Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei!
Ich hoffe mir kann hier jemand helfen...und zwar...
Ich bin Student und werde zwecks Praxissemester ab Mitte/Ende März für ca. ein halbes Jahr nach Oslo ziehen.
Nun geht es darum eine Unterkunft zu finden. Ich denk daran aber nicht an ne kleine Studentenbude...ich mein, ich fahr ja nicht jedes Wochenende nachhause und bring meine schmutzige Wäsche zu Mama ;)
Ich weiß zwar noch nicht genau, wieviel ich verdienen werde, aber ich denk mal eine normale Wohnung wäre wohl zu teuer. Weiß jemand, wie ich da etwas "günstiges" finde?
Vielleicht ne WG (naja, hatte aber schon schlechte Erfahrungen damit) oder Familien, die ne Keller- oder Dachwohnung günstig vermieten, so hätte ich dann sogar etwas Familienbindung und würde ein bisschen mehr vom Norwegischen Leben mitbekommen.
Ich hab gehört, dass es so ne französische Gemeinschaft gibt, die Franzosen bei der Wohnungssuche Hilfestellung geben. Gibt es sowas auch für Deutsche?
Wär super, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte. Jeder Tipp ist willkommen.
Tusen takk på forhånd!

A.

15.02.05 01:47
Ich wohne in einem Studentenheim und bringe die Wäsche nicht jedes Wochenende zu Mama. Es gibt hier nämlich Waschräume (mit Trockner) wo man selber waschen kann. Auch ist es in Studentenheimen leichter, Kontakte und Anschluß zu finden. Für ein Appartment (großes Zimmer, eigene Küche, Bad, Telefon und Internet) zahlt man etwas mehr als 4000 Kronen (=500€). Solltest du nur ein eigenes Zimmer wollen kostet es ca 2000-3000 Kronen, wobei du dann ein Bad mit einem zweiten teilst und die Küche eine Gemeinschaftsküche für 7 Personen ist.

glG,
W.

15.02.05 03:06
Hei super, dankeschön! Das hört sich ja gar nicht schlecht an. Nun kommt ja ja dann wirklich drauf an, was ich verdienen werde.
Wen muss ich da denn kontaktieren wegen so nem Zimmer oder Appartment? Ist da überhaupt noch was frei? Dachte immer, die Studentenheime sind so schnell voll.

A.

15.02.05 03:07
äh "...kommt es ja dann..." natürlich

15.02.05 05:55
wohnheim kann ich auch empfehlen, wobei dort dann nicht immer norwegerInnen wohnen. und du musst eingeschriebener student sein.
ansonsten: www.hybel.no
[solltest du aus d'land bezahlt werden, musst du wahrscheinlich draufzahlen, wenn du aber 'norwegisch' verdienst, ist es erschwinglich.]
ha det gøy + nyt oslo :-)
mvhj