Direkt zum Seiteninhalt springen

Was ist Felgenmaulweite auf norwegisch - siehe die in folgender Grafik unter folgendem Link mit B bezeichnete Stelle:
http://www.schwalbe.com/ger/de/technik_info/reifenmasse/?gesamt=7&ID_Land=1...

29.04.09 20:48
Kan det være "felgbredde" ?

Lemmi

29.04.09 21:10, peter620 de
Gut möglich, schliesslich kann (wenn auch weniger fachmännisch) Felgenbreite auf Dt. sagen, was m.E. auch für den Ottonormalverbraucher verständlicher ist :o))))

Da komm ich schon auf die nächste Frage: wieso wird da kein "e" eingeschoben, so wie bei kattedør? Ich dachte in der Regel werden 3 aufeinander folgende Konsonanten vermieden...

29.04.09 21:11, Jenny de
30.04.09 03:37, Mestermann no
Kurz zur Frage vom anscheinend fehlenden "e": Es gibt schon viele zusammengebundene Wörter, wo drei oder mehr
Konsonanten nach einander folgen. Z.B. svingradius, båndbredde, arkivskap.
Bei Wörtern wie "kattedør" wird der "e" eingeschoben, vor allem um die Aussprache zu erleichtern; "kattdør" würde als
eine Kollision zwischen zwei sehr ähnlichen Konsonanten, t und d, wirken. Versuch mal selbst, kattdør schnell zu
sagen; dann entsteht der "e" zwischen tt und d fast von selbst. Das ist bei "felgbredde" nicht notwendig.

Es gibt sonst kaum wirklich gute, eindeutige Regel oder Muster, man muss es Wort für Wort lernen. Oder vielleicht hat
jemand hier andere Ideen?

30.04.09 09:25, yemaya de
Nein, es scheint wirklich keine Regel zu geben, und das mit der besseren Aussprache stimmt je auch nicht immer. Ich bin letztens ja auch darauf aufmerksam gemacht worden, dass es nicht "hoppebakke" heisst, sondern "hoppbakke". Nun sprich das mal schnell ;-)

30.04.09 10:40
Hegge hadde en regel en gang : Værs`go, bli gærn.

Lemmi

30.04.09 14:55, peter620 de
Entweder seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht oder....

Ich versteh den 2. Teilsatz von Hegge nicht :(

30.04.09 15:02, Geissler de
Bli gærn? Probier mal gæren in Bokmålsordboka.

01.05.09 02:14, Mestermann no
Gute Pointe, yemaya. Als Norweger frage ich mich jetzt seit mehreren Stunden, warum es nicht "hoppebakke" heisst.
Dustespråk. ;-)

01.05.09 13:30
Kanskje dannes " hoppbakke " med utgangspunkt i substantivet " et hopp " ,og ikke verbet " å hoppe " ? Bruken av et substantiv taler selvfølgelig ikke mot fuging ( brennevinsflaske ), men kanskje ville en fuge - e i "hoppebakke" først og fremst bli assosiert med verbformen. Derimot oppfatter jeg "hoppe " i " hoppetusse " helt klart som verb, og ikke som substantiv + fuging
Jeg kom forresten i skade for å sitere Hegge ufullstendig :" Regelen er : det finnes ingen regel. Værs`go, bli gæern "

Lemmi

01.05.09 14:16
@Mestermann: Pointe wird im Deutschen nur als "Höhepunkt, Kern, besonders eines Witzes, einer Erzählung" benutzt. Hier hätte man also "Guter Punkt" geschrieben.
"Pointe" ist also nicht ganz gleichbedeutend mit "poeng".

01.05.09 16:15, Mestermann no
Danke. Man lærer så lenge man lever.

01.05.09 21:17, Geissler de
Og man lever så lenge man lærer ... :-)

02.05.09 02:06, Mestermann no
Man er lærer så lenge man har elever... bløt...