Direkt zum Seiteninhalt springen

hallo Lemmi,
ich las gerade in einem von deinen Kommentaren, dass adgangskort und inngangsbillett nicht dasselbe sein soll??
Gruss
Doris

27.02.09 10:29
Das eine ist die Zugangskarte (Schlüsselkarte z.B. in Hotels oder gesicherten Bereichen), das andere ist die Eintrittskarte ins Kino oder Theater.

27.02.09 11:06
und was ist die Frage?

27.02.09 13:41
Die Frage : Zitat oben 'dass adgangskort und inngangsbillett nicht dasselbe sein soll?? ' also ist es dasselbe oder nicht?

wer lesen kann ist klar im Vorteil... :o)

27.02.09 13:49, Geissler de
Nein, wer fragen kann, ist klar im Vorteil, und "ich las gerade ..." ist keine Frage. Auch nicht mit zwei Fragezeichen dahinter.
Geissler

27.02.09 15:03
Grammatikalisch gesehen handelt es sich hier wohl wirklich nicht um eine Frage, allerdings muss ich 13.41 Recht geben... es handelt sich wohl bei den beiden Fragezeichen um eine Art Zusatz. Die Aussage: adgangskort und inngangsbillett sind nicht dasselbe. Dies wurde gelesen und für fragwürdig befunden - deshalb die beiden Fragezeichen nehme ich an.

Vielleicht beruhigt Geissler sein Gemüt wieder, ist doch alles gar nicht schlimm. Die Sache wurde doch geklärt oder nicht?

27.02.09 15:10
M. E. sind adgangskort und inngangsbillett zwei unterschiedliche Dinge.

Lemmi

27.02.09 15:19, Geissler de
"Nimmst Du an", ja.
Wenn man schon jemanden um einen Gefallen bittet, erfordert ein Mindestmaß an Höflichkeit, daß man sein Anliegen ordentlich vorbringt. Statt der beiden Fragezeichen ein Punkt und dahinter die Frage "Kannst Du das bitte erläutern?" -- das ist doch noicht zu viel verlangt, oder?
Am meisten geärgert hat mich der "Wer lesen kann"-Kommentar.
Geissler

27.02.09 15:56
Ich, der Anonymus von 11:06, bin genau Geisslers Ansicht. Natürlich war mir klar, welche Frage mit dem Aussagesatz mit doppeltem Fragezeichen gemeint war. Die Formulierung ist einfach wenig überlegt und kann sogar zu Deutungen wie "Lemmi, was hast du denn da für einen Unsinn geschrieben" führen.