Direkt zum Seiteninhalt springen

hei,
kann mir jemand die deutsche Bedeutung folgender Wörter sagen.
Ich finde keine passende Übersetzung
-kusleik
-polardinker
-forskalinger
tusen takk

10.04.05 13:42
Hallo,

sagt mir auch unmittelbar nichts aber:
kusleik: auseinander genommeN :ku-sleik; Ein Kuh-leckschleckerschmatzer (oder so ähnlich), habe auf diese Webseite noch herrausgefunden, dass es ein dialektischer Begriff ist: http://www.home.no/drangedalssida/index/dialekt.htm#K
-Es könnte allerdings auch etwas ganz anderes sein...
"polardinker" ist mir völlig fremd..
"forskalinger" ist offensichtlich ein Begriff aus dem Bauwesen, ich denke es ist eine Art Beschichtung(-sbeschreibung) im (Betong-)bau, hier ist ein Bild von einer Art forskaling: http://www.nordic-iso.no/forskaling2.html
V

10.04.05 21:52
forskaling entspricht genau deutsch Verschalung. Es ist die Form für das Gießen eines Teils in Beton. Der von V angegebene Link zeigt Fertigteile zur Verschalung.

Bei polardinker könnte man noch versuchen, das "dinker" zu deuten. Wenn Mehrzahl von "dink" = double income no kids, dann bedeutet polardink(er) ...???

10.04.05 21:59
Danke erst einmal für die schnelle Hilfe. Vielleicht hilft der ganze Satz weiter.
....,utslitt som jeg var av polardinker og mangel på søvn.
... Alle hadde kusleik og et lite skjegg.

10.04.05 23:35
V hat im Hinblick auf die Bedeutung von " kusleik " sicher recht. Der Zusammenhang, in dem Du das Wort nennst, legt nahe, daß es sich um eine Eigenart der Frisur handelt. Unmittelbar stelle ich mir unter " kusleik " Haar vor, daß durch Unmengen von Zuckerwaser oder Pomade an den Schädel " gepappt " wurde.
Stammen die " polardinker " aus dem selben Text wie " kusleik " ? Hast Du eventuell einen Buchstaben vergessen ? " Polardrinker ", also ein Drink , der durch seinen Namen Lokalkolorit verleihen soll, würde in den Zusammenhang besser passen als arktische " Doppelverdiener ", für die ich beim Googeln in der Tat einen norwegischen Texten fand, in dem sie als " dinker " bezeichnet werden.

M.

10.04.05 23:49
bei vielen Seiten, auf denen dinker vorkommt, handelt es sich in det Tat um Falschschreibung für "drinker".
Ev. sind es auch so kleine Insekten (wie Tuneflue, knott). Aber dann sollte sich eigentlich ein Beleg dafür finden lassen.

11.04.05 02:45
Klasse Antworten. Die Haarfrisur passt total in den Zusammenhang und bei "Dinker" liegt bestimmt ein Druckfehler im Buch vor.
Danke euch nochmals.

11.04.05 03:07
Wie lautet der Titel des Buches ?

M.

11.04.05 04:02
Isroser
Opplevelser på Svalbard von Bolette Petri-Sutermeister
Das Buch ist einfach prima, wenn man sich für den hohen Norden interessiert.
A

11.04.05 05:46
Hmm - kan det hende at "kusleik" er et annet uttrykk for "hentesveis"?
V

13.04.05 01:35
Vielleicht der einfachste Weg: Buch "Eisrosen" auf deutsch beschaffen (meines Wissens aber vergriffen -> Bibliotheken) und die entsprechenden Textstellen miteinander vergleichen.
Polardinker als Form von Mücken sind wohl eher unwahrscheinlich, da diese Plagegeister auf Spitzbergen (und davon handelt "Eisrosen") kaum eine Rolle spielen.
Ich könnte mir irgendeine Art eines Anglizismus vorstellen (auch wenn ich bei Leo keinen Hinweis auf engl. "dink", "dinker" finden kann): dinker als Ausdruck für diese merkwürdige Form des Rausches, der Überreizung und Überaktivität als Folge der dauerhaften Helligkeit´im Frühling/Sommer. Würde zumindest im Zusammenhang mit "og mangel på søvn" und auf das Umfeld des Buches passen.

Hilsen til Svalbard
Ph.