Direkt zum Seiteninhalt springen

Kann mir jemand sagen, wie der Begriff "Beurkung" ins Norwegisch zu übersetzen ist?

15.06.09 21:36
Beurkundung, meinte ich.

16.06.09 02:43, Mestermann no
Normalerweise "kunngjøring", "offentlig kunngjøring", aber es kommt auf Kontext an; kann auch "attest" oder
"bekreftelse" u.a. heissen.

Ich bin mir auch nicht ganz sicher, worin der evt. Bedeutungsunterschied zwischen "Urkunde" und "Beurkundung"
besteht, aber wenn ich richtig verstanden habe, ist die Beurkundung der formalistische Prozess, aus dem die
Urkunde hervorgeht. Auf Norwegisch wäre das denn z.B.: "utstedelsen" ("ved utstedelsen av fødselsattesten"/"bei
der Beurkundung der Geburt(surkunde)").

17.06.09 09:42, Geissler de
Aus meinem Laienverständnis heraus würde ich sagen, daß Du recht hast. Für die Beurkundung einer Geburt oder Eheschließung paßt utstedelse.
Aber wie sieht es mit der Beurkundung eines Geschäfts oder einer Erklärung durch einen Notar aus? (http://de.wikipedia.org/wiki/Beurkundung)

Leider wissen wir nicht, in welchem Sinn der Fragesteller das Wort verstanden haben will. Also ist es wie immer: Durch einen einzigen Satz Kontext könnte der Frager den Antwortenden viele müßige Überlegungen und Hypothesen ersparen.

17.06.09 15:01, Mestermann no
Das wäre dann wahrscheinlich "tinglysning".

17.06.09 19:05, Geissler de
Daran hatte ich auch gedacht, aber das ist normalerweise etwas anderes.
Beispiel: Ich kaufe ein Haus. Ich treffe mich mit dem Verkäufer beim Notar, der hat einen Kaufvertrag aufgesetzt und beurkundet diesen (Beurkundung). Anschließend meldet er den Verkauf dem Grundbuchamt, wo er ins Grundbuch eingetragen wird (Grundbucheintrag=tinglys(n)ing). Es handelt sich also um zwei verschiedene Vorgänge.

17.06.09 22:49, Mestermann no
Hm, da bin ich überfragt. Registrering vielleicht. Kjøpet blir registrert av en notar og siden tinglyst.