Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo!
Ich habe mal wieder eine Verständnisfrage:

Gibt es einen Unterschied zwischen und evtl. eine Regel dafür wann ich folgende Worte sage:
"flaks" oder "lykke"
"ting" oder "greie"
und sowas wie: "den er en bra bil" oder "den er en god bil"?

Danke euch!! Julia

30.03.09 12:45
und auch wann: "moro" oder "gøy"

30.03.09 18:25
ikke gøy når ingen svarer :-(

30.03.09 18:50, Bjørnar no
Hallo Julia, deine Frage ist ein bisschen schwierig zu antworten, aber ich werde
versuchen.

Flaks dreht sich meisten um Spiel, während lykke dreht sich um mehr "abstrakter" Glück.
At jeg fant deg, var den rene lykke - Ersie ist sehr froh, dass er sieihn getroffen hat.
At jeg fant deg, var bare flaks - Er hat sie/ihn getroffen, es war schwer, weil die
Wahrscheinlichkeit sehr klein war.

Ting und greie bedeutet dasselbe, aber ting ist häufiger.

Moro und göy ist fast dasselbe, aber göy wird sehr selten bei formalen Texten geschrieben.
Göy ist vielleicht mehr was Kindern sagen? Bin nicht ganz sicher.

Viele Grüße
Björnar

30.03.09 18:53
Wahrscheinlich sind potentielle Antworter entmutigt, weil du so viele Fragen auf einmal hast ;-)

Lykke/flaks:
Lykke entspricht ziemlich genau dt. "Glück" mit allen denkbaren Bedeutungen.
"Flaks" ist beschränkt auf zufälliges, punktuelles Glück. Z.B. "Da hast du aber Glück gehabt." - "Da hadde du flaks."

30.03.09 19:03
Flaks ist wenn man wirklich Glück hat, z,B, im Spiel. Ein synonym für flaks ist hell.
Lykke ist die Bezeichnung für das Glück, zum Beispiel das Glück im Leben.
Auch wenn Glücksspiel lykkespill heisst, wird fast kaum gesagt, dass jemand "lykke i spill" hat, man sagt meistens
"han har hell i spill." "Han har alltid flaks når han spiller." Nur selten hört man "han har lykke i spill", das ist jetzt fast
verältert.

Ting und greie werden vielleicht mehr synonym verwandt, aber ting bezieht sich wohl mehr auf ein Ding, einen
Gegenstand, während greie mehr prozessuell benutzt werden kann. "Kom hit med den tingen." Und: "Gi meg den
greia." Aber: "Jeg vil ikke blande meg inn i den greia der," wobei man ja auch sagen kann: "det er en ting jeg ikke
kan ta stilling til."

Greia und greie wirkt jedenfalls auf mich ein bisschen ungebildet, vgl "das Zeug da." Viele Norweger sagen
fortdauernd "greie", weil ihnen die eigentliche Bezeichnungen nicht einfallen.
"Ting" wirkt genauer und gebildeter.

Det er en en bra bil, oder det er en god bil sind synonyme Ausdrücke.

Moro und gøy sind auch synonym. Früher wurde moro als das mehr gebildete Wort gesehen, aber dieser Unterschied
ist wohl weggefallen.

Hoffentlich ist es mehr gøy jetzt! :-)

31.03.09 00:35
Und man sagt: Lykke til, auch wenn man jemand flaks oder hell wünscht.

31.03.09 10:30
Danke danke danke euch!!!
Ich weiß dass ich oft viele Fragen stelle, aber ich bin über jede noch so kleine Antwort und Hilfe dankbar!!!
Julia