Direkt zum Seiteninhalt springen

Könnte jemand erklären, wie "könnte wohl" als ein Ausdrück der Möglichkeit generell zu übersetzen ist oder wie es sich von bloß "könnte" unterscheidet?

Z.B.: Jemand könnte wohl kommen.

Vielen dank im Voraus

23.11.09 21:11
Ich glaube, die Übersetzung von "wohl" hängt stark vom Zusammenhang ab.
Bist du Norweger oder Deutscher?

23.11.09 21:18
Norweger. Das wichtigste ist zu wissen, wie "wohl" die Bedeutung von "könnte" modifiziert.

23.11.09 21:40
Das ist ziemlich schwierig und subtil, und auch für Muttersprachler nicht einfach zu beschreiben.
Eine mögliche Funktion ist, dass das "wohl" eine Einschränkung einleitet:

"Ich könnte dir wohl helfen, aber nur wenn du mir später auch hilfst."

Hier ein ausführlicher Artikel über "wohl" allgemein (deutsch mit englischer Zusammenfassung): http://amor.cms.hu-berlin.de/~zimmermy/papers/MZ2004-LB-wohl.pdf (PDF)

Kann man nicht "vel" ebenso verwenden, auch wenn es auf Norwegisch vielleicht leicht altmodisch klingt? ("Jeg kunne vel hjelpe deg, men bare....")

23.11.09 21:54
Hei og god kveld???
Jeg sender deg utdrag fra Duden: Richtiges und gutes Deutsch:
wohl:
1. Vergleichsformen: Die Vergleichsformen von wohl gesund; behaglich lauten wohler, am wohlsten: In deiner Gesellschaft fühle ich mich wohl wohler am wohlsten. Die Komparativform wöhler ist nur eine scherzhafte Bildung. Dagegen hat wohl im Sinn von gut die Vergleichsformen besser, beste: jemandem wohl, besser, am besten gefallen.
2. Getrennt- oder Zusammenschreibung in Verbindung mit Verben: Nach den neuen Rechtschreibregeln schreibt man wohl getrennt vom folgenden Verb: sich wohl fühlen; lass es dir wohl sein! Es ist mir immer wohl ergangen. Sie wird es wohl tun, wohl wollen; jetzt ebenso: Die Reise durch die Toskana wird dir wohl tun (= wird dir angenehm sein). Sie wollte allen wohl tun (= Wohlwollen erweisen).
3. Getrennt- oder Zusammenschreibung in Verbindung mit dem 1. / 2. Partizip: Nach den neuen Rechtschreibregeln schreibt man wohl vom folgenden Partizip getrennt, wenn der erste Teil der Fügung als steigerbar angesehen wird: Der Plan ist wohl, besser überlegt. Aus wohl unterrichteten, besser unterrichteten Kreisen wissen wir ... Eine wohl situierte, besser situierte Bürgerin. Sie ist mir wohl bekannt, besser bekannt als er. Wird jedoch eher der zweite Bestandteil gesteigert, dann wird wie bisher zusammengeschrieben: Ein wohlgeratenes, das wohlgeratenste Werk. Er sprach in wohlgesetzten Worten. Wohlgesetztere Worte hätte man nicht finden können.
(c) Dudenverlag 1998
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand

24.11.09 07:07
21.40: "Vel" oder "nok" sind oft die "wohl" entsprechenden Partikeln auf Norwegisch, aber eben nicht immer.

Ich die Bedeutung, die ich suche, soll eine Audrück der Möglichkeit sein, nicht eine der Bedingung. "Er könnte wohl da sein (dies wissenetc.)."

Claus: Danke, aber da steht nichts über die Partikel.

24.11.09 09:37
God morgen ???
Her kommer det jeg fand under partikkel "wohl" i Hustad tysk - norsk:
<partikkel> vel <unbetont>, godt, nok, da, saktens: er hat meinen Brief - bekommen han har vel fått brevet mitt; Sie denken doch - nicht ... De teker da vel aldri ...; er wird schon ~ el. schon morgen kommen han kommer nok i morgen; ja, das müssen wir ~ ja, vi må vel det; das kann man ~ sagen det kan man saktens si; siehst du ~! der ser du!; das kann el. mag ~ sein der er godt mulig; du bist nicht recht bei Verstand du kan ikke være klok; ich frage mich, ob das stimmt tro om det er sant; das wird er doch ~ nicht tun han vil da vel ikke gjøre det?
Beklager at jeg ikke riktig oppfattet hva du spurte etter. Håper og ønsker at det kan hjelpe litt.
Vennlig hilsen fra Claus i Kristiansand