Direkt zum Seiteninhalt springen

Moin liebe Heinzelnissen,
ich versuch gerade ein Rezept zu übersetzen, weiß aber nicht wie "durchwachsener Speck" zu übersetzen wäre.

Einfach "spekk" oder "spekemat" oder ist das doch was eigenes?

Ach ja, und das norkse Wort für "Umluftofen" geht mir auch ab

Tusen takk på forhånd

Andreas

04.03.09 17:43
durchwachsener speck: speck er flesk, spekemat er = typisk westfahlerskinke eller schwarzwalderskinke eller salami, dette er spekemat (saltet og røyket)

omluftofen = varmluftovn

04.03.09 18:04
takk for hjelpen

04.03.09 21:36, Geissler de
"Durchwachsen" betyr at det er opptil flere fettlag på flesket (og her snakker vi sannsynligvis om bukflesk). Finnes det et ord for dette?
Sånn ser det ut: http://www.marions-kochbuch.de/index-bilder/speck-durchwachsen.jpg
Geissler

04.03.09 22:48, Klinkekule de
Durchwachsener Speck ist einfach "bacon". Tror ikke at det finnes et annet ord for dette.

04.03.09 23:09
Kan kanskje også være salt flesk?

04.03.09 23:21, Klinkekule de
Så vidt jeg vet er saltet flesk bare saltet og ikke røkt.
Men durchwachsener Speck er saltet og røkt. Sånn som "bacon".
Spekk = Speck - uansett om røkt eller ei - og har vanligvis ikke noe kjøtt på.

05.03.09 10:21, Geissler de
Siste påstanden ("ikke noe kjøtt på") er jeg ikke enig i. Bare tenk på "Tiroler Speck".
Geissler

05.03.09 10:23, Geissler de
Forresten, her i Bayern sier vi "Wammerl" - ordet er faktisk beslektet med norsk "vom".
Geissler

05.03.09 10:58, Klinkekule de
Hab ja auch geschrieben "normalerweise".... ;-)
Und, Tiroler Speck ist ja nun wieder was anderes. Deshalb heisst's ja auch Tiroler Speck. ;-) Genauso wie durchwachsener Speck was anderes ist als (einfacher) Speck - oder Mæusespeck. ;-)))
Aber interessant, wo und wie sich so manche Worte ableiten. Habe "vom" zwar noch nicht gehørt, aber dass die Norweger sich auch was aus dem Bayrischen Dialekt rausziehen - interessant. :-)

05.03.09 11:20, Geissler de
Tja, wir in Bayern sagan auch "jo" statt "doch" und (vereinzelt noch) "Dockn" zur Puppe.

Aber bair. "Wammerl" und auch "Wampn" (< ahdt. "wamba") gehen ebenso wie norw. "vom" und engl. "womb" auf ein gemeingermanisches Wort yuråck, das einfach "Bauch" bedeutet.
Geissler

05.03.09 17:34
Wampe(f) - spöttisch für Bauch - sagt man doch auch andernorts?

05.03.09 21:35, Geissler de
Ja, klar. Das Bairische mag bloß keine Substantive, die auf e enden, darum wird aus der Wampe hier eine Wampn.