Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo,
ich möchte meiner Tochter ein paar Zeilen auf norwegisch schreiben, sie feiert ihre Sponsion und geht dann wieder nach Norwegen, das Land ihrer Träume.

Es handelt sich um 4 Sätze, würdet Ihr mir bitte helfen - bzw das richtig übersetzen?

Liebe Andrea,
ich wünsche Dir alles Liebe und Gute auf Deinem weiteren Lebensweg.
Gehe gerade weiter, wie Du es bisher gemacht hast, zielstrebig, rücksichtsvoll, ehrlich und immer bereit für Neues.
Alles Gute für Deine weitere Zukunft, bleib wie Du bist, ich bin stolz auf Dich, ich hab Dich lieb,

Schon jetzt herzlichen Dank für eure Mühe,
Bea

15.09.09 02:01
Ich probiere es mal (Norwegisch ist aber nicht meine Muttersprache):

Kjære Andrea,
jeg ønsker deg alt godt for ditt videre liv.
Gå rett fram, som du har gjort før, målbevisst, hensynsfull, ærlig og alltid åpen for nye ting.
Alt godt for framtida, vær deg selv, jeg er stolt av deg, jeg er glad i deg.

Grüße nach Österreich!
(nehme ich an; wir haben ja keine Sponsion hier in Deutschland ;-)

15.09.09 09:19
jeg er stolt på deg

15.09.09 09:37
Hm, det er nok "stolt av", å stole på mener "sich verlassen auf etwas".

15.09.09 10:03, slyngel no
"Stolt av"

15.09.09 10:28, Geissler de
Sponsion -- WWG.

15.09.09 17:38
Was bedeutet WWG?

15.09.09 21:28
Herzlichen Dank für die Hilfe!

Ja, wir sind aus Österreich.
Lieben Gruß
Bea

15.09.09 23:28
Ich wollte es auch wissen :-)
laut Wikipedia: WWG = Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium; auch "Sponsion" findest du dort.

15.09.09 23:30, Geissler de
Nein, viel einfacher: Wieder was gelernt. Ich kannte das Wort "Sponsion" bisher nicht.

16.09.09 00:03, Mestermann no
Sponsion oder WWG wird dann wohl "handelsgymnas"?

16.09.09 00:06
@ 23.30
Ach so WWG, hihi!
Grüss dich Geissler

Ingeling

16.09.09 09:19
Hallo,
eine Sponsion beendet ein Studium zB an einer Akademie, die mit einer Diplomprüfung endet. Man schreibt eine Diplomarbeit, macht eine praktische und mündliche Diplomprüfung nach 3 oder 4 Jahren Studium und die Feier ist dann die Sponsionsfeier.
Das hat mit "Handelsgymnas" nichts zu tun.
Österreich hat es schon immer mit Titeln gehabt ... siehe Hofrat usw. ;-)