Direkt zum Seiteninhalt springen

Wie übersetzt man am besten "nachwievor"?
"ortsattFremdelestross alt" oder gibt es da noch eine bessere Formulierung?

12.11.09 09:27, hvalross de
Ich würde es mit "immer noch" - "fremdeles" übersetzen.
"Nach wie vor" ist eine sehr deutsche Floskel, die wörtlich übersetzt von Norwegern vermutlich nicht verstanden wird.

12.11.09 19:06, Mestermann no
Ja, "fremdeles", oder "stadig vekk".

12.11.09 19:20, Bjørnar no
Ist es in einem Wort, "nachwievor", oder "nach wie vor"? Und wann wird es normalerweise
benutzt? Nur neugierig :-)

Hilsen
Bjørnar

12.11.09 19:53
Hei Bjørnar,
nach wie vor = immer noch

14.11.09 19:38
stadigvekk