Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei, hei. Ich glaube, das ist wohl nicht richtig. Kønnt ihr mir helfen?
"bildet skal ta jeg på arbeidet med."
"Das Bild werde ich mit auf Arbeit nehmen." (Satzstellung geht wohl gar nicht, oder?)
Tusen takk!

18.12.08 17:28
Brauchst du Hilfe mit dem Norwegische oder dem Deutsche Satz?
Ich glaube, daß du auf Norwegisch meinst:
"Jeg skal ta med meg bildet til arbeidet/jobben", oder
"Bildet skal jeg ta med meg til arbeidet".

Auf Deutsch wird es (glaube ich):
"Ich werde das Bild zum Arbeit mitnehmen." oder vielleicht auch:
"Ich nehme das Bild zum Arbeit mit."

18.12.08 17:31
"zur Arbeit"
"Auf Arbeit" gibt es aber umgangssprachlich / dialektal auch.

18.12.08 17:53
Vielen Dank!

18.12.08 18:00
ach sooo: zur Ergänzung
AUF Abeit bin ich... und stelle das Bild hin aber
ZUR Abeit gehe/fahre ich (hin)
elle ikke?

18.12.08 19:24
klar, wenn die Norweger "på jobb" sind, sind die Deutschen "auf Arbeit"

18.12.08 19:59
dann wäre mein "på" ja richtig! <ggg>

18.12.08 20:55, Geissler de
"auf Arbeit" ist hochsprachlich nicht korrekt. Es braucht mindestens noch den Artikel. Bei "auf der Arbeit" denkt man eher an eine Arbeitsstelle im Freien, etwa eine Baustelle. Ansonsten würde ich "in der Arbeit" präferieren.
Geissler

18.12.08 21:06
Hei Geissler, wir wuerden hier n i e m a l s "IN der Arbeit" sagen. Wir sind AUF (der) Arbeit (nicht auf der Baustelle) und fahren Zur Arbeit.
Aber wir gehen hier ja auch nicht laufen. <g>

18.12.08 21:30
und wenn ichs dann mal versuche <g>, bin ich BEI der Arbeit....

19.12.08 07:53
Es gibt Gegenden in Deutschland, wo man sagt "Ich gehe IN die Arbeit." - auch wenn sich das für uns andere nicht geläufig anhört (Dialekt).

19.12.08 09:43, Geissler de
An 21:06: Wenn du nicht schreibst, wo "hier" ist, kannst du dir die Antwort gleich sparen.
Ich spreche ausdrücklich von der Hochsprache. Umgagssprachlich sage ich als Bayer auch, daß ich "in die Arbeit" gehe.
Ich habe "auf der Arbeit" auch nicht ausdrücklich ausgeschlossen, "auf Arbeit" ist hochsprachlich aber nicht akzeptabel.
"Bei der Arbeit" ist wieder etwas anderes; es ist ortsunabhängig und gibt nur Auskunft über eine Tätigkeit bzw. einen Zustand.

Geissler

19.12.08 11:27
Hallo Leute
Also hier im Ruhrgebiet geht man zur Arbeit und ist dann auf der Arbeit.
Gruß
Günter

19.12.08 17:38
In Norddeutschland ist es auch so. Man geht auf/zur Arbeit und ist dann auf Arbeit.
BEI der Arbeit zu sein...-. dann muss man ran!<ggg>
Ich møchte euch allen ein gutes Fest wuenschen!
Vielen Dank fuer eure Unterstuetzung!
LG
<tolles Forum!!!>

19.12.08 18:53
hallo
in süddeutschland sagt man auch "auf arbeit sein", für mich ist das aber dialekt. hochdeutsch ist für mich: "ich bin in der arbeit" und "ich gehe zur arbeit"
gruss finja

20.12.08 13:50
Im ostigen Hochdeutsch sagt man Nicht "In der Arbeit". Völlig unüblich! Nie gehört!
Vielleicht im Westen? <g>

22.12.08 10:35, Geissler de
@ 18:53: Welches Süddeutschland soll das sein? In meinem Südeutschland sagt man das jedenfalls nicht.

@ 13:50: Was schlägst du stattdessen vor?
Geissler