Direkt zum Seiteninhalt springen

Finnes det et lignende begrep på tysk som "... å få ut fingern"?

"Den finger aus dem Arsch ziehen"? <- hadde vært fin.

31.03.09 12:45, peter620 de
Bin mir nicht sicher was "å få ut fingern" meint ("det ofte må skje noe dramatisk før noen får ut fingern"), aber ich denke es geht in die Richtung, dass jmd. der träge ist, endlich mal was macht (oder so ungefähr).

Dann wuerde es heissen: "den Hintern/Arsch hochbekommen"

31.03.09 13:00, peter620 de
Kommt mir jetzt erst - schon ein komisches norw. Sprichwort: das wuerde ja heissen, dass ein nichtstuender Norweger immer seinen Finger in seinen Allerwertesten steckt wenn er nix zu tun hat oder keine Lust hat etwas zu tun ;o)

31.03.09 13:02, slyngel no
;)

31.03.09 13:20
zu Potte kommen ; aus dem Knick kommen

Lemmi

31.03.09 13:47, peter620 de
aus dem Knick kommen ist aber sehr individuell/regional (Berlin?), oder?! Habe ich noch nie gehört... :)

31.03.09 14:34, Geissler de
Das ist "zu Potte kommen" aber auch, schon wegen dem niederdeutschen Wort "Pott". Mir fällt noch "in die Puschen kommen" ein -- auch das für mich norddeutsch.
Mir fällt tatsächlich kein entsprechender Ausdruck ein, der nicht norddeutsch markiert wäre ...

31.03.09 14:39, Ines7 de
Eine ähnliche Wendung kenne ich auch noch aus Deutschland: "Steck dir den Finger in den A... und sei still!", wenn man jemanden besonders höflich auffordern will, endlich die Klappe zu halten...

31.03.09 17:30
hei!
ich kenne die Redewendung im deutschen als "jetzt zieh mal den finger!"- klingt ja eigentlich wie die norwegische
und hat die gleiche Bedeutung!

31.03.09 20:17
Stimmt.Pott und Knick sind norddeutsch. Ick gloob der Ballina sacht " Na wattn,nu mach ma hinne ".

Lemmi

01.04.09 01:12, Klinkekule de
Ich kenne aus dem Knick kommen auch - und bin weder Berliner noch norddeutsch. ;-)

01.04.09 01:27
Ich als Norddeutscher kenne "aus dem Knick kommen" nicht!