Direkt zum Seiteninhalt springen

Noch ein Wort an Jenny und an Annika aus Radebeul (22.8.08 18:41)

Ich hoffe eure Eltern haben sich ihren Schritt gut überlegt. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Als ich vor 30 Jahren mit meinem damaligen Ehemann (er ist Norweger) nach Norwegen auswanderte, sagte er zu mir: "Willkommen in der Türkei des Nordens".
Also eure Eltern sollten sich Arbeitsverträge und auch den Behördenkram gut angucken! "Das gelobte Land" ist eine Fabel ...

hilsen
Ingeling

28.08.08 14:20
Ich habe eher das Gefuehl, dass dieser Schritt nicht gut ueberlegt ist. Am Ende werden leider Jenny und Annika drunter leiden - unterm Strich moeglicherweise wohl die ganze Familie.

Manchmal habe ich den Eindruck, dass manche Leute zuviele Auswander-Sendungen gesehen haben!!!
Wie kann man nur auf die Idee kommen in ein fremdes Land auszuwandern, ohne die Sprache zu kønnen, møglicherweise ohne Job, nur weil es im Urlaub so schøn war?!?!?!?!

Naiver geht es wohl kaum :-|

Hallohooo, selbst in der Karibik gibt es sowas wie Alltag.

Nun gut, vielleicht haben Jenny's und Annika's Eltern ausgesorgt und sind darauf entsprechend nicht angewiesen....

Oioioi, kjære foreldre:
Non omne quod nitet aurum est, autem errare humanum est...

P.S.: Ich war zwar noch nie in der Tuerkei, trotzdem finde ich die Bemerkung "Tuerkei des Nordens" doch mehr als merkwuerdig ;o)

28.08.08 16:09
Vielleicht, weil du noch nie in der Türkei warst oder weil nur du die glänzenden Reklameprospekte gesehen hast

28.08.08 16:55
Für Flamen und Holländer gibt es Unterstutzung : Holländische Arbeitsvermitler zbs in ålesund, sprachenunterricht Norwegisch usw. Es gibt eine seite wo man sich auch auf Deutsch kann informieren : www.norsk.nl
Gruss aus Flandern Lode

29.08.08 10:36
Ich soll mal korrigieren : wenn man deutsch wählt kommt man heute auf eine andere Seite : http://www.de.placement.no Placement ist eine norwegische Firma, auf der Suche nach Familien aus Deutschland (Stellenangebote)und die Seite sieht super aus. Was Einwanderer brauchen ! Gruss aus Flandern, Lode

29.08.08 10:40
Noch eine Korrektur : http://de.placement.no Auf deutsch. Lode

29.08.08 11:27
oder weil nur du die glänzenden Reklameprospekte gesehen hast
????
Du meinst wohl weil "du nur glænzende Prospekte gesehen hast" und nicht "nur du" ....

Wie ich oben schon geschrieben habe, bin ich ja auch grundsætzlich der Meinung: in keinem Land lebt es sich wie im Urlaub. Den Verweis auf die Tuerkei in dem o.g. Zusammenhang finde ich jedoch unpassend und "Panne".

29.08.08 16:23
Ich wollte es eigentlich nicht näher erläutern, weil ich dachte, es würde verstanden, aber okay: Türkei hat der Gute damals nicht im Sinne von "schönes Ferienland" gemeint, sondern wegen ganz anderer "Qualitäten", z.B. Gaunerei, Korruption u.s.w.
Ist natürlich auf die Spitze getrieben ...:-)
Ingeling

29.08.08 21:29
Laut http://de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Korruptionsindex ist Norwegen allerdings weniger korrupt als Deutschland.

(Gut möglich, dass das vor 30 Jahren noch anders war.)

Hilsen W. <de>

30.08.08 02:17
http://no.wikipedia.org/wiki/Eva_Joly
Hier ist die Meinung von Eva Joly (im beigefügten Wiki-link, in Abschnitt 2 "Korrupsjon i Norge")

In Abschnitt 3 "Norske medier" kann man u.a. lesen, dass sie es nicht leicht hatte mit den norwegischen Medien und dass sie wohl auch teilweise im norwegischen Justizministerium auf Unwillen traf.

Der deutsche Wiki-link ist weniger ausführlich
http://de.wikipedia.org/wiki/Eva_Joly

hilsen Ingeling

30.08.08 02:22
Hihi,
könnte man fast darüber grübeln, ob auch der Internationale Korruptionsindex korrupt sein kann ...
Ingeling

30.08.08 02:31
Berichtigung:
Abschnitt 2 "Norske medier"
Abschnitt 3 "Korrupsjon i Norge"
jetzt muss ich aber ins Bettchen, gähn