Direkt zum Seiteninhalt springen

Ich benötige bitte einen kleinen Grammatik-Exkurs. Kann man mir Anfängerin bitte erklären, warum ich anscheinend nur

... til Bjørn ...

und nicht

... for Bjørn ...

schreiben darf.

Hier im Wörterbuch werden für das Wort FÜR til, på und for als Präpostionen genannt. Aber auf den ersten Blick keine nähere Erläuterung. Habe ich sie in den Sprachthemen etwa übersehen?

Danke!
Nadine

23.10.09 17:53, Geissler de
Ohne konkrete Sätze ist die Frage unmöglich zu beantworten. Das deutsche "für" kann im Norw. mal das eine, mal das andere sein.

23.10.09 21:00
"Ein Geschenk für Björn" wäre jedenfalls "en gave til Björn".

23.10.09 21:04, Geissler de
Aber "Ich tue das für Bjørn" wird "Jeg gjør det for Bjørn".

24.10.09 03:00, Mestermann no
Ja, leider gibt es hier - wie bei Präpositionen in allen Sprachen - keinen Exkurs. Man muss halt üben, wo und wann
welche Präposition passt.

Bei "til Bjørn" und ähnlichen Fällen kann man aber daran denken, dass "til" Genitiv- UND dativspräposition ist; "denne
boken er til deg" - ist für Dich, gehört Dir. "TIl deg, til deg!" ruft Olaf Bull der Dichter, und meint damit "Dir, Dir!" "Til"
ist also auf Norwegisch "Widmungspräposition".

28.10.09 09:03
Dankeschön! Eure Antworten helfen mir weiter.

Vor allem Mestermanns Schlagwort "til = Widmungspräposition" ist genau das, was man sich gut einprägen kann.

Viele Grüße,
Nadine

PS: Entschuldigt bitte meine späte Rückmeldung.