Direkt zum Seiteninhalt springen

Bin in einem Buch (Situation:ein Pärchen macht eine Reise)über folgenden Satz gestolpert:
I tilleg er vi begynt å føle hverandre litt på tennene.
Was bedeutet das?
Mvh RS.de

03.06.09 07:24
Wo liegt denn das Verständnisproblem? "føle (...) på tennene" / "auf den Zahn fühlen" gibt es auch auf Deutsch:
http://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~jemandem%20%2F%20einer%...

03.06.09 07:40
Irgendwie gab der Zusammenhang das nicht so her...... Hätte eher vermutet, dass es so etwas wie auf den Geist oder Nerv gehen heisst. Aber so ist es dann wohl.
Takk for svaret.
RS.de

03.06.09 11:00
føle noen på tennene (eg om hester for å fastslå alderen) undersøke, kartlegge en annen parts styrke, hensikter e l

03.06.09 11:28, Kaxn de
Huh?
"ER vi begynnt"
Was ist denn das? Muss es nicht heissen "HAR vi begynnt"??
Danke
Ka

03.06.09 11:32, Kaxn de
tschuldigung, meinte natürlich "begynt".
Aber meine Frage bezieht sich auf das "er"

03.06.09 11:41, Geissler de
Oft, aber nicht immer kann man ein Perfekt auch mit er bilden. Dabei liegt dann -- nehme ich an -- der Fokus eher auf dem Resultat der Handlung. Beispiele:
Han er allerede kommet.
Hun er ennå ikke fylt 20 år.

04.06.09 03:21, Mestermann no
Nja, eigentlich lautet(e) der alte Regel, dass Verbe mit Bewegung "være" als Hilfsverb benötigen: Han er reist, hun er
kommet, er kjørt, samt auch das Verb å bli/forbli.

Vi er blitt gamle sammen. Vi er forblitt her.

Mittlerweile benutzen mehr und mehr "har" als Hilfsverb auch mit "bli" und mit Bewegungsverben. Kaum jemand sagt
oder schreibt "være blitt" als infinitiv: "Jeg er blitt kalt idiot. Det er ikke hyggelig å være blitt kalt idiot". - Die meisten
würden nunmehr "...å ha blitt kalt idiot" schreiben.

Jedenfalls soll man die Bedeutungsunterschiede beachten: "Han er gått" (sin vei), "Han har gått (tilbakelagt) fem
kilometer."

"Vi er begynt å føle hverandre på tennene" hört sich in meinen Ohren ein wenig merkwürdig an.

04.06.09 12:35, Geissler de
Wie alt ist die Regel, und wie verhielte es sich mit ihr für das Verb "gjennomgå"?
Ic frage, weil ich bei Garborg zwar "er reist" und "er bleven" lese, aber "har gjennemgaaet" (und "har gaaet", aber das sit, soweit ich sehe, nur in Konstruktionen wie "har gaaet og ..."

04.06.09 13:27, Mestermann no
Es ist eine Riksmålsregel, und urspr. ziemlich analog zum dänischen Gebrauch. Im Fall "har gjennomgaaet" ist wohl
vielleicht "durchgemacht" gemeint, und dann ist es vermutlich kein Bewegungsverb mehr. "Jeg har gjennomgått de
største prøvelser".