Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei,

ich brauche Eure Hilfe. Es ist ein bißchen schwierig, evtl. habe ich dem Professor an der Hochschule, der die Entscheidung für die Vorstellungsgespräche fällt, emotional "auf die Füße" getreten, da wir in 3-Konferenz per mail kommuniziert haben. Am Telefon vor 3 Wochen hat er eine ganz andere Aussage getroffen. Seine gestrige mail lautet wie folgt und ist nur zur Verständnishilfe und braucht nicht übersetzt zu werden:

>
Kjære .... ....,
Takk for innsendt søknad og kontakt. Vi har gått igjennom alle søknadene og starter med intervjuer denne uken som tidligere antydet. Jeg beklager å meddele at du ikke er i første puljen intervjuobjekter. I tilfelle vi ønsker gå videre med flere intervjuer vil vi kontakte deg.

Med vennlig hilsen,
....
>

Mein Norwegisch ist eigentlich gut, aber das "HOCHnorwegisch" (wie auch bei Behörden) beherrsche ich nicht ganz so gut bzw. weiß nicht, wie man sich in Anrede etc. pp. gegenüber einer Respektsperson ausdrückt.
Ich möchte in einem sehr höflichen, respektvollem Norwegisch folgendes antworten:

>
Sehr geehrter Herr Prof. ....,

ich danke Ihnen/Dir recht herzlich für die umgehende Antwort. Sollte es im vorherigen mail- und Telefonkontakt zu Mißverständnissen gekommen sein, möchte ich dies entschuldigen.

Vom 04.09. bis 07.09.08 werde ich nach Norwegen fliegen und am 08.09.08 beginne ich wieder meine Tätigkeit in Berlin, wie ich in unserem Telefongespräch vom 07.08.08 angedeutet habe.

An einer Einstellung bin ich weiterhin sehr interessiert und freue mich auf eine Einladung zur zweiten Vorstellungsrunde.

Hochachtungsvoll,
...

Tusen takk, jeg haaper at vi finner riktige ord!
Claudi