Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo
weiss jemand was skipstøtvoll heisst??
Danke schon mal im Voraus
Lg Silja

07.03.09 21:32, Geissler de
Ich rate einfach (was man halt so ohne Kontext macht): Eine Mauer oder ein Wall (voll), die/der verhindert, daß Schiffe gegen irgendwas stoßen?
Geissler

07.03.09 22:55, Thea K. no
Wow, gut geraten! Ich hab das Wort mehrmals gelesen, bevor ich kapiert habe, dass es norwegisch sein soll.

Wenn Geissler richtig geraten hat, muss es aber "skipSStøtvoll" heißen.

07.03.09 23:31
es its dass esrste mal dass ich diese wort gelesen haben skipsstøt(e)voll. könnte es einen molo sein? oder bryggekant?

08.03.09 03:40
Geissler hat recht, es ist ein Wall im See, unter Wasser, entweder alleinliegend oder direkt an der Aussenseite von einem
Molo, der die Schiffe verhindert, gegen Land oder den Molo zu stößen. Einige Bürokraten schreiben es manchmal mit
einem S, aber Thea K. hat recht, skipsstøtvoll mit zweimal s ist natürlich richtig.

08.03.09 11:00, Klinkekule de
Einige Bürokraten schreiben es sogar sowohl mit einem als auch mit zwei s. ;-)
Guckst du da: www.haveiendom.no/?module=Files;action=File.getFile;ID=383
Hatte das gestern entdeckt, aber es dann doch vorgezogen, den Norwegern das Erklären zu überlassen. ;-)

08.03.09 16:47, Geissler de
Weil's schon zweimal hier zu lesen stand: Es heißt nicht "der Molo", sondern "die Mole".

"Im See" bedeutetin einem innsjø; wenn es ums Meer geht, dann "in der See".

Und entweder "der verhindert, daß Schiffe gegen ..." oder "der Schiffe daran hindert, gegen ..."
Geissler

09.03.09 01:36
Ah, ja, mein altes Feindespaar die See und der See. Kriege ich hoffentlich irgendwann in den nächsten 30 Jahren hin.
Und da es auch auf Italienisch il Molo heisst (maskulinum wie auf Norwegisch), sage ich immer falsch der Molo, wobei
ich weiss, dass es die Mole heisst. Ich meine jedoch die Form "der Molo" in Deutschland gehört zu haben; vielleicht irre
ich mich.