Direkt zum Seiteninhalt springen

Für alle, die norwegisch so langsam meistern und nun plötzlich mit jemandem schwedisch reden müssen:
http://www.svt.se/svt/jsp/Crosslink.jsp?d=102096&a=1363583&lid=puff_135...
Heiko

15.01.09 14:55
Huh, ist ja schrecklich - die totale Sprachverwirrung. Da hat mich mancher Schwede wohl schon falsch verstanden :-)
Gut zu wissen!
Ingeling

15.01.09 22:54, Thea K. no
Lol:) Am Schlimmsten war es für die arme Åsne Seierstad, die im schwedischen Fernsehen gesagt hat: "Det var en rolig natt i Bagdad"...

16.01.09 08:04
Og så var det svensken som ville ha det moro og sa til taxisjåføren: "kör mig till ett roligt ställe". Han ble kjørt til kirkegården.

16.01.09 12:00, Geissler de
Ich hab auch einen, nein, zwei.
Die Japanisch-Lehrerin meiner Frau in Blindern war Schwedin, und sie sprach immer vom japanischen "artighetsprefiks", das ihre norwegischen Studenten dann spaßeshalber als "morsomhetsprefiks" bezeichneten (gemeint war natürlich das Höflichketspräfix).

Und im Krankenhaus, in dem meine Schwiegermutter als Gynäkologin arbeitet, war einmal ein schwedischer Aushilfsarzt, der vor der Untersuchung zur Patientin im Gynäkologenstuhl sagte: "Nu skal jag hissa upp dig!"

Geissler

16.01.09 13:48
Die "arme" Åsne Seierstad ist ja in Kabul (Bokhandleren av Kabul) auch kräftig ins Fettnäpfchen getreten ...