Direkt zum Seiteninhalt springen

Neues von der Heinzelnisse

Wie ihr wahrscheinlich jetzt schon bemerkt habt, hat die Heinzelnisse ein neues Design und ein neues Logo bekommen. Es ist möglich, dass noch nicht alles auf allen Browsern 100% funktioniert. Bitte dann kurz eine Rückmeldung geben. Ich hoffe, dass Design gefällt gut.

Weiterhin viel Spaß mit der Heinzelnisse,

Heiko und Julia

09.08.08 19:16
Hei Julia, hei Heiko,
habe mich gerade eingeklinkt und gedacht, ich bin auf der falschen Seite. hihihihi
Ist recht schnuckelig, euer neues Design. Mir gefällt es auf jeden Fall.
Ganz liebe Grüße,
Mareike

09.08.08 20:48
Süss, der kleine Heinzelnisse! Wer hat denn den "designed"? Und schön, dass ihr den Grauton beibehalten habt - den finde ich irgendwie so beruhigend.
hilsen
Ingeling

10.08.08 11:37, Heiko de
Hallo Ingeling,
das Logo haben wir von einem professionellem Designer, Sergej Steinz , erstellen lassen. Ich habe jetzt das Impressum dementsprechend auf den neuesten Stand gebracht.
Heiko

10.08.08 13:20
Hallo,
ist ja richtig nett, was ihr gemacht habt, aber jetzt ist ja alles
"zusammengestaucht". Warum geht denn die graue Fläche nicht mehr über die
gesamte Breite der Seite? Sieht ehrlich gesagt nicht so toll aus. Haha, ich
brauche eine Lupe:P

10.08.08 18:23
im Mozilla Firefox kann man die Schriftgröße mit ctrl + oder ctrl - anpassen. Explorer ändert damit auch die Schrift, aber nicht den Rest, womit das Layout etwas merkwürdig aussieht.

11.08.08 10:39, Heiko de
Ich habe mich für eine feste Breite entschieden, weil dies meiner Meinung nach die Lesbarkeit erhöht. Ich habe Probleme, eine Zeile zu lesen, die über die komplette Breite eines Breitformatbildschirms geht, und dies scheinen auch andere zu haben, da die festen Seitenbreiten im Web heutzutage der Standard ist. Mit welcher Kombination Browser, Betriebssystem, Bildschirmgröße arbeitest du denn, dass es gestaucht aussieht?
Heiko

11.08.08 23:41
Unter Internet-Explorer 6 sieht es noch nicht so gut aus (benutzt den noch jemand?). Der hat wohl Probleme mit transparenten PNGs. (Der Hintergrund des Logos ist hier komplett weiß, nicht durchsichtig.)
Möglicher Lösungsansatz: http://homepage.ntlworld.com/bobosola/index.htm

12.08.08 07:50, Heiko de
Hallo IE6 Nutzer,
ich habe jetzt einen weiteren IE6 fix eingebaut. Leider kann ich nicht testen ob das funktioniert, da ich keine IE habe. Gebt mal bescheid ob der Hintergrund der Logos jetzt transparent ist.
Heiko

12.08.08 10:37
Ja! Das Logo ist jetzt transparent und alles sieht richtig aus unter IE6.

12.08.08 12:03
Hallo Heiko,
ich arbeite mit Safari. Ich weiss ja nicht, wie die anderen user das bild jetzt
sehen, aber ich hab ca. 7 cm weisse fläche an beiden seiten. und das graue feld
ist nicht wirklich gestaucht, halt jetzt nur ziemlich klein.

12.08.08 13:16, Heiko de
Hallo Safari-Nutzer,
ich gehe davon aus, dass du einen sehr breiten Schirm hast (1680x1050 pixel?). Heinzelnisse hat jetzt eine feste Breite von ca. 1000 Pixeln, und sollte immer noch mit 800x600 Bildschirmen funktionieren. Hast du nicht die gleichen Probleme bei anderen Seiten auch, z.B. heute.de, tagesschau.de oder apple.de?
Heiko

12.08.08 14:44, Geissler de
Liegt es auch an der Umstellung, daß Leerzeilen einfach verschwinden? Das finde ich recht störend, denn längere Beiträge kann man nicht mehr vernünftig gliedern, und Beispielsätze nicht vom Fließtext absetzen.

Geissler

13.08.08 08:36
ja, die Seiten von heute oder tagesschau schauen genau so aus. Aber da war ich
es halt nicht anders gewöhnt und hier fiel mir die Umstellung negativ auf. Der
Mensch ist halt ein Gewohnheitstier:)
Und ja, ich habe einen sehr breiten Bildschirm (1440 x 900).
Karin

13.08.08 10:27, Heiko de
Hallo Geissler,

danke für den Hinweis zu den Leerzeilen, die sind ausversehen verschwunden. Das ist jetzt korrigiert und sollte bei allen erscheinen, sobald der Browser-Cache erneuert wurde.

Heiko

13.08.08 10:36, Heiko de
Hallo Karin,
ich gebe zu, dass für deinen Bildschirm die Heinzelnisse sehr verändert und leer aussieht. Ich habe versucht, beim Layout einen Mittelweg zu finden, der für die Meisten akzeptabel und dennoch leicht zu programmieren ist. Ich hoffe, dass du dich bald umgewöhnen kannst und dir dann das neue Layout auch gefällt.
Heiko