Direkt zum Seiteninhalt springen

hei
was bedeutet kinky?
h.

15.03.09 20:00
Ein englisches Wort, das aber auch viel in Norwegen benutzt wird.
Eigentlich: abnorm, pervers, schrullig, verdreht, verkorkst

Aber in Norwegen wird es eher im Sinne von "(sexuell) gewagt" benutzt, glaube ich.

15.03.09 20:13
Stimmt. Darüberhinaus existiert es in einer assimiliertern Schreibweise : kingig = vrien, vanskelig.

Lemmi

15.03.09 20:37
15.03.09 20:45
Ja, natürlich, das war ein " skriveleif ".

Lemmi

15.03.09 21:13
Und ( vielleicht ) ein "tankeleif " ? Kinkig ist aus dem Schwedischen übernommen und im Norwegischen bereits bei Jonas Lie belegt. Sowohl das Riksmålsordbok, als auch Hustad führen " delikat " als Bedeutung an. Hier befindet sich wohl die Brücke zu " kinky ", vorausgesezt, beide Worte haben dieselbe Wurzel. Auf jeden Fall ist letzteres sicher später in die Sprache gekommen.

Lemmi

16.03.09 01:45
Ja, Lemmi, Du hast recht, das war ein tankeleif. Kinkig darf überhaupt nicht mit kinky als synonym benutzt werden!
Mit "kinkig" in Bedeutung von "komplisert", "delikat" wird hier "eine delikate, heikle Sitiuation" gemeint: "Det er en
kinkig situasjon. Jeg vet ikke hvordan den skal løses."
"En kinky situasjon" wäre etwa eine sexuell gewagte Situation: "Jeg tok feil av baderomsdøren og kom over dem på
soverommet i en nokså kinky situasjon."
Kinky ist ziemlich neu als Leihwort, wir haben es wahrscheinlich aus englischsprachlichen Medien aufgenommen,
und wird als Slangausdruck mehr oder weniger parallel zum englischen Usus benutzt. Es kann auch durchaus als
(gewagtes) Kompliment gemeint sein, etwa: "For en stilig tatovering du har fått på korsryggen! Kinky!" Eller: "Hun har
en tyve år eldre kjæreste. Kinky!"
Kinkig wird mit kj- ausgesprochen, kinky mit k-. Die Betonung ist jeweils auch unterschiedlich: "Kinkig" wie "billig"
(tonem 2), "kinky" wie "sinnsyk" (tonem 1).

16.03.09 07:51
Ich habe kinkig und kinky nicht als Synonyme aufgefasst. Meine Frage in Bezug auf die eventuell gemeinsame Wurzel geht in die Zeit vor Lie und dem Einfluss englischer Medien zurück.

Lemmi

16.03.09 10:40, Geissler de
Das englische "kinky" scheint jünger als das skandinavische "kinkig" zu sein. Jedenfalls führt Merriam-Webster 1844 als frühesten Beleg auf. Und das alles geht vohl auf eine germanische Wurzel zurück, die "verdrehen" bedeutet.

Geissler