Direkt zum Seiteninhalt springen

Unskyld,

kann man sein bil in Norge lassen z.B. per Kommision vom Händler verkaufen lassen und ohne erst mal zurückreisen (notgedrungen)nach Tyskland ?
Oder lohnt sich das nicht für die Händler , weil ... gesetzliche Bestimmungen etc. ?
Was müßte man beachten, daß es funktioniert ?

takk for info

04.03.09 19:33
Puh, besser ist wohl reines deutsch und ganze Sätze.

Zunächst müsste das Auto nach Norwegen eingeführt werden.

(Weitere Informationen sicher auch bei trolljenta.net)

04.03.09 21:08
Ein Auto zum Norwegen zum Importieren ist eigentlich einfach, aber ob es lohnt sich? Erst muss man das Auto ohne MwSt zu einen Norweger verkaufen, dann muss er das Auto "importieren", verschieden gebühren und 25% Norwegischer MwSt betzahlen. Und zusatzlich Kommisions gebühr. Normalerweise Kostet dann der gebrauchtwagen 2x der Deutschen Preis!

04.03.09 22:40
Danke ! Bsp.:
Habe das Auto für 6.500,- EUR in Dt. privat gekauft und würde es für 7.500,- mal 8 NOK einem norwegischen Händler anbieten.
Dieser müßte 25 % norweg. MwSt ans norweg. Finanzamt abführen, also 7.500 : 4 = 1875,- mal 8 NOK und könnte dann seine Verkaufsspanne oben drauf kalkulieren ...
Und ich müßte in Deutschland die Differenz von 1.000 EUR als Veräußerungsgewinn versteuern ?? Oder ?

Ob sich das für den Händler lohnt, weiß ich nicht. Vergleichsangebote liegen in Norwegen bei ca. 12.000 EUR.
Gibt es nicht noch zusätzlich eine Luxussteuer auch für PKW`s die der Kunde bezahlt und der Händler dann auch noch vom Verkaufserlös an das norwegische Finanzamt abführen muß ??

05.03.09 00:11, VG_V0 de
Letzten Monat gab's eine lange Diskussion zum Einführen von Autos:
http://www.heinzelnisse.info/forum/permalink/12885

Rechne aus, was das Einführen kostet und sieh auf finn.no nach, was für ein entsprechendes Auto in N bezahlt wird. Dann weisst Du, ob ein Händler interessiert sein könnte. Ist aber von wegen Finanskriese derzeit eine eher unsichere Sache.
VG V0