Direkt zum Seiteninhalt springen

kennt jemand von euch ein gutes Buch womit man langsam und gut ALLEINE norwegisch lernen kann?

28.01.09 16:16
"Et år i Norge" mit dazugehöriger Text-CD ist meiner Meinung nach ein ziemlich gutes Lehrbuch aber ich bin nicht sicher, ob es für das Selbststudium reicht.

Hilsen Guido

28.01.09 17:06
Hei,
"Langenscheidts Praktisches Lehrbuch - Norwegisch" eignet sich ganz gut zum Allein-Lernen, Texte und Grammatik und Übungen sind gut. Nur wird auf der dazugehörigen Text-CD zu schnell gesprochen, am Anfang lässt einen das verzweifeln!
Gruß - Esli

28.01.09 17:14
ich fand das assimil gut aber mit CDs ! am wichtigsten ist es die cd`s zu høren, ansonsten prægt man sich alles falsch ein und hat keine chance (hab ich mal erlebt jemand der nur mit buch gelernt hat die norweger hætten nicht ein wort verstanden, weil vøllig falsche aussprache-grausam und dumm!)

29.01.09 14:22, Klinkekule de
Die CD "Norwegisch aktiv" (http://www.norwegisch-aktiv.de/) fand ich ganz gut. Aber wirklich gelernt hab ich es erst vor Ort. Und gesprochen wird eh überall verschieden.
Man muss sich einfach einen Japaner vorstellen, der per Buch/CD deutsch lernt und dann auf die Leute in Bayern, Sachsen, Saarland, Hessen, Hamburg usw. usf. trifft. Der arme Kerl... ;-) Da haben wir's zwischen deutsch und norwegisch schon wesentlich einfacher... :-)
Und wenn man schon ein bissi gelernt hat: Kinderbücher auf Norwegisch!! Sehr gut geeignet ist auch "Den lille prinsen" - da ja sowieso fast jeder das Buch auch auf deutsch kennt....