Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo, arbeite gerade an einer Übersetzung; weiß jemand, wie ich "Werksunternehmer" ins Norwegische übersetzen könnte? Danke!

12.02.05 16:39
Werk = verk - et , fabrikk - en
" Unternehmer " ist schwieriger.In einem merkantilen Wörterbuch wird " driftsherre " vorgeschlagen , in einem ökonomischen WB finde ich " entrepenør ". Weiterhin gibt es noch " gründer " , sowie ganz einfach " eier ".
Zu den einzelnen Worten:

" driftsherre " scheint mir ein übergeordneter Begriff zu sein, der laut Google zudem selten gebraucht wird ( 24 Treffer ). Bsp:" ... da staten i 2002 gikk inn som driftsherre for sykehusene... ". Im Dänischen scheint dieses Wort verbreiteter zu sein als im Norwegischen.

" Entrepenør " kommt aus dem Bausektor, wird jedoch auch im Zusammenhang mit Maschinenbau verwendet.Schankes Wirtschaftswörterbuch übersdetzt es jedoch sowohl mit " bauunternehmer", als auch mit " Unternehmer " .

" Gründer " hat die gleiche Bedeutung wie im Deutschen und wird im Norwegischen als Lehnwort noch heute gebraucht ( en gründer, gründeren, flere gründere , gründerne ). Vielleicht paßt es, falls dein Unternehmer etwas Neues auf die Beine gestellt hat.

" Eier " = Besitzer, ist der allgemeinste Begriff auf Norwegisch . Hier wirst Du weder auf eine bestimmte Branche,Betriebsphase oder Betriebsgröße festgelegt.
Da ich den Zusammenhang , in dem Du das Wort benötigst nicht kenne , schlage ich deshalb " fabrikkeier " oder " verkets eier " vor.

M.