Direkt zum Seiteninhalt springen

Der berüchtigte Junggesellenabschied... heisst der richtig utdrikningslag oder utdrikkingslag? Für die Beteiligten
selbst ist's sicher völlig wurscht, aber trotzdem... :)

20.06.09 21:16, Ines7 de
...und wie würdet ihr einen Glühlampenausfall in dem Zusammenhang nennen? Bzw. die gängigen
Begleiterscheinungen von einem utdrikkingslag? "Å drikke seg full" ist schon geläufig, aber mir fehlen weitere
(möglicherweise deftigere) Wendungen und Ausdrücke, auch für den Kater am Tag danach usw.

21.06.09 01:29, Mestermann no
Tja, z.B. "sikringene gikk". :-)

21.06.09 01:42, Ines7 de
:)

21.06.09 02:00, Geissler de
å drikke seg dritings

21.06.09 02:03, Geissler de
... und zum Kater:
- dagen derpå
- å ha tømmermenn

21.06.09 02:09
einem Kater haben: å ha tømmermenn (tømmermann bedeutet eigentlich Holzfäller - den hat man dann im Kopf)
oder: å ha kuppelhue (etwa: einen Ballonkopf haben)

21.06.09 02:11
Heia Geissler, synchrom geantwortet :-)
Ingeling

21.06.09 02:28
Ich mag auch "snydens" bzw. "snydens full".

Huch, ist hier noch viel los um diese Uhrzeit...

Hilsen W. <de>

21.06.09 02:40
Haha, in Norwegen ist es ja jetzt schon wieder hell...
(synchron sollte es übrigens heissen)
hilsen Ingeling

21.06.09 02:42, Mestermann no
Brun og fin, svært børst, sørpe full (der Prozess vollzieht sich in dieser Reihenfolge) - og dagen etter fyllesyk, sjaber,
fremdeles nokså klein.

21.06.09 02:43, Mestermann no
Eller: Han drakk og drakk, inntil lyset plutselig gikk. :-)