Direkt zum Seiteninhalt springen

God kveld!

Ich verstehe hier leider eine Satz nicht und bräuchte ma eure Hilfe! " Været er jo tintegrått i dag, ha hoppet og gleder meg nå på.....

???

Mange takk, hilsen Sonja

18.01.09 17:29, W. de
>Været er jo tintegrått i dag, ha hoppet og gleder meg nå på.....
Das Wetter ist ja ???grau heute, bin gesprungen und freue mich jetzt auf...

Keine Ahnung, was "tintegrått" heißen könnte.
Aber auf jeden Fall bezeichnet es offenbar schlechtes Wetter.

18.01.09 17:29
Das Wetter ist grau heute, (ich nehme an "grau wie Tinte") bin gesprungen (Skispringen vielleicht?) und freue mich jetzt auf.....

18.01.09 17:32
Wurde der Satz von einem Deutschen geschrieben? "Tinte" gibt's nicht auf Norwegisch, und es heisst "gleder meg nå til".
Staslin

18.01.09 19:39
Verwendet man nicht "gleder seg på" wenn darauf ein Substantiv folgt (en kopp kaffe) Und "gleder seg til" wenn darauf ein Verb folgt (å reise til ...)?

18.01.09 21:58
Der tar du feil. Men jeg gleder meg på dine vegne at du spør - jeg gleder meg på en ubeskrivelig måte!

18.01.09 23:01, Thea K. no
Men jeg gleder meg til sommerferien, jeg gleder meg til konserten, jeg gleder meg til flommen er over... Substantiv bedeutet also nicht, dass man "på" verwenden soll.

19.01.09 09:09
jeg gleder meg til flommen er over -- ich freue mich, bis das Hochwasser vorbei ist(?)
Sollte da nicht noch ein "at" eingeschoben werden?

19.01.09 10:36, Thea K. no
Hmm... Ich höre oft beides, und kann jetzt nicht sagen, ob es falsch ist, es ohne "at" zu sagen... So hab ich es mein ganzes Leben gesagt (und wir leben in einem Hochwassergebiet;p), und niemand hat je etwas gesagt oder das Gesagte korrigiert... Was ja nichts zu bedeuten hat, weil Leute in Norwegen solche idiotische Sachen sagen wie "Jeg har et godt forhold ovenfor Gud" und "Vi gjorde det bra i forhold til pensum". Nå sporer jeg av igjen, som alltid...

19.01.09 11:35
at darf auf Norwegisch manchmal ausgelassen werden (wie in Theas Beispiel).
Staslin