Direkt zum Seiteninhalt springen

jetzt taste ich vielleicht an an die Grenzen dieses Forums:

Ich packe es nicht den norwegischen Ton zu treffen um den Inhalt meiner Erwerbsarbeit in N verstehbar zu machen.

Ein punktgenauer DE Werbetext zur eigenen Sache gelingt mir in der Regel leidlich. Aber nicht hier in N mit der guten Luft und den freundlichen Leuten und "alles sowas"!

Meine soziale D - N Umgebung uebersetz mir gerne akademisch. Aber wie sage ich auf norwegisch " reklame "?

Befor ich den Rat hinnehmen muss: "geh doch zu einer Werbeagentur" deute ich hoechst vorsorglich an ( ich bin 51 und habe 530 h Norskkurs ) dass ich das adj. "rakkafant"
schon realisieren konnte.

Ich habe 25 Jahre Mode und Produkte gestaltet, immer im off, immer im Minus, nie in der Kreisliga.

Jetz fische ich zum erstenmal mit Fliege auf Oerret: Ich suche Leute die das selbe Sprachproblem haben, besser, solche die wissen dass der Sprachgraben nicht so tief sein muss wie er sich darstellt.

Nicht fuer nichts!

Es mangelt aber der Glanz in der Huette,
den muss man selber aufbauen, gewiss. Kraefte von aussen foerdern aber! Danke!

ich wiederhole diesen Text, so er keine Beschimpfungen nach sich zieht, noch 2 mal um meoglichst viele user zu erreichen. Eimal, probiere ich auf norwegisch, darauf freue ich mich....

sant: Reinhard

18.12.08 11:21, Geissler de
Wenn Dir niemand antwortet, dann könnte es vielleicht daran liegen daß es anderen genauso geht wie mir. Ich habe nämlich keine Ahnung, um was es Dir eigentlich geht, und was Du sagen willst.
Geissler

18.12.08 12:06
Hei Reinhard, hört sich ja interessant an - auch wenn ich nicht ganz packe, was du suchst :-)
Ingeling