Direkt zum Seiteninhalt springen

vergangene ruhmvolle Tage

Danke

14.03.09 17:49, Bjørnar no
etwas wie "bortkomneforsvunnetidligere tiders glansdager"

14.03.09 17:49, Bjørnar no
"bortkomne/forsvunne/tidligere tiders glansdager"

14.03.09 22:34
nicht bortkomne! Bortkommen heisst etwa "abhanden gekommen".

15.03.09 01:01
forsvunne tider ist auch nicht gut, denn å forsvinne heisst so viel wie verschwinden. Svunne tider ist besser, doch hat
einen altmodischhen, feierlichen Klang. Tidligere tiders glansdager ist einfacher.

15.03.09 11:44, Bjørnar no
Aber die Zeiten ist doch verschwanden, d.H. nicht hier mehr. In 98 % der Zufallen würde
ich euch zustimmen, aber hier passt es jedoch, weil es sich um Zeiten geht. Es ist
allerdings mehr poetisch, aber wenn der Kontext zuerst richtig ist, sie passen beide sehr
gut.

Viele Grüße
Björnar

15.03.09 15:36, Staslin no
Bjørnar: "forsvunne tider" pleier man rett og slett ikke å si på norsk. Jeg har aldri hørt noen si det. "svunne tider", derimot, er vanlig.

16.03.09 01:13
Nei, nei, Bjørnar, man kan ikke si forsvunne tider. Tidene svinner, mens hårene forsvinner! :-)