Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei, Ich habe eine Frage. Wir wollen im Januar nach Norwegen ziehen.Ich bin Diabetiker und trage eine Insulinpumpe.Jetzt gibt es ein Problem.Meine Krankenkasse in Deutschland sagt es ist ihr Eigentum und ich muß die Pumpe hierlassen.Jetzt meine Frage, bekomme ich in Norge auch wieder eine Insulinpumpe? Kennt sich vielleicht jemand damit aus? Das wäre hilfreich und toll. Tysen takk i forut.
Manuela

06.11.09 14:24
Versuch ein Konsulat zu fragen.

"Dieses Forum behandelt Fragen um die Norwegische oder Deutsche Sprache oder um die
Heinzelnisse."

Hilsen
Bjørnar

06.11.09 14:56, Geissler de
Hier bist du mit dieser Frage garantiert richtig:
(Das Konsulat ist eher auch nicht der richtige Ansprechpartner.)

http://www.trolljenta-norwegenforum.info/forumdisplay.php?f=59

06.11.09 15:32
Es wird dich vielleicht interessieren, dass das Wort für Insulinpumpe identisch ist im Norwegischen. Also: insulinpumpe = Insulinpumpe

Man findet folgenden Abschnitt auf den Seiten von Norges Diabetesforbund:

Hvem kan få insulinpumpe?
Det er per i dag ingen begrensende regler for hvem
som kan få insulinpumpe, men insulinpumper deles ut
bare i samarbeid med lege og diabetessykepleier. Har
du fere spørsmål kan du ta det opp med dem.

Es gibt also keine "begrenzenden Regelungen" dafür, wer die Pumpe bekommen kann. Sie wird aber nur über den Arzt oder Diabetes-Krankenpfleger verteilt.

06.11.09 15:54
Konsulat pleier vel å være til hjelp for folk som reiser vil reise inn til landet deres?
Selv om det ikke er primæroppgava deres.

Hilsen
Bjørnar

06.11.09 16:24
Nein, Konsulat ist in jeden Fall falsch

07.11.09 12:30, Bjørnar no
Tja, jeg tviler nå på at et konsulat ikke hadde pekt noen hjelpende fingre.

07.11.09 14:25
Hei Manuala,
Vorschläge von mir:
Ein Konsulat ist eine untergordnete Dienststelle einer Botschaft. Die norwegische Botschaft - Den norske ambassade, in Berlin sollte sagen können an welche norwegische Behörde du deine Frage stellen kannst.
Da es Verbindungen zwischen deutschen und norwegischen Dienststellen gibt, Rentenversicherung, Krankenkassen könnte es sein, daß du von deiner deutschen Krankenkasse einen norwegischen Ansprechpartner (-schreibpartner) zu deiner Frage bekommen kannst.
God helg fra Claus i Kristiansand