Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei an alle,
wir versuchen uns gerade an der Gleichberechtigung.
Hier meine Fragen:
1. "Gjerningsmann" heißt Täter. Wie aber heißt "Täterin"?
und
2. Oft bietet eine "Dagmamma" ihre Hilfe an. Wie würde es heißen, wenn ein Mann diese Tätigkeit anbietet?
Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.
Lieben Gruß
Hellen

13.05.09 17:44
Wie sieht es in Deutschland mit dem "Tagesvater" aus? ;-)

13.05.09 19:38
Das war nicht die Frage!
Hellen

13.05.09 20:26
Man kann das Wort " gjerningskvinne " bilden, darüberhinaus existiert das neutrale " gjerningsperson ". Auch das Wort " dagpappa " existiert. Sowohl " gjerningskvinne ", als auch " dagpappa " sind allerdings sehr seltene Wörter, es ist nach wie vor so, dass Mama die Kinder hütet, wärend Papa die Bank knackt.

Lemmi

14.05.09 00:49, Mestermann no
:-D

14.05.09 23:12, VG_V0 de
nur so aus Sapß und als Ergänzung: gibt es auch eine "fylkeskvinne"?

15.05.09 03:17, Mestermann no
Nein, auch für eine Frau ist die Bezeichnung Fylkesmann, oder auf Spitzbergen: Sysselmann. Ein Mann kann auch
Jordmor sein.