Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei,

ich brauche nochmal eure Hilfe.

kann mir bitte jemand den folgenden Text übersetzen?

Vor und während meiner Berufsausbildung habe ich mir folgende Berufserfahrungen aneignen können:
Telefonische Kundenbetreuung, und -beratung
Erstellung von Präsentationsunterlagen
Bearbeitung umfangreicher Auswertungen für das Projektcontrolling
Allgemeine Sekretariats- und Assistenzarbeiten
Mitarbeit in einer Kindertagesstätte
Reinigung in einem privaten Haushalt
Mitarbeit in einen Fitnessstudio

Tusen Takk

03.10.08 11:40
Wozu brauchst du die Übersetzung? Wenn du in Norwegen ARBEITEN willst, dann ist das das mindeste was du können solltest: die Sprache!!!(Oder zumindest Englisch, womit du dich auch bewerben könntest.) Ich kann die Leute nicht ausstehen, die nach Norwegen kommen, wirklich nur für irgend eine Arbeit, sich null interessieren für das Land und sich keineswegs Bemühen die Sprache zu lernen! Wenn du das Gegenteil "solcher Leute" bist, ist's schön, doch dann übersetz diese einfachen Wörter erstmal für dich selbst. Ansonsten: Vergiss es Denise!

Med kjempe vennlig hilsen
Sigrun

03.10.08 13:15
Hi Denise,
an solche Norweger musst Du Dich leider auch gewöhnen. Aber keine Angst, die meisten sind
eigentlich recht nett!
Gumbo

03.10.08 14:55
Vielleicht etwas extrem ausgedrückt, aber ich kann Sigrun schon verstehen.

1. siehe Forumsregel Nr. 4 "Versuch den Text selbst zu übersetzen und frag nur nach..:"
2. es sind Schlagwörter und noch nicht mal ein Fließtext, dann kann man sich schon erstmal selbst bemühen.
3. Ich bin auch der Meinung, dass man sich selbstständig in der Landessprache oder Englisch bewerben können muss - was macht man denn sonst im Bewebrungsgespräch (noch dazu, wie es scheint, in einem beruflichen Umfeld mit viel Personenkontakt?!?!

03.10.08 16:16
Sigrun, du bist wohl keine Norwegerin, oder? KOmmst du nicht aus der Schweiz?
Nur so nebenbei erwähnt...
Ida

04.10.08 09:30
Also Sigrun! Ich finde deine Antwort ziemlich gemein und arogant. Bin froh, dass du keine Norwegerin bist!!!! Sonja

04.10.08 12:14
Ich finde, Sigrun bringt es auf den Punkt. Es ist sehr direkt und EHRLICH, aber auf keinen Fall arrogant oder gemein. Die Anfrage von Denise entspricht sowieso nicht den Regeln des Forums, die scheinbar immer mehr missachtet werden, siehe auch die Frage nach einem Wellensittich heute morgen. Bitte an den Administrator: Solche Beiträge sofort löschen!!
Harald

04.10.08 13:32
Vielleicht suchte sie einen Wellensittich, der norwegisch spricht?

04.10.08 14:58
Strenger Harald,
das Sprachforum sollte sich doch nicht nur auf Grammatik- und Vokabelfragen beschränken? Ein bisschen kultureller Meinungsaustausch gibt doch auch sprachliche Inspiration.
(Eigentlich ist Denises Anfrage doch auch die nach einer Übersetzung. Hätte ihr gern geholfen, überlasse es aber lieber einem Muttersprachler, der sich mit den Schlagwörter für eine Bewerbung besser auskennt.)

04.10.08 14:59
Unterschrift Ingeling

04.10.08 16:22
Dann gebe ich auch noch mal meinen Senf dazu: Sigruns Antwort war hart, hat aber den Nagel auf den Kopf getroffen. Wie will man in Norwegen z.B. in einer Kindertagesstätte oder einem Sekretariat arbeiten, wenn die Sprachkenntnisse nicht mal für eine Bewerbung ausreichen?
Die strenge Daniela ;-)

04.10.08 17:06
ok gestrenge Daniela, hast ja recht :-)
Aber vielleicht spricht Denise ja einigermassen norwegisch und wollte nur ein paar einschlägige Bezeichnungen zur Hand haben für ein Interview.
Nachsichtige Ingeling

04.10.08 17:27, Wowi
Vielleicht sollte in solchen Fällen zunächst dazu aufgefordert werden, eine eigene Version vorzulegen. Allerdings - auch da kommen leicht Einwände. Siehe weiter unten "svimeslått" und "Superpädagoge". Es recht zu machen jedermann ist eine Kunst, die keiner kann.

Wowi

05.10.08 18:43, Denise1981
Hei,

danke für eure Anteilnahme.. nur leider ist mir damit wenig geholfen (mit diesen Aussagen von Sigrun!!!!) Ich kann mich sicherlich auf englisch bewerben, und wollte mit dieser Bewerbung nur zum Ausdruck bringen das ich mich bemühe (natürlich habe ich selbst versucht mir das zu übersetzen, nur leider mit wenig Erfolg) Ich möchte mich auch nicht um eine Stelle als Sekretärin oder sonstiges in der Richtung bewerben, da weis ich das das noch nicht geht und ich die Sprache erst perfekt beherrschen muss. Man muss nicht gleich persönlich angegriffen werden, nur weil man etwas nicht weis und nach Hilfe fragt!!!

Denise

05.10.08 21:31
Hei Denise,
biete doch mal Deinen Übersetzungsversuch ins Norwegische an. Auf dieser Grundlage wird Dir dann sicher jemand im Forum weiterhelfen. Außerdem könntest Du so noch am besten beweisen, dass sich Sigrun in Dir getäuscht hat. Da Dich keiner aus einem anderen Zusammenhang kennt, musst Du schon damit leben, dass man Dich an diesem einen Beitrag beurteilt. Es liegt also ganz bei Dir!
hilsen
Harald

06.10.08 08:52
Hallo :) Jetzt muss ich mich doch noch mal melden.
Denise, ich meinte nicht auszudrücken, dass DU kein norwegisch kannst oder kein interesse an Norwegen hast. Das habe ich auch gar nicht geschrieben.
Es ging mir einfach nur um die allgemeine/durchschnittliche art der Deutschen in's ausland zu fahren...Die Deutschen sind nicht überall so beliebt(minne om 2. verdenskrigen! und das ist fakt). Jedoch sind Norweger unheimlich nett(Sonja,es gibt auch arrogante Norweger...)und besonders erfreut, wenn sie sehen, dass "wir" uns anstrengen.
Denise, wenn du möchtest, kann ich versuchen dir zu helfen :) Hab 2 jahre in Norge gearbeitet und studiere jetzt, schreib einfach: norge3@web.de , würde mich freuen.
Med(vanlig)vennlig hilsen
Sigrun, die nicht-Schweizerin
*takk til deg, Harald