Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo,

ich würde gerne in der Umgebung von Oslo ein Praktikum machen. Mich würde interessieren, was ich so an reinen Kosten für Lebensmittel pro Woche rechnen muss (man hört ja immer, dass Norwegen so teuer sei). Kann man eigentlich in Norwegen das Wasser aus dem Wasserhahn trinken oder sollte man das unterlassen?

Vielen Dank für Antwort.

21.10.08 17:13
Norwegisches Leitungswasser kann man definitiv trinken (soll sogar besonders frisch sein).
Allerdings gab es letztes Jahr im Herbst mal Probleme mit Parasiten im Trinkwasser in Oslo ( http://de.wikipedia.org/wiki/Giardia_intestinalis ).

21.10.08 17:25, Martin Giese
Aber etwas viel Chlor in Oslo für meinen Geschmack. Man gewöhnt sich aber dran.

Lebensmittelkosten sind erträglich wenn man norwegisches Billigbrot mit billigem Belag ißt, und eben auch ansonsten viel Kartoffeln und Fisch und wenig Fleisch. Wenn man jeden Tag ein Steak mag, wird's teuer.

Es wird behauptet, daß Norweger in Europa, gemessen an ihrem Gehalt (!), am wenigsten für ihr Essen ausgeben. Wenn Du also ein norwegisches Einkommen hast, brauchst Du dir über das Essen keine Sorgen zu machen...

21.10.08 17:59
Na, frischer Fisch ist nicht gerade billig, und man muss aufpassen mit der Qualität. Wird oft viel zu lange gelagert. Der Preis hält sich meiner Meinung nach die Waage mit Fleisch.
Falls du Norwegisch lesen kannst, kommt hier ein link von SIFO (Statens Institutt for Forbruksforskning) über ein Standard-Haushaltsbudget 2008
http://www.sifo.no/files/budsjett2008.pdf
dort rechnet man also für Essen und Trinken (selbstzubereitet) pro Monat kr 1870.-(kvinne) bzw. 2340.-(mann)

hilsen ingeling

21.10.08 19:36
Danke für die Antworten. Na ein vernünftiges Brot würd ich schon gerne essen, aber Marmelade wäre schon ok. Mittagessen würd ich in der Kantine meiner Arbeitsstelle. Sind rund 200 Euro nicht ein bisschen wenig für Essen und Trinken? Ich dachte, ich müsste mit rund 100 Euro pro Woche rechnen..

21.10.08 21:39
wir sind fam. 2 erwachsene und 2 kinder(unter 8 J)und geben furs essen ca.1500 kr die Wo.aus.Es wird alles selbst und frisch zubereitet.

21.10.08 22:07
Hm, mit Kantinenessen (ich nehme an 5x pro Woche) wird es schon schwieriger zu berechnen, was du daneben plus am Wochenende noch hinzurechnen musst.
Verstehe nicht ganz, was du mit 200 bzw. 100 Euro meinst (mit oder ohne Kantine? pro Monat oder pro Woche?).
Ingeling

21.10.08 22:17
zu Antwort 21.39
Perfekt! Da stimmen die SIFO-Zahlen ja fast (2 Erw. + 2 Kinder = kr 6920,- pro Monat minus 20% stordriftseffekt). Ihr liegt ein klein bisschen drüber, aber die SIFO-Zahlen für 2008 erscheinen mir auch ziemlich knapp bemessen.
Ingeling