Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo kann mir jemand kurz helfen ? Habe atm Rettslaere und verstehe den Unterschied zwischen

"Eneeie" und "sameie" nicht
"Særeie" und "felleseie" nicht

Kann da mir wer helfen ?

29.09.08 17:01
Kurz helfen geht hier wohl nicht, und ich sollte vielleicht die Finger von Rettslære lassen.

Aber im allgemeinen heisst "sameie" gemeinsames Eigentum.
(Speziell ist die Wohnform "sameie", wo jeder sein eigenes Eigentum in Form seines Haus/seiner Wohnung hat, während das Gemeinschaftareal "felleseie" ist.)
Eneeie = alleiniges Eigentum (ein einziger Eigentümer)
særeie = getrenntes Eigentum/Vermögen z.B. bei Eheverträgen = Gütertrennung
Ingeling

Experten: bitte verbessern!

29.09.08 17:38
formuliert als Unterschied (hinkt aber ein bisschen):
eneeie contra sameie = Allein-Eigentum contra Gemeinschaftseigentum
særeie contra felleseie = "abgeteiltes" Eigentum contra Gemeinschaftseigentum
I.

29.09.08 20:03
Bin zwar keine Norwegisch-Expertin, dafür aber Juristin und könnte mir vorstellen, dass man særeie mit Sondereigentum übersetzen kann. Das Sondereigentum ist mir nur von Eigenschaftswohnungen bekannt (vgl WEG, Wohungseigentumsgesetz) und da würde die hilfweise Übersetzung "abgeteiltes" Eigentum gut passen. Im Gegensatz dazu ist felleseie dann das Eigentum, das alle Eigentümer gemeinsam an den gemeinsam genutzten Teilen des Hauses haben, also insb Treppenhaus, Auffahrt etc. Im WEG wird hier von Miteigentumsanteil gesprochen.

Juristisch übersetzen würde ich die vier genannten Begriffe so:
Alleineigentum - Gemeinschaftseigentum (als Gesamthandsgemeischaft!)
Sondereigentum - Miteigentum

Hoffe, das ist eine gute Ergänzung zu den vorherigen Beiträgen!

29.09.08 21:00
Oh gott hätt ich bloß nicht Rettslaere genommen , schlimm und sehr schwierig zu verstehen , aber trotzdem vielen vielen Dank für die vielen Antworten !
Mfg

29.09.08 22:59
Nur Mut!
Hört sich beim Erklären schlimmer an als es ist. Eigentlich benutzt die norwegische Sprache klare Worte - ist vielleicht einfacher zu formulieren als die deutsche.
In normalen Sprachgebrauch muss man nur aufpassen, dass das was man sagt, nicht vielleicht auch noch einen anderen Sinn hat - im schlimmsten Fall gar den umgekehrten, hihi. Im Deutschen kann man ja so viele Ausdrucksmöglichkeiten verwenden. Aber dieses Sprachgefühl kommt beim Lernen.
Hilsen Ingeling