Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo,
bin mir grade selber norwegisch am beibringen, habe aber ein bisschen Probleme mit der Aussprache.
Auf einer Seite habe ich schon so ein paar Sätze in improvisierter Lautschrift gefunden, aber das ist eben nur ein bisschen.
Kann mir jemand sagen wie welche Buchstaben ungefähr ausgeprochen werden und welche Besonderheiten eventuell zu beachten sind?

Takk, Raphaela

01.05.09 00:08
Ich finde diese Seite ganz gut: http://norskklassen.ce-service.biz/uttale.htm
Ist zwar englisch, aber das wichtige sind die norwegischen Wörter, auf die man draufklicken kann, um das Wort zu hören.

01.05.09 02:11, Mestermann no
Liebe Raphaela, Deine Frage lässt sich leider nicht kurz beantworten, denn die norwegische Ausspracheregeln sind
zahlreich und voller Ausnahmen. Die empfohlene Seite scheint aber ganz gut. Sonst würde ich Dir raten, einen
Norwegischkurs mit CDs zu kaufen, dort werden allenfalls die wichtigsten Regeln erklärt. Vielleicht hat jemand hier
gute Vorschläge für Raphaela?

01.05.09 09:15
Moin Raphaela,
als erstes Helferlein für die Aussprache empfehle ich Dir den Reisesprachführer von Hayit, ISBN 3-89210-338-0.

Der ist zwar kein Allheilmittel, gibt aber einen ersten Überblick darüber, wie die zum Teil doch recht abenteuerlich anmutenden Buchstabenkombinationen ausgesprochen werden.

Die Lautschrift in diesem Buch wurde für deutsche Leser entwickelt, hat nix mit der internationalen Lautschrift zu tun.
Einfach nur ablesen als sei es ein deutscher Text, und Du drückst Dich perfekt aus (und kriegst auch gleich übersetzt was es heißt).

Ne handvoll "Eselsbrücken ohne Gewähr" kann ich Dir hier schon verraten, die mir mein Lehrer mit auf den Weg gegeben hat:

In der Regel (Ausnahmen gibt es genügend):

Geschriebenes "A" = ausgesprochen ein a
"E" = e
"I" = i
"O" = u
"U" = ü
"Å" = nasaler Laut irgendwo zwischen A und O
"Æ" = ä
"Ø" = ö

"K" = ch
"KJ" = tch

Die Buchstabenkombination "sk" ist auch "sk" wenn der Nachfolgebuchstabe rund (a, o, å) ist.
"SK" ist "Sch", wenn man den Nachfolgebuchstaben mit strichen zwreiben kann (I, Y)

Das paßt meistens, aber wie schon von "Mestemann" richtig geschrieben: Ausnahmen betätigen die Regel!

So, das soll für den Anfang reichen.

Um ein Gehör für Norwegisch zu bekommen, empfehle ich Radio P4 (p4.no>"hør p4).

Die Musik paßt meistens, und es wird auch genügend erzählt, um wenigstens die Ohren zu trainieren.

Viel Erfolg

Andreas

01.05.09 11:24
Wo kommt denn dein Lehrer her, dass er "Å" als nasalen Laut irgendwo zwischen A und O ausspricht?

01.05.09 12:39
Ja, "å" entspricht meist ziemlich genau dem deutschen "o".

01.05.09 18:35, Mestermann no
Ja, und K wird doch meist als k ausgesprochen...

02.05.09 16:58
Hjertelig Takk
Raphaela