Direkt zum Seiteninhalt springen

Possessivpronomen/ Possessivartikel

Hallo, was ich hier unter "Possessivpronomen" gefunden habe, ist eigentlich der "Possessivartikel" (Artikel+Nomen: mein Haus), funktioniert wie "ein" und "kein".
Das eigentliche Possessivpronomen im Deutschen ist: "meiner, meine, meins. pl.: meine".
Also: Wem gehört das Auto? - Das ist meins.
Wie sage ich denn auf Norwegisch: das ist meiner, meine, meins? - Det er min, mi, mitt, mine? "Ich nahm deinen" = "Eg tok din"?
Wie würde ich sagen: "er tut das Seine"?
Vielen Dank

29.05.09 00:46
Stimmt: Det er min, mitt, mine.
"Det er mi" habe ich noch nie gesehen.
Falls "det" etwas konkretes ist, muss man aber das Geschlecht anpassen: "den er min"
Und im Plural: "De er mine."

Ich nahm deinen. - Jeg tok din. ("Eg" sollte man nur benutzen, wenn man sich konsequent für Nynorsk entscheidet.)

"Er tut das Seine." - "Han gjør sitt."

29.05.09 01:40, Mestermann no
Min, mi, mitt, mine ist schon richtig.
Auch: Jeg tok din, di, ditt, dine.
Er tut das Seine: "Han gjør sitt".
Aber, wie Du sicher weisst, funktioniert das in auf Norwegisch anders als auf Deutsch, denn "sin, sitt sine" ist bei uns
reflexiv:

"Petra elsker barnet sitt. Hennes søster har også et barn. Petra elsker også barnet hennes. Men ikke så høyt som sitt
eget. Som ordspråket sier: Enhver syns best om sine barn."

Oder: "Han elsker sin kone". Gut und sittlich. "Han elsker hans kone" - Drama erfolgt.

29.05.09 01:42, Mestermann no
Hinzugefügt:
"Han tok boka di" geht noch auf bokmål, aber nicht "han tok di bok", dann ist es schon nynorsk.