Direkt zum Seiteninhalt springen

da bei Patientin unter andrem Beschwerden wie Kopfschmerzen, Atmungsprobleme… auch Bewusstloesichkeit durch xxx auftreten kann.
Kann bitte jemand das uebersetzen? Tusen takk:)))

26.03.09 09:52, Ines7 de
...det er fare for at xxx forårsaker bivirkninger som (blant annet) hodepinne, tungpusthet/astma, og til og med kollaps (xxx habe ich als Medikament interpretiert, mehr Zusammenhang wäre hilfreich gewesen).

Auf deutsch: Bewusstlosigkeit:)

Gruss Ines

26.03.09 09:57, Ines7 de
...statt kollaps besser ganz wörtlich: bevisstløshet.

26.03.09 10:00
Takk:)))))

26.03.09 10:25, Geissler de
Wo hast du die "bivirkninger" her?

26.03.09 10:49, Ines7 de
Die bivirkninger sind ein interpretierender Zusatz - wie gesagt habe ich xxx als Medikament interpretiert. Das schien ja auch so gemeint zu sein. Sollte es sich bei den netten genannten Krankheiten um erwünschte Wirkungen handeln, dann einfach das "bivirkninger som" streichen. Ich gehe davon aus, dass das zumindest dem Fragesteller klar war.

26.03.09 11:01, Geissler de
Ich würde mal eher auf Duftstoffe tippen ...

Ach ja, und mit "hodepinne" ist so etwas gemeint, oder? ;-)
http://www.piercing-center-schwetzingen.de/images/stories/sitebilder/Indianermi...

26.03.09 11:10, Ines7 de
Geissler, mach weiter so. Dann kannst du bald dein eigenes Forum aufmachen: Willkommen bei Geissler, dem Sprachdiktator.

26.03.09 11:26
Lieben Dank Ines:))))

26.03.09 14:08, Geissler de
Na sowas. Ist dir echt noch nicht aufgedallen, daß es fast immer um "Duftstoffe geht, wenn jemand hier übersetzt, daß ein "xxx" irgendwelche gräßlichen Sachen verursacht?

Und wenn du mit "hodepinne" schon so eine schöne Vorlage gibst ...

26.03.09 14:09, Geissler de
Der erste Satz nochmal, diesmal etwas richtiger:
Na sowas. Ist dir echt noch nicht aufgefallen, daß es fast immer um Duftstoffe geht, wenn jemand hier übersetzt haben will, daß ein "xxx" irgendwelche gräßlichen Sachen verursacht?

26.03.09 14:14, Ines7 de
Gerne - schade, dass so ein wunderbares Forum immer wieder von ein- und demselben kaputtgemacht wird (siehe Diskussionen letztes Jahr...). Die meisten hier im Forum bringen einiges an Wissen und norwegisch-deutscher Sprach- und Übersetzerpraxis mit. Umso unangenehmer ist es, immer wieder als Depp hingestellt zu werden und sich aus Bayern auf äusserst unangenehme Weise belehren zu lassen. Ich zumindest habe meine Sprachkompetenz nicht zu dem Zweck erworben, um allen anderen auf der Welt zu zeigen, wie dumm sie sind - sondern um mit anderen kommunizieren zu können und weil ich Spass an Sprache habe. Von Herrn Geisslers Wissen würde ich gerne auch weiter profitieren, aber nicht auf diese Art. Dann halte ich mich lieber zurück bzw. suche mir andere Orte zum "Spracheln". Vielleicht bin ich damit nicht die Einzige?.. Wenn wir gerade dabei sind, wo ist eigentlich z.B. Claus aus Kristiansand? Schade, wenn gerade die freundlichen Schreiber mit interessanten Beiträgen zu Geissler-Opfern werden.

Viele Grüsse Ines

26.03.09 14:15, Ines7 de
...das "Gerne" war auf 11.26 bezogen

26.03.09 15:16
...immer wieder von ein- und demselben kaputtgemacht wird. Ich sollte öfter mal hier reinschauen, denn das ist mir noch nicht aufgefallen. Worüber regst Du Dich eigentlich auf? Ich bin Geissler dankbar, dank ihm werden ich nun nie vergessen daß hodepine nur mit einem n geschrieben wird.

26.03.09 22:11, Staslin no
Ich verstehe die Aufregung auch nicht ganz. "Hodepinne" ist erstens falsch und würde zweitens viele Norweger zum Schmunzeln bringen, Punkt. Wenn du und Geissler nicht den gleichen Sinn für Humor teilt, na dann, Pech gehabt.

26.03.09 23:04
Tja, der Herr Geissler hat halt eine ziemlich direkte Art, die zwar meistens den Punkt trifft, aber nicht jedermanns Sache ist.
Mein Tipp: Nicht persönlich nehmen! Hoffe jedenfalls, du bleibst dem Forum erhalten, Ines.

Hilsen W. <de>

31.03.09 05:10
Ich finde auch, dass Geissler manchmal ein bisschen arrogant wirken kann, besonders wenn er winzigkleine Fehler in
Beiträgen kommentiert, die er vielleicht aus Höflichkeit übersehen sollte. Darüber sollte er vielleicht ein bisschen
nachdenken. Andererseits gehört er ja auch zu denen, die wirklich gute, erläuternde und wohlbegründete, manchmal
sehr lustige Beiträge leistet.

Ich hoffe, dass der Geissler sich immerhin den Eintrag von Ines zu Herzen nimmt und versteht dass er doch durch seine
Form verletzen kann, und dass Ines sich beruhigt; schade, wenn sie deswegen verschwinden sollte. Denn es war alles
bestimmt nicht persönlich gemeint.