Direkt zum Seiteninhalt springen

Aa ha penger paa bok

Was sagt man auf deutsch? Geld in der Tasche haben... vielleicht?

09.05.09 11:47
wenn mit bok das "lommebok" gemeint ist, ja, meint man das Sparbuch, ist wohl eher "Geld auf der Bank haben" gemeint

09.05.09 11:54
å ha penger på bok = etwas auf der hohen Kante haben ( Kante henspiller enten til en bjelke eller et annet byggeelement som rager ut og som er såpass høyt at pengene ligger trygt ,eller til det faktum at mynter som oppbevares i ruller på sett og vis står på kanten når pengerullen legges på langs. Kilde : Küppert: WB der deutschen Umgangssprache )

Geld in der Tasche haben = å ha penger i lommen / lomma

Lemmi

09.05.09 11:55
vom Zusammenhang würde aber eher der Ausdruck "geld in der Tasche haben passen"
Men "hva med oljeformuen" sier noen. "Staten har jo penger paa bok.Kan ikke disse pengene brukes...

09.05.09 12:47
Sorry, da muß ich widersprechen,
aber wenn ich das mal wild übersetze, kommt folgendes dabei raus:

"Was ist mit dem Ölvermögen?
Der Staat hat doch Geld (gespart), kann dieses Geld nicht genutzt werden?"

Andreas

09.05.09 13:01
"Penger på bok "ist ein bildhafter Ausdruck, ein Stilmittel, das eine Aussage verstärken soll, dem entspricht im Deutschen das Bild von der " hohen Kante "
Das appelierende " doch " in Andreas Übersetzung gibt man am besten mit " jo " oder " men... jo " wieder.
Ausgehend von Andreas Überetzung fält mir noch folgender Ausdruck ein, in dem die hohe Kante anklingt : å legge seg opp penger = Geld ansparen.

Lemmi

09.05.09 13:12
"bok" ist in diesem Zusammenhang die Kurzform von "bankbok" (Banksparbuch)
Tom

09.05.09 13:18
ich habe schon verstanden was damit gemint ist ;-)

Aber im deutsche sagt man doch auch umganssprachlich "die können sich das leisten. Die haben genug Geld in der Tasche" (= auf dem Konto, Kante, was auch immer...)

09.05.09 13:43
... Geld in der Matratze ...

09.05.09 14:35
Tasche / lomme kann m. E. nicht als Synonym zu Kante / bok aufgefasst werden.
Geld das in der Tasche klimpert od. raschelt ist leicht verfügbar und dazu gedacht schnell ausgegeben zu werden. Geld, dass durch Einzahlung auf ein Konto abstrahiert oder durch das Einrollen / auf einen Sims legen dem unmittelbaren Zugriff entzogen wurde, ist nicht für den spontanen Gebrauch gedacht.

Das Bild von den Ölmilliarden auf der hohen Kante, das in der Presse gern mit Karrikaturen, in denen der Geldspeicher vorkommt illustriert wird ( Speicher = Eingeschlossen , also kein unmittelbarer Zugriff), soll ein Unverständnis darüber ausdrücken, dass nicht jenes Geld für den unmittelbaren Verbrauch zur Verfügung gestellt wird.

Lemmi