Direkt zum Seiteninhalt springen

Er det noen som kan sjekke om det jeg har skrevet er riktig? :- )

Die Hauptstadt von Liechtenstein ist Vaduz. Liechtenstein ist das kleinste deutshsprachings Land in der Welt.
Liechtensteins Nationalfeiertag ist der 15. August. Hymne names "Oben am jungen Rhein". Es gibt elf Gemeinden in
Liechtenstein. Liechtenstein besteht aus zwei Landschaften, Oberland und Unterland. Grauspitz ist der höchsten Berg in
Liechtenstein. Vaduz ist die Stadt mit der grössten Sportveranstaltung in Liechtenstein. FC Vaduz, ist das beste Fussball-
Team in Liechtenstein. FC Vaduz spielt seine Heimspiele in dem Rhein-Park-Stadion.

22.11.09 13:54, Kaxn de
... kleinste deutschsprachige Land...
Die Nationalhymne heisst "Oben...
Liechtenstein ist untergliedert in zwei (hier fehlt mir das Wort, aber Landschaften ist falsch)
Grauspitz ist der höchste Berg.
Der FC Vaduz ist ....
Der VC Vaduz spielt seine Heimspiele im

22.11.09 13:57, Bjørnar no
"deutschsprachiges", "(..) ist 15. August (..)" og "(..) der höcste Berg (..)"

Ellers ser det fint ut. Hjemmelekse eller? ;-)

Hilsen
Bjørnar

22.11.09 13:59, Bjørnar no
Kaxns versjon er riktig.

Hilsen
Bjørnar

22.11.09 14:38
nei, har sånn fremføring :)
men tusen takk :- DD
har du noe forslag til noe mer jeg kan skrive? : )

22.11.09 15:23
hva mener du med: hier fehlt mir das Wort, aber Landschaften ist falsch ?

22.11.09 15:35
Kaxn mener at "Landschaften" ikke er det riktige ord, men at han/hun likevel ikke vet hvilket ord du skulle bruke. Men han/hun tar nok feil her. Det heter virkelig Landschaften når man snakker om Liechtenstein!
http://www.citypopulation.de/Liechtenstein_d.html

22.11.09 15:53
Okei, tusen takk :-D

22.11.09 21:16
Warum der FC Vadus?. Man kann auch ohne Artikel FC Vadus sagen.

23.11.09 01:51, Kaxn de
Nein, man kann nicht FC Vadus sagen, das wäre falsch.

23.11.09 07:01
Beides ist möglich. Wenn man "FC Vaduz" insgesamt als Namen auffasst, kann man den Artikel weglassen. Wenn man das "FC" jedoch noch mit der Bedeutung Fußballclub verbindet, dann mit Artikel. Das sieht man auch bei deutschen Vereinen. Es geht nur ohne Artikel bei "Bayern München", während zB bei "FC Schalke 04" der Gebrauch schwankt - mit Artikel überwiegt.

23.11.09 11:27, Geissler de
Nein, "FC Vaduz" ohne Artikel hat keinerlei Basis im üblichen Sprachgebrauch.
"Bayern München" ist als Beispiel ungeeignet, da eben das "FC" fehlt. Der Verein heißt mit vollem Namen "FC Bayern München", und da ist der Artikel wiederum unumgänglich: "Der FC Bayern München hat am Wochenende wieder nur unentschieden gespielt."

Also nur "Der FC Vaduz".

Übrigens muß es auch unbedingt "der Grauspitz" heißen; Bergnamen benötigen unbedingt den bestimmten Artikel.

23.11.09 11:28, Geissler de
Forresten lurer jeg på hva du mener med "Vaduz ist die Stadt mit der grössten Sportveranstaltung in Liechtenstein.". Rart at ingen stusset over det, for meg gir det nemlig lite mening.

23.11.09 13:59
Das ist eben die kleine Nuance. Der Aufbau des Namens beeinflusst, ob mit oder ohne Artikel. "Bayern München" wird so kurz, ohne FC, oft verwendet und dann wie gesagt ohne Artikel. Mit dem Zusatz "FC" ist es eine andere Sache. Dann, ebenfalls wie gesagt, in der Regel mit Artikel. Davon kann man sich leicht durch entsprechende Suche im Internet überzeugen. 07:11 und 11:27 unterscheiden sich nicht bis auf Geisslers kategorische Ablehnung der möglichen Artikellosigkeit vor FC. Aber das ist im Kommen - meist in Überschriften, weniger im Text. Da ist möglicherweise ein englischer Einfluss vorhanden.

23.11.09 15:09, Geissler de
Für Überschriften gelten grundsätzlich andere Regeln, da ist auch bei nicht abgekürzten Wörtern das Weglassen des Artikels erlaubt ("Kabinett beschließt Gesundheitsreform"). Das hat mit Englisch nichts zu tun.
Sonst gelten für Abkürzungen die gleichen Artikelregeln wie für die ausgeschriebene Variante, und ob es sich um Eigennamen handelt, ist dabei egal. Und ich kann "FC" im Aussagesatz genausowenig ohne Artikel benützen wie "SPD". Da beißt die Maus keinen Faden ab.

23.11.09 16:06
Die Maus nicht, aber viele, die es anders sehen. Einer davon ist 21:16, mit dem alles begann.

Und ich kann "FC" im Aussagesatz genausowenig ohne Artikel benützen wie "SPD".
Richtig, aber trotzdem daneben argumentiert. Es geht nicht um "FC", sondern um einen Namen mit Zusatz FC, die eine Einheit bilden.

23.11.09 17:33, Geissler de
Und dafür gelten die Regeln, die auch gelten, wenn der "FC" alleine steht.
Wer behauptet, der Satz "Die beste Liechtensteiner Fußballmanschaft ist FC Vaduz" sei gutes Deutsch, hat einfach unrecht.

Es gibt übrigens auch viele, die an UFOs glauben, oder die meinen, "Standard" schreibe sich mit "t" am Ende. Egal wie viele das sind, sie sind auf dem Holzweg.

23.11.09 18:07
Wieder daneben: Rechtschreibung hat damit gar nichts zu tun. Die wird im Übrigen auch "falschen" Schreibweisen angeglichen.

23.11.09 18:13, Geissler de
Du erkennst eine Analogie nicht einmal, wenn sie nackt vor dir tanzt. Es geht nur darum, daß etwas nicht alleine deswegen richtig ist, nur weil es viele gibt, die es so sehen.

23.11.09 19:42
Und nochmal daneben. Hier geht es auch nicht um Analogie, sondern inzwischen um deine vorgefasste Meinung, dass alles, was du für falsch hältst, heute und auf ewig falsch ist. So wie die Rechtschreibung an "falsche" Schreibweisen angeglichen wird, werden Sprachregeln dem Sprachgebrauch angeglichen - das wäre die Analogie, wenn du eine brauchst.

23.11.09 23:44, Geissler de
Und nochmal Unsinn.
Erstens: Der Sprachgebrauch ist nicht so, wie du glaubst. Aber es steht dir frei, mich durch Belege eines Besseren zu belehren.
Zweitens: Nicht jeder Fehler ist Ausdruck des Sprachwandels. Manche Fehler werden schon seit 250 Jahren gemacht, und sie sind immer noch verkehrt.

So, soviel von mir dazu. Du kannst von mir aus weiterhin der Meinung sein, "Die beste Liechtensteiner Fußballmanschaft ist FC Vaduz" sei gutes Deutsch. Jeder blamiert sich halt, so gut er kann.

24.11.09 01:03, Kaxn de
Und wie ich bereits weiter oben geschrieben habe (vor Geissler) kann ich nur Geissler zupflichten.
Es ist absolut KEIN Deutsch, hier das "der" wegzulassen. Das hört sich ja an, als ob ein Türke spricht.
Wenn Leute das ohne Artikel benutzen, dann ist es schlicht und ergreiffend falsch und ergibt zugleich keinerlei Sinn.