Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage an euch betreffend Superlativ und relative Sätze..
Wie schreibe ich, wenn ich "Det er det viktigste som du maa läre"
Ist es: "Das ist am Wichtigsten, das/was du lernen mußt" oder
"Das ist das Wichtigste, das/was du lernen mußt" schreiben möchte?.

Mehr konkret, teile ich meine Frage in zwei:
Wann benutz man "am" und wann benutzt man derdiedas vor dem Superlativ? Und wenn ich
danach ein relativer "som"-Nebensatz schreiben möchte, wohl, was schreibe ich statt "som"?
Wie weiß ich das Genus des Wortes, wenn es ist "am Wichtigsten"?

Vielen Dank und Viele Grüße
Björnar

13.02.09 16:57
Richtig ist auf jeden Fall: "Das ist das Wichtigste, was du lernen musst."
Aber warum weiß ich nicht so recht...

13.02.09 17:07
Hei Björnar,

Mein spontaner Gedanke war: Es muss heißen: "Das ist das Wichtigste, was du lernen musst." . Dann habe ich mich selbst gefragt, warum eigentlich? :-)

Zur Frage nach den Relativpronomen hier eine ausführliche Erklärung:
http://www.canoo.net/services/OnlineGrammar/InflectionRules/FRegeln-P/Pron-wer-...
Demnach ist nach Superlativen "was" üblich.

Und der Genus substantivierter Wörter ist immer neutrum!

Was das "am" bzw. "das" betrifft, muss ich leider passen! Irgendwelche Germanisten vielleicht?

Daniela T.

13.02.09 17:15
Det viktigste er...: Das Wichtigste ist...
Det er viktigst at...: Es ist am wichtigsten, dass...
(Vanligere er vel: Det er mest viktig at...)