Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage betreffend "possesivpronomen" auf Deutsch. Ich habe bemerkt, dass,
abhängig vom Kontex, man ihr und ihrer sagen kann. So meine Frage ist, wann sagt man ihrer
Mann, seiner Mann u.s.w. und wann sagt man ihr Mann, sein Mann?

Weil ich die Regel nicht gut kenne, wäre es auch schön mit einigen Beispielen mit beiden
Varianten. Ich sehe bei canno.net ( http://www.canoo.net/services/Controller?
dispatch=inflection&input=ihr&features=(Cat+Pron)(Manner+Poss)(Pers+3rd)(Gender+F)(Num+SG)
&country=D&lookup=caseInSensitive ), dass es eine Regel gibt, aber ich verstehe nicht den
Unterschied zwischen "attributiv (vor einem Nomen)" und "nicht attributiv, ohne Artikel"

Vielen Dank im Voraus
Björnar

11.03.09 14:38, Bjørnar no
Der Link funktionert nicht so gut. Man muss ctrl-c ctrl-v machen, um es gut zu sehen.

11.03.09 14:47
Hei Bjørnar,

Da kommt Anna. Ist das ihr Mann, der neben ihr geht? - Ja, das ist ihrer.
Da kommt Peter. Ist die Frau neben ihm seine Frau? - Ja, das ist seine.
Guck mal das schöne Auto. Ist das sein Auto? - Ja, das ist sein(e)s.
Dort liegt ein Schlüssel. Ist das sein Schlüssel? - Ja, das ist seiner.

"Ihr" steht vor einem Nomen, "Mann". Wenn man das Nomen weglässt, steht "ihrer".
Genauso ist es mit "seinseiner" und "seinseines".
Nur "seine/seine" bleibt gleich, egal ob ein Nomen danach steht oder nicht.
"Ihrer Mann" ist also falsch.

Viele Grüsse
Ines

11.03.09 15:25, Bjørnar no
Ach so, dann verstehe ich. Es war nicht so schwer als ich zuerst dachte.
Vielen Dank!
Björnar