ting og tang ", da kann sich das Gehirn an einem etablierten Wortspiel orientieren.Doch beide Varianten klingen auch nach einem Ladennamen.( Lars gatekjøkken )

" Lars sine ting " ( Garpegenitiv ) oder eine dialektgeprägte Lösung ( Tinga te`n Lars )klingt lustig - gemütlich bis kindlich.

Wie wäre es mit " Tilhører Lars " ( Gehört Lars )? Platzsparende ( und langweilig ).

Lemmi

08.07.08 15:50
Er ist mitte zwanzig. Aber das macht nichts:) Darf ruhig
auch kindlich klingen. Aber infatil? (aber danke für
das "Lars sitt")
"Tilhörer Lars" ist zu fade/normal.
"Tinga te'n Lars" schon besser. Aber wie ist das jetzt mit
dem Dialekt. Im Grunde egal, aber falls es Dialekt ist,
darf es nichts ausser tröndersk sein!
Eigentlich heißt er auch gar nicht Lars. Aber für den
(eher unwahrscheinlichen) Fall, dass er mal ins Forum
schaut, wollt ich nicht seinen Namen nennen, soll ja eine
Überraschung sein...
Maria

08.07.08 16:32
Für mich klingt "Tinga te'n Lars" sehr trøndersk (aber Achtung - bin selber keine
Trønderin) und ganz lustig (v.a. wenn es von einer nicht-Norwegerin kommt). :-
)

Staslin