Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei,
vi skal komme den 18.11. med bilen og en 'liten' lastebil. Foreldrene våre vil følge oss, fordi de må dra bilene retur til Tyskland. Vi ville kjøpe en ny bil, når vi er der. Vi tenker at vi kommer til kveld, hvordan gjør vi det med nøklene? Er det ennå mulig å kjøpe tømmer i november? Og vet du hvor vi kan gjøre det?

Ist das so halbwegs verständlich???

08.10.08 12:29
Aif jeden Fall gut verständlich.

08.10.08 12:50
super danke :o)

08.10.08 13:01
Tip: ich glaube, "ny bil" sollte man möglichst in Deutschland kaufen, wegen der Preise.

08.10.08 13:04
Hei???
Kannst du bitte noch einmal alles auf Deutsch schreiben, ich vestehe nicht ganz was du mit Baumstæmmen møchtest? Oder meinst du Feuerholz?
Vennlig hilsen Claus i Kristiansand

08.10.08 13:24
Hihi, darüber habe ich mich auch gewundert, Claus. Vielleicht will der Fragesteller ja sein Brennholz (fyringsved) selber kleinhacken?
hilsen Ingeling

08.10.08 16:53
Klar meine ich Brennholz. Meine Vermieterin bezeichnet das Brennholz aber so... und danke für den Tipp, aber unser Auto müssen wir wegen der hohen Einfuhrsteuer extra verkaufen und so eine norwegische Schrottkarre kaufen ;o)

08.10.08 17:14
Du hast mein Mitgefühl!
Ingeling

09.10.08 16:17
Hei Meister(in) Unbekannt,
wenn du meinst, du bekommst bei uns nur "Schrottkarren" als Auto ist es wohl besser, du fährst weiterhin in Deutschland Auto. "Tømmer" sind nun einmal Baumstämme laut Hustad: "gefälltes Rundholz (über 6 m. lang) Langholz zum Flößen" und "fyringsved" ist Feuerholz.
Hilsen fra Claus i Kristiansand

09.10.08 17:22
Hei Claus,
das war noch anders gemeint: nämlich dass er den eigenen Wagen in Deutschland verkaufen muss, weil er sonst so eine hohe Einfuhrsteuer aufgebrummt bekommt. Und dass er sich dafür in Norwegen bei den hohen Preisen keinen besseren als einen "Schrottkarren" leisten kann!
Ingeling

09.10.08 17:40
Übrigens, von früher her weiss ich, dass sich norw. Studenten, die im Ausland studieren und ihren Wagen dort gekauft haben, diesen ohne Einfuhrsteuer mit zurück nach Norwegen nehmen dürfen (der Kauf im Ausland muss dann allerdings drei Jahre innerhalb der Studienzeit im Ausland zurückliegen, soviel ich mich erinnere). Wie es heute gehandhabt wird, weiss ich allerdings nicht. Vielleicht gibt es ja auch eine günstige umgekehrte Regelung für deutsche Studenten in Norwegen?
Ingeling

09.10.08 18:21, Geissler de
Diese Möglichkeit existiert SWIW seit wenigen Jahren nicht mehr. Engangsavgift (60% des Zeitwerts) wird in jedem Fall fällig.

Geissler

10.10.08 00:10
Sollte man vielleicht ein bisschen untersuchen und nachbohren, was es da so gibt (auch für Auszubildende und Einwandrer). Die Bürokraten wissen ja manchmal selbst nicht recht Bescheid, und man bekommt verschiedene Antworten ...
Ingeling