Direkt zum Seiteninhalt springen

God dag! Ich studiere Veterinärmedizin und würde gerne etwa zwischen Juni und September ein Praktikum in Norwegen machen. Kennt ihr vielleicht Anlaufstellen wo man solche Stellen finden könnte?
Natürlich könnte ich einfach nach Tierärzten in Norwegen suchen, was ich auch noch tun werde, aber wenn jemand hier weiß wo man mehr Informationen zu diesem Thema finden könnte, wäre das natürlich auch gut.
Mein Ziel wäre eine Praxis mit Schwerpunkt Kleintiermedizin (Hund, Katze, usw), Dauer ab 4 Wochen bis 8 Wochen. Nicht schlecht wäre auch, wenn die Unterkunft günstig/umsonst wäre. Nicht zwingend, aber man kann ja mal Wünsche äußern ;-)
Ich habe schon ein wenig angefangen, Norwegisch zu lernen, aber ich sehe mich noch nicht in der Lage, selber Norwegisch zu sprechen oder zu schreiben. Das würde ich versuchen zu ändern bis dahin.

Vielen Dank!
Andreas

09.02.09 11:10
Vielleicht können die dir ja hier
http://www.vetnett.no/ (Den norske veterinærforening)
weiterhelfen.

Viel Erfolg!

09.02.09 13:05, peter620 de
Kleiner Tipp:
Hartnäckig bleiben, es ist gut möglich, dass du erst gar keine Antwort auf Bewerbungen bekommst. Aus Erfahrung weiß ich zudem, dass Kleintierpraxen i.d.R. nur sehr kurzfristig planen (max 3-6 Monate). Bezahlung wirst du wohl keine erwarten dürfen und bzgl. Unterkunft wird man dir wohl bei der Suche helfen, aber ob mehr drin ist?!?
Du musst dich auch drauf einstellen, dass der Verantwortungsbereich (je nachdem in welchem Semester du bist - bist du am Ende vom Studium?) wesentlich größer und umfassender sein wird als in D-land. Da zu dem Tierpfleger und Ärzte in NO in der Praxis auf einer Ebene gesehen werden. Ein oft gehörter Satz bei der Einführung gegenüber Deutschen, da Hierachiestrukturen in D-land bekanntlich anders sind: "Wir sind übrigens alle gleich!", d.h. du solltest deine Sprachkenntnisse entsprechend 'pushen'.
Hinzukommt, dass Mitte Juni-Mitte August Praxen chronisch unterbesetzt sind, d.h. es kann vorkommen, dass du nur nebenherläufst, sofern du keine Patienten selbst übernehmen kannst. Will sagen: je nach Stand deiner fachl. Ausbildung und Sprachkenntnisse solltest du auch den Zeitraum kritisch hinterfragen.

Auch wenn Tierärzte, im Gegensatz zu vielen Humanbereichen, in NO keine Mangelware sind (außer vielleicht im Norden), haben Dt. ein gutes Ansehen... Auf jeden Fall: Viel Erfolg